SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz
Ein Makerspace in der
Ausbildung: das LibraryLab an
der HTW Chur
Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler
Dr. Karsten Schuldt
Bibliothekskongress Leipzig, 16.3.2016
Was soll ein Makerspace?
§ Makerspace: Unterschiedliche
“Geschichten”
§ Herkommen Hackerszene (Ausprobieren,
Aneignen von Technik, contra “the man”,
Herstellen von Community)
§ Herkommen Industrie (Spielen lassen, Innovation)
§ Herkommen Australien (Communities in
Bibliotheken bilden, Angebot ausweiten)
§ Herkommen USA/Californien (“California
Ideology”, “Technik wird uns alle retten”,
Innovation und soziale Fragen zugleich)
Was soll ein Makerspace in der
Bibliothek?
§ Raum und Angebot zur freien Nutzung von
Technik
§ Technik ist kleiner und billiger geworden, z.B.
“Lerncomputer”, 3D-Print, Cardboards etc.
§ billig, einfach zu erlernen, oft “offen” (open
hardware)
§ Idee: Mehr/andere NutzerInnen. Oder: Technik
aneignen.
§ Angestrebt: Community bildet sich um die
Technik und den Raum
§ bedarf immer Personal, welches das macht
Was soll ein Makerspace in der
Bibliothek?
§ Erfahrungen unterschiedlich
§ in Millionenstädten (Australien, Kanada, USA) mit
extra Personal und Raum: Communitybildung,
auch neben “richtigen Hackerspaces”
§ im deutschsprachigen Raum (z.B. Köln,
Winterthur): als Angebot angenommen, aber keine
Communitybildung
§ spannend und Veranstaltungen werden besucht
§ → Zukünftige Nutzung noch sehr offen.
Makerspace in der Ausbildung:
LibraryLab@HTW Chur
LibraryLab an der HTW Chur: Ziele
§ Studierende
§ sollen das Konzept Makerspace kennen lernen
§ sollen durch “Machen” und Ausprobieren neue
Technologien kennen lernen
§ Dozierende
§ lernen ebenfalls neue Technologien kennen
§ und vermitteln das Know-how an Dritte
(Bibliotheken, Museen…), testen im Auftrag
Anwendungen
Didaktisches Konzept
§ Learning by Making
§ Vertiefung des in der „Theorie“ Gelernten
§ Problemlösung in Projekten und im Team
§ Spielerischer Umgang mit neuen
Technologien
§ Hemmschwellen abbauen
§ Neugierde wecken
§ Wissen zu Technologien vertiefen
§ Grenzen erkennen
Seite 7
LibraryLab an der HTW Chur:
Projektkurs
Ziele Projektkurs (HS 2015)
§ Technologien testen für ihren Einsatz in
einem Makerspace oder in einer Bibliothek
allgemein
§ Wie für welche Zielgruppe?
§ Was kann gelernt/vermittelt werden?
§ Welche Kompetenzen werden benötigt?
§ Einsatzmöglichkeiten prüfen
§ Ein Szenario umsetzen und „bauen“
Seite 9
Technologien im Projektkurs
§ Google Cardboard
§ RaspberryPi
§ MakeyMakey
§ Touchboard und
Conductive Ink
§ PirateBox/LibraryBox
§ NFC und QR-Codes
§ iBeacons
Ergebnisse Projektkurs
Seite 11
Erkenntnisse aus Projektkurs
§ Learning by Making ist erfolgreich und
macht Spass
§ Problemlösung war anspruchsvoll
§ Unterschiedliches Know-how gefordert
§ Beeindruckende Ergebnisse
§ Latent vorhandenes Wissen wurde vertieft und
angewandt (u.a. Programmieren, Elektrotechnik)
§ Höhere Taxonomiestufen werden erreicht
§ Es hilft, den Studierenden zu vermitteln, dass sie
auch „Scheitern“ dürfen (Scheitern als Lerneffekt)
Seite 12
Erkenntnisse für Makerspaces
§ Basteln, Bauen, Machen
§ macht Spass, hohe Motivation der TeilnehmerInnen
§ Technologien dürfen nicht im Zentrum stehen
§ Sinn und Zweck hinterfragen:
§ Wozu dient es?
§ Für wen mache ich das?
§ Was kann man daraus lernen oder damit vermitteln?
§ Viele der evaluierten Technologien zeigen Grundlagen der
Elektrotechnik. Genügt das als didaktisches Ziel?
§ Hilft es eine Community zu bilden?
Seite 13
Erkenntnisse für Makerspaces
§ Fragestellung im Projektkurs: welche
Kompetenzen, welches Know-how wird
benötigt?
§ Erfahrung: auch einfache Technologien sind
recht anspruchsvoll
§ Bibliothekarisches Personal braucht
Unterstützung
§ Für komplexe Technologien externe
Fachkräfte beiziehen
§ RaspberryPi, Programmieren (z.B. mit Scratch)
Seite 14
Weiteres Vorgehen
§ Projektkurse sollen regelmässig im LibrayLab
durchgeführt werden
§ LibraryLab auch als „Hype Lab“*, in dem
neue Technologien im Auftrag für ihren
Einsatz in Bibliotheken und Museen getestet
werden
§ Aktuell zwei Projektanträge:
§ Methode Prototyping vertiefen (mit
Betriebsökonomie)
§ LL.gomo - Mobiler Makerspace (mit kantonalen
Fachstellen für Bibliotheken)
Seite 15*Danke an Philipp Kuntschik @PKuntschik für die Idee
Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Seite 16
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!
Feedback oder Fragen an
rudolf.mumenthaler@htwchur.ch
karsten.schuldt@htwchur.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisTrends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisRudolf Mumenthaler
 
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifft
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifftWenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifft
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifftEdlef Stabenau
 
Trends und Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für öffentliche BibliothekenTrends und Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für öffentliche BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliotheken
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen BibliothekenInnovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliotheken
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliothekenjensin
 
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in HessenGuenter K. Schlamp
 
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers
 
Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Mediahsslide
 
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDie SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDr. Achim Bonte
 
Zur Zukunft der hessischen Schulbibliotheken
Zur Zukunft der hessischen SchulbibliothekenZur Zukunft der hessischen Schulbibliotheken
Zur Zukunft der hessischen SchulbibliothekenGuenter K. Schlamp
 
Wenn Bibliotheken spielen gehen...
Wenn Bibliotheken spielen gehen...Wenn Bibliotheken spielen gehen...
Wenn Bibliotheken spielen gehen...Zukunftswerkstatt
 
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0Guenter K. Schlamp
 
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenLL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenKarsten Schuldt
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508sarahjennifer
 
Der Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der HochschuleDer Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der HochschuleHans-Christoph Hobohm
 
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in DeutschlandBibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschlandopen-access.net
 
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...TIB Hannover
 
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...TIB Hannover
 
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die Schule
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die SchuleSibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die Schule
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die SchuleZukunftswerkstatt
 

Was ist angesagt? (20)

Labor Dänemark
Labor DänemarkLabor Dänemark
Labor Dänemark
 
LAG-Report 2013
LAG-Report 2013LAG-Report 2013
LAG-Report 2013
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisTrends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
 
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifft
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifftWenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifft
Wenn die BibliotheksWelt auf die Wirklichkeit trifft
 
Trends und Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für öffentliche BibliothekenTrends und Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für öffentliche Bibliotheken
 
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliotheken
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen BibliothekenInnovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliotheken
Innovationsstrategien in den dänischen öffentlichen Bibliotheken
 
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
 
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday KempfEuropeana Newspapers LFT Infoday Kempf
Europeana Newspapers LFT Infoday Kempf
 
Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Media
 
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDie SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
 
Zur Zukunft der hessischen Schulbibliotheken
Zur Zukunft der hessischen SchulbibliothekenZur Zukunft der hessischen Schulbibliotheken
Zur Zukunft der hessischen Schulbibliotheken
 
Wenn Bibliotheken spielen gehen...
Wenn Bibliotheken spielen gehen...Wenn Bibliotheken spielen gehen...
Wenn Bibliotheken spielen gehen...
 
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
 
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenLL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508
 
Der Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der HochschuleDer Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der Hochschule
 
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in DeutschlandBibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
 
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...
Wie das Web die Ausbildung von Bibliothekaren verändert – und weiter veränder...
 
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...
Informelle Gemeinschaftsbibliographien - Zwischen Open Data und Facebookisier...
 
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die Schule
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die SchuleSibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die Schule
Sibylle Rudin: Erlebnis Bibliothek: Wiki für die Schule
 

Ähnlich wie Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur

Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernMakerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernRudolf Mumenthaler
 
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OER
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OERPartizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OER
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OERMarkus Neuschäfer
 
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)mkirchner1
 
ORT_elearning2null_input_auwaerter
ORT_elearning2null_input_auwaerterORT_elearning2null_input_auwaerter
ORT_elearning2null_input_auwaerterAndreas Auwärter
 
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenSandra Schön (aka Schoen)
 
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...uxHH
 
Zur Zukunft Der Bibliotheken
Zur Zukunft Der BibliothekenZur Zukunft Der Bibliotheken
Zur Zukunft Der BibliothekenZukunftswerkstatt
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09jintan
 
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: Workshop
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: WorkshopMakerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: Workshop
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: WorkshopStefanie Panke
 
Internetarchive
InternetarchiveInternetarchive
InternetarchiveEHennecke
 
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Sandra Schön (aka Schoen)
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...Eva-Christina Edinger
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Thomas Tunsch
 
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...Dr. Daniel Stoller-Schai
 

Ähnlich wie Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur (20)

Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernMakerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
 
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OER
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OERPartizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OER
Partizipation in der Schule mit digital gestützten Methoden und OER
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
 
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)
Slideshare (PPP Rave - Computereinsatz)
 
SLUB Makerspace
SLUB MakerspaceSLUB Makerspace
SLUB Makerspace
 
ORT_elearning2null_input_auwaerter
ORT_elearning2null_input_auwaerterORT_elearning2null_input_auwaerter
ORT_elearning2null_input_auwaerter
 
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
 
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
 
EchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning LabsEchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning Labs
 
Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013
 
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
 
Vom Buzzword zum Service
Vom Buzzword zum ServiceVom Buzzword zum Service
Vom Buzzword zum Service
 
Zur Zukunft Der Bibliotheken
Zur Zukunft Der BibliothekenZur Zukunft Der Bibliotheken
Zur Zukunft Der Bibliotheken
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09
 
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: Workshop
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: WorkshopMakerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: Workshop
Makerspaces, Design Thinking und SeriousPlay: Workshop
 
Internetarchive
InternetarchiveInternetarchive
Internetarchive
 
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)
 
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...
Kompetenzenmanagement und Kundenbindung durch “Sciencetainment”_Learntec 2008...
 

Mehr von Rudolf Mumenthaler

Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in Switzerland
Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in SwitzerlandHerding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in Switzerland
Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in SwitzerlandRudolf Mumenthaler
 
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungBibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungRudolf Mumenthaler
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Rudolf Mumenthaler
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?Rudolf Mumenthaler
 
Innovationsmonitor für Hochschulbibliotheken
Innovationsmonitor für HochschulbibliothekenInnovationsmonitor für Hochschulbibliotheken
Innovationsmonitor für HochschulbibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportDer Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportRudolf Mumenthaler
 
Horizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionHorizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionRudolf Mumenthaler
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationRudolf Mumenthaler
 
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland
Schweizer Auswanderung ins zaristische RusslandSchweizer Auswanderung ins zaristische Russland
Schweizer Auswanderung ins zaristische RusslandRudolf Mumenthaler
 
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)Rudolf Mumenthaler
 
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenE-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenRudolf Mumenthaler
 

Mehr von Rudolf Mumenthaler (19)

Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in Switzerland
Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in SwitzerlandHerding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in Switzerland
Herding Cats - Cooperative Print Archiving (CPA) in Switzerland
 
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungBibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
 
Open E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in BibliothekenOpen E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in Bibliotheken
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für Bibliotheken
 
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?
Do Medical Librarians Need a Specialist Degree Programme?
 
Innovationsmonitor für Hochschulbibliotheken
Innovationsmonitor für HochschulbibliothekenInnovationsmonitor für Hochschulbibliotheken
Innovationsmonitor für Hochschulbibliotheken
 
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportDer Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
 
Horizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionHorizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library Edition
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für Bibliotheken
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
 
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
 
Bibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social MediaBibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social Media
 
Open E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in BibliothekenOpen E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in Bibliotheken
 
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland
Schweizer Auswanderung ins zaristische RusslandSchweizer Auswanderung ins zaristische Russland
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland
 
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)
Schweizer Auswanderung ins zaristische Russland (1700-1917)
 
Innovation in Bibliotheken
Innovation in BibliothekenInnovation in Bibliotheken
Innovation in Bibliotheken
 
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen BibliothekenE-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
E-Books in Wissenschaftlichen Bibliotheken
 

Kürzlich hochgeladen

Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Martin M Flynn
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Mathias Magdowski
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 

Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur

  • 1. Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler Dr. Karsten Schuldt Bibliothekskongress Leipzig, 16.3.2016
  • 2. Was soll ein Makerspace? § Makerspace: Unterschiedliche “Geschichten” § Herkommen Hackerszene (Ausprobieren, Aneignen von Technik, contra “the man”, Herstellen von Community) § Herkommen Industrie (Spielen lassen, Innovation) § Herkommen Australien (Communities in Bibliotheken bilden, Angebot ausweiten) § Herkommen USA/Californien (“California Ideology”, “Technik wird uns alle retten”, Innovation und soziale Fragen zugleich)
  • 3. Was soll ein Makerspace in der Bibliothek? § Raum und Angebot zur freien Nutzung von Technik § Technik ist kleiner und billiger geworden, z.B. “Lerncomputer”, 3D-Print, Cardboards etc. § billig, einfach zu erlernen, oft “offen” (open hardware) § Idee: Mehr/andere NutzerInnen. Oder: Technik aneignen. § Angestrebt: Community bildet sich um die Technik und den Raum § bedarf immer Personal, welches das macht
  • 4. Was soll ein Makerspace in der Bibliothek? § Erfahrungen unterschiedlich § in Millionenstädten (Australien, Kanada, USA) mit extra Personal und Raum: Communitybildung, auch neben “richtigen Hackerspaces” § im deutschsprachigen Raum (z.B. Köln, Winterthur): als Angebot angenommen, aber keine Communitybildung § spannend und Veranstaltungen werden besucht § → Zukünftige Nutzung noch sehr offen.
  • 5. Makerspace in der Ausbildung: LibraryLab@HTW Chur
  • 6. LibraryLab an der HTW Chur: Ziele § Studierende § sollen das Konzept Makerspace kennen lernen § sollen durch “Machen” und Ausprobieren neue Technologien kennen lernen § Dozierende § lernen ebenfalls neue Technologien kennen § und vermitteln das Know-how an Dritte (Bibliotheken, Museen…), testen im Auftrag Anwendungen
  • 7. Didaktisches Konzept § Learning by Making § Vertiefung des in der „Theorie“ Gelernten § Problemlösung in Projekten und im Team § Spielerischer Umgang mit neuen Technologien § Hemmschwellen abbauen § Neugierde wecken § Wissen zu Technologien vertiefen § Grenzen erkennen Seite 7
  • 8. LibraryLab an der HTW Chur: Projektkurs
  • 9. Ziele Projektkurs (HS 2015) § Technologien testen für ihren Einsatz in einem Makerspace oder in einer Bibliothek allgemein § Wie für welche Zielgruppe? § Was kann gelernt/vermittelt werden? § Welche Kompetenzen werden benötigt? § Einsatzmöglichkeiten prüfen § Ein Szenario umsetzen und „bauen“ Seite 9
  • 10. Technologien im Projektkurs § Google Cardboard § RaspberryPi § MakeyMakey § Touchboard und Conductive Ink § PirateBox/LibraryBox § NFC und QR-Codes § iBeacons
  • 12. Erkenntnisse aus Projektkurs § Learning by Making ist erfolgreich und macht Spass § Problemlösung war anspruchsvoll § Unterschiedliches Know-how gefordert § Beeindruckende Ergebnisse § Latent vorhandenes Wissen wurde vertieft und angewandt (u.a. Programmieren, Elektrotechnik) § Höhere Taxonomiestufen werden erreicht § Es hilft, den Studierenden zu vermitteln, dass sie auch „Scheitern“ dürfen (Scheitern als Lerneffekt) Seite 12
  • 13. Erkenntnisse für Makerspaces § Basteln, Bauen, Machen § macht Spass, hohe Motivation der TeilnehmerInnen § Technologien dürfen nicht im Zentrum stehen § Sinn und Zweck hinterfragen: § Wozu dient es? § Für wen mache ich das? § Was kann man daraus lernen oder damit vermitteln? § Viele der evaluierten Technologien zeigen Grundlagen der Elektrotechnik. Genügt das als didaktisches Ziel? § Hilft es eine Community zu bilden? Seite 13
  • 14. Erkenntnisse für Makerspaces § Fragestellung im Projektkurs: welche Kompetenzen, welches Know-how wird benötigt? § Erfahrung: auch einfache Technologien sind recht anspruchsvoll § Bibliothekarisches Personal braucht Unterstützung § Für komplexe Technologien externe Fachkräfte beiziehen § RaspberryPi, Programmieren (z.B. mit Scratch) Seite 14
  • 15. Weiteres Vorgehen § Projektkurse sollen regelmässig im LibrayLab durchgeführt werden § LibraryLab auch als „Hype Lab“*, in dem neue Technologien im Auftrag für ihren Einsatz in Bibliotheken und Museen getestet werden § Aktuell zwei Projektanträge: § Methode Prototyping vertiefen (mit Betriebsökonomie) § LL.gomo - Mobiler Makerspace (mit kantonalen Fachstellen für Bibliotheken) Seite 15*Danke an Philipp Kuntschik @PKuntschik für die Idee
  • 16. Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Seite 16 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Feedback oder Fragen an rudolf.mumenthaler@htwchur.ch karsten.schuldt@htwchur.ch