SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Wissen kommt von Machen !
Forschung und Entwicklung,
Do-it-yourself-Projekte, interaktives
Lernen und Wissenstransfer –
Willkommen im Makerspace der SLUB.
Wertvolle Ressourcen, die auf dem Campus bereits vorhanden sind, kombinieren und
vernetzen wir auf intelligente Weise neu : Menschen, ihre Ideen, Technik und Infrastruktur.
Der Makerspace ist eine offene Werkstatt für praktisches und experimentelles Arbeiten
in der Bibliothek. Für Forschung und Entwicklung, Do-it-yourself-Projekte, interaktives
Lernen und Präsentationen bietet die SLUB nun einen neuartigen Ort.
Mehrwert
Sie profitieren im Makerspace mehrfach. Sie finden in der SLUB
+ Menschen mit Ideen: Kontakte und Inspiration
+ Interdisziplinären Austausch
+ Wichtige Ressourcen: Raum, Wissen, Technik und Betreuung
+ Ein Experimentierfeld mit den nötigen Geräten, wie z. B. 3D-Drucker und Laser-Cutter
+ Schnelle Lösungen
Wissenstransfer
Als neutraler Ort bietet die SLUB im Makerspace Raum und Struktur für Wissenstransfer auf
Augenhöhe. Der Raum entwickelt sich zur offenen Plattform, um Ideen, Wissen und Ressourcen
in Form von Büchern und digitalen Objekten, Daten, Prototypen, Methoden und Kontakten
zu teilen – für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die Studenten der TU Dresden,
für Forschungspartner und deren Initiativen und Projekte. Der Makerspace dient der Vernetzung
und dem Wissenstransfer – zwischen Theorie und Praxis, Wirtschaft und Wissenschaft.
Ressourcen
Geteilte Ressourcen machen die Arbeit leichter, zum Beispiel den Bau von Prototypen
oder die Zusammenarbeit in Sommerschulen, Forschungs- und Studentenprojekten.
Die Arbeits- und Werkstattflächen sowie die Technik für 3D-Druck, Laserschneiden und digitale
Werkzeuge werden von der SLUB gemeinsam mit Partnern bereitgestellt und unterhalten.
Projekte
Im Makerspace trifft Materialforschung auf Technisches Design. Studenten, Ausstellungsmacher,
Bibliothekare und Bastler fachsimpeln zum Beispiel gemeinsam am 3D-Drucker. Natürlich
profitieren auch Geisteswissenschaftler vom Austausch im Makerspace. Denn Verbindungen
und Wissen entstehen in fachübergreifenden Projekten.
Wissen sichtbar machen
Nutzen Sie den Makerspace als offene Bühne oder Ausstellungsfläche, um Wissen sichtbar zu
machen, für Präsentationen, für interdisziplinäre Teams oder studentische Entwurfsseminare.
Wir helfen mit unseren Partnern, die Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen zu verstärken.
Im Makerspace der SLUB finden Sie Wissen –
handlungs- und objektorientiert.
„Makerspace-Szene, TU Dresden,
Unternehmen und die SLUB
wirken im Makerspace zusammen.
Dort zeigen wir Wege der nicht-
textuellen Wissensvermittlung,
worum Bibliotheken sich künftig
auch kümmern müssen.“
Dr. Achim Bonte (SLUB Dresden)
„Prototyping hilft uns beim Bau neuer Schnittstellen für
Mensch-Maschine-Interaktion. Im Makerspace haben
wir endlich die Möglichkeit Ideen schnell dreidimensional
umzusetzen, um sie dann realistisch zu testen.“
Dipl.-Ing. Anja Knöfel (TU Dresden)
„Makerspaces sind
die perfekte Bühne für
innovative Materialen
und für deren Design.“
Mark Offermann (paulsberg)
„Seit einiger Zeit suche ich nach
Möglichkeiten, um das 3D LAB B25 zu
erweitern. Die Kooperation mit dem
Maker-space hilft, unsere Geräte einem
breiteren Publikum anzubieten. Zugleich
kann ich meine Lehrveranstaltungen
durch Angebote der SLUB ergänzen.“
Prof. Dr. Daniel Lordick (TU Dresden)
Wissen kommt von Machen !
Wissen sichtbar machen
Nutzen Sie den Makerspace als offene Bühne oder Ausstellungs­fläche,um Wissen sichtbar zu machen, für Präsentationen, für inter-disziplinäre Teams oder studentische Entwurfsseminare. Wir helfenmit unseren Partnern, die Sichtbarkeit von Forschungs­ergebnissenzu verstärken.
Menschen treffen Möglichkeiten
Der Makerspace ist ein Biotop
für Projektideen, für Gründungsteams,
Prototypen und neue Kontakte.
Web: http://slubdd.de/makerspace
E-Mail: makerspace@slub-dresden.de
Wissen kombinieren und vernetzen
Wir vermitteln Ideen, Technik und Infrastruktur. Der Makerspace ist
eine offene Werkstatt für praktisches und experimentelles Arbeiten in
der SLUB Dresden. Ein offener Raum für Forschung und Entwicklung,
Do-it-yourself-Projekte, interaktives Lernen und Präsentationen.
Kontakt
Lukas Oehm (SLUB Dresden)
Tel.: +49 351 463-34877
E-Mail: makerspace@slub-dresden.de
Mehr Information
http://slubdd.de/makerspace
endlich-daHeim.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Digitalisierung an der SLUB. Strategie und Ergebnisse
Digitalisierung an der SLUB. Strategie und ErgebnisseDigitalisierung an der SLUB. Strategie und Ergebnisse
Digitalisierung an der SLUB. Strategie und ErgebnisseDr. Achim Bonte
 
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten Generation
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten GenerationEine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten Generation
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten GenerationDr. Achim Bonte
 
Die SLUB 2010. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2010. Leistungsstand und PerspektivenDie SLUB 2010. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2010. Leistungsstand und PerspektivenDr. Achim Bonte
 
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBEs gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBDr. Achim Bonte
 
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...Dr. Achim Bonte
 
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...Dr. Achim Bonte
 
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...Dr. Achim Bonte
 
Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Dr. Achim Bonte
 
Menschen verändern Bibliotheken!
Menschen verändern Bibliotheken!Menschen verändern Bibliotheken!
Menschen verändern Bibliotheken!Dr. Achim Bonte
 
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...Dr. Achim Bonte
 
Die SLUB 2009. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2009. Leistungsstand und PerspektivenDie SLUB 2009. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2009. Leistungsstand und PerspektivenDr. Achim Bonte
 
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...Dr. Achim Bonte
 
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im Informationszeitalter
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im InformationszeitalterZukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im Informationszeitalter
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im InformationszeitalterDr. Achim Bonte
 
Aus der Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...
Aus der  Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...Aus der  Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...
Aus der Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...Michael Golsch
 
Resource Discovery neu definiert
Resource Discovery neu definiertResource Discovery neu definiert
Resource Discovery neu definiertJens Mittelbach
 
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015Michael Golsch
 
Content ist nicht (mehr) alles springer library summit 17.06.2015
Content ist nicht (mehr) alles  springer library summit 17.06.2015Content ist nicht (mehr) alles  springer library summit 17.06.2015
Content ist nicht (mehr) alles springer library summit 17.06.2015Michael Golsch
 
SLUB Geschäftsbericht 2016
SLUB Geschäftsbericht 2016 SLUB Geschäftsbericht 2016
SLUB Geschäftsbericht 2016 Dr. Achim Bonte
 
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen Revolution
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen RevolutionKonsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen Revolution
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen RevolutionMichael Golsch
 

Was ist angesagt? (20)

Digitalisierung an der SLUB. Strategie und Ergebnisse
Digitalisierung an der SLUB. Strategie und ErgebnisseDigitalisierung an der SLUB. Strategie und Ergebnisse
Digitalisierung an der SLUB. Strategie und Ergebnisse
 
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten Generation
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten GenerationEine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten Generation
Eine für alles? Hochschulbibliotheken der nächsten Generation
 
Servicebaustein FabLab
Servicebaustein FabLabServicebaustein FabLab
Servicebaustein FabLab
 
Die SLUB 2010. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2010. Leistungsstand und PerspektivenDie SLUB 2010. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2010. Leistungsstand und Perspektiven
 
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBEs gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
 
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...
Musikgeschichtliche Quellen digital. Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft...
 
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...
Theoretisches Berufsbild und berufliche Praxis. Der höhere Dienst in der Digi...
 
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...
Bibliotheken im Umbruch. Strategiebildung und Aufgabenmanagment in der Digita...
 
Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?
 
Menschen verändern Bibliotheken!
Menschen verändern Bibliotheken!Menschen verändern Bibliotheken!
Menschen verändern Bibliotheken!
 
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...
Dienstleistungen von SLUB und TIB für die digitale Langzeitverfügbarkeit. Ein...
 
Die SLUB 2009. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2009. Leistungsstand und PerspektivenDie SLUB 2009. Leistungsstand und Perspektiven
Die SLUB 2009. Leistungsstand und Perspektiven
 
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...
Sachsen.digital. Digitalisierungsstrategie und -ergebnisse der Bibliotheken i...
 
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im Informationszeitalter
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im InformationszeitalterZukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im Informationszeitalter
Zukunft gestalten. Bibliotheksentwicklung im Informationszeitalter
 
Aus der Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...
Aus der  Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...Aus der  Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...
Aus der Praxis der Öffentlichkeitsarbeit der SLUB oder Relaunch eines Corpor...
 
Resource Discovery neu definiert
Resource Discovery neu definiertResource Discovery neu definiert
Resource Discovery neu definiert
 
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015
Konsequenz in allen dingen... 104. bibliothekartag 27.05.2015
 
Content ist nicht (mehr) alles springer library summit 17.06.2015
Content ist nicht (mehr) alles  springer library summit 17.06.2015Content ist nicht (mehr) alles  springer library summit 17.06.2015
Content ist nicht (mehr) alles springer library summit 17.06.2015
 
SLUB Geschäftsbericht 2016
SLUB Geschäftsbericht 2016 SLUB Geschäftsbericht 2016
SLUB Geschäftsbericht 2016
 
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen Revolution
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen RevolutionKonsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen Revolution
Konsequenz in allen Dingen. Change Management in der Digitalen Revolution
 

Andere mochten auch

Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014
Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014
Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014Dr. Achim Bonte
 
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELL
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELLCoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELL
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELLBken_montoya
 
Programma marzo donna 2016
Programma marzo donna 2016Programma marzo donna 2016
Programma marzo donna 2016Enrico Nocera
 
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social Media
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social MediaEfectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social Media
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social MediaIAB Spain
 
Solidos cristallinos silicio germanio y galio hechoooooooooooooooooooooooooo
Solidos cristallinos silicio germanio y galio   hechooooooooooooooooooooooooooSolidos cristallinos silicio germanio y galio   hechoooooooooooooooooooooooooo
Solidos cristallinos silicio germanio y galio hechooooooooooooooooooooooooooNoe Quispe Gordillo
 
Calendario 2015
Calendario 2015Calendario 2015
Calendario 2015UNIREM
 
Presen Clases Bdd Unidad 4
Presen Clases Bdd Unidad 4Presen Clases Bdd Unidad 4
Presen Clases Bdd Unidad 4Francisco Godoy
 
Mi proyecto de vida
Mi proyecto de vidaMi proyecto de vida
Mi proyecto de vidaClauss Claus
 
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narratives
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narrativesJournalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narratives
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narrativesUNITEC
 

Andere mochten auch (20)

Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014
Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014
Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014
 
Vietnam packages - asian market
Vietnam packages - asian marketVietnam packages - asian market
Vietnam packages - asian market
 
Pres Pastoral
Pres PastoralPres Pastoral
Pres Pastoral
 
NC14may07
NC14may07NC14may07
NC14may07
 
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELL
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELLCoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELL
CoTiZaCioN CoMpUtAdoR DELL
 
Programma marzo donna 2016
Programma marzo donna 2016Programma marzo donna 2016
Programma marzo donna 2016
 
Intro Dcc
Intro DccIntro Dcc
Intro Dcc
 
Some good advice
Some good adviceSome good advice
Some good advice
 
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social Media
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social MediaEfectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social Media
Efectos de la publicidad display en la notoriedad y reputación en Social Media
 
Solidos cristallinos silicio germanio y galio hechoooooooooooooooooooooooooo
Solidos cristallinos silicio germanio y galio   hechooooooooooooooooooooooooooSolidos cristallinos silicio germanio y galio   hechoooooooooooooooooooooooooo
Solidos cristallinos silicio germanio y galio hechoooooooooooooooooooooooooo
 
Calendario 2015
Calendario 2015Calendario 2015
Calendario 2015
 
Presen Clases Bdd Unidad 4
Presen Clases Bdd Unidad 4Presen Clases Bdd Unidad 4
Presen Clases Bdd Unidad 4
 
Dresden catalog001a
Dresden catalog001aDresden catalog001a
Dresden catalog001a
 
2013 04 consenso semicyuc 2012
2013 04 consenso semicyuc 20122013 04 consenso semicyuc 2012
2013 04 consenso semicyuc 2012
 
Mi proyecto de vida
Mi proyecto de vidaMi proyecto de vida
Mi proyecto de vida
 
Energía tipos
Energía tiposEnergía tipos
Energía tipos
 
¿Qué es SCRUM?
¿Qué es SCRUM?¿Qué es SCRUM?
¿Qué es SCRUM?
 
Standard Air Curtains Catalogue
Standard Air Curtains Catalogue Standard Air Curtains Catalogue
Standard Air Curtains Catalogue
 
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narratives
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narrativesJournalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narratives
Journalisme et medias sociaux : les nouvelles formes narratives
 
Ca injertos
Ca injertosCa injertos
Ca injertos
 

Ähnlich wie SLUB Makerspace

Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenSandra Schön (aka Schoen)
 
Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernMakerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernRudolf Mumenthaler
 
Über das Hybrid Publishing Lab
Über das Hybrid Publishing LabÜber das Hybrid Publishing Lab
Über das Hybrid Publishing LabChristian Heise
 
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW ChurEin Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW ChurRudolf Mumenthaler
 
2010 03 17 Lock Schuppen Co Working
2010 03 17 Lock Schuppen Co Working2010 03 17 Lock Schuppen Co Working
2010 03 17 Lock Schuppen Co WorkingRalf Lippold
 
2010 04 01 Lock Schuppen Co Working
2010 04 01 Lock Schuppen Co Working2010 04 01 Lock Schuppen Co Working
2010 04 01 Lock Schuppen Co WorkingRalf Lippold
 
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...Johannes Moskaliuk
 
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...uxHH
 
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Netzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenNetzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenThomas Tunsch
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Thomas Tunsch
 
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Sandra Schön (aka Schoen)
 
2010 09-15 lock-schuppencoworking
2010 09-15 lock-schuppencoworking2010 09-15 lock-schuppencoworking
2010 09-15 lock-schuppencoworkingRalf Lippold
 
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...Zukunftswerkstatt
 
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenLL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenKarsten Schuldt
 
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen BibliothekenVirtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliothekenwebis-Blog
 
Poster: Projekt scIPADS 2013
Poster: Projekt scIPADS 2013Poster: Projekt scIPADS 2013
Poster: Projekt scIPADS 2013Dica Lab
 

Ähnlich wie SLUB Makerspace (20)

Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
 
EchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning LabsEchtZeit PopUp Learning Labs
EchtZeit PopUp Learning Labs
 
Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule LuzernMakerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
Makerspaces - Workshop an der Hochschule Luzern
 
Über das Hybrid Publishing Lab
Über das Hybrid Publishing LabÜber das Hybrid Publishing Lab
Über das Hybrid Publishing Lab
 
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW ChurEin Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur
Ein Makerspace in der Ausbildung: das LibraryLab an der HTW Chur
 
2010 03 17 Lock Schuppen Co Working
2010 03 17 Lock Schuppen Co Working2010 03 17 Lock Schuppen Co Working
2010 03 17 Lock Schuppen Co Working
 
2010 04 01 Lock Schuppen Co Working
2010 04 01 Lock Schuppen Co Working2010 04 01 Lock Schuppen Co Working
2010 04 01 Lock Schuppen Co Working
 
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...
Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Ho...
 
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
Creative Space for Technical Innovations (CSTI) im Kontext von Human-Computer...
 
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...
Innovation Lehren - Neue Lernräume und Werkzeuge in Hochschulen rund um das M...
 
Netzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenNetzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von Museen
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)
 
Openmuseum
OpenmuseumOpenmuseum
Openmuseum
 
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
Die Arbeit in Makerspaces und Making-Aktivitäten im Unterricht - Beispiele un...
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
 
2010 09-15 lock-schuppencoworking
2010 09-15 lock-schuppencoworking2010 09-15 lock-schuppencoworking
2010 09-15 lock-schuppencoworking
 
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...
Christian-Cordes_Neue-Arbeitsformen-im-digitalen-Zeitalter_CoWorking-in-Wolfs...
 
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliothekenLL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
LL.gomo – mobile makerspaces für bibliotheken
 
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen BibliothekenVirtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
 
Poster: Projekt scIPADS 2013
Poster: Projekt scIPADS 2013Poster: Projekt scIPADS 2013
Poster: Projekt scIPADS 2013
 

Mehr von Dr. Achim Bonte

Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...
Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...
Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...Dr. Achim Bonte
 
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...Dr. Achim Bonte
 
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...Dr. Achim Bonte
 
Digitalisierung in der SLUB
Digitalisierung in der SLUBDigitalisierung in der SLUB
Digitalisierung in der SLUBDr. Achim Bonte
 
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...Dr. Achim Bonte
 
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDie SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDr. Achim Bonte
 
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und Möglichkeiten
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und MöglichkeitenBibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und Möglichkeiten
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und MöglichkeitenDr. Achim Bonte
 
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste Herausforderungen
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste HerausforderungenDie SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste Herausforderungen
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste HerausforderungenDr. Achim Bonte
 
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUB
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUBMehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUB
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUBDr. Achim Bonte
 

Mehr von Dr. Achim Bonte (9)

Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...
Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...
Öffentliche Bibliotheken im digitalen Zeitalter. Wie erhalten wir ihre Anzieh...
 
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...
Von geistigen Vorratskammern zu lebendigen Küchen. Bibliotheken in der digita...
 
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...
Die Organisation von Goobi. Struktur und Kennzeichen der Anwendergemeinschaft...
 
Digitalisierung in der SLUB
Digitalisierung in der SLUBDigitalisierung in der SLUB
Digitalisierung in der SLUB
 
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...
Die Organisation von Goobi. Strukturen und Ergebnisse der Anwendergemeinschaf...
 
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und KooperationschancenDie SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
Die SLUB im digitalen Zeitalter. Aufgaben und Kooperationschancen
 
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und Möglichkeiten
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und MöglichkeitenBibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und Möglichkeiten
Bibliotheksmarketing. Notwendigkeiten und Möglichkeiten
 
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste Herausforderungen
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste HerausforderungenDie SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste Herausforderungen
Die SLUB 2007. Große Erfolge - Ernste Herausforderungen
 
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUB
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUBMehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUB
Mehr als ein Notbehelf. Das Ehrenamt in der SLUB
 

SLUB Makerspace

  • 1. Wissen kommt von Machen ! Forschung und Entwicklung, Do-it-yourself-Projekte, interaktives Lernen und Wissenstransfer – Willkommen im Makerspace der SLUB.
  • 2. Wertvolle Ressourcen, die auf dem Campus bereits vorhanden sind, kombinieren und vernetzen wir auf intelligente Weise neu : Menschen, ihre Ideen, Technik und Infrastruktur. Der Makerspace ist eine offene Werkstatt für praktisches und experimentelles Arbeiten in der Bibliothek. Für Forschung und Entwicklung, Do-it-yourself-Projekte, interaktives Lernen und Präsentationen bietet die SLUB nun einen neuartigen Ort. Mehrwert Sie profitieren im Makerspace mehrfach. Sie finden in der SLUB + Menschen mit Ideen: Kontakte und Inspiration + Interdisziplinären Austausch + Wichtige Ressourcen: Raum, Wissen, Technik und Betreuung + Ein Experimentierfeld mit den nötigen Geräten, wie z. B. 3D-Drucker und Laser-Cutter + Schnelle Lösungen Wissenstransfer Als neutraler Ort bietet die SLUB im Makerspace Raum und Struktur für Wissenstransfer auf Augenhöhe. Der Raum entwickelt sich zur offenen Plattform, um Ideen, Wissen und Ressourcen in Form von Büchern und digitalen Objekten, Daten, Prototypen, Methoden und Kontakten zu teilen – für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die Studenten der TU Dresden, für Forschungspartner und deren Initiativen und Projekte. Der Makerspace dient der Vernetzung und dem Wissenstransfer – zwischen Theorie und Praxis, Wirtschaft und Wissenschaft. Ressourcen Geteilte Ressourcen machen die Arbeit leichter, zum Beispiel den Bau von Prototypen oder die Zusammenarbeit in Sommerschulen, Forschungs- und Studentenprojekten. Die Arbeits- und Werkstattflächen sowie die Technik für 3D-Druck, Laserschneiden und digitale Werkzeuge werden von der SLUB gemeinsam mit Partnern bereitgestellt und unterhalten. Projekte Im Makerspace trifft Materialforschung auf Technisches Design. Studenten, Ausstellungsmacher, Bibliothekare und Bastler fachsimpeln zum Beispiel gemeinsam am 3D-Drucker. Natürlich profitieren auch Geisteswissenschaftler vom Austausch im Makerspace. Denn Verbindungen und Wissen entstehen in fachübergreifenden Projekten. Wissen sichtbar machen Nutzen Sie den Makerspace als offene Bühne oder Ausstellungsfläche, um Wissen sichtbar zu machen, für Präsentationen, für interdisziplinäre Teams oder studentische Entwurfsseminare. Wir helfen mit unseren Partnern, die Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen zu verstärken. Im Makerspace der SLUB finden Sie Wissen – handlungs- und objektorientiert.
  • 3. „Makerspace-Szene, TU Dresden, Unternehmen und die SLUB wirken im Makerspace zusammen. Dort zeigen wir Wege der nicht- textuellen Wissensvermittlung, worum Bibliotheken sich künftig auch kümmern müssen.“ Dr. Achim Bonte (SLUB Dresden) „Prototyping hilft uns beim Bau neuer Schnittstellen für Mensch-Maschine-Interaktion. Im Makerspace haben wir endlich die Möglichkeit Ideen schnell dreidimensional umzusetzen, um sie dann realistisch zu testen.“ Dipl.-Ing. Anja Knöfel (TU Dresden) „Makerspaces sind die perfekte Bühne für innovative Materialen und für deren Design.“ Mark Offermann (paulsberg) „Seit einiger Zeit suche ich nach Möglichkeiten, um das 3D LAB B25 zu erweitern. Die Kooperation mit dem Maker-space hilft, unsere Geräte einem breiteren Publikum anzubieten. Zugleich kann ich meine Lehrveranstaltungen durch Angebote der SLUB ergänzen.“ Prof. Dr. Daniel Lordick (TU Dresden)
  • 4. Wissen kommt von Machen ! Wissen sichtbar machen Nutzen Sie den Makerspace als offene Bühne oder Ausstellungs­fläche,um Wissen sichtbar zu machen, für Präsentationen, für inter-disziplinäre Teams oder studentische Entwurfsseminare. Wir helfenmit unseren Partnern, die Sichtbarkeit von Forschungs­ergebnissenzu verstärken. Menschen treffen Möglichkeiten Der Makerspace ist ein Biotop für Projektideen, für Gründungsteams, Prototypen und neue Kontakte. Web: http://slubdd.de/makerspace E-Mail: makerspace@slub-dresden.de Wissen kombinieren und vernetzen Wir vermitteln Ideen, Technik und Infrastruktur. Der Makerspace ist eine offene Werkstatt für praktisches und experimentelles Arbeiten in der SLUB Dresden. Ein offener Raum für Forschung und Entwicklung, Do-it-yourself-Projekte, interaktives Lernen und Präsentationen.
  • 5. Kontakt Lukas Oehm (SLUB Dresden) Tel.: +49 351 463-34877 E-Mail: makerspace@slub-dresden.de Mehr Information http://slubdd.de/makerspace endlich-daHeim.com