Content Marketing und SEO im Markenkontext

2.952 Aufrufe

Veröffentlicht am

In diesem Beitrag stellen wir die besten Vorgehensweisen und Vorzüge von Content Marketing für Marken heraus.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
6 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.952
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
985
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
31
Kommentare
0
Gefällt mir
6
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Content Marketing und SEO im Markenkontext

  1. 1. MOCCU DIGITALAGENTUR Relaunch Konferenz C O N T E N T M A R K E T I N G U N D S E O I M M A R K E N - K O N T E X T 20.04.2015, Köln Marc Brünjes
  2. 2. C O N T E N T M A R K E T I N G – 
 B U Z Z W O R D E I N E R D E K A D E
  3. 3. D e r B u n d e s v e r b a n d d e r D i g i t a l w i r t s c h a f t s a g t : " Z I E L D E S C O N T E N T M A R K E T I N G I S T D I E P O S I T I O N I E R U N G E I N E R F I R M A O D E R M A R K E A L S E X P E R T E I N I H R E M F A C H G E B I E T D U R C H B E R E I T S T E L L U N G V O N R E L E V A N T E N I N F O R M A T I O N E N … “ “
  4. 4. C O N T E N T M A R K E T I N G = I N T E R N E T N E W !
  5. 5. = 
 C O N T E N T 
 M A R K E T I N G Dr. Oetker druckt seit über 100 Jahren Rezepte auf Verpackungen.
  6. 6. = 
 C O N T E N T 
 M A R K E T I N G Go ur met-Guides wurden vo n e in em Reife nher steller initiier t.
  7. 7. M A R K E T I N G =W E R B U N G ?
  8. 8. M A R K E T I N G ≠W E R B U N G !
  9. 9. C O N T E N T M A R K E T I N G ≠I N T E R N E T !
  10. 10. C O N T E N T M A R K E T I N G = D I E D I G I T A L I S I E R U N G D E S K L A S S I S C H E N M A R K E T I N G S
  11. 11. Unser Beweis, wie eine Content-Strategie markenkonform umgesetzt werden kann. L’ORÉAL MEN EXPERT
  12. 12. K E I N E N E U I G K E I T : – 
 M A N B R A U C H T E X P E R T E N U N D E I N E N K L A R E N P R O Z E S S .
  13. 13. MARKETING ZIELE Analyse 14 Unser Prozess zum Erfolg: • Keyword-Analyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur Content- Produktion • Text- & Bild- produktion ZIEL- GRUPPE UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN • Design & Konzept
  14. 14. Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN D I E G R U N D L A G E N Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion ZIEL- GRUPPE MARKETING ZIELE
  15. 15. Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN W A S S I N D U N S E R E M A R K E T I N G - Z I E L E ? ZIEL- GRUPPE MARKETING ZIELE Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion
  16. 16. 17 SEO-SichtbarkeitAwareness BoostImage Boost Marken-Positionierung Unsere Challenge: Marketing-Ziele sollen durch gezieltes Content Marketing erfüllt werden. 421 3
  17. 17. Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE W E R I S T U N S E R E Z I E L G R U P P E ? ZIEL- GRUPPE Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion
  18. 18. W I R H A B E N U N S E R E K E R N Z I E L G R U P P E I D E N T I F I Z I E R T :
  19. 19. BRAND USER SEARCH USER
  20. 20. 21 Stefan sieht den neuen 3-Tage-Bart TV-Spot.
  21. 21. 22 Er will beim Gewinnspiel mitmachen und gibt die URL ein … http://www.menexpert.de/
  22. 22. 23 … und landet auf der MEX Kampagnenseite.
  23. 23. • Sie kennen die Marke. • Sie sind mit der Farb- und Markenwelt vertraut. • Sie nutzen den Produkt-Katalog im Netz. • Sie beteiligen sich gerne an Kampagnen oder Gewinnspielen. • Ihre Erwartungshaltung: Push Content,
 der in der Regel vorhanden ist. Brand User erwarten Brand Content, mit dem sie interagieren können. 24
  24. 24. 25 Max sucht bei Google nach „3-Tage-Bart“. 3 Tage Bart
  25. 25. 26 Er wird fündig… 3 Tage Bart
  26. 26. 27 … und landet auf der Bartpflegetipps-Seite
  27. 27. • Sie haben ein konkretes Informationsbedürfnis. • Sie suchen Beratung. • Sie suchen Inspiration, auch wenn ihr Informationsbedürfnis gestillt wurde. • Aber: Search User „nehmen reiß aus“, wenn sie nicht schnell die passenden Infos erhalten. • Erwartungshaltung: relevanter Content in Bezug auf die jeweilige Suchanfrage - Pull- Content Search User erwarten relevanten Content, der sie weiterbringt. 28
  28. 28. A B E R W E R I S T W I C H T I G E R ?
  29. 29. B E I D E S I N D W I C H T I G !
  30. 30. Wir aktivieren die SU und achten gleichzeitig auf das Engagement der BU. 31 CONTENT STRATEGIE RELEVANTER CONTENT SEARCH USER WERBE MAßNAHMEN BRAND USER
  31. 31. 32 BRAND USER SEARCH USER Aus den Search User werden langfristig Brand User.
  32. 32. Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur Content- Produktion • Text- & Bild- produktion UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN D I E C O N T E N T - S T R A T E G I E ZIEL- GRUPPE MARKETING ZIELE
  33. 33. Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE ZIEL- GRUPPE D I E K E Y W O R D - A N A L Y S E A N A L Y S E Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse
  34. 34. 35 Wir wählen die für uns relevanten Keywords aus.
  35. 35. Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE D I E K O N K U R R E N Z - A N A L Y S E ZIEL- GRUPPE A N A L Y S E Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse
  36. 36. 37 DIE KONKURRENZ- ANALYSE • Wie hoch ist die Onpage Optimierung bei der Konkurrenz? • Wie hoch ist die Keyword- Dichte im Konkurrenz-Umfeld? • Wie lang sind die Texte der Konkurrenz? • usw. Kurzum: Wie gut wurde die Pflicht von der Konkurrenz erledigt?
  37. 37. 38 Wir haben außerdem betrachtet: • Wie sind die Seiten strukturell aufgebaut? • Wie ist Stil und Tonalität der Texte? • Welches Contentformat passt zu welchem Keyword? • etc. So erhalten wir ein klares Bild über die Konkurrenten. DIE KONKURRENZ- ANALYSE
  38. 38. E V A L U A T I O N UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE ZIEL- GRUPPE Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse B E W E R T U N G , K A T E G O R I S I E R U N G & S E M A N T I S C H E S T R U K T U R I E R U N G Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur
  39. 39. 40 KEYWORDS Workflow zur semantischen Struktur: CLUSTERUNG SEITENSTRUKTUR
  40. 40. Unsere semantisch strukturierte Keyword- und Themenliste: 41
  41. 41. Unsere semantisch strukturierte Keyword- und Themenliste: 42
  42. 42. 43 HOMEPAGE RASURGESICHTS HAARSTYLING BARTPFLEGERASIEREN PFLEGETRENDS RICHTIG RASIEREN BART WACHSEN LASSEN VOLLBART PFLEGEN 3-TAGE-BART PFLEGEN ALLES FÜR DIE RASUR BART RICHTIG PFLEGEN RASUR TIPPS RASIER- PRODUKTE RASIER- SCHAUM RASIER- GEL DIE RICHTIGE RASUR PERFEKTE NASSRASUR PERFEKTE TROCKENRASUR RASUR BRAND PFLEGE- TIPPS BART STYLING BART STYLEN BART TRIMMEN Die semantische Struktur
  43. 43. 44 HOMEPAGE RASURGESICHTS HAARSTYLING BARTPFLEGERASIEREN PFLEGETRENDS Content Pyramide BARTPFLEGE Content Pyramide RASIEREN Content Pyramide PFLEGETRENDS Die semantische Struktur
  44. 44. Die semantische Content-Pyramide: 45 HOMEPAGE RASURGESICHTS HAARSTYLING BARTPFLEGERASIEREN PFLEGETRENDS Content Pyramide BARTPFLEGE Content Pyramide RASIEREN Content Pyramide PFLEGETRENDS
  45. 45. Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE D E S I G N & K O N Z E P T ZIEL- GRUPPE Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse C O N T E N T - P R O D U K T I O N Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion
  46. 46. • Aus der Analyse und Evaluation entsteht durch die Vereinigung von Content & Interface die Webseite. • SEO Vorgaben beeinflussen die Seitenkonzeption. • Eine visuelle Sprache über alle Element hinweg wird entwickelt. Aus dem Design entsteht die Stilistik für die weitere Content- Produktion. DESIGN & KONZEPT 47
  47. 47. Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE T E X T P R O D U K T I O N ZIEL- GRUPPE Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse C O N T E N T - P R O D U K T I O N Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion
  48. 48. • Analyse und Evaluation geben den Weg vor. • Zusammen mit den Vorgaben aus der Onepage-Optimierung ergeben sich klare Vorgaben für Texter und Redakteure. Kurzum: Wir erhalten eine semantische Koordinierung der Inhalte. TEXTPRODUKTION 49 fiktives Beispiel
  49. 49. Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN MARKETING ZIELE B I L D P R O D U K T I O N ZIEL- GRUPPE Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse C O N T E N T - P R O D U K T I O N Content- Produktion • Design & Konzept • Text- & Bild- produktion
  50. 50. 51 • Klares Bildkonzept wird entwickelt: • Einzigartigen Content generieren, gleichzeitig Image boosten. • Produkte im Hintergrund • In unserem Fall: Fokus liegt auf Hochwertigkeit • Tropfen auf der Hand vermittelt realistisches Gefühl für die richtige Mengenangabe. Bildproduktion Die Textproduktion bildet die Basis für unser Fotoshooting.
  51. 51. U M S E T Z U N G D A S E R G E B N I S A M L E B E N D E N B E I S P I E L : Analyse • Keywordanalyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur Content- Produktion • Text & Bild- produktion UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN ZIEL- GRUPPEN MARKETING ZIELE
  52. 52. Video von http://www.menexpert.de
  53. 53. Gezielte Nutzerführung bis zum Verkauf. 54 E-COMMERCECONTENT PRODUKTKAMPAGNE E-COMMERCEKAMPAGNE PRODUKTCONTENTBRAND USER SEARCH USER
  54. 54. D I E E R G E B N I S S E B E S T Ä T I G E N : U N S E R E C O N T E N T - S T R A T E G I E G E H T A U F .
  55. 55. Unser Ziel wurde erreicht: 56 VISIBILITY SEO
  56. 56. 57 TRAFFIC STEIGERUNG SEA KOSTEN REDUKTION BOUNCE RATE REDUKTION
  57. 57. Z U S A M M E N F A S S U N G
  58. 58. 59 Aus unserer Sicht ist der Prozess „das Backpulver des Content Marketings“, sofern Sie…
  59. 59. MARKETING ZIELE Analyse 60 …diesen Weg konsequent verfolgen: • Keyword-Analyse • Konkurrenz- analyse Evaluation • Bewertung, Kategorisierung & semantische
 Struktur Content- Produktion • Text- & Bild- produktion ZIEL- GRUPPE UMSETZUNG CONTENT STRATEGIE GRUND- LAGEN • Design & Konzept
  60. 60. V I E L E N D A N K !
  61. 61. Backpulver & Co. gibt’s übrigens hier: Marc Brünjes Account Director / Partner mb@moccu.com www.moccu.com MOCCU GmbH & Co. KG Digitalagentur Pappelallee 10 10437 Berlin

×