SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Einige Tipps für das Unternehmensprofil auf LinkedIn
Unternehmensprofil
Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen
Was gehört ins Profil?
Branding
Unternehmensprofil
Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen
Was gehört ins Profil?
Info
Unternehmensprofil
Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen
Was gehört ins Profil?
Details
Unternehmensprofil
Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen
Was gehört ins Profil?
Content
Unternehmensprofil
Beitragsformate für Unternehmen
Unternehmensprofil
Wie planen Sie den Content
• Ziele definieren und Zielgruppen festlegen – daraus ergibt sich der richtige Mix
• Transportieren Sie die Werte und Expertise Ihres Unternehmens
• Legen Sie die Strukturen für die Redaktionsplanung fest, das erleichtert die
Content-Generierung
Unternehmensprofil
Wie planen Sie den Content
• Wenn es eine Neuigkeit gibt, gehört
diese direkt auf LinkedIn, also nutzen
Sie LinkedIn als Content-Distributor für
Ihre Magazin- oder Blogbeiträge.
• Schaffen Sie eine Bühne für Ihre
Mitarbeiter. Authentischer und
kompetenter können Sie Ihr
Unternehmen kaum darstellen.
Unternehmensprofil
Wie planen Sie den Content
• Video- und Bildposts nutzen, Serien
• LinkedIn hat eine starke Such- und
Sortierfunktion: nutzen Sie # und
Keywords
• Gibt es Events und Vorträge, die für Ihr
Unternehmen interessant sind, ist auf
LinkedIn der richtige Platz, um dort
darüber zu sprechen.
Unternehmensprofil
Wie planen Sie den Content
Unternehmensprofil
Schulen Sie die Organisation
• Nur wer sich auf dem Netzwerk auskennt, nutzt es auch. Gerade wichtig für Sales!
• Jeder sollte die Social Media Guidelines seines Unternehmens kennen, das beugt
Missverständnissen und Unsicherheiten vor.
• Die Mitarbeiter sind die Visitenkarten Ihres Unternehmens. Die Daten und Fakten
sollten aktuell sein und stimmen.
• Die größten Reichweiten erhalten Ihre Inhalte, wenn die Mitarbeiter diese in Ihrem
Netzwerk teilen. Motivieren Sie sie dazu!
Zusammenfassung
Einige praktische Tipps:
• Sorgen Sie für guten und ausreichenden Content auf dem Unternehmensprofil.
• Denken Sie an Ihre Zielgruppe – Sprache, Themen, Inhalte-Angebote.
• Schaffen Sie feste Formate, auf die sich Ihre Kollegen und deren Netzwerk verlassen
und freuen können.
• Im Zusammenspiel mit den Mitarbeitern des Unternehmens sind Sie am
wirkungsvollsten. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Vertrieb weiß, was Social Selling ist.
• Unterstützen Sie die Kollegen mit Inhalten, die gezielt potenzielle Kunden
ansprechen könnten.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Corporate profil auf linkedin

Von Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content MarketingVon Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content MarketingChristian Münch
 
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate Content
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate ContentXING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate Content
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate ContentDigicomp Academy AG
 
Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Richard Dihen
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Brands and Friends Markenmangement
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationDaniel Friesenecker
 
Schulung Linkedin
Schulung LinkedinSchulung Linkedin
Schulung LinkedinStefanJoss3
 
Content Process Design: Vorwort
Content Process Design: VorwortContent Process Design: Vorwort
Content Process Design: VorwortMichael Kurz
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfSocial DNA
 
Skillshare - Social Media Strategie
Skillshare - Social Media StrategieSkillshare - Social Media Strategie
Skillshare - Social Media StrategieFriedemann Schuetz
 
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal BrandingDigital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal BrandingMarcus Fischer
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre WebsiteQbus Werbeagentur
 
Social Media Coaching @Detecon
Social Media Coaching @DeteconSocial Media Coaching @Detecon
Social Media Coaching @DeteconSarah Suess
 
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellenWie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellenSemrush
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgIna Ferber
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?akom360
 
Content-Attribuierung - Mit System zum erfolgreichen Content-Marketing
Content-Attribuierung - Mit System  zum erfolgreichen Content-MarketingContent-Attribuierung - Mit System  zum erfolgreichen Content-Marketing
Content-Attribuierung - Mit System zum erfolgreichen Content-MarketingOlaf Kopp
 
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...ScribbleLive
 

Ähnlich wie Corporate profil auf linkedin (20)

Von Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content MarketingVon Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content Marketing
 
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate Content
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate ContentXING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate Content
XING learningZ: Home Sweet Home - Das Blog als Zuhause des Corporate Content
 
Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018
 
Content Marketing Canvas
Content Marketing CanvasContent Marketing Canvas
Content Marketing Canvas
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
 
Schulung Linkedin
Schulung LinkedinSchulung Linkedin
Schulung Linkedin
 
Content Process Design: Vorwort
Content Process Design: VorwortContent Process Design: Vorwort
Content Process Design: Vorwort
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
 
Content Marketing
Content MarketingContent Marketing
Content Marketing
 
Skillshare - Social Media Strategie
Skillshare - Social Media StrategieSkillshare - Social Media Strategie
Skillshare - Social Media Strategie
 
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal BrandingDigital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
 
Social Media Coaching @Detecon
Social Media Coaching @DeteconSocial Media Coaching @Detecon
Social Media Coaching @Detecon
 
Onlinemarketing - Wie mache ich meine Firma für Google unverzichtbar!
Onlinemarketing   - Wie mache ich meine Firma für Google unverzichtbar!Onlinemarketing   - Wie mache ich meine Firma für Google unverzichtbar!
Onlinemarketing - Wie mache ich meine Firma für Google unverzichtbar!
 
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellenWie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
 
Content-Attribuierung - Mit System zum erfolgreichen Content-Marketing
Content-Attribuierung - Mit System  zum erfolgreichen Content-MarketingContent-Attribuierung - Mit System  zum erfolgreichen Content-Marketing
Content-Attribuierung - Mit System zum erfolgreichen Content-Marketing
 
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
FISH Modell und Content RADAR - zwei geniale Strategie Tools für das Content ...
 

Corporate profil auf linkedin

  • 1. Einige Tipps für das Unternehmensprofil auf LinkedIn
  • 2. Unternehmensprofil Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen Was gehört ins Profil? Branding
  • 3. Unternehmensprofil Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen Was gehört ins Profil? Info
  • 4. Unternehmensprofil Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen Was gehört ins Profil? Details
  • 5. Unternehmensprofil Das Unternehmensprofil einrichten und strategisch einsetzen Was gehört ins Profil? Content
  • 7. Unternehmensprofil Wie planen Sie den Content • Ziele definieren und Zielgruppen festlegen – daraus ergibt sich der richtige Mix • Transportieren Sie die Werte und Expertise Ihres Unternehmens • Legen Sie die Strukturen für die Redaktionsplanung fest, das erleichtert die Content-Generierung
  • 9. • Wenn es eine Neuigkeit gibt, gehört diese direkt auf LinkedIn, also nutzen Sie LinkedIn als Content-Distributor für Ihre Magazin- oder Blogbeiträge. • Schaffen Sie eine Bühne für Ihre Mitarbeiter. Authentischer und kompetenter können Sie Ihr Unternehmen kaum darstellen. Unternehmensprofil Wie planen Sie den Content
  • 10. • Video- und Bildposts nutzen, Serien • LinkedIn hat eine starke Such- und Sortierfunktion: nutzen Sie # und Keywords • Gibt es Events und Vorträge, die für Ihr Unternehmen interessant sind, ist auf LinkedIn der richtige Platz, um dort darüber zu sprechen. Unternehmensprofil Wie planen Sie den Content
  • 11. Unternehmensprofil Schulen Sie die Organisation • Nur wer sich auf dem Netzwerk auskennt, nutzt es auch. Gerade wichtig für Sales! • Jeder sollte die Social Media Guidelines seines Unternehmens kennen, das beugt Missverständnissen und Unsicherheiten vor. • Die Mitarbeiter sind die Visitenkarten Ihres Unternehmens. Die Daten und Fakten sollten aktuell sein und stimmen. • Die größten Reichweiten erhalten Ihre Inhalte, wenn die Mitarbeiter diese in Ihrem Netzwerk teilen. Motivieren Sie sie dazu!
  • 12. Zusammenfassung Einige praktische Tipps: • Sorgen Sie für guten und ausreichenden Content auf dem Unternehmensprofil. • Denken Sie an Ihre Zielgruppe – Sprache, Themen, Inhalte-Angebote. • Schaffen Sie feste Formate, auf die sich Ihre Kollegen und deren Netzwerk verlassen und freuen können. • Im Zusammenspiel mit den Mitarbeitern des Unternehmens sind Sie am wirkungsvollsten. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Vertrieb weiß, was Social Selling ist. • Unterstützen Sie die Kollegen mit Inhalten, die gezielt potenzielle Kunden ansprechen könnten.