SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf

Corporate Influencer Programme sind seit Jahren eines der wichtigsten Instrumente für unternehmerischen Erfolg in Social Media. Vor allem im B2B Bereich. Immer mehr Unternehmen versuchen ihre internen „Thought Leader“ zu positionieren und gleichzeitig Employee Advocacy Programme für alle Mitarbeiter aufzusetzen. Doch warum gelingt dies manchen Unternehmen besser als anderen? Was sind die Dos and Don’ts und wie wichtig ist die Rolle eines Social CEO und Executive Branding? In dieser Präsentation lernen Sie: Die Wichtigkeit der Positionierung von Führungskräften in Social Media und deren Impact Best Practices erfolgreicher Personenmarken in Social Media Fails, die ein Corporate Influencer Programm erschweren oder gar unmöglich machen Integration von Corporate Influencern mit Unternehmensprofilen und Social Advertising Maßnahmen

1 von 56
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Corporate Influencer & Thought Leadership im B2B
▪ Als Strategieberatung entfalten wir
Potenziale in den Bereichen:
▪ Social Media Marketing
▪ Transformationsprozesse
im digitalen Marketing
✓ Langjährige Erfahrung bei der
Ansprache von B2B Zielgruppen
✓ Branchenfokus Life Sciences & Healthcare,
IT/ SaaS, Industrial Goods, Financial Services
Leadership Positionierung
auf LinkedIn
Top Voices Programm +
Social Selling Training
Corporate Influencer Programm
(mehrere Abteilungen)
Unternehmensweiter Pilot +
Strategie-Implementierung
LinkedIn Training des deutschen
und internationalen Sales-Teams
Nemo Tronnier – Social Media B2B- und Strategie-Nerd
nemtron
Nemo ist Mitgründer und Geschäftsführer von Social DNA. Als
Strategieberatung entfaltet Social DNA Potentiale im Bereich Social
Media bei internationalen Mittelständlern und Konzernen im B2B.
Tom Noeding – Social Media Pioneer
roquane
Tom ist Senior Consultant bei Social DNA. Zuvor war er
13 Jahre als Social Media und Community Manager für
namhafte Unternehmen im B2B und B2C Bereich tätig.
Zudem gründete er 2008 den Bundesverband
Community Management (BVCM e.V.).
1 2
4 5
3
Einführung
Corporate Influencer
Programme
Corporate Influencer
und die Rolle des
Social CEO
Best Practice
Beispiele
erfolgreicher
Thought Leader
Woran scheitern
Corporate Influencer
Programme?
Corporate Influencer
Hacks
▪
Anzeige

Recomendados

Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? akom360
 
Open Summit 2014: Erfolgsfaktoren für Corporate Blogging
Open Summit 2014: Erfolgsfaktoren für Corporate BloggingOpen Summit 2014: Erfolgsfaktoren für Corporate Blogging
Open Summit 2014: Erfolgsfaktoren für Corporate Bloggingakom360
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationFabian Keller
 
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInWebinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInLinkedIn D-A-CH
 
Vortrag auf dem Corporate Influencer Day: Erfolgreicher Corporate Influencer ...
Vortrag auf dem Corporate Influencer Day: Erfolgreicher Corporate Influencer ...Vortrag auf dem Corporate Influencer Day: Erfolgreicher Corporate Influencer ...
Vortrag auf dem Corporate Influencer Day: Erfolgreicher Corporate Influencer ...Klaus Eck
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgIna Ferber
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?akom360
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf

Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und BeispieleSocial DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und BeispieleSocial DNA
 
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzenXING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzenHeinz W. Warnemann
 
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...netmedianer GmbH
 
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden LinkedIn D-A-CH
 
Sozial Media für Business
Sozial Media für BusinessSozial Media für Business
Sozial Media für Businessreinhard|huber
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress GmbH
 
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!akom360
 
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...LinkedIn D-A-CH
 
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social SoftwareMitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Softwarenetmedianer GmbH
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media GuidelinesIHK Wiesbaden
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler previewJens Arndt
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Axel Oppermann
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Axel Oppermann
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Nicole Simon
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch e.V.
 
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Enno Peter
 
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT ResellerSocial-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Resellerxeit AG
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-MarketingMichaela Schäfer
 

Ähnlich wie Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf (20)

Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und BeispieleSocial DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
 
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzenXING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
 
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
 
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden
LinkedIn Unternehmensseiten und Follower - ein Leitfaden
 
Lead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media MarketingLead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media Marketing
 
Sozial Media für Business
Sozial Media für BusinessSozial Media für Business
Sozial Media für Business
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
 
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
 
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
Blogging: Wie Startups erfolgreicher werden!
 
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...
Webinar-Reihe (2-2) mit Ralph Dannhäuser: 9 Erfolgsfaktoren für Social Recrui...
 
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social SoftwareMitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
Mitarbeitermotivation - Akzeptanz für Social Software
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media Guidelines
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler preview
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
 
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
 
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT ResellerSocial-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
 

Mehr von Social DNA

Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023Social DNA
 
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...Social DNA
 
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...Social DNA
 
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfenSocial Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfenSocial DNA
 
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...Social DNA
 
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)Social DNA
 
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial GoodsB2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial GoodsSocial DNA
 
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Social DNA
 
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019Social DNA
 
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)Social DNA
 

Mehr von Social DNA (10)

Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
 
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
 
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
 
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfenSocial Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
 
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
 
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
 
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial GoodsB2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
 
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
 
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
 
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
 

Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf

  • 1. Corporate Influencer & Thought Leadership im B2B
  • 2. ▪ Als Strategieberatung entfalten wir Potenziale in den Bereichen: ▪ Social Media Marketing ▪ Transformationsprozesse im digitalen Marketing ✓ Langjährige Erfahrung bei der Ansprache von B2B Zielgruppen ✓ Branchenfokus Life Sciences & Healthcare, IT/ SaaS, Industrial Goods, Financial Services
  • 3. Leadership Positionierung auf LinkedIn Top Voices Programm + Social Selling Training Corporate Influencer Programm (mehrere Abteilungen) Unternehmensweiter Pilot + Strategie-Implementierung LinkedIn Training des deutschen und internationalen Sales-Teams
  • 4. Nemo Tronnier – Social Media B2B- und Strategie-Nerd nemtron Nemo ist Mitgründer und Geschäftsführer von Social DNA. Als Strategieberatung entfaltet Social DNA Potentiale im Bereich Social Media bei internationalen Mittelständlern und Konzernen im B2B. Tom Noeding – Social Media Pioneer roquane Tom ist Senior Consultant bei Social DNA. Zuvor war er 13 Jahre als Social Media und Community Manager für namhafte Unternehmen im B2B und B2C Bereich tätig. Zudem gründete er 2008 den Bundesverband Community Management (BVCM e.V.).
  • 5. 1 2 4 5 3 Einführung Corporate Influencer Programme Corporate Influencer und die Rolle des Social CEO Best Practice Beispiele erfolgreicher Thought Leader Woran scheitern Corporate Influencer Programme? Corporate Influencer Hacks
  • 6.
  • 7. Organische Reichweiten sind niedrig und nicht “targetierbar” Nur Top-Brands und Personen schaffen Vertrauen
  • 8. Bill Gates 35 Mio. Follower Microsoft 21 Mio. Follower Tim Cook 13 Mio. Follower Apple 6 Mio. Follower ✓ Menschen vertrauen bekannten Personen aus ihrem Netzwerk eher als Unternehmen ✓ Personenprofile auf LinkedIn, • haben oft ein sehr spezifisches Netzwerk aufgebaut • Verfügen über höhere organische Reichweiten • können leichter in einen direkten Austausch mit potentiellen Leads einsteigen
  • 9. Eine Studie von Edelman berichtet, dass 54% der Entscheidungsträger mehr als eine Stunde pro Tag mit dem Konsum von Thought Leadership-Inhalten verbringen. Die Technologieforscher von Gartner prognostizieren, dass bis Ende 2023 90% der B2B-Social-Media-Marketing-Strategien skalierte Programme für Employee Advocacy beinhalten werden. Winning Tactic Entscheider erreichen 1. Quelle: https://dsmn8.com/blog/employee-advocacy-statistics/#EmployeeAdvocacy
  • 11. Quelle: Palmer Hargreaves – CEO Linked Index 2022 - https://www.linkedindex.de/
  • 13.
  • 14. Social Selling Social CEO Personal Brands Executive Branding Digital Leadership Influencer Thought Leader Employee Advocacy Corporate Influencer Brand Ambassadors
  • 15. Was sind Corporate Influencer? Corporate Influencer sind Mitarbeitende, die ihrem Unternehmen in den sozialen Medien ein Gesicht geben. Sie unterstützen somit die digitale Kommunikation ihres Arbeitgebers über ihr eigenes, privates Social Media Profil und Netzwerk. Mitarbeitende, die für ein bestimmtes Thema stehen und verantworten. CEO – Leadership – SMEs Mitarbeitende, die innerhalb ihrer Funktion eine bestimmte Zielgruppe ansprechen. Vertrieb – Recruiting – weitere Funktionen Alle Mitarbeitenden, die sich auf Social Media engagieren und als Marken- und Unternehmensbotschafter auftreten wollen. Executive Branding Role-Specific Branding Employee Advocacy
  • 16. Executive Branding Role-Specific Branding Employee Advocacy Art Beteiligte Mitarbeiter Inhaltliche Ausrichtung Zielgruppe Programmaufbau Social CEO , Führungskräfte Unternehmens- funktionen (z.B. Vertrieb oder HR) ---------------------- Fachexperten (e.g. Nachhaltigkeit, BUs) Gesamte Belegschaft Mitarbeiterführung, Innovation, Unternehmens- entwicklung Unternehmen, Services und Produkte oder Employer Branding ---------------------- Spezifische Themengebiete Forschungsfelder Alle unternehmens- bezogenen Themen Gesamte Unternehmens- Zielgruppe Bestands- und Neukunden oder Bewerber/ Eigene Mitarbeiter ---------------------- Kunden, Partner, Öffentlichkeit Gesamte Unternehmens- Zielgruppe Auf Einzelpersonen zugeschnittene Trainings, Support und Ghostwriting/ Ghost-Engaging FTE, Akademie, Events, Jour Fixes, Workshops & Trainings, Gamification/ Perks, Tools und Content Initiales Pilotprojekt inkl. Workshops, Content- Supply und regelmäßigen Check-ins ---------------------- Initiales Pilotprojekt, Mentoring und Support
  • 18. Was bringt mir das? Wie viel Zeit darf ich investieren? Was denkt meine Chefin darüber? Was soll ich eigentlich posten? Bekomme ich Support? Darf ich dies oder das überhaupt sagen? Passen meine persönlichen Werte zur Marke und den Unternehmenszielen? Bin ich bereit, mich öffentlich zu äußern und ins Rampenlicht zu stellen? Verstehe ich die Erwartungen und Richtlinien des Unternehmens? Habe ich ausreichend Expertise, um wertvolle Inhalte zu liefern?
  • 19. ! ! ! Was bringt mir das? Wie viel Zeit darf ich investieren? Was denkt meine Chefin darüber? Was soll ich eigentlich posten? Bekomme ich Support? Darf ich dies oder das überhaupt sagen? Passen meine persönlichen Werte zur Marke und den Unternehmenszielen? Bin ich bereit, mich öffentlich zu äußern und ins Rampenlicht zu stellen? Verstehe ich die Erwartungen und Richtlinien des Unternehmens? Habe ich ausreichend Expertise, um wertvolle Inhalte zu liefern?
  • 22.
  • 24. ✓ LinkedIn Top Voice mit 130.000 Followern ✓ Spricht über Technologie, Führung, Kollegen und natürlich Telekom ✓ Nutzt sehr viele hochwertig produzierte Videos ✓ Hat eigene Content- Formate für sich definiert ✓ Kommentiert aktiv unter locker unter Beiträge von KollegInnen
  • 25. Reihe Tim testet über ein nachhaltiges Smartphone Video-Vorstellung der Quartalszahlen auf LinkedIn
  • 26. Lockere und lustige Kommentare Post über ein internes Innovationsmeeting mit der Gen Z
  • 27. ✓ Sehr aktives Profil mit 23.000 Follower ✓ Spricht über die Themen Nachhaltigkeit, Chemie-Branche, Wirtschaft und Covestro News ✓ Nutzt Umfragen und interaktionstreibende Postings ✓ Kommentiert aktiv unter fremden Beiträgen
  • 28. Umfrage zum Thema Mass Balancing #CircularEconomy PDF-Post mit vertieften Inhalten zur Strompreis-Thematik
  • 30. ✓ Sehr aktives Profil mit 27.500 Follower ✓ Aufmerksamkeit für MANN+HUMMEL (weniger Produkt oder Selbstlob, mehr Mensch und Aussage). ✓ Klar Position beziehend, Akzente setzend und nicht zu anbiedernd agierend ✓ Intensive Moderation aller Kommentare
  • 31. Emotionaler Beitrag über das Jubiläum des MH Standortes Marklkofen Mission + Visual Excellence Weitere Infos in den Kommentaren
  • 32. Appreciation Posting für CFO Kollegin Emese Weissenbacher Differenzierender Textbeitrag (sic!), über das Thema Diversity
  • 33. ✓ LinkedIn Erfolgsthemen (siehe rechts) + ✓ Meinungsstarke/ polarisierende oder emotionale Postings + ✓ Reichweitenstarke Formate und aktive Kommentar-Moderation + Aktuelle, gesellschaftliche Themen Diversity (Gender)-Equality Digitalisierung Klimaschutz Mobilität Globalisierung Bildung Aktuelle, arbeitsbezogene Themen Generationen-Konflikt New Work Culture Appreciation Erfolge/ Awards Recruiting Learnings (aus dem Alltag) Karriere ✓ Bezug zu Unternehmen, Branche/ Industrie oder Familienunternehmertum
  • 35. Wir haben gelernt, dass Corporate Influencer Programme tatsächlich Top-Down am besten funktionieren. Welche weiteren Gründe gibt es, dass ein Programm scheitern kann? 0. Führungsebene nicht auf Social Media vertreten
  • 36. Die falsche Auswahl der TeilnehmerInnen kann ein Corporate Influencer Projekt von Beginn an zum Scheitern verurteilen 1. Intrinsische Motivation der TeilnehmerInnen
  • 37. 2. Zeitbedarf Der Zeitbedarf, um Corporate Influencer Aktivitäten nachzugehen, wird regelmäßig dramatisch unterschätzt (30 min pro Tag als Richtwert). Vor allem angesichts der vielfältigen Tasks die ein Arbeitnehmer darüber hinaus noch zu erledigen hat.
  • 38. 3. Support & Guidance Zu viele einschränkende Vorgaben, oder aber auch zu viele Spielräume verunsichern Corporate Influencer. Zu wenig Regelmeetings und fehlende Aktivierung lassen ein Programm schnell einschlafen.
  • 39. 4. Authentizität Wenn Mitarbeiter, die als Influencer auftreten, keine eigene Perspektive einbringen und nur „Duplicate Content“ produzieren, verlieren Sie an Glaubwürdigkeit.
  • 41. ▪ Zusammenarbeit mit dem Unternehmensprofil ▪ Nennung in Postings / Personenvorstellung auf dem Unternehmensprofil ▪ auch als Werbeanzeige schalten ▪ Teilung ihrer Beiträge durch das Unternehmensprofil ▪ Implementierung eines Life Tabs
  • 43. ▪ Interaktion auf LinkedIn ▪ Mehr Kommentare unter „fremden“ Beiträgen (s. Bsp. rechts) – Phillip Klöckners erklärtes Ziel: Mehr Likes auf seine Kommentare als unter dem Originalbeitrag ▪ Weiterer interessanter Aspekt – entgegen dem LinkedIn-Trend äußert sich Phillip Klöckner auch häufig negativ/ provokativ ▪ Sehr gut für Social Media Algorithmen und auch für Sie eine valide Strategie
  • 44. ▪ Interaktion auf LinkedIn ▪ „Battles“ mit anderen Personen oder intern zur Motivation ▪ Features durch andere Personen erhalten und selbst welche geben
  • 45. ▪ Interaktion auf LinkedIn ▪ „Battles“ mit anderen Personen oder intern zur Motivation ▪ Features durch andere Personen erhalten und selbst welche geben ▪ Bonus: Personenvorstellung Garantiert erfolgreich
  • 46. ▪ Bekanntheit außerhalb LinkedIn weiter steigern (klassische PR Arbeit) ▪ Teilnahme an Diskussionsrunden im TV und auf Konferenzen ▪ Gastbeitrag in Zeitungen/ eigene Kolumne/ eigenes Magazin? ▪ Gastbeiträge auf der Unternehmens- Webseite ▪ Eigener Unternehmens-Newsletter? ▪ Eigener Podcast? ▪ Aus einem Podcast können etliche Postings für LinkedIn erstellt werden!
  • 47. ▪ Formate/ Reichweite: Beitragsformate haben unterschiedliche Reichweiten (unterliegt laufenden Veränderungen).
  • 48. ▪ Formate/ Reichweite: Beitragsformate haben unterschiedliche Reichweiten (unterliegt laufenden Veränderungen). ▪ Beitrag teilen/ eigenen Beitrag verfassen: Beiträge am besten nicht einfach nur teilen, sondern neu hochladen! 2 Likes 1 Kommentar 56 Likes 7 Kommentare
  • 49. ▪ Aber Achtung! Die Erfahrung zeigt, dass klassische Viralitätsmechanismen (Selfie und Co.) immer noch sehr gut funktionieren. Quelle: Interview mit LinkedIn Editor in Chief, Dan Roth., Juni 2023
  • 54. ▪ Corporate Influencer Programme auf LinkedIn sind 2024 für jedes größere B2B Unternehmen eine essentielle Marketingtaktik. ▪ Ohne engagierte Führungsebene und Social CEO können Corporate Influencer Programme nicht ihr volles Potential entfalten und werden langfristig scheitern. ▪ Daneben gibt es noch weitere Stolpersteine, wie Zeit, Motivation, Support, Guidance und Authentizität. ▪ Mit der Content Erfolgsformel und den Corporate Influencer Hacks könnt ihr den Turbo zünden.
  • 56. Connect with us on LinkedIn! Nemo Tronnier CEO, Senior Consultant Tom Noeding Senior Consultant Nemo Tom