Kanton Bern

Förderpolitik von Bund + Kanton

MINERGIE-Tag 21.10.2013

Simon Reusser
Förderprogramm
Amt für Umweltkoordina...
Kanton Bern

Supertanker und Geldtransporter
Bringt pro Ladung ca. 2 Mio. Fass Rohöl,
im Wert von 100 $ pro Fass

Nimmt ca...
Kanton Bern

Ziele der Förderung
Effizienz – Erneuerbare – Information und Weiterbildung

1.
2.
3.
4.
5.
-

3

Sanierungsr...
Kanton Bern

Das kantonale Förderprogramm 2013

4

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

Allgemeine Bedingungen
Gesuchseingabe

Beitragsgesuch mit Beilagen schriftlich vor Baubeginn oder Durchführun...
Kanton Bern

www.energie.be.ch

www.energie.be.ch

6

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

7

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

8

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

9

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern
Dach 120 m2

+

A+
2‘000.6- Klassen / A (2’000 + 2’000)
4‘000.5 Klassen / B (2’000 + 2’000)
Fenster 50 m2
4 GE...
Kanton Bern

11

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

12

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

13

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern
www.energie.be.ch

14

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Kanton Bern

Die Zukunft ist erneuerbar …

… auch in unseren Gemeinden
15

BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern

680 Aufrufe

Veröffentlicht am

Simon Reusser, AUE Kanton Bern

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
680
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern

  1. 1. Kanton Bern Förderpolitik von Bund + Kanton MINERGIE-Tag 21.10.2013 Simon Reusser Förderprogramm Amt für Umweltkoordination und Energie, Kanton Bern 1 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  2. 2. Kanton Bern Supertanker und Geldtransporter Bringt pro Ladung ca. 2 Mio. Fass Rohöl, im Wert von 100 $ pro Fass Nimmt ca. 200 Mio. CHF mit auf die Rückfahrt 2 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  3. 3. Kanton Bern Ziele der Förderung Effizienz – Erneuerbare – Information und Weiterbildung 1. 2. 3. 4. 5. - 3 Sanierungsrate bei Gebäuden erhöhen Förderung von umfassenden Gebäudesanierungen Strom effizienter nutzen Wärme aus Erneuerbaren Energien Neubauten für die 2000-Watt-Gesellschaft Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung verstärken Energie-Beratung BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  4. 4. Kanton Bern Das kantonale Förderprogramm 2013 4 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  5. 5. Kanton Bern Allgemeine Bedingungen Gesuchseingabe Beitragsgesuch mit Beilagen schriftlich vor Baubeginn oder Durchführung der Massnahme einreichen. Arbeitsbeginn Baubeginn Als Beginn der Arbeiten gilt die Schnurgerüstabnahme oder die Vornahme von Arbeiten, die den Gegenstand der Förderung direkt betreffen (z.B. bei Haustechnikanlagen). Gültigkeitsdauer Die Beitragszusicherung ist in der Regel drei Jahre ab Ausstellungsdatum gültig. Für grosse Bauvorhaben kann die Gültigkeit bis auf fünf Jahre zugesichert werden. Beiträge aus dem nationalen Gebäudeprogramm können mit den Kantonsbeiträgen kumuliert werden. Kumulation von Beiträgen 5 Innerhalb von drei Jahren nach Beitragszusicherung können keine weiteren Beitragszusicherungen für den gleichen Fördertatbestand bewilligt werden. Bei Beiträgen an die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden, sowie an Neubauten können keine weiteren Förderbeiträge ausgerichtet werden. BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  6. 6. Kanton Bern www.energie.be.ch www.energie.be.ch 6 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  7. 7. Kanton Bern 7 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  8. 8. Kanton Bern 8 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  9. 9. Kanton Bern 9 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  10. 10. Kanton Bern Dach 120 m2 + A+ 2‘000.6- Klassen / A (2’000 + 2’000) 4‘000.5 Klassen / B (2’000 + 2’000) Fenster 50 m2 4 GEAK-Klassen 3 GEAK-Klassen 2 GEAK-Klassen Max. 46’000.- 4‘000.- 2’000.4‘000.Wand 280 m2 10’000.- Das Gebäudeprogramm 10‘000.Dach, Boden, Fassade, Fenster 10‘000.Boden 100 m2 Haustechnik / Erneuerbar Beispiel EFH: EBF 200 m2 / Hülle 500 m2 / Fenster 50 m2 10 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  11. 11. Kanton Bern 11 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  12. 12. Kanton Bern 12 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  13. 13. Kanton Bern 13 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  14. 14. Kanton Bern www.energie.be.ch 14 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie
  15. 15. Kanton Bern Die Zukunft ist erneuerbar … … auch in unseren Gemeinden 15 BVE / Amt für Umweltkoordination und Energie

×