Intelliact AG
Siewerdtstrasse 8
CH-8050 Zürich
Tel. +41 (44) 315 67 40
Mail mail@intelliact.ch
Web http://www.intelliact.c...
Ziel und Konzept
 Ziel: Kontrolle des Projektstands
 Freigabe von relevanten Dokumenten
 Projektmilestone erreicht
 St...
Berge von Dokumenten – Ausgangslage?
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 4...
ObjekteRollen
Projektverlauf (exemplarisch)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07...
Systemmatrix (Beispiel)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 6
PROJEKTFORTS...
Systemmatrix (Beispiel)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 7
PROJEKTFORTS...
Voraussetzungen
 Projektfortschritt muss anhand der Dokumentation
(z.B. Abnahmedokumente von Entwicklungsständen von Prod...
Vorgehen
 Dokumenttypen identifizieren
 Welche Inhalte werden im Projekt erarbeitet?
 In welchem System werden die Doku...
Vorgehen
 Ggf. Projektmilestones definieren
 Dokumententypen den Projektabschnitten bzw. Milestones zuordnen
 Dokumentt...
Definition von Dokumenttypen
 Die Definition der Dokumenttypen sollte nach dem Motto «so wenig
wie möglich, so viel wie n...
Dokumenttyp
Dokumenttypen, Vorlagen und Dokumente
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _...
Varianten für den Bezug von Dokument zum Projekt
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ ...
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 14
BO 1
Dokumenttyp
-Attribute “BO”
Sy...
Methodik (Beispiel)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 15
PROJEKTFORTSCHR...
Darstellungsmöglichkeit (Beispiel)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 16
...
Umsetzung (Beispiel)
PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 17
PROJEKTFORTSCH...
Zusammenfassung
 Der Stand der Dokumentation kann genutzt werden, um den
Projektfortschritt übersichtlich darzustellen. A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation

627 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Projektfortschritt ist oft durch den Stand der Dokumente reflektiert, die im Rahmen des Projektes erstellt werden. Wenn der Stand der Dokumentation jederzeit ersichtlich ist, kann somit der Projektstand kontrolliert werden. Um das Projektmanagement derart unterstützen zu können, müssen die Dokumente mit dem Projekt assoziiert werden.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
627
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
101
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation

  1. 1. Intelliact AG Siewerdtstrasse 8 CH-8050 Zürich Tel. +41 (44) 315 67 40 Mail mail@intelliact.ch Web http://www.intelliact.ch Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation Marco Egli, Kai Uffmann , 06.07.2015, http://plmopenhours.net/ INTELLIACT PLM OPEN HOURS
  2. 2. Ziel und Konzept  Ziel: Kontrolle des Projektstands  Freigabe von relevanten Dokumenten  Projektmilestone erreicht  Status eines Dokumentes gibt Auskunft über den Abschluss eines Milestones  Konzept  Verlauf eines Projekts anhand der chronologischen Bearbeitung der Dokumentation abbilden  Abbildung der Bearbeitungsstatus der Dokumente eines Milestones Bsp: alle im Status «freigegeben» -> Milestone erreicht PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 3 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Projektphase Design  Realisierung Funktionsmuster (FUMU)  Industrialisierung  … 
  3. 3. Berge von Dokumenten – Ausgangslage? PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 4 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Quelle: https://flic.kr/p/4H82RY
  4. 4. ObjekteRollen Projektverlauf (exemplarisch) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 5 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Equipment Projekt Auftrag QA Manager Einkaufsteil Produkt Werkzeug Fertigungsteil IndustrialisierungDesignphase Realisierungsphase FUMU Milestone Milestone Projektleiter Einkaufsspez Zeichnung Projektantrag Konstrukteur Kunde EinkäuferKonstrukteur WZ Projektplan Kunde Lieferant Dokument (-typen) Milestone Verknüpfung Objekte mit Dokumenten Zugriffe auf Objekte / Dokumente
  5. 5. Systemmatrix (Beispiel) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 6 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Projektverlauf mit Milestones: Dokumente aus dem Dokumentenmanagementsystem (DMS) sind Projektphasen zugeordnet und ihre Freigaben werden im Laufe des Projekts den Milestones zugeordnet.
  6. 6. Systemmatrix (Beispiel) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 7 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Vorbereitete Dokumente und Vorlagen Projektphasen Dokumentinstanzen pro Projekt
  7. 7. Voraussetzungen  Projektfortschritt muss anhand der Dokumentation (z.B. Abnahmedokumente von Entwicklungsständen von Produkten) bzw. in Milestones «messbar» sein  Projektdokumentation muss vordefiniert sein  Attribuierung / Verlinkung mit Projekt  Dokumente brauchen einen Lebenszyklusstatus  minimal: «erstellt» bzw. «in Arbeit» -> «geprüft» -> «freigegeben»  Dokumente brauchen einen Erfüllt-Status  Ablageort (System) der Dokumente muss definiert und systematisch abrufbar sein PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 8 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION
  8. 8. Vorgehen  Dokumenttypen identifizieren  Welche Inhalte werden im Projekt erarbeitet?  In welchem System werden die Dokumente bearbeitet?  Ggf. Dokumentvorlagen für Dokumenttypen erstellen  Businessobjekte identifizieren  Welche Objekte werden im Projekt beschrieben?  Dokumenttypen Businessobjekten zuordnen  Zuordnung zu einer Phase oder einem Meilenstein  Obligatorische oder optionale Verbindung (muss/kann)?  1:1 oder 1:n-Beziehung?  Dokumenttypen Rollen zuordnen  Rollen als Ersteller oder Konsument definieren PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION 9
  9. 9. Vorgehen  Ggf. Projektmilestones definieren  Dokumententypen den Projektabschnitten bzw. Milestones zuordnen  Dokumenttypen Rollen zuordnen  Rollen als Ersteller oder Konsument definieren  Abbildung der Dokumentstatus in einer Oberfläche (oder App) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION 10
  10. 10. Definition von Dokumenttypen  Die Definition der Dokumenttypen sollte nach dem Motto «so wenig wie möglich, so viel wie nötig» angegangen werden  Beispiele: Prüfbericht, Abnahmeprotokoll, Prüfplan, Projektplan, Phasenfreigabe, Artikelzeichnung, etc.  Es ist zu beachten, das Dokumenttypen inhaltlich klar definiert und gegeneinander abgegrenzt sind.  Wer fügt Inhalte hinzu und wer greift auf das Dokument zu?  Wann ist das Dokument vollständig? – obligatorische bzw. zusätzliche Inhalte eines Dokumenttyps  Mit welchem Objekt muss das Dokument verbunden sein?  Der Dokumenttyp kein Format bedingt (zu vermeidende Beispiele: PDF- Zeichnung, Excel-Report, Video) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 11 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION
  11. 11. Dokumenttyp Dokumenttypen, Vorlagen und Dokumente PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 12 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Prüfbericht Vorlagen Prüfbericht (Vorlage) Prüfbericht (Vorlage) Dokumente Prüfbericht 4711 12.06.2015 Prüfbericht 4712 Prüfbericht 4711 14.06.2015 Prüfbericht 4711 15.06.2015 Prüfbericht 4712 II Prüfbericht 201587 Prüfbericht 98472568 Prüfbericht 1546983 Lebenszyklus der Vorlagen Lebenszyklus der Dokumente
  12. 12. Varianten für den Bezug von Dokument zum Projekt PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 13 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Projekt 4711 Vorschriften Projekt 0815 Kunde Bestellung Kundenprojekte Sachmerkmale: Projekttyp Projektstand Start- / Enddatum Kundendprojekt (EU, > CHF 50k) Fertigungsauftrag C. Klassifizierung Fertigungsauftrag - Projekt: 4711 Bestellung - Projekt: 4711 B. Attribuierung A. Verlinkung mit Businessobjekten ProjektplanProjektplan Produkt Material Einkaufsspezifik.
  13. 13. PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 14 BO 1 Dokumenttyp -Attribute “BO” System A User X (Konsument) System B User Z (Ersteller) BO 2 User Y (Konsument) BO 2 System C Schnittstelle Viewing DB DB Verschiedenartige Zugriff auf ein Dokument PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION Zugriff über Verknüpfung mit Businessobjekten Zugriff über Suche nach Attributen
  14. 14. Methodik (Beispiel) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 15 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION x = muss r=read o = optional w=write Name Techfile Wann? Phase nach Q/Dok-Plan neue Definition Projekt Produkt Fertigungsteile Einkaufsteil Spritzgussteil Werkzeug Equipment Lieferant Kunde QA Projektleitung Einkauf Konstruktion Werkzeugbau Regulatory Affaires spez. für Produkt- Lifecyclephasen Projektantrag x o r w r n Designphase Angebot x x o n Designphase Bedarfsmeldung x r Designphase Rechnung x x Designphase Lieferschein x x Designphase Kostenplan/Budget x o w Kommunikation o o o o n Designphase List Change Control x o o o n Designphase Change Control o x o o o o o o o n Variantenvergleich x x o o o j Industrialisierung Einkaufspezifikation o x o j Designphase Qualitäts-&Dokumentenplan x x n Designphase Rollenplan x n Industrialisierung Projektabschlussbericht x n Vertrag Forcast Designphase Projektplan x n SAP-Objekte (Was ist zu tun?) Rollen (Wer tut's?) Dokument- typen Projekt- phasen Business-Objekte Rollen Verknüpfungen Zugriffe
  15. 15. Darstellungsmöglichkeit (Beispiel) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 16 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION
  16. 16. Umsetzung (Beispiel) PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 17 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION PLM-CONNECTOR _ HISTORY _ 20.08.2009 13 Darstellung der Meilensteinfreigaben Viewing der Dokumente Öffnen von Vorlagen Aus- und Einklappen von Projektphasen und Dokumenttypen Quelle: Swiss PLM-Forum 2010, Marco Mueller, Head Project Management, Sulzer Mixpac AG “Visualisierung des Produktentwicklungsstandes unter Nutzung von PDM-Informationen” http://ipek.hsr.ch/Referenten.11307.0.html?&no_cache=1&cid=39352&did=11105&sechash=bdd2387a
  17. 17. Zusammenfassung  Der Stand der Dokumentation kann genutzt werden, um den Projektfortschritt übersichtlich darzustellen. Auch über komplexe Strukturen und über mehrere Systeme hinweg.  Zusätzlich wird durch die Überwachung die Datenqualität ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand erhöht. Die Vollständigkeit der erwarteten Dokumente kann sichergestellt werden.  Die Mehrfachverwendung von Dokumenten wird motiviert. Redundanzen vermieden PLM Open Hours _ Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation _ 06.07.2015 18 PROJEKTFORTSCHRITTSÜBERSICHT ANHAND DER DOKUMENTATION

×