SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Intelliact AG
Siewerdtstrasse 8
CH-8050 Zürich
T. +41 (44) 315 67 40
mail@intelliact.ch
www.intelliact.ch
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Dr. Patrick Henseler, 14. November 2022
INTELLIACT AG
PLM Open Hour
Erfolgreiche Applikationen
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Interaktive Konfiguration des
Produktes
Auf Anhieb das richtige Produkt mit den
richtigen Komponenten
Visualisierung auf der Basis CAD-Daten
--
Integriert in interne Prozesse
Basis der Daten sind die internen
Unternehmenssysteme
Innovativer B2B-Webshop für
Dentalimplantate
Thommen Medical und ihre Kunden bestellen
heute – je nach Bedürfnis über verschiedenste
Wege – effizient die richtigen Produkte
--
Integriert in interne Prozesse
Basis der Daten sind die internen
Unternehmenssysteme
Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Gebäude, Produktionswerk
Eigenheim, Produktionsstrasse
Raum, Anlage
Schlafen, Produktionszelle
Anwendung
Einbauschrank, Werkzeugmaschine
Produkt
Schubladen-System, Notstopp-Schalter
Komponente
Auszug, Schalter
Bauteil, Baugruppe
Schiene, Klemme
6
Endanwender
(B2C)
Systemintegrator,
Architekt
(B2B)
Maschinen/Anlagenbauer
(B2B,
intern)
Anforderungen
Produktdaten
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Architektur / Backend
Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Gebäude, Produktionswerk
Eigenheim, Produktionsstrasse
Raum, Anlage
Schlafen, Produktionszelle
Anwendung
Einbauschrank, Werkzeugmaschine
Produkt
Schubladen-System, Notstopp-Schalter
Komponente
Auszug, Schalter
Bauteil, Baugruppe
Schiene, Klemme
6
Endanwender
(B2C)
Systemintegrator,
Architekt
(B2B)
Maschinen/Anlagenbauer
(B2B,
intern)
Anforderungen
Produktdaten
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Architektur / Backend
• Wer ist der Kunde (Kunde, intern Fachperson etc.)?
• Wie kommt der Kunde am einfachsten zum Ziel?
Wer ist der Kunde à Erarbeiten der individuellen Nutzer-Bedürfnisse
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
6
User/Usergruppe Customer Journey User-Interface
Wer ist der Kunde à Erarbeiten der individuellen Nutzer-Bedürfnisse
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
7
User/Usergruppe Customer Journey User-Interface
Mit möglichst wenig Schritten zur Bestellung
Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Gebäude, Produktionswerk
Eigenheim, Produktionsstrasse
Raum, Anlage
Schlafen, Produktionszelle
Anwendung
Einbauschrank, Werkzeugmaschine
Produkt
Schubladen-System, Notstopp-Schalter
Komponente
Auszug, Schalter
Bauteil, Baugruppe
Schiene, Klemme
6
Endanwender
(B2C)
Systemintegrator,
Architekt
(B2B)
Maschinen/Anlagenbauer
(B2B,
intern)
Anforderungen
Produktdaten
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Architektur / Backend
Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Gebäude, Produktionswerk
Eigenheim, Produktionsstrasse
Raum, Anlage
Schlafen, Produktionszelle
Anwendung
Einbauschrank, Werkzeugmaschine
Produkt
Schubladen-System, Notstopp-Schalter
Komponente
Auszug, Schalter
Bauteil, Baugruppe
Schiene, Klemme
6
Endanwender
(B2C)
Systemintegrator,
Architekt
(B2B)
Maschinen/Anlagenbauer
(B2B,
intern)
Anforderungen
Produktdaten
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Architektur / Backend
• Was bedeutet dies für das Produktmodell?
• Welche Anforderungen resultieren an das Backend?
• Wie werden die Produktdaten bereitgestellt?
Anforderungen an das Backend/Produktdatenbereitstellung
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
10
Architektur und Backend
Produktmodell
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
• Levelgerechte
Modellierung/Bereitstellung der
Produktinformationen
• Klare Verantwortlichkeiten für die
erforderlichen Hierarchielevel
• Composable Architecture
• Vermeidung von Redundanzen
• Nutzen von Aggregations- &
Vererbungsmechanismen sowie
Vernetzung der Systeme
Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Gebäude, Produktionswerk
Eigenheim, Produktionsstrasse
Raum, Anlage
Schlafen, Produktionszelle
Anwendung
Einbauschrank, Werkzeugmaschine
Produkt
Schubladen-System, Notstopp-Schalter
Komponente
Auszug, Schalter
Bauteil, Baugruppe
Schiene, Klemme
6
Endanwender
(B2C)
Systemintegrator,
Architekt
(B2B)
Maschinen/Anlagenbauer
(B2B,
intern)
Anforderungen
Produktdaten
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Architektur / Backend
Ein Beispiel
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
12
Interaktive Konfiguration des
Produktes
Auf Anhieb das richtige Produkt mit den
richtigen Komponenten
Visualisierung auf der Basis CAD-Daten
--
Integriert in interne Prozesse
Basis der Daten sind die internen
Unternehmenssysteme
NOT-HALT Taste
Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt
Beispiel/Auszug eines Produktmodells
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
13
Link zum Beispiel
Produkt
Komponente
Komponente
NOT-HALT Taste
Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt
Beispiel/Auszug eines Produktmodells
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
14
Link zum Beispiel
Produkt
Komponente
Komponente
NOT-HALT Taste
Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt
Beispiel/Auszug eines Produktmodells
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
15
Link zum Beispiel
Produkt
Komponente
Komponente
NOT-HALT Taste
Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt
Beispiel/Auszug eines Produktmodells
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
16
Link zum Beispiel
Produkt
Komponente
Komponente
• Abbilden der „levelgerechten“ Information im
Produktmodell ist entscheidend
Was sind die kritischen Faktoren für den Erfolg einer Applikation?
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
17
Produktmodell & Abbildung in der
Architektur und Backend
Customer Journey
PDM ERP XYZ
ABC
Media MAM
Content CMS
Search Engine 3D Visualisation Analytics
Vorgehen ist erfolgsversprechend
PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY
Innovativer B2B-Webshop für
Dentalimplantate
Thommen Medical und ihre Kunden bestellen
heute – je nach Bedürfnis über verschiedenste
Wege – effizient die richtigen Produkte
--
Integriert in interne Prozesse
Basis der Daten sind die internen
Unternehmenssysteme
Interaktive Konfiguration des
Produktes
Auf Anhieb das richtige Produkt mit den
richtigen Komponenten
Visualisierung auf der Basis CAD-Daten
--
Integriert in interne Prozesse
Basis der Daten sind die internen
Unternehmenssysteme
Intelliact AG erhält beim
#bosw2021
vier Auszeichnungen
Intelliact AG erhält beim
#bosw2022
fünf Auszeichnungen
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf
WAS SIND IHRE HERAUSFORDERUNGEN?
19
Dr. Patrick Henseler
Senior Consultant,
Geschäftsführer
Dipl. Masch.-Ing. ETH
+41 79 344 00 25
henseler@intelliact.ch
Melden Sie sich jetzt zur nächsten «PLM Open Hour» an
20
NÄCHSTE PLM OPEN HOUR
https://intelliact.ch/events/plm-open-hours

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Produktkataloge als Teil der Sales Journey

PLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLMPLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLMIntelliact AG
 
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity AppsPLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity AppsIntelliact AG
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceIntelliact AG
 
Modern Web Development 2019
Modern Web Development 2019Modern Web Development 2019
Modern Web Development 2019Intelliact AG
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Praxistage
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTIntelliact AG
 
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und ProdukteB&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und ProdukteWolfgang Hornung
 
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der DigitalisierungPLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der DigitalisierungIntelliact AG
 
PLM Open Hours - Produktstrukturen im Auftragsabwicklungsprozess
PLM Open Hours - Produktstrukturen im AuftragsabwicklungsprozessPLM Open Hours - Produktstrukturen im Auftragsabwicklungsprozess
PLM Open Hours - Produktstrukturen im AuftragsabwicklungsprozessIntelliact AG
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und KonfigurationsmerkmalenPLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und KonfigurationsmerkmalenIntelliact AG
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Intelliact AG
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...Intelliact AG
 
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbH
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbHMagento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbH
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbHTechDivision GmbH
 
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG
 
050417simulationproduktion
050417simulationproduktion050417simulationproduktion
050417simulationproduktionPeter Wolff
 
Software as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienSoftware as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienMartina Goehring
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenIntelliact AG
 

Ähnlich wie Produktkataloge als Teil der Sales Journey (20)

PLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLMPLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLM
 
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity AppsPLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
 
Modern Web Development 2019
Modern Web Development 2019Modern Web Development 2019
Modern Web Development 2019
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
 
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und ProdukteB&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
 
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der DigitalisierungPLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
 
PLM Open Hours - Produktstrukturen im Auftragsabwicklungsprozess
PLM Open Hours - Produktstrukturen im AuftragsabwicklungsprozessPLM Open Hours - Produktstrukturen im Auftragsabwicklungsprozess
PLM Open Hours - Produktstrukturen im Auftragsabwicklungsprozess
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
 
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und KonfigurationsmerkmalenPLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
 
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbH
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbHMagento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbH
Magento 2 B2B Shop-Portal für die Julius Zorn GmbH
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
 
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagementTekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
 
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
 
050417simulationproduktion
050417simulationproduktion050417simulationproduktion
050417simulationproduktion
 
Software as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienSoftware as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce Technologien
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
 

Mehr von Intelliact AG

Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der ProduktentwicklungKünstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der ProduktentwicklungIntelliact AG
 
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarIntelliact AG
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenIntelliact AG
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenIntelliact AG
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenIntelliact AG
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextIntelliact AG
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspekteIntelliact AG
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenIntelliact AG
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenIntelliact AG
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesIntelliact AG
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselIntelliact AG
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationIntelliact AG
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftIntelliact AG
 
Marktvorsprung durch Augmented-Reality
Marktvorsprung durch Augmented-RealityMarktvorsprung durch Augmented-Reality
Marktvorsprung durch Augmented-RealityIntelliact AG
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationIntelliact AG
 
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der KundenkommunikationIntelliact AG
 
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product Data
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product DataEnabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product Data
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product DataIntelliact AG
 
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...Intelliact AG
 

Mehr von Intelliact AG (20)

Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der ProduktentwicklungKünstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
 
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-Kontext
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: Datenmigration
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der Zukunft
 
CAD in the Cloud
CAD in the CloudCAD in the Cloud
CAD in the Cloud
 
Marktvorsprung durch Augmented-Reality
Marktvorsprung durch Augmented-RealityMarktvorsprung durch Augmented-Reality
Marktvorsprung durch Augmented-Reality
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
 
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation
3D-CAD-Daten – Wertvolle Visualisierung in der Kundenkommunikation
 
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product Data
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product DataEnabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product Data
Enabling your Smart Digital Sales Process by Connected Product Data
 
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
 

Produktkataloge als Teil der Sales Journey

  • 1. Intelliact AG Siewerdtstrasse 8 CH-8050 Zürich T. +41 (44) 315 67 40 mail@intelliact.ch www.intelliact.ch Produktkataloge als Teil der Sales Journey Dr. Patrick Henseler, 14. November 2022 INTELLIACT AG PLM Open Hour
  • 2. Erfolgreiche Applikationen PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Interaktive Konfiguration des Produktes Auf Anhieb das richtige Produkt mit den richtigen Komponenten Visualisierung auf der Basis CAD-Daten -- Integriert in interne Prozesse Basis der Daten sind die internen Unternehmenssysteme Innovativer B2B-Webshop für Dentalimplantate Thommen Medical und ihre Kunden bestellen heute – je nach Bedürfnis über verschiedenste Wege – effizient die richtigen Produkte -- Integriert in interne Prozesse Basis der Daten sind die internen Unternehmenssysteme
  • 3. Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Gebäude, Produktionswerk Eigenheim, Produktionsstrasse Raum, Anlage Schlafen, Produktionszelle Anwendung Einbauschrank, Werkzeugmaschine Produkt Schubladen-System, Notstopp-Schalter Komponente Auszug, Schalter Bauteil, Baugruppe Schiene, Klemme 6 Endanwender (B2C) Systemintegrator, Architekt (B2B) Maschinen/Anlagenbauer (B2B, intern) Anforderungen Produktdaten PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics Architektur / Backend
  • 4. Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Gebäude, Produktionswerk Eigenheim, Produktionsstrasse Raum, Anlage Schlafen, Produktionszelle Anwendung Einbauschrank, Werkzeugmaschine Produkt Schubladen-System, Notstopp-Schalter Komponente Auszug, Schalter Bauteil, Baugruppe Schiene, Klemme 6 Endanwender (B2C) Systemintegrator, Architekt (B2B) Maschinen/Anlagenbauer (B2B, intern) Anforderungen Produktdaten PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics Architektur / Backend • Wer ist der Kunde (Kunde, intern Fachperson etc.)? • Wie kommt der Kunde am einfachsten zum Ziel?
  • 5. Wer ist der Kunde à Erarbeiten der individuellen Nutzer-Bedürfnisse PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 6 User/Usergruppe Customer Journey User-Interface
  • 6. Wer ist der Kunde à Erarbeiten der individuellen Nutzer-Bedürfnisse PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 7 User/Usergruppe Customer Journey User-Interface Mit möglichst wenig Schritten zur Bestellung
  • 7. Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Gebäude, Produktionswerk Eigenheim, Produktionsstrasse Raum, Anlage Schlafen, Produktionszelle Anwendung Einbauschrank, Werkzeugmaschine Produkt Schubladen-System, Notstopp-Schalter Komponente Auszug, Schalter Bauteil, Baugruppe Schiene, Klemme 6 Endanwender (B2C) Systemintegrator, Architekt (B2B) Maschinen/Anlagenbauer (B2B, intern) Anforderungen Produktdaten PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics Architektur / Backend
  • 8. Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Gebäude, Produktionswerk Eigenheim, Produktionsstrasse Raum, Anlage Schlafen, Produktionszelle Anwendung Einbauschrank, Werkzeugmaschine Produkt Schubladen-System, Notstopp-Schalter Komponente Auszug, Schalter Bauteil, Baugruppe Schiene, Klemme 6 Endanwender (B2C) Systemintegrator, Architekt (B2B) Maschinen/Anlagenbauer (B2B, intern) Anforderungen Produktdaten PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics Architektur / Backend • Was bedeutet dies für das Produktmodell? • Welche Anforderungen resultieren an das Backend? • Wie werden die Produktdaten bereitgestellt?
  • 9. Anforderungen an das Backend/Produktdatenbereitstellung PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 10 Architektur und Backend Produktmodell PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics • Levelgerechte Modellierung/Bereitstellung der Produktinformationen • Klare Verantwortlichkeiten für die erforderlichen Hierarchielevel • Composable Architecture • Vermeidung von Redundanzen • Nutzen von Aggregations- & Vererbungsmechanismen sowie Vernetzung der Systeme
  • 10. Lösungsansatz: Das vertikale Business-Datenmodell PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Gebäude, Produktionswerk Eigenheim, Produktionsstrasse Raum, Anlage Schlafen, Produktionszelle Anwendung Einbauschrank, Werkzeugmaschine Produkt Schubladen-System, Notstopp-Schalter Komponente Auszug, Schalter Bauteil, Baugruppe Schiene, Klemme 6 Endanwender (B2C) Systemintegrator, Architekt (B2B) Maschinen/Anlagenbauer (B2B, intern) Anforderungen Produktdaten PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics Architektur / Backend
  • 11. Ein Beispiel PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 12 Interaktive Konfiguration des Produktes Auf Anhieb das richtige Produkt mit den richtigen Komponenten Visualisierung auf der Basis CAD-Daten -- Integriert in interne Prozesse Basis der Daten sind die internen Unternehmenssysteme
  • 12. NOT-HALT Taste Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt Beispiel/Auszug eines Produktmodells PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 13 Link zum Beispiel Produkt Komponente Komponente
  • 13. NOT-HALT Taste Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt Beispiel/Auszug eines Produktmodells PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 14 Link zum Beispiel Produkt Komponente Komponente
  • 14. NOT-HALT Taste Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt Beispiel/Auszug eines Produktmodells PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 15 Link zum Beispiel Produkt Komponente Komponente
  • 15. NOT-HALT Taste Aggregation von Merkmalen aus Komponenten auf das Produkt Beispiel/Auszug eines Produktmodells PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 16 Link zum Beispiel Produkt Komponente Komponente • Abbilden der „levelgerechten“ Information im Produktmodell ist entscheidend
  • 16. Was sind die kritischen Faktoren für den Erfolg einer Applikation? PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY 17 Produktmodell & Abbildung in der Architektur und Backend Customer Journey PDM ERP XYZ ABC Media MAM Content CMS Search Engine 3D Visualisation Analytics
  • 17. Vorgehen ist erfolgsversprechend PRODUKTKATALOGE ALS TEIL DER SALES JOURNEY Innovativer B2B-Webshop für Dentalimplantate Thommen Medical und ihre Kunden bestellen heute – je nach Bedürfnis über verschiedenste Wege – effizient die richtigen Produkte -- Integriert in interne Prozesse Basis der Daten sind die internen Unternehmenssysteme Interaktive Konfiguration des Produktes Auf Anhieb das richtige Produkt mit den richtigen Komponenten Visualisierung auf der Basis CAD-Daten -- Integriert in interne Prozesse Basis der Daten sind die internen Unternehmenssysteme Intelliact AG erhält beim #bosw2021 vier Auszeichnungen Intelliact AG erhält beim #bosw2022 fünf Auszeichnungen
  • 18. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf WAS SIND IHRE HERAUSFORDERUNGEN? 19 Dr. Patrick Henseler Senior Consultant, Geschäftsführer Dipl. Masch.-Ing. ETH +41 79 344 00 25 henseler@intelliact.ch
  • 19. Melden Sie sich jetzt zur nächsten «PLM Open Hour» an 20 NÄCHSTE PLM OPEN HOUR https://intelliact.ch/events/plm-open-hours