SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
Explore your knowledge
Agenda
 Intro: Was ist Twoonix?
 Wie sieht Gruppenarbeit/ Projektunterricht bisher in Schulen aus?
 Wie soll Zusammenarbeit 2.0 in Zukunft aussehen?
 Was ist das WikiTwooGo?
 Wie funktioniert es?
 Ideen für den Schuleinsatz
WikiTwooGo – das Schulheft 2.0
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 2
Twoonix
 Twoonix = Web 2.0 und Open Source Software Linux
 www.twoonix.com
 Produkt 1: TWX Enterprise Wiki
– Unterstützt Produktionsprozesse
– Organisert den Unternehmensalltag
– Bildet gesamtes Wissen der Angestellten ab (Wissensmanagement)
 Produkt 2: WikiTwooGo
– „Schulheft 2.0“
 Pilotprojekte
Das Unternehmen
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 3
Aktueller Stand in Schulen
 Methodenvielfalt ist relativ gering
– Meist Frontalunterricht
 Lehrervortrag
 Lehrerzentriertes Unterrichtsgespräch
 Vorträge von Schülern
 Partnerarbeit
 Gruppenarbeit wird angeleitet, aber meist ist Ergebnis nicht
nachhaltig und SuS sind unzufrieden
 Benotung
 Wissenszuwachs
 Projektarbeit bisher eine Randgruppe
 Wird nur zu Schulbeginn oder –ende durchgeführt
 Neuerdings existiert Methodentraining
Projektunterricht und Gruppenarbeit
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 4
Vision von Zusammenarbeit 2.0
 Lehrerrolle ändert sich vom Wissensmonopolisten hin zum
Moderator
 Ende der Bildungsbulimie einläuten
 Wissen aufsaugen, ausspucken, vergessen
 SuS animieren Wissen selbstständig aneignen
 Gruppenarbeit durch kollaborativen Ansatz sinnvoll umsetzen
 TEAM – „Toll Ein Andrer Macht´s!“ verschwindet
 Vielfalt der Gruppe positiv besetzen
 Stärken jedes Mitglieds nutzen
 Schwächen beseitigen, durch Erfolgserlebnisse/ Anerkennung
 Talente/ Potenziale fördern/ bestärken
Projektunterricht und Gruppenarbeit
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 5
Wissen ist sexy!
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 6
WikiTwooGo
 Auslöser: Veränderung und technischer Fortschritt im
21.Jahrhundert
 Wirtschaft benötigt gut ausgebildete Fachkräfte
 Ziel/ Idee: gesellschaftlichen Beitrag im Bildungssektor leisten
 Twoonix konzentriert sich in ihrem Businessmodel auf
Wikis,deshalb liegt der Fokus bei dem Einsatz von Wikis im
Unterricht
 Bisherige Unterrichtsmethoden wie Gruppenarbeit und
Projektunterricht sollen mit dem WikiTwooGo unterstützt werden
 Twoonix stellt ein Schulwiki auf Basis von WikiTwooGo zusammen
 Einfache Benutzung, hohe Verfügbarkeit und einfacher Ex- und
Import von Inhalten zwischen Schule, Lehrer, Lerngruppe und
Eltern
Idee
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 7
WikiTwooGo
Message Schulwiki „Zusammenarbeit 2.0“
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 8
Problem: Frontalunterricht
 Aktuelles gesellschaftliches Problem: Integrationsproblematik
 Arbeiten in einer Umgebung, die von kultureller Vielfalt geprägt ist
 Bildungsmisere
Lösung: „Zusammenarbeit 2.0“
 Message: "Vielfalt in der Gruppe als Positiv-Erlebnis vermitteln"
 Gruppenarbeit nach dem Modell "Zusammenarbeit 2.0" als
Gegenmodell zum "Frontalunterricht 1.0„ positionieren
WikiTwooGo
Einblicke hinter die Kulissen
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 9
WikiTwooGo
Installationsvorgang
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 10
WikiTwooGo
So kann Lernen und Zusammenarbeit zukünftig aussehen
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 11
WikiTwooGo
Startseite
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 12
WikiTwooGo
 Technische Daten
 Aktuell alle Windows Systeme, Linux Q1/2011
 MediaWiki 1.15
 Apache Web Server
 MySQL-Datenbank
 Firefox Browser
 Was kann das Wiki?
 Einfacher WYSIWYG-Editor (ab Q2/2011 dann mit TWX Editor)
 Klickbare Elemente (z.B. SuS loben)
 Gruppenarbeitsfähig im LAN
 Viele nützliche Erweiterungen und Vorlagen (PDF, WRD, PPT, File,
Video, Aufgaben- und Kontaktverwaltung)
 Tabellen, Dokumentverwaltung
Technik und Nutzen
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 13
WikiTwooGo
Bearbeitungsmodus
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 14
WikiTwooGo
Frontend
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 15
Ideen für den Schuleinsatz
 Unterrichtsideen:
 Deutsch: Lesetagbuch, Aufsatztraining
 Naturwissenschaften: Experimente vor- und nachbereiten
 Gesellschaftswissenschaften: Referate vorbereiten, Faktenwissen
strukturiert aufbereiten
 Projektwochen abbilden
 Ergebnisse von Arbeitsgemeinschaften (AG´s) speichern
Unterrichtsideen
30.01.2015 Educamp Aachen 2010 16

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (20)

nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
 
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
 
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdeckenDas 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
 
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
 
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
 
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
 
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
 
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
 
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/LernformatenOffene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
 
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
 
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der DigitalisierungLernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
 
Making-Aktivitäten mit jungen Menschen. Webinar im Rahmen von digi4family.at
Making-Aktivitäten mit jungen Menschen. Webinar im Rahmen von digi4family.atMaking-Aktivitäten mit jungen Menschen. Webinar im Rahmen von digi4family.at
Making-Aktivitäten mit jungen Menschen. Webinar im Rahmen von digi4family.at
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Vortrag 10 Jahre e-teaching.org
Vortrag 10 Jahre e-teaching.orgVortrag 10 Jahre e-teaching.org
Vortrag 10 Jahre e-teaching.org
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
 
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und JugendlichenOffene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
 
Einsatz von Open Educational Resources mittels Flipped Classroom im Mathemati...
Einsatz von Open Educational Resources mittels Flipped Classroom im Mathemati...Einsatz von Open Educational Resources mittels Flipped Classroom im Mathemati...
Einsatz von Open Educational Resources mittels Flipped Classroom im Mathemati...
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
 
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
 

Andere mochten auch

Beichte Eines Italienischen Jungen
Beichte Eines Italienischen  JungenBeichte Eines Italienischen  Jungen
Beichte Eines Italienischen Jungen
Anja Angeli
 
Ept ii trim avance empresa
Ept ii trim avance empresaEpt ii trim avance empresa
Ept ii trim avance empresa
mhernandezv2012
 
Wikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontextWikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontext
Data Farms GmbH
 
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotosMontañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
Elvin Padilla
 
Problemas metodo simplex
Problemas metodo simplexProblemas metodo simplex
Problemas metodo simplex
LeidyEnriquez
 
La televisión y su influencia en la educación
La televisión y su influencia en la educaciónLa televisión y su influencia en la educación
La televisión y su influencia en la educación
glenysdominguez
 
eIdentity & eSignature
eIdentity & eSignatureeIdentity & eSignature
eIdentity & eSignature
Peter Parycek
 
Colegio nacional nicolás esguerra
Colegio nacional nicolás esguerraColegio nacional nicolás esguerra
Colegio nacional nicolás esguerra
checho98
 

Andere mochten auch (20)

Water Disaster
Water DisasterWater Disaster
Water Disaster
 
Juan francisco
Juan franciscoJuan francisco
Juan francisco
 
Plan de gestión del conocimiento
Plan de gestión del conocimientoPlan de gestión del conocimiento
Plan de gestión del conocimiento
 
95186926 formateo-de-cpu
95186926 formateo-de-cpu95186926 formateo-de-cpu
95186926 formateo-de-cpu
 
Beichte Eines Italienischen Jungen
Beichte Eines Italienischen  JungenBeichte Eines Italienischen  Jungen
Beichte Eines Italienischen Jungen
 
Ept ii trim avance empresa
Ept ii trim avance empresaEpt ii trim avance empresa
Ept ii trim avance empresa
 
Scrum Zertifizierungen
Scrum ZertifizierungenScrum Zertifizierungen
Scrum Zertifizierungen
 
Wikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontextWikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontext
 
Arq romana
Arq romanaArq romana
Arq romana
 
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotosMontañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
Montañas, fuerza de la naturaleza y terremotos
 
2011 político
2011   político2011   político
2011 político
 
Posicionamiento
PosicionamientoPosicionamiento
Posicionamiento
 
Problemas metodo simplex
Problemas metodo simplexProblemas metodo simplex
Problemas metodo simplex
 
Antropologia cristiana
Antropologia cristianaAntropologia cristiana
Antropologia cristiana
 
La televisión y su influencia en la educación
La televisión y su influencia en la educaciónLa televisión y su influencia en la educación
La televisión y su influencia en la educación
 
eIdentity & eSignature
eIdentity & eSignatureeIdentity & eSignature
eIdentity & eSignature
 
Colegio nacional nicolás esguerra
Colegio nacional nicolás esguerraColegio nacional nicolás esguerra
Colegio nacional nicolás esguerra
 
En enlace examen2009 s3
En enlace examen2009 s3En enlace examen2009 s3
En enlace examen2009 s3
 
Ley 7 2011 docum, archivos y patrim documental andalucia-definitivo
Ley 7 2011 docum, archivos y patrim documental andalucia-definitivoLey 7 2011 docum, archivos y patrim documental andalucia-definitivo
Ley 7 2011 docum, archivos y patrim documental andalucia-definitivo
 
Jóvenes Emprendedores
Jóvenes EmprendedoresJóvenes Emprendedores
Jóvenes Emprendedores
 

Ähnlich wie WikiTwooGo

Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_finalWorkshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Green-Institut e.V.
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
AKS2012AG3
 

Ähnlich wie WikiTwooGo (20)

SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_finalWorkshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
 
Web20 Workshop
Web20 WorkshopWeb20 Workshop
Web20 Workshop
 
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
 
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 UhrEinladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um  11.00 Uhr
Einladung zum Links-up Webinar am 24.11.11 um 11.00 Uhr
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
Prüfungsvorbereitungswiki
PrüfungsvorbereitungswikiPrüfungsvorbereitungswiki
Prüfungsvorbereitungswiki
 
Web20ERC
Web20ERCWeb20ERC
Web20ERC
 
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives LernenWikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
 
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
Schaffert (2009): Nachhaltig lernen, gemeinsam handeln im Web 2.0
 
Wiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_deWiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_de
 
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
Multimediale und kollaborative Lehr- und Lernumgebungen in der akademischen A...
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffg
 
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die PraxiseTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
 
Präsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenPräsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchen
 
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der SekundarstufeTechnologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
Technologieeinsatz in der Schule - Zum Lernen und Lehren in der Sekundarstufe
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
 

Mehr von Data Farms GmbH (7)

Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der WikitechnologiePraxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
 
Mobiles Lernen
Mobiles LernenMobiles Lernen
Mobiles Lernen
 
Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013
 
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermittelnMedienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
 
Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0
 
Knowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungKnowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildung
 
Knowtech vortrag
Knowtech vortragKnowtech vortrag
Knowtech vortrag
 

WikiTwooGo

  • 2. Agenda  Intro: Was ist Twoonix?  Wie sieht Gruppenarbeit/ Projektunterricht bisher in Schulen aus?  Wie soll Zusammenarbeit 2.0 in Zukunft aussehen?  Was ist das WikiTwooGo?  Wie funktioniert es?  Ideen für den Schuleinsatz WikiTwooGo – das Schulheft 2.0 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 2
  • 3. Twoonix  Twoonix = Web 2.0 und Open Source Software Linux  www.twoonix.com  Produkt 1: TWX Enterprise Wiki – Unterstützt Produktionsprozesse – Organisert den Unternehmensalltag – Bildet gesamtes Wissen der Angestellten ab (Wissensmanagement)  Produkt 2: WikiTwooGo – „Schulheft 2.0“  Pilotprojekte Das Unternehmen 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 3
  • 4. Aktueller Stand in Schulen  Methodenvielfalt ist relativ gering – Meist Frontalunterricht  Lehrervortrag  Lehrerzentriertes Unterrichtsgespräch  Vorträge von Schülern  Partnerarbeit  Gruppenarbeit wird angeleitet, aber meist ist Ergebnis nicht nachhaltig und SuS sind unzufrieden  Benotung  Wissenszuwachs  Projektarbeit bisher eine Randgruppe  Wird nur zu Schulbeginn oder –ende durchgeführt  Neuerdings existiert Methodentraining Projektunterricht und Gruppenarbeit 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 4
  • 5. Vision von Zusammenarbeit 2.0  Lehrerrolle ändert sich vom Wissensmonopolisten hin zum Moderator  Ende der Bildungsbulimie einläuten  Wissen aufsaugen, ausspucken, vergessen  SuS animieren Wissen selbstständig aneignen  Gruppenarbeit durch kollaborativen Ansatz sinnvoll umsetzen  TEAM – „Toll Ein Andrer Macht´s!“ verschwindet  Vielfalt der Gruppe positiv besetzen  Stärken jedes Mitglieds nutzen  Schwächen beseitigen, durch Erfolgserlebnisse/ Anerkennung  Talente/ Potenziale fördern/ bestärken Projektunterricht und Gruppenarbeit 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 5
  • 6. Wissen ist sexy! 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 6
  • 7. WikiTwooGo  Auslöser: Veränderung und technischer Fortschritt im 21.Jahrhundert  Wirtschaft benötigt gut ausgebildete Fachkräfte  Ziel/ Idee: gesellschaftlichen Beitrag im Bildungssektor leisten  Twoonix konzentriert sich in ihrem Businessmodel auf Wikis,deshalb liegt der Fokus bei dem Einsatz von Wikis im Unterricht  Bisherige Unterrichtsmethoden wie Gruppenarbeit und Projektunterricht sollen mit dem WikiTwooGo unterstützt werden  Twoonix stellt ein Schulwiki auf Basis von WikiTwooGo zusammen  Einfache Benutzung, hohe Verfügbarkeit und einfacher Ex- und Import von Inhalten zwischen Schule, Lehrer, Lerngruppe und Eltern Idee 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 7
  • 8. WikiTwooGo Message Schulwiki „Zusammenarbeit 2.0“ 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 8 Problem: Frontalunterricht  Aktuelles gesellschaftliches Problem: Integrationsproblematik  Arbeiten in einer Umgebung, die von kultureller Vielfalt geprägt ist  Bildungsmisere Lösung: „Zusammenarbeit 2.0“  Message: "Vielfalt in der Gruppe als Positiv-Erlebnis vermitteln"  Gruppenarbeit nach dem Modell "Zusammenarbeit 2.0" als Gegenmodell zum "Frontalunterricht 1.0„ positionieren
  • 9. WikiTwooGo Einblicke hinter die Kulissen 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 9
  • 11. WikiTwooGo So kann Lernen und Zusammenarbeit zukünftig aussehen 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 11
  • 13. WikiTwooGo  Technische Daten  Aktuell alle Windows Systeme, Linux Q1/2011  MediaWiki 1.15  Apache Web Server  MySQL-Datenbank  Firefox Browser  Was kann das Wiki?  Einfacher WYSIWYG-Editor (ab Q2/2011 dann mit TWX Editor)  Klickbare Elemente (z.B. SuS loben)  Gruppenarbeitsfähig im LAN  Viele nützliche Erweiterungen und Vorlagen (PDF, WRD, PPT, File, Video, Aufgaben- und Kontaktverwaltung)  Tabellen, Dokumentverwaltung Technik und Nutzen 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 13
  • 16. Ideen für den Schuleinsatz  Unterrichtsideen:  Deutsch: Lesetagbuch, Aufsatztraining  Naturwissenschaften: Experimente vor- und nachbereiten  Gesellschaftswissenschaften: Referate vorbereiten, Faktenwissen strukturiert aufbereiten  Projektwochen abbilden  Ergebnisse von Arbeitsgemeinschaften (AG´s) speichern Unterrichtsideen 30.01.2015 Educamp Aachen 2010 16