SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Agenda
Mobiles Lernen

    Intro: Was ist mobiles Lernen?
    Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?
                Besitzen alle Teilnehmer ein entspechendes Endgerät, um eine solche
                 Lernsequenz durchzuführen?
                Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht)
    Wie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?
    Wie sieht die Nachbereitung aus?
                Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten?
                Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht?
    Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?
                Welche Apps/ Programme gibt es?
    Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung



17.04.13                           Educamp Hamburg 2013                             2
Mobiles Lernen
Was ist mobiles Lernen?




17.04.13                  Educamp Hamburg 2013   3
Mobiles Lernen
Was ist mobiles Lernen?




Definition Mobiles Lernen:

                Lernen mit portablen, mobilen Medien überall und zu jeder Zeit
                unterstützt Kommunikation der Lernenden
                drahtloser Zugang zum Internet
                Endgeräte verfügen über eigene Stromversorgung
                jederzeit Unterbrechung und Wiederaufnahme des Lernens möglich
                Lerninhalte sind kleine „Häppchen“




17.04.13                           Educamp Hamburg 2013                           4
Mobiles Lernen
Vorbereitung




Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?

                  Besitzen alle Teilnehmer ein entsprechendes Endgerät, um eine solche
                   Lernsequenz durchzuführen?
                  Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht), bei Touren außerhalb des
                   Klassenzimmers
                  Welches Lernziel wird verfolgt?
                  Zeitumfang der Einheit
                  Sicherung des Wissenserwerbs




17.04.13                             Educamp Hamburg 2013                             5
Mobiles Lernen
Integration in den Unterricht




Wie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?

                  Recherchieren
                  Experimente dokumentieren (Chemie, Physik, Biologie)
                  Geschichten illustrieren, ausdenken (Deutsch, Musik, Kunst)
                  Hörspiele erstellen (Deutsch, Musik)
                  Historische Orte erkunden (Geschichte)
                  Umgebung erforschen (Geografie)




17.04.13                             Educamp Hamburg 2013                        6
Mobiles Lernen
Nachbereitung




Wie sieht die Nachbereitung aus?

               Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten?
                        »   Ergebnisse festhalten in schriftlicher Form
                        »   Feedbackrunde nach der Erarbeitungsphase
                        »   Klassenarbeit/ Test schreiben
               Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht?
                        »   Emotionen werden hergestellt -> bessere Verknüpfung von
                            Lernstoff
                        »   Praxisnähe
                        »   LuL muss nicht alles „vorkauen“, kann moderierend begleiten
                        »   Lerninhalte werden anfassbar




17.04.13                          Educamp Hamburg 2013                                    7
Mobiles Lernen
In welchen Fächern umsetzbar?

Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?
                       Welche Apps/ Programme gibt es?




     Erinnerungsorte für die Opfer         Berliner Mauer
                                                               Die Waldfibel
     des Nationalsozialismus




           GeoQuest                          Mr. X Mobile        Spitzeljagd




17.04.13                                Educamp Hamburg 2013                   8
Mobiles Lernen
Ideen für andere Lernsituationen




    Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung
                 MOOCs – Massive Open Online Courses
                 Geocaching/ Educaching
                 Google Hangout/ Skype
                 …eure      Ideen sind gefragt




17.04.13                           Educamp Hamburg 2013       9
Quellenangaben
Quellen

    Quellenangabe zu Folie 3

    Linkes Bild:
                      Urheber: Ralf Roletschek, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:12-03-20-archenhold-oberschule-by-RalfR-06.jpg

    Bilder in der Mitte:
                      http://ipadkas.wordpress.com/2012/05/10/mobiles-lernen-kirchen-in-koln/

                      http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads/

    Rechtes Bild
                      http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads-an-der-freiherr-vom-stein-schule/

    Rechtes Bild unten
                      Buchcover von „Mobiles Lernen mit dem Handy“, Hrsg.: Katja Friedrich, Ben Bachmair, Maren Risch

    Quellenangabe zu Folie 8
                      https://itunes.apple.com/de/app/erinnerungsorte-fur-die-opfer/id535073862

                      https://itunes.apple.com/de/app/die-berliner-mauer/id453037843

                      https://itunes.apple.com/de/app/die-waldfibel/id453746100

                      https://itunes.apple.com/app/geoquest/id578569861

                      https://itunes.apple.com/de/app/mister-x-mobile/id373751016

                      https://itunes.apple.com/de/app/spitzeljagd/id558469004




17.04.13                                                Educamp Hamburg 2013                                                        10
Mobiles Lernen

                                                  Danke


      Danke für Eure Aufmerksamkeit

             Melanie Unbekannt
             Marketing Director
             Twoonix Software GmbH
             melanie.unbekannt@twoonix.com
             +49-30-88-71-46-71




14.08.2012                 Educamp Hamburg 2013      11

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Der beruf des webdesigners
Der beruf des webdesignersDer beruf des webdesigners
Der beruf des webdesigners
Elena Geise
 
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifmSehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
ifm electronic gmbh
 
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
Sondermann Marketing GmbH
 
Fotos de Perú
Fotos de PerúFotos de Perú
Facebook Einstellungen fuer Minderjaehrige
Facebook Einstellungen fuer MinderjaehrigeFacebook Einstellungen fuer Minderjaehrige
Facebook Einstellungen fuer MinderjaehrigeMartina Grosty
 
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
Institut for Symptom Research
 
Errealismoa
ErrealismoaErrealismoa
Errealismoa
marianu77
 
practica 15 jessica daniela ramos martinez
practica 15 jessica daniela ramos martinezpractica 15 jessica daniela ramos martinez
practica 15 jessica daniela ramos martinez
1f manda
 
Backlite bangle's 07 02-2011
Backlite bangle's 07 02-2011Backlite bangle's 07 02-2011
Backlite bangle's 07 02-2011
Surbhita Singh
 
Wikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontextWikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontextData Farms GmbH
 
Pandora
PandoraPandora
Pandora
Carmen Ortega
 
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
unetenet
 
Dii K4 St1 Reflexive Verbs
Dii K4 St1 Reflexive VerbsDii K4 St1 Reflexive Verbs
Dii K4 St1 Reflexive Verbsfraubooth
 
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
Factor CO2
 
Di 4 St2 Leiterspiel Review Game
Di 4 St2 Leiterspiel Review GameDi 4 St2 Leiterspiel Review Game
Di 4 St2 Leiterspiel Review Gamefraubooth
 
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
reynaldo19400000
 

Andere mochten auch (20)

Der beruf des webdesigners
Der beruf des webdesignersDer beruf des webdesigners
Der beruf des webdesigners
 
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifmSehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
Sehen, was läuft. Mit den neuen kapazitiven Sensoren von ifm
 
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
Die Bedeutung von Social Media für Ihre Marketing-Kommunikation - XING, Twitt...
 
WORLD WEB
WORLD WEBWORLD WEB
WORLD WEB
 
Fotos de Perú
Fotos de PerúFotos de Perú
Fotos de Perú
 
Ifm grenzstandsensoren-lmt-2014
Ifm grenzstandsensoren-lmt-2014Ifm grenzstandsensoren-lmt-2014
Ifm grenzstandsensoren-lmt-2014
 
Facebook Einstellungen fuer Minderjaehrige
Facebook Einstellungen fuer MinderjaehrigeFacebook Einstellungen fuer Minderjaehrige
Facebook Einstellungen fuer Minderjaehrige
 
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
00 anleitung zur symptomdokumentation ppt
 
Errealismoa
ErrealismoaErrealismoa
Errealismoa
 
practica 15 jessica daniela ramos martinez
practica 15 jessica daniela ramos martinezpractica 15 jessica daniela ramos martinez
practica 15 jessica daniela ramos martinez
 
Backlite bangle's 07 02-2011
Backlite bangle's 07 02-2011Backlite bangle's 07 02-2011
Backlite bangle's 07 02-2011
 
Wikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontextWikis im bildungskontext
Wikis im bildungskontext
 
Ergebnisse 2. Tag
Ergebnisse 2. TagErgebnisse 2. Tag
Ergebnisse 2. Tag
 
Pandora
PandoraPandora
Pandora
 
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
E book negocios en internet primavera-verano 2010-2011 (1)
 
Dii K4 St1 Reflexive Verbs
Dii K4 St1 Reflexive VerbsDii K4 St1 Reflexive Verbs
Dii K4 St1 Reflexive Verbs
 
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
Adapting my business- Vulnerabilidad de España ante el cambio climático - Ser...
 
Di 4 St2 Leiterspiel Review Game
Di 4 St2 Leiterspiel Review GameDi 4 St2 Leiterspiel Review Game
Di 4 St2 Leiterspiel Review Game
 
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
El reciente paquete de medidas adoptadas por el gobierno de ollanta humala in...
 
Murder Madrid
Murder MadridMurder Madrid
Murder Madrid
 

Ähnlich wie Mobiles Lernen

Präsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendPräsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendDaniel Bernsen
 
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der BerufsausbildungLernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Maciej Kuszpa
 
Mobile Learning - PLE 2012
Mobile Learning - PLE 2012Mobile Learning - PLE 2012
Mobile Learning - PLE 2012
Fraunhofer Academy
 
Pecha Kucha Regeln
Pecha Kucha RegelnPecha Kucha Regeln
Pecha Kucha Regeln
pechakucha1
 
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche WeiterbildungMobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
Connected-Blog
 
app@school
app@schoolapp@school
app@school
Fabian Mundt
 
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
Maciej Kuszpa
 
Praesentation 2011-2013
Praesentation 2011-2013Praesentation 2011-2013
Praesentation 2011-2013
Berlin School of Economics and Law
 
E-Learning - Überblick
E-Learning - ÜberblickE-Learning - Überblick
E-Learning - Überblick
Berlin School of Economics and Law
 
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Judith S.
 
Ipad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_finalIpad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_final
Tanja Jadin
 
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
e-teaching.org
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...heiko.vogl
 
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
Judith S.
 
Mobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
Mobile und vernetzte Szenarien im AufwindMobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
Mobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
e-teaching.org
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
scoyo GmbH
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Beat Döbeli Honegger
 
Schulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PCSchulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PC
A. Schaer, eduxis consulting gmbh
 
Mobile Learning Theorie und Praxis
Mobile Learning Theorie und PraxisMobile Learning Theorie und Praxis
Mobile Learning Theorie und Praxis
Christian Glahn
 

Ähnlich wie Mobiles Lernen (20)

Präsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse ElternabendPräsentation Byod-Klasse Elternabend
Präsentation Byod-Klasse Elternabend
 
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der BerufsausbildungLernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
 
Mobile Learning - PLE 2012
Mobile Learning - PLE 2012Mobile Learning - PLE 2012
Mobile Learning - PLE 2012
 
Pecha Kucha Regeln
Pecha Kucha RegelnPecha Kucha Regeln
Pecha Kucha Regeln
 
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche WeiterbildungMobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
Mobile Lern-Apps: Potenziale für die betriebliche Weiterbildung
 
app@school
app@schoolapp@school
app@school
 
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden A...
 
Praesentation 2011-2013
Praesentation 2011-2013Praesentation 2011-2013
Praesentation 2011-2013
 
E-Learning - Überblick
E-Learning - ÜberblickE-Learning - Überblick
E-Learning - Überblick
 
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
Workshop M-Learning von A-Z. Planungsanreize.
 
Ipad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_finalIpad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_final
 
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
 
Handy im Unterricht
Handy im UnterrichtHandy im Unterricht
Handy im Unterricht
 
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
Mobiles Lernen. Grundlagen, Kontexte und didaktische Optionen.
 
Mobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
Mobile und vernetzte Szenarien im AufwindMobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
Mobile und vernetzte Szenarien im Aufwind
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
 
Schulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PCSchulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PC
 
Mobile Learning Theorie und Praxis
Mobile Learning Theorie und PraxisMobile Learning Theorie und Praxis
Mobile Learning Theorie und Praxis
 

Mehr von Data Farms GmbH

Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der WikitechnologiePraxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Data Farms GmbH
 
Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013
Data Farms GmbH
 
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermittelnMedienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
Data Farms GmbH
 
Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0
Data Farms GmbH
 
Knowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungKnowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungData Farms GmbH
 
WikiTwooGo
WikiTwooGoWikiTwooGo
WikiTwooGo
Data Farms GmbH
 

Mehr von Data Farms GmbH (7)

Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der WikitechnologiePraxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
Praxisbeispiel Lernen mit der Wikitechnologie
 
Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013Schoolix presentation 2013
Schoolix presentation 2013
 
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermittelnMedienkompetenz mit Wikis vermitteln
Medienkompetenz mit Wikis vermitteln
 
Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0
 
Knowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildungKnowledgecamp wikimedia bildung
Knowledgecamp wikimedia bildung
 
Knowtech vortrag
Knowtech vortragKnowtech vortrag
Knowtech vortrag
 
WikiTwooGo
WikiTwooGoWikiTwooGo
WikiTwooGo
 

Mobiles Lernen

  • 1.
  • 2. Agenda Mobiles Lernen  Intro: Was ist mobiles Lernen?  Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?  Besitzen alle Teilnehmer ein entspechendes Endgerät, um eine solche Lernsequenz durchzuführen?  Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht)  Wie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?  Wie sieht die Nachbereitung aus?  Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten?  Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht?  Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?  Welche Apps/ Programme gibt es?  Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 2
  • 3. Mobiles Lernen Was ist mobiles Lernen? 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 3
  • 4. Mobiles Lernen Was ist mobiles Lernen? Definition Mobiles Lernen:  Lernen mit portablen, mobilen Medien überall und zu jeder Zeit  unterstützt Kommunikation der Lernenden  drahtloser Zugang zum Internet  Endgeräte verfügen über eigene Stromversorgung  jederzeit Unterbrechung und Wiederaufnahme des Lernens möglich  Lerninhalte sind kleine „Häppchen“ 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 4
  • 5. Mobiles Lernen Vorbereitung Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?  Besitzen alle Teilnehmer ein entsprechendes Endgerät, um eine solche Lernsequenz durchzuführen?  Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht), bei Touren außerhalb des Klassenzimmers  Welches Lernziel wird verfolgt?  Zeitumfang der Einheit  Sicherung des Wissenserwerbs 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 5
  • 6. Mobiles Lernen Integration in den Unterricht Wie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?  Recherchieren  Experimente dokumentieren (Chemie, Physik, Biologie)  Geschichten illustrieren, ausdenken (Deutsch, Musik, Kunst)  Hörspiele erstellen (Deutsch, Musik)  Historische Orte erkunden (Geschichte)  Umgebung erforschen (Geografie) 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 6
  • 7. Mobiles Lernen Nachbereitung Wie sieht die Nachbereitung aus?  Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten? » Ergebnisse festhalten in schriftlicher Form » Feedbackrunde nach der Erarbeitungsphase » Klassenarbeit/ Test schreiben  Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht? » Emotionen werden hergestellt -> bessere Verknüpfung von Lernstoff » Praxisnähe » LuL muss nicht alles „vorkauen“, kann moderierend begleiten » Lerninhalte werden anfassbar 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 7
  • 8. Mobiles Lernen In welchen Fächern umsetzbar? Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?  Welche Apps/ Programme gibt es? Erinnerungsorte für die Opfer Berliner Mauer Die Waldfibel des Nationalsozialismus GeoQuest Mr. X Mobile Spitzeljagd 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 8
  • 9. Mobiles Lernen Ideen für andere Lernsituationen  Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung  MOOCs – Massive Open Online Courses  Geocaching/ Educaching  Google Hangout/ Skype  …eure Ideen sind gefragt 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 9
  • 10. Quellenangaben Quellen  Quellenangabe zu Folie 3  Linkes Bild:  Urheber: Ralf Roletschek, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:12-03-20-archenhold-oberschule-by-RalfR-06.jpg  Bilder in der Mitte:  http://ipadkas.wordpress.com/2012/05/10/mobiles-lernen-kirchen-in-koln/  http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads/  Rechtes Bild  http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads-an-der-freiherr-vom-stein-schule/  Rechtes Bild unten  Buchcover von „Mobiles Lernen mit dem Handy“, Hrsg.: Katja Friedrich, Ben Bachmair, Maren Risch  Quellenangabe zu Folie 8  https://itunes.apple.com/de/app/erinnerungsorte-fur-die-opfer/id535073862  https://itunes.apple.com/de/app/die-berliner-mauer/id453037843  https://itunes.apple.com/de/app/die-waldfibel/id453746100  https://itunes.apple.com/app/geoquest/id578569861  https://itunes.apple.com/de/app/mister-x-mobile/id373751016  https://itunes.apple.com/de/app/spitzeljagd/id558469004 17.04.13 Educamp Hamburg 2013 10
  • 11. Mobiles Lernen Danke Danke für Eure Aufmerksamkeit Melanie Unbekannt Marketing Director Twoonix Software GmbH melanie.unbekannt@twoonix.com +49-30-88-71-46-71 14.08.2012 Educamp Hamburg 2013 11