SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Workshop Twitter-Marketing


        Unterlagen aus einem Kundenworkshop

        Stand: Januar 2010




Twitter-Marketing V01                         Folie 1
                                                Folie 1
Kurzinformation
   •     Die vorliegende Präsentation ist Basis von Kundenworkshops zum Thema
         Twitter und Marketing oder eben Twittermarketing

   •     In den Workshops werden die Tools online vorgestellt und es wird an
         praktischen/bestehenden Accounts demonstriert, wie diese Instrumente
         arbeiten – dieses haben wir nicht in die Folien eingearbeitet.

   •     Da Twitter ein sich sehr schnell änderndes Medium ist, ist die Halbwertzeit
         dieser Charts begrenzt – aktuelle Versionen können (ebenso wie die
         Powerpoint-Version) bei uns nachgefragt werden.



   www.twitter.com/marancon
   meinert.jacobsen@marancon.de




Twitter-Marketing V01                                                                  Folie 2
10
Jahre
Cluetrain
Manifesto





                                                              Märkte sind
                                                              Kommunikation
                                                                                1999 – 2009

                                                                          Keine These mehr,
                                                                           sondern Realität.




      Auf Amazon vorbestellen / alte Version kostenlos online lesen

Twitter-Marketing V01                                                                          Folie 3
Die Welt des Web 2.0




Twitter-Marketing V01     Folie 4
Twitter ist Mainstream in Amerika – mit enormen Zuwächsen


                                         Auch wenn nur ein Bruchteil
                                         der Follower Leser sind – 1.6
                                         Mio Follower sind eine Menge
                                         (Stand Mai 2009)

                                      Quelle: Twitterholic Top 100


                                         Aktuell hat Ashton Kutcher
                                         (Dezember 2009) über 4 Mio.
                                         Follower




Twitter-Marketing V01                                                    Folie 5
Twitter ist überall - Sogar im Fernsehen




Twitter-Marketing V01                         Folie 6
Twitter ist Wort des Jahres 2009 in Amerika
   •  "Twitter" ist nach Meinung der Sprachbeobachtungsexperten des
      US-Unternehmens Global Language Monitor (GLM) das englische
      Wort des Jahres 2009. Der Mikroblogging-Dienst führt die nun
      bekannt gegebene Rangliste an vor "Obama", dem Nachnamen des
      US-Präsidenten, und "H1N1", der wissenschaftlichen
      Kurzbezeichnung für den Schweinegrippe-Virus.
   •  Obwohl das Jahr geprägt worden sei von umwälzenden politischen
      Ereignissen, dem Aufkommen einer Pandemie, den Auswirkungen
      der weltweiten Finanzkrise und dem Tod eines berühmten
      Popsängers stehe das Wort Twitter über allen anderen Wörtern,
      sagte GLM-Präsident Paul Payack. Der Dienst repräsentiere eine
      neue Form der sozialen Interaktion.




Twitter-Marketing V01                                                  Folie 7
Beispiel Dell
   •  http://www.dell.com/twitter (Übersicht über die 35 Kanäle)

   •  1,5 Mio. Follower auf 35 unterschiedlichen Kanälen

   •  „So verdanke Dell den über Twitter verbreiteten Werbe- und
      Marketingbotschaften inzwischen Umsätze in Höhe von 6,5 Millionen
      US-Dollar“
      Quelle: Heise Online




Twitter-Marketing V01                                                     Folie 8
DellOutlet




Twitter-Marketing V01      Folie 9
Zahlen zu Twitter


        •  2010 wird jeder 7. US-Amerikaner (26 Mio. Personen) monatlich
           Twitter nutzen (Quelle: emarketer 2009)
        •  Hypothese: Was heute in Amerika aktuell ist, wird in 1-2 Jahren
           bei uns ankommen (Indizien: Google, ebay, …)
        •  Derzeit sind 175.000 Deutsche Twitter-Account registriert (Quelle:
           Web-Evangelisten)




Twitter-Marketing V01                                                           Folie 10
Demografie der Deutschen Twitternutzer




                 http://webevangelisten.de/twitterumfrage/




Twitter-Marketing V01                                        Folie 11
Strategie-Fragestellungen
            •  Die Strategie muss aus der Marke und dem Selbstverständnis des
               Unternehmens abgeleitet werden.

            •  Der Account muss authentisch sein.

            •  Warum sollte jemand auf Twitter folgen
                    –    Preisvorteil
                    –    Informationsvorsprung
                    –    Servicevorteil
                    –    Spaß!




Twitter-Marketing V01                                                    Folie 12
Preisvorteil
           •  Den Preisvorteil sollte sich der Kunde erarbeiten
           •  Es sollte ein direkter Zusammenhang zwischen Twitter und dem
              Preisvorteil bestehen

           •      Möglichkeit:
                  –  Einfach: Nennung des Twitternamens um 3% Preisvorteil zu erhalten
                        •  Vorteil: Der Kauf kann direkt dem Kunden zugewiesen werden
                        •  Nachteil: Missbrauch: Nennung irgendeines Namens aus der Follower-Liste
                  –  Kompliziert
                        •  Versand einer DM an den Account
                        •  Rücksendung des Gutscheincodes an den Anforderer




Twitter-Marketing V01                                                                          Folie 13
Das Zuhören – Die Suche nach der Marke in Twitter
            •  www.search.twitter.com

            •  www.twitterment.com

            •  www.nearbytweets.com

            •  www.twellow.com    (Gelbe Seiten von Twitter)




Twitter-Marketing V01                                           Folie 14
Der Hintergrund des Accounts sollte ansprechend sein




Twitter-Marketing V01                                                Folie 15
Was im Twitter Hintergrund zu berücksichtigen ist



        •  Personalisierung
        •  Kontakt Informationen
        •  Branding der Marke


        •  Bildgröße ca. 1600px mal 1200px
        •  Ausschnitte berücksichtigen




Twitter-Marketing V01                                             Folie 16
Hintergrundbeispiele




Twitter-Marketing V01                Folie 17
Twitter Hintergrund



        •  Hintergrundquellen sind


        •  Mytweetspace.com
        •  Twitbacks.com
        •  Twittergallery.com
        •  tweetstyle.com




Twitter-Marketing V01                Folie 18
Domino's Pizza




Twitter-Marketing V01          Folie 19
Jetblue




Twitter-Marketing V01   Folie 20
Twitter Best Practices für das Business


        •  Kein Spam!
        •  Refollow von Accounts (außer Porno und Hardsellern/Spammern)
        •  Klarheit über den Absender geben
        •  Den Followern einen Nutzen anbieten
        •  Moderates Followen von anderen Accounts
        •  Ghost-twittering nur als Hintergrundtapete verwenden




Twitter-Marketing V01                                                     Folie 21
Strategien mehr Tweeples (Follower) zu keilen


        •  Twitter als mögliches Instrument für den Kundendienst verwenden
        •  Gewinnspiele auf dem Twitterprofil verwenden – Beispiel:
             Germanwings
        •  Tools verwenden und mit den Personen in Kontakt treten
             (intelligent ?)
        •  Retweeten von “großen” Namen




Twitter-Marketing V01                                                        Folie 22
Tweeples finden – sinnvolle Seiten




        •  Wefollow.com
        •  twitterholic.com
        •  MrTweet.com




Twitter-Marketing V01                              Folie 23
Einige Fachbegriffe


        •  Retweet – Der Weg, den Twitter-Nutzer benutzen um
             interessante Tweets von Leuten, denen man folgt zu verbreiten/zu
             teilen
        •  Followfriday – Am Follow Friday werden Follower an andere
             Follower weiterempfohlen
        •  #Hashtags – Die Hashtags in Twitter helfen besondere
             Information im Twitter zu kennzeichnen
                    •  Genau 1 Wort
                    •  Keine Umlaute und Sonderzeichen




Twitter-Marketing V01                                                           Folie 24
Tools zur Auswertung von Retweets




        •  Tweetmeme.com
        •  Retweetist.com
        •  Retweetradar.com




Twitter-Marketing V01                            Folie 25
Instrumente für Hashtags


        •  whatthetrend.com (Top-Hashtags)

        •  Tagal.us (Erklärung von Hashtags)
        •  hashtags.org (meist offline)

        •  monitter.com (grafische Oberfläche zur Beobachtung von Hashtags)

        •  Happn.in (wo wird ein tag erwähnt)
        •  HashTweeps.com (Wer hat was geschickt)

        •  Whatthetrend.com (warum ist der Trend vorhanden)

        •  Trendistic.com
        •  Siehe auch Twitter-Trends




Twitter-Marketing V01                                                         Folie 26
Tools um effizient zu twittern



        •  Selective Tweets (Integration/Facebook)
        •  Ping.fm (Integration von mehreren Netzwerke)
        •  Twitpic.com (Bilder in Twitter)
        •  Seesmic
        •  socialoomph.com
        •  Tweetlater.com
        •  Tweetdeck




Twitter-Marketing V01                                     Folie 27
Abstimmungen auf Twitter


   •  Es besteht die Möglichkeit die Followerschaft über Themen/Produkte
      abstimmen zu lassen

   •  Mögliche Umsetzungen: Abstimmung über die Produkte oder
      Innovationen – hierdurch werden die Follower eingebunden und mit
      den aktuellen Produkten indirekt konfrontiert

   •  Eine nützliche Anwendung hierfür ist
      http://twtpoll.com




Twitter-Marketing V01                                                      Folie 28
Desk-Top Anwendungen



           •  Twhirl
              zur Integration mehrerer Sozialer Netzwerke

           •  TweetDeck
              komfortables Tool zur Betreuung von Accounts (auch für Iphone
              verfügbar)

           •  Tweetadder
              Tool zur Generierung von neuen zu folgenden Accounts




Twitter-Marketing V01                                                         Folie 29
Abkürzungen von URL‘s


   •  Da URL‘s meist sehr lang sind und ein Tweet bekanntlich nur 140
      Zeichen haben darf, sollten „Abkürzungsdienste“ verwendet
      werden, um den „Platz“ in den Tweets nicht unnötig zu
      verschwenden.

   •  Beliebteste URL-Abkürzungsdienste sind …

           –  www.TINYURL.com
           –  www.Bit.ly




Twitter-Marketing V01                                                   Folie 30
Aufbau der Followerschaft auf Basis von Email-Adressen


           •  Es ist möglich Email-Adressen als Input für die Followersuche zu
              verwenden
              (siehe „find people“ Unterpunkt „other networks“).

           •  Damit kann ein Testbestand von Email-Adressen (auch inaktive bzw.
              ehemalige Kunden) auf Twitter-Tauglichkeit untersucht werden.

           •  Bei hochaffinen Zielgruppen kann man ca. 10-15 % Treffer erwarten.

           •  Rechenbeipiel:
              100.000 Email-Adressen
              5% Treffer                   => 5.000 Twitter-Accounts
              Refollow-Quote von 20%       => 1.000 Follower über diesen Weg

Twitter-Marketing V01                                                            Folie 31
Follower ablegen

   •  Inaktive Follower haben keinen Nutzen und steigern die FFR-Ratio
      (Follow-to-Followers-Ratio) unnötig. Deshalb sollte man sich von
      diesen schrittweise wieder trennen.

   •  Man kann hierzu das Tool Twitterkarma (
      http://dossy.org/twitter/karma/) verwenden.
      Achtung: Grenze von max. 100 Abrufen der Twitterseite
      berücksichtigen!

           –  Unfollow von Followern, die wenigen Accounts folgen
              (sehr geringe FFR von z.B. 10:10.000)

           –  Unfollow von inaktiven Accounts



Twitter-Marketing V01                                                    Folie 32
Analyse der „verlorenen“ Follower
   •  Qwitter ermöglicht es nachzuvollziehen, wann ein Follower die
      Freundschaft gekündigt hat.

   •  Der gekündigte Follower wird zusammen mit dem letzten Tweet und
      dem Zeitpunkt per email geliefert.

   •      Damit können „störende Tweets“ identifiziert und optimiert werden.




Twitter-Marketing V01                                                          Folie 33
Automatisierung von Blogeinträgen


         •  Blogeinträge s können manuell bei Twitter eingestellt werden.

         •  Die Verwendung von RSS-Feeds erleichtert die automatisierte
            Weitergabe (Standard z.B. in Wordpress)

         •  Es gibt eine Reihe von Tools, die RRS-Feeds nutzen um daraus
            Tweets zu erzeugen.
             –  Twitterfeed
             –  Ping.fm (auch an weitere soziale Netze)




Twitter-Marketing V01                                                       Folie 34
Erfolgsmessung von Twitter


         •  Der Erfolg der Twitter-Massnahmen soll und muss gemessen
            werden.

         •  Es gibt viele Wege des Messens
             –  Messung der Aufrufe der Web-Sites (google-analytics)
             –  Vergabe von Affiliate-Codes
             –  Gutscheine, die nur über Twitter verbreitet werden
             –  Angabe der Twitter-Accounts in der Bestellung (Rabatt)
             –  …




Twitter-Marketing V01                                                    Folie 35
Kontakt

         http://twitter.com/marancon

         MarAnCon
         Gesellschaft für Marketing, Analysen und Consulting mbH
         Königswinterer Str. 418
         53227 Bonn

         Meinert Jacobsen

         T: +49 (0) 228-33830000
         F: +49 (0) 228-33830099
         M: +49 (0) 151-15675483
         E: meinert.jacobsen@marancon.de
         www.marancon.de



Twitter-Marketing V01                                              Folie 36

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2danddy
 
Information Skills – Targeting Untapped User Groups
Information Skills – Targeting Untapped User GroupsInformation Skills – Targeting Untapped User Groups
Information Skills – Targeting Untapped User Groups
Tina Hohmann
 
DN11_U3_A3_OMPH
DN11_U3_A3_OMPHDN11_U3_A3_OMPH
DN11_U3_A3_OMPH
mauricioph13
 
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
Prisma Consultoria
 
2009 09 30 Beiratssitzung Final 1
2009 09 30 Beiratssitzung Final 12009 09 30 Beiratssitzung Final 1
2009 09 30 Beiratssitzung Final 1guestd4a5bb
 
Tic's y educación preescolar
Tic's y educación preescolarTic's y educación preescolar
Tic's y educación preescolaryasaac
 
Sabías..
Sabías..Sabías..
Sabías..
Lorenza80
 
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internosPrisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
Prisma Consultoria
 
Hidalgo
HidalgoHidalgo
Itzayana zepeda ortiz' 2do!
Itzayana zepeda ortiz' 2do!Itzayana zepeda ortiz' 2do!
Itzayana zepeda ortiz' 2do!
Itzayana Zepeda'
 
Taller de aplicacion 9 b
Taller de aplicacion 9 bTaller de aplicacion 9 b
Taller de aplicacion 9 b
hitop
 
Paradoja desiree maestria
Paradoja desiree maestriaParadoja desiree maestria
Paradoja desiree maestria
meynertostos
 
Fuerzas de la naturaleza
Fuerzas de la naturalezaFuerzas de la naturaleza
Fuerzas de la naturaleza
maibarrenengoa
 
El numero de oro Andrés Rivadeneira
El numero de oro Andrés RivadeneiraEl numero de oro Andrés Rivadeneira
El numero de oro Andrés Rivadeneira
Andrés Santy
 
Desistir
DesistirDesistir
Liderazgo w
Liderazgo wLiderazgo w
Liderazgo w
3zkap
 
09 0716 Village Jun09 Web
09 0716 Village Jun09 Web09 0716 Village Jun09 Web
09 0716 Village Jun09 Web
maqingcun
 
La belleza de la mujer
La belleza de la mujer La belleza de la mujer
La belleza de la mujer
Luz Valdivieso
 
Presentación picaresca copia
Presentación picaresca   copiaPresentación picaresca   copia
Presentación picaresca copia
elenamarino
 

Andere mochten auch (20)

Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2
 
Information Skills – Targeting Untapped User Groups
Information Skills – Targeting Untapped User GroupsInformation Skills – Targeting Untapped User Groups
Information Skills – Targeting Untapped User Groups
 
DN11_U3_A3_OMPH
DN11_U3_A3_OMPHDN11_U3_A3_OMPH
DN11_U3_A3_OMPH
 
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
Prisma consultoria ex25 v1 presentación del modelo ohsas 18001
 
2009 09 30 Beiratssitzung Final 1
2009 09 30 Beiratssitzung Final 12009 09 30 Beiratssitzung Final 1
2009 09 30 Beiratssitzung Final 1
 
Tic's y educación preescolar
Tic's y educación preescolarTic's y educación preescolar
Tic's y educación preescolar
 
Sabías..
Sabías..Sabías..
Sabías..
 
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internosPrisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
Prisma consultoria ex45 v1 temario curso auditores internos
 
Hidalgo
HidalgoHidalgo
Hidalgo
 
Itzayana zepeda ortiz' 2do!
Itzayana zepeda ortiz' 2do!Itzayana zepeda ortiz' 2do!
Itzayana zepeda ortiz' 2do!
 
Taller de aplicacion 9 b
Taller de aplicacion 9 bTaller de aplicacion 9 b
Taller de aplicacion 9 b
 
Paradoja desiree maestria
Paradoja desiree maestriaParadoja desiree maestria
Paradoja desiree maestria
 
Fuerzas de la naturaleza
Fuerzas de la naturalezaFuerzas de la naturaleza
Fuerzas de la naturaleza
 
El numero de oro Andrés Rivadeneira
El numero de oro Andrés RivadeneiraEl numero de oro Andrés Rivadeneira
El numero de oro Andrés Rivadeneira
 
Desistir
DesistirDesistir
Desistir
 
Tanga
TangaTanga
Tanga
 
Liderazgo w
Liderazgo wLiderazgo w
Liderazgo w
 
09 0716 Village Jun09 Web
09 0716 Village Jun09 Web09 0716 Village Jun09 Web
09 0716 Village Jun09 Web
 
La belleza de la mujer
La belleza de la mujer La belleza de la mujer
La belleza de la mujer
 
Presentación picaresca copia
Presentación picaresca   copiaPresentación picaresca   copia
Presentación picaresca copia
 

Ähnlich wie Twitter Marketing

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Ulrike Langer
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
ITB Berlin
 
Werben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaWerben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaDaniel Ebneter
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 Marketing
 
Microblogging | Twitter richtig verwenden
Microblogging | Twitter richtig verwendenMicroblogging | Twitter richtig verwenden
Microblogging | Twitter richtig verwendenPhilipp Moser
 
Update: Bernet Leitfaden Twitter
Update: Bernet Leitfaden TwitterUpdate: Bernet Leitfaden Twitter
Update: Bernet Leitfaden Twitter
Bernet Relations
 
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
Twittwoch e.V.
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Prof. Dr. Heike Simmet
 
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-MarketingKlaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
Eck Consulting Group
 
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
ADENION GmbH
 
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
ADENION GmbH
 
Twitter - Ein Muss für die PR?
Twitter - Ein Muss für die PR?Twitter - Ein Muss für die PR?
Twitter - Ein Muss für die PR?
Claudia Becker
 
Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010
Petra von Rhein / WunderWare
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
Trojanisches Marketing
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Nicole Simon
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im Unternehmen
Simon Loebel
 
Twitter Einmaleins
Twitter EinmaleinsTwitter Einmaleins
Twitter Einmaleins
betterplace lab
 
DFKOM: Getting started with Twitter
DFKOM: Getting started with TwitterDFKOM: Getting started with Twitter
DFKOM: Getting started with Twitterviadoo GmbH
 
Markenkommunikation auf Twitter
Markenkommunikation auf TwitterMarkenkommunikation auf Twitter
Markenkommunikation auf TwitterWerbeboten Media
 

Ähnlich wie Twitter Marketing (20)

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
 
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
Unternehmenskommunikation in Real Time - Wie Sie Twitter in die Gesamtkommuni...
 
Werben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaWerben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social Media
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
 
Microblogging | Twitter richtig verwenden
Microblogging | Twitter richtig verwendenMicroblogging | Twitter richtig verwenden
Microblogging | Twitter richtig verwenden
 
Update: Bernet Leitfaden Twitter
Update: Bernet Leitfaden TwitterUpdate: Bernet Leitfaden Twitter
Update: Bernet Leitfaden Twitter
 
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Ok...
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
 
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-MarketingKlaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
Klaus Eck auf der relaunch-konferenz zu Content-Marketing
 
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
 
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
5 Tipps für die Unternehmenskommunikation auf Twitter
 
Twitter - Ein Muss für die PR?
Twitter - Ein Muss für die PR?Twitter - Ein Muss für die PR?
Twitter - Ein Muss für die PR?
 
Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im Unternehmen
 
Twitter Einmaleins
Twitter EinmaleinsTwitter Einmaleins
Twitter Einmaleins
 
DFKOM: Getting started with Twitter
DFKOM: Getting started with TwitterDFKOM: Getting started with Twitter
DFKOM: Getting started with Twitter
 
Markenkommunikation auf Twitter
Markenkommunikation auf TwitterMarkenkommunikation auf Twitter
Markenkommunikation auf Twitter
 

Mehr von B2B Smartdata GmbH

Kundensegmentierung
Kundensegmentierung Kundensegmentierung
Kundensegmentierung
B2B Smartdata GmbH
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Ein Loch ist im Eimer
Ein Loch ist im Eimer Ein Loch ist im Eimer
Ein Loch ist im Eimer
B2B Smartdata GmbH
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Smart data-im-marketing germancrm
Smart data-im-marketing germancrmSmart data-im-marketing germancrm
Smart data-im-marketing germancrm
B2B Smartdata GmbH
 
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNGBIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
B2B Smartdata GmbH
 
B2bwebscoring marancon
B2bwebscoring maranconB2bwebscoring marancon
B2bwebscoring marancon
B2B Smartdata GmbH
 
BIG DATA Broschüre
BIG DATA Broschüre BIG DATA Broschüre
BIG DATA Broschüre
B2B Smartdata GmbH
 
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
B2B Smartdata GmbH
 
Crmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgartCrmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgart
B2B Smartdata GmbH
 
Big Data: Kunden auf der Spur
Big Data: Kunden auf der SpurBig Data: Kunden auf der Spur
Big Data: Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Trigger based e mail-Marketing
Trigger based e mail-MarketingTrigger based e mail-Marketing
Trigger based e mail-Marketing
B2B Smartdata GmbH
 
Kundenwanderung beispiel v01
Kundenwanderung beispiel v01Kundenwanderung beispiel v01
Kundenwanderung beispiel v01
B2B Smartdata GmbH
 
Big data im B2B Umfeld
Big data im B2B UmfeldBig data im B2B Umfeld
Big data im B2B Umfeld
B2B Smartdata GmbH
 
Bessere kommunikation dank analystischem crm
Bessere kommunikation dank analystischem crmBessere kommunikation dank analystischem crm
Bessere kommunikation dank analystischem crmB2B Smartdata GmbH
 
Database-Marketing - Best Practise !
Database-Marketing - Best Practise !Database-Marketing - Best Practise !
Database-Marketing - Best Practise !
B2B Smartdata GmbH
 
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
B2B Smartdata GmbH
 
Kundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machenKundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machen
B2B Smartdata GmbH
 

Mehr von B2B Smartdata GmbH (20)

Kundensegmentierung
Kundensegmentierung Kundensegmentierung
Kundensegmentierung
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Ein Loch ist im Eimer
Ein Loch ist im Eimer Ein Loch ist im Eimer
Ein Loch ist im Eimer
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Smart data-im-marketing germancrm
Smart data-im-marketing germancrmSmart data-im-marketing germancrm
Smart data-im-marketing germancrm
 
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNGBIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
BIG DATA ZIELGRUPPEN PROFILIERUNG
 
B2bwebscoring marancon
B2bwebscoring maranconB2bwebscoring marancon
B2bwebscoring marancon
 
BIG DATA Broschüre
BIG DATA Broschüre BIG DATA Broschüre
BIG DATA Broschüre
 
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
Artikel "BIG DATA : Leadbewertung einer Online-Druckerei" im Leitfaden Data D...
 
Crmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgartCrmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgart
 
Big Data: Kunden auf der Spur
Big Data: Kunden auf der SpurBig Data: Kunden auf der Spur
Big Data: Kunden auf der Spur
 
Trigger based e mail-Marketing
Trigger based e mail-MarketingTrigger based e mail-Marketing
Trigger based e mail-Marketing
 
Kundenwanderung beispiel v01
Kundenwanderung beispiel v01Kundenwanderung beispiel v01
Kundenwanderung beispiel v01
 
Big data im B2B Umfeld
Big data im B2B UmfeldBig data im B2B Umfeld
Big data im B2B Umfeld
 
Bessere kommunikation dank analystischem crm
Bessere kommunikation dank analystischem crmBessere kommunikation dank analystischem crm
Bessere kommunikation dank analystischem crm
 
Database-Marketing - Best Practise !
Database-Marketing - Best Practise !Database-Marketing - Best Practise !
Database-Marketing - Best Practise !
 
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
Zwischen Theorie und Praxis - Databasemarketing bei Berge & Meer
 
Kundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machenKundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machen
 

Twitter Marketing

  • 1. Workshop Twitter-Marketing Unterlagen aus einem Kundenworkshop Stand: Januar 2010 Twitter-Marketing V01 Folie 1 Folie 1
  • 2. Kurzinformation •  Die vorliegende Präsentation ist Basis von Kundenworkshops zum Thema Twitter und Marketing oder eben Twittermarketing •  In den Workshops werden die Tools online vorgestellt und es wird an praktischen/bestehenden Accounts demonstriert, wie diese Instrumente arbeiten – dieses haben wir nicht in die Folien eingearbeitet. •  Da Twitter ein sich sehr schnell änderndes Medium ist, ist die Halbwertzeit dieser Charts begrenzt – aktuelle Versionen können (ebenso wie die Powerpoint-Version) bei uns nachgefragt werden. www.twitter.com/marancon meinert.jacobsen@marancon.de Twitter-Marketing V01 Folie 2
  • 3. 10
Jahre
Cluetrain
Manifesto
 Märkte sind Kommunikation 1999 – 2009 Keine These mehr, sondern Realität. Auf Amazon vorbestellen / alte Version kostenlos online lesen Twitter-Marketing V01 Folie 3
  • 4. Die Welt des Web 2.0 Twitter-Marketing V01 Folie 4
  • 5. Twitter ist Mainstream in Amerika – mit enormen Zuwächsen Auch wenn nur ein Bruchteil der Follower Leser sind – 1.6 Mio Follower sind eine Menge (Stand Mai 2009) Quelle: Twitterholic Top 100 Aktuell hat Ashton Kutcher (Dezember 2009) über 4 Mio. Follower Twitter-Marketing V01 Folie 5
  • 6. Twitter ist überall - Sogar im Fernsehen Twitter-Marketing V01 Folie 6
  • 7. Twitter ist Wort des Jahres 2009 in Amerika •  "Twitter" ist nach Meinung der Sprachbeobachtungsexperten des US-Unternehmens Global Language Monitor (GLM) das englische Wort des Jahres 2009. Der Mikroblogging-Dienst führt die nun bekannt gegebene Rangliste an vor "Obama", dem Nachnamen des US-Präsidenten, und "H1N1", der wissenschaftlichen Kurzbezeichnung für den Schweinegrippe-Virus. •  Obwohl das Jahr geprägt worden sei von umwälzenden politischen Ereignissen, dem Aufkommen einer Pandemie, den Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise und dem Tod eines berühmten Popsängers stehe das Wort Twitter über allen anderen Wörtern, sagte GLM-Präsident Paul Payack. Der Dienst repräsentiere eine neue Form der sozialen Interaktion. Twitter-Marketing V01 Folie 7
  • 8. Beispiel Dell •  http://www.dell.com/twitter (Übersicht über die 35 Kanäle) •  1,5 Mio. Follower auf 35 unterschiedlichen Kanälen •  „So verdanke Dell den über Twitter verbreiteten Werbe- und Marketingbotschaften inzwischen Umsätze in Höhe von 6,5 Millionen US-Dollar“ Quelle: Heise Online Twitter-Marketing V01 Folie 8
  • 10. Zahlen zu Twitter •  2010 wird jeder 7. US-Amerikaner (26 Mio. Personen) monatlich Twitter nutzen (Quelle: emarketer 2009) •  Hypothese: Was heute in Amerika aktuell ist, wird in 1-2 Jahren bei uns ankommen (Indizien: Google, ebay, …) •  Derzeit sind 175.000 Deutsche Twitter-Account registriert (Quelle: Web-Evangelisten) Twitter-Marketing V01 Folie 10
  • 11. Demografie der Deutschen Twitternutzer http://webevangelisten.de/twitterumfrage/ Twitter-Marketing V01 Folie 11
  • 12. Strategie-Fragestellungen •  Die Strategie muss aus der Marke und dem Selbstverständnis des Unternehmens abgeleitet werden. •  Der Account muss authentisch sein. •  Warum sollte jemand auf Twitter folgen –  Preisvorteil –  Informationsvorsprung –  Servicevorteil –  Spaß! Twitter-Marketing V01 Folie 12
  • 13. Preisvorteil •  Den Preisvorteil sollte sich der Kunde erarbeiten •  Es sollte ein direkter Zusammenhang zwischen Twitter und dem Preisvorteil bestehen •  Möglichkeit: –  Einfach: Nennung des Twitternamens um 3% Preisvorteil zu erhalten •  Vorteil: Der Kauf kann direkt dem Kunden zugewiesen werden •  Nachteil: Missbrauch: Nennung irgendeines Namens aus der Follower-Liste –  Kompliziert •  Versand einer DM an den Account •  Rücksendung des Gutscheincodes an den Anforderer Twitter-Marketing V01 Folie 13
  • 14. Das Zuhören – Die Suche nach der Marke in Twitter •  www.search.twitter.com •  www.twitterment.com •  www.nearbytweets.com •  www.twellow.com (Gelbe Seiten von Twitter) Twitter-Marketing V01 Folie 14
  • 15. Der Hintergrund des Accounts sollte ansprechend sein Twitter-Marketing V01 Folie 15
  • 16. Was im Twitter Hintergrund zu berücksichtigen ist •  Personalisierung •  Kontakt Informationen •  Branding der Marke •  Bildgröße ca. 1600px mal 1200px •  Ausschnitte berücksichtigen Twitter-Marketing V01 Folie 16
  • 18. Twitter Hintergrund •  Hintergrundquellen sind •  Mytweetspace.com •  Twitbacks.com •  Twittergallery.com •  tweetstyle.com Twitter-Marketing V01 Folie 18
  • 21. Twitter Best Practices für das Business •  Kein Spam! •  Refollow von Accounts (außer Porno und Hardsellern/Spammern) •  Klarheit über den Absender geben •  Den Followern einen Nutzen anbieten •  Moderates Followen von anderen Accounts •  Ghost-twittering nur als Hintergrundtapete verwenden Twitter-Marketing V01 Folie 21
  • 22. Strategien mehr Tweeples (Follower) zu keilen •  Twitter als mögliches Instrument für den Kundendienst verwenden •  Gewinnspiele auf dem Twitterprofil verwenden – Beispiel: Germanwings •  Tools verwenden und mit den Personen in Kontakt treten (intelligent ?) •  Retweeten von “großen” Namen Twitter-Marketing V01 Folie 22
  • 23. Tweeples finden – sinnvolle Seiten •  Wefollow.com •  twitterholic.com •  MrTweet.com Twitter-Marketing V01 Folie 23
  • 24. Einige Fachbegriffe •  Retweet – Der Weg, den Twitter-Nutzer benutzen um interessante Tweets von Leuten, denen man folgt zu verbreiten/zu teilen •  Followfriday – Am Follow Friday werden Follower an andere Follower weiterempfohlen •  #Hashtags – Die Hashtags in Twitter helfen besondere Information im Twitter zu kennzeichnen •  Genau 1 Wort •  Keine Umlaute und Sonderzeichen Twitter-Marketing V01 Folie 24
  • 25. Tools zur Auswertung von Retweets •  Tweetmeme.com •  Retweetist.com •  Retweetradar.com Twitter-Marketing V01 Folie 25
  • 26. Instrumente für Hashtags •  whatthetrend.com (Top-Hashtags) •  Tagal.us (Erklärung von Hashtags) •  hashtags.org (meist offline) •  monitter.com (grafische Oberfläche zur Beobachtung von Hashtags) •  Happn.in (wo wird ein tag erwähnt) •  HashTweeps.com (Wer hat was geschickt) •  Whatthetrend.com (warum ist der Trend vorhanden) •  Trendistic.com •  Siehe auch Twitter-Trends Twitter-Marketing V01 Folie 26
  • 27. Tools um effizient zu twittern •  Selective Tweets (Integration/Facebook) •  Ping.fm (Integration von mehreren Netzwerke) •  Twitpic.com (Bilder in Twitter) •  Seesmic •  socialoomph.com •  Tweetlater.com •  Tweetdeck Twitter-Marketing V01 Folie 27
  • 28. Abstimmungen auf Twitter •  Es besteht die Möglichkeit die Followerschaft über Themen/Produkte abstimmen zu lassen •  Mögliche Umsetzungen: Abstimmung über die Produkte oder Innovationen – hierdurch werden die Follower eingebunden und mit den aktuellen Produkten indirekt konfrontiert •  Eine nützliche Anwendung hierfür ist http://twtpoll.com Twitter-Marketing V01 Folie 28
  • 29. Desk-Top Anwendungen •  Twhirl zur Integration mehrerer Sozialer Netzwerke •  TweetDeck komfortables Tool zur Betreuung von Accounts (auch für Iphone verfügbar) •  Tweetadder Tool zur Generierung von neuen zu folgenden Accounts Twitter-Marketing V01 Folie 29
  • 30. Abkürzungen von URL‘s •  Da URL‘s meist sehr lang sind und ein Tweet bekanntlich nur 140 Zeichen haben darf, sollten „Abkürzungsdienste“ verwendet werden, um den „Platz“ in den Tweets nicht unnötig zu verschwenden. •  Beliebteste URL-Abkürzungsdienste sind … –  www.TINYURL.com –  www.Bit.ly Twitter-Marketing V01 Folie 30
  • 31. Aufbau der Followerschaft auf Basis von Email-Adressen •  Es ist möglich Email-Adressen als Input für die Followersuche zu verwenden (siehe „find people“ Unterpunkt „other networks“). •  Damit kann ein Testbestand von Email-Adressen (auch inaktive bzw. ehemalige Kunden) auf Twitter-Tauglichkeit untersucht werden. •  Bei hochaffinen Zielgruppen kann man ca. 10-15 % Treffer erwarten. •  Rechenbeipiel: 100.000 Email-Adressen 5% Treffer => 5.000 Twitter-Accounts Refollow-Quote von 20% => 1.000 Follower über diesen Weg Twitter-Marketing V01 Folie 31
  • 32. Follower ablegen •  Inaktive Follower haben keinen Nutzen und steigern die FFR-Ratio (Follow-to-Followers-Ratio) unnötig. Deshalb sollte man sich von diesen schrittweise wieder trennen. •  Man kann hierzu das Tool Twitterkarma ( http://dossy.org/twitter/karma/) verwenden. Achtung: Grenze von max. 100 Abrufen der Twitterseite berücksichtigen! –  Unfollow von Followern, die wenigen Accounts folgen (sehr geringe FFR von z.B. 10:10.000) –  Unfollow von inaktiven Accounts Twitter-Marketing V01 Folie 32
  • 33. Analyse der „verlorenen“ Follower •  Qwitter ermöglicht es nachzuvollziehen, wann ein Follower die Freundschaft gekündigt hat. •  Der gekündigte Follower wird zusammen mit dem letzten Tweet und dem Zeitpunkt per email geliefert. •  Damit können „störende Tweets“ identifiziert und optimiert werden. Twitter-Marketing V01 Folie 33
  • 34. Automatisierung von Blogeinträgen •  Blogeinträge s können manuell bei Twitter eingestellt werden. •  Die Verwendung von RSS-Feeds erleichtert die automatisierte Weitergabe (Standard z.B. in Wordpress) •  Es gibt eine Reihe von Tools, die RRS-Feeds nutzen um daraus Tweets zu erzeugen. –  Twitterfeed –  Ping.fm (auch an weitere soziale Netze) Twitter-Marketing V01 Folie 34
  • 35. Erfolgsmessung von Twitter •  Der Erfolg der Twitter-Massnahmen soll und muss gemessen werden. •  Es gibt viele Wege des Messens –  Messung der Aufrufe der Web-Sites (google-analytics) –  Vergabe von Affiliate-Codes –  Gutscheine, die nur über Twitter verbreitet werden –  Angabe der Twitter-Accounts in der Bestellung (Rabatt) –  … Twitter-Marketing V01 Folie 35
  • 36. Kontakt http://twitter.com/marancon MarAnCon Gesellschaft für Marketing, Analysen und Consulting mbH Königswinterer Str. 418 53227 Bonn Meinert Jacobsen T: +49 (0) 228-33830000 F: +49 (0) 228-33830099 M: +49 (0) 151-15675483 E: meinert.jacobsen@marancon.de www.marancon.de Twitter-Marketing V01 Folie 36