SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
11.03.14
5 Fehler5 Fehler
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Kleintiere
Praxis
Bioresonanz
Landkreis
Lüchow
-
Dannenberg
5 Katzen
3 Kinder
1 Frau
Internet-
Marketing
seit
2008
DocGoy – Tierarzt & Internetmarketer
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Im Internetmarketing helfe ich besonders in den Bereichen Social-
Media-Marketing, Automatisierung, Vernetzung, Effektivität und Traffic
DocGoy – Projekte 2009 - 2013
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
2014
Copyright
Das Mitschneiden des Webinars bzw. Screenshots sind weder notwendig, noch
erlaubt. Die Präsentation, Bilder und Dokumente sind urheberrechtlich geschützt
und die Weitergabe bzw. Nutzung ist nicht gestattet.
Logos, Slogan, Zitate, Warenzeichen
Alle Warenzeichen, Logos, Produkt- oder Firmennamen, alle Bilder, die nicht von mir
sind sowie Grafiken, Zitate und Sprüche sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer /
Rechteinhaber.
Verdienstbeispiele
Es werden von mir keine Verdienstversprechen gemacht. Die Verdienstzahlen sind
nur Beispiele.
Persönlichkeitsrecht
Es kann sein, dass Sie im Laufe des Webinars mit Bild und/oder Ton persönlich als
Gast dabei sind. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie im Mitschnitt ggf.
namentlich, per Bild und/oder Ton veröffentlicht werden.
Soziale Netzwerke verstehen
und richtig einsetzen
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
„„Warum ist Social-Media-Warum ist Social-Media-
Marketing so wichtig?“Marketing so wichtig?“--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Die 5 größten Fehler, die„Die 5 größten Fehler, die
Sie im Social-Media-Sie im Social-Media-
Marketing machenMarketing machen
können!“können!“
Willkommen
Wofür wird
Social-
Media
eingesetzt?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
● Selbstständige/r - Freiberufler/in
● Nebenberufliche/r Internetmarketer
● Networker - MLM
● Kleinunternehmer/in
● Unternehmer/in - GmbH
● Handwerker/in
● Lokale/r Geschäftsinhaber/in
● Gastronom/in
● Dienstleister/in - Handel
Wer braucht SoMe?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Alle Gewerbetreibende
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Sie lernen von mir, wie das schnell und
einfach praktisch umzusetzen ist.
Quelle: http://www.deutsche-startups.de/wp-content/uploads/2013/05/top10socialnetworks.jpg
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Was ist Twitter?
Twitter ist:
- ein Informationsnetzwerk
- ein Kommunikationskanal
- eine Mikroblogging-Plattform
- eine Informationsdrehscheibe
- ein Marketing-Tool
- eine Komponente der Social-Media-
Trias
- kein wirkliches soziales Netzwerk
- keine Werbeplattform
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
1. Personal Branding
2. Feedback
bekommen
3. Freelancer finden
4. Direkter Traffic
5. News lesen
6. Neue Freunde
finden
7. Networking
8. Als To-Do Liste
9. Business Management
10. Kunden
Benachrichtigung
11. Notizen machen
12. Event Updates
13. Chancen finden
14. Live Berichterstattung
15. Zeitmanagement
16. Treffen vereinbaren
17. Votes erhalten
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
18. Expertenstatus aufbauen
19. Leadgenerierung
20. Trafficgenerierung
21. Monitoring
22. „SEO-Tool“
23. Umfragen / Marktforschung
24. Vernetzung
25. Linkschleuder
26. Reputation
27. RealTime Trends
28. Support /
Kundendienst
29. interne
Kommunikation
30. uvm ...
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
11.03.14
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Abmahnung
Virus
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fazit:Fazit:
● Sie müssen SoMe nicht
verstehen – Sie müssen es nur
effektiv nutzen!
● Wenn Sie nicht schon berühmt
sind, müssen Sie sich bekannt
machen!
● Wenn Sie es nicht machen,
macht es Ihr Mitbewerber!
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Die 5 größten
Fehler im
Social
Media
Marketing
1. Ziel
2. Plan
3. Präsenz
4. Content
5. Masse
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Was soll
ich tun?
Bilder
Texte
Inhalte
Technik
Ablenkung
Spiele
Ziel
Richtung
Zielgruppe
ROI
Internetrecht
Spam
Trolle
Kommentare
Privatsphäre
Fit for
Mobile?
Fehler 1:
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Ein klares Ziel →
Traffic – Besucher – Kunden durch
soziale Netzwerke möglichst
automatisch auf die Zielseite leiten!
Lösung:
Anamnese
(Vorbericht)
Diagnose
Therapie
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Schritt 1
Leser /
Abonnenten
RSS-Feed
Direkte
Besucher
Affiliate
Follower
Fans
Content /
Hilfsmittel
Schritt 2
Abonnenten
Ziel:
Mehr Traffic auf IHRE Zielseite
und dadurch mehr Umsatz
Methode:
Aufbau eines
Verkaufs-Funnels und
der Social-Media-Trias
Zeitraum: Einen Monat
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 2:
Wie soll
ich das tun?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Eine klare Strategie →
Die KMVK-Formel gilt auch für
Social-Media-Marketing
Lösung:
Fragegruppe 1:
● Wer ist Ihre Zielgruppe?
● Was ist deren Hauptproblem?
● Wie kann ich bei der Lösung
helfen?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 2:
● Auf welche Seite soll der
Traffic geleitet werden?
● Was soll der Besucher dort?
● Wie kann ich ihm dabei
helfen?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 3:
● Wo treibt sich meine
Zielgruppe rum?
● Welches / welche Portale sind
für mich am interessantesten?
● Wie und womit kann ich sie
dort am besten erreichen?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 4:
● Wie mache ich aus
Besuchern / Interssenten →
Kunden?
● Was geschieht beim Besuch?
● Was geschieht nach dem
Besuch?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.dedocgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 5:
● Wieviel Zeit kann ich
investieren?
● Wieviel Geld kann ich
investieren?
● Wer ist für was verantwortlich?
Wer sorgt für Kontinuität?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 6:
● Was ist MEIN Ziel dabei?
● Wie kann ich das messen?
● Wie kann ich das überprüfen?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.dedocgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fragegruppe 7:
● Was ist bei Krisen /
Shitstorm?
● Was ist mit der Privatsphäre?
● Was ist mit der Trennung von
Beruf und Privatem?
● Wie authentisch bin ich?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Lösung:
K-M-V-K
Formel
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
7 Kontakte
1. Eindruck
Fehler 3:
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Wo bin
ich?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
250.000.000 Internetseiten
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Auf sich aufmerksam machen
und gefunden werden →
Präsenz zeigen in allen bekannten
Netzwerken
Footprints hinterlassen
Lösung:
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
oberflächlich persönlich
individuellautomatisch
persönlich
=
RealLifeWebinar
Zeitaufwand
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 4:
Content is king
– aber woher
nehmen und
nicht stehlen?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Content für Vertrauensaufbau
& Expertenstatus „klauen“ →
Täglich mehrere Tweets
Täglich einige Posts
Wöchentlich einen Blogartikel
Gelegentlich ein Video
Lösung:
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 5:
Content is
king – aber
wenn ihn
keiner liest?
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Erst die Masse → dann der
Content → dann die Klasse
Erst Automatisiert
Call to Action
Newsletter / Blogartikel
Kunde
Lösung:
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
1. Masse:
Damit
überhaupt
jemand
merkt, dass
Sie da sind!
2. Klasse:
Engagiert!
RT @ Like
Comment
Share
KUNDENdocgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Schritt 1: Massen an Followern gewinnen
(„Kennen“)
Schritt 2: Content is King - eigener und
geklauter Content („Mögen“)
Schritt 3: Vernetzung und „versteckte“
Werbung („Vertrauen“)
→→ Wer das automatisch / schneller undWer das automatisch / schneller und
einfacher will ...einfacher will ...
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Interaktionen
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Zusammenfassung
Werden Sie
zum Social
Media
Master!
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 1Fehler 1 LösungLösung
● Kein Ziel
● Klarer Fokus auf EIN Projekt
● Klare Zieldefinition
● Klare Zielseite
● Klare Nischenfestlegung
● Klare Disziplin – keine Ablenkung
● Klares Zeitmanagement
Zusammenfassung
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 2Fehler 2 LösungLösung
● Keine Strategie
● Systematisches Vorgehen
● Klare KMVK-Strategie
● Klarer Sales Funnel
● Sofort Beginnen und kontinuierlich
weiter machen
Zusammenfassung
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 3Fehler 3 LösungLösung
● Keine Präsenz
● Reichweite erhöhen
● Überall seinen „Abdruck“
hinterlassen
● Netzwerke personalisieren
● Vernetzung der Portale
● Automatisierung
● Ein Hauptnetzwerk wählen
● Zu Engagement anregen
● Viralität nutzen
Zusammenfassung
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 4Fehler 4 LösungLösung
● Keinen Content
● Klare Zielvorgaben beim Content
● Tägliche Update
● Nutzung von Tools
● Nutzung von Outsourcing
Zusammenfassung
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Fehler 5Fehler 5 LösungLösung
● Keine Besucher
● Traffic is King
● Aus der Masse die Klasse
● Call to Action zum nächsten Schritt
● Nicht die Macht der großen Zahl
unterschätzen
● 7-Kontakt-Regel
● 1-3 Sekunden Entscheidung
Zusammenfassung
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
… und jetzt?
Der schlimmste
Fehler:
Keine
Umsetzung!
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Http://Twitt-Erfolg.de/smm
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
Http://Twitt-Erfolg.de/smm
DocGoy Social-Media-Service
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
twitter.com/deutsch_twitt
facebook.com/Twitt.Erfolg
plus.google.com
de.linkedin.com/in/docgoy
Ihr Kontakt
zu mir
11.03.14
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
11.03.14
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de
11.03.14
docgoy Twitt.Erfolg Twitt-Erfolg.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bots als Lead Maschine #AFBMC
Bots als Lead Maschine #AFBMCBots als Lead Maschine #AFBMC
Bots als Lead Maschine #AFBMC
AllFacebook.de
 
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische UnternehmenChancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
IHK Wiesbaden
 
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“ZukunftOnlinePR
 
Krisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-UniversumKrisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-Universum
IHK Wiesbaden
 
Twitter Marketing
Twitter MarketingTwitter Marketing
Twitter Marketing
B2B Smartdata GmbH
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
semrush_webinars
 

Was ist angesagt? (6)

Bots als Lead Maschine #AFBMC
Bots als Lead Maschine #AFBMCBots als Lead Maschine #AFBMC
Bots als Lead Maschine #AFBMC
 
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische UnternehmenChancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
Chancen und Nutzen von Social Media für mittelständische Unternehmen
 
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
 
Krisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-UniversumKrisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-Universum
 
Twitter Marketing
Twitter MarketingTwitter Marketing
Twitter Marketing
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
 

Andere mochten auch

Ofimatica linux
Ofimatica linuxOfimatica linux
Ofimatica linux
Igarizao
 
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Niccolle Rivera
 
Los académicos y el desarrollo de las niif
Los académicos y el desarrollo de las niifLos académicos y el desarrollo de las niif
Los académicos y el desarrollo de las niif
Rafael Santos Bohorquez Rivera
 
RIVALIDAD ITALIANA
RIVALIDAD ITALIANARIVALIDAD ITALIANA
RIVALIDAD ITALIANA
botelo89
 
Discapacidad Auditiva
Discapacidad AuditivaDiscapacidad Auditiva
Discapacidad Auditiva
freynetteran
 
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURAPresentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
Susana Gallardo Fernandez
 
Resumen de obra
Resumen de obraResumen de obra
Resumen de obra
Arturo Montoya Quispe
 
Handbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
Handbuch Personal_Beitrag_EdelkrautHandbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
Handbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
Frank Edelkraut
 
Jornada la luz en el ambiente construido tecnalia
Jornada la luz en el ambiente construido  tecnaliaJornada la luz en el ambiente construido  tecnalia
Jornada la luz en el ambiente construido tecnaliaEraikune
 
Ponencia | 1ra Sesión | Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
Ponencia | 1ra Sesión |  Conferencia Magistral- AFAM - Laura SesmaPonencia | 1ra Sesión |  Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
Ponencia | 1ra Sesión | Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
ndimexico
 
Trabajo01
Trabajo01Trabajo01
Trabajo01
zar22
 
Mapas
MapasMapas
Telemedicina
TelemedicinaTelemedicina
Telemedicina
lalolaley12
 
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
Eraikune
 
La universidad en el peru
La  universidad en el peru La  universidad en el peru
La universidad en el peru
Arturo Montoya Quispe
 
Graffiti en usa
Graffiti en usaGraffiti en usa
Graffiti en usa
pyk15
 
Escuela tic 2.0
Escuela tic 2.0Escuela tic 2.0
Escuela tic 2.0
karmunoz
 
Fannie mae1
Fannie mae1Fannie mae1
Te amo
Te amoTe amo

Andere mochten auch (20)

2raumwohnung
2raumwohnung2raumwohnung
2raumwohnung
 
Ofimatica linux
Ofimatica linuxOfimatica linux
Ofimatica linux
 
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
 
Los académicos y el desarrollo de las niif
Los académicos y el desarrollo de las niifLos académicos y el desarrollo de las niif
Los académicos y el desarrollo de las niif
 
RIVALIDAD ITALIANA
RIVALIDAD ITALIANARIVALIDAD ITALIANA
RIVALIDAD ITALIANA
 
Discapacidad Auditiva
Discapacidad AuditivaDiscapacidad Auditiva
Discapacidad Auditiva
 
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURAPresentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
Presentación ESHAEX. ESCUELA DE HOSTELERÍA Y AGROTURISMO DE EXTREMADURA
 
Resumen de obra
Resumen de obraResumen de obra
Resumen de obra
 
Handbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
Handbuch Personal_Beitrag_EdelkrautHandbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
Handbuch Personal_Beitrag_Edelkraut
 
Jornada la luz en el ambiente construido tecnalia
Jornada la luz en el ambiente construido  tecnaliaJornada la luz en el ambiente construido  tecnalia
Jornada la luz en el ambiente construido tecnalia
 
Ponencia | 1ra Sesión | Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
Ponencia | 1ra Sesión |  Conferencia Magistral- AFAM - Laura SesmaPonencia | 1ra Sesión |  Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
Ponencia | 1ra Sesión | Conferencia Magistral- AFAM - Laura Sesma
 
Trabajo01
Trabajo01Trabajo01
Trabajo01
 
Mapas
MapasMapas
Mapas
 
Telemedicina
TelemedicinaTelemedicina
Telemedicina
 
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
Ekihouse, upv ehu, 10-05-12
 
La universidad en el peru
La  universidad en el peru La  universidad en el peru
La universidad en el peru
 
Graffiti en usa
Graffiti en usaGraffiti en usa
Graffiti en usa
 
Escuela tic 2.0
Escuela tic 2.0Escuela tic 2.0
Escuela tic 2.0
 
Fannie mae1
Fannie mae1Fannie mae1
Fannie mae1
 
Te amo
Te amoTe amo
Te amo
 

Ähnlich wie 5 Fehler im Social-Media-Marketing

Twitter-Marketing
Twitter-MarketingTwitter-Marketing
Twitter-Marketing
DocGoy
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3cdialog
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing3cdialog
 
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social WebEffektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
webconsulting.schnitzler
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertiebnet-clipping
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Jeannette Gusko
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Michael Krüger
 
Web- und Social-Media-Monitoring
Web- und Social-Media-MonitoringWeb- und Social-Media-Monitoring
Web- und Social-Media-Monitoring
crowdmedia GmbH
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk AG
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Sascha Böhr
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
Michael Krüger
 
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und MicrobloggingD-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
lernet
 
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
SpielPlanVier EventMarketing
 
Deine Digitale Kundenmaschine
Deine Digitale Kundenmaschine Deine Digitale Kundenmaschine
Deine Digitale Kundenmaschine
Clemens Endell
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
medien-sprechstunde
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Daniel Ebneter
 
2012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl162012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl16Annette Beulich
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social MediaExklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
Björn Tantau
 

Ähnlich wie 5 Fehler im Social-Media-Marketing (20)

Twitter-Marketing
Twitter-MarketingTwitter-Marketing
Twitter-Marketing
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social WebEffektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
 
Web- und Social-Media-Monitoring
Web- und Social-Media-MonitoringWeb- und Social-Media-Monitoring
Web- und Social-Media-Monitoring
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und MicrobloggingD-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
 
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
Marketing-Club Freiburg Stammtisch 2.0
 
Deine Digitale Kundenmaschine
Deine Digitale Kundenmaschine Deine Digitale Kundenmaschine
Deine Digitale Kundenmaschine
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
 
Social media twitter
Social media twitterSocial media twitter
Social media twitter
 
2012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl162012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl16
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social MediaExklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
Exklusive Content Strategien für mehr Reichweite in Social Media
 

5 Fehler im Social-Media-Marketing