SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 30
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Projekte erfolgreich managen
Project Management
Project Management
51Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Project Management
Einleitende These
Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
„Keine andere Disziplin beinhaltet und verbindet so viele
Managementthemen wie das Project Management.“
These:
52
Project Management
Organisationsmanagement
Marketing und Kommunikation
Finanzmanagement
Personalmanagement
Führung
Einleitende These
53Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Project Management
Definition nach DIN
Project Management ist nach DIN 69901
… die Gesamtheit von Führungsaufgaben, -
organisation, -techniken und –mittel für die
Abwicklung eines Projekts.
54Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Project Management
Definition betriebswirtschaftlich
Alle willensbildenden und willensdurchsetzenden
Aktivitäten im Rahmen von Projekten.
Planung Steuerung Kontrolle
55Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Project Management
Dimensionen des Project Managements
Dimensionen des Project Management
• Funktionales Project Management
• Institutionelles Project Management
• Instrumentales Project Management
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 56
Project Management
• Funktionales PM
Prozesse und Funktionen eines Projektes stehen im Zentrum der
Überlegungen.
• Institutionelles PM
Personen und Gruppen, welche die anfallenden
Managementaufgaben eines Projektes übernehmen, stehen im
Zentrum der Überlegung.
• Instrumentales PM
• Planungs- und Steuerungsinstrumente stehen im Zentrum der
Überlegung.
Dimensionen des Project Management
57Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Projektphasen
Vorbereitung
58Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Quelle: Bendisch, R., Kern, U. (2007)
Projektphasen
Vorbereitung
Ideenbeschreibung
Machbarkeitsstudie
Basisinformationen sammeln
Team nominieren Projektleiter
Mitarbeiter
Gesamtplanung (grob)
Ziele
Struktur
Ablauf
Ressourcen
Organisation
Kosten
Wirtschaftlichkeit
Risiko
Termine
Kick-Off-Meeting
Dokumente
Projektauftrag
Freigabe durch den Auftraggeber
schriftlich
Projektplan (grob)
Ressourcenplan
Projektorganisation
Konzeption
Spezifikation
Realisierung
Integration
Implementierung
Wartung
Jede Phase
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Übersicht anhand Projektphasen
Anstoß/
Mandat
Projektdefinition Realisation Abschluss
Planung/
Konzeption
Controlling
Dokumentation
Qualitätsmanagement
Ressourcenmanagement
Risikomanagement/
Einflussmanagement
59Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Projektvorbereitung / Definition
• Ziele definieren
• Chancen und Risikoanalyse und -bewertung
• Projektaufgabe definieren
• Grobplanung vornehmen
• Machbarkeitsstudie (bei Bedarf)
• Lastenheft erstellen
• definierte Leistungsanforderung
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 60
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Sachrationale Projektbegleitung
Was Projekt/ AP
Probleme entsprechend
Projekterfahrungen
Mögliche
Auswirkungen
Mögliche
Ursachen
Bewertung*
Maß-
nahmen
Qualitätsmanagemt
Vertragsmanagement
Risikomanagement
Änderungsmanagement
* z.B. Bestimmung des Dringlichkeitsgrads von weniger dringlich (1) bis äußerst dringlich (5)
Projektvorbereitung / Definition
61Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Quelle: Hesseler, M., (2007),
Arbeitshilfen-Vorlagen, S. 150
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Einflussmanagement
Projektvorbereitung / Definition
Projekte und ihr Umfeld
• Einbinden von Promotoren
• Einbinden von Opponenten
• Entscheider
• Meinungsbildner
• Buying-Center
Das Einflussmanagement ist wichtig und nicht zu
unterschätzen!
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 62
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Einflussmanagement
Projekte und ihr Umfeld
Stakeholder... sind alle Personen,
• ...die ein Interesse am Projekt haben oder
• ...die von ihm in irgendeiner Weise betroffen sind.
Projektvorbereitung / Definition
63Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Stakeholderanalyse
Stakeholder Einflussgrad (schwerpunktmäßig inhaltlich)
Kunde/
Auftraggeber
Eigentümer,
Gesellschaf-
ter, GF
Beteiligte
Führungs-
kräfte/Mit-
arbeiter
Betroffene
FK/MA
Lieferanten
Mitwettbe-
werber
Direkt
Betroffene
extern
Nicht orga-
nisierte
Öffentlichkeit
Fach-
Öffentlichkeit
(in Verbän-
den/ Ver-
einen)
GF = Geschäftsführung, FK = Führungskräfte, MA = Mitarbeiter
Projektvorbereitung / Definition
64Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Quelle: Hesseler, M., (2007),
Arbeitshilfen-Vorlagen, S. 282
Aufgabe 3
Wer sind Beteiligte an dem Projekt
„Stuttgart 21“?
Notieren Sie Ihr Ergebnis, differenzieren Sie nach
Promotoren und Opponenten und präsentieren Sie
das Ergebnis.
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 65
Projektphasen
Konzeption
66Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Quelle: Bendisch, R., Kern, U. (2007)
Projektphasen
Vorbereitung
Konzeption
Ist-Analyse
alle Bereiche
alle Systeme
Sollkonzept
Was soll erreicht
werden
Fachliche Anforderungen
Schwachstellen
Pflichtenheft
vertragsrelevant
Leistungsbeschreibung
Grundlage für
Programmabnahme
Dokumente
Ist-Analyse
Sollkonzept
Pflichtenheft
Phasenabnahmeprotokoll
Spezifikation
Realisierung
Integration
Implementierung
Wartung
Jede Phase
Aufgabenbereiche Projektmanagement
ProjektPlanung / Konzeption
1. Planen und festlegen der Projektorgansiation
2. Erstellen des Pflichtenhefts  Pendant zum Lastenheft
3. Erstellen des Projektstrukturplans
4. Ablauf- und Terminplanung erstellen
5. Ressourcenplanung vornehmen
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 67
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Ressourcenmanagement
Ressourcenmanagement
• Planung der Ressourcen
• Kapazitätsplanung
• Kostenplanung
• Optimaler Einsatz der Ressourcen /
des Ressourcen-Mix
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 68
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Personalmanagement
Personalmanagement
• Führung der Projektmitarbeitenden
• Unterstützung und Coaching
• Motivation
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 69
Aufgabenbereiche Projektmanagement
Definition
Qualität ist die Gesamtheit von Eigenschaften und Merkmalen
eines Produktes oder einer Dienstleistung, die sich auf deren
Eignung zur Erfüllung festgelegter oder vorausgesetzter
Bedürfnisse beziehen.“
(DIN ISO 8402)
Qualitätsmanagement
70Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Aufgabenbereiche
Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement
• nach DIN EN ISO 9001:2008 (empfohlen)
• Erstellen eines Qualitätsplans
• Ergebnisqualität
• Prozessqualität
• Qualitätssteuerung
• Qualitätsbericht
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 71
Aufgabenbereiche
Projektabwicklung bzw. -realisierung
ProjektAbwicklung bzw. – realisierung
• Umsetzung der Projektplanung
inklusive des
• Konfigurationsmanagement
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 72
Aufgabenbereiche
Projektcontrolling
ProjektControlling
 Parallelprozess zur Projektabwicklung bzw. -
realisierung
• Gegenüberstellung der Plangrößen mit den
Istgrößen (Soll – Ist Abgleich)
• Einleiten von regulierenden Maßnahmen
• Datensammlung und Auswerten der Erkenntnisse
• Erfolgskontrolle und Erfolgsbeurteilung
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 73
Aufgabenbereiche
Projektcontrolling (2)
Kybernetische Regelkreis
Sollgröße
Entscheidungsinstanz
Zu regelndes Objekt,
zu regelnder Sach-
verhalt
Störgrößen
In Anlehnung an: Kybernetischer Regelkreis
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 74
Aufgabenbereiche
Projektdokumentation
ProjektDokumentation
 Lastenheft  Ergebnisdokumentation
 Pflichtenheft  Vertragsunterlagen
 Projektbeschreibung  Test- / Prüfunterlagen
 Projektstrukturplan  Besprechungsprotokolle
 Projektstatusberichte  Entscheidungsdokumentation
 Terminplan  Evaluierung
 Kostenplan
August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 75
Aufgabenbereiche
Projektabschluss
Projektabschluss
76Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
Projekt wird beendet
Review wird erstellt
Gesamtdokumentation wird
freigegeben übergeben
Ergebnispräsentation
77Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015
Schwächen der Projektarbeit
Unklare Anforderungen und ZieleUnklare Anforderungen und Ziele
Fehlende Ressourcen zum ProjektstartFehlende Ressourcen zum Projektstart
Politik, Egoismen, KompetenzstreitigkeitPolitik, Egoismen, Kompetenzstreitigkeit
Fehlende PM-ErfahrungFehlende PM-Erfahrung
Unzureichende ProjektplanungUnzureichende Projektplanung
Schlechte KommunikationSchlechte Kommunikation
Mangel an qualifizierten MitarbeiternMangel an qualifizierten Mitarbeitern
Fehlende PM-MethodikFehlende PM-Methodik
Mangelhaftes Stakeholder ManagementMangelhaftes Stakeholder Management
Fehlende Unterstützung des ManagementsFehlende Unterstützung des Managements
6868
4343
4343
4343
3838
3737
3636
2929
2323
2121
Angaben in ProzentAngaben in Prozent
Unklare Anforderungen und Ziele
Fehlende Ressourcen zum Projektstart
Politik, Egoismen, Kompetenzstreitigkeit
Fehlende PM-Erfahrung
Unzureichende Projektplanung
Schlechte Kommunikation
Mangel an qualifizierten Mitarbeitern
Fehlende PM-Methodik
Mangelhaftes Stakeholder Management
Fehlende Unterstützung des Managements
68
43
43
43
38
37
36
29
23
21
Angaben in Prozent
Risiken des Scheiterns von Projekten
Quelle: Kern, U., Bendisch, R. (2007), S. 7
78Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015
Stärken Project Management
Stärken des Project Management
Bewertung durch Projekt“betroffene“
Zuverlässigkeit der Projektabwicklung
Klarheit der Zielvorgabe
Klarheit der Zuständigkeiten
Identifikation mit der Aufgabe
Herausforderung der Mitarbeiter
Flexibilität
-Der Aufgabensteuerung
-Des Mitarbeitereinsatzes
Kommunikation
Kontrollempfinden der Mitarbeiter
…
Gewichtung
„Besser
durch PM“
10
7,5
In Anlehnung an: Platz, J. (1992), S. 6 – 12
79Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015
Project Management
Projekte werden planbar!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Traditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUMTraditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUMFelix Ruessel
 
Webinar: Project portfolio management - slides
Webinar: Project portfolio management - slidesWebinar: Project portfolio management - slides
Webinar: Project portfolio management - slidesAli Zeeshan
 
PMP Knowledge Areas - PMBOK 6 (PMI) INFOGRAPHIC
PMP Knowledge Areas  - PMBOK 6  (PMI)   INFOGRAPHICPMP Knowledge Areas  - PMBOK 6  (PMI)   INFOGRAPHIC
PMP Knowledge Areas - PMBOK 6 (PMI) INFOGRAPHICJonathan Donado
 
Kofax TotalAgility for Trailblazers
Kofax TotalAgility for TrailblazersKofax TotalAgility for Trailblazers
Kofax TotalAgility for TrailblazersKofax
 
PMP Refresher Course
PMP Refresher CoursePMP Refresher Course
PMP Refresher CourseEdureka!
 
Project Management Corso Base Saggio
Project Management Corso Base SaggioProject Management Corso Base Saggio
Project Management Corso Base SaggioFR Projects
 
Xing learningZ: Auftragsklärung im Projektmanagement
Xing learningZ:  Auftragsklärung im ProjektmanagementXing learningZ:  Auftragsklärung im Projektmanagement
Xing learningZ: Auftragsklärung im ProjektmanagementDigicomp Academy AG
 
Project Management Tutorial | PMP Certification | Edureka
Project Management Tutorial | PMP Certification | EdurekaProject Management Tutorial | PMP Certification | Edureka
Project Management Tutorial | PMP Certification | EdurekaEdureka!
 
Project management office value
Project management office valueProject management office value
Project management office valueHumanWare
 
5 steps project change control process
5 steps project change control process5 steps project change control process
5 steps project change control processPM Majik
 
PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009bczaja
 
Presentazione corso Project Management
Presentazione corso Project ManagementPresentazione corso Project Management
Presentazione corso Project Managementroberta osti
 
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...JustAcademy
 
Corso di Project Management
Corso di Project ManagementCorso di Project Management
Corso di Project Managementifoasapereutile
 
P3O Quick Guide
P3O Quick GuideP3O Quick Guide
P3O Quick GuideMaven
 

Was ist angesagt? (20)

Traditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUMTraditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUM
 
Webinar: Project portfolio management - slides
Webinar: Project portfolio management - slidesWebinar: Project portfolio management - slides
Webinar: Project portfolio management - slides
 
PMP Knowledge Areas - PMBOK 6 (PMI) INFOGRAPHIC
PMP Knowledge Areas  - PMBOK 6  (PMI)   INFOGRAPHICPMP Knowledge Areas  - PMBOK 6  (PMI)   INFOGRAPHIC
PMP Knowledge Areas - PMBOK 6 (PMI) INFOGRAPHIC
 
Kofax TotalAgility for Trailblazers
Kofax TotalAgility for TrailblazersKofax TotalAgility for Trailblazers
Kofax TotalAgility for Trailblazers
 
PMP Refresher Course
PMP Refresher CoursePMP Refresher Course
PMP Refresher Course
 
Project Management Corso Base Saggio
Project Management Corso Base SaggioProject Management Corso Base Saggio
Project Management Corso Base Saggio
 
Phasen der Projektarbeit
Phasen der ProjektarbeitPhasen der Projektarbeit
Phasen der Projektarbeit
 
Pmp handbook
Pmp handbookPmp handbook
Pmp handbook
 
Xing learningZ: Auftragsklärung im Projektmanagement
Xing learningZ:  Auftragsklärung im ProjektmanagementXing learningZ:  Auftragsklärung im Projektmanagement
Xing learningZ: Auftragsklärung im Projektmanagement
 
The Next Generation PMO - NSW
The Next Generation PMO - NSWThe Next Generation PMO - NSW
The Next Generation PMO - NSW
 
PMP
PMPPMP
PMP
 
Project Management Tutorial | PMP Certification | Edureka
Project Management Tutorial | PMP Certification | EdurekaProject Management Tutorial | PMP Certification | Edureka
Project Management Tutorial | PMP Certification | Edureka
 
Project management office value
Project management office valueProject management office value
Project management office value
 
5 steps project change control process
5 steps project change control process5 steps project change control process
5 steps project change control process
 
PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009
 
Presentazione corso Project Management
Presentazione corso Project ManagementPresentazione corso Project Management
Presentazione corso Project Management
 
Pmo
PmoPmo
Pmo
 
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...
PMP NOTES Based on PMBOK Guide 5th Edition and updated PMP syllabus after 11 ...
 
Corso di Project Management
Corso di Project ManagementCorso di Project Management
Corso di Project Management
 
P3O Quick Guide
P3O Quick GuideP3O Quick Guide
P3O Quick Guide
 

Andere mochten auch

Schlankes Projektmanagement
Schlankes ProjektmanagementSchlankes Projektmanagement
Schlankes ProjektmanagementHagen Management
 
Projektmanagement 2.0: Social Software für die Projektkommunikation
Projektmanagement 2.0: Social Software für die ProjektkommunikationProjektmanagement 2.0: Social Software für die Projektkommunikation
Projektmanagement 2.0: Social Software für die ProjektkommunikationKommunikation-zweinull
 
Digital preservation 2.0, susann gutsch
Digital preservation 2.0, susann gutschDigital preservation 2.0, susann gutsch
Digital preservation 2.0, susann gutschArchive20
 
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle PeterProduct owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle PeterCorimbus GmbH
 
Karriere als Projektleiter (m/w)
Karriere als Projektleiter (m/w)Karriere als Projektleiter (m/w)
Karriere als Projektleiter (m/w)Hagen Management
 
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and Sales
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and SalesDigital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and Sales
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and SalesPDAgroup
 
Prozessmodell Projektplan
Prozessmodell ProjektplanProzessmodell Projektplan
Prozessmodell ProjektplanJürgen Bruns
 
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung Vertriebsdienste
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung VertriebsdiensteFallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung Vertriebsdienste
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung VertriebsdiensteAlmut
 
02 fit für veränderungen
02 fit für veränderungen02 fit für veränderungen
02 fit für veränderungenICV_eV
 
Lebenszyklusmanagement
LebenszyklusmanagementLebenszyklusmanagement
Lebenszyklusmanagementtoemel
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementStefan Hagen
 
Projektarbeit-Konzept
Projektarbeit-KonzeptProjektarbeit-Konzept
Projektarbeit-Konzeptumontgomery
 

Andere mochten auch (20)

Projektmanagement Basics
Projektmanagement BasicsProjektmanagement Basics
Projektmanagement Basics
 
Projektplan Mindmap
Projektplan MindmapProjektplan Mindmap
Projektplan Mindmap
 
Schlankes Projektmanagement
Schlankes ProjektmanagementSchlankes Projektmanagement
Schlankes Projektmanagement
 
Projektmanagement beteiligte
Projektmanagement beteiligteProjektmanagement beteiligte
Projektmanagement beteiligte
 
Projektmanagement 2.0: Social Software für die Projektkommunikation
Projektmanagement 2.0: Social Software für die ProjektkommunikationProjektmanagement 2.0: Social Software für die Projektkommunikation
Projektmanagement 2.0: Social Software für die Projektkommunikation
 
Digital preservation 2.0, susann gutsch
Digital preservation 2.0, susann gutschDigital preservation 2.0, susann gutsch
Digital preservation 2.0, susann gutsch
 
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle PeterProduct owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
 
Karriere als Projektleiter (m/w)
Karriere als Projektleiter (m/w)Karriere als Projektleiter (m/w)
Karriere als Projektleiter (m/w)
 
Dakota Weisheiten
Dakota WeisheitenDakota Weisheiten
Dakota Weisheiten
 
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and Sales
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and SalesDigital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and Sales
Digital Selling Extract - Succesful Strategies and Tolls for Marketing and Sales
 
Prozessmodell Projektplan
Prozessmodell ProjektplanProzessmodell Projektplan
Prozessmodell Projektplan
 
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung Vertriebsdienste
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung VertriebsdiensteFallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung Vertriebsdienste
Fallbeispiel Telekommunikation: Umstrukturierung Vertriebsdienste
 
Personalstruktur vw
Personalstruktur vwPersonalstruktur vw
Personalstruktur vw
 
02 fit für veränderungen
02 fit für veränderungen02 fit für veränderungen
02 fit für veränderungen
 
101 Projektmanagement
101 Projektmanagement101 Projektmanagement
101 Projektmanagement
 
Die Weisheit der Dakota neu
Die Weisheit der Dakota neuDie Weisheit der Dakota neu
Die Weisheit der Dakota neu
 
Lebenszyklusmanagement
LebenszyklusmanagementLebenszyklusmanagement
Lebenszyklusmanagement
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
 
Mahara
MaharaMahara
Mahara
 
Projektarbeit-Konzept
Projektarbeit-KonzeptProjektarbeit-Konzept
Projektarbeit-Konzept
 

Ähnlich wie Projektmanagement

Projektmanagement grundlage projekte
Projektmanagement grundlage projekteProjektmanagement grundlage projekte
Projektmanagement grundlage projekteHans-Juergen Bruhn
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
ProjektmanagementSOOPAL
 
Projektmanagement Grundformen der Organisation
Projektmanagement Grundformen der OrganisationProjektmanagement Grundformen der Organisation
Projektmanagement Grundformen der OrganisationHans-Juergen Bruhn
 
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im Projektmanagement
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im ProjektmanagementEntscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im Projektmanagement
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im ProjektmanagementHans-Juergen Bruhn
 
Projektstrukturplan - Netzplantechnik
Projektstrukturplan - NetzplantechnikProjektstrukturplan - Netzplantechnik
Projektstrukturplan - NetzplantechnikHans-Juergen Bruhn
 
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014Ellermann Jörg
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)Wolfgang Hornung
 
Vierter Teil • Einführung in das Projektmanagement
Vierter Teil • Einführung in das ProjektmanagementVierter Teil • Einführung in das Projektmanagement
Vierter Teil • Einführung in das ProjektmanagementPiA-Consulting
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertHRpepper
 
Projektexpose FLEXMEDIA
Projektexpose FLEXMEDIAProjektexpose FLEXMEDIA
Projektexpose FLEXMEDIAFLEXMEDIA
 
20140616 präse abschlußtagung_final
20140616 präse abschlußtagung_final20140616 präse abschlußtagung_final
20140616 präse abschlußtagung_finalChristoph Harrach
 
Projektmanagement für Printprodukte
Projektmanagement für PrintprodukteProjektmanagement für Printprodukte
Projektmanagement für PrintprodukteJörg Friedrich
 
Teil III - Einführung in das Projektmanagement
Teil III - Einführung in das ProjektmanagementTeil III - Einführung in das Projektmanagement
Teil III - Einführung in das ProjektmanagementPiA-Consulting
 
MCI - BA - Präsentation - 6.2013
MCI - BA - Präsentation - 6.2013MCI - BA - Präsentation - 6.2013
MCI - BA - Präsentation - 6.2013Joachim Kranzler
 
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenSven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenRaabe Verlag
 

Ähnlich wie Projektmanagement (20)

Projektmanagement ziele
Projektmanagement zieleProjektmanagement ziele
Projektmanagement ziele
 
Projektmanagement grundlage projekte
Projektmanagement grundlage projekteProjektmanagement grundlage projekte
Projektmanagement grundlage projekte
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Projektmanagement Grundformen der Organisation
Projektmanagement Grundformen der OrganisationProjektmanagement Grundformen der Organisation
Projektmanagement Grundformen der Organisation
 
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im Projektmanagement
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im ProjektmanagementEntscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im Projektmanagement
Entscheidungshilfen - Instrumente und Methoden im Projektmanagement
 
Projektstrukturplan - Netzplantechnik
Projektstrukturplan - NetzplantechnikProjektstrukturplan - Netzplantechnik
Projektstrukturplan - Netzplantechnik
 
Projekt-Coaching
Projekt-CoachingProjekt-Coaching
Projekt-Coaching
 
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014
Organsiation in der Praxis 4/4 - SS 2014
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
 
Vierter Teil • Einführung in das Projektmanagement
Vierter Teil • Einführung in das ProjektmanagementVierter Teil • Einführung in das Projektmanagement
Vierter Teil • Einführung in das Projektmanagement
 
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdfTCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
 
Projektexpose FLEXMEDIA
Projektexpose FLEXMEDIAProjektexpose FLEXMEDIA
Projektexpose FLEXMEDIA
 
20140616 präse abschlußtagung_final
20140616 präse abschlußtagung_final20140616 präse abschlußtagung_final
20140616 präse abschlußtagung_final
 
Projektmanagement für Printprodukte
Projektmanagement für PrintprodukteProjektmanagement für Printprodukte
Projektmanagement für Printprodukte
 
Teil III - Einführung in das Projektmanagement
Teil III - Einführung in das ProjektmanagementTeil III - Einführung in das Projektmanagement
Teil III - Einführung in das Projektmanagement
 
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitendStudium Projektmanagement berufsbegleitend
Studium Projektmanagement berufsbegleitend
 
MCI - BA - Präsentation - 6.2013
MCI - BA - Präsentation - 6.2013MCI - BA - Präsentation - 6.2013
MCI - BA - Präsentation - 6.2013
 
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenSven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
 

Projektmanagement

  • 2. Project Management 51Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 3. Project Management Einleitende These Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 „Keine andere Disziplin beinhaltet und verbindet so viele Managementthemen wie das Project Management.“ These: 52
  • 4. Project Management Organisationsmanagement Marketing und Kommunikation Finanzmanagement Personalmanagement Führung Einleitende These 53Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 5. Project Management Definition nach DIN Project Management ist nach DIN 69901 … die Gesamtheit von Führungsaufgaben, - organisation, -techniken und –mittel für die Abwicklung eines Projekts. 54Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 6. Project Management Definition betriebswirtschaftlich Alle willensbildenden und willensdurchsetzenden Aktivitäten im Rahmen von Projekten. Planung Steuerung Kontrolle 55Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 7. Project Management Dimensionen des Project Managements Dimensionen des Project Management • Funktionales Project Management • Institutionelles Project Management • Instrumentales Project Management August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 56
  • 8. Project Management • Funktionales PM Prozesse und Funktionen eines Projektes stehen im Zentrum der Überlegungen. • Institutionelles PM Personen und Gruppen, welche die anfallenden Managementaufgaben eines Projektes übernehmen, stehen im Zentrum der Überlegung. • Instrumentales PM • Planungs- und Steuerungsinstrumente stehen im Zentrum der Überlegung. Dimensionen des Project Management 57Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 9. Projektphasen Vorbereitung 58Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 Quelle: Bendisch, R., Kern, U. (2007) Projektphasen Vorbereitung Ideenbeschreibung Machbarkeitsstudie Basisinformationen sammeln Team nominieren Projektleiter Mitarbeiter Gesamtplanung (grob) Ziele Struktur Ablauf Ressourcen Organisation Kosten Wirtschaftlichkeit Risiko Termine Kick-Off-Meeting Dokumente Projektauftrag Freigabe durch den Auftraggeber schriftlich Projektplan (grob) Ressourcenplan Projektorganisation Konzeption Spezifikation Realisierung Integration Implementierung Wartung Jede Phase
  • 10. Aufgabenbereiche Projektmanagement Übersicht anhand Projektphasen Anstoß/ Mandat Projektdefinition Realisation Abschluss Planung/ Konzeption Controlling Dokumentation Qualitätsmanagement Ressourcenmanagement Risikomanagement/ Einflussmanagement 59Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 11. Aufgabenbereiche Projektmanagement Projektvorbereitung / Definition • Ziele definieren • Chancen und Risikoanalyse und -bewertung • Projektaufgabe definieren • Grobplanung vornehmen • Machbarkeitsstudie (bei Bedarf) • Lastenheft erstellen • definierte Leistungsanforderung August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 60
  • 12. Aufgabenbereiche Projektmanagement Sachrationale Projektbegleitung Was Projekt/ AP Probleme entsprechend Projekterfahrungen Mögliche Auswirkungen Mögliche Ursachen Bewertung* Maß- nahmen Qualitätsmanagemt Vertragsmanagement Risikomanagement Änderungsmanagement * z.B. Bestimmung des Dringlichkeitsgrads von weniger dringlich (1) bis äußerst dringlich (5) Projektvorbereitung / Definition 61Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 Quelle: Hesseler, M., (2007), Arbeitshilfen-Vorlagen, S. 150
  • 13. Aufgabenbereiche Projektmanagement Einflussmanagement Projektvorbereitung / Definition Projekte und ihr Umfeld • Einbinden von Promotoren • Einbinden von Opponenten • Entscheider • Meinungsbildner • Buying-Center Das Einflussmanagement ist wichtig und nicht zu unterschätzen! August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 62
  • 14. Aufgabenbereiche Projektmanagement Einflussmanagement Projekte und ihr Umfeld Stakeholder... sind alle Personen, • ...die ein Interesse am Projekt haben oder • ...die von ihm in irgendeiner Weise betroffen sind. Projektvorbereitung / Definition 63Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 15. Aufgabenbereiche Projektmanagement Stakeholderanalyse Stakeholder Einflussgrad (schwerpunktmäßig inhaltlich) Kunde/ Auftraggeber Eigentümer, Gesellschaf- ter, GF Beteiligte Führungs- kräfte/Mit- arbeiter Betroffene FK/MA Lieferanten Mitwettbe- werber Direkt Betroffene extern Nicht orga- nisierte Öffentlichkeit Fach- Öffentlichkeit (in Verbän- den/ Ver- einen) GF = Geschäftsführung, FK = Führungskräfte, MA = Mitarbeiter Projektvorbereitung / Definition 64Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 Quelle: Hesseler, M., (2007), Arbeitshilfen-Vorlagen, S. 282
  • 16. Aufgabe 3 Wer sind Beteiligte an dem Projekt „Stuttgart 21“? Notieren Sie Ihr Ergebnis, differenzieren Sie nach Promotoren und Opponenten und präsentieren Sie das Ergebnis. August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 65
  • 17. Projektphasen Konzeption 66Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 Quelle: Bendisch, R., Kern, U. (2007) Projektphasen Vorbereitung Konzeption Ist-Analyse alle Bereiche alle Systeme Sollkonzept Was soll erreicht werden Fachliche Anforderungen Schwachstellen Pflichtenheft vertragsrelevant Leistungsbeschreibung Grundlage für Programmabnahme Dokumente Ist-Analyse Sollkonzept Pflichtenheft Phasenabnahmeprotokoll Spezifikation Realisierung Integration Implementierung Wartung Jede Phase
  • 18. Aufgabenbereiche Projektmanagement ProjektPlanung / Konzeption 1. Planen und festlegen der Projektorgansiation 2. Erstellen des Pflichtenhefts  Pendant zum Lastenheft 3. Erstellen des Projektstrukturplans 4. Ablauf- und Terminplanung erstellen 5. Ressourcenplanung vornehmen August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 67
  • 19. Aufgabenbereiche Projektmanagement Ressourcenmanagement Ressourcenmanagement • Planung der Ressourcen • Kapazitätsplanung • Kostenplanung • Optimaler Einsatz der Ressourcen / des Ressourcen-Mix August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 68
  • 20. Aufgabenbereiche Projektmanagement Personalmanagement Personalmanagement • Führung der Projektmitarbeitenden • Unterstützung und Coaching • Motivation August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 69
  • 21. Aufgabenbereiche Projektmanagement Definition Qualität ist die Gesamtheit von Eigenschaften und Merkmalen eines Produktes oder einer Dienstleistung, die sich auf deren Eignung zur Erfüllung festgelegter oder vorausgesetzter Bedürfnisse beziehen.“ (DIN ISO 8402) Qualitätsmanagement 70Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013
  • 22. Aufgabenbereiche Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement • nach DIN EN ISO 9001:2008 (empfohlen) • Erstellen eines Qualitätsplans • Ergebnisqualität • Prozessqualität • Qualitätssteuerung • Qualitätsbericht August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 71
  • 23. Aufgabenbereiche Projektabwicklung bzw. -realisierung ProjektAbwicklung bzw. – realisierung • Umsetzung der Projektplanung inklusive des • Konfigurationsmanagement August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 72
  • 24. Aufgabenbereiche Projektcontrolling ProjektControlling  Parallelprozess zur Projektabwicklung bzw. - realisierung • Gegenüberstellung der Plangrößen mit den Istgrößen (Soll – Ist Abgleich) • Einleiten von regulierenden Maßnahmen • Datensammlung und Auswerten der Erkenntnisse • Erfolgskontrolle und Erfolgsbeurteilung August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 73
  • 25. Aufgabenbereiche Projektcontrolling (2) Kybernetische Regelkreis Sollgröße Entscheidungsinstanz Zu regelndes Objekt, zu regelnder Sach- verhalt Störgrößen In Anlehnung an: Kybernetischer Regelkreis August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 74
  • 26. Aufgabenbereiche Projektdokumentation ProjektDokumentation  Lastenheft  Ergebnisdokumentation  Pflichtenheft  Vertragsunterlagen  Projektbeschreibung  Test- / Prüfunterlagen  Projektstrukturplan  Besprechungsprotokolle  Projektstatusberichte  Entscheidungsdokumentation  Terminplan  Evaluierung  Kostenplan August 2013 Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management 75
  • 27. Aufgabenbereiche Projektabschluss Projektabschluss 76Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project ManagementAugust 2013 Projekt wird beendet Review wird erstellt Gesamtdokumentation wird freigegeben übergeben Ergebnispräsentation
  • 28. 77Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015 Schwächen der Projektarbeit Unklare Anforderungen und ZieleUnklare Anforderungen und Ziele Fehlende Ressourcen zum ProjektstartFehlende Ressourcen zum Projektstart Politik, Egoismen, KompetenzstreitigkeitPolitik, Egoismen, Kompetenzstreitigkeit Fehlende PM-ErfahrungFehlende PM-Erfahrung Unzureichende ProjektplanungUnzureichende Projektplanung Schlechte KommunikationSchlechte Kommunikation Mangel an qualifizierten MitarbeiternMangel an qualifizierten Mitarbeitern Fehlende PM-MethodikFehlende PM-Methodik Mangelhaftes Stakeholder ManagementMangelhaftes Stakeholder Management Fehlende Unterstützung des ManagementsFehlende Unterstützung des Managements 6868 4343 4343 4343 3838 3737 3636 2929 2323 2121 Angaben in ProzentAngaben in Prozent Unklare Anforderungen und Ziele Fehlende Ressourcen zum Projektstart Politik, Egoismen, Kompetenzstreitigkeit Fehlende PM-Erfahrung Unzureichende Projektplanung Schlechte Kommunikation Mangel an qualifizierten Mitarbeitern Fehlende PM-Methodik Mangelhaftes Stakeholder Management Fehlende Unterstützung des Managements 68 43 43 43 38 37 36 29 23 21 Angaben in Prozent Risiken des Scheiterns von Projekten Quelle: Kern, U., Bendisch, R. (2007), S. 7
  • 29. 78Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015 Stärken Project Management Stärken des Project Management Bewertung durch Projekt“betroffene“ Zuverlässigkeit der Projektabwicklung Klarheit der Zielvorgabe Klarheit der Zuständigkeiten Identifikation mit der Aufgabe Herausforderung der Mitarbeiter Flexibilität -Der Aufgabensteuerung -Des Mitarbeitereinsatzes Kommunikation Kontrollempfinden der Mitarbeiter … Gewichtung „Besser durch PM“ 10 7,5 In Anlehnung an: Platz, J. (1992), S. 6 – 12
  • 30. 79Dipl.-Kfm.(FH) Hans-Juergen Bruhn | Project Management25. Oktober 2015 Project Management Projekte werden planbar!