SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CAS Forschungsmanagement:
Open Data und
interaktive Datenvisualisierungen
Dr. Matthias Stürmer
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
Institut für Wirtschaftsinformatik
Universität Bern
18. März 2016
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
2
Matthias Stürmer
> Seit 2013 Oberassistent an der Universität Bern und
Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
> 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Managermit
Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media
> 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG
> 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches
Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen
Open Source Communities und Technologie-Unternehmen
> 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an
Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building
> Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
> Präsident tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Switzerland
> Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open
> Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch
> Stadtrat von Bern (EVP)
Dr. Matthias Stürmer
Oberassistent,
Leiter Forschungsstelle
Digitale Nachhaltigkeit
Universität Bern
Institut für Wirtschaftsinformatik
Raum 309 (3. Stock)
Engehaldenstrasse 8
CH-3012 Bern
Telefon: +41 31 631 38 09
Mobile: +41 76 368 81 65
Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat)
Twitter: @maemst
matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
3
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
Team von 8 Mitarbeitenden und 2 Doktoranden
Forschung, Lehre und Beratung zu
> Open Source Software: Community Governance,
Business Models, Maturitätsmodelle etc.
> Open Data: Open Data Apps, Interaktive
Visualisierung, Open Aid, Linked Open Data etc.
> Open Government: Transparenz und Partizipation,
Impact Models, Participatory Apps etc.
> ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung,
Requirements Engineering, Herstellerabhängigkeiten,
freihändige Vergaben, WTO-Regeln etc.
> Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc.
www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
4
Tätigkeiten im Bereich Open Data
> Forschungsprojekte zu Open Data und Open Government,
Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
> Vorlesung «Grundlagen von Open Data und praktische
Anwendung» für Bachelor- und Masterstudierende
> Beratungsmandate und Pilot-Apps für die öffentliche Verwaltung
> Open Data Hack Days, Opendata.ch Konferenz und andere Events
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
5
Open Data Hackday 2012
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
6
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
7
Open Data und Open Government
GovOpen
Data
Gov
Data
Open
Data
Open
Gov
Open
Government
Data
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
8
Open Government
> Barack Obama, 21. Januar 2009 (sein erster
voller Arbeitstag): zwei "Memorandum for the
Heads of Executive Departments and Agencies"
> Transparency and Open Government
— Government should be transparent.
— Government should be participatory.
— Government should be collaborative.
> Information of Freedom Act (FOIA)
— "In the face of doubt, openness prevails."
— "commitment to accountability and transparency"
Quellen: http://www.whitehouse.gov/the_press_office/TransparencyandOpenGovernment
http://www.whitehouse.gov/the-press-office/freedom-information-act
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
9Bild: https://www.mysciencework.com
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
10
10 Prinzipien von
Open (Government) Data
1. Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht.
2. Primärquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt.
3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfügung gestellt.
4. Zugänglich: Daten werden allen für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt.
5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert.
6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfügbar.
7. Nicht proprietär: Zur Dateninterpretation wird keine proprietäre Software benötigt.
8. Freie Lizenz: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence).
9. Permanent verfügbar: Datenbestände sind permanent online und versioniert verfügbar.
10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos.
Quellen: http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/
http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
11
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
12
Pro: Argumente für die
Öffnung von Behördendaten
> Anrecht auf freie Daten
Den Bürgern gehören die Behördendaten, denn sie wurden im
Auftrag des Staates mit Steuergeldern erarbeitet.
> Demokratie
Freier und ungehinderter Datenzugang sind Voraussetzung für
Meinungsbildung und Partizipation an politischen Prozessen.
> Wirtschaftlichkeit
Durch öffentliche Daten werden Prozesse und Missstände sichtbar,
somit werden behörden-interne Vorgänge verbessert.
> Innovation
Das Innovationspotential von Open Government Data wird als hoch
eingeschätzt, somit bilden freie Behördendaten einen
wirtschaftlichen Vorteil.
Quelle: http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
13
Ökonomische Studie OGD Schweiz, 2013
> Jährlicher Wertschöpfungsanteil
aus OGD in der Schweiz zwischen
900 Millionen und 1.2 Milliarden
Franken
> Jährlicher Nettonutzen von OGD für
den Bund liegt zwischen
2.9 Millionen und 20.3 Millionen
Franken.
> Auf Gebühren (u.a. Geodaten)
kann verzichtet werden.
Quelle: http://www.bar.admin.ch/themen/01648/01651/index.html?lang=de
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
14
Open Data in der EU
Quelle: http://www.europeandataportal.eu/sites/default/files/edp_creating_value_through_open_data_0.pdf
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
15
Wirtschaftswachstum mit Open Data
Quelle: McKinsey Report 2013 “Open data: Unlocking innovation and performance with liquid information”
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
16
Contra: Argumente gegen die
Öffnung von Behördendaten
> Datenschutz: Zusammenführen von anonymisierten Daten lässt unter Umständen
doch Rückschlüsse auf bestimmte Personen ziehen
> Staatssicherheit: Die Freigabe von Daten von Geheimdiensten oder Militär können
die Staatssicherheit gefährden, deshalb von OGD ausgenommen
> Fehlinterpretation: Rohdaten lassen falsche Interpretationen zu, Deutungshoheit
liegt nicht mehr alleine bei Behörden, kann zu Reputationsschäden führen
> Diskriminierung: Transparenz kann zu noch mehr Stigmatisierung bestimmter
Wohnbezirke oder Bevölkerungsgruppen führen
> Haftung: Behörden könnten für Verluste, Verletzungen oder Schäden bei der
Verwendung der Daten haftbar gemacht werden
> Kosten: Interne und externe Kosten zur Vorbereitung, Publikation und
Bekanntmachung der Daten
> Qualität: Datenqualität ist in Form von Rohdaten besser ersichtlich
> Organisationskultur: OGD benötigt Kulturwandel in der Verwaltung
> Partizipation: Mediales Interesse heisst noch nicht, dass Bevölkerung tatsächlich
an allen OGD Datensätzen interessiert ist
Quellen: http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206
http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
17
Open Government Implementation Model
> 2011 von Gwanhoo Lee (The American University) und
Young Hoon Kwak (The George Washington University)
> Open Government Implementation Model (OGIM)
Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation-
model-moving-increased-public-engagement
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
18
Open Data Lizenzen
1. Open Data Lizenzen:
— Public Domain Dedication and License (PDDL)
(entspricht CC0)
— Open Data Commons Attribution (ODC-By)
(entspricht CC-BY)
— ODC Open Database License (ODbL)
(entspricht CC-BY-SA)
2. Creative Commons Lizenzen:
— Creative Commons Zero CC0 (Public Domain)
— Creative Commons Attribution CC-BY
— Creative Commons Share Alike CC-BY-SA
Quellen: http://opendatacommons.org/licenses/ http://opendefinition.org
https://creativecommons.org
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
19
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
20
OGD Strategie Schweiz 2014-2018
> Vom Bundesrat am
16. April 2014 verabschiedet
> Inhalt OGD Strategie Schweiz:
— Vision
— Zielsetzungen
— Rahmenbedingungen
— Umsetzung
> Verantwortlich für Umsetzung:
Schweizerisches Bundesarchiv
Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=52688
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
21
Zielsetzungen
> Freigabe der Behördendaten
Bund stellt Öffentlichkeit geeignete Daten in maschinenlesbaren und
offenen Formaten zur freien Wiederverwendung zur Verfügung, alle
Rahmenbedingungen sind angepasst, "Open Data by Default"
> Koordinierte Publikation und Bereitstellung der Behördendaten
Zentrale Infrastruktur für Datenbestände aufbauen, Publikation der
Metadaten, zuständige Verwaltungseinheiten publizieren
Beschreibungen ihrer Datenbestände auf OGD-Portal, standardisierte
technische Zugriffsfunktionen für die offenen Daten anbieten
> Etablierung einer Open-Data-Kultur
Bund fördert Nutzung der offenen Daten, Etablierung einer
partizipativen und innovativen Open-Data-Kultur
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
22
Umsetzung: Massnahmen
1. Überprüfung und Anpassung der rechtlichen Rahmenbedingungen
2. Datenfreigabeprozess
3. Datenfreigabeplanung
4. Inventarisierung der Datenbestände des Bundes
5. Überprüfung der Gebührenpolitik
6. Aufbau des OGD-Portals
7. Bereitstellung von Hilfsmitteln und Instrumenten für die Datenpublikation
und -bereitstellung
8. Auswahl und Definition der OGD-Standards
9. Erarbeitung einheitlicher Nutzungsbedingungen
10. Erarbeitung eines OGD-Kooperationsmodells
11. Dialog mit den OGD-Anwendern
12. Bekanntmachung des Datenangebots in der Öffentlichkeit
13. Evaluation der Wirkung von OGD
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
23
Massnahme 5:
Überprüfung Gebührenpolitik
> Die Erhebung von Gebühren für die Nutzung von Behördendaten wird in
Etappen abgebaut.
> Für die Gratisabgabe von OGD und die Grenzkostenverrechnung individueller
Zusatzleistungen im Zusammenhang mit frei zugänglichen Daten werden die
bestehenden Rechtsgrundlagen geprüft und wo erforderlich angepasst.
> Ein übergeordnetes Konzept zur Kompensation des Einnahmeausfalls
wird erarbeitet.
> Die betroffenen Verwaltungseinheiten erstellen auf dieser Basis die
entsprechenden Erlassentwürfe.
> Zur Abgrenzung zwischen OGD und kundenspezifischen, individuellen
Leistungen werden allgemeine Kriterien für die Bundesverwaltung erarbeitet.
> Darauf aufbauend klären die einzelnen Bundesstellen, welche ihrer Daten
unter OGD fallen und somit gratis verfügbar sein sollen.
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
24
Massnahme 6:
Aufbau des OGD-Portals
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
25
Massnahme 13:
Evaluation der Wirkung von OGD
> Mandat für OGD Schweiz von
November 2014 bis Februar 2015
> Autoren: Dr. Matthias Stürmer und
Dr. Marcus Dapp
> Auftrag enthielt:
— Internationaler Überblick,
«Best-Practices»
— Kategorisierung der Messkriterien:
«nicht nur Input und Output sondern
auch Outcome und Impact»
— Detaillierter Vorschlag für ein
Framework
> Schlussbericht vom 9. Februar 2015
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
26
Theorie des Wandels bei OGD
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
27
Impact Monitoring Framework
Ressourcen (Input) Infrastrukur (Output) Nachnutzung (Outcome) Gesells. Wirkung (Impact)
Datenkategorie
Native Daten
Zeit, Geld, Personal
Verfügbarkeit, Auffindbarkeit, Nutzbarkeit
OD Value Chain: Erfassen, Pflegen
OD Value Chain:
Verarbeiten, Ausgeben,
Teilen
Zielgruppen:
Wirtschaft, Bevölkerung
Verwaltung, Wissenschaft, usw.
Bildung Daten zu
Bildungseinrichtungen
Daten zu Schülern und
Studenten
u.a.m.
Schüler/Studenten nach Institution
und Fachrichtung
Budgets/Ausgaben nach Institution
und Fachrichtung
Schweizer Webportal zu Schulen
und Schülerzuteilungen
Differenziertes »Schul-Ranking«
Besserer Ausgleich bei
Schülerzuteilung (höhere Integration),
mehr Akzeptanz
Höhere Ausbildungsqualität
Demokratie und
Rechenschafts-
pflicht der
Regierung
Daten zu Wahlen
Daten zu Normen, Standards
Gesetze, Verordnungen
Daten zu Volksvertretern
Daten zu Immigration
Daten zu Parteien
Daten zu Bundesstellen
Vollständige Wahlergebnisse für alle
Stufen.
Reisen/Spesen/Geschenke
gewählter Vertreter und leitender
Angestellter.
Adressverzeichnis aller Ämter,
Behörden, Ministerien, etc. auf
Transparente Darstellung der
Interessenbindungen von
Kandidierenden und Gewählten.
»Aktivste/Teuerste/Produktivste
Politiker«.
Unabhängigere politische
Entscheidungsträger
Belohnung guten Verhaltens durch
Öffentlichkeit.
Energie und
Umwelt
Daten zu Verschmutzung
Daten zu Emissionen
Daten zu Entsorgung
Daten zu Energieverbrauch
Daten zu Einrichtungen
(Entsorger, Kraftwerke, etc.)
u.a.m.
Daten zu Hausdächern (Fläche,
Neigung)
Echtzeitdaten Luftqualität.
Import/Export von Sonderabfällen.
Verzeichnis aller
Entsorgungseinrichtungen (Geo).
Ausstattung von Wohngebäuden, zB
Heizsystem.
Portal für Berechnung idealer
Standorte für Solardächer
(Solarkataster). Darstellung
installierte Solarfläche.
»Wohnatlas Schweiz« mit
datenreicher Darstellung von
Wohngebieten.
Energieverbrauch nach Stadt
Gründung von
Energiegenossenschaften
ermöglichen/erleichtern;
Erhöhung der Solarstromproduktion
Bessere Entscheidungen bei
Wohnortwahl.
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
28
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
29
Open Science
Quelle: NZZ, 22.07.2015 http://www.nzz.ch/wissenschaft/bildung/die-daten-der-anderen-1.18583379
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
30
Open Research Data
Advantages of open research data:
> re-analysis of data helps verify results
> different interpretations or approaches to
existing data
> contribute to interdisciplinary scientific progress
> long-term preservation helps retain data integrity
> re-collection of data is minimized
> data availability provides safeguards against
misconduct related to data fabrication and
falsification
> replication studies serve as training tools for new
generations of researchers
Quelle: Carol Tenopir et al. "Data sharing by scientists: practices and perceptions." PloS one 6.6 (2011)
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
31
Zenodo
Link: http://zenodo.org
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
32
DataCite
Link: https://www.datacite.org
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
33
figshare
Link: https://figshare.com
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
34
Pilotprojekt Open Research Data Schweiz
> Pilotprojekt im Rahmen des Programmes SUK P-2
„Wissenschaftliche Informationen: Zugang, Verarbeitung und
Speicherung“
> Dauer von 1. Juli 2014 bis 31.12.2015
> Schlussbericht vom Januar 2016
> Verbesserungen für die Zukunft:
— Ausbau Datenangebot
— Weiterentwicklung User-Interfaces
— Einbettung in einen Research Data Publishing Service
— Kommunikation mit den Daten-Produzenten und –Nutzern
— Positionierung im internationalen Kontext
Quelle: http://www.swissuniversities.ch/fileadmin/swissuniversities/Dokumente/DE/UH/SUK_P-2/ORD@CH_Schlussbericht_V1_0_20160202.pdf
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
35
Pilotprojekt Open Research Data
Link: http://openresearchdata.ch/de/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
36
Pilotprojekt Open Research Data
Link: http://data.humanities.ch/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
37
Metainformationen von Forschungsdaten
Quelle: http://www.swissuniversities.ch/fileadmin/swissuniversities/Dokumente/DE/UH/SUK_P-2/ORD@CH_Schlussbericht_V1_0_20160202.pdf
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
38
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
39
Problemstellung
Unübersichtliche öffentliche Finanzen:
> Grosse Zahlenmengen, wenige Visualisierungen
> Komplexe Budgetstrukturen und Planungsinstrumente
> Mehrfache Umverteilungen zwischen föderalen Ebenen
Mögliche Folgen davon:
> Nur noch Experten verstehen öffentlich Finanzen wirklich
> PolitikerInnen fällen medial attraktive Bauchentscheide
> Bevölkerung wenig Verständnis für öffentliche Finanzen,
kann Notwendigkeit von Sparmassnahmen nicht
nachvollziehen
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
40
Budget 2016 der Stadt Bern
Quelle: http://www.bern.ch/themen/stadt-recht-und-politik/finanzen/budget
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
41
Nutzen von Open Finance
Nutzen für die Öffentlichkeit (Bevölkerung, Verbände, Politiker etc.)
1. Attraktivität: Wecken des Interesse an Finanzdaten
2. Zugänglichkeit: niederschwelliger Zugang zu Finanzen
3. Benutzerfreundlich: rasch viele Informationen abrufbar
4. Verständnis: Zusammenhänge, Veränderungen etc. erkennen
5. Vergleichbarkeit: andere Städte, Kantone, Departemente...
6. Vertrauen: Transparenz ermöglich Prüfung der Realität
7. Rückmeldung: Volk kann Meinung abgeben (Partizipation)
8. Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte (Proportionen etc.)
9. Akzeptanz: Notwendigkeit von Sparpaketen verstehen
10. Respekt: Bevölkerung erkennt Leistungen der öffentlichen Hand
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
42
Stadt Bern Open Budget App
http://bern.budget.opendata.ch
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
43
Kanton Bern ASP 2014
http://be-asp.budget.opendata.ch
Grafischer Überblick: Detailinformationen
:
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
44
Finanzausgleich Kt. Bern
http://be-fa.budget.opendata.ch
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
45
https://kfd.piratenfraktion-nrw.de
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
46
Österreich
http://www.offenerhaushalt.at
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
47
Deutschland
http://www.bundeshaushalt-info.de
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
48
England
http://www.wheredoesmymoneygo.org
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
49
USA
http://www.nytimes.com/interactive/2012/02/13/us/politics/2013-budget-proposal-graphic.html
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
50
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
51
There’s lots of
information available but it’s...
Different formats Hard to find Not current
Not
comprehensive
Inconsistent In multiple
locations
Not forward
looking
Not comparable
Quelle: http://www.aidtransparency.net/resources/speakers-kit
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
52
Solution with IATI
IATI has been designed to enable all organisations to:
> Publish in the same format as other organizations, so
datasets from various sources can be easily combined
> Update their data on a monthly, quarterly, or six-monthly
basis, to keep information as current as possible
> Publish data using a flexible standard, regardless of the
kind of development cooperation provider
> Publish in one central location. The IATI Registry
provides links to the data published by all organisations
using the IATI Standard
> Provide, where possible, forward-looking information,
enabling developing country governments to plan and
budget more clearly and comprehensively
Quelle: How IATI differs from other standards http://www.aidtransparency.net/about/iati-standard
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
53
IATI Development Toolkit
Quelle: Open Aid: Neue Wege der Transparenz, Partizipation und Kooperation in der Entwicklungszusammenarbeit
http://opus.kobv.de/zlb/volltexte/2015/25248/pdf/TOGI_140826_TOGI_Band_9_Rinke_Open_Aid_V1.pdf
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
54
Sweden Open Aid Portal
www.openaid.se
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
55
Netherlands Open Aid Portal
www.openaid.nl
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
56
UK Open Aid Portal
devtracker.dfid.gov.uk
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
57
Agenda
1. Überblick Open Government Data
2. Open Government Data Strategie Schweiz
3. Beispiel Open Research Data
4. Beispiel Open Finance
5. Beispiel Open Aid
6. Open Data App Entwicklung
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
58
Mitschreiben an der digitalen Welt
Quelle: UniPress 162/2014 «Mitschreiben an der digitalen Welt»
http://boris.unibe.ch/75028/1/2014_Unipress162_MitschreibenAnDerDigitalenWelt.pdf
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
59
Eine neue
Programmier-
sprache
lernen:
Quelle: Peter Kröner http://archiv.peterkroener.de/die-neue-programmiersprache-lernen/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
60
Open Data Studierenden-Apps
Quelle: http://opendata.ch/2015/06/apps-der-open-data-vorlesung-uni-bern-2015/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
61
Gewinner 2014: Finanzen Kanton Zürich
Quelle: http://www.actmore.ch/comparatif/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
62
Gewinner 2015: Verschmutzungsdaten
Quelle: http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
63
Artikel in SonntagsZeitung
Quelle: SonntagsZeitung 05.07.2015
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
64
Integration in BAFU Website
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
65
Ausländische Wohnbevölkerung
Quelle: http://lh10p414.sandbox.iwi.unibe.ch/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
66
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
67
Interactive Data Visualization for the Web
Quelle:
> O'Reilly Media, von Scott Murray
> März 2013, 272 Seiten, Englisch
> ISBN-10: 1449339735
> Gratis online als ebook
> Auf Amazon.de für CHF 22.50
> „Create and publish your own
interactive data visualization projects
on the Web-even if you have little or
no experience with data visualization
or web development.”
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
68
D3.js Code Snippets
Link: https://github.com/mbostock/d3/wiki/Gallery
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
69
D3.js Code Snippets
Link: http://christopheviau.com/d3list/gallery.html
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
70
D3.js: Sankey Diagrams
Quelle: http://bost.ocks.org/mike/sankey/
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
71
D3.js: Hierarchical Edge Bundling
Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/7607999
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
72
D3.js: Clustered Force Layout I
Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/1747543
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
73
D3.js: Zoomable Sunburst
Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/4348373
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
74
D3.js: Chord Diagram
Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/4062006
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
75
Alle Videos und Folien der
Open Data Veranstaltungen 2016
> Gesamtüberblick und Folien der Open Data Veranstaltungen:
http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung
> Videos der Vorlesung und aller Gastreferate in der Vorlesung:
https://tube.switch.ch/channels/e18c2b66
> Podcasts der Übung (D3.js) und alle Gastreferate in der Übung:
https://tube.switch.ch/channels/3c6b69a2
18. März 2016
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
76
Fragen und Diskussion
> Für weitere Fragen und Anliegen rund um Open Government,
Open Data und Datenvisualisierungen:
Dr. Matthias Stürmer
Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
Universität Bern
Institut für Wirtschaftsinformatik
Engehaldenstrasse 8
CH-3012 Bern
Tel: +41 31 631 38 09
Mobile: +41 76 368 81 65
matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive DatenvisualisierungenOpen Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Matthias Stürmer
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Matthias Stürmer
 
Open Data in der Schweiz
Open Data in der SchweizOpen Data in der Schweiz
Open Data in der Schweiz
Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
Matthias Stürmer
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Matthias Stürmer
 
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-HerstellernReduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Matthias Stürmer
 
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer SchulenQuo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer SchulenMatthias Stürmer
 
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenMatthias Stürmer
 
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web TechnologienDatenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Matthias Stürmer
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
Matthias Stürmer
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Matthias Stürmer
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
Matthias Stürmer
 
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open GovernmentOpen Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Matthias Stürmer
 
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)OpendataCH
 
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...Matthias Stürmer
 

Was ist angesagt? (20)

Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive DatenvisualisierungenOpen Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
 
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
 
Open Data in der Schweiz
Open Data in der SchweizOpen Data in der Schweiz
Open Data in der Schweiz
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
 
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-HerstellernReduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
 
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer SchulenQuo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
 
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
 
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web TechnologienDatenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
 
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
 
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open GovernmentOpen Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
 
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)
Wo stehen wir mit Open Government Data in der Schweiz? (Juni 2012)
 
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...
Open Government Data für mehr Transparenz und Partizipation im öffentlichen S...
 

Andere mochten auch

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenMatthias Stürmer
 
Digital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communitiesDigital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communities
Matthias Stürmer
 
Risk Management
Risk ManagementRisk Management
Risk Management
Vishal Sharma
 
Risø energy report 10
Risø energy report 10Risø energy report 10
Risø energy report 10
Glenn Klith Andersen
 
Deepak Jaiswal Resume2
Deepak Jaiswal Resume2Deepak Jaiswal Resume2
Deepak Jaiswal Resume2
Deepak jaiswal
 
Ict homework
Ict homeworkIct homework
Ict homework
Fayza Sakina Maghfira
 
Presentation Guaraní Partnership
Presentation Guaraní PartnershipPresentation Guaraní Partnership
Presentation Guaraní Partnership
Iwl Pcu
 
RA FACE 2011
RA FACE 2011RA FACE 2011
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des ÖffentlichkeitsgesetzOpen Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Matthias Stürmer
 
Sexualidad segun el plan de dios
Sexualidad segun el plan de diosSexualidad segun el plan de dios
Sexualidad segun el plan de dios
Miguel Ángel Nuñez
 

Andere mochten auch (10)

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
 
Digital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communitiesDigital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communities
 
Risk Management
Risk ManagementRisk Management
Risk Management
 
Risø energy report 10
Risø energy report 10Risø energy report 10
Risø energy report 10
 
Deepak Jaiswal Resume2
Deepak Jaiswal Resume2Deepak Jaiswal Resume2
Deepak Jaiswal Resume2
 
Ict homework
Ict homeworkIct homework
Ict homework
 
Presentation Guaraní Partnership
Presentation Guaraní PartnershipPresentation Guaraní Partnership
Presentation Guaraní Partnership
 
RA FACE 2011
RA FACE 2011RA FACE 2011
RA FACE 2011
 
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des ÖffentlichkeitsgesetzOpen Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
 
Sexualidad segun el plan de dios
Sexualidad segun el plan de diosSexualidad segun el plan de dios
Sexualidad segun el plan de dios
 

Ähnlich wie Open Data und interaktive Datenvisualisierungen

Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Matthias Stürmer
 
OpenData als Demokratiemotor
OpenData als DemokratiemotorOpenData als Demokratiemotor
OpenData als Demokratiemotor
Lorenz Matzat
 
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - NutzenOpen (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
Oliver Bildesheim
 
Open Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
Open Government als Chance für die öffentliche VerwaltungOpen Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
Open Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
Robert Seyfriedsberger
 
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
Martin Kaltenböck
 
OKNRW17: Open Government Partnership
OKNRW17: Open Government PartnershipOKNRW17: Open Government Partnership
OKNRW17: Open Government Partnership
OKNRW
 
Open Government und offenen Daten in Deutschland
Open Government und offenen Daten in DeutschlandOpen Government und offenen Daten in Deutschland
Open Government und offenen Daten in Deutschland
Open Knowledge Austria
 
Big und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
Big und Open: Daten als Chance für die VerwaltungsmodernisierungBig und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
Big und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
OGD-DACHLI Konferenzreihe
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
Agenda Europe 2035
 
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
GEOkomm e.V.
 
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
Hans-Dieter Zimmermann
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
Matthias Stürmer
 
Uni bern datenpolitik_20160303
Uni bern datenpolitik_20160303Uni bern datenpolitik_20160303
Uni bern datenpolitik_20160303
Andre Golliez
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen SektorBeschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Matthias Stürmer
 
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, WienOpen Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Semantic Web Company
 

Ähnlich wie Open Data und interaktive Datenvisualisierungen (20)

Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
 
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
 
OpenData als Demokratiemotor
OpenData als DemokratiemotorOpenData als Demokratiemotor
OpenData als Demokratiemotor
 
Open data Design meets Data
Open data Design meets DataOpen data Design meets Data
Open data Design meets Data
 
Interview mit Blumauer / Langegger
Interview mit Blumauer / LangeggerInterview mit Blumauer / Langegger
Interview mit Blumauer / Langegger
 
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - NutzenOpen (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
Open (Government) Data | Chancen - Risiken - Nutzen
 
Open Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
Open Government als Chance für die öffentliche VerwaltungOpen Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
Open Government als Chance für die öffentliche Verwaltung
 
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
Open Government Data als nachhaltige Massnahme fuer die digitale Infrastrukt...
 
OKNRW17: Open Government Partnership
OKNRW17: Open Government PartnershipOKNRW17: Open Government Partnership
OKNRW17: Open Government Partnership
 
Open Government und offenen Daten in Deutschland
Open Government und offenen Daten in DeutschlandOpen Government und offenen Daten in Deutschland
Open Government und offenen Daten in Deutschland
 
Big und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
Big und Open: Daten als Chance für die VerwaltungsmodernisierungBig und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
Big und Open: Daten als Chance für die Verwaltungsmodernisierung
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
 
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
Wie können Social Media die Partizipation von Bürgern an politischen Entschei...
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
 
Uni bern datenpolitik_20160303
Uni bern datenpolitik_20160303Uni bern datenpolitik_20160303
Uni bern datenpolitik_20160303
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen SektorBeschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor
 
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
 
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, WienOpen Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
 

Mehr von Matthias Stürmer

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
Matthias Stürmer
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Matthias Stürmer
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Matthias Stürmer
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Matthias Stürmer
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Matthias Stürmer
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
Matthias Stürmer
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Matthias Stürmer
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
Matthias Stürmer
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
Matthias Stürmer
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Matthias Stürmer
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Matthias Stürmer
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Matthias Stürmer
 

Mehr von Matthias Stürmer (20)

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
 
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
 
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source SoftwareStandardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
Standardisierung, Herstellerabhängigkeiten und Open Source Software
 

Open Data und interaktive Datenvisualisierungen

  • 1. CAS Forschungsmanagement: Open Data und interaktive Datenvisualisierungen Dr. Matthias Stürmer Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut für Wirtschaftsinformatik Universität Bern 18. März 2016
  • 2. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 2 Matthias Stürmer > Seit 2013 Oberassistent an der Universität Bern und Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit > 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Managermit Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media > 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG > 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen Open Source Communities und Technologie-Unternehmen > 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building > Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit > Präsident tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Switzerland > Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open > Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch > Stadtrat von Bern (EVP) Dr. Matthias Stürmer Oberassistent, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Universität Bern Institut für Wirtschaftsinformatik Raum 309 (3. Stock) Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern Telefon: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat) Twitter: @maemst matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
  • 3. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 3 Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Team von 8 Mitarbeitenden und 2 Doktoranden Forschung, Lehre und Beratung zu > Open Source Software: Community Governance, Business Models, Maturitätsmodelle etc. > Open Data: Open Data Apps, Interaktive Visualisierung, Open Aid, Linked Open Data etc. > Open Government: Transparenz und Partizipation, Impact Models, Participatory Apps etc. > ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung, Requirements Engineering, Herstellerabhängigkeiten, freihändige Vergaben, WTO-Regeln etc. > Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc. www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
  • 4. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 4 Tätigkeiten im Bereich Open Data > Forschungsprojekte zu Open Data und Open Government, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten > Vorlesung «Grundlagen von Open Data und praktische Anwendung» für Bachelor- und Masterstudierende > Beratungsmandate und Pilot-Apps für die öffentliche Verwaltung > Open Data Hack Days, Opendata.ch Konferenz und andere Events
  • 5. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 5 Open Data Hackday 2012
  • 6. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 6 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 7. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 7 Open Data und Open Government GovOpen Data Gov Data Open Data Open Gov Open Government Data
  • 8. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 8 Open Government > Barack Obama, 21. Januar 2009 (sein erster voller Arbeitstag): zwei "Memorandum for the Heads of Executive Departments and Agencies" > Transparency and Open Government — Government should be transparent. — Government should be participatory. — Government should be collaborative. > Information of Freedom Act (FOIA) — "In the face of doubt, openness prevails." — "commitment to accountability and transparency" Quellen: http://www.whitehouse.gov/the_press_office/TransparencyandOpenGovernment http://www.whitehouse.gov/the-press-office/freedom-information-act
  • 9. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 9Bild: https://www.mysciencework.com
  • 10. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 10 10 Prinzipien von Open (Government) Data 1. Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht. 2. Primärquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt. 3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfügung gestellt. 4. Zugänglich: Daten werden allen für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt. 5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert. 6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfügbar. 7. Nicht proprietär: Zur Dateninterpretation wird keine proprietäre Software benötigt. 8. Freie Lizenz: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence). 9. Permanent verfügbar: Datenbestände sind permanent online und versioniert verfügbar. 10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos. Quellen: http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/ http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/
  • 11. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 11
  • 12. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 12 Pro: Argumente für die Öffnung von Behördendaten > Anrecht auf freie Daten Den Bürgern gehören die Behördendaten, denn sie wurden im Auftrag des Staates mit Steuergeldern erarbeitet. > Demokratie Freier und ungehinderter Datenzugang sind Voraussetzung für Meinungsbildung und Partizipation an politischen Prozessen. > Wirtschaftlichkeit Durch öffentliche Daten werden Prozesse und Missstände sichtbar, somit werden behörden-interne Vorgänge verbessert. > Innovation Das Innovationspotential von Open Government Data wird als hoch eingeschätzt, somit bilden freie Behördendaten einen wirtschaftlichen Vorteil. Quelle: http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
  • 13. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 13 Ökonomische Studie OGD Schweiz, 2013 > Jährlicher Wertschöpfungsanteil aus OGD in der Schweiz zwischen 900 Millionen und 1.2 Milliarden Franken > Jährlicher Nettonutzen von OGD für den Bund liegt zwischen 2.9 Millionen und 20.3 Millionen Franken. > Auf Gebühren (u.a. Geodaten) kann verzichtet werden. Quelle: http://www.bar.admin.ch/themen/01648/01651/index.html?lang=de
  • 14. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 14 Open Data in der EU Quelle: http://www.europeandataportal.eu/sites/default/files/edp_creating_value_through_open_data_0.pdf
  • 15. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 15 Wirtschaftswachstum mit Open Data Quelle: McKinsey Report 2013 “Open data: Unlocking innovation and performance with liquid information”
  • 16. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 16 Contra: Argumente gegen die Öffnung von Behördendaten > Datenschutz: Zusammenführen von anonymisierten Daten lässt unter Umständen doch Rückschlüsse auf bestimmte Personen ziehen > Staatssicherheit: Die Freigabe von Daten von Geheimdiensten oder Militär können die Staatssicherheit gefährden, deshalb von OGD ausgenommen > Fehlinterpretation: Rohdaten lassen falsche Interpretationen zu, Deutungshoheit liegt nicht mehr alleine bei Behörden, kann zu Reputationsschäden führen > Diskriminierung: Transparenz kann zu noch mehr Stigmatisierung bestimmter Wohnbezirke oder Bevölkerungsgruppen führen > Haftung: Behörden könnten für Verluste, Verletzungen oder Schäden bei der Verwendung der Daten haftbar gemacht werden > Kosten: Interne und externe Kosten zur Vorbereitung, Publikation und Bekanntmachung der Daten > Qualität: Datenqualität ist in Form von Rohdaten besser ersichtlich > Organisationskultur: OGD benötigt Kulturwandel in der Verwaltung > Partizipation: Mediales Interesse heisst noch nicht, dass Bevölkerung tatsächlich an allen OGD Datensätzen interessiert ist Quellen: http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206 http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
  • 17. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 17 Open Government Implementation Model > 2011 von Gwanhoo Lee (The American University) und Young Hoon Kwak (The George Washington University) > Open Government Implementation Model (OGIM) Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation- model-moving-increased-public-engagement
  • 18. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 18 Open Data Lizenzen 1. Open Data Lizenzen: — Public Domain Dedication and License (PDDL) (entspricht CC0) — Open Data Commons Attribution (ODC-By) (entspricht CC-BY) — ODC Open Database License (ODbL) (entspricht CC-BY-SA) 2. Creative Commons Lizenzen: — Creative Commons Zero CC0 (Public Domain) — Creative Commons Attribution CC-BY — Creative Commons Share Alike CC-BY-SA Quellen: http://opendatacommons.org/licenses/ http://opendefinition.org https://creativecommons.org
  • 19. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 19 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 20. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 20 OGD Strategie Schweiz 2014-2018 > Vom Bundesrat am 16. April 2014 verabschiedet > Inhalt OGD Strategie Schweiz: — Vision — Zielsetzungen — Rahmenbedingungen — Umsetzung > Verantwortlich für Umsetzung: Schweizerisches Bundesarchiv Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=52688
  • 21. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 21 Zielsetzungen > Freigabe der Behördendaten Bund stellt Öffentlichkeit geeignete Daten in maschinenlesbaren und offenen Formaten zur freien Wiederverwendung zur Verfügung, alle Rahmenbedingungen sind angepasst, "Open Data by Default" > Koordinierte Publikation und Bereitstellung der Behördendaten Zentrale Infrastruktur für Datenbestände aufbauen, Publikation der Metadaten, zuständige Verwaltungseinheiten publizieren Beschreibungen ihrer Datenbestände auf OGD-Portal, standardisierte technische Zugriffsfunktionen für die offenen Daten anbieten > Etablierung einer Open-Data-Kultur Bund fördert Nutzung der offenen Daten, Etablierung einer partizipativen und innovativen Open-Data-Kultur
  • 22. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 22 Umsetzung: Massnahmen 1. Überprüfung und Anpassung der rechtlichen Rahmenbedingungen 2. Datenfreigabeprozess 3. Datenfreigabeplanung 4. Inventarisierung der Datenbestände des Bundes 5. Überprüfung der Gebührenpolitik 6. Aufbau des OGD-Portals 7. Bereitstellung von Hilfsmitteln und Instrumenten für die Datenpublikation und -bereitstellung 8. Auswahl und Definition der OGD-Standards 9. Erarbeitung einheitlicher Nutzungsbedingungen 10. Erarbeitung eines OGD-Kooperationsmodells 11. Dialog mit den OGD-Anwendern 12. Bekanntmachung des Datenangebots in der Öffentlichkeit 13. Evaluation der Wirkung von OGD
  • 23. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 23 Massnahme 5: Überprüfung Gebührenpolitik > Die Erhebung von Gebühren für die Nutzung von Behördendaten wird in Etappen abgebaut. > Für die Gratisabgabe von OGD und die Grenzkostenverrechnung individueller Zusatzleistungen im Zusammenhang mit frei zugänglichen Daten werden die bestehenden Rechtsgrundlagen geprüft und wo erforderlich angepasst. > Ein übergeordnetes Konzept zur Kompensation des Einnahmeausfalls wird erarbeitet. > Die betroffenen Verwaltungseinheiten erstellen auf dieser Basis die entsprechenden Erlassentwürfe. > Zur Abgrenzung zwischen OGD und kundenspezifischen, individuellen Leistungen werden allgemeine Kriterien für die Bundesverwaltung erarbeitet. > Darauf aufbauend klären die einzelnen Bundesstellen, welche ihrer Daten unter OGD fallen und somit gratis verfügbar sein sollen.
  • 24. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 24 Massnahme 6: Aufbau des OGD-Portals
  • 25. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 25 Massnahme 13: Evaluation der Wirkung von OGD > Mandat für OGD Schweiz von November 2014 bis Februar 2015 > Autoren: Dr. Matthias Stürmer und Dr. Marcus Dapp > Auftrag enthielt: — Internationaler Überblick, «Best-Practices» — Kategorisierung der Messkriterien: «nicht nur Input und Output sondern auch Outcome und Impact» — Detaillierter Vorschlag für ein Framework > Schlussbericht vom 9. Februar 2015
  • 26. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 26 Theorie des Wandels bei OGD
  • 27. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 27 Impact Monitoring Framework Ressourcen (Input) Infrastrukur (Output) Nachnutzung (Outcome) Gesells. Wirkung (Impact) Datenkategorie Native Daten Zeit, Geld, Personal Verfügbarkeit, Auffindbarkeit, Nutzbarkeit OD Value Chain: Erfassen, Pflegen OD Value Chain: Verarbeiten, Ausgeben, Teilen Zielgruppen: Wirtschaft, Bevölkerung Verwaltung, Wissenschaft, usw. Bildung Daten zu Bildungseinrichtungen Daten zu Schülern und Studenten u.a.m. Schüler/Studenten nach Institution und Fachrichtung Budgets/Ausgaben nach Institution und Fachrichtung Schweizer Webportal zu Schulen und Schülerzuteilungen Differenziertes »Schul-Ranking« Besserer Ausgleich bei Schülerzuteilung (höhere Integration), mehr Akzeptanz Höhere Ausbildungsqualität Demokratie und Rechenschafts- pflicht der Regierung Daten zu Wahlen Daten zu Normen, Standards Gesetze, Verordnungen Daten zu Volksvertretern Daten zu Immigration Daten zu Parteien Daten zu Bundesstellen Vollständige Wahlergebnisse für alle Stufen. Reisen/Spesen/Geschenke gewählter Vertreter und leitender Angestellter. Adressverzeichnis aller Ämter, Behörden, Ministerien, etc. auf Transparente Darstellung der Interessenbindungen von Kandidierenden und Gewählten. »Aktivste/Teuerste/Produktivste Politiker«. Unabhängigere politische Entscheidungsträger Belohnung guten Verhaltens durch Öffentlichkeit. Energie und Umwelt Daten zu Verschmutzung Daten zu Emissionen Daten zu Entsorgung Daten zu Energieverbrauch Daten zu Einrichtungen (Entsorger, Kraftwerke, etc.) u.a.m. Daten zu Hausdächern (Fläche, Neigung) Echtzeitdaten Luftqualität. Import/Export von Sonderabfällen. Verzeichnis aller Entsorgungseinrichtungen (Geo). Ausstattung von Wohngebäuden, zB Heizsystem. Portal für Berechnung idealer Standorte für Solardächer (Solarkataster). Darstellung installierte Solarfläche. »Wohnatlas Schweiz« mit datenreicher Darstellung von Wohngebieten. Energieverbrauch nach Stadt Gründung von Energiegenossenschaften ermöglichen/erleichtern; Erhöhung der Solarstromproduktion Bessere Entscheidungen bei Wohnortwahl.
  • 28. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 28 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 29. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 29 Open Science Quelle: NZZ, 22.07.2015 http://www.nzz.ch/wissenschaft/bildung/die-daten-der-anderen-1.18583379
  • 30. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 30 Open Research Data Advantages of open research data: > re-analysis of data helps verify results > different interpretations or approaches to existing data > contribute to interdisciplinary scientific progress > long-term preservation helps retain data integrity > re-collection of data is minimized > data availability provides safeguards against misconduct related to data fabrication and falsification > replication studies serve as training tools for new generations of researchers Quelle: Carol Tenopir et al. "Data sharing by scientists: practices and perceptions." PloS one 6.6 (2011)
  • 31. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 31 Zenodo Link: http://zenodo.org
  • 32. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 32 DataCite Link: https://www.datacite.org
  • 33. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 33 figshare Link: https://figshare.com
  • 34. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 34 Pilotprojekt Open Research Data Schweiz > Pilotprojekt im Rahmen des Programmes SUK P-2 „Wissenschaftliche Informationen: Zugang, Verarbeitung und Speicherung“ > Dauer von 1. Juli 2014 bis 31.12.2015 > Schlussbericht vom Januar 2016 > Verbesserungen für die Zukunft: — Ausbau Datenangebot — Weiterentwicklung User-Interfaces — Einbettung in einen Research Data Publishing Service — Kommunikation mit den Daten-Produzenten und –Nutzern — Positionierung im internationalen Kontext Quelle: http://www.swissuniversities.ch/fileadmin/swissuniversities/Dokumente/DE/UH/SUK_P-2/ORD@CH_Schlussbericht_V1_0_20160202.pdf
  • 35. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 35 Pilotprojekt Open Research Data Link: http://openresearchdata.ch/de/
  • 36. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 36 Pilotprojekt Open Research Data Link: http://data.humanities.ch/
  • 37. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 37 Metainformationen von Forschungsdaten Quelle: http://www.swissuniversities.ch/fileadmin/swissuniversities/Dokumente/DE/UH/SUK_P-2/ORD@CH_Schlussbericht_V1_0_20160202.pdf
  • 38. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 38 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 39. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 39 Problemstellung Unübersichtliche öffentliche Finanzen: > Grosse Zahlenmengen, wenige Visualisierungen > Komplexe Budgetstrukturen und Planungsinstrumente > Mehrfache Umverteilungen zwischen föderalen Ebenen Mögliche Folgen davon: > Nur noch Experten verstehen öffentlich Finanzen wirklich > PolitikerInnen fällen medial attraktive Bauchentscheide > Bevölkerung wenig Verständnis für öffentliche Finanzen, kann Notwendigkeit von Sparmassnahmen nicht nachvollziehen
  • 40. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 40 Budget 2016 der Stadt Bern Quelle: http://www.bern.ch/themen/stadt-recht-und-politik/finanzen/budget
  • 41. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 41 Nutzen von Open Finance Nutzen für die Öffentlichkeit (Bevölkerung, Verbände, Politiker etc.) 1. Attraktivität: Wecken des Interesse an Finanzdaten 2. Zugänglichkeit: niederschwelliger Zugang zu Finanzen 3. Benutzerfreundlich: rasch viele Informationen abrufbar 4. Verständnis: Zusammenhänge, Veränderungen etc. erkennen 5. Vergleichbarkeit: andere Städte, Kantone, Departemente... 6. Vertrauen: Transparenz ermöglich Prüfung der Realität 7. Rückmeldung: Volk kann Meinung abgeben (Partizipation) 8. Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte (Proportionen etc.) 9. Akzeptanz: Notwendigkeit von Sparpaketen verstehen 10. Respekt: Bevölkerung erkennt Leistungen der öffentlichen Hand
  • 42. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 42 Stadt Bern Open Budget App http://bern.budget.opendata.ch
  • 43. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 43 Kanton Bern ASP 2014 http://be-asp.budget.opendata.ch Grafischer Überblick: Detailinformationen :
  • 44. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 44 Finanzausgleich Kt. Bern http://be-fa.budget.opendata.ch
  • 45. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 45 https://kfd.piratenfraktion-nrw.de
  • 46. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 46 Österreich http://www.offenerhaushalt.at
  • 47. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 47 Deutschland http://www.bundeshaushalt-info.de
  • 48. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 48 England http://www.wheredoesmymoneygo.org
  • 49. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 49 USA http://www.nytimes.com/interactive/2012/02/13/us/politics/2013-budget-proposal-graphic.html
  • 50. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 50 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 51. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 51 There’s lots of information available but it’s... Different formats Hard to find Not current Not comprehensive Inconsistent In multiple locations Not forward looking Not comparable Quelle: http://www.aidtransparency.net/resources/speakers-kit
  • 52. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 52 Solution with IATI IATI has been designed to enable all organisations to: > Publish in the same format as other organizations, so datasets from various sources can be easily combined > Update their data on a monthly, quarterly, or six-monthly basis, to keep information as current as possible > Publish data using a flexible standard, regardless of the kind of development cooperation provider > Publish in one central location. The IATI Registry provides links to the data published by all organisations using the IATI Standard > Provide, where possible, forward-looking information, enabling developing country governments to plan and budget more clearly and comprehensively Quelle: How IATI differs from other standards http://www.aidtransparency.net/about/iati-standard
  • 53. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 53 IATI Development Toolkit Quelle: Open Aid: Neue Wege der Transparenz, Partizipation und Kooperation in der Entwicklungszusammenarbeit http://opus.kobv.de/zlb/volltexte/2015/25248/pdf/TOGI_140826_TOGI_Band_9_Rinke_Open_Aid_V1.pdf
  • 54. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 54 Sweden Open Aid Portal www.openaid.se
  • 55. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 55 Netherlands Open Aid Portal www.openaid.nl
  • 56. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 56 UK Open Aid Portal devtracker.dfid.gov.uk
  • 57. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 57 Agenda 1. Überblick Open Government Data 2. Open Government Data Strategie Schweiz 3. Beispiel Open Research Data 4. Beispiel Open Finance 5. Beispiel Open Aid 6. Open Data App Entwicklung
  • 58. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 58 Mitschreiben an der digitalen Welt Quelle: UniPress 162/2014 «Mitschreiben an der digitalen Welt» http://boris.unibe.ch/75028/1/2014_Unipress162_MitschreibenAnDerDigitalenWelt.pdf
  • 59. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 59 Eine neue Programmier- sprache lernen: Quelle: Peter Kröner http://archiv.peterkroener.de/die-neue-programmiersprache-lernen/
  • 60. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 60 Open Data Studierenden-Apps Quelle: http://opendata.ch/2015/06/apps-der-open-data-vorlesung-uni-bern-2015/
  • 61. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 61 Gewinner 2014: Finanzen Kanton Zürich Quelle: http://www.actmore.ch/comparatif/
  • 62. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 62 Gewinner 2015: Verschmutzungsdaten Quelle: http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch/
  • 63. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 63 Artikel in SonntagsZeitung Quelle: SonntagsZeitung 05.07.2015
  • 64. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 64 Integration in BAFU Website
  • 65. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 65 Ausländische Wohnbevölkerung Quelle: http://lh10p414.sandbox.iwi.unibe.ch/
  • 66. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 66
  • 67. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 67 Interactive Data Visualization for the Web Quelle: > O'Reilly Media, von Scott Murray > März 2013, 272 Seiten, Englisch > ISBN-10: 1449339735 > Gratis online als ebook > Auf Amazon.de für CHF 22.50 > „Create and publish your own interactive data visualization projects on the Web-even if you have little or no experience with data visualization or web development.”
  • 68. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 68 D3.js Code Snippets Link: https://github.com/mbostock/d3/wiki/Gallery
  • 69. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 69 D3.js Code Snippets Link: http://christopheviau.com/d3list/gallery.html
  • 70. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 70 D3.js: Sankey Diagrams Quelle: http://bost.ocks.org/mike/sankey/
  • 71. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 71 D3.js: Hierarchical Edge Bundling Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/7607999
  • 72. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 72 D3.js: Clustered Force Layout I Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/1747543
  • 73. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 73 D3.js: Zoomable Sunburst Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/4348373
  • 74. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 74 D3.js: Chord Diagram Quelle: http://bl.ocks.org/mbostock/4062006
  • 75. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 75 Alle Videos und Folien der Open Data Veranstaltungen 2016 > Gesamtüberblick und Folien der Open Data Veranstaltungen: http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung > Videos der Vorlesung und aller Gastreferate in der Vorlesung: https://tube.switch.ch/channels/e18c2b66 > Podcasts der Übung (D3.js) und alle Gastreferate in der Übung: https://tube.switch.ch/channels/3c6b69a2
  • 76. 18. März 2016 Open Data und interaktive Datenvisualisierungen 76 Fragen und Diskussion > Für weitere Fragen und Anliegen rund um Open Government, Open Data und Datenvisualisierungen: Dr. Matthias Stürmer Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Universität Bern Institut für Wirtschaftsinformatik Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern Tel: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch