SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Vorlesung Open Data:
Informationen zur Vorlesung und
Einführung ins Thema
Open Data und Open Government
Termin 1, 25. Februar 2016
Dr. Matthias Stürmer und Prof. Dr. Thomas Myrach
Universität Bern, Institut für Wirtschaftsinformatik
Abteilung Informationsmanagement
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Agenda
1. Informationen zur Open Data Vorlesung
2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung
3. Einführung Open Data und Open Government
2
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Wer, wann und wo
Dozenten
Dr. Matthias Stürmer, Prof. Dr. Thomas Myrach
und zahlreiche Gastreferenten
Vorlesungsbetreuung
Organisation: Mirjam Läderach, Hilfsassistentin, mirjam.laederach@iwi.unibe.ch
Programmierung: Oscar Meier, Hilftsassistent, oscar.meier@iwi.unibe.ch
Programmierung: Janik Endtner, Hilftsassistent, janik.endtner@iwi.unibe.ch
Aufbau der Veranstaltung
1. Vorlesung: 10 – 12 Uhr im Raum U1/A -122, UniS, Schanzeneckstrasse 1
2. Übung: 13 – 15 Uhr im Raum 001 am
Institut für Wirtschaftsinformatik IWI, Engehaldenstrasse 08
3. Vertiefte Einführung in die Web-Programmierung (5x): 15 – 17 Uhr im
Raum 003 am Institut für Wirtschaftsinformatik IWI, Engehaldenstrasse 08
3
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Matthias Stürmer
> Seit 2013 Oberassistent an der Universität Bern und
Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
> 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Managermit
Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media
> 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG
> 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches
Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen
Open Source Communities und Technologie-Unternehmen
> 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an
Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building
> Präsident tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Switzerland
> Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open
> Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch
> Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
> Stadtrat von Bern (EVP)
4
Dr. Matthias Stürmer
Oberassistent,
Leiter Forschungsstelle
Digitale Nachhaltigkeit
Universität Bern
Institut für Wirtschaftsinformatik
Raum 309 (3. Stock)
Engehaldenstrasse 8
CH-3012 Bern
Telefon: +41 31 631 38 09
Mobile: +41 76 368 81 65
Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat)
Twitter: @maemst
matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
Forschung, Lehre und Beratung zu
> Open Source Software: Community Governance,
Business Models, Maturitätsmodelle etc.
> Open Data: Open Data Apps, Interaktive
Visualisierung, Open Aid, Linked Open Data etc.
> Open Government: Transparenz und Partizipation,
Impact Models, Participatory Apps etc.
> ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung,
Requirements Engineering, Herstellerabhängigkeiten,
freihändige Vergaben, WTO-Regeln etc.
> Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc.
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Für Bachelor-Studierende
Grundlagen von Open Data und praktische Anwendung
> Umfang: 2 Lektionen Vorlesung + 2 Lektionen Übung pro Woche
> Zeit: donnerstags 10-12 Uhr (Vorlesung) und 13-15 Uhr (Übung)
> Leistungsnachweis: Prüfung und Datenvisualisierung (Open Data App)
> ECTS: 6
Wichtige Hinweise:
> Bachelor-Studierende, welche diese Lehrveranstaltung im Bachelor
anrechnen lassen, können die Master-Veranstaltungen «Open Data und
Open Government mit Vertiefung» und «Durchführung eines Open Data
Projektes» nicht mehr besuchen.
> Bachelor-Studierende, welche diese Lehrveranstaltung im Bachelor
anrechnen lassen, können das Master-Fachmodul
«Data Driven Business» nicht mehr besuchen.
6
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Für Master-Studierende
1. Open Data und Open Government mit Vertiefung
> Umfang: 2 Lektionen Vorlesung, donnerstags 10-12 Uhr
> Leistungsnachweis: Prüfung und Vertiefungsartikel
> ECTS: 3
2. Durchführung eines Open Data Projekts
> Umfang: 2 Lektionen Übung pro Woche, donnerstags 13-15 Uhr
> Voraussetzung: Teilnahme an der Master-Vorlesung:
«Open Data und Open Government mit Vertiefung»
> Leistungsnachweis: Datenvisualisierung (Open Data App) mit ausführlicher
Anleitung zur Nutzung der Datenvisualisierung (Story)
> ECTS: 4.5
Informationen zu Fachmodul Data Driven Business:
http://www.iwi.unibe.ch/studium/lehrveranstaltungen/
7
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Leistungsnachweise
> Prüfungstermine (BA und MA)
— Erster Termin: Do, 09.06.2016, 14:00 - 16:00 Uhr
— Zweiter Termin: Do, 08.09.2016, 14:00 - 16:00 Uhr
> Vertiefungsartikel (nur MA)
— Text zu einem Open Data / Open Government Thema verfassen
— Bspw. Fallstudie Öffentlichkeitsgesetz, Vor- und Nachteile bestimmter
Darstellungsform, Aussagekraft einer Finanzvisualisierung, spezifische
Nutzungsform von OGD Datensatz  weitere Ideen bei Matthias Stürmer
— Kriterien: Aktualität, spannende Fragestellung, fundiert, gute Formulierung
— Umfang: ca. 20’000 Zeichen
— Wird benotet, zählt 25% zur Gesamtnote (Prüfung 75%)
— Wird ev. auf Website der Forschungsstelle veröffentlicht:
http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung
> Informationen zur App-Entwicklung am Nachmittag
8
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Videocasts und Podcasts
> Videocasts der Vorlesung
> Podcasts der Übungen
> Keine Aufzeichnung der vertieften Einführung
9
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
ILIAS, Folien, Podcasts etc.
> ILIAS als Plattform für Vorlesungsunterlagen, Gruppenbildung, Umfragen
und Informationen zu den Open Data Veranstaltungen
> Forum zur Vorlesung und zu Übungen: betreut von Mirjam Läderach
 Für organisatorische Fragen, NICHT für technische Fragen
> Folien des Dozenten jeweils am Mittwoch Abend in ILIAS
> Folien der Gastdozenten oft erst nach der Veranstaltung in ILIAS
> Videocasts und Podcasts jeweils ab Montag der folgenden Woche
> Öffentliche Website der Vorlesung mit Programm, Folien etc.:
http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/veranstaltung_2016/
10
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Umfrage zur Open Data Übung
> Kurze Umfrage zu Studienrichtung, Übung und Programmiererfahrung
> Bis HEUTE ABEND, 25. Februar 2016 Umfrage auf ILIAS ausfüllen!
> Link: https://ilias.unibe.ch/goto_ilias3_unibe_svy_953127.html
11
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Agenda
1. Informationen zur Open Data Vorlesung
2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung
3. Einführung Open Data und Open Government
12
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Terminübersicht Vorlesung
> 25.02.2016: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema OD und OG
> 03.03.2016: Open Government Data und Impact Measuring Framework
> 10.03.2016: Digitale Nachhaltigkeit
> 17.03.2016: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
> 24.03.2016: Geistiges Eigentum und die Open-Bewegung
> 31.03.2016: Osterferien
> 07.04.2016: Open Data Journalism
> 14.04.2016: Open Finance and Participatory Budgeting
> 21.04.2016: Open Aid
> 28.04.2016: Open Procurement
> 05.05.2016: Auffahrt
> 12.05.2016: Open Geodata
> 19.05.2016: Linked Data und Semantic Web
> 26.05.2016: Open Corporate Data
> 02.06.2016: frei
> 09.06.2016: Prüfung 1. Termin; 08.09.2016 Prüfung 2. Termin
13
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Terminübersicht Gastvorträge
> 25.02.2016: Prof. Dr. Thomas Myrach, IWI
> 03.03.2016: André Golliez, Opendata.ch
> 10.03.2016: Prof. Dr. Alessia Neuroni, BFH
> 17.03.2016: Martin Stoll, SonntagsZeitung (Vorlesung)
Benjamin Wiederkehr, Interactive Things (Übung)
> 24.03.2016: PD Dr. Simon Schlauri, Anwalt
> 31.03.2016: Osterferien
> 07.04.2016: Sylke Gruhnwald, SRF
> 14.04.2016: Martin Heimgartner, EFV (Vorlesung)
Oscar Meier, IWI (Übung)
> 21.04.2016: Flavien Breitenmoser, DEZA (Vorlesung)
Philipp Murkowsky, Puzzle (Übung)
> 28.04.2016: Otto Hostettler, Lobbywatch
> 05.05.2016: Auffahrt
> 12.05.2016: Prof. Dr. Peter Messerli, CDE
> 19.05.2016: Adrian Gschwend, Zazuko
> 26.05.2016: Hannes Gassert, Opendata.ch (Vorlesung)
Abschlusspräsentationen der Studierenden-Apps (Übung)
14
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Terminübersicht Übungen
> 25.02.2016: Informationen zu den Übungen, App-Demos & Einführung in Tools
> 03.03.2016: Einführung Web-Programmierung
> 10.03.2016: Open Data Speed Dating
> 17.03.2016: Einführung D3.js & Daten einbinden in D3.js
> 24.03.2016: Anpassen von bestehenden Apps & Bibliotheken die D3.js verwenden
> 31.03.2016: Osterferien
> 07.04.2016: Daten visualisieren & Layouts
> 14.04.2016: Skalen und Achsen & Responsive Design
> 21.04.2016: User Experience, Usability Patterns
> 28.04.2016: Zwischenpräsentation & Datenaktualisierung und Transitionen
> 05.05.2016: Auffahrt
> 12.05.2016: Interactivity & Geomapping
> 19.05.2016: 3D Web-Programmierung mit Three.js & Programming Coaching
> 26.05.2016: Abschlusspräsentationen
> 02.06.2016: frei
15
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
16
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Vertiefte Einführung in die
Web-Programmierung
Durchgeführt von Zeilenwerk, Agentur für Webentwicklung in Bern, www.zeilenwerk.ch:
Raphael Reber, Cyril Nusko, Lukas Diener (v.l.n.r.)
> 25.02.2016: Einführung in HTML
> 03.03.2016: Einführung in CSS
> 10.03.2016: HTML <3 CSS
> 17.03.2016: Einführung in Programmier-
konzepte anhand von Javascript
> 24.03.2016: Weiterführende Informationen
und Übungen in Javascript
Jeweils 15:15 – 17:00 Uhr Raum 003 am Institut für Wirtschaftsinformatik IWI,
Engehaldenstrasse 08
17
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
25. Februar 2016
Vorlesung:
1. Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Data und Open Government
2. Inputreferat von Prof. Dr. Thomas Myrach,
Professor am Institut für Wirtschaftsinformatik:
Daten, Informationen und Wissen
Übung
1. Informationen zu den Übungen und Demos von Studierenden-Apps
2. Einführung in Tools (Brackets, Editor in Firefox/Chrome, IWI Sandbox etc.)
Vertiefte Einführung in die Programmierung
1. Einführung HTML
18
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
03. März 2016
Vorlesung
1. Open Government Data und Impact Measuring
Framework
2. Gastreferat von André Golliez, Präsident Opendata.ch:
Aktuelle Entwicklungen zu Open Government in der
Schweiz
Übung
1. Einführung Web-Programmierung
Vertiefte Einführung in die Programmierung
1. Einführung CSS
19
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
10. März 2016
Vorlesung
1. Digitale Nachhaltigkeit
2. Gastreferat von Prof. Dr. Alessia Neuroni, Berner
Fachhochschule: OGD International
Übung
Open Data Speed Dating: Matching der Studierenden-Teams
(1-2 Personen) mit Data Coaches aus der Praxis
Vertiefte Einführung in die Programmierung
1. HTML <3 CSS
20
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Data Speed Dating
> Die Studierenden werden sich entscheiden, welche Daten sie für
ihre Open Data App verwenden werden
1. Daten von einem Data Coach
2. Öffentlich zugänglicher Datensatz
3. Eigene Daten
> Am Open Data Speed Dating müssen alle Studierenden
teilnehmen, welche die Übungen abschliessen wollen
21
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Data Speed Dating:
Data Coaches präsentieren Daten
1. Christian Trachsel, SBB: Zugzahlen der Schweiz und Haltestellenliste
2. Ulrich Lantermann, Wikimedia.ch: Wikidata
3. Tobias Schalit, Bildungsplanung Bildungsstatistik Kanton Zürich:
Bildungsdaten Volks- und Mittelschulen aus dem Kanton Zürich
4. Matthias Mazenauer, Statistisches Amt Zürich: Gemeindefinanzen im Kanton
Zürich, Nettoaufwendungen nach Aufgabenstellen
5. David Oesch, Geoportal des Bundes: Windenergieanlagen und
Gesamtenergiestatistiken
6. Beat Estermann, Berner Fachhochschule: Wikimedia REST API
7. Michael Fichter, Deloitte AG: Klassifikationssysteme im Gesundheitswesen
8. Hans Ulrich Wiedmer, Opendata.ch
9. Fabio Walti, Bernmobil: Fahrgastzahlen, Fahrzeugpositionsdaten,
Störungsmeldungen und Wetterbedingungen
10. Philipp Lutz und Jonas Nakonz, Foraus: öffentliche Daten des BFS zum Thema
Migration
11. Marco Sieber, Opendata Zürich: Velozählungen
12. Erich Helwin, Post: Fahrplandaten
13. Hansueli Pestalozzi, BAFU: Umweltforschung in der Schweiz
22
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
17. März 2016
Vorlesung
1. Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetzes
2. Gastreferat von Martin Stoll, Journalist im RechercheDesk
von SonntagsZeitung und Le Matin Dimanche:
Journalismus im Umgang mit dem Öffentlichkeitsgesetz
Übung
1. Einführung D3.js und Daten einbinden in D3.js
2. Gastreferat von Benjamin Wiederkehr, Interactive Things
Vertiefte Einführung in die Programmierung
1. Einführung in Programmierkonzepte anhand von Javascript
23
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
24. März 2016
Vorlesung
1. Geistiges Eigentum und die Open-Bewegung
2. Gastreferat von Dr. PD Simon Schlauri, Anwalt bei
Ronzani Schlauri Anwälte:
Rechtliche Aspekte von Open Data
Übung
1. Anpassen von bestehenden Apps
2. Bibliotheken die D3.js verwenden: C3.js, n3-charts
Vertiefte Einführung in die Programmierung
1. Weiterführende Informationen und Übungen in Javascript
24
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
7. April 2016
Vorlesung
1. Open Data Journalism
2. Gastreferat von Sylke Gruhnwald, SRF Data:
Story Telling mit Open Data
Übung
1. Daten visualisieren
2. Layouts
25
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
14. April 2016
Vorlesung
1. Open Finance und Participatory Budgeting
2. Gastreferat von Martin Heimgartner, Eidgenössische
Finanzverwaltung EFV:
Transparenz bei staatlichen Finanzen
Übung
1. Skalen und Achsen
2. Gastreferat von Oscar Meier, Institut für
Wirtschaftsinformatik, Universität Bern:
Responsive Design
26
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
21. April 2016
Vorlesung
1. Open Aid
2. Gastreferat von Flavien Breitenmoser, EDA, Departement für
Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA):
IATI Umsetzung bei der DEZA
Übung
1. Einführung User Experience, Usability Patterns
2. Gastreferat von Philipp Murkowsky, Puzzle:
User Experience
27
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
28. April 2016
Vorlesung
1. Open Procurement
2. Gastreferat von Otto Hostettler, Lobbywatch:
Transparenz in der Politik
Übung
1. Freiwillige Zwischenpräsentation der Studierenden-Apps
2. Datenaktualisierung und Transitionen
28
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
12. Mai 2016
Vorlesung
1. Open Geodata
2. Gastreferat von Dr. Peter Messerli, Direktor des Centre
for Development and Environment (CDE):
Offene Daten für Nachhaltige Entwicklung
Übung
1. Interactivity
2. Geomapping
29
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
19. Mai 2016
Vorlesung
1. Linked Data und Semantic Web
2. Gastreferat von Adrian Gschwend, Zazuko GmbH:
Technische Aspekte von Linked Data
Übung
1. 3D Web-Programmierung mit Three.js
2. Programming Coaching
30
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
26. Mai 2016
Vorlesung
1. Open Corporate Data
2. Gastreferat von Hannes Gassert,
Unternehmer und Vizepräsident Verein Opendata.ch:
Open Data Business Model
Übung
> Abschlusspräsentationen der Open Data Apps mit Jury und Apéro
31
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Agenda
1. Informationen zur Open Data Vorlesung
2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung
3. Einführung Open Data und Open Government
32
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Zahlen in Zeitungsartikel:
New York Times, 26. August 2015
33
Quelle: http://www.nytimes.com/2015/08/27/opinion/lessons-from-the-murders-of-tv-journalists-in-the-virginia-shooting.html
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
34Quelle: http://www.martingrandjean.ch/united-states-guns-and-wars/
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Data und Open Government
35
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Beginning of Open Government
> Barack Obama, 21. Januar 2009 (sein erster voller
Arbeitstag): zwei "Memorandum for the Heads of
Executive Departments and Agencies"
> Transparency and Open Government
— Government should be transparent.
— Government should be participatory.
— Government should be collaborative.
> Information of Freedom Act (FOIA)
— "In the face of doubt, openness prevails."
— "commitment to accountability and transparency"
36
Quellen: http://www.whitehouse.gov/the_press_office/TransparencyandOpenGovernment
http://www.whitehouse.gov/the-press-office/freedom-information-act
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Government Implementation Model
> 2011 von Gwanhoo Lee (The American University) und
Young Hoon Kwak (The George Washington University)
> Open Government Implementation Model (OGIM)
Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation-
model-moving-increased-public-engagement
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
10 Prinzipien von
Open (Government) Data
1. Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht.
2. Primärquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt.
3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfügung gestellt.
4. Zugänglich: Daten werden allen für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt.
5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert.
6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfügbar.
7. Nicht proprietär: Zur Dateninterpretation wird keine proprietäre Software benötigt.
8. Freie Lizenz: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence).
9. Permanent verfügbar: Datenbestände sind permanent online und versioniert verfügbar.
10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos.
38
Quellen: http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/
http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Pro: Argumente für die
Öffnung von Behördendaten
> Anrecht auf freie Daten
Den Bürgern gehören die Behördendaten, denn sie wurden im Auftrag des
Staates mit Steuergeldern erarbeitet.
> Demokratie
Freier und ungehinderter Datenzugang sind Voraussetzung für
Meinungsbildung und Partizipation an politischen Prozessen.
> Wirtschaftlichkeit
Durch öffentliche Daten werden Prozesse und Missstände sichtbar, somit
werden behörden-interne Vorgänge verbessert.
> Innovation
Das Innovationspotential von Open Government Data wird als hoch
eingeschätzt, somit bilden freie Behördendaten einen wirtschaftlichen Vorteil.
Quelle: http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Ökonomische Studie OGD Schweiz, 2013
> Jährlicher Wertschöpfungsanteil aus
OGD in der Schweiz zwischen 900
Millionen und 1.2 Milliarden Franken
> Jährlicher Nettonutzen von OGD für
den Bund liegt zwischen
2.9 Millionen und 20.3 Millionen
Franken.
> Auf Gebühren (u.a. Geodaten) kann
verzichtet werden.
Quelle: https://www.egovernment.ch/index.php/download_file/force/347/3337/
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Open Data in der EU
41
Quelle: http://www.europeandataportal.eu/sites/default/files/edp_creating_value_through_open_data_0.pdf
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Wirtschaftswachstum mit Open Data
42
Quelle: McKinsey Report 2013 “Open data: Unlocking innovation and performance with liquid information”
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Contra: Argumente gegen die
Öffnung von Behördendaten
> Datenschutz: Zusammenführen von anonymisierten Daten lässt unter Umständen
doch Rückschlüsse auf bestimmte Personen ziehen
> Staatssicherheit: Die Freigabe von Daten von Geheimdiensten oder Militär können
die Staatssicherheit gefährden, deshalb von OGD ausgenommen
> Fehlinterpretation: Rohdaten lassen falsche Interpretationen zu, Deutungshoheit
liegt nicht mehr alleine bei Behörden, kann zu Reputationsschäden führen
> Diskriminierung: Transparenz kann zu noch mehr Stigmatisierung bestimmter
Wohnbezirke oder Bevölkerungsgruppen führen
> Haftung: Behörden könnten für Verluste, Verletzungen oder Schäden bei der
Verwendung der Daten haftbar gemacht werden
> Kosten: Interne und externe Kosten zur Vorbereitung, Publikation und
Bekanntmachung der Daten
> Qualität: Datenqualität ist in Form von Rohdaten besser ersichtlich
> Organisationskultur: OGD benötigt Kulturwandel in der Verwaltung
> Partizipation: Mediales Interesse heisst noch nicht, dass Bevölkerung tatsächlich
an allen OGD Datensätzen interessiert ist
Quellen: http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206 "Open Government Vorgehensmodell"
http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
OGD Strategie Schweiz 2014-2018
> Vom Bundesrat am
16. April 2014 verabschiedet
> Inhalt OGD Strategie Schweiz:
— Vision
— Zielsetzungen
— Rahmenbedingungen
— Umsetzung
> Verantwortlich für Umsetzung:
Schweizerisches Bundesarchiv
Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=52688
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
45
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
46Bild: https://www.mysciencework.com
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Erste Berner Open Data Apps schon 2012
47
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
Erste Berner Open Data Apps schon 2012
Link: https://opendata.ch/2012/05/visueller-zugang-zum-stadtberner-budget-2012-dank-berner-open-data-hackday/
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
49
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
50
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
51
FS 2016
Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema
52
Open Data App Entwicklung
ab 13:15 Uhr im IWI

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
Matthias Stürmer
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Matthias Stürmer
 
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-VorlesungOGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Matthias Stürmer
 
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive DatenvisualisierungenOpen Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
Open Data in der Schweiz
Open Data in der SchweizOpen Data in der Schweiz
Open Data in der Schweiz
Matthias Stürmer
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Matthias Stürmer
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
Open Data Vorlesung Termin 13: AbschlusspräsentationenOpen Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
Open Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
Matthias Stürmer
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
Matthias Stürmer
 
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-HerstellernReduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Matthias Stürmer
 
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web TechnologienDatenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Matthias Stürmer
 
Twenty twenty offene daten als demokratiemotor
Twenty twenty offene daten als demokratiemotorTwenty twenty offene daten als demokratiemotor
Twenty twenty offene daten als demokratiemotor
Open Knowledge Foundation
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open GovernmentOpen Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Matthias Stürmer
 
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital LiteracyKanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Matthias Stürmer
 
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Matthias Stürmer
 

Was ist angesagt? (20)

Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
 
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-VorlesungOGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
OGD an der Universität Bern: Erfahrungen aus der ersten Open Data-Vorlesung
 
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
Digitale Nachhaltigkeit, was ist das? Welche Zusammenhänge bestehen zur Volks...
 
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive DatenvisualisierungenOpen Data und interaktive Datenvisualisierungen
Open Data und interaktive Datenvisualisierungen
 
Open Data in der Schweiz
Open Data in der SchweizOpen Data in der Schweiz
Open Data in der Schweiz
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
 
Open Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
Open Data Vorlesung Termin 13: AbschlusspräsentationenOpen Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
Open Data Vorlesung Termin 13: Abschlusspräsentationen
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
 
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-HerstellernReduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
Reduzierung der Abhängigkeit von IT-Herstellern
 
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government
 
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web TechnologienDatenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
Datenvisualisierungen mit D3.js und weiteren Web Technologien
 
Twenty twenty offene daten als demokratiemotor
Twenty twenty offene daten als demokratiemotorTwenty twenty offene daten als demokratiemotor
Twenty twenty offene daten als demokratiemotor
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
 
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open GovernmentOpen Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
Open Data Vorlesung 2015: Einführung ins Thema Open Data und Open Government
 
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
 
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital LiteracyKanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
 
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
 
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
Open Data Vorlesung Termin 2: Aktuelle Entwicklungen von Open Government Data...
 

Andere mochten auch

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Matthias Stürmer
 
Digital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communitiesDigital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communities
Matthias Stürmer
 
Bullseye Evalaution
Bullseye EvalautionBullseye Evalaution
Bullseye Evalaution
Bullseye_Evaluation
 
Certamen nº3 topografía
Certamen nº3 topografíaCertamen nº3 topografía
Certamen nº3 topografía
Juan Luis Menares Rodríguez Arquitecto
 
Quotation automatic coffee machines Nivona
Quotation automatic coffee machines NivonaQuotation automatic coffee machines Nivona
Quotation automatic coffee machines Nivona
Chuyên viên kỹ thuật máy pha cà phê
 
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
Earthsite
 
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-PhysikerE = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
Helen Wai-Ngan Ng Schreiber
 
Yazino: In-sync social games
Yazino: In-sync social gamesYazino: In-sync social games
Yazino: In-sync social games
Yazino
 
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
Friso de Jong
 
Portafolio de servicios pagweb
Portafolio de servicios pagwebPortafolio de servicios pagweb
Portafolio de servicios pagweb
pagwebcom
 
Beneficios de la cosmética EGÍPCIA
Beneficios de la cosmética EGÍPCIABeneficios de la cosmética EGÍPCIA
Beneficios de la cosmética EGÍPCIA
El taller de Alqvimia
 
Boletín de Información Municipal nº72
Boletín de Información Municipal nº72Boletín de Información Municipal nº72
Boletín de Información Municipal nº72
Ayuntamiento del Valle de Mena
 
Propuesta Navidades 2011
Propuesta Navidades 2011Propuesta Navidades 2011
Propuesta Navidades 2011
Congelados Frimar, S.L.
 
Ethnocentrism
EthnocentrismEthnocentrism
Ethnocentrism
Ömer Doruk
 
Fofuchas en foami.pptx scripd
Fofuchas en foami.pptx scripdFofuchas en foami.pptx scripd
Fofuchas en foami.pptx scripd
Pampamell
 
TWI Newsletter January 2011 English
TWI Newsletter January 2011 EnglishTWI Newsletter January 2011 English
TWI Newsletter January 2011 English
TWI Ministry
 
Think tank empresarial por Jose Luis Tapia
Think tank empresarial por Jose Luis TapiaThink tank empresarial por Jose Luis Tapia
Think tank empresarial por Jose Luis Tapia
Jose Luis Tapia
 
Pulgarcita
PulgarcitaPulgarcita
Pulgarcita
Logos Academy
 
9 simple steps_to_be_a_gre
9 simple steps_to_be_a_gre9 simple steps_to_be_a_gre
9 simple steps_to_be_a_gre
alexa92498
 

Andere mochten auch (20)

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
 
Digital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communitiesDigital sustainability of open source communities
Digital sustainability of open source communities
 
Bullseye Evalaution
Bullseye EvalautionBullseye Evalaution
Bullseye Evalaution
 
Certamen nº3 topografía
Certamen nº3 topografíaCertamen nº3 topografía
Certamen nº3 topografía
 
Quotation automatic coffee machines Nivona
Quotation automatic coffee machines NivonaQuotation automatic coffee machines Nivona
Quotation automatic coffee machines Nivona
 
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
Sustainable Work - Stay Sane, Increase Productivity and Live Longer 
in the C...
 
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-PhysikerE = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
E = m c ², ein Vortrag im Einstein-Jahr für Ärzte und Nicht-Physiker
 
Yazino: In-sync social games
Yazino: In-sync social gamesYazino: In-sync social games
Yazino: In-sync social games
 
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
CEN ISSS workshop e-invoicing A Mueller Tg4 Report 1.0[1]
 
Portafolio de servicios pagweb
Portafolio de servicios pagwebPortafolio de servicios pagweb
Portafolio de servicios pagweb
 
Beneficios de la cosmética EGÍPCIA
Beneficios de la cosmética EGÍPCIABeneficios de la cosmética EGÍPCIA
Beneficios de la cosmética EGÍPCIA
 
Can ufo doc_16
Can ufo doc_16Can ufo doc_16
Can ufo doc_16
 
Boletín de Información Municipal nº72
Boletín de Información Municipal nº72Boletín de Información Municipal nº72
Boletín de Información Municipal nº72
 
Propuesta Navidades 2011
Propuesta Navidades 2011Propuesta Navidades 2011
Propuesta Navidades 2011
 
Ethnocentrism
EthnocentrismEthnocentrism
Ethnocentrism
 
Fofuchas en foami.pptx scripd
Fofuchas en foami.pptx scripdFofuchas en foami.pptx scripd
Fofuchas en foami.pptx scripd
 
TWI Newsletter January 2011 English
TWI Newsletter January 2011 EnglishTWI Newsletter January 2011 English
TWI Newsletter January 2011 English
 
Think tank empresarial por Jose Luis Tapia
Think tank empresarial por Jose Luis TapiaThink tank empresarial por Jose Luis Tapia
Think tank empresarial por Jose Luis Tapia
 
Pulgarcita
PulgarcitaPulgarcita
Pulgarcita
 
9 simple steps_to_be_a_gre
9 simple steps_to_be_a_gre9 simple steps_to_be_a_gre
9 simple steps_to_be_a_gre
 

Ähnlich wie Vorlesung Open Data: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government

Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
Institut für Kommunikation und Marketing IKM
 
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer SchulenQuo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Matthias Stürmer
 
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
Matthias Stürmer
 
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
e-teaching.org
 
Open Source in der Unternehmenswelt
Open Source in der UnternehmensweltOpen Source in der Unternehmenswelt
Open Source in der Unternehmenswelt
Matthias Stürmer
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
Anja Lorenz
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
oncampus
 
Landeslehrpreis 2016 - Vera Meister
Landeslehrpreis 2016 - Vera MeisterLandeslehrpreis 2016 - Vera Meister
Landeslehrpreis 2016 - Vera Meister
Vera G. Meister
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
Matthias Stürmer
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Matthias Stürmer
 
Learning Analytics
Learning AnalyticsLearning Analytics
Learning Analytics
Cathleen M. Stuetzer
 
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Matthias Stürmer
 
Open Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in HochschulenOpen Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in Hochschulen
Martin Ebner
 
Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
Martin Ebner
 
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu BerlinStrategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Elena Simukovic
 

Ähnlich wie Vorlesung Open Data: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government (20)

Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
Zwischenstand des IDS Datenwelten - Dezember 2016
 
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer SchulenQuo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
Quo Vadis Open Source an Schweizer Schulen
 
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
Datenvisualisierungen mit der Open Source JavaScript Bibliothek D3.js – und a...
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
 
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
 
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
 
Open Source in der Unternehmenswelt
Open Source in der UnternehmensweltOpen Source in der Unternehmenswelt
Open Source in der Unternehmenswelt
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
 
Landeslehrpreis 2016 - Vera Meister
Landeslehrpreis 2016 - Vera MeisterLandeslehrpreis 2016 - Vera Meister
Landeslehrpreis 2016 - Vera Meister
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
 
Learning Analytics
Learning AnalyticsLearning Analytics
Learning Analytics
 
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
 
Open Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in HochschulenOpen Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in Hochschulen
 
Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0
 
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
Tausend tolle Sachen - Wer, Wie, Was? Offenen Bildungsressourcen (OER) in Hoc...
 
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu BerlinStrategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
 

Mehr von Matthias Stürmer

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
Matthias Stürmer
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Matthias Stürmer
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Matthias Stürmer
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Matthias Stürmer
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Matthias Stürmer
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
Matthias Stürmer
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Matthias Stürmer
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
Matthias Stürmer
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Matthias Stürmer
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Matthias Stürmer
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Matthias Stürmer
 

Mehr von Matthias Stürmer (20)

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
 
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
 

Vorlesung Open Data: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government

  • 1. Vorlesung Open Data: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government Termin 1, 25. Februar 2016 Dr. Matthias Stürmer und Prof. Dr. Thomas Myrach Universität Bern, Institut für Wirtschaftsinformatik Abteilung Informationsmanagement Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
  • 2. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Agenda 1. Informationen zur Open Data Vorlesung 2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung 3. Einführung Open Data und Open Government 2
  • 3. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Wer, wann und wo Dozenten Dr. Matthias Stürmer, Prof. Dr. Thomas Myrach und zahlreiche Gastreferenten Vorlesungsbetreuung Organisation: Mirjam Läderach, Hilfsassistentin, mirjam.laederach@iwi.unibe.ch Programmierung: Oscar Meier, Hilftsassistent, oscar.meier@iwi.unibe.ch Programmierung: Janik Endtner, Hilftsassistent, janik.endtner@iwi.unibe.ch Aufbau der Veranstaltung 1. Vorlesung: 10 – 12 Uhr im Raum U1/A -122, UniS, Schanzeneckstrasse 1 2. Übung: 13 – 15 Uhr im Raum 001 am Institut für Wirtschaftsinformatik IWI, Engehaldenstrasse 08 3. Vertiefte Einführung in die Web-Programmierung (5x): 15 – 17 Uhr im Raum 003 am Institut für Wirtschaftsinformatik IWI, Engehaldenstrasse 08 3
  • 4. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Matthias Stürmer > Seit 2013 Oberassistent an der Universität Bern und Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit > 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Managermit Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media > 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG > 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen Open Source Communities und Technologie-Unternehmen > 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building > Präsident tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Switzerland > Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open > Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch > Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit > Stadtrat von Bern (EVP) 4 Dr. Matthias Stürmer Oberassistent, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Universität Bern Institut für Wirtschaftsinformatik Raum 309 (3. Stock) Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern Telefon: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat) Twitter: @maemst matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
  • 5. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch Forschung, Lehre und Beratung zu > Open Source Software: Community Governance, Business Models, Maturitätsmodelle etc. > Open Data: Open Data Apps, Interaktive Visualisierung, Open Aid, Linked Open Data etc. > Open Government: Transparenz und Partizipation, Impact Models, Participatory Apps etc. > ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung, Requirements Engineering, Herstellerabhängigkeiten, freihändige Vergaben, WTO-Regeln etc. > Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc.
  • 6. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Für Bachelor-Studierende Grundlagen von Open Data und praktische Anwendung > Umfang: 2 Lektionen Vorlesung + 2 Lektionen Übung pro Woche > Zeit: donnerstags 10-12 Uhr (Vorlesung) und 13-15 Uhr (Übung) > Leistungsnachweis: Prüfung und Datenvisualisierung (Open Data App) > ECTS: 6 Wichtige Hinweise: > Bachelor-Studierende, welche diese Lehrveranstaltung im Bachelor anrechnen lassen, können die Master-Veranstaltungen «Open Data und Open Government mit Vertiefung» und «Durchführung eines Open Data Projektes» nicht mehr besuchen. > Bachelor-Studierende, welche diese Lehrveranstaltung im Bachelor anrechnen lassen, können das Master-Fachmodul «Data Driven Business» nicht mehr besuchen. 6
  • 7. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Für Master-Studierende 1. Open Data und Open Government mit Vertiefung > Umfang: 2 Lektionen Vorlesung, donnerstags 10-12 Uhr > Leistungsnachweis: Prüfung und Vertiefungsartikel > ECTS: 3 2. Durchführung eines Open Data Projekts > Umfang: 2 Lektionen Übung pro Woche, donnerstags 13-15 Uhr > Voraussetzung: Teilnahme an der Master-Vorlesung: «Open Data und Open Government mit Vertiefung» > Leistungsnachweis: Datenvisualisierung (Open Data App) mit ausführlicher Anleitung zur Nutzung der Datenvisualisierung (Story) > ECTS: 4.5 Informationen zu Fachmodul Data Driven Business: http://www.iwi.unibe.ch/studium/lehrveranstaltungen/ 7
  • 8. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Leistungsnachweise > Prüfungstermine (BA und MA) — Erster Termin: Do, 09.06.2016, 14:00 - 16:00 Uhr — Zweiter Termin: Do, 08.09.2016, 14:00 - 16:00 Uhr > Vertiefungsartikel (nur MA) — Text zu einem Open Data / Open Government Thema verfassen — Bspw. Fallstudie Öffentlichkeitsgesetz, Vor- und Nachteile bestimmter Darstellungsform, Aussagekraft einer Finanzvisualisierung, spezifische Nutzungsform von OGD Datensatz  weitere Ideen bei Matthias Stürmer — Kriterien: Aktualität, spannende Fragestellung, fundiert, gute Formulierung — Umfang: ca. 20’000 Zeichen — Wird benotet, zählt 25% zur Gesamtnote (Prüfung 75%) — Wird ev. auf Website der Forschungsstelle veröffentlicht: http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung > Informationen zur App-Entwicklung am Nachmittag 8
  • 9. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Videocasts und Podcasts > Videocasts der Vorlesung > Podcasts der Übungen > Keine Aufzeichnung der vertieften Einführung 9
  • 10. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema ILIAS, Folien, Podcasts etc. > ILIAS als Plattform für Vorlesungsunterlagen, Gruppenbildung, Umfragen und Informationen zu den Open Data Veranstaltungen > Forum zur Vorlesung und zu Übungen: betreut von Mirjam Läderach  Für organisatorische Fragen, NICHT für technische Fragen > Folien des Dozenten jeweils am Mittwoch Abend in ILIAS > Folien der Gastdozenten oft erst nach der Veranstaltung in ILIAS > Videocasts und Podcasts jeweils ab Montag der folgenden Woche > Öffentliche Website der Vorlesung mit Programm, Folien etc.: http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/veranstaltung_2016/ 10
  • 11. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Umfrage zur Open Data Übung > Kurze Umfrage zu Studienrichtung, Übung und Programmiererfahrung > Bis HEUTE ABEND, 25. Februar 2016 Umfrage auf ILIAS ausfüllen! > Link: https://ilias.unibe.ch/goto_ilias3_unibe_svy_953127.html 11
  • 12. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Agenda 1. Informationen zur Open Data Vorlesung 2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung 3. Einführung Open Data und Open Government 12
  • 13. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Terminübersicht Vorlesung > 25.02.2016: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema OD und OG > 03.03.2016: Open Government Data und Impact Measuring Framework > 10.03.2016: Digitale Nachhaltigkeit > 17.03.2016: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz > 24.03.2016: Geistiges Eigentum und die Open-Bewegung > 31.03.2016: Osterferien > 07.04.2016: Open Data Journalism > 14.04.2016: Open Finance and Participatory Budgeting > 21.04.2016: Open Aid > 28.04.2016: Open Procurement > 05.05.2016: Auffahrt > 12.05.2016: Open Geodata > 19.05.2016: Linked Data und Semantic Web > 26.05.2016: Open Corporate Data > 02.06.2016: frei > 09.06.2016: Prüfung 1. Termin; 08.09.2016 Prüfung 2. Termin 13
  • 14. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Terminübersicht Gastvorträge > 25.02.2016: Prof. Dr. Thomas Myrach, IWI > 03.03.2016: André Golliez, Opendata.ch > 10.03.2016: Prof. Dr. Alessia Neuroni, BFH > 17.03.2016: Martin Stoll, SonntagsZeitung (Vorlesung) Benjamin Wiederkehr, Interactive Things (Übung) > 24.03.2016: PD Dr. Simon Schlauri, Anwalt > 31.03.2016: Osterferien > 07.04.2016: Sylke Gruhnwald, SRF > 14.04.2016: Martin Heimgartner, EFV (Vorlesung) Oscar Meier, IWI (Übung) > 21.04.2016: Flavien Breitenmoser, DEZA (Vorlesung) Philipp Murkowsky, Puzzle (Übung) > 28.04.2016: Otto Hostettler, Lobbywatch > 05.05.2016: Auffahrt > 12.05.2016: Prof. Dr. Peter Messerli, CDE > 19.05.2016: Adrian Gschwend, Zazuko > 26.05.2016: Hannes Gassert, Opendata.ch (Vorlesung) Abschlusspräsentationen der Studierenden-Apps (Übung) 14
  • 15. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Terminübersicht Übungen > 25.02.2016: Informationen zu den Übungen, App-Demos & Einführung in Tools > 03.03.2016: Einführung Web-Programmierung > 10.03.2016: Open Data Speed Dating > 17.03.2016: Einführung D3.js & Daten einbinden in D3.js > 24.03.2016: Anpassen von bestehenden Apps & Bibliotheken die D3.js verwenden > 31.03.2016: Osterferien > 07.04.2016: Daten visualisieren & Layouts > 14.04.2016: Skalen und Achsen & Responsive Design > 21.04.2016: User Experience, Usability Patterns > 28.04.2016: Zwischenpräsentation & Datenaktualisierung und Transitionen > 05.05.2016: Auffahrt > 12.05.2016: Interactivity & Geomapping > 19.05.2016: 3D Web-Programmierung mit Three.js & Programming Coaching > 26.05.2016: Abschlusspräsentationen > 02.06.2016: frei 15
  • 16. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 16
  • 17. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Vertiefte Einführung in die Web-Programmierung Durchgeführt von Zeilenwerk, Agentur für Webentwicklung in Bern, www.zeilenwerk.ch: Raphael Reber, Cyril Nusko, Lukas Diener (v.l.n.r.) > 25.02.2016: Einführung in HTML > 03.03.2016: Einführung in CSS > 10.03.2016: HTML <3 CSS > 17.03.2016: Einführung in Programmier- konzepte anhand von Javascript > 24.03.2016: Weiterführende Informationen und Übungen in Javascript Jeweils 15:15 – 17:00 Uhr Raum 003 am Institut für Wirtschaftsinformatik IWI, Engehaldenstrasse 08 17
  • 18. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 25. Februar 2016 Vorlesung: 1. Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government 2. Inputreferat von Prof. Dr. Thomas Myrach, Professor am Institut für Wirtschaftsinformatik: Daten, Informationen und Wissen Übung 1. Informationen zu den Übungen und Demos von Studierenden-Apps 2. Einführung in Tools (Brackets, Editor in Firefox/Chrome, IWI Sandbox etc.) Vertiefte Einführung in die Programmierung 1. Einführung HTML 18
  • 19. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 03. März 2016 Vorlesung 1. Open Government Data und Impact Measuring Framework 2. Gastreferat von André Golliez, Präsident Opendata.ch: Aktuelle Entwicklungen zu Open Government in der Schweiz Übung 1. Einführung Web-Programmierung Vertiefte Einführung in die Programmierung 1. Einführung CSS 19
  • 20. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 10. März 2016 Vorlesung 1. Digitale Nachhaltigkeit 2. Gastreferat von Prof. Dr. Alessia Neuroni, Berner Fachhochschule: OGD International Übung Open Data Speed Dating: Matching der Studierenden-Teams (1-2 Personen) mit Data Coaches aus der Praxis Vertiefte Einführung in die Programmierung 1. HTML <3 CSS 20
  • 21. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data Speed Dating > Die Studierenden werden sich entscheiden, welche Daten sie für ihre Open Data App verwenden werden 1. Daten von einem Data Coach 2. Öffentlich zugänglicher Datensatz 3. Eigene Daten > Am Open Data Speed Dating müssen alle Studierenden teilnehmen, welche die Übungen abschliessen wollen 21
  • 22. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data Speed Dating: Data Coaches präsentieren Daten 1. Christian Trachsel, SBB: Zugzahlen der Schweiz und Haltestellenliste 2. Ulrich Lantermann, Wikimedia.ch: Wikidata 3. Tobias Schalit, Bildungsplanung Bildungsstatistik Kanton Zürich: Bildungsdaten Volks- und Mittelschulen aus dem Kanton Zürich 4. Matthias Mazenauer, Statistisches Amt Zürich: Gemeindefinanzen im Kanton Zürich, Nettoaufwendungen nach Aufgabenstellen 5. David Oesch, Geoportal des Bundes: Windenergieanlagen und Gesamtenergiestatistiken 6. Beat Estermann, Berner Fachhochschule: Wikimedia REST API 7. Michael Fichter, Deloitte AG: Klassifikationssysteme im Gesundheitswesen 8. Hans Ulrich Wiedmer, Opendata.ch 9. Fabio Walti, Bernmobil: Fahrgastzahlen, Fahrzeugpositionsdaten, Störungsmeldungen und Wetterbedingungen 10. Philipp Lutz und Jonas Nakonz, Foraus: öffentliche Daten des BFS zum Thema Migration 11. Marco Sieber, Opendata Zürich: Velozählungen 12. Erich Helwin, Post: Fahrplandaten 13. Hansueli Pestalozzi, BAFU: Umweltforschung in der Schweiz 22
  • 23. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 17. März 2016 Vorlesung 1. Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetzes 2. Gastreferat von Martin Stoll, Journalist im RechercheDesk von SonntagsZeitung und Le Matin Dimanche: Journalismus im Umgang mit dem Öffentlichkeitsgesetz Übung 1. Einführung D3.js und Daten einbinden in D3.js 2. Gastreferat von Benjamin Wiederkehr, Interactive Things Vertiefte Einführung in die Programmierung 1. Einführung in Programmierkonzepte anhand von Javascript 23
  • 24. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 24. März 2016 Vorlesung 1. Geistiges Eigentum und die Open-Bewegung 2. Gastreferat von Dr. PD Simon Schlauri, Anwalt bei Ronzani Schlauri Anwälte: Rechtliche Aspekte von Open Data Übung 1. Anpassen von bestehenden Apps 2. Bibliotheken die D3.js verwenden: C3.js, n3-charts Vertiefte Einführung in die Programmierung 1. Weiterführende Informationen und Übungen in Javascript 24
  • 25. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 7. April 2016 Vorlesung 1. Open Data Journalism 2. Gastreferat von Sylke Gruhnwald, SRF Data: Story Telling mit Open Data Übung 1. Daten visualisieren 2. Layouts 25
  • 26. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 14. April 2016 Vorlesung 1. Open Finance und Participatory Budgeting 2. Gastreferat von Martin Heimgartner, Eidgenössische Finanzverwaltung EFV: Transparenz bei staatlichen Finanzen Übung 1. Skalen und Achsen 2. Gastreferat von Oscar Meier, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Bern: Responsive Design 26
  • 27. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 21. April 2016 Vorlesung 1. Open Aid 2. Gastreferat von Flavien Breitenmoser, EDA, Departement für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA): IATI Umsetzung bei der DEZA Übung 1. Einführung User Experience, Usability Patterns 2. Gastreferat von Philipp Murkowsky, Puzzle: User Experience 27
  • 28. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 28. April 2016 Vorlesung 1. Open Procurement 2. Gastreferat von Otto Hostettler, Lobbywatch: Transparenz in der Politik Übung 1. Freiwillige Zwischenpräsentation der Studierenden-Apps 2. Datenaktualisierung und Transitionen 28
  • 29. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 12. Mai 2016 Vorlesung 1. Open Geodata 2. Gastreferat von Dr. Peter Messerli, Direktor des Centre for Development and Environment (CDE): Offene Daten für Nachhaltige Entwicklung Übung 1. Interactivity 2. Geomapping 29
  • 30. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 19. Mai 2016 Vorlesung 1. Linked Data und Semantic Web 2. Gastreferat von Adrian Gschwend, Zazuko GmbH: Technische Aspekte von Linked Data Übung 1. 3D Web-Programmierung mit Three.js 2. Programming Coaching 30
  • 31. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 26. Mai 2016 Vorlesung 1. Open Corporate Data 2. Gastreferat von Hannes Gassert, Unternehmer und Vizepräsident Verein Opendata.ch: Open Data Business Model Übung > Abschlusspräsentationen der Open Data Apps mit Jury und Apéro 31
  • 32. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Agenda 1. Informationen zur Open Data Vorlesung 2. Termine und Inhalte Vorlesung und Übung 3. Einführung Open Data und Open Government 32
  • 33. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Zahlen in Zeitungsartikel: New York Times, 26. August 2015 33 Quelle: http://www.nytimes.com/2015/08/27/opinion/lessons-from-the-murders-of-tv-journalists-in-the-virginia-shooting.html
  • 34. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 34Quelle: http://www.martingrandjean.ch/united-states-guns-and-wars/
  • 35. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data und Open Government 35
  • 36. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Beginning of Open Government > Barack Obama, 21. Januar 2009 (sein erster voller Arbeitstag): zwei "Memorandum for the Heads of Executive Departments and Agencies" > Transparency and Open Government — Government should be transparent. — Government should be participatory. — Government should be collaborative. > Information of Freedom Act (FOIA) — "In the face of doubt, openness prevails." — "commitment to accountability and transparency" 36 Quellen: http://www.whitehouse.gov/the_press_office/TransparencyandOpenGovernment http://www.whitehouse.gov/the-press-office/freedom-information-act
  • 37. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Government Implementation Model > 2011 von Gwanhoo Lee (The American University) und Young Hoon Kwak (The George Washington University) > Open Government Implementation Model (OGIM) Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation- model-moving-increased-public-engagement
  • 38. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 10 Prinzipien von Open (Government) Data 1. Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht. 2. Primärquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt. 3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfügung gestellt. 4. Zugänglich: Daten werden allen für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt. 5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert. 6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfügbar. 7. Nicht proprietär: Zur Dateninterpretation wird keine proprietäre Software benötigt. 8. Freie Lizenz: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence). 9. Permanent verfügbar: Datenbestände sind permanent online und versioniert verfügbar. 10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos. 38 Quellen: http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/ http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/
  • 39. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Pro: Argumente für die Öffnung von Behördendaten > Anrecht auf freie Daten Den Bürgern gehören die Behördendaten, denn sie wurden im Auftrag des Staates mit Steuergeldern erarbeitet. > Demokratie Freier und ungehinderter Datenzugang sind Voraussetzung für Meinungsbildung und Partizipation an politischen Prozessen. > Wirtschaftlichkeit Durch öffentliche Daten werden Prozesse und Missstände sichtbar, somit werden behörden-interne Vorgänge verbessert. > Innovation Das Innovationspotential von Open Government Data wird als hoch eingeschätzt, somit bilden freie Behördendaten einen wirtschaftlichen Vorteil. Quelle: http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
  • 40. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Ökonomische Studie OGD Schweiz, 2013 > Jährlicher Wertschöpfungsanteil aus OGD in der Schweiz zwischen 900 Millionen und 1.2 Milliarden Franken > Jährlicher Nettonutzen von OGD für den Bund liegt zwischen 2.9 Millionen und 20.3 Millionen Franken. > Auf Gebühren (u.a. Geodaten) kann verzichtet werden. Quelle: https://www.egovernment.ch/index.php/download_file/force/347/3337/
  • 41. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Open Data in der EU 41 Quelle: http://www.europeandataportal.eu/sites/default/files/edp_creating_value_through_open_data_0.pdf
  • 42. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Wirtschaftswachstum mit Open Data 42 Quelle: McKinsey Report 2013 “Open data: Unlocking innovation and performance with liquid information”
  • 43. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Contra: Argumente gegen die Öffnung von Behördendaten > Datenschutz: Zusammenführen von anonymisierten Daten lässt unter Umständen doch Rückschlüsse auf bestimmte Personen ziehen > Staatssicherheit: Die Freigabe von Daten von Geheimdiensten oder Militär können die Staatssicherheit gefährden, deshalb von OGD ausgenommen > Fehlinterpretation: Rohdaten lassen falsche Interpretationen zu, Deutungshoheit liegt nicht mehr alleine bei Behörden, kann zu Reputationsschäden führen > Diskriminierung: Transparenz kann zu noch mehr Stigmatisierung bestimmter Wohnbezirke oder Bevölkerungsgruppen führen > Haftung: Behörden könnten für Verluste, Verletzungen oder Schäden bei der Verwendung der Daten haftbar gemacht werden > Kosten: Interne und externe Kosten zur Vorbereitung, Publikation und Bekanntmachung der Daten > Qualität: Datenqualität ist in Form von Rohdaten besser ersichtlich > Organisationskultur: OGD benötigt Kulturwandel in der Verwaltung > Partizipation: Mediales Interesse heisst noch nicht, dass Bevölkerung tatsächlich an allen OGD Datensätzen interessiert ist Quellen: http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206 "Open Government Vorgehensmodell" http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst
  • 44. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema OGD Strategie Schweiz 2014-2018 > Vom Bundesrat am 16. April 2014 verabschiedet > Inhalt OGD Strategie Schweiz: — Vision — Zielsetzungen — Rahmenbedingungen — Umsetzung > Verantwortlich für Umsetzung: Schweizerisches Bundesarchiv Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=52688
  • 45. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 45
  • 46. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 46Bild: https://www.mysciencework.com
  • 47. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Erste Berner Open Data Apps schon 2012 47
  • 48. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema Erste Berner Open Data Apps schon 2012 Link: https://opendata.ch/2012/05/visueller-zugang-zum-stadtberner-budget-2012-dank-berner-open-data-hackday/
  • 49. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 49
  • 50. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 50
  • 51. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 51
  • 52. FS 2016 Open Data > 01: Informationen zur Vorlesung und Einführung ins Thema 52 Open Data App Entwicklung ab 13:15 Uhr im IWI