SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1niederoesterreich.iv.at
2niederoesterreich.iv.at
Können Österreichs Unternehmen positiv in die Zukunft blicken?
Mag. Michaela Roither, Geschäftsführerin der IV-Niederösterreich
Wege aus der Krise für Österreichs Wirtschaft.
3niederoesterreich.iv.at
Status Quo - Wie geht es der Industrie?
 BIP-Rückgang um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
 30 Milliarden Euro Verlust an Bruttowertschöpfung durch Lockdown.
 Schaden in der Industrie übersteigt inzwischen die 8 Mrd. Euro-Marke.
>Nach den sonstigen Dienstleistungen ist die Industrie zusammen mit der
Tourismuswirtschaft der am stärksten betroffene Sektor.
 Wichtige Maßnahmen gegen die Krise:
>Verlängerung des Kurzarbeitsmodells schafft Klarheit und Planungssicherheit
>Investitionsprämie wichtiges Signal für die Industrie. Allerdings: Keine Förderung
von Investitionen in neue Fahrzeuge der saubersten Emissionsklasse bei
Verbrennungsmotoren.
4niederoesterreich.iv.at
Bundesbudget 2021
 BIP Prognose 2021: +4,4%
 Verzinsung Staatsschulden Österreich aktuell (10-jährige Anleihen): -0,39%
 Budget 2021
Einzahlungen: 76.357 Mrd. Euro
Auszahlungen: 97.350 Mrd. Euro
Defizit: -20.993 Mrd. Euro (-6,3%)
 Ab 2023 wieder Maastricht-konform (-1,9%)
 Staatsschulden 2021: 84,8% des BIP
5niederoesterreich.iv.at
Schlimmer Lehman-Krise, erstmals eine Welt ohne große Tigerstaaten
Heat Map: Globale Rezession
6niederoesterreich.iv.at
Sektorvergleich (Gesamtschaden : 6,8% BIP Schrumpfung = 100%)
COVID-19-Schadensanteile
Quelle: Economica, IV
7niederoesterreich.iv.at
Eine flächendeckende Analyse für sämtliche Städte und Gemeinden
Ökonomische COVID-19-Schäden in Österreich
Quelle: Economica
8niederoesterreich.iv.at
in den nächsten 3 Monaten
Prognose der Geschäftstätigkeit
9niederoesterreich.iv.at
nach Exportanteil am Gesamtumsatz
Prognose der Geschäftstätigkeit
10niederoesterreich.iv.at
Industrie schwer getroffen – aber keine Krise der Industrie
Kapazitätsauslastung
11niederoesterreich.iv.at
Positionen der Industrie
Einschränkung der Reisefreiheit
 Für ein exportorientiertes Land wie Österreich ist es entscheidend, dass Unternehmen mit
ihren Mitarbeitern im Rahmen des gewerblichen Verkehrs effizienten Zugang zu
wichtigen Handelspartnern in der EU aber auch zu Drittstaaten haben.
 Es muss sichergestellt sein, dass Berufspendlerinnen und -pendler ihre Arbeitsstellen
erreichen können.
Maskenpflicht und Testungen
 Statt genereller Maskenpflicht auf dem Arbeitsplatz: Eigenverantwortung und Freiwilligkeit
bzw. passgenaue Lösung für einzelne Wirtschafsbereiche,
Testungen
 Großflächige Testungen und eine zeitnahe Kommunikation der Ergebnisse die einzige
Möglichkeit, Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen.
 Möglichkeit des „Freitestens“
12niederoesterreich.iv.at
Was braucht es im Herbst – Empfehlungen der Industrie
Planungssicherheit schaffen
 Unternehmen brauchen ein höchstmögliches Maß an Planungssicherheit, wie es mit
Unterstützungsmaßnahmen für Beschäftigte und Unternehmen weitergeht
Never waste a good crisis“ – JETZT in F&E investieren
 In eine „Technologieoffensive für die angewandte Forschung“ investieren.
 Mittel für die europäischen Struktur- und Investitionsfonds verstärkt für die Bereiche
Forschung, Entwicklung, Innovation, Digitalisierung und Technologie nutzen
Chancen nutzen: Standort entbürokratisieren und Faktor Arbeit entlasten
 Senkung der Lohnnebenkosten
 Abschaffung Kumulationsprinzip im Verwaltungsstrafrecht
 Betriebsnahe Qualifizierung
13niederoesterreich.iv.at
Was braucht es NICHT?
Verteuerung des Faktors Arbeit durch Arbeitszeitverkürzung („4-Tage-Woche“)
 Beispiel: Die Arbeitszeit von 38,5 auf 35 Stunden bei gleichem Lohn zu verringern, würde die
Personalkosten um 10 Prozent erhöhen. Dies kann kein Unternehmen an seine Kunden
weitergeben. Österreich liegt hier bereits über dem EU-Schnitt.
Vermögenssteuer
 Führt laut IHS-Simulation zu langfristigem Rückgang des jährlichen BIP um 0,65 Prozent.
 Die Investitionen sinken dabei um 1,25 Prozent und die Beschäftigung fällt um 0,24
Prozent geringer aus. Deshalb wurde diese wachstumsfeindliche Steuer in fast allen OECD-
und EU-Staaten abgeschafft
Klimaziele erhöhen den Druck auf Europas Wirtschaft enorm
 Zuerst Stabilisierung der Wirtschaft
 Green Deal muss Rücksicht auf Covid Krise nehmen
 bereits bestehende Ziele für Österreich sehr herausfordernd
14niederoesterreich.iv.at
Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990
Erhöhung EU-Klimaziele
- 60%
- 55%
- 40%
Position EU-Parlament
06. Oktober 2020
Vorschlag EU-Kommission
16. September 2020
EU-Rat
Oktober 2014
EU-Rat
10./11. Dezember 2020
?
15niederoesterreich.iv.at
Ausbau-Ziel 2030
Erneuerbaren Ausbaugesetz (EAG)
16niederoesterreich.iv.at

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Sicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
Sicherheitswirtschaft in Berlin und BrandenburgSicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
Sicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
Projekt Zukunft Berlin
 
Ökonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den StandortÖkonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den Standort
Open Knowledge Austria
 
Survey of Cluster Support Programmes in Germany
Survey of Cluster Support Programmes in GermanySurvey of Cluster Support Programmes in Germany
Survey of Cluster Support Programmes in Germany
Gerd Meier zu Koecker
 
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Simon Dierks
 
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Praxistage
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 

Was ist angesagt? (6)

Sicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
Sicherheitswirtschaft in Berlin und BrandenburgSicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
Sicherheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg
 
Ökonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den StandortÖkonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den Standort
 
Survey of Cluster Support Programmes in Germany
Survey of Cluster Support Programmes in GermanySurvey of Cluster Support Programmes in Germany
Survey of Cluster Support Programmes in Germany
 
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
 
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten)
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
 

Ähnlich wie Mag.a Michaela Roither (Industriellenvereinigung Niederösterreich)

Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture Capital
BVK
 
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
ABA - Invest in Austria
 
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
Bernhard Weber
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
BVK
 
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Studio 9 GmbH - Web-Marketing-Agentur - einfach echt!
 
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia GruppeSBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
Namics
 
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalzEU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
SilkeBremser
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
NEWSROOM für Unternehmer
 
Faktencheck Bauindustrie 2018
Faktencheck Bauindustrie 2018Faktencheck Bauindustrie 2018
Faktencheck Bauindustrie 2018
Christoph Weber
 
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
nanofutures a.s.b.l lighthouse germany
 
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-PandemieNUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
BPIMittelstand
 
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäT
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäTWin Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäT
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäTJoachim Hafkesbrink
 
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
Ulla Herbst
 
Delta4U_fit4future.pdf
Delta4U_fit4future.pdfDelta4U_fit4future.pdf
Delta4U_fit4future.pdf
OliverRuoff1
 
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s  36_bcnpBengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s  36_bcnp
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnpWir sind das Kapital
 

Ähnlich wie Mag.a Michaela Roither (Industriellenvereinigung Niederösterreich) (20)

Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture Capital
 
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
ABA Wirtschaftsstandort Österreich 2015
 
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
 
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
 
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia GruppeSBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
SBD18 – Digitalisierung @ Helvetia – Helvetia Gruppe
 
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalzEU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
 
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
 
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
Änderungen bei aws-Garantien und Förderungen 2014
 
Faktencheck Bauindustrie 2018
Faktencheck Bauindustrie 2018Faktencheck Bauindustrie 2018
Faktencheck Bauindustrie 2018
 
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
Innovations- und Technologieförderung mit den Berliner Programmen Pro FIT, In...
 
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
 
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
Impact - kommunizieren und realisieren - H2020
 
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-PandemieNUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
 
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäT
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäTWin Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäT
Win Win Strategie FüR Neue ArbeitsqualitäT
 
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
 
Delta4U_fit4future.pdf
Delta4U_fit4future.pdfDelta4U_fit4future.pdf
Delta4U_fit4future.pdf
 
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s  36_bcnpBengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s  36_bcnp
Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp
 

Mehr von Praxistage

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Praxistage
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Praxistage
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Praxistage
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Praxistage
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Praxistage
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Praxistage
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Praxistage
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Praxistage
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Praxistage
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Praxistage
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Praxistage
 

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Mag.a Michaela Roither (Industriellenvereinigung Niederösterreich)

  • 2. 2niederoesterreich.iv.at Können Österreichs Unternehmen positiv in die Zukunft blicken? Mag. Michaela Roither, Geschäftsführerin der IV-Niederösterreich Wege aus der Krise für Österreichs Wirtschaft.
  • 3. 3niederoesterreich.iv.at Status Quo - Wie geht es der Industrie?  BIP-Rückgang um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.  30 Milliarden Euro Verlust an Bruttowertschöpfung durch Lockdown.  Schaden in der Industrie übersteigt inzwischen die 8 Mrd. Euro-Marke. >Nach den sonstigen Dienstleistungen ist die Industrie zusammen mit der Tourismuswirtschaft der am stärksten betroffene Sektor.  Wichtige Maßnahmen gegen die Krise: >Verlängerung des Kurzarbeitsmodells schafft Klarheit und Planungssicherheit >Investitionsprämie wichtiges Signal für die Industrie. Allerdings: Keine Förderung von Investitionen in neue Fahrzeuge der saubersten Emissionsklasse bei Verbrennungsmotoren.
  • 4. 4niederoesterreich.iv.at Bundesbudget 2021  BIP Prognose 2021: +4,4%  Verzinsung Staatsschulden Österreich aktuell (10-jährige Anleihen): -0,39%  Budget 2021 Einzahlungen: 76.357 Mrd. Euro Auszahlungen: 97.350 Mrd. Euro Defizit: -20.993 Mrd. Euro (-6,3%)  Ab 2023 wieder Maastricht-konform (-1,9%)  Staatsschulden 2021: 84,8% des BIP
  • 5. 5niederoesterreich.iv.at Schlimmer Lehman-Krise, erstmals eine Welt ohne große Tigerstaaten Heat Map: Globale Rezession
  • 6. 6niederoesterreich.iv.at Sektorvergleich (Gesamtschaden : 6,8% BIP Schrumpfung = 100%) COVID-19-Schadensanteile Quelle: Economica, IV
  • 7. 7niederoesterreich.iv.at Eine flächendeckende Analyse für sämtliche Städte und Gemeinden Ökonomische COVID-19-Schäden in Österreich Quelle: Economica
  • 8. 8niederoesterreich.iv.at in den nächsten 3 Monaten Prognose der Geschäftstätigkeit
  • 9. 9niederoesterreich.iv.at nach Exportanteil am Gesamtumsatz Prognose der Geschäftstätigkeit
  • 10. 10niederoesterreich.iv.at Industrie schwer getroffen – aber keine Krise der Industrie Kapazitätsauslastung
  • 11. 11niederoesterreich.iv.at Positionen der Industrie Einschränkung der Reisefreiheit  Für ein exportorientiertes Land wie Österreich ist es entscheidend, dass Unternehmen mit ihren Mitarbeitern im Rahmen des gewerblichen Verkehrs effizienten Zugang zu wichtigen Handelspartnern in der EU aber auch zu Drittstaaten haben.  Es muss sichergestellt sein, dass Berufspendlerinnen und -pendler ihre Arbeitsstellen erreichen können. Maskenpflicht und Testungen  Statt genereller Maskenpflicht auf dem Arbeitsplatz: Eigenverantwortung und Freiwilligkeit bzw. passgenaue Lösung für einzelne Wirtschafsbereiche, Testungen  Großflächige Testungen und eine zeitnahe Kommunikation der Ergebnisse die einzige Möglichkeit, Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen.  Möglichkeit des „Freitestens“
  • 12. 12niederoesterreich.iv.at Was braucht es im Herbst – Empfehlungen der Industrie Planungssicherheit schaffen  Unternehmen brauchen ein höchstmögliches Maß an Planungssicherheit, wie es mit Unterstützungsmaßnahmen für Beschäftigte und Unternehmen weitergeht Never waste a good crisis“ – JETZT in F&E investieren  In eine „Technologieoffensive für die angewandte Forschung“ investieren.  Mittel für die europäischen Struktur- und Investitionsfonds verstärkt für die Bereiche Forschung, Entwicklung, Innovation, Digitalisierung und Technologie nutzen Chancen nutzen: Standort entbürokratisieren und Faktor Arbeit entlasten  Senkung der Lohnnebenkosten  Abschaffung Kumulationsprinzip im Verwaltungsstrafrecht  Betriebsnahe Qualifizierung
  • 13. 13niederoesterreich.iv.at Was braucht es NICHT? Verteuerung des Faktors Arbeit durch Arbeitszeitverkürzung („4-Tage-Woche“)  Beispiel: Die Arbeitszeit von 38,5 auf 35 Stunden bei gleichem Lohn zu verringern, würde die Personalkosten um 10 Prozent erhöhen. Dies kann kein Unternehmen an seine Kunden weitergeben. Österreich liegt hier bereits über dem EU-Schnitt. Vermögenssteuer  Führt laut IHS-Simulation zu langfristigem Rückgang des jährlichen BIP um 0,65 Prozent.  Die Investitionen sinken dabei um 1,25 Prozent und die Beschäftigung fällt um 0,24 Prozent geringer aus. Deshalb wurde diese wachstumsfeindliche Steuer in fast allen OECD- und EU-Staaten abgeschafft Klimaziele erhöhen den Druck auf Europas Wirtschaft enorm  Zuerst Stabilisierung der Wirtschaft  Green Deal muss Rücksicht auf Covid Krise nehmen  bereits bestehende Ziele für Österreich sehr herausfordernd
  • 14. 14niederoesterreich.iv.at Senkung der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 Erhöhung EU-Klimaziele - 60% - 55% - 40% Position EU-Parlament 06. Oktober 2020 Vorschlag EU-Kommission 16. September 2020 EU-Rat Oktober 2014 EU-Rat 10./11. Dezember 2020 ?