SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Bernd Schellnast
Stärkung der IT-Resilienz im Mittelstand -
Vorteile von On-Premises und Cloud
.
zur Aufrechterhaltung Ihrer Betriebssicherheit - selbst im Disaster Fall!
Praxistage 2024
Bernd Schellnast
Sphinx IT Consulting GmbH
Head of Operations
IT-Resilienz Definition und Nutzen
Disaster Recovery und Business Continuity
IT-Resilienz und (DR) in der Cloud
IT-Resilienz und (DR) On-Premises
Kombination von Cloud- und On-Premises-
Systemen
3
IT-Resilienz Definition und Nutzen
Definition von IT-Resilienz:
IT-Resilienz bezieht sich auf die Fähigkeit von IT-Systemen,
auch bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Naturkatastrophen oder Cyberangriffen
weiterhin verfügbar zu sein.
Warum IT-Resilienz wichtig ist:
IT-Systeme sind für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, ein Ausfall kann
zu erheblichen finanziellen Verlusten führen. IT-Resilienz ist daher ein wichtiger
Aspekt, um sicherzustellen, dass IT-Systeme auch bei unvorhergesehenen
Ereignissen weiterhin verfügbar sind.
4
Disaster Recovery und Business Continuity
Business Continuity (BC) und Disaster Recovery (DR) sind zwei Disziplinen, die Unternehmen
dabei helfen, sich auf Katastrophen vorzubereiten und darauf rasch zu reagieren.
Ziele:
Business Continuity zielt darauf ab, sicherzustellen, dass ein Unternehmen
auch während und nach einer Katastrophe weiterhin betriebsfähig bleibt.
Disaster Recovery hingegen konzentriert sich auf die Wiederherstellung von IT-Systemen,
Daten und Infrastrukturen, die diese Operationen unterstützen.
5
Business Continuity
Die wichtigsten Schritte zum Erfolg:
• Risikoanalyse:
• Naturkatastophen
• Cyberangriffe
• Stromausfälle
• Menschliches Versagen
• Geschäftskontinuitätsplanung:
• Informationswege Mitarbeiter und Kunden
• Geschäftsprozesse
• IT-Infrastruktur
6
Business Continuity
• Implementierung:
• Mitarbeiter informieren
• Kunden informieren
• Schulungen
• Regelmäßige Tests
• Überprüfung und Aktualisierung
Die wichtigsten Schritte zum Erfolg:
7
Disaster Recovery (DR)
Hier ist die Definition im Normalfall recht simpel:
• Welche Services werden benötigt?
• Alle!
• Wie lange darf ein Ausfall dauern?
• Es darf NIX ausfallen – eigentlich…
• Okay, 10 Minuten….
• Datenverlust wieviel darf nach einem DR verloren gegangen sein?
• Was??? Es fehlen Daten?
8
IT-Resilienz und Disaster Recovery
Vorteile Cloudinfrastruktur:
• flexible und skalierbare Infrastruktur
• höhere Verfügbarkeit und Redundanz
• Backups durch Snapshots
• Recovery durch Snapshots
• Verantwortung für die Funktion liegt beim Cloudprovider
• Cloudprovider verfügen über IT-Experten
Herausforderungen:
• Viele Applikationen sind noch nicht cloudready
• Verlust der Datenhoheit
• Performance z.B.: bei Maschinensteuerungen
• Versteckte Kostenfallen
Vorteile On-Premises-System:
• Datenhoheit bleibt beim Eigentümer
• höhere Kontrolle und Sicherheit
• Genauer Einblick in alle Komponenten
• Performance und geringe Latenzzeit
• Freie Applikationswahl
• Kostensicherheit
Herausforderungen:
• Vor-Ort Infrastruktur
• Personal oder Outsourcing
• Initialkosten
• Backup und Recovery
9
BlueBoxx
Kombination von Cloud- und On-Premises-Systemen
Bernd Schellnast
E bernd.schellnast@sphinx.at
M +43 664 8517 495
T +43 1 599 31- 0
Sphinx IT Consulting GmbH
Aspernbrückengasse 2
1020 Wien
www.sphinx.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)

8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
AWS Germany
 

Ähnlich wie Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH) (20)

Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
 
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandEinführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
 
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
 
IBM Connected
IBM ConnectedIBM Connected
IBM Connected
 
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad SahovicEine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
 
Webinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
Webinar Cyberangriff - AbwehrmöglichkeitenWebinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
Webinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
 
Webinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
Webinar Cyberangriff - AbwehrmöglichkeitenWebinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
Webinar Cyberangriff - Abwehrmöglichkeiten
 
Iico2013 handout m-herkens(1)
Iico2013 handout m-herkens(1)Iico2013 handout m-herkens(1)
Iico2013 handout m-herkens(1)
 
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck DichManaged Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
 
Cloud Services von PC-studio
Cloud Services von PC-studioCloud Services von PC-studio
Cloud Services von PC-studio
 
Netzwerk Backup Tipps: Was Sie unbedingt über die Datensicherung auf Disk, Ta...
Netzwerk Backup Tipps: Was Sie unbedingt über die Datensicherung auf Disk, Ta...Netzwerk Backup Tipps: Was Sie unbedingt über die Datensicherung auf Disk, Ta...
Netzwerk Backup Tipps: Was Sie unbedingt über die Datensicherung auf Disk, Ta...
 
Transparenz? Leicht und zentral - Splunk Public Sector Summit 2024
Transparenz? Leicht und zentral - Splunk Public Sector Summit 2024Transparenz? Leicht und zentral - Splunk Public Sector Summit 2024
Transparenz? Leicht und zentral - Splunk Public Sector Summit 2024
 
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
How-to Webinarserie Live-Webinar "Office 365 sicher verwalten"
 
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandIT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
 
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
 
Möglichkeiten und Nutzen eines Technologiewechsels
Möglichkeiten und Nutzen eines TechnologiewechselsMöglichkeiten und Nutzen eines Technologiewechsels
Möglichkeiten und Nutzen eines Technologiewechsels
 
Windows 365 oder Azure Virtual Desktop?
Windows 365 oder Azure Virtual Desktop?Windows 365 oder Azure Virtual Desktop?
Windows 365 oder Azure Virtual Desktop?
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter JaeschkeCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
 
8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
8 Tipps für eine Cloud Strategie – wie Unternehmen heute die Cloud einsetzen
 

Mehr von Praxistage

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 
Mag. Michael Salat (Cisco Systems Austria GmbH)
Mag. Michael Salat (Cisco Systems Austria GmbH)Mag. Michael Salat (Cisco Systems Austria GmbH)
Mag. Michael Salat (Cisco Systems Austria GmbH)
 

Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)

  • 1. Bernd Schellnast Stärkung der IT-Resilienz im Mittelstand - Vorteile von On-Premises und Cloud . zur Aufrechterhaltung Ihrer Betriebssicherheit - selbst im Disaster Fall! Praxistage 2024
  • 2. Bernd Schellnast Sphinx IT Consulting GmbH Head of Operations IT-Resilienz Definition und Nutzen Disaster Recovery und Business Continuity IT-Resilienz und (DR) in der Cloud IT-Resilienz und (DR) On-Premises Kombination von Cloud- und On-Premises- Systemen
  • 3. 3 IT-Resilienz Definition und Nutzen Definition von IT-Resilienz: IT-Resilienz bezieht sich auf die Fähigkeit von IT-Systemen, auch bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Naturkatastrophen oder Cyberangriffen weiterhin verfügbar zu sein. Warum IT-Resilienz wichtig ist: IT-Systeme sind für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, ein Ausfall kann zu erheblichen finanziellen Verlusten führen. IT-Resilienz ist daher ein wichtiger Aspekt, um sicherzustellen, dass IT-Systeme auch bei unvorhergesehenen Ereignissen weiterhin verfügbar sind.
  • 4. 4 Disaster Recovery und Business Continuity Business Continuity (BC) und Disaster Recovery (DR) sind zwei Disziplinen, die Unternehmen dabei helfen, sich auf Katastrophen vorzubereiten und darauf rasch zu reagieren. Ziele: Business Continuity zielt darauf ab, sicherzustellen, dass ein Unternehmen auch während und nach einer Katastrophe weiterhin betriebsfähig bleibt. Disaster Recovery hingegen konzentriert sich auf die Wiederherstellung von IT-Systemen, Daten und Infrastrukturen, die diese Operationen unterstützen.
  • 5. 5 Business Continuity Die wichtigsten Schritte zum Erfolg: • Risikoanalyse: • Naturkatastophen • Cyberangriffe • Stromausfälle • Menschliches Versagen • Geschäftskontinuitätsplanung: • Informationswege Mitarbeiter und Kunden • Geschäftsprozesse • IT-Infrastruktur
  • 6. 6 Business Continuity • Implementierung: • Mitarbeiter informieren • Kunden informieren • Schulungen • Regelmäßige Tests • Überprüfung und Aktualisierung Die wichtigsten Schritte zum Erfolg:
  • 7. 7 Disaster Recovery (DR) Hier ist die Definition im Normalfall recht simpel: • Welche Services werden benötigt? • Alle! • Wie lange darf ein Ausfall dauern? • Es darf NIX ausfallen – eigentlich… • Okay, 10 Minuten…. • Datenverlust wieviel darf nach einem DR verloren gegangen sein? • Was??? Es fehlen Daten?
  • 8. 8 IT-Resilienz und Disaster Recovery Vorteile Cloudinfrastruktur: • flexible und skalierbare Infrastruktur • höhere Verfügbarkeit und Redundanz • Backups durch Snapshots • Recovery durch Snapshots • Verantwortung für die Funktion liegt beim Cloudprovider • Cloudprovider verfügen über IT-Experten Herausforderungen: • Viele Applikationen sind noch nicht cloudready • Verlust der Datenhoheit • Performance z.B.: bei Maschinensteuerungen • Versteckte Kostenfallen Vorteile On-Premises-System: • Datenhoheit bleibt beim Eigentümer • höhere Kontrolle und Sicherheit • Genauer Einblick in alle Komponenten • Performance und geringe Latenzzeit • Freie Applikationswahl • Kostensicherheit Herausforderungen: • Vor-Ort Infrastruktur • Personal oder Outsourcing • Initialkosten • Backup und Recovery
  • 9. 9 BlueBoxx Kombination von Cloud- und On-Premises-Systemen
  • 10. Bernd Schellnast E bernd.schellnast@sphinx.at M +43 664 8517 495 T +43 1 599 31- 0 Sphinx IT Consulting GmbH Aspernbrückengasse 2 1020 Wien www.sphinx.at

Hinweis der Redaktion

  1. AI gits schon aber auch die läuft nicht im elektronenfreien raum 
  2. Was ist ein disaster. Recovery muss gemacht werden Datenverlußt letztes backup vor 24h ?. Selbst wenn man Snapshots alle stunden macht! Es fehlen daten.