SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Dynamic Workplace FrameworkEinsatz bei einem Grossunternehmen 
06.11.2014Torsten DellmannThomas HallerPatrick Kaeslin
Swisscom Enterprise Customers
SwisscomDie Struktur 
3 
Swisscom 
Privatkunden 
Kleine undmittlereUnternehmen 
EnterpriseCustomers 
IT, Netz & Innovation 
SwisscomBeteiligungen 
Fastweb 
3 
Citrix Day 2014
4 
Citrix Day 2014 
Swisscom Enterprise CustomersOrganisation 
4 
Head of Enterprise CustomersChristian Petit 
Banking 
Workspace & Collaboration 
SAP Services 
Cloud & Data Center 
WirelineNetworks& Bundles 
Mobility 
Customer ServicePeter Müller 
BusinessDevelopment 
Marketing & SalesUrs Lehner 
MarcelWalker 
Andrej Golob 
SergioChiandetti 
MarcelWalker 
AdrianBolliger 
AlexandraReich 
RobertGebel
5 
Citrix Day 2014 
Workspace & Collaboration LösungenInnovativ. Sicher. Effizient. 
Wir machen Menschen und Organisationen erfolgreich, indem wir optimale Arbeitswelten und die Zusammenarbeit in Unternehmen effizienter gestalten. 
Mit modernen Arbeitsplatz-und Kollaborations- Lösungen tauschen sich Ihre Mitarbeitenden einfach und sicher aus und sind befähigt, die gemeinsamen Ziele leichter zu erreichen. 
Field-Servicein 20 Min. bei Ihnen 
35’000 
Printer 
40’000Software- Verteilungen/Jahr 
50’000 
UCC-Anwender 
117’000 
Computer-Arbeitsplätze 
>30’000 
Citrix CCUs
Dynamic Workplace Framework 
Citrix Day 2014 
6
Die Komplexitätsfalleam Workplace 
Immer höhere Anwenderbedürfnisse 
Immer mehr unterschiedliche Technologien 
Immer mehr verschiedene Endgeräte 
Citrix Day 2014 
7 
Immer schnellere Releases 
Immer mehr Security Anforderungen
Dynamic Workplace FrameworkDie einfache Entscheidung 
8 
Citrix Day 2014 
Swisscom Knowhow nutzen 
! 
Best Practices inkl. Security Baselines 
RegelmässigeUpdates 
Einfache Integration 
in die eigene Infrastruktur 
Blueprints fürvirtuelleund physischeArbeitsplätze
Ressourcen 
Wieso der Einsatz desDynamic Workplace Frameworks? 
9 
Jahrx-1 
Jahrx 
Jahrx+1 
Jahrx+2 
Jahrx+3 
Jahrx+4 
Betriebsaufwand neue Plattform 
Projekt & Aufbau Infrastruktur 
Plattform Engineering (Software) 
Updates Hardware-Plattform 
Test/Handling Fach-Applikationen 
Projekt 
Betrieb 
Plattform- Engineering 
Test/Handling 
Applikationen 
Einsparung durch Swisscom DWF 
Citrix Day 2014
Die grundsätzliche LeitideeWorkplace Factory 
10 
Rich Workplace 
ConnectedWorkplace 
WorkplaceFactory 
Fertig aufgesetzte Geräte inkl. konfiguriertem Betriebssystem, Treiber, Standardsoftware und Business- Applikationen 
Bezug von 
-publizierten Applikationen 
-publizierten Desktops 
Frontend 
Automatisierter Aufbau und Konfiguration der notwendigen zentralen Infrastruktur. 
Backend 
Konfigurierte Devices 
AD 
DNS 
Filer 
Inventar, Servicedesk, …
Dynamic Workplace FrameworkZusammenhang Projekt und Betrieb 
DWF Service 
DWF OnBoarding 
Betrieb 
Projekt 
Phase 
Entscheid 
Vorgehen, Inhalte DWF 
Initiale Konfiguration und Installation 
Bezugsmöglichkeit für quartalsweise Updates (Aktualisierung Bestandteile, Engineering enthaltene Komponenten, Einbau Projekt-und Betriebs-Feedback) 
•HW-und SW- Requirements 
•Architektur- BlueprintSwisscom DWF 
•Knowhow-Aufbau Kunde 
•Swisscom DWF: Automatisierung, Tools, Konfigurationen, SW-Pakete, etc. 
DWF Basis 
Kunde 
Kunde mit Swisscom 
Voraussetzungen schaffen 
11 
Citrix Day 2014
Architektur / Technologie
Swisscom Dynamic Workplace SolutionDie Basis für das Dynamic WP Framework 
Datacenter Services 
SharedWorkplace 
ConnectedWorkplace 
Rich Workplace 
Golden Image Creation Service 
PersonalWorkplace 
PooledWorkplace 
SmarTop® 
InstalledWorkplace 
Windows Application Virtualization Services 
Device Portfolio 
ApplicationVirtualizationcreatesoptimizedreusebetweenlayer 
IndustrializationoftheProvisioningProcess 
+ 
EconomicalProvisioningofdifferent WorkplaceModels 
Mobile App & Data 
Mgmt 
Mobile Device Mgmt 
ManagedWindows Desktop -managedApplications(Any) -managedData Delivery 
13
Problem: Konzeption und Update sind aufwendig und benötigen ständig aktuelles Knowhow 14 
Architecture- 
Blueprint 
Flexible 
Frameworks 
Modeling 
Citrix Day 2014 
Swisscom
Production 
Integration 
Hypervisor 
Compute/ Hardware 
Kontext von Dynamic Workplace Frameworkund Swisscom Architecture-Blueprint 15 
Architecture-Blueprint 
Dynamic Workplace Framework 
System Center 
Framework- Komponenten 
PackagedSoftware 
Hardware- Integration 
On 
Premise 
Kunden- 
umgebung 
Swisscom 
Test 
Development 
Framework 
Verkürzung 
des Projektes 
Erprobte 
Umgebung
Dynamic Workplace Framework 
Citrix Day 2014 
16
Die Komplexitätsfalleam Workplace 
Immer höhere Anwenderbedürfnisse 
Immer mehr unterschiedliche Technologien 
Immer mehr verschiedene Endgeräte 
Citrix Day 2014 
17 
Immer schnellere Releases 
Immer mehr Security Anforderungen
WorkplaceInfrastrukturentscheidungOutsourcen oder selbst betreiben? 18 
Lösung/Hoheit bleibtbeim Kunden 
Umfassendesund aktuelles 
Swisscom Know how 
Kunde A 
Kunde B 
Kunde C 
Kunde D 
Swisscom 
Kunde 
aus der Steckdose 
selbst betreiben 
•Betriebshoheit behalten 
•Vermeidung von Abhängigkeiten 
•Selbstbestimmung über Updaterhythmus 
•Komplexität in Integration der geschäftskritischen Business Applikationen 
•Auslastung der eigenen IT-Ressourcen 
•Erhalt von IT-Maturität & Knowhow
Dynamic Workplace Framework Das Beste aus beiden Welten kombinieren 19 
Architecture- 
Blueprint 
Flexible 
Frameworks 
DWF Modeling 
DWF 
einfach“abonnieren” 
Einsparung 
Lösung bleibt vollständigbeim Kunden 
Umfassendesund aktuelles 
Swisscom Know how 
beides 
Citrix Day 2014
Umstellungs- 
Projekt 
Schnell und risikolos umstellen 20 
HoheFlexibilitätimMigrationspfad 
Von grosser Betriebs- 
erfahrung profitieren 
Core-IT-Leistungen, Services und Consulting 
VerkürzungProjektvon Monatenauf Wochen 
XenApp / XenDesktop 7.6 Ready 
Ab Q1/2015: Windows 10 
Citrix Day 2014
Einmal umstellenImmer wieder profitieren 21 
AktuellesKnow how 
¼ jährliche 
Updates 
Minimierter Aufwand 
StandardisierterAktualisierungsprozess 
Lifecycle aus der Steckdose 
Citrix Day 2014
>Service & Support 
>Standard, Enhanced, Premium 
Transparentes Modell Planbare Kosten 22 
FreieWahl der Bereitstellungsart 
MonatlicherFixpreis 
>Multi Framework Modul 
>Rich Workplace und ConnectedWorkplace (Published/VDI) 
>Single Framework Modul 
>ConnectedWorkplace (Published) 
Betrieb 
>Single Framework Modul 
>Rich Workplace oder ConnectedWorkplace (VDI) 
Citrix Day 2014
Die Vorteile von Outsourcingund eigener Systemhoheitkombinieren 
Aktualisierung und Optimierung 
Von SwisscomKnowhow 
profitieren 
Eigene Release- aufwände minimieren 
Einfache 
Integration 
Best Practice 
Stabilität 
Kostensicherheit 
Citrix Day 201243
Q & AFragen, Diskussion 
Torsten Dellmann 
•Senior Product Manager Dynamic Workspace 
•torsten.dellmann@swisscom.com 
Thomas Haller 
•Senior Consultant Workspace & Collaboration 
•thomas.haller@swisscom.com 
Patrick Kaeslin 
•Head ofTechnical ArchitectureGovernance 
•patrick.kaeslin@swisscom.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Quibiq Flyer - Azure Integration Migration
Quibiq Flyer - Azure Integration MigrationQuibiq Flyer - Azure Integration Migration
Quibiq Flyer - Azure Integration MigrationQUIBIQ Hamburg
 
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Organisation 4.0
Organisation 4.0Organisation 4.0
Organisation 4.0Uwe Weng
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Udo Schwartz
 
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Praxistage
 
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandEinführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandCarsten Muetzlitz
 
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)Praxistage
 
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 FrankfurtCloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 FrankfurtJuergen Domnik
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Praxistage
 
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftOffice 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftMicrosoft Germany
 
Jochen Schafberger (evidanza)
Jochen Schafberger (evidanza)Jochen Schafberger (evidanza)
Jochen Schafberger (evidanza)Praxistage
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Praxistage
 
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...Trivadis
 
Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise AnwendungenDigitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise AnwendungenPOINT. Consulting GmbH
 
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace ein
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace einabtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace ein
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace einbhoeck
 
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)Praxistage
 
Netlution Unternehmensvorstellung 2015
Netlution Unternehmensvorstellung 2015Netlution Unternehmensvorstellung 2015
Netlution Unternehmensvorstellung 2015Netlution GmbH
 
Netlution Adaptive Managed Services
Netlution Adaptive Managed ServicesNetlution Adaptive Managed Services
Netlution Adaptive Managed ServicesNetlution GmbH
 
Netlution Rollierendes Einsatzsystem
Netlution Rollierendes EinsatzsystemNetlution Rollierendes Einsatzsystem
Netlution Rollierendes EinsatzsystemNetlution GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Quibiq Flyer - Azure Integration Migration
Quibiq Flyer - Azure Integration MigrationQuibiq Flyer - Azure Integration Migration
Quibiq Flyer - Azure Integration Migration
 
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme
MDM Best Practices - Konzeption. Entstehung. Betrieb und typische Probleme
 
Organisation 4.0
Organisation 4.0Organisation 4.0
Organisation 4.0
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
 
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
Michael Sifkovits, MSc, MAS (multiply)
 
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandEinführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
 
Agiles Enterprise Big Data Testmanagement
Agiles Enterprise Big Data TestmanagementAgiles Enterprise Big Data Testmanagement
Agiles Enterprise Big Data Testmanagement
 
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
 
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 FrankfurtCloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
 
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftOffice 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
 
Jochen Schafberger (evidanza)
Jochen Schafberger (evidanza)Jochen Schafberger (evidanza)
Jochen Schafberger (evidanza)
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
 
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
 
Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise AnwendungenDigitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
 
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace ein
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace einabtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace ein
abtis führt bei Felss den Modern Secure Workplace ein
 
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fröhlich (Anecon)
 
Netlution Unternehmensvorstellung 2015
Netlution Unternehmensvorstellung 2015Netlution Unternehmensvorstellung 2015
Netlution Unternehmensvorstellung 2015
 
Netlution Adaptive Managed Services
Netlution Adaptive Managed ServicesNetlution Adaptive Managed Services
Netlution Adaptive Managed Services
 
Netlution Rollierendes Einsatzsystem
Netlution Rollierendes EinsatzsystemNetlution Rollierendes Einsatzsystem
Netlution Rollierendes Einsatzsystem
 

Andere mochten auch

12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...
12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...
12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...Vikaas Dutta
 
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacion
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacionPpa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacion
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informaciondplimado
 
Direct mail, 10 tips!
Direct mail, 10 tips!Direct mail, 10 tips!
Direct mail, 10 tips!CFL Marketing
 
GHP Food Alliance Campaign Book
GHP Food Alliance Campaign BookGHP Food Alliance Campaign Book
GHP Food Alliance Campaign BookTaylor A. Smith
 
Mystery of muscat chapter 4
Mystery of muscat   chapter 4Mystery of muscat   chapter 4
Mystery of muscat chapter 4MrErwin
 
La Historia De Dos Adolecentes
La Historia De Dos AdolecentesLa Historia De Dos Adolecentes
La Historia De Dos Adolecenteselpoemadelprofe
 
Aqüeducte de les Ferreres
Aqüeducte de les FerreresAqüeducte de les Ferreres
Aqüeducte de les Ferreresngr1
 
Fast Close bei PUMA - CFO world farbe
Fast Close bei PUMA - CFO world farbeFast Close bei PUMA - CFO world farbe
Fast Close bei PUMA - CFO world farbeAndreas Klotz
 
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e servizi
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e serviziNeronote serviceblueprint - marketing B2B e servizi
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e serviziAlessia Morichi
 

Andere mochten auch (17)

Rotaxmanual
RotaxmanualRotaxmanual
Rotaxmanual
 
12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...
12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...
12 Royal Enclaves & 72 Exclusive Furnished Apartments at Aamby Valley City, L...
 
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacion
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacionPpa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacion
Ppa con tic-servicios y aplicaciones para recuperacion de la informacion
 
Direct mail, 10 tips!
Direct mail, 10 tips!Direct mail, 10 tips!
Direct mail, 10 tips!
 
Catalogo myte lite
Catalogo myte liteCatalogo myte lite
Catalogo myte lite
 
GHP Food Alliance Campaign Book
GHP Food Alliance Campaign BookGHP Food Alliance Campaign Book
GHP Food Alliance Campaign Book
 
Mystery of muscat chapter 4
Mystery of muscat   chapter 4Mystery of muscat   chapter 4
Mystery of muscat chapter 4
 
Ingenieria literaria
Ingenieria literariaIngenieria literaria
Ingenieria literaria
 
La Historia De Dos Adolecentes
La Historia De Dos AdolecentesLa Historia De Dos Adolecentes
La Historia De Dos Adolecentes
 
Aqüeducte de les Ferreres
Aqüeducte de les FerreresAqüeducte de les Ferreres
Aqüeducte de les Ferreres
 
Uf4
Uf4Uf4
Uf4
 
Las Pleyades
Las PleyadesLas Pleyades
Las Pleyades
 
BRE-CASE Seminarium 80 - Integration of European Financial Markets - The C...
 BRE-CASE Seminarium 80  -  Integration of European Financial Markets - The C... BRE-CASE Seminarium 80  -  Integration of European Financial Markets - The C...
BRE-CASE Seminarium 80 - Integration of European Financial Markets - The C...
 
Turorial avr Bascom
Turorial avr BascomTurorial avr Bascom
Turorial avr Bascom
 
Fast Close bei PUMA - CFO world farbe
Fast Close bei PUMA - CFO world farbeFast Close bei PUMA - CFO world farbe
Fast Close bei PUMA - CFO world farbe
 
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e servizi
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e serviziNeronote serviceblueprint - marketing B2B e servizi
Neronote serviceblueprint - marketing B2B e servizi
 
Tema 6. Vivir más, vivir mejor.
Tema 6. Vivir más, vivir mejor.Tema 6. Vivir más, vivir mejor.
Tema 6. Vivir más, vivir mejor.
 

Ähnlich wie Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework

Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldDaniel Steiger
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftProTechnology GmbH
 
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322Thomas Treml
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudCANCOM
 
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...bhoeck
 
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...QAware GmbH
 
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, Infopark
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, InfoparkCloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, Infopark
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, InfoparkCloudOps Summit
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieDigicomp Academy AG
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask GmbH
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenAndreas Weinbrecht
 
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?Jesus Villar-Rodriguez
 
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom OutsourcingSwiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcingtopsoft - inspiring digital business
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactoryCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactoryIPM-FHS
 

Ähnlich wie Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework (20)

Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
 
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
 
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
Mit Microsoft Teams und dem Modern Secure Workplace Effizienz und Sicherheit ...
 
Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum
 
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
 
2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx
 
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, Infopark
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, InfoparkCloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, Infopark
Cloud-Nutzung aus Anwendersicht, Thomas Witt, Infopark
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
 
SAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AGSAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AG
 
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
 
Infrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | CoreInfrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | Core
 
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom OutsourcingSwiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
 
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactoryCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
 
Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutDigicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutDigicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xDigicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinDigicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattDigicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogDigicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingDigicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessDigicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceDigicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudDigicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesDigicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework

  • 1. Dynamic Workplace FrameworkEinsatz bei einem Grossunternehmen 06.11.2014Torsten DellmannThomas HallerPatrick Kaeslin
  • 3. SwisscomDie Struktur 3 Swisscom Privatkunden Kleine undmittlereUnternehmen EnterpriseCustomers IT, Netz & Innovation SwisscomBeteiligungen Fastweb 3 Citrix Day 2014
  • 4. 4 Citrix Day 2014 Swisscom Enterprise CustomersOrganisation 4 Head of Enterprise CustomersChristian Petit Banking Workspace & Collaboration SAP Services Cloud & Data Center WirelineNetworks& Bundles Mobility Customer ServicePeter Müller BusinessDevelopment Marketing & SalesUrs Lehner MarcelWalker Andrej Golob SergioChiandetti MarcelWalker AdrianBolliger AlexandraReich RobertGebel
  • 5. 5 Citrix Day 2014 Workspace & Collaboration LösungenInnovativ. Sicher. Effizient. Wir machen Menschen und Organisationen erfolgreich, indem wir optimale Arbeitswelten und die Zusammenarbeit in Unternehmen effizienter gestalten. Mit modernen Arbeitsplatz-und Kollaborations- Lösungen tauschen sich Ihre Mitarbeitenden einfach und sicher aus und sind befähigt, die gemeinsamen Ziele leichter zu erreichen. Field-Servicein 20 Min. bei Ihnen 35’000 Printer 40’000Software- Verteilungen/Jahr 50’000 UCC-Anwender 117’000 Computer-Arbeitsplätze >30’000 Citrix CCUs
  • 6. Dynamic Workplace Framework Citrix Day 2014 6
  • 7. Die Komplexitätsfalleam Workplace Immer höhere Anwenderbedürfnisse Immer mehr unterschiedliche Technologien Immer mehr verschiedene Endgeräte Citrix Day 2014 7 Immer schnellere Releases Immer mehr Security Anforderungen
  • 8. Dynamic Workplace FrameworkDie einfache Entscheidung 8 Citrix Day 2014 Swisscom Knowhow nutzen ! Best Practices inkl. Security Baselines RegelmässigeUpdates Einfache Integration in die eigene Infrastruktur Blueprints fürvirtuelleund physischeArbeitsplätze
  • 9. Ressourcen Wieso der Einsatz desDynamic Workplace Frameworks? 9 Jahrx-1 Jahrx Jahrx+1 Jahrx+2 Jahrx+3 Jahrx+4 Betriebsaufwand neue Plattform Projekt & Aufbau Infrastruktur Plattform Engineering (Software) Updates Hardware-Plattform Test/Handling Fach-Applikationen Projekt Betrieb Plattform- Engineering Test/Handling Applikationen Einsparung durch Swisscom DWF Citrix Day 2014
  • 10. Die grundsätzliche LeitideeWorkplace Factory 10 Rich Workplace ConnectedWorkplace WorkplaceFactory Fertig aufgesetzte Geräte inkl. konfiguriertem Betriebssystem, Treiber, Standardsoftware und Business- Applikationen Bezug von -publizierten Applikationen -publizierten Desktops Frontend Automatisierter Aufbau und Konfiguration der notwendigen zentralen Infrastruktur. Backend Konfigurierte Devices AD DNS Filer Inventar, Servicedesk, …
  • 11. Dynamic Workplace FrameworkZusammenhang Projekt und Betrieb DWF Service DWF OnBoarding Betrieb Projekt Phase Entscheid Vorgehen, Inhalte DWF Initiale Konfiguration und Installation Bezugsmöglichkeit für quartalsweise Updates (Aktualisierung Bestandteile, Engineering enthaltene Komponenten, Einbau Projekt-und Betriebs-Feedback) •HW-und SW- Requirements •Architektur- BlueprintSwisscom DWF •Knowhow-Aufbau Kunde •Swisscom DWF: Automatisierung, Tools, Konfigurationen, SW-Pakete, etc. DWF Basis Kunde Kunde mit Swisscom Voraussetzungen schaffen 11 Citrix Day 2014
  • 13. Swisscom Dynamic Workplace SolutionDie Basis für das Dynamic WP Framework Datacenter Services SharedWorkplace ConnectedWorkplace Rich Workplace Golden Image Creation Service PersonalWorkplace PooledWorkplace SmarTop® InstalledWorkplace Windows Application Virtualization Services Device Portfolio ApplicationVirtualizationcreatesoptimizedreusebetweenlayer IndustrializationoftheProvisioningProcess + EconomicalProvisioningofdifferent WorkplaceModels Mobile App & Data Mgmt Mobile Device Mgmt ManagedWindows Desktop -managedApplications(Any) -managedData Delivery 13
  • 14. Problem: Konzeption und Update sind aufwendig und benötigen ständig aktuelles Knowhow 14 Architecture- Blueprint Flexible Frameworks Modeling Citrix Day 2014 Swisscom
  • 15. Production Integration Hypervisor Compute/ Hardware Kontext von Dynamic Workplace Frameworkund Swisscom Architecture-Blueprint 15 Architecture-Blueprint Dynamic Workplace Framework System Center Framework- Komponenten PackagedSoftware Hardware- Integration On Premise Kunden- umgebung Swisscom Test Development Framework Verkürzung des Projektes Erprobte Umgebung
  • 16. Dynamic Workplace Framework Citrix Day 2014 16
  • 17. Die Komplexitätsfalleam Workplace Immer höhere Anwenderbedürfnisse Immer mehr unterschiedliche Technologien Immer mehr verschiedene Endgeräte Citrix Day 2014 17 Immer schnellere Releases Immer mehr Security Anforderungen
  • 18. WorkplaceInfrastrukturentscheidungOutsourcen oder selbst betreiben? 18 Lösung/Hoheit bleibtbeim Kunden Umfassendesund aktuelles Swisscom Know how Kunde A Kunde B Kunde C Kunde D Swisscom Kunde aus der Steckdose selbst betreiben •Betriebshoheit behalten •Vermeidung von Abhängigkeiten •Selbstbestimmung über Updaterhythmus •Komplexität in Integration der geschäftskritischen Business Applikationen •Auslastung der eigenen IT-Ressourcen •Erhalt von IT-Maturität & Knowhow
  • 19. Dynamic Workplace Framework Das Beste aus beiden Welten kombinieren 19 Architecture- Blueprint Flexible Frameworks DWF Modeling DWF einfach“abonnieren” Einsparung Lösung bleibt vollständigbeim Kunden Umfassendesund aktuelles Swisscom Know how beides Citrix Day 2014
  • 20. Umstellungs- Projekt Schnell und risikolos umstellen 20 HoheFlexibilitätimMigrationspfad Von grosser Betriebs- erfahrung profitieren Core-IT-Leistungen, Services und Consulting VerkürzungProjektvon Monatenauf Wochen XenApp / XenDesktop 7.6 Ready Ab Q1/2015: Windows 10 Citrix Day 2014
  • 21. Einmal umstellenImmer wieder profitieren 21 AktuellesKnow how ¼ jährliche Updates Minimierter Aufwand StandardisierterAktualisierungsprozess Lifecycle aus der Steckdose Citrix Day 2014
  • 22. >Service & Support >Standard, Enhanced, Premium Transparentes Modell Planbare Kosten 22 FreieWahl der Bereitstellungsart MonatlicherFixpreis >Multi Framework Modul >Rich Workplace und ConnectedWorkplace (Published/VDI) >Single Framework Modul >ConnectedWorkplace (Published) Betrieb >Single Framework Modul >Rich Workplace oder ConnectedWorkplace (VDI) Citrix Day 2014
  • 23. Die Vorteile von Outsourcingund eigener Systemhoheitkombinieren Aktualisierung und Optimierung Von SwisscomKnowhow profitieren Eigene Release- aufwände minimieren Einfache Integration Best Practice Stabilität Kostensicherheit Citrix Day 201243
  • 24. Q & AFragen, Diskussion Torsten Dellmann •Senior Product Manager Dynamic Workspace •torsten.dellmann@swisscom.com Thomas Haller •Senior Consultant Workspace & Collaboration •thomas.haller@swisscom.com Patrick Kaeslin •Head ofTechnical ArchitectureGovernance •patrick.kaeslin@swisscom.com