SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Impact kommunizieren
und realisieren
Kooperative Forschungsprojekte Horizon 2020
Workshop der NRW Bank am 09. September 2015
Mikro/Nano :
Innovation im Mittelstand
Andrea E. Reinhardt
Rat für Technologie Rheinland-Pfalz
microTEC (seit 1996)
Mitgründerin von NTC
NanoTechCoatings GmbH
Mitgründerin von NANOfutures asbl
https://de.linkedin.com/in/aereinhardt
www.nanofutures.info
Projekte im Bereich Innovation, Forschung,
Entwicklung mit microTEC
5. Rahmenprogramm:
Mikromaking
6./7. Rahmenprogramm + H2020:
Healthyaims, Inos, Lightrolls, Priam, Bravoo,
Nanofutures, value4nano, nanoeis,
nanodiode, Future Nano Needs u.a.
Healthyaims 2002 - 2007
http://www.healthyaims.org/
26 Partner aus 9 Ländern (darunter 6 KMU)
BRAAVOO seit 2013
http://www.braavoo.org/
Businessplan im Antrag auf
Forschungsförderung – Wozu ?
Die EC Programme fördern herausragende Projekte deren Ergebnisse dazu
beitragen, dass Europa gesellschaftlich und unternehmerisch aktuelle
Herausforderungen bewältigt.
Aber nur wenn die Forschungsergebnisse in Anwendungen einfließen, können
sie den im EC Arbeitsprogram und Ausschreibungen definierten „Impact“
nachhaltig realisieren.
Mit dem Business Plan gibt Ihr Antrag den Gutachtern Informationen über die
Umsetzbarkeit und die mögliche Breitenwirkung des Projektes.
Darüber hinaus unterstützt ein guter Business Plan die Projektpartner beim
Einwerben ergänzender Finanzierung (auch über die von der EC geförderte
Zeit hinaus).
Businessplan – Wie ?
Lesen Sie den Call und konzentrieren Sie sich auf die dort genannten Impact
Bereiche.
Wenn der Call einen Exploitation- und einen Business-Plan fordert, dann
sollten diese auch beide im Antrag integriert sein.
Belegen Sie die dargestellten Perspektiven mit konkreten Daten und
spezifischen Marktinformationen.
Betrachten Sie den gesamten Value Chain und bauen Sie auf den Stärken aller
Projektpartner auf.
Beleuchten Sie nicht nur zukünftige Umsätze, gesicherte und neue
Arbeitsplätze, gesunkene Produktionskosten; sondern auch den Beitrag der
Projektergebnisse das Recycling zu vereinfachen und Resourcen zu sparen.
Businessplan – Womit ?
<<key exploitable results and their expected key areas of applications and
the exploitation team
Was genau ist das in den Markt einzuführende Ergebnis, welche Projektpartner
werden an der Einführung mitarbeiten und wer koordiniert diese ?
<<the potential geographical and economic size of the market, market trends,
main competitors and competitive advantage
Die fokussierten Märkte müssen realistisch erreichbar sein.
<<the business model: marketing strategy, main clients;
Sie sollten genau benennen können, wer zukünftig Kunde sein wird, wie diese
Kunden erreicht werden und warum die neue Lösung für diese Kunden attraktiv
ist.
Businessplan – Womit ?
<<the financial projections: sales forecasts, investment needed for covering the
costs, funding strategies, including internal sources, loans, equity, public
support through for example
Ergänzende Finanzierungsquellen sind ein positives Signal!
<<the commercialization roadmap (i.e. proof of concept, prototyping,
demonstrations of technological performance and cost effectiveness field trials,
pilots, validation and standardisation issues, regulatory requirements, barriers
and how to overcome them)
Überzeugen Sie durch konkrete Angaben.
<<the risk assessment: financial, commercial and production risks, early
standardization needs
In der Übersicht der Projektrisiken sollten neben Technischen und
Management-Risiken auch Informationen enthalten sein, wie zb ausfallende
Ergänzende Finanzierungsquellen ersetzt werden können.
Business Plan – Anleitungen
Informationen der EC:
http://ec.europa.eu/research/participants/portal/doc/call/h2020/h2020-eeb-
2015/1602619clarification_business_plan_and_synergies_esif_20march14_en.
pdf
Übersicht Plan Aufbau H2020:
https://www.wlv.ac.uk/media/departments/project-
supportoffice/documents/Business-Plan-in-the-Horizon-2020.pdf
Business Plan Ausbau (für Markteintritt und Ausgründung):
https://www.fuer-gruender.de/businessplan-vorlage/kostenlos/
Danke für Ihre Aufmerksamkeit, gerne
stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur
Verfügung:
www.nanofutures.info reinhardt@nanofutures.info
www.microtec-d.com info@microtec-d.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (8)

Y20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon eventY20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon event
 
Technologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und InnovationsmanagementTechnologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und Innovationsmanagement
 
Projekt "Pressearbeit für DER PUNKT GmbH"
Projekt "Pressearbeit für DER PUNKT GmbH"Projekt "Pressearbeit für DER PUNKT GmbH"
Projekt "Pressearbeit für DER PUNKT GmbH"
 
Stützen der Innovationskraft
Stützen der InnovationskraftStützen der Innovationskraft
Stützen der Innovationskraft
 
Welf Zöller: Das Messe-Einmaleins
Welf Zöller: Das Messe-EinmaleinsWelf Zöller: Das Messe-Einmaleins
Welf Zöller: Das Messe-Einmaleins
 
InnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-StartupsInnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-Startups
 
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
 
Cas international business_development_2016
Cas international business_development_2016Cas international business_development_2016
Cas international business_development_2016
 

Ähnlich wie Impact - kommunizieren und realisieren - H2020

Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012BPIMittelstand
 
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenInnovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenHeiko Bartlog
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Ian Nguyen
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin stattargvis GmbH
 
Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan
 
Jahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DEJahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DEUNITY
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...innosabi GmbH
 
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009sdohmen
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienHeimo Teubenbacher
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group AG
 
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CH
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CHGesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CH
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CHBPIMittelstand
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsCorporate Startup Summit
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011BPIMittelstand
 
CLC 2016 business model canvas L&D
CLC 2016 business model canvas L&DCLC 2016 business model canvas L&D
CLC 2016 business model canvas L&Dscil CH
 
Predictive Analytics World Deutschland 2015
Predictive Analytics World Deutschland 2015Predictive Analytics World Deutschland 2015
Predictive Analytics World Deutschland 2015Rising Media Ltd.
 
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017Silke Steffan
 

Ähnlich wie Impact - kommunizieren und realisieren - H2020 (20)

Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
 
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenInnovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008
 
Jahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DEJahresbericht UNITY 2017 DE
Jahresbericht UNITY 2017 DE
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
 
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
 
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CH
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CHGesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CH
Gesamtbericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand 2012 D/A/CH
 
Innovationen mit Fördermitteln finanzieren
Innovationen mit Fördermitteln finanzierenInnovationen mit Fördermitteln finanzieren
Innovationen mit Fördermitteln finanzieren
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2011
 
Innovation basics
Innovation basicsInnovation basics
Innovation basics
 
CLC 2016 business model canvas L&D
CLC 2016 business model canvas L&DCLC 2016 business model canvas L&D
CLC 2016 business model canvas L&D
 
Predictive Analytics World Deutschland 2015
Predictive Analytics World Deutschland 2015Predictive Analytics World Deutschland 2015
Predictive Analytics World Deutschland 2015
 
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
 
Application management simplified
Application management simplifiedApplication management simplified
Application management simplified
 

Mehr von nanofutures a.s.b.l lighthouse germany (7)

Nmwp ta eppn 2019 05-21-22-handout
Nmwp ta eppn 2019 05-21-22-handoutNmwp ta eppn 2019 05-21-22-handout
Nmwp ta eppn 2019 05-21-22-handout
 
1 reinhardt nanofutures_eppn
1 reinhardt nanofutures_eppn1 reinhardt nanofutures_eppn
1 reinhardt nanofutures_eppn
 
3D Printing in Europe
3D Printing in Europe3D Printing in Europe
3D Printing in Europe
 
Nanofutures and the European Pilot Production Network
Nanofutures and the European Pilot Production NetworkNanofutures and the European Pilot Production Network
Nanofutures and the European Pilot Production Network
 
Workshop light rolls
Workshop light rollsWorkshop light rolls
Workshop light rolls
 
White Paper Packaging 3D
White Paper Packaging 3DWhite Paper Packaging 3D
White Paper Packaging 3D
 
microTEC 2013 products and services
microTEC 2013 products and servicesmicroTEC 2013 products and services
microTEC 2013 products and services
 

Impact - kommunizieren und realisieren - H2020

  • 1. Impact kommunizieren und realisieren Kooperative Forschungsprojekte Horizon 2020 Workshop der NRW Bank am 09. September 2015
  • 2. Mikro/Nano : Innovation im Mittelstand Andrea E. Reinhardt Rat für Technologie Rheinland-Pfalz microTEC (seit 1996) Mitgründerin von NTC NanoTechCoatings GmbH Mitgründerin von NANOfutures asbl https://de.linkedin.com/in/aereinhardt
  • 4. Projekte im Bereich Innovation, Forschung, Entwicklung mit microTEC 5. Rahmenprogramm: Mikromaking 6./7. Rahmenprogramm + H2020: Healthyaims, Inos, Lightrolls, Priam, Bravoo, Nanofutures, value4nano, nanoeis, nanodiode, Future Nano Needs u.a.
  • 5. Healthyaims 2002 - 2007 http://www.healthyaims.org/ 26 Partner aus 9 Ländern (darunter 6 KMU)
  • 7. Businessplan im Antrag auf Forschungsförderung – Wozu ? Die EC Programme fördern herausragende Projekte deren Ergebnisse dazu beitragen, dass Europa gesellschaftlich und unternehmerisch aktuelle Herausforderungen bewältigt. Aber nur wenn die Forschungsergebnisse in Anwendungen einfließen, können sie den im EC Arbeitsprogram und Ausschreibungen definierten „Impact“ nachhaltig realisieren. Mit dem Business Plan gibt Ihr Antrag den Gutachtern Informationen über die Umsetzbarkeit und die mögliche Breitenwirkung des Projektes. Darüber hinaus unterstützt ein guter Business Plan die Projektpartner beim Einwerben ergänzender Finanzierung (auch über die von der EC geförderte Zeit hinaus).
  • 8. Businessplan – Wie ? Lesen Sie den Call und konzentrieren Sie sich auf die dort genannten Impact Bereiche. Wenn der Call einen Exploitation- und einen Business-Plan fordert, dann sollten diese auch beide im Antrag integriert sein. Belegen Sie die dargestellten Perspektiven mit konkreten Daten und spezifischen Marktinformationen. Betrachten Sie den gesamten Value Chain und bauen Sie auf den Stärken aller Projektpartner auf. Beleuchten Sie nicht nur zukünftige Umsätze, gesicherte und neue Arbeitsplätze, gesunkene Produktionskosten; sondern auch den Beitrag der Projektergebnisse das Recycling zu vereinfachen und Resourcen zu sparen.
  • 9. Businessplan – Womit ? <<key exploitable results and their expected key areas of applications and the exploitation team Was genau ist das in den Markt einzuführende Ergebnis, welche Projektpartner werden an der Einführung mitarbeiten und wer koordiniert diese ? <<the potential geographical and economic size of the market, market trends, main competitors and competitive advantage Die fokussierten Märkte müssen realistisch erreichbar sein. <<the business model: marketing strategy, main clients; Sie sollten genau benennen können, wer zukünftig Kunde sein wird, wie diese Kunden erreicht werden und warum die neue Lösung für diese Kunden attraktiv ist.
  • 10. Businessplan – Womit ? <<the financial projections: sales forecasts, investment needed for covering the costs, funding strategies, including internal sources, loans, equity, public support through for example Ergänzende Finanzierungsquellen sind ein positives Signal! <<the commercialization roadmap (i.e. proof of concept, prototyping, demonstrations of technological performance and cost effectiveness field trials, pilots, validation and standardisation issues, regulatory requirements, barriers and how to overcome them) Überzeugen Sie durch konkrete Angaben. <<the risk assessment: financial, commercial and production risks, early standardization needs In der Übersicht der Projektrisiken sollten neben Technischen und Management-Risiken auch Informationen enthalten sein, wie zb ausfallende Ergänzende Finanzierungsquellen ersetzt werden können.
  • 11. Business Plan – Anleitungen Informationen der EC: http://ec.europa.eu/research/participants/portal/doc/call/h2020/h2020-eeb- 2015/1602619clarification_business_plan_and_synergies_esif_20march14_en. pdf Übersicht Plan Aufbau H2020: https://www.wlv.ac.uk/media/departments/project- supportoffice/documents/Business-Plan-in-the-Horizon-2020.pdf Business Plan Ausbau (für Markteintritt und Ausgründung): https://www.fuer-gruender.de/businessplan-vorlage/kostenlos/
  • 12. Danke für Ihre Aufmerksamkeit, gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung: www.nanofutures.info reinhardt@nanofutures.info www.microtec-d.com info@microtec-d.com