SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Foto:kallejipp,photocase.com
Wie der digitale Konsument zukünftig
das Einkaufen neu definiert und
wie sich die Wirtschaft darauf einstellen muss
49. Kongress der Deutschen Marktforschung
Berlin, 20. Mai 2014
Nora S. Stampfl
www.f-21.de
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Früher war Einkaufen ganz simpel.
Gleichzeitig bedeutete Einkaufen in analogen
Zeiten: weniger Auswahl, weniger Preistransparenz,
weniger Bequemlichkeit.
Foto:HerrSpecht,photocase.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
...ist vernetzt
72% der Smartphone-Nutzer
besuchen soziale Netz-
werke
10,5% haben im Laden ein
Foto auf ein soziales Netz-
werk hochgeladen
...shoppt immer und überall
32% haben bereits über ihr
Smartphone etwas gekauft
35% haben ihr Smartphone
verwendet, um einen Laden
in der Nähe zu finden
...ist informiert
43% recherchieren mehrmals
pro Monat im Laden Preise
mit ihrem Smartphone
37% suchen im Laden neu-
trale Preisvergleichs- und
Bewertungsseiten auf
...ist „always on“
67% verlassen das Haus nie
ohne ihr Smartphone
76% haben bereits mit ihrem
Smartphone nach einem
Produkt oder einer Dienst-
leistung gesucht
Der digitale
Konsument...
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
Quelle: ECC Handel, ebay
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
Single-Channel Multi-Channel Cross-Channel Omni-Channel
Neue Wege zum Kunden
Vom Single-Channel zum Omni-Channel Handel
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
EMMAS ENKEL spielen auf der gesamten
Klaviatur des Omni-Channel Handels.
Fotos:EMMASENKEL
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Shopping löst sich von bestimmten „Orten“.
Weil unsere Umwelt immer interaktiver wird, bie-
ten sich in der digitalen Ära Einkaufsmöglichkeiten
auch abseits von Läden und online Shops.
Foto:C/L,photocase.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
TESCO bringt den Supermarkt zum Kunden
und ermöglicht Einkaufen im Vorbeigehen.
Foto:TESCO
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Erlebniswelt statt Ladengeschäft.
Physische Shops werden künftig mehr bieten als
Transaktionen. Kein Vertriebskanal eignet sich
besser, inspirierende Erlebnisse zu schaffen.
Foto:APPLE
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
GLOBETROTTER macht Shoppen zum Aben-
teuer und lässt Produkte hautnah erleben.
Fotos:GLOBETROTTER
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
Bei VANQUISH berät ein System aus Kleider-
bügel, RFID-Tag und Display den Kunden.
Foto:teamLab
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
LEGO macht den Store zum Computerspiel
und lädt ein zur Interaktion mit der Marke.
Fotos:INTEL
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Personalisierung zieht in die echte Welt ein.
Big Data ermöglicht ein lückenloses Kundenbild
und damit kontextbezogene Angebote über alle
Kanäle hinweg.
Foto:Bastografie,photocase.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
NOMI folgt Kunden auf Schritt und Tritt und
erhellt die „Black Box“ physischer Laden.
Fotos:NOMI,
mashable.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
EMOTIENT weiß, was Kunden gerade fühlen
und passt Angebote entsprechend an.
Foto:EMOTIENT
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
AMAZON kennt die Einkäufe seiner Kunden
noch bevor diese „Kaufen“ geklickt haben.
Foto:Amazon
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Waren kommen schneller zum Kunden.
Tüten-Schleppen und lange Wartezeiten nach on-
line Käufen sind passé. Innovative Liefermodelle
setzen auf Schnelligkeit und Bequemlichkeit.
Foto:complize,photocase.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
ZOOKAL liefert Bestellungen per unbemann-
ter Drohnen innerhalb von Minuten aus.
Foto:ZOOKAL
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
CARDROPS verwandelt Autos in mobile
Zustellstationen für online Bestellungen.
Foto:cardrops.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
Omni-Channel braucht neue Bezahlwege.
Bargeldlose Transaktionen tragen der Verschmel-
zung der Kanäle Rechnung. Auch beim Bezahlen
wird das Smartphone eine große Rolle spielen.
Foto:pip,photocase.com
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
LOOP macht Smartphones zu Geldbörsen
und räumt auf mit Bargeld und Plastikkarten.
Foto:LOOP
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
Mit UNIQUL ist zum Bezahlen nicht mehr
nötig als ein Blick in die Kamera.
Foto:UNIQUL
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de

Die größte Gefahr
in turbulenten Zeiten
ist nicht die Turbulenz,
sondern mit der Logik
von gestern zu handeln. Peter Drucker
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
f/21
f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de
Digitale Technologien beeinflussen das Ein-
kaufsverhalten nachhaltig.
Wer die neuen Spielregeln beherrscht, für
den ergeben sich im Umgang mit dem digi-
talen Konsumenten große Chancen!
f/21
Wollen Sie mehr darüber wissen,
wie diese Ideen für Ihre Organi-
sation relevant sind, nehmen Sie
Kontakt auf:
Nora S. Stampfl
f/21 Büro für Zukunftsfragen
Rosenheimer Straße 35
10781 Berlin
+49.30.69 59 82 58
www.f-21.de
Ausführliche Informati-
onen finden Sie in unse-
rer Publikation “Digital
Shopping. Konsumwel-
ten der Zukunft”.
www.f-21.de/thema_digitalshopping

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Haushalt 2012
Haushalt 2012Haushalt 2012
Haushalt 2012
Arne Schneider
 
Compliance
ComplianceCompliance
Compliance
FAMAB_Verband
 
escrito plano castro
escrito plano castroescrito plano castro
escrito plano castro
Jonathan Gonzalez
 
Cáncer de próstata
Cáncer de próstataCáncer de próstata
Cáncer de próstata
61295
 
Diaposotivas presentacion
Diaposotivas presentacionDiaposotivas presentacion
Diaposotivas presentacion
Endersonsape
 
Presentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpcPresentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpc
ticroses
 
A taste of Computer Science
A taste of Computer ScienceA taste of Computer Science
A taste of Computer Science
DonSchado
 
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringenWie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
Ale Principe
 
Produktpräsentation T-Cuento
Produktpräsentation T-CuentoProduktpräsentation T-Cuento
Produktpräsentation T-Cuento
tcuentode
 
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Manuela Schmidt
 
Presentación reunió de pares ci 2014 2015 2n primària
Presentación reunió de pares ci 2014 2015   2n primàriaPresentación reunió de pares ci 2014 2015   2n primària
Presentación reunió de pares ci 2014 2015 2n primària
Gaudicastelldefels
 
Brochure - Mexicana de Empeño
Brochure - Mexicana de EmpeñoBrochure - Mexicana de Empeño
Brochure - Mexicana de Empeño
jevb88
 
Estandar scorm
Estandar scormEstandar scorm
Estandar scorm
Fabian Caisaguano Villa
 
f/21 Quarterly Q4|2014
f/21 Quarterly Q4|2014f/21 Quarterly Q4|2014
f/21 Quarterly Q4|2014
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Presentation1
Presentation1Presentation1
Presentation1
sophbennett1234
 
Actividades económicas.pptx johanna
Actividades económicas.pptx johannaActividades económicas.pptx johanna
Actividades económicas.pptx johanna
CAMARONCITO
 
Presentación colfono 2012
Presentación  colfono 2012Presentación  colfono 2012
Presentación colfono 2012
Manuel Monsalve
 
Proyecto de investigacion toxicologia
Proyecto de investigacion toxicologiaProyecto de investigacion toxicologia
Proyecto de investigacion toxicologia
Marjorie AlExiita
 

Andere mochten auch (19)

Haushalt 2012
Haushalt 2012Haushalt 2012
Haushalt 2012
 
Compliance
ComplianceCompliance
Compliance
 
escrito plano castro
escrito plano castroescrito plano castro
escrito plano castro
 
Vorstellung IBC
Vorstellung IBCVorstellung IBC
Vorstellung IBC
 
Cáncer de próstata
Cáncer de próstataCáncer de próstata
Cáncer de próstata
 
Diaposotivas presentacion
Diaposotivas presentacionDiaposotivas presentacion
Diaposotivas presentacion
 
Presentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpcPresentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpc
 
A taste of Computer Science
A taste of Computer ScienceA taste of Computer Science
A taste of Computer Science
 
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringenWie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen
 
Produktpräsentation T-Cuento
Produktpräsentation T-CuentoProduktpräsentation T-Cuento
Produktpräsentation T-Cuento
 
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
 
Presentación reunió de pares ci 2014 2015 2n primària
Presentación reunió de pares ci 2014 2015   2n primàriaPresentación reunió de pares ci 2014 2015   2n primària
Presentación reunió de pares ci 2014 2015 2n primària
 
Brochure - Mexicana de Empeño
Brochure - Mexicana de EmpeñoBrochure - Mexicana de Empeño
Brochure - Mexicana de Empeño
 
Estandar scorm
Estandar scormEstandar scorm
Estandar scorm
 
f/21 Quarterly Q4|2014
f/21 Quarterly Q4|2014f/21 Quarterly Q4|2014
f/21 Quarterly Q4|2014
 
Presentation1
Presentation1Presentation1
Presentation1
 
Actividades económicas.pptx johanna
Actividades económicas.pptx johannaActividades económicas.pptx johanna
Actividades económicas.pptx johanna
 
Presentación colfono 2012
Presentación  colfono 2012Presentación  colfono 2012
Presentación colfono 2012
 
Proyecto de investigacion toxicologia
Proyecto de investigacion toxicologiaProyecto de investigacion toxicologia
Proyecto de investigacion toxicologia
 

Ähnlich wie Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich die Wirtschaft darauf einstellen muss

Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und PerspektivenDie Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing EconomySmart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den TourismusSharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Oliver Schmitt
 
Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.
arsmedium
 
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
Carsten Lambrecht
 
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Carsten Lambrecht
 
Sharing-Economy. Die Macht des Teilens
Sharing-Economy. Die Macht des TeilensSharing-Economy. Die Macht des Teilens
Sharing-Economy. Die Macht des Teilens
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Gamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
Gamification. Die Ludifizierung der FührungskulturGamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
Gamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 201410 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
Jan Borgwardt
 
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeaconsDen Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
Aioma AG
 
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgenDer digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Carpathia AG
 
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
Jochen Krisch
 

Ähnlich wie Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich die Wirtschaft darauf einstellen muss (13)

Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und PerspektivenDie Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
Die Zukunft der Dienstleistungsökonomie. Momentaufnahme und Perspektiven
 
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing EconomySmart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
Smart Tourism. Die Zukunft der Hotellerie in der Sharing Economy
 
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den TourismusSharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
Sharing-Economy. Neue Herausforderungen für den Tourismus
 
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
 
Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.
 
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
afterbuyBBQ 2014 - Mobiloptimierung - So rüsten Sie Ihre Geschäfte für mobile...
 
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
 
Sharing-Economy. Die Macht des Teilens
Sharing-Economy. Die Macht des TeilensSharing-Economy. Die Macht des Teilens
Sharing-Economy. Die Macht des Teilens
 
Gamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
Gamification. Die Ludifizierung der FührungskulturGamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
Gamification. Die Ludifizierung der Führungskultur
 
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 201410 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
 
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeaconsDen Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
Den Web Shop mit dem POS verbinden / iBeacons
 
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgenDer digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
 
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
Analysen und Statistiken zur Strategiefindung für den Handel 5.11
 

Mehr von f/21 Büro für Zukunftsfragen

f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der ArbeitsweltArbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-TrendShareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Zukunft der Arbeit | Delphi-Studie
Zukunft der Arbeit | Delphi-StudieZukunft der Arbeit | Delphi-Studie
Zukunft der Arbeit | Delphi-Studie
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q1|2019
f/21 Quarterly Q1|2019f/21 Quarterly Q1|2019
f/21 Quarterly Q1|2019
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q4|2018
f/21 Quarterly Q4|2018f/21 Quarterly Q4|2018
f/21 Quarterly Q4|2018
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q3|2018
f/21 Quarterly Q3|2018f/21 Quarterly Q3|2018
f/21 Quarterly Q3|2018
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q2|2018
f/21 Quarterly Q2|2018f/21 Quarterly Q2|2018
f/21 Quarterly Q2|2018
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q1|2018
f/21 Quarterly Q1|2018f/21 Quarterly Q1|2018
f/21 Quarterly Q1|2018
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q3|2017
f/21 Quarterly Q3|2017 f/21 Quarterly Q3|2017
f/21 Quarterly Q3|2017
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q2|2017
f/21 Quarterly Q2|2017f/21 Quarterly Q2|2017
f/21 Quarterly Q2|2017
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Gameful City. Die Stadt als Spielraum
Gameful City. Die Stadt als SpielraumGameful City. Die Stadt als Spielraum
Gameful City. Die Stadt als Spielraum
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q1|2017
f/21 Quarterly Q1|2017f/21 Quarterly Q1|2017
f/21 Quarterly Q1|2017
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q4|2016
f/21 Quarterly Q4|2016f/21 Quarterly Q4|2016
f/21 Quarterly Q4|2016
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
coll:lab - Collaborative Readiness Assessment
coll:lab - Collaborative Readiness Assessmentcoll:lab - Collaborative Readiness Assessment
coll:lab - Collaborative Readiness Assessment
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q3|2016
f/21 Quarterly Q3|2016f/21 Quarterly Q3|2016
f/21 Quarterly Q3|2016
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im InternetzeitalterBibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q2|2016
f/21 Quarterly Q2|2016f/21 Quarterly Q2|2016
f/21 Quarterly Q2|2016
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
f/21 Quarterly Q1|2016
f/21 Quarterly Q1|2016f/21 Quarterly Q1|2016
f/21 Quarterly Q1|2016
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-OrteGames & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 

Mehr von f/21 Büro für Zukunftsfragen (20)

f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
 
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der ArbeitsweltArbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
Arbeit und Spiel. Die Ludifizierung der Arbeitswelt
 
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-TrendShareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
Shareconomy. Aufwind für Bibliotheken durch den Sharing-Trend
 
Zukunft der Arbeit | Delphi-Studie
Zukunft der Arbeit | Delphi-StudieZukunft der Arbeit | Delphi-Studie
Zukunft der Arbeit | Delphi-Studie
 
f/21 Quarterly Q1|2019
f/21 Quarterly Q1|2019f/21 Quarterly Q1|2019
f/21 Quarterly Q1|2019
 
f/21 Quarterly Q4|2018
f/21 Quarterly Q4|2018f/21 Quarterly Q4|2018
f/21 Quarterly Q4|2018
 
f/21 Quarterly Q3|2018
f/21 Quarterly Q3|2018f/21 Quarterly Q3|2018
f/21 Quarterly Q3|2018
 
f/21 Quarterly Q2|2018
f/21 Quarterly Q2|2018f/21 Quarterly Q2|2018
f/21 Quarterly Q2|2018
 
f/21 Quarterly Q1|2018
f/21 Quarterly Q1|2018f/21 Quarterly Q1|2018
f/21 Quarterly Q1|2018
 
f/21 Quarterly Q3|2017
f/21 Quarterly Q3|2017 f/21 Quarterly Q3|2017
f/21 Quarterly Q3|2017
 
f/21 Quarterly Q2|2017
f/21 Quarterly Q2|2017f/21 Quarterly Q2|2017
f/21 Quarterly Q2|2017
 
Gameful City. Die Stadt als Spielraum
Gameful City. Die Stadt als SpielraumGameful City. Die Stadt als Spielraum
Gameful City. Die Stadt als Spielraum
 
f/21 Quarterly Q1|2017
f/21 Quarterly Q1|2017f/21 Quarterly Q1|2017
f/21 Quarterly Q1|2017
 
f/21 Quarterly Q4|2016
f/21 Quarterly Q4|2016f/21 Quarterly Q4|2016
f/21 Quarterly Q4|2016
 
coll:lab - Collaborative Readiness Assessment
coll:lab - Collaborative Readiness Assessmentcoll:lab - Collaborative Readiness Assessment
coll:lab - Collaborative Readiness Assessment
 
f/21 Quarterly Q3|2016
f/21 Quarterly Q3|2016f/21 Quarterly Q3|2016
f/21 Quarterly Q3|2016
 
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im InternetzeitalterBibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
Bibliothekswelten im Umbruch. Die Bibliothek im Internetzeitalter
 
f/21 Quarterly Q2|2016
f/21 Quarterly Q2|2016f/21 Quarterly Q2|2016
f/21 Quarterly Q2|2016
 
f/21 Quarterly Q1|2016
f/21 Quarterly Q1|2016f/21 Quarterly Q1|2016
f/21 Quarterly Q1|2016
 
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-OrteGames & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
Games & Gamification. Bibliotheken als Spiel-Orte
 

Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich die Wirtschaft darauf einstellen muss

  • 1. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Foto:kallejipp,photocase.com Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich die Wirtschaft darauf einstellen muss 49. Kongress der Deutschen Marktforschung Berlin, 20. Mai 2014 Nora S. Stampfl www.f-21.de
  • 2. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Früher war Einkaufen ganz simpel. Gleichzeitig bedeutete Einkaufen in analogen Zeiten: weniger Auswahl, weniger Preistransparenz, weniger Bequemlichkeit. Foto:HerrSpecht,photocase.com
  • 3. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 ...ist vernetzt 72% der Smartphone-Nutzer besuchen soziale Netz- werke 10,5% haben im Laden ein Foto auf ein soziales Netz- werk hochgeladen ...shoppt immer und überall 32% haben bereits über ihr Smartphone etwas gekauft 35% haben ihr Smartphone verwendet, um einen Laden in der Nähe zu finden ...ist informiert 43% recherchieren mehrmals pro Monat im Laden Preise mit ihrem Smartphone 37% suchen im Laden neu- trale Preisvergleichs- und Bewertungsseiten auf ...ist „always on“ 67% verlassen das Haus nie ohne ihr Smartphone 76% haben bereits mit ihrem Smartphone nach einem Produkt oder einer Dienst- leistung gesucht Der digitale Konsument... f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de Quelle: ECC Handel, ebay
  • 4. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de Single-Channel Multi-Channel Cross-Channel Omni-Channel Neue Wege zum Kunden Vom Single-Channel zum Omni-Channel Handel
  • 5. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de EMMAS ENKEL spielen auf der gesamten Klaviatur des Omni-Channel Handels. Fotos:EMMASENKEL
  • 6. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Shopping löst sich von bestimmten „Orten“. Weil unsere Umwelt immer interaktiver wird, bie- ten sich in der digitalen Ära Einkaufsmöglichkeiten auch abseits von Läden und online Shops. Foto:C/L,photocase.com
  • 7. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de TESCO bringt den Supermarkt zum Kunden und ermöglicht Einkaufen im Vorbeigehen. Foto:TESCO
  • 8. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Erlebniswelt statt Ladengeschäft. Physische Shops werden künftig mehr bieten als Transaktionen. Kein Vertriebskanal eignet sich besser, inspirierende Erlebnisse zu schaffen. Foto:APPLE
  • 9. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de GLOBETROTTER macht Shoppen zum Aben- teuer und lässt Produkte hautnah erleben. Fotos:GLOBETROTTER
  • 10. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de Bei VANQUISH berät ein System aus Kleider- bügel, RFID-Tag und Display den Kunden. Foto:teamLab
  • 11. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de LEGO macht den Store zum Computerspiel und lädt ein zur Interaktion mit der Marke. Fotos:INTEL
  • 12. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Personalisierung zieht in die echte Welt ein. Big Data ermöglicht ein lückenloses Kundenbild und damit kontextbezogene Angebote über alle Kanäle hinweg. Foto:Bastografie,photocase.com
  • 13. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de NOMI folgt Kunden auf Schritt und Tritt und erhellt die „Black Box“ physischer Laden. Fotos:NOMI, mashable.com
  • 14. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 EMOTIENT weiß, was Kunden gerade fühlen und passt Angebote entsprechend an. Foto:EMOTIENT
  • 15. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de AMAZON kennt die Einkäufe seiner Kunden noch bevor diese „Kaufen“ geklickt haben. Foto:Amazon
  • 16. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Waren kommen schneller zum Kunden. Tüten-Schleppen und lange Wartezeiten nach on- line Käufen sind passé. Innovative Liefermodelle setzen auf Schnelligkeit und Bequemlichkeit. Foto:complize,photocase.com
  • 17. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de ZOOKAL liefert Bestellungen per unbemann- ter Drohnen innerhalb von Minuten aus. Foto:ZOOKAL
  • 18. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de CARDROPS verwandelt Autos in mobile Zustellstationen für online Bestellungen. Foto:cardrops.com
  • 19. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 Omni-Channel braucht neue Bezahlwege. Bargeldlose Transaktionen tragen der Verschmel- zung der Kanäle Rechnung. Auch beim Bezahlen wird das Smartphone eine große Rolle spielen. Foto:pip,photocase.com
  • 20. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de LOOP macht Smartphones zu Geldbörsen und räumt auf mit Bargeld und Plastikkarten. Foto:LOOP
  • 21. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de Mit UNIQUL ist zum Bezahlen nicht mehr nötig als ein Blick in die Kamera. Foto:UNIQUL
  • 22. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de  Die größte Gefahr in turbulenten Zeiten ist nicht die Turbulenz, sondern mit der Logik von gestern zu handeln. Peter Drucker
  • 23. f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de f/21 f/21 ▪ Büro für Zukunftsfragen | www.f-21.de Digitale Technologien beeinflussen das Ein- kaufsverhalten nachhaltig. Wer die neuen Spielregeln beherrscht, für den ergeben sich im Umgang mit dem digi- talen Konsumenten große Chancen! f/21 Wollen Sie mehr darüber wissen, wie diese Ideen für Ihre Organi- sation relevant sind, nehmen Sie Kontakt auf: Nora S. Stampfl f/21 Büro für Zukunftsfragen Rosenheimer Straße 35 10781 Berlin +49.30.69 59 82 58 www.f-21.de Ausführliche Informati- onen finden Sie in unse- rer Publikation “Digital Shopping. Konsumwel- ten der Zukunft”. www.f-21.de/thema_digitalshopping