SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Virtueller Supermarkt
Wissensquelle für die POS-Profis von morgen




Stuttgart, 20. Mai 2011
Der Virtuelle Supermarkt
Der Virtuelle Supermarkt


Warenwissen online
  Der Virtuelle Supermarkt ist eine umfassende
  E-Learning-Plattform für Auszubildende und
  alle weiteren Mitarbeiter am POS.
  Mit dieser Online-Version eines idealtypischen
  Supermarktes wird Warenwissen auf interaktive und
  spielerische Weise am Beispiel realer Marken trainiert.
  Stetiger Kontakt mit Fachvertretern zum Thema
  Ausbildung und permanente Updates bei
  kompetenten Partnern sorgen für hohe inhaltliche
  Qualität und Relevanz
  Mit dem Virtuellen Supermarkt wird das bewährte
  Markenlehrbriefkonzept auf die Online-Welt
  übertragen. Damit wird der Virtuelle Supermarkt dem
  geänderten Mediennutzungs- und Lernverhalten
  speziell der jüngeren Generation gerecht
Das Spielprinzip


„Von der Aushilfe zum Marktleiter“
  Per Avatar wird der Virtuelle Supermarkt erkundet.
  Der Virtuelle Supermarkt beinhaltet Lerneinheiten am
  Regal, Kundenfragen und Aufgaben des Virtuellen
  Ausbilders.
  Für richtig beantwortete Kundenfragen, erfüllte Aufgaben
  oder bestandene Abschlusstests zu einer Lerneinheit gibt
  es Punkte, eine Beförderung im Karrierestatus und
  zusätzliche Belohnungen.
  Per Klick auf ein Regal geht es direkt zur durch einen
  Industrie-Paten präsentierten Lerneinheit der Warengruppe,
  um das Warenwissen zu trainieren.
  Im Abschlusstest der Lerneinheit wird das erlernte Wissen
  abgeprüft. Ein bestandener Test wird mit Punkten und
  einem Zertifikat honoriert.
  Dieses Zertifikat kann dem betrieblichen Ausbilder
  vorgelegt werden.
Los geht‘s


Registrierung und Login
  www.virtuellersupermarkt.de
  Rechts oben auf der Startseite erfolgt
  die Registrierung.
  Hier befinden sich auch der Login
  und die Passwortanfrage.
Der Virtuelle Supermarkt im Überblick


        Menüleiste


                                                                     Lageplan




                                                                    Schnellnavigation




          Regale mit Lerneinheiten
          und Abschlusstest

                                                 Fragende Kundin
                                                 im Markt

                  Aufgabenliste      Ausbilder                     Ausbildungsstatus



Aufenthaltsraum
Das Menü im Virtuellen Supermarkt


Home
  Informationen zum Virtuellen Supermarkt

Spiel
  Hier startet der Virtuelle Supermarkt

Profil
  Zugang zu persönlichen Angaben und Passwörtern

Bestenliste
  Alle Spieler im Vergleich

Statistik
  Übersicht über persönliche Fortschritte

FAQ
  Häufig gestellte Fragen zum Virtuellen Supermarkt

Support
  Hilfe bei Fragen zur Technik oder Problembehandlung
Navigation im Virtuellen Supermarkt


Der Avatar
  Wählen Sie zu Beginn des Spiels einen Avatar,
  mit dem Sie durch den Supermarkt navigieren.

Die Navigation
  Mit der Maus:
  Linke Maustaste drücken zum Fortbewegen. Die
  Lenkung erfolgt über das gleichzeitige Schieben
  der Maus nach links oder rechts.
  Lageplan:
  Rechts oben im Bild befindet sich ein Lageplan des
  Supermarktes mit Ihrem aktuellen Standort und Ihrer
  Blickrichtung. Mit Klick auf die Abteilung läuft der
  Avatar los.
  Schnellnavigation:
  Wählen Sie eine Rubrik aus, zu der Sie gerne gehen
  möchten. Der Avatar bewegt sich automatisch dort hin.
Eintauchen in die Produktwelt


Die Regale und Warengruppenkategorien
  Mit Klick auf die einzelnen Regaleinheiten öffnet sich eine Seite mit
  Informationen zur Produkt-/Warengruppe.
  Hier steht grundlegendes Warenwissen zu den Produkten und zur
  POS-Praxis (z.B. Platzierung, ....).
  Wie auch bei den Markenlehrbriefen steht ein Industriekunde mit seiner
  Marke als Pate für die jeweilige Warengruppe.
Alles gewusst?


Lerneinheit und Abschlusstest
  Zu jeder Warengruppe gibt es eine Lerneinheit, die
  die wichtigsten Informationen zum Produkt liefert.
  Jede Lerneinheit beinhaltet einen Abschlusstest, der das
  Wissen aus der Lerneinheit abfragt. Diese Tests richten
  sich besonders an Auszubildende.
  Für jeden bestandenen Abschlusstest gibt es ein Zertifikat
  und Punkte.
  Der Abschlusstest kann von Ausbildern aktiv in die
  Berufsausbildung integriert werden.
Ergänzende Features l


Kundenfragen im Markt
  Innerhalb des Supermarkts erscheinen immer wieder
  Kunden, die ein großes gelbes Fragezeichen über
  ihren Köpfen tragen.
  Durch direkten Zugang auf den Kunden öffnet sich
  eine Frage. Bei korrekter Antwort gibt es Punkte.



Der Aufenthaltsraum
  Auf der Pinnwand stehen die aktuellsten
  Nachrichten von LZnet.
  Der PC beinhaltet die erworbenen Zertifikate
  und verschiedene Spiele.
Ergänzende Features ll


Der Ausbilder
  Mit Klick auf den Ausbilder-Button erscheint der
  virtuelle Ausbilder.
  Eine Guided Tour durch den Virtuellen Supermarkt
  erläutert ausführlich die Navigation.
  Der Ausbilder bietet zusätzliche Aufgaben an. Bei
  korrekter Durchführung/Beantwortung gibt es Punkte.



Die Aufgabenliste
  Hier erscheint eine Übersicht mit den Aufgaben,
  die Sie vom virtuellen Ausbilder angenommen haben.
Mediadidact – Wissen für POS-Profis



Mediadidact ist der auf Aus- und Weiterbildung spezialisierte Verlagsbereich der
LZ-Medien, der mit der Lebensmittel Zeitung und Lebensmittel Zeitung direkt das
Geschehen in FMCG-Industrie und Handel auf allen Ebenen kompetent begleitet.

Das Kerngeschäft von Mediadidact konzentriert sich auf die Entwicklung,
Produktion und streuverlustfreie Distribution von Schulungsmaterialien für den
Einzelhandel, die Hotellerie und Gastronomie.

Im Rahmen der Zugehörigkeit zur Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag greift
Mediadidact auf die Erfahrung und das Know-How von über 90 Fachtiteln,
zahlreichen Veranstaltungen und Fachkongressen zurück.
Kontakt




Oliver Peik                         Antje Dannewitz
Objektleitung Mediadidact           Sales Manager Mediadidact
Mainzer Landstraße 251              Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt                     60326 Frankfurt
Telefon 069 7595-1954               Telefon   069 7595-2216
Telefax 069 7595-2210               Telefax   069 7595-2210
E-mail oliver.peik@mediadidact.de   E-Mail    antje.dannewitz@mediadidact.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Carpathia AG
 
Visual Communication in der Finanzbranche
Visual Communication in der FinanzbrancheVisual Communication in der Finanzbranche
Visual Communication in der Finanzbranche
Four Winds Interactive
 
iBeacons - Chance oder Hype am POS?
iBeacons - Chance oder Hype am POS?iBeacons - Chance oder Hype am POS?
iBeacons - Chance oder Hype am POS?
mp technology
 
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
Namics
 
Euro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
Euro Cis PräSentation KosteneinsparungspotentialeEuro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
Euro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
germansales
 

Andere mochten auch (6)

Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
 
Visual Communication in der Finanzbranche
Visual Communication in der FinanzbrancheVisual Communication in der Finanzbranche
Visual Communication in der Finanzbranche
 
iBeacons - Chance oder Hype am POS?
iBeacons - Chance oder Hype am POS?iBeacons - Chance oder Hype am POS?
iBeacons - Chance oder Hype am POS?
 
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
 
2011 05 12 11-45 teil-1&2
2011 05 12 11-45 teil-1&22011 05 12 11-45 teil-1&2
2011 05 12 11-45 teil-1&2
 
Euro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
Euro Cis PräSentation KosteneinsparungspotentialeEuro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
Euro Cis PräSentation Kosteneinsparungspotentiale
 

Ähnlich wie Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen

Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
Präsentation Mahrdt Paperworld_2015Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
Niklas Mahrdt
 
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
Johannes Waibel
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
TechDivision GmbH
 
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Roger L. Basler de Roca
 
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Nosto
 
Das Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von ShopifyDas Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von Shopify
Michael Groeschel
 
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlierenDie 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Verlag/Management Publishing
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Bernd Gemmer
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
youngculture
 
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
foryouandyourcustomers
 
Die gröbsten Fehler eines Online-Shops
Die gröbsten Fehler eines Online-ShopsDie gröbsten Fehler eines Online-Shops
Die gröbsten Fehler eines Online-Shops
Filipe Felix
 
begin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systemebegin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systeme
Martin Kreiensen
 
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
Andrew Liyanage
 
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
OXID eSales AG
 
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
Günther Haslbeck
 
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den HandelHerausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
Connected-Blog
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
youngculture
 
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
Matthias Froese ✔
 
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
Boxalino AG
 
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr ErfolgZusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
benchex
 

Ähnlich wie Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen (20)

Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
Präsentation Mahrdt Paperworld_2015Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
Präsentation Mahrdt Paperworld_2015
 
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
2012 - Mobile Commerce: Fachartikel in Marketing & Kommunikation
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
 
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
 
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
 
Das Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von ShopifyDas Geschäftsmodell von Shopify
Das Geschäftsmodell von Shopify
 
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlierenDie 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
 
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
Wie Unternehmen Multichannel-Kampagnen selbständig realisieren können.
 
Die gröbsten Fehler eines Online-Shops
Die gröbsten Fehler eines Online-ShopsDie gröbsten Fehler eines Online-Shops
Die gröbsten Fehler eines Online-Shops
 
begin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systemebegin-Seminar:_shop-systeme
begin-Seminar:_shop-systeme
 
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
WordPress als eBusiness Tool_v1.0-12
 
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
 
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
 
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den HandelHerausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
Herausforderungen und Zukunftsstrategien für den Handel
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
 
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
 
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
VSV Boxalino Breakfastsession - LandingPages 2012
 
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr ErfolgZusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
Zusammenarbeit mit dem Handel für mehr Erfolg
 

Mehr von Know How! AG

Social learning erfahrungen
Social learning erfahrungenSocial learning erfahrungen
Social learning erfahrungen
Know How! AG
 
Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - TeilnahmeinfoEnterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Know How! AG
 
Social business kann man lernen
Social business kann man lernenSocial business kann man lernen
Social business kann man lernen
Know How! AG
 
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Know How! AG
 
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeidenHohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Know How! AG
 
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändernPostmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Know How! AG
 
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuiteRapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
Know How! AG
 
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiertSharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
Know How! AG
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Know How! AG
 
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Know How! AG
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social Media
Know How! AG
 
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbHOffice-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Know How! AG
 
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social MediaSocial Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
Know How! AG
 
Stressfrei Autofahren
Stressfrei AutofahrenStressfrei Autofahren
Stressfrei Autofahren
Know How! AG
 
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Know How! AG
 
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändertChange 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Know How! AG
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Know How! AG
 
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Know How! AG
 
E-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training CenterE-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training Center
Know How! AG
 

Mehr von Know How! AG (20)

Social learning erfahrungen
Social learning erfahrungenSocial learning erfahrungen
Social learning erfahrungen
 
Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - TeilnahmeinfoEnterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
 
Social business kann man lernen
Social business kann man lernenSocial business kann man lernen
Social business kann man lernen
 
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
 
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeidenHohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
 
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändernPostmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
 
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuiteRapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
 
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiertSharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
 
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social Media
 
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbHOffice-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
 
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social MediaSocial Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
 
Stressfrei Autofahren
Stressfrei AutofahrenStressfrei Autofahren
Stressfrei Autofahren
 
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
 
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändertChange 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
 
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
E-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training CenterE-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training Center
 

Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen

  • 1. Virtueller Supermarkt Wissensquelle für die POS-Profis von morgen Stuttgart, 20. Mai 2011
  • 3. Der Virtuelle Supermarkt Warenwissen online Der Virtuelle Supermarkt ist eine umfassende E-Learning-Plattform für Auszubildende und alle weiteren Mitarbeiter am POS. Mit dieser Online-Version eines idealtypischen Supermarktes wird Warenwissen auf interaktive und spielerische Weise am Beispiel realer Marken trainiert. Stetiger Kontakt mit Fachvertretern zum Thema Ausbildung und permanente Updates bei kompetenten Partnern sorgen für hohe inhaltliche Qualität und Relevanz Mit dem Virtuellen Supermarkt wird das bewährte Markenlehrbriefkonzept auf die Online-Welt übertragen. Damit wird der Virtuelle Supermarkt dem geänderten Mediennutzungs- und Lernverhalten speziell der jüngeren Generation gerecht
  • 4. Das Spielprinzip „Von der Aushilfe zum Marktleiter“ Per Avatar wird der Virtuelle Supermarkt erkundet. Der Virtuelle Supermarkt beinhaltet Lerneinheiten am Regal, Kundenfragen und Aufgaben des Virtuellen Ausbilders. Für richtig beantwortete Kundenfragen, erfüllte Aufgaben oder bestandene Abschlusstests zu einer Lerneinheit gibt es Punkte, eine Beförderung im Karrierestatus und zusätzliche Belohnungen. Per Klick auf ein Regal geht es direkt zur durch einen Industrie-Paten präsentierten Lerneinheit der Warengruppe, um das Warenwissen zu trainieren. Im Abschlusstest der Lerneinheit wird das erlernte Wissen abgeprüft. Ein bestandener Test wird mit Punkten und einem Zertifikat honoriert. Dieses Zertifikat kann dem betrieblichen Ausbilder vorgelegt werden.
  • 5. Los geht‘s Registrierung und Login www.virtuellersupermarkt.de Rechts oben auf der Startseite erfolgt die Registrierung. Hier befinden sich auch der Login und die Passwortanfrage.
  • 6. Der Virtuelle Supermarkt im Überblick Menüleiste Lageplan Schnellnavigation Regale mit Lerneinheiten und Abschlusstest Fragende Kundin im Markt Aufgabenliste Ausbilder Ausbildungsstatus Aufenthaltsraum
  • 7. Das Menü im Virtuellen Supermarkt Home Informationen zum Virtuellen Supermarkt Spiel Hier startet der Virtuelle Supermarkt Profil Zugang zu persönlichen Angaben und Passwörtern Bestenliste Alle Spieler im Vergleich Statistik Übersicht über persönliche Fortschritte FAQ Häufig gestellte Fragen zum Virtuellen Supermarkt Support Hilfe bei Fragen zur Technik oder Problembehandlung
  • 8. Navigation im Virtuellen Supermarkt Der Avatar Wählen Sie zu Beginn des Spiels einen Avatar, mit dem Sie durch den Supermarkt navigieren. Die Navigation Mit der Maus: Linke Maustaste drücken zum Fortbewegen. Die Lenkung erfolgt über das gleichzeitige Schieben der Maus nach links oder rechts. Lageplan: Rechts oben im Bild befindet sich ein Lageplan des Supermarktes mit Ihrem aktuellen Standort und Ihrer Blickrichtung. Mit Klick auf die Abteilung läuft der Avatar los. Schnellnavigation: Wählen Sie eine Rubrik aus, zu der Sie gerne gehen möchten. Der Avatar bewegt sich automatisch dort hin.
  • 9. Eintauchen in die Produktwelt Die Regale und Warengruppenkategorien Mit Klick auf die einzelnen Regaleinheiten öffnet sich eine Seite mit Informationen zur Produkt-/Warengruppe. Hier steht grundlegendes Warenwissen zu den Produkten und zur POS-Praxis (z.B. Platzierung, ....). Wie auch bei den Markenlehrbriefen steht ein Industriekunde mit seiner Marke als Pate für die jeweilige Warengruppe.
  • 10. Alles gewusst? Lerneinheit und Abschlusstest Zu jeder Warengruppe gibt es eine Lerneinheit, die die wichtigsten Informationen zum Produkt liefert. Jede Lerneinheit beinhaltet einen Abschlusstest, der das Wissen aus der Lerneinheit abfragt. Diese Tests richten sich besonders an Auszubildende. Für jeden bestandenen Abschlusstest gibt es ein Zertifikat und Punkte. Der Abschlusstest kann von Ausbildern aktiv in die Berufsausbildung integriert werden.
  • 11. Ergänzende Features l Kundenfragen im Markt Innerhalb des Supermarkts erscheinen immer wieder Kunden, die ein großes gelbes Fragezeichen über ihren Köpfen tragen. Durch direkten Zugang auf den Kunden öffnet sich eine Frage. Bei korrekter Antwort gibt es Punkte. Der Aufenthaltsraum Auf der Pinnwand stehen die aktuellsten Nachrichten von LZnet. Der PC beinhaltet die erworbenen Zertifikate und verschiedene Spiele.
  • 12. Ergänzende Features ll Der Ausbilder Mit Klick auf den Ausbilder-Button erscheint der virtuelle Ausbilder. Eine Guided Tour durch den Virtuellen Supermarkt erläutert ausführlich die Navigation. Der Ausbilder bietet zusätzliche Aufgaben an. Bei korrekter Durchführung/Beantwortung gibt es Punkte. Die Aufgabenliste Hier erscheint eine Übersicht mit den Aufgaben, die Sie vom virtuellen Ausbilder angenommen haben.
  • 13. Mediadidact – Wissen für POS-Profis Mediadidact ist der auf Aus- und Weiterbildung spezialisierte Verlagsbereich der LZ-Medien, der mit der Lebensmittel Zeitung und Lebensmittel Zeitung direkt das Geschehen in FMCG-Industrie und Handel auf allen Ebenen kompetent begleitet. Das Kerngeschäft von Mediadidact konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und streuverlustfreie Distribution von Schulungsmaterialien für den Einzelhandel, die Hotellerie und Gastronomie. Im Rahmen der Zugehörigkeit zur Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag greift Mediadidact auf die Erfahrung und das Know-How von über 90 Fachtiteln, zahlreichen Veranstaltungen und Fachkongressen zurück.
  • 14. Kontakt Oliver Peik Antje Dannewitz Objektleitung Mediadidact Sales Manager Mediadidact Mainzer Landstraße 251 Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt 60326 Frankfurt Telefon 069 7595-1954 Telefon 069 7595-2216 Telefax 069 7595-2210 Telefax 069 7595-2210 E-mail oliver.peik@mediadidact.de E-Mail antje.dannewitz@mediadidact.de