SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
1
Blick ins Hirn:
Was das E-Commerce von der
modernen Hirnforschung
lernen kann
Dr. Hans-Georg Häusel
haeusel@haeusel.com
www.haeusel.com
2
Die Macht des Unbewussten
70 - 80%
unbewusst
70 - 80%
unbewusst
Foto: Fotolia
2
Die Emotionssysteme im Gehirn
StimulanzStimulanz
Exploration
Entdeckung
DominanzDominanz
Konkurrenz
Verdrängung
BalanceBalance
Sicherheit
Stabilität
Nahrung
Bindung &
Fürsorge
Harmonie
4
Limbic® Map: Emotionen & Werte
3
Die Generik von Produkten
Marken haben eine feste emotionale Heimat
4
Marken haben eine feste emotionale Heimat
Das neue Denken
Unbewusste Bewertung
durch
Limbisches System
8
5
Wie Wert entsteht
9
Bewusstes Denken – ein teurer Prozess
2 % des Gewichts, 20 % des Energieverbrauchs
6
Die Ebenen des NeuroWeb
First Impression (Cognitive Load / Mood)
Digital Merchandising & Selling
User Experience / Usability
Digital Targeting
So?
7
Oder so?
Die Ebenen des NeuroWeb
First Impression (Cognitive Load / Mood)
Digital Merchandising & Selling
User Experience / Usability
Digital Targeting
8
Abbildung 78: Die Webagentur Webartskonnte zeigen, dass durch konsequente Emotionalisierung
der Produktdarstellung, die Conversion Rate zwischen 10 bis 79 % stieg
Otto.de
9
Und viele weitere Tricks…..
Die Ebenen des NeuroWeb
First Impression (Cognitive Load / Mood)
Digital Merchandising & Selling
User Experience / Usability
Digital Targeting
10
Digital Usability & Experience
Happy
Web
Care Web Trust Web
Power Web
Easy Web
Control Web
Autonomy Web
Happy Web (Instant Gratification)
11
Easy Web
Care Web
12
Trust Web
Control Web
13
Autonomy Web
Power Web
14
Die Ebenen des NeuroWeb
First Impression (Cognitive Load / Mood)
Digital Merchandising & Selling
User Experience / Usability
Digital Targeting
Die Limbic® Types
13% 10%
29% 19%
13% 10%
6%
Quelle:B4P
15
„Ich surfe regelmäßig im Internet“
Harmoniser
47
Offener
135
Hedonist
195
Performer
157
Diszipli-
nierter
72
Traditio-
nalist
49
Abenteurer
215
100
125
75
50
150
175
200
„Ich bin im Internet oft überfordert“
Harmoniser
156
Offener
85
Hedonist
62
Performer
157
Diszipli-
nierter
142
Traditio-
nalist
149
Abenteurer
53
100
125
75
50
150
175
200
16
„Ich shoppe regelmäßig online“
Harmoniser
78
Offener
115
Hedonist
185
Performer
147
Diszipli-
nierter
54
Traditio-
nalist
56
Abenteurer
147
100
125
75
50
150
175
200
„Ich nutze regelmäßig Social Media“
Harmoniser
39
Offener
151
Hedonist
252
Performer
144
Diszipli-
nierter
31
Abenteurer
264
100
125
75
50
150
Traditionalist
32
17
Der Konzentrationsverlauf der wichtigsten
Nervenbotenstoffe im Gehirn
bis 20 Jahre 20 - 40 Jahre 40 - 60 Jahre 60+ Jahre
Testosteron
DominanzDominanz
Cortisol
BalanceBalance
Dopamin
StimulanzStimulanz
Digital
Natives
Digital
Immigrants
Digital
Dummies
Age on the brain
AltersspezifischeVeränderungen im Gehirn
14-24 Jahre 60+ Jahre
18
Hormone & Web
Prolactin
Oxytocin
Mode
Kosmetik
Wellness
Wohnen
Familie
Technik
Computer
Maschinen
Autos
Sportgeräte
Frau
Mann
Frau Mann
Sex on the Brain
Geschlechtsspezifische Unterschiede im Gehirn
19
▌ „International zu den 100
besten Wirtschafts-
büchern aller Zeiten
gewählt“
▌ Marketing-Bestseller
D/A/CH
www.haeusel.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Haverhaver
HaverhaverHaverhaver
HaverhaverXDXDD
 
Pdf 94_g_diputación de alicante
Pdf  94_g_diputación de alicantePdf  94_g_diputación de alicante
Pdf 94_g_diputación de alicante
111albert
 
Com en defensa libertad EEUU
Com en defensa libertad EEUUCom en defensa libertad EEUU
Com en defensa libertad EEUU
upydeuropa
 
Brochure Software Digitalización y Gestión Documental
Brochure Software Digitalización y Gestión DocumentalBrochure Software Digitalización y Gestión Documental
Brochure Software Digitalización y Gestión Documental
Antonio Garin Rodríguez
 
Bab 7 Struktur Elektron Atom
Bab 7 Struktur Elektron AtomBab 7 Struktur Elektron Atom
Bab 7 Struktur Elektron Atom
Jajang Sulaeman
 
Brain viewkaufen
Brain viewkaufenBrain viewkaufen
Brain viewkaufen
Booklyn
 

Andere mochten auch (7)

Haverhaver
HaverhaverHaverhaver
Haverhaver
 
ZONASVestidos
ZONASVestidosZONASVestidos
ZONASVestidos
 
Pdf 94_g_diputación de alicante
Pdf  94_g_diputación de alicantePdf  94_g_diputación de alicante
Pdf 94_g_diputación de alicante
 
Com en defensa libertad EEUU
Com en defensa libertad EEUUCom en defensa libertad EEUU
Com en defensa libertad EEUU
 
Brochure Software Digitalización y Gestión Documental
Brochure Software Digitalización y Gestión DocumentalBrochure Software Digitalización y Gestión Documental
Brochure Software Digitalización y Gestión Documental
 
Bab 7 Struktur Elektron Atom
Bab 7 Struktur Elektron AtomBab 7 Struktur Elektron Atom
Bab 7 Struktur Elektron Atom
 
Brain viewkaufen
Brain viewkaufenBrain viewkaufen
Brain viewkaufen
 

Ähnlich wie Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann - Dr. Hans-Georg Häusel, Experte für Neuromarketing

Brainfood verhaltensökonomie jps
Brainfood verhaltensökonomie jpsBrainfood verhaltensökonomie jps
Brainfood verhaltensökonomie jps
Jean-Philippe Schubert
 
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im DunkelnBewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
Dirk Engel
 
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
Digicomp Academy AG
 
Netparty 2008
Netparty 2008Netparty 2008
1. NETPARTY - Marke
1. NETPARTY - Marke1. NETPARTY - Marke
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_HauptTransfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_HauptOlaf Hartmann
 
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
boloria | Wertorientiertes Relationship Marketing
 
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und AnwendungsmöglichkeitenNeuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
Nico Zorn
 
Kundenpsychologie1
Kundenpsychologie1Kundenpsychologie1
Kundenpsychologie1
Beraterplattform
 
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdfPresentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Josua Regez
 
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre Morys
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre MorysNeuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre Morys
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre MoryseCommerce Lounge
 
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
VWO
 
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
netspirits Online Marketing
 
Drittes change-management-camp
Drittes change-management-campDrittes change-management-camp
Drittes change-management-camp
DrKPI
 
Gamification
Gamification Gamification
Gamification
LevelUpLaw
 
Neuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
Neuromarktforschung im Rahmen der WerbeplanungNeuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
Neuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
Thomas Heinrich Musiolik
 
Gesunder Menschenverstand und Führung
Gesunder Menschenverstand und FührungGesunder Menschenverstand und Führung
Gesunder Menschenverstand und Führung
Juergen Zirbik
 
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
Stefan Dietrich
 
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621Guenter Nimmerfall
 

Ähnlich wie Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann - Dr. Hans-Georg Häusel, Experte für Neuromarketing (20)

Brainfood verhaltensökonomie jps
Brainfood verhaltensökonomie jpsBrainfood verhaltensökonomie jps
Brainfood verhaltensökonomie jps
 
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im DunkelnBewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
Bewusstlose Verbraucher und Elefanten im Dunkeln
 
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
#onedigicomp: Neuro-Marketing: Business-Voodoo im Online-Marketing?
 
Netparty 2008
Netparty 2008Netparty 2008
Netparty 2008
 
1. NETPARTY - Marke
1. NETPARTY - Marke1. NETPARTY - Marke
1. NETPARTY - Marke
 
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_HauptTransfer_2_2014_Hartmann_Haupt
Transfer_2_2014_Hartmann_Haupt
 
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
Über Emotionen und Gefühle und ihre Auswirkungen auf das (Kunden)verhalten.
 
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und AnwendungsmöglichkeitenNeuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
Neuromarketing: Grundlagen, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten
 
Kundenpsychologie1
Kundenpsychologie1Kundenpsychologie1
Kundenpsychologie1
 
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdfPresentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
 
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre Morys
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre MorysNeuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre Morys
Neuro Conversion - fMRT Studie Ergebnisse - Andre Morys
 
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
 
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
Behavioral Experimentation: Wie man mit High Velocity Experimentation Program...
 
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
Videos als CRO Wunderwaffe - Conversion Conference 2016 Berlin - Christian Te...
 
Drittes change-management-camp
Drittes change-management-campDrittes change-management-camp
Drittes change-management-camp
 
Gamification
Gamification Gamification
Gamification
 
Neuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
Neuromarktforschung im Rahmen der WerbeplanungNeuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
Neuromarktforschung im Rahmen der Werbeplanung
 
Gesunder Menschenverstand und Führung
Gesunder Menschenverstand und FührungGesunder Menschenverstand und Führung
Gesunder Menschenverstand und Führung
 
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
Präsentation Trusted Shops DMX Austria 2013
 
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621
Wie lernt das_menschliche_gehirn_-_duk_080621
 

Mehr von Unic

Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
Unic
 
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Unic
 
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Unic
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Unic
 
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNWPräsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
Unic
 
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose GroupDigitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Unic
 
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Unic
 
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’tsCRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
Unic
 
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel MultichannelKundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Unic
 
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce AlltagHerausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Unic
 
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im MittelpunktKeynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Unic
 
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Unic
 
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AGCustomer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Unic
 
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale TransformationRelaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Unic
 
Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.
Unic
 
2015 - a static site generator odyssey
2015  - a static site generator odyssey2015  - a static site generator odyssey
2015 - a static site generator odyssey
Unic
 
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Unic
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Unic
 
Trend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing AutomationTrend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing Automation
Unic
 
Tag Management System bei der Post
Tag Management System bei der PostTag Management System bei der Post
Tag Management System bei der Post
Unic
 

Mehr von Unic (20)

Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trend...
 
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
 
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
 
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNWPräsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
Präsentation des E-Commerce Report 2016 - Prof. Ralf Wölfle, FHNW
 
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose GroupDigitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
 
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
 
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’tsCRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
 
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel MultichannelKundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
 
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce AlltagHerausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
 
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im MittelpunktKeynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
 
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
 
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AGCustomer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
 
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale TransformationRelaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
 
Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.
 
2015 - a static site generator odyssey
2015  - a static site generator odyssey2015  - a static site generator odyssey
2015 - a static site generator odyssey
 
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
 
Trend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing AutomationTrend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing Automation
 
Tag Management System bei der Post
Tag Management System bei der PostTag Management System bei der Post
Tag Management System bei der Post
 

Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann - Dr. Hans-Georg Häusel, Experte für Neuromarketing

  • 1. 1 1 Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann Dr. Hans-Georg Häusel haeusel@haeusel.com www.haeusel.com 2 Die Macht des Unbewussten 70 - 80% unbewusst 70 - 80% unbewusst Foto: Fotolia
  • 2. 2 Die Emotionssysteme im Gehirn StimulanzStimulanz Exploration Entdeckung DominanzDominanz Konkurrenz Verdrängung BalanceBalance Sicherheit Stabilität Nahrung Bindung & Fürsorge Harmonie 4 Limbic® Map: Emotionen & Werte
  • 3. 3 Die Generik von Produkten Marken haben eine feste emotionale Heimat
  • 4. 4 Marken haben eine feste emotionale Heimat Das neue Denken Unbewusste Bewertung durch Limbisches System 8
  • 5. 5 Wie Wert entsteht 9 Bewusstes Denken – ein teurer Prozess 2 % des Gewichts, 20 % des Energieverbrauchs
  • 6. 6 Die Ebenen des NeuroWeb First Impression (Cognitive Load / Mood) Digital Merchandising & Selling User Experience / Usability Digital Targeting So?
  • 7. 7 Oder so? Die Ebenen des NeuroWeb First Impression (Cognitive Load / Mood) Digital Merchandising & Selling User Experience / Usability Digital Targeting
  • 8. 8 Abbildung 78: Die Webagentur Webartskonnte zeigen, dass durch konsequente Emotionalisierung der Produktdarstellung, die Conversion Rate zwischen 10 bis 79 % stieg Otto.de
  • 9. 9 Und viele weitere Tricks….. Die Ebenen des NeuroWeb First Impression (Cognitive Load / Mood) Digital Merchandising & Selling User Experience / Usability Digital Targeting
  • 10. 10 Digital Usability & Experience Happy Web Care Web Trust Web Power Web Easy Web Control Web Autonomy Web Happy Web (Instant Gratification)
  • 14. 14 Die Ebenen des NeuroWeb First Impression (Cognitive Load / Mood) Digital Merchandising & Selling User Experience / Usability Digital Targeting Die Limbic® Types 13% 10% 29% 19% 13% 10% 6% Quelle:B4P
  • 15. 15 „Ich surfe regelmäßig im Internet“ Harmoniser 47 Offener 135 Hedonist 195 Performer 157 Diszipli- nierter 72 Traditio- nalist 49 Abenteurer 215 100 125 75 50 150 175 200 „Ich bin im Internet oft überfordert“ Harmoniser 156 Offener 85 Hedonist 62 Performer 157 Diszipli- nierter 142 Traditio- nalist 149 Abenteurer 53 100 125 75 50 150 175 200
  • 16. 16 „Ich shoppe regelmäßig online“ Harmoniser 78 Offener 115 Hedonist 185 Performer 147 Diszipli- nierter 54 Traditio- nalist 56 Abenteurer 147 100 125 75 50 150 175 200 „Ich nutze regelmäßig Social Media“ Harmoniser 39 Offener 151 Hedonist 252 Performer 144 Diszipli- nierter 31 Abenteurer 264 100 125 75 50 150 Traditionalist 32
  • 17. 17 Der Konzentrationsverlauf der wichtigsten Nervenbotenstoffe im Gehirn bis 20 Jahre 20 - 40 Jahre 40 - 60 Jahre 60+ Jahre Testosteron DominanzDominanz Cortisol BalanceBalance Dopamin StimulanzStimulanz Digital Natives Digital Immigrants Digital Dummies Age on the brain AltersspezifischeVeränderungen im Gehirn 14-24 Jahre 60+ Jahre
  • 19. 19 ▌ „International zu den 100 besten Wirtschafts- büchern aller Zeiten gewählt“ ▌ Marketing-Bestseller D/A/CH www.haeusel.com