SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
E-Commerce Report Schweiz 2018
Zürich, am 12. Juni 2018
Referent: Prof. Ralf Wölfle
Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 2Ralf Wölfle
E-Commerce Report Schweiz:
35 Anbieter im Studienpanel 2018
Alle Studienberichts seit 2009 sind online kostenlos abrufbar unter: www.e-commerce-report.ch
2
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 3Ralf Wölfle
E-Commerce-Report Schweiz
 Zehnte Durchführung
 Expertenbefragung: E-Commerce-Verantwortliche von
potentiell marktprägenden Schweizer E-Commerce-Anbietern
 E-Commerce-Anbieter mit langjährigem Erfolgsausweis
 Branchenprägende Unternehmen mit E-Commerce
 E-Commerce-Innovatoren
 Interviews mit primär qualitativer Ausrichtung, bei wieder-
holten Studienteilnehmern teilweise schriftliche Befragung
 Befragungszeitraum der zehnten Durchführung:
Januar bis März 2018
 Auftraggeber Datatrans AG, Zürich,
Konzept und Durchführung FHNW
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 4Ralf Wölfle
 Der Kunde von heute will selbstbestimmt agieren.
 Er entscheidet ...
3
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 5Ralf Wölfle
Marktdaten Versandhandel Schweiz
gemäss GfK/VSV
* Quellen für die Zahlenangaben zu 2017 und 2012:
http://www.gfk.com/fileadmin/user_upload/dyna_content/CH/documents/Medienmitteilungen_2017/DE20180220_Me
dienmitteilung_VSV_GfK_Online_und_Versandhandel_def.pdf Zugriff 13.3.2018
www.vsv-versandhandel.ch/files/cms/tiny/News/2013_03_08_VSV_GfK_Statistik_2012_Prasi_Internetbriefing.pdf, Zugriff 11.6.13
** VSV/GfK weisen in ihrer Studie einen Onlineanteil von 7.6% aus. Onlinebestellungen im Ausland sind dabei nicht berücksichtigt.
91’900 Mio,
8’850 Mio,
96’800 Mio,
5’800 Mio,
2017*2012*
Marktvolumen Detailhandel Schweiz - 5%
+ 53%Schweizer Einkäufe im Versandhandel
Ver-
änderung
100%
9.6%**
100%
6.0%
Anteil Schweizer B2C-Anbieter 6’250 Mio,4’250 Mio, + 47%6.8%4.4%
Anteil Auktionshäuser/Tauschbörsen 750 Mio,850 Mio, - 12%0.8%0.9%
Anteil ausländische Anbieter 1’850 Mio,700 Mio, + 164%2.0%0.7%
Darin enthaltene Sendungen an grenz-
nahe Paketstationen im Ausland
100 Mio, 250 Mio,
2.0%
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 6Ralf Wölfle
Smarte Selfservices
im stationären Handel?
 Ist der Laden da, wo ich bin?
 Ist der Laden da, wenn ich im Internet bin?
 Sehe ich den Laden, wenn ich etwas suche?
 Finde ich die Ware, ohne im Laden zu sein?
 Traditionelle Geschäfte erwarten weiterhin,
dass Kunden zu ihnen ins Geschäft kommen
und etwas vom dort Ausgestellten kaufen!
 Traditionelle Geschäfte haben versäumt, an das
Onlineverhalten der Kunden anzuknüpfen.
 Nein, der stationäre Handel ist heute i.d.R. nicht smart.
4
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 7Ralf Wölfle
Stationäre Geschäfte als
Smarte Selfservices ?
www.morgenpost.de/wirtschaft/article212882091/Wie-sich-der-Amazon-Deutschlandchef-die-Zukunft-vorstellt.html, Zugriff 21.12.2017
«Das ist keine Frage des Ob,
sondern des Wann»,
wir auch in Deutschland
stationäre Geschäfte eröffnen.
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 8Ralf Wölfle
Traditionelle Läden ≠ Läden von Onlinern
 Läden von ursprünglich reinen Onlineanbietern
 sind keine typischen Läden
 sind ein Markenbotschafter
 leisten wenige ausgewählte lokale Services
 leisten mehr als ein XXL-Store – den sie sind Teil eines
kanalübergreifenden grossen Wertschöpfungsnetzwerks
 Onlineanbieter
 bleiben primär Technologieunternehmen und sind nur
in zweiter Linie Händler
 denken immer in digitalen, automatisierbaren Prozessen
 ihre Offlineaktivitäten sind nur ein Knoten im Netz
5
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 9Ralf Wölfle
Smarte Services?
 Was bedeutet es für Schweizer Händler, wenn
Zalando deren Ware verkauft?  Geschäft wird zum
Fulfillment-Dienstleister
 Zalando ist näher beim
Kunden als CH-Versender
Quelle: https://corporate.zalando.com/de/newsroom/de/wie-
zalando-seine-plattform-fuer-weitere-offline-haendler-oeffnet
Zugriff 6.6.2018
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 10Ralf Wölfle
Logistik als Wettbewerbsvorteil
für Schweizer Anbieter?
https://corporate.zalando.de/sites/default/files/mediapool/2017_06_20_cmd_the_fashion_fulfillment_network_of_the_future_web
site_0.pdf Zugriff: 20.6.2017
6
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 11Ralf Wölfle
Smarte Logistik?
Zustelllogistik wurde vernachlässigt
 Ab Importplattform entfällt jegliche Differenzierungsmöglichkeit,
wenn man mit der Post versendet.
 Post kauft Plattform für Citykuriere notime – Amazon und Zalando wird’s freuen!
 Alternative: die Zustellung selbst organisieren oder durchführen!
 PCP.COM in Verbindung mit 15 STEG-Filialen
 coop@home mit Eigenauslieferungen
 microspot.ch mit eigenen Abholstellen
 Wertschöpfungstiefe erhöhen!
 Smart kooperieren!
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 12Ralf Wölfle
Regionales Wertschöpfungsnetzwerk:
Smarte Logistik in eigener Hand!
Quelle: www.farmy.ch/gratis-lieferung-mit-farmy-plus Zugriff: 5.6.2018
Industrielle Logik:
 Masse und maximale
Skaleneffekte
Smarte Logik:
 Präzision, Nähe,
keine Verschwendung
7
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 13Ralf Wölfle
Smart Logistics
 Wirtschaftlich nicht machbar?
https://corporate.zalando.de/sites/default/files/mediapool/2017_06_20_cmd_the_fashion_fulfillment_network_of_the_future_web
site_0.pdf Zugriff: 20.6.2017
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 14Ralf Wölfle
Smarter Selfservice par excellence:
Seamless-Payment
Seamless Payment
 Kaufen ohne Bezahlvorgang!
 Einbindung z.B. in Apps mit Service-
innovationen wie Tarifoptimierung, Boni
 Eindeutige Willenserklärung reicht – oft
allein durch die Handlung des Kunden
 Anbieter löst die Zahlung über ein vor-
gängig hinterlegtes Zahlungsmittel aus
 Starke Vereinfachung von wiederholten
Käufen
 Kurzfallstudien zu Fairtiq, ZVV Tickets, Uber, go! Taxi, Amazon Go
Bildquelle: https://www.fairtiq-luzern-obwalden-nidwalden.ch Zugriff: 6.6.2018
8
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 15Ralf Wölfle
Smarte Selfservices: Fazit
 Der Deich – in Form der Landesgrenze – wird den Schweizer
Handel im E-Commerce nicht mehr schützen
 Die Initiativen der Schweizer Anbieter sind zu langsam und
zu schwach
 In der industriellen Logik der Masse ist die Schweiz nicht
konkurrenzfähig
 Versuchen wir es mit smarter Logik!
 Der E-Commerce-Report 2018 zeigt die Anknüpfungspunkte
E-Commerce 2018 in der Schweiz:
Rückfall
im sich öffnenden Markt
© 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 16Ralf Wölfle
Kontakt
Prof. Ralf Wölfle
Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Wirtschaft
Institut für Wirtschaftsinformatik
Kompetenzschwerpunkt E-Business
Peter Merian-Strasse 86, 4002 Basel
Telefon +41 61 279 17 55
E-Mail ralf.woelfle@fhnw.ch
Internet www.fhnw.ch/iwi/e-business
Alle Studienberichts seit 2009 sind online kosten-
los abrufbar unter: www.e-commerce-report.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel

Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Oliver Schmitt
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Aioma AG
 
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Jörg Bofinger
 
Webinar Haendlerintegration
Webinar HaendlerintegrationWebinar Haendlerintegration
Webinar Haendlerintegration
Claudia Schulz
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Digicomp Academy AG
 
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
Dirk Hoerig
 
Responsive mobile shopping 06.2016
Responsive mobile shopping 06.2016Responsive mobile shopping 06.2016
Responsive mobile shopping 06.2016
wantad
 
E-Commerce powers Omnichannel
E-Commerce powers OmnichannelE-Commerce powers Omnichannel
E-Commerce powers Omnichannel
Arik Reiter
 
figo für Banken
figo für Bankenfigo für Banken
figo für Banken
figo GmbH
 
CRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
CRM Daten als Booster für Traffic und ConversionCRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
CRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
d3media AG
 
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
dimedis GmbH
 
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
Aleri Solutions GmbH
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
die firma . experience design GmbH
 
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
Patrick Schneider
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenyoungculture
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Bernd Gemmer
 
Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008
Michael Grillhösl
 
Magazin022011 web
Magazin022011 webMagazin022011 web
Magazin022011 web
Sabine Kreye
 

Ähnlich wie Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel (20)

Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
 
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
 
Webinar Haendlerintegration
Webinar HaendlerintegrationWebinar Haendlerintegration
Webinar Haendlerintegration
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
Wer wagt - erreicht den Kunden von morgen!
 
Responsive mobile shopping 06.2016
Responsive mobile shopping 06.2016Responsive mobile shopping 06.2016
Responsive mobile shopping 06.2016
 
E-Commerce powers Omnichannel
E-Commerce powers OmnichannelE-Commerce powers Omnichannel
E-Commerce powers Omnichannel
 
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_MesseINFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
 
figo für Banken
figo für Bankenfigo für Banken
figo für Banken
 
CRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
CRM Daten als Booster für Traffic und ConversionCRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
CRM Daten als Booster für Traffic und Conversion
 
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
Blinkende Bildschirme - Digitale Unterstützung für die interne Kommunikation?
 
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
aleri - Digitalisierung am PoS - von der Laufkundschaft zu echten digitalen K...
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
 
Webcast Multichannel
Webcast MultichannelWebcast Multichannel
Webcast Multichannel
 
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
 
Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008
 
Magazin022011 web
Magazin022011 webMagazin022011 web
Magazin022011 web
 

Mehr von Unic

Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Unic
 
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Unic
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Unic
 
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose GroupDigitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Unic
 
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
Unic
 
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Unic
 
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’tsCRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
Unic
 
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel MultichannelKundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Unic
 
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce AlltagHerausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Unic
 
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im MittelpunktKeynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Unic
 
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Unic
 
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AGCustomer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Unic
 
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale TransformationRelaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Unic
 
Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.
Unic
 
2015 - a static site generator odyssey
2015  - a static site generator odyssey2015  - a static site generator odyssey
2015 - a static site generator odyssey
Unic
 
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Unic
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Unic
 
Trend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing AutomationTrend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing Automation
Unic
 
Tag Management System bei der Post
Tag Management System bei der PostTag Management System bei der Post
Tag Management System bei der Post
Unic
 
Build Your Own Marketing Cloud
Build Your Own Marketing CloudBuild Your Own Marketing Cloud
Build Your Own Marketing Cloud
Unic
 

Mehr von Unic (20)

Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
Digital Nudge Day 2018: Christine Reichardt - Smarte Selfservices im Kreditbu...
 
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
Digital Nudge Day 2018: Marta Kwiatkowski Schenk - Simplexity: Die Sehnsucht ...
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
 
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose GroupDigitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
Digitale Transformation in der Medikation - Walter Oberhänsli, Zur Rose Group
 
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
Blick ins Hirn: Was das E-Commerce von der modernen Hirnforschung lernen kann...
 
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
Customer Centricity – Wie geht es weiter? War’s das?
 
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’tsCRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
CRM – Wie die gesamtheitliche Betrachtung eines Kunden gelingt / Do’s and Don’ts
 
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel MultichannelKundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
Kundenzentriertheit im internationalen Wettbewerb am Beispiel Multichannel
 
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce AlltagHerausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
Herausforderungen von Customer Centricity im E-Commerce Alltag
 
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im MittelpunktKeynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
Keynote: Der Post Logistik-Kunde im Mittelpunkt
 
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
Sitecore Experience Marketing – Gestaltung von aussergewöhnlichen Kundenerfah...
 
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AGCustomer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
Customer Experience Highlights am Beispiel Post CH AG
 
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale TransformationRelaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
Relaunch post.ch – Ein Schritt Richtung digitale Transformation
 
Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.Know every customer. Own every experience.
Know every customer. Own every experience.
 
2015 - a static site generator odyssey
2015  - a static site generator odyssey2015  - a static site generator odyssey
2015 - a static site generator odyssey
 
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
Das grösste E-Banking der Schweiz erneuern – challenge accepted.
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
 
Trend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing AutomationTrend Spotlight: Marketing Automation
Trend Spotlight: Marketing Automation
 
Tag Management System bei der Post
Tag Management System bei der PostTag Management System bei der Post
Tag Management System bei der Post
 
Build Your Own Marketing Cloud
Build Your Own Marketing CloudBuild Your Own Marketing Cloud
Build Your Own Marketing Cloud
 

Digital Nudge Day 2018: Ralf Wölfle: E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel

  • 1. 1 E-Commerce Report Schweiz 2018 Zürich, am 12. Juni 2018 Referent: Prof. Ralf Wölfle Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 2Ralf Wölfle E-Commerce Report Schweiz: 35 Anbieter im Studienpanel 2018 Alle Studienberichts seit 2009 sind online kostenlos abrufbar unter: www.e-commerce-report.ch
  • 2. 2 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 3Ralf Wölfle E-Commerce-Report Schweiz  Zehnte Durchführung  Expertenbefragung: E-Commerce-Verantwortliche von potentiell marktprägenden Schweizer E-Commerce-Anbietern  E-Commerce-Anbieter mit langjährigem Erfolgsausweis  Branchenprägende Unternehmen mit E-Commerce  E-Commerce-Innovatoren  Interviews mit primär qualitativer Ausrichtung, bei wieder- holten Studienteilnehmern teilweise schriftliche Befragung  Befragungszeitraum der zehnten Durchführung: Januar bis März 2018  Auftraggeber Datatrans AG, Zürich, Konzept und Durchführung FHNW © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 4Ralf Wölfle  Der Kunde von heute will selbstbestimmt agieren.  Er entscheidet ...
  • 3. 3 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 5Ralf Wölfle Marktdaten Versandhandel Schweiz gemäss GfK/VSV * Quellen für die Zahlenangaben zu 2017 und 2012: http://www.gfk.com/fileadmin/user_upload/dyna_content/CH/documents/Medienmitteilungen_2017/DE20180220_Me dienmitteilung_VSV_GfK_Online_und_Versandhandel_def.pdf Zugriff 13.3.2018 www.vsv-versandhandel.ch/files/cms/tiny/News/2013_03_08_VSV_GfK_Statistik_2012_Prasi_Internetbriefing.pdf, Zugriff 11.6.13 ** VSV/GfK weisen in ihrer Studie einen Onlineanteil von 7.6% aus. Onlinebestellungen im Ausland sind dabei nicht berücksichtigt. 91’900 Mio, 8’850 Mio, 96’800 Mio, 5’800 Mio, 2017*2012* Marktvolumen Detailhandel Schweiz - 5% + 53%Schweizer Einkäufe im Versandhandel Ver- änderung 100% 9.6%** 100% 6.0% Anteil Schweizer B2C-Anbieter 6’250 Mio,4’250 Mio, + 47%6.8%4.4% Anteil Auktionshäuser/Tauschbörsen 750 Mio,850 Mio, - 12%0.8%0.9% Anteil ausländische Anbieter 1’850 Mio,700 Mio, + 164%2.0%0.7% Darin enthaltene Sendungen an grenz- nahe Paketstationen im Ausland 100 Mio, 250 Mio, 2.0% © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 6Ralf Wölfle Smarte Selfservices im stationären Handel?  Ist der Laden da, wo ich bin?  Ist der Laden da, wenn ich im Internet bin?  Sehe ich den Laden, wenn ich etwas suche?  Finde ich die Ware, ohne im Laden zu sein?  Traditionelle Geschäfte erwarten weiterhin, dass Kunden zu ihnen ins Geschäft kommen und etwas vom dort Ausgestellten kaufen!  Traditionelle Geschäfte haben versäumt, an das Onlineverhalten der Kunden anzuknüpfen.  Nein, der stationäre Handel ist heute i.d.R. nicht smart.
  • 4. 4 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 7Ralf Wölfle Stationäre Geschäfte als Smarte Selfservices ? www.morgenpost.de/wirtschaft/article212882091/Wie-sich-der-Amazon-Deutschlandchef-die-Zukunft-vorstellt.html, Zugriff 21.12.2017 «Das ist keine Frage des Ob, sondern des Wann», wir auch in Deutschland stationäre Geschäfte eröffnen. © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 8Ralf Wölfle Traditionelle Läden ≠ Läden von Onlinern  Läden von ursprünglich reinen Onlineanbietern  sind keine typischen Läden  sind ein Markenbotschafter  leisten wenige ausgewählte lokale Services  leisten mehr als ein XXL-Store – den sie sind Teil eines kanalübergreifenden grossen Wertschöpfungsnetzwerks  Onlineanbieter  bleiben primär Technologieunternehmen und sind nur in zweiter Linie Händler  denken immer in digitalen, automatisierbaren Prozessen  ihre Offlineaktivitäten sind nur ein Knoten im Netz
  • 5. 5 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 9Ralf Wölfle Smarte Services?  Was bedeutet es für Schweizer Händler, wenn Zalando deren Ware verkauft?  Geschäft wird zum Fulfillment-Dienstleister  Zalando ist näher beim Kunden als CH-Versender Quelle: https://corporate.zalando.com/de/newsroom/de/wie- zalando-seine-plattform-fuer-weitere-offline-haendler-oeffnet Zugriff 6.6.2018 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 10Ralf Wölfle Logistik als Wettbewerbsvorteil für Schweizer Anbieter? https://corporate.zalando.de/sites/default/files/mediapool/2017_06_20_cmd_the_fashion_fulfillment_network_of_the_future_web site_0.pdf Zugriff: 20.6.2017
  • 6. 6 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 11Ralf Wölfle Smarte Logistik? Zustelllogistik wurde vernachlässigt  Ab Importplattform entfällt jegliche Differenzierungsmöglichkeit, wenn man mit der Post versendet.  Post kauft Plattform für Citykuriere notime – Amazon und Zalando wird’s freuen!  Alternative: die Zustellung selbst organisieren oder durchführen!  PCP.COM in Verbindung mit 15 STEG-Filialen  coop@home mit Eigenauslieferungen  microspot.ch mit eigenen Abholstellen  Wertschöpfungstiefe erhöhen!  Smart kooperieren! © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 12Ralf Wölfle Regionales Wertschöpfungsnetzwerk: Smarte Logistik in eigener Hand! Quelle: www.farmy.ch/gratis-lieferung-mit-farmy-plus Zugriff: 5.6.2018 Industrielle Logik:  Masse und maximale Skaleneffekte Smarte Logik:  Präzision, Nähe, keine Verschwendung
  • 7. 7 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 13Ralf Wölfle Smart Logistics  Wirtschaftlich nicht machbar? https://corporate.zalando.de/sites/default/files/mediapool/2017_06_20_cmd_the_fashion_fulfillment_network_of_the_future_web site_0.pdf Zugriff: 20.6.2017 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 14Ralf Wölfle Smarter Selfservice par excellence: Seamless-Payment Seamless Payment  Kaufen ohne Bezahlvorgang!  Einbindung z.B. in Apps mit Service- innovationen wie Tarifoptimierung, Boni  Eindeutige Willenserklärung reicht – oft allein durch die Handlung des Kunden  Anbieter löst die Zahlung über ein vor- gängig hinterlegtes Zahlungsmittel aus  Starke Vereinfachung von wiederholten Käufen  Kurzfallstudien zu Fairtiq, ZVV Tickets, Uber, go! Taxi, Amazon Go Bildquelle: https://www.fairtiq-luzern-obwalden-nidwalden.ch Zugriff: 6.6.2018
  • 8. 8 © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 15Ralf Wölfle Smarte Selfservices: Fazit  Der Deich – in Form der Landesgrenze – wird den Schweizer Handel im E-Commerce nicht mehr schützen  Die Initiativen der Schweizer Anbieter sind zu langsam und zu schwach  In der industriellen Logik der Masse ist die Schweiz nicht konkurrenzfähig  Versuchen wir es mit smarter Logik!  Der E-Commerce-Report 2018 zeigt die Anknüpfungspunkte E-Commerce 2018 in der Schweiz: Rückfall im sich öffnenden Markt © 2018 Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW | 16Ralf Wölfle Kontakt Prof. Ralf Wölfle Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Institut für Wirtschaftsinformatik Kompetenzschwerpunkt E-Business Peter Merian-Strasse 86, 4002 Basel Telefon +41 61 279 17 55 E-Mail ralf.woelfle@fhnw.ch Internet www.fhnw.ch/iwi/e-business Alle Studienberichts seit 2009 sind online kosten- los abrufbar unter: www.e-commerce-report.ch