Kanton Zürich
AWEL
Messe Bauen & Modernisieren 2015, Zürich
Förderung durch Bund
und Kantone
1
Ivo Peter, Zertifizierungss...
Strategie der Kantone im
Gebäudebereich
2
Energieeffizienz
MuKEn
Förderung
Plus
Strategie im Gebäudebereich
1. Energieeffizienz verbessern: „Einpacken“
Wärmedämmung Gebäudehülle
kontrollierte Lüftung
ef...
Energetische Anforderungen an
Neubauten
4
Übersicht Förderung im Kanton
Zürich
Geld bekommen:
Gebäudehülle
Minergie
5
Minergie
Erneuerbare Energie
& Abwärme
Stromef...
Das Gebäudeprogramm
6
Eckdaten
• Trägerschaft: Kantone und Bund
• Programmstart: Januar 2010
• Programmdauer: 10 Jahre
7
8
Förderbedingungen
• Gebäude vor 2000 erstellt
• nur für (bereits bisher) beheizte Gebäudeteile
• Förderbeitrag mindestens ...
Sanieren und profitieren
(Kanton Zürich 2015)
Bereich Gebäudehülle
Fassade (Wand + Fenster), Dach, Boden
Minergie-Gesamtsa...
Ersatzneubau Minergie-P oder -A
Aktion 1.5.2015 – 31.12.2017
11
Stromeffizienz-Programm von
ProKilowatt
Unterstützt werden seit 1.10.2014:
Ersatz Elektro- durch
Wärmepumpenboiler
Ersatz ...
Übersicht über Förderprogramme
• Bund: Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)
• Kantonale Förderprogramme
• Kommunale För...
Steuererleichterung
Investitionen die dem Energiesparen dienen, sind abzugsberechtigt
• Massnahmen zur Verminderung der En...
Unterstützung der ZKB
ZKB Umweltdarlehen:
zinsvergünstigtes Darlehen für energetische
Modernisierungen, die
• den MINERGIE...
Modernisierung lohnt sich….
ein Beispiel
16
Information und Beratung
17
Veranstaltungstermine:
www.starte-zh.ch
GEAK
Gebäude–Energieausweis
der Kantone
Energie-Beratungsangebot/Produkte:
Heizungsersatz
18
Heizungsersatz
Gebäudecheck |...
Weitere Informationen
www.energiefoerderung.zh.ch
www.gebaeudeprogramm.ch
www.effiwatt.ch
19
www.effiwatt.ch
www.starte-zh...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren

551 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ivo Peter, AWEL Abteilung Energie

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
551
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren

  1. 1. Kanton Zürich AWEL Messe Bauen & Modernisieren 2015, Zürich Förderung durch Bund und Kantone 1 Ivo Peter, Zertifizierungsstelle Kanton Zürich
  2. 2. Strategie der Kantone im Gebäudebereich 2 Energieeffizienz MuKEn Förderung Plus
  3. 3. Strategie im Gebäudebereich 1. Energieeffizienz verbessern: „Einpacken“ Wärmedämmung Gebäudehülle kontrollierte Lüftung effiziente Haustechnik 3 effiziente Haustechnik 2. Erneuerbare Energien einsetzen Abwärme, Umwelt- und Erdwärme, Holz, Sonne
  4. 4. Energetische Anforderungen an Neubauten 4
  5. 5. Übersicht Förderung im Kanton Zürich Geld bekommen: Gebäudehülle Minergie 5 Minergie Erneuerbare Energie & Abwärme Stromeffizienz Stromproduktion (PV) Wohnqualität Flughafenregion
  6. 6. Das Gebäudeprogramm 6
  7. 7. Eckdaten • Trägerschaft: Kantone und Bund • Programmstart: Januar 2010 • Programmdauer: 10 Jahre 7
  8. 8. 8
  9. 9. Förderbedingungen • Gebäude vor 2000 erstellt • nur für (bereits bisher) beheizte Gebäudeteile • Förderbeitrag mindestens Fr. 3‘000 • Fördergesuch vor Baubeginn 9 • Fördergesuch vor Baubeginn • Fenster nur förderberechtigt, wenn gleichzeitig die umgebende Fassaden- oder Dachfläche saniert wird • Für alle Gebäudearten, auch öffentliche Bauten
  10. 10. Sanieren und profitieren (Kanton Zürich 2015) Bereich Gebäudehülle Fassade (Wand + Fenster), Dach, Boden Minergie-Gesamtsanierungen Minergie-P-Ersatzneubauten 10 Bereich Haustechnik Grosse Holzfeuerungen (ab 300 kW) Wärme aus Wasser und Abwasser Abwärmenutzung (Industrie / KVA) Direkte Nutzung tiefe Geothermie Erweiterung Wärmenetze Thermische Solaranlagen Wärmezähler/Heizkostenverteiler Ersatz Elektroheizungen
  11. 11. Ersatzneubau Minergie-P oder -A Aktion 1.5.2015 – 31.12.2017 11
  12. 12. Stromeffizienz-Programm von ProKilowatt Unterstützt werden seit 1.10.2014: Ersatz Elektro- durch Wärmepumpenboiler Ersatz Umwälzpumpen Heizung 12 Ersatz Umwälzpumpen Heizung Ersatz optimierte Beleuchtung in Nicht-Wohnbauten effienergie hat Programmverantwortung Kanton Zürich ist Kommunikationspartner
  13. 13. Übersicht über Förderprogramme • Bund: Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) • Kantonale Förderprogramme • Kommunale Förderprogramme • Programme von Energieversorgern 13 • Agenturen
  14. 14. Steuererleichterung Investitionen die dem Energiesparen dienen, sind abzugsberechtigt • Massnahmen zur Verminderung der Energieverlust Wärmedämmung, Fenster mit tieferem U-Wert, Fugendichtungen, etc. 14 Fugendichtungen, etc. • Massnahmen zur rationellen Energienutzung Wärmepumpen, Nutzung erneuerbarer Energien, Sonnenenergie-Anlagen, Ersatz von Haushaltsgeräten mit grossem Stromverbrauch, Anschluss an Fernwärmenetze
  15. 15. Unterstützung der ZKB ZKB Umweltdarlehen: zinsvergünstigtes Darlehen für energetische Modernisierungen, die • den MINERGIE®-Standard erreichen, • den Kriterien des Gebäudeprogramms entsprechen, 15 entsprechen, • oder auf klimafreundliche Heizsysteme setzen. Ihr Vorteil • Zinsvergünstigung von maximal 0.8 % pro Jahr, während 5 Jahren Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %)
  16. 16. Modernisierung lohnt sich…. ein Beispiel 16
  17. 17. Information und Beratung 17 Veranstaltungstermine: www.starte-zh.ch
  18. 18. GEAK Gebäude–Energieausweis der Kantone Energie-Beratungsangebot/Produkte: Heizungsersatz 18 Heizungsersatz Gebäudecheck | GEAK® Gebäudestrategie | GEAK®Plus | 300.- vom Kanton Gebäudestrategie + Schallschutz | GEAK®Plus
  19. 19. Weitere Informationen www.energiefoerderung.zh.ch www.gebaeudeprogramm.ch www.effiwatt.ch 19 www.effiwatt.ch www.starte-zh.ch www.geak.ch www.minergie.ch www.energie.zh.ch

×