Solution H:
Bereichsübergreifende Effizienz
im Leistungs- & Forderungs-
Managementprozess
6. Februar 2015 2
Ihr Ansprechpartner :
Thomas Marx
Mitglied der Geschäftsleitung
Fachspezialist für Kredit- und
Forderung...
30. Oktober 2013 3
Unternehmensportrait
EGELI Informatik
Gründung 1986
Firmensitz St.Gallen und Zürich
Mutterunternehmen E...
30. Oktober 2013 4
Wir entwickeln Zukunft
 zuverlässig
 lösungsfokussiert
 marktgerecht
 qualitätsbewusst
 partnersch...
6. Februar 2015 5
Produktportfolio
Geschäftsbereich Forderungsmanagement
6. Februar 2015 6
Sämtliche Prozesse im Kredit- und
Debitorenmanagement
6. Februar 2015 7
Forderungsrelevante Prozesse
6. Februar 2015 8
Bereichsübergreifende Effizienz
Gemeinsame Datensicht für die
Fachabteilungen in einer Akte
Swiss Collec...
6. Februar 2015 9
Ausgangssituation und Zielsetzung
• SAP-Standard unterstützt nur
schriftliche kaufmännische
Mahnungen
• ...
6. Februar 2015 10
Flexible Definition von
Mahnabläufen in SAP
6. Februar 2015 11
Klärungsposten effizient in SAP
abwickeln
6. Februar 2015 12
Funktionen von SVC Connect
für SAP
6. Februar 2015 13
Integration ins bestehende SAP
 Die Akte stellt Datensichten zur Verfügung aus unterschiedlichen Berei...
30. Oktober 2013 14
 KMU im Dienstleistungsumfeld, Fabrikation und Handel
 Beratungsunternehmen
 Treuhandbranche
 Bank...
6. Februar 2015 15
Besten Dank
Fragen?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING Informatik AG zum Kurzbeschrieb Solution H Bereichsübergreifende Effizienz im Leistungs- & Forderungsmanagementprozess

738 Aufrufe

Veröffentlicht am

Swiss eHealth Forum 2015

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
738
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
17
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING Informatik AG zum Kurzbeschrieb Solution H Bereichsübergreifende Effizienz im Leistungs- & Forderungsmanagementprozess

  1. 1. Solution H: Bereichsübergreifende Effizienz im Leistungs- & Forderungs- Managementprozess
  2. 2. 6. Februar 2015 2 Ihr Ansprechpartner : Thomas Marx Mitglied der Geschäftsleitung Fachspezialist für Kredit- und Forderungsmanagement +41 71 221 12 21 thomas.marx@egeli.com
  3. 3. 30. Oktober 2013 3 Unternehmensportrait EGELI Informatik Gründung 1986 Firmensitz St.Gallen und Zürich Mutterunternehmen EGELI Gruppe Mitarbeitende 53 Mitarbeitende 8 Auszubildende Homepage www.egeli-informatik.ch
  4. 4. 30. Oktober 2013 4 Wir entwickeln Zukunft  zuverlässig  lösungsfokussiert  marktgerecht  qualitätsbewusst  partnerschaftlich Geschäftsleitung EGELI Informatik Thomas Marx Eliane Egeli Werner Egeli Christoph Maurer
  5. 5. 6. Februar 2015 5 Produktportfolio Geschäftsbereich Forderungsmanagement
  6. 6. 6. Februar 2015 6 Sämtliche Prozesse im Kredit- und Debitorenmanagement
  7. 7. 6. Februar 2015 7 Forderungsrelevante Prozesse
  8. 8. 6. Februar 2015 8 Bereichsübergreifende Effizienz Gemeinsame Datensicht für die Fachabteilungen in einer Akte Swiss Collect SAP FiBu  Finanzbuchhaltung  Debitorenstammdaten  Offene Posten  ... SAP IS-H  Patientenverwaltung  Tarif- und Leistungs- vereinbarung  Patienten- geschichte  Versicherung  ... Fachabteilungen arbeiten mit den gemeinsam sichtbaren Daten Automatisierung der Prozesse durch definierte Workflows Reportingsystem zur einfachen Auswertung Bonitätsprüfung schon beim Eintritt Depotanforderung, Kostengutsprache, usw. Bereich Leistungs- abrechnung / Fakturierung Debitorenmanagement Bonitätsüberwachung Forderungsbetreibung mittels eSchKG
  9. 9. 6. Februar 2015 9 Ausgangssituation und Zielsetzung • SAP-Standard unterstützt nur schriftliche kaufmännische Mahnungen • Keine Verbindung zu IS-H • Hoher manueller Koordinations- aufwand • Swiss Collect bietet alles, was es braucht • Alle Informationen auf einen Blick – Sichten auf Fibu, Debi und IS-H • Automatisierung wo gewünscht
  10. 10. 6. Februar 2015 10 Flexible Definition von Mahnabläufen in SAP
  11. 11. 6. Februar 2015 11 Klärungsposten effizient in SAP abwickeln
  12. 12. 6. Februar 2015 12 Funktionen von SVC Connect für SAP
  13. 13. 6. Februar 2015 13 Integration ins bestehende SAP  Die Akte stellt Datensichten zur Verfügung aus unterschiedlichen Bereichen
  14. 14. 30. Oktober 2013 14  KMU im Dienstleistungsumfeld, Fabrikation und Handel  Beratungsunternehmen  Treuhandbranche  Banken, Leasing, Factoring, Kreditkarten  Krankenkassen und Versicherungen  Öffentliche Verwaltung  Inkassogesellschaften  uvm. Der Kundenstamm schätzt an EGELI Informatik vor allem die Budget- und Termintreue. Referenzen – Übersicht Debitorenmanagement & Inkasso
  15. 15. 6. Februar 2015 15 Besten Dank Fragen?

×