SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06

CVCube AG
CVCube AG

Wissensmanagement / semantische Technologien / intelligentes Unternehmensportal / Intranet / Webseite mit Q&A Intelligenz / Kunden-, Service Center Lösungen für effiziente Kundenbetreuung

1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Actionable Knowledge in Ihrer Unternehmung

Gewinnen Sie Wissen.
Wir wissen wie.
Themen
1. Einführung ‚Wissensmanagement‘
2. Use Case in Unternehmen
3. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement)
4. Überblick basis06

08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern

2
Wissensmanagement – die Opportunitätskosten
Heute gibt es weltweit 230 Millionen Knowlege Worker (9%) mit
Personalkosten von 9 Billionen (27%).
Das wirtschaftliche Automatisierungspotential bis ins Jahr 2025 beträgt
weltweit ca. 5 Billionen.

Quelle: McKinsey Global Institute
Disruptive technologies: Advances that will transform life, business, and the global economy
08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern

3
Explizites Wissen

Implizites Wissen

«Wissen, welches generell als
Inhalt (Digital, CMS, Dok. etc.)
gespeichert und verfügbar ist –
strukturiert und unstrukturiert.»

«Wissen, welches in den Köpfen
der Mitarbeiter «gespeichert»
und verfügbar ist (Erfahrung) – in
unstrukturierter Form.»

Actionable Knowledge
« Wissen, welches mit geeigneten Anwendungen die
Arbeitsprozesse der Mitarbeiter effizient steuert »
08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern

4
‚Actionable Knowledge Management Modell‘ @ basis06
Implizites & explizites
Wissen

Actionable Knowledge
Transformieren
Welches Wissen ist in welcher
Form dazu erforderlich?

Welche Informationsquellen müssen
angezapft werden?
Welches Expertenwissen muss
formalisiert werden?

Teilen

Verteilen

Neues Wissen

Arbeitsaufgaben

Wie können neue Erfahrungen
gewonnen und geteilt werden?

08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern

Lernen

Welche Arbeitsaufgaben
müssen verrichtet werden?

5
Ziele
Anwender /
Arbeitstask
Informationen

Ihre Frage

Prozesse

08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern

6
Anzeige

Recomendados

Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...Daniel Eiduzzis
 
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-StrategieBenötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-StrategieGernot Sauerborn
 
Actividad en clase
Actividad en claseActividad en clase
Actividad en clasedalis.romero
 

Más contenido relacionado

Destacado

Presentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpcPresentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpcticroses
 
Trastornos del sueño en estudiantes de medicina
Trastornos del sueño en estudiantes de medicinaTrastornos del sueño en estudiantes de medicina
Trastornos del sueño en estudiantes de medicinaHillary Arres
 
Dev roadmap-scd clean
Dev roadmap-scd cleanDev roadmap-scd clean
Dev roadmap-scd cleantomlose1
 
Presentacion nucleo e marketing
Presentacion nucleo e marketingPresentacion nucleo e marketing
Presentacion nucleo e marketingandhiieamaya
 
Partcipación en el foro power
Partcipación en el foro powerPartcipación en el foro power
Partcipación en el foro powerEryca Perez
 
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.Wie du Tippster für dich nutzen kannst.
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.Philipp Csernalabics
 
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Social
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa SocialModelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Social
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Socialtistalks
 
Generando Ingresos para Telecentros
Generando Ingresos para Telecentros Generando Ingresos para Telecentros
Generando Ingresos para Telecentros tistalks
 
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)Susana Archondo Ormachea
 
Blenderbookv01 2
Blenderbookv01 2Blenderbookv01 2
Blenderbookv01 2whiedhie
 
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.Manuela Schmidt
 
Presentación taller 7
Presentación taller 7Presentación taller 7
Presentación taller 7felipesalinasr
 
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...Enrique Pérez Sampedro
 
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. c
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. cNaturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. c
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. cDalther
 
Exposicion 2 videojuegos
Exposicion 2 videojuegosExposicion 2 videojuegos
Exposicion 2 videojuegossaluba
 
En riyad us_saliheen رياض الصالحين
En riyad us_saliheen   رياض الصالحينEn riyad us_saliheen   رياض الصالحين
En riyad us_saliheen رياض الصالحينLoveofpeople
 

Destacado (20)

Presentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpcPresentació ciutadella icrpc
Presentació ciutadella icrpc
 
Trastornos del sueño en estudiantes de medicina
Trastornos del sueño en estudiantes de medicinaTrastornos del sueño en estudiantes de medicina
Trastornos del sueño en estudiantes de medicina
 
Dev roadmap-scd clean
Dev roadmap-scd cleanDev roadmap-scd clean
Dev roadmap-scd clean
 
La extincion.
La extincion.La extincion.
La extincion.
 
Presentacion nucleo e marketing
Presentacion nucleo e marketingPresentacion nucleo e marketing
Presentacion nucleo e marketing
 
Partcipación en el foro power
Partcipación en el foro powerPartcipación en el foro power
Partcipación en el foro power
 
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.Wie du Tippster für dich nutzen kannst.
Wie du Tippster für dich nutzen kannst.
 
De was ist islam
De was ist islamDe was ist islam
De was ist islam
 
Afro transversal renovado!
Afro transversal renovado!Afro transversal renovado!
Afro transversal renovado!
 
Teorías para: "La Resolución de Conflicto"
Teorías para: "La  Resolución de  Conflicto" Teorías para: "La  Resolución de  Conflicto"
Teorías para: "La Resolución de Conflicto"
 
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Social
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa SocialModelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Social
Modelo para el Analisis Organizativo de la Empresa Social
 
Generando Ingresos para Telecentros
Generando Ingresos para Telecentros Generando Ingresos para Telecentros
Generando Ingresos para Telecentros
 
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)
Network linkedin. Un nou cami per la recerca de feina (URV Taller)
 
Blenderbookv01 2
Blenderbookv01 2Blenderbookv01 2
Blenderbookv01 2
 
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
Frauen in OpenStreetMap. Oder: Vielfältigere Gruppen für OSM begeistern.
 
Presentación taller 7
Presentación taller 7Presentación taller 7
Presentación taller 7
 
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...
Oferta Apartamentos Insua Finisterre Semana Santa 2013 en Costa da Morte, Gal...
 
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. c
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. cNaturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. c
Naturaleza soc y antrop del trabajo por dalther r. c
 
Exposicion 2 videojuegos
Exposicion 2 videojuegosExposicion 2 videojuegos
Exposicion 2 videojuegos
 
En riyad us_saliheen رياض الصالحين
En riyad us_saliheen   رياض الصالحينEn riyad us_saliheen   رياض الصالحين
En riyad us_saliheen رياض الصالحين
 

Ähnlich wie Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06

Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Stephan Schillerwein
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktFilipe Felix
 
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADMarc Wagner
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin stattargvis GmbH
 
Vorstellung von Datentreiber
Vorstellung von DatentreiberVorstellung von Datentreiber
Vorstellung von DatentreiberDatentreiber
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Swantje Napp
 
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...Viktoria Pammer-Schindler
 
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfen
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfenErfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfen
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfenDatentreiber
 
Big data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungBig data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungMaria Willamowius
 
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieVom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieTobias Schimmer
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerOliver Belikan
 
Rückblick smart|con SAP 2013
Rückblick smart|con SAP 2013Rückblick smart|con SAP 2013
Rückblick smart|con SAP 2013Maria Willamowius
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo GmbH
 
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...SDL Language Technologies
 
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata GmbH
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingJörg Petters
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationBadRobot3
 

Ähnlich wie Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06 (20)

Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
 
Infront Instant-Lab
Infront Instant-LabInfront Instant-Lab
Infront Instant-Lab
 
Infront Instant Lab
Infront Instant Lab Infront Instant Lab
Infront Instant Lab
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) Kompakt
 
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Vorstellung von Datentreiber
Vorstellung von DatentreiberVorstellung von Datentreiber
Vorstellung von Datentreiber
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
 
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...
2020 05-28 - Learning 4.0 - Sozio-technische Lernsysteme mit verteilter Intel...
 
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfen
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfenErfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfen
Erfolgreiche Datenstrategien für PIM & MDM entwerfen
 
Big data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungBig data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigung
 
2nd smart.con SAP 2013
2nd smart.con SAP 20132nd smart.con SAP 2013
2nd smart.con SAP 2013
 
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieVom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 
Rückblick smart|con SAP 2013
Rückblick smart|con SAP 2013Rückblick smart|con SAP 2013
Rückblick smart|con SAP 2013
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
 
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile Sourcing
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
 

Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06

  • 1. Actionable Knowledge in Ihrer Unternehmung Gewinnen Sie Wissen. Wir wissen wie.
  • 2. Themen 1. Einführung ‚Wissensmanagement‘ 2. Use Case in Unternehmen 3. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 4. Überblick basis06 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 2
  • 3. Wissensmanagement – die Opportunitätskosten Heute gibt es weltweit 230 Millionen Knowlege Worker (9%) mit Personalkosten von 9 Billionen (27%). Das wirtschaftliche Automatisierungspotential bis ins Jahr 2025 beträgt weltweit ca. 5 Billionen. Quelle: McKinsey Global Institute Disruptive technologies: Advances that will transform life, business, and the global economy 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 3
  • 4. Explizites Wissen Implizites Wissen «Wissen, welches generell als Inhalt (Digital, CMS, Dok. etc.) gespeichert und verfügbar ist – strukturiert und unstrukturiert.» «Wissen, welches in den Köpfen der Mitarbeiter «gespeichert» und verfügbar ist (Erfahrung) – in unstrukturierter Form.» Actionable Knowledge « Wissen, welches mit geeigneten Anwendungen die Arbeitsprozesse der Mitarbeiter effizient steuert » 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 4
  • 5. ‚Actionable Knowledge Management Modell‘ @ basis06 Implizites & explizites Wissen Actionable Knowledge Transformieren Welches Wissen ist in welcher Form dazu erforderlich? Welche Informationsquellen müssen angezapft werden? Welches Expertenwissen muss formalisiert werden? Teilen Verteilen Neues Wissen Arbeitsaufgaben Wie können neue Erfahrungen gewonnen und geteilt werden? 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern Lernen Welche Arbeitsaufgaben müssen verrichtet werden? 5
  • 7. Themen 1. Einführung ‚Wissensmanagement‘ 2. Use Case in Unternehmen 3. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 4. Überblick basis06 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 7
  • 8. Use Cases im Unternehmen Unternehmensportal / Intranet / Webseite • Sämtliche relevante unternehmensinternen und externen Informationen vereint auf einem Portal • Q&A, Suchen und Finden, Entscheidungsunterstützung, Wissenstransfer, Trends erkennen etc. 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 8
  • 9. Use Cases im Unternehmen Kunden-, Service Center Lösungen für effiziente Kundenbetreuung • Sämtliche relevanten Informationen auf einem Portal • Unterstützung mit Frage / Antwort für den Call Center Agent • Mit einem Entscheidungsbaum zur gezielten Problemlösung 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 9
  • 10. Themen 1. Einführung ‚Wissensmanagement‘ 2. Use Case in Unternehmen 3. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 4. Überblick basis06 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 10
  • 11. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 1. Welches sind Ihre strategischen Ziele und welche Key Performance Indicators (KPIs) existieren und sollen optimiert werden? 2. Welches sind die primären Zielanwender eines IT basierten Wissensmanagements? 3. Welche Arbeitsaufgaben bearbeiten diese Zielanwender und was sind ihre Informationsbedürfnisse? 4. Welche Arbeitsaufgaben sind besonders wissensintensiv (Informations- und Wissensbedarf, Know-how der Zielanwender etc.)? 5. Welches Wissen ist in welcher Form notwendig, um die Arbeitsaufgaben der Zielanwender optimal zu unterstützen? 6. Welche funktionalen Anforderungen an ein ‚Wissenssystem‘ ergeben sich daraus? 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 11
  • 12. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 7. In welchen Quellen befinden sich die, für die Zielanwender im Arbeitsprozess, relevanten Informationen? 8. Welche Experten verfügen über das ‘wertvolle’ implizite Wissen und wie motivieren wir sie, um diese Erfahrungen auch zu teilen? 9. Wie kann künftig neues Wissen bereits in einer ‚Actionable‘ Form dokumentiert werden? 10.Wie sollen künftig gemachte Erfahrungen ausgetauscht werden, um die Arbeitsqualität zu steigern? 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 12
  • 13. Themen 1. Einführung ‚Wissensmanagement‘ 2. Use Case in Unternehmen 3. Wichtigsten 10 Fragen (Einstieg Wissensmanagement) 4. Überblick basis06 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 13
  • 14. Unsere Mission: «Smart Business»  13 Jahre im Markt  Inhabergeführt  Hauptsitz Bern  12 Mitarbeitende Nutzen Sie die Informationsflut zu Ihrem Vorteil Wir sind der führende Berater im prozessorientierten Wissensmanagement. Mit unseren Kompetenzen und unserer langjährigen Erfahrung entwickeln wir zusammen mit Ihnen Ideen und Konzepte für eine nachhaltige Erfolgssteigerung durch die Optimierung der Informationsverarbeitung und setzen diese in smarte Lösungen um. 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 14
  • 15. Unsere Kompetenzen Beratung / Consulting • Methodik • Analyse / Workshop • Projekt Management Wissensmanagement Business Analytics • Knowledge Workspace • Reporting / Dashboard • Ratgebersysteme • Predictive Analytics • Content Analytics • Data Mining • Social Business • Big Data 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 15
  • 16. Wie gehen wir vor? Think big - start small. Eine nachhaltige Lösung setzt voraus, dass wir Ihre Prozesse verstehen und mit Ihnen ein Verständnis für Optimierungen entwickeln. Dies erreichen wir dank unserer mehrstufigen Methodik. Sie verschafft Ihnen Quickwins und eine ganzheitliche Abdeckung Ihrer Informationsund Wissensbedürfnisse 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 16
  • 17. Kundenauswahl (Auszug) 08.11.2013 | © Copyright 2013 basis06 AG, Bern 17
  • 18. Besten Dank – ich freue mich auf Ihren Kontakt! beat.schlumpf@basis06.ch | www.basis06.ch