SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.gs1.ch
Nicolas Florin, Swiss eHealth Forum, 6. März 2015
Durchgängig verfügbare Stammdaten -
damit Partner sich gegenseitig verstehen
www.gs1.ch
Grundsätzliche Aspekte
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 3
Grundsätzliche Aspekte
Der Bedarf für korrekte und vollständige Stammdaten zu Produkten,
Dienstleistungen, Partnern, Orte, usw. nimmt auf allen Stufen der
Wertschöpfungskette zu
 Voraussetzung für Optimierung, Sicherheit, Transparenz, Gesetze
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 4
Grundsätzliche Aspekte
Der automatisierte Austausch von Bewegungsdaten zwischen den Partnern der
Wertschöpfungsketten mit Bezug auf die Stammdaten wird punkto Intensität
zunehmen
 bedingt eine hohe Aktualität der Daten
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 5
Grundsätzliche Aspekte
Die Verschmelzung der Branchen nimmt weiter zu und damit auch das Bedürfnis
nach homogenen Systemen und homogen (standardisiert) strukturierter Stamm-
und Bewegungsdaten
 bedingt Einsatz von anerkannten, weltweit gültigen Standards
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 6
Grundsätzliche Aspekte
Die Automatisierung der Prozesse über die Unternehmensgrenze hinweg nimmt
stetig zu, was eine hohe Abstimmung der ausgetauschten Informationen zwischen
Partnern bedingt.
 Voraussetzung für EDI
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.ch
Internationale Tendenzen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 8
Internationale Stammdaten für internationale Bedürfnisse
Behörden weltweit stimmen sich bei
Fragestellungen zur Patientensicherheit
immer besser ab… auch in Bezug auf den
Einsatz international anerkannter
Standards
UDI «Unique Device Identification»
IDMP «Identification of Medicinal Products»
FMD «Falsified Medicine Directive»
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 9
UDI - Regulatorische Vorschriften für Medizinprodukte
US FDA führt seit 2014 eine zentrale Datenbank für Medizinprodukte
EU plant analoge Regulierung ab 2017/2018
Alle Medizinprodukte sind betroffen – auch Exporte aus der Schweiz
Identifikation nur mit anerkanntem Standard
Zusammen Werte schaffen
HL7-SPL
FDA
webPortal
GS1
GDSN
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 10
IDMP - Regulatorische Vorschriften für Medikamente
US FDA und EU EMA wollen die Beschreibung von Medikamenten normieren
Die Datenbanken sollen in den USA 2016 und in der EU 2107 live gehen
Alle Medikamente sind betroffen – auch Exporte aus der Schweiz
Zusammen Werte schaffen
Authority
MSG
MS
MSG
MSG
MSGMSG
MSG
Pharma
Hersteller
Weltweite
Anwender
Registrierungs
Behörde B
z.B. EU EMA
Registrierungs
Behörde A
z.B. US FDA
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 11
FMD – EU Regulation zur Fälschungsbekämpfung
EU FMD verlangt Massnahmen gegen Produktfälschungen ab 2018
Eindeutige Identifikation der Packung dank Serialisierung
Europaweiter Informationsaustausch der Seriennummer zur Prüfzwecken
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 12
Stammdaten
?
Prüfprozess ab 2018 in der EU
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.ch
Mögliche Ansätze im internationalen
Umfeld und in der Schweiz
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 14
Internationale Vernetzung der Stammdaten
Internationale Vernetzung der Stammdaten sichert
Eindeutige und aktuelle Information
Interoperabilität der Produktinformationen
Langfristige Sicherheit über Stammdaten, die in ePatienten Dossier und
Implantatregister gebraucht werden
Regulatorische Kommunikationen erfolgen mit HL7 Meldungen
Supply Chain Kommunikationen erfolgen mit GS1 Meldungen
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 15
Internationale Vernetzung der Stammdaten
GS1 Meldungen für Produkte
Stammdaten sind global definiert
In der Schweiz hat die Arbeitsgruppe
«Beschaffung im Gesundheitswesen»
(BiG) die Bedürfnisse der Stakeholder
in einer Anleitung und einem
«Message Implementation Guide»
verfasst.
Sämtliche Publikationen sind öffentlich
zugänglich
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 17
Die Stakeholders in der Schweiz
Zusammen Werte schaffen
Behörden
Swissmedic
BAG
Kantone
Leistungsträger
Unfall-Vers.
Kranken-Vers.
IV
Etc…
Leistungserbringer
Spitäler
Ärzte
Apotheker
Etc.
Dienstleister
Stiftung
Refdata
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 18
Identifikation
sichergestellt
«order-to-cash»,
Rückverfolgbarkeit,
Authentifizierung
Vollständige
Referenzierung
Dienstleister
Mehrwertinformationen,
Palette von
Dienstleistungen
Fundament
Collaboration
Mehrwert
Zusammen Werte schaffen
Die Referenzierung in der Schweiz – vieles besteht schon…
www.gs1.ch
Zusammenfassung
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 21
Hürden
Keine übergreifende Vision und Mission
Fehlende Strategie und abwartende Haltung
Fehlendes gemeinsames Verständnis bei Beteiligten über den
Gesamtprozess (Sichtweise „Tellerrand“)
Siehe auch gs1network.ch - GS1 BiG Treffen 2014
http://goo.gl/kxkJSM
Zusammen Werte schaffen
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 22
Ein Schlüssel für mehr Interoperabilität
Zusammen Werte schaffen
Bedside-
scanning
Authentizität/
UDI Register
Verschreibung/
Compliance
Statistik
Verrechnung
Rückrufe/
Recycling
Intralogistik
Lager-
bewirtschaftung
Wareneingang
Bestellung
… und vieles
mehr
Analytische
Buchhaltung
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 23
Vorteile für die Beteiligten
Zusammen Werte schaffen
Gemeinsame Standards und Prozesse
Höhere Patientensicherheit und Behandlungsqualität
Bessere Rückverfolgbarkeit und Fälschungssicherung
Optimierte Beschaffung und effizientere Prozesse
Grundlage für die Entwicklung gemeinsamer Lösungsansätzen, Strategien
www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 24
Kontakt
Nicolas Florin
CEO
GS1 Schweiz
Tel 058 800 71 41
Mob 079 357 93 86
nicolas.florin@gs1.ch
Zusammen Werte schaffen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Oxagile übersicht
Oxagile übersichtOxagile übersicht
Oxagile übersichtOxagile
 
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietario
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietarioVehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietario
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietarioLuis Federico Arias
 
31 unternehmenswert teil 1
31 unternehmenswert teil 131 unternehmenswert teil 1
31 unternehmenswert teil 1ICV_eV
 
DTA Standards und Formate
DTA Standards und FormateDTA Standards und Formate
DTA Standards und FormateThanh Nguyen
 
Pokerpräsentation
PokerpräsentationPokerpräsentation
PokerpräsentationDetlefMeier
 
Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Ervins
 
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...Swiss eHealth Forum
 
DIVISIÓN POLINOMICA
DIVISIÓN POLINOMICADIVISIÓN POLINOMICA
DIVISIÓN POLINOMICAaldomat07
 
Sun Tsu The art of war
Sun Tsu The art of warSun Tsu The art of war
Sun Tsu The art of warLuca Greiner
 
05SG408
05SG40805SG408
05SG408Lola
 
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische Überlegungen
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische ÜberlegungenSun Tsu the art of war teil 1 Strategische Überlegungen
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische ÜberlegungenLuca Greiner
 
Inteligencia artificial
Inteligencia artificialInteligencia artificial
Inteligencia artificialyuriel98
 
Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12cecny
 
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen?
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen? Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen?
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen? LexisNexis GmbH
 

Andere mochten auch (18)

Oxagile übersicht
Oxagile übersichtOxagile übersicht
Oxagile übersicht
 
Act! 2011 Neukundenbroschüre -german
Act! 2011 Neukundenbroschüre -germanAct! 2011 Neukundenbroschüre -german
Act! 2011 Neukundenbroschüre -german
 
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietario
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietarioVehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietario
Vehículo desmantelado en deposito policial. Indemnización a su propietario
 
31 unternehmenswert teil 1
31 unternehmenswert teil 131 unternehmenswert teil 1
31 unternehmenswert teil 1
 
DTA Standards und Formate
DTA Standards und FormateDTA Standards und Formate
DTA Standards und Formate
 
Pokerpräsentation
PokerpräsentationPokerpräsentation
Pokerpräsentation
 
Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Highlight collection 2012
Highlight collection 2012
 
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...
SeHF 2013 | Kosten und Risiken der Archivanbindung minimieren dank zertifizie...
 
DIVISIÓN POLINOMICA
DIVISIÓN POLINOMICADIVISIÓN POLINOMICA
DIVISIÓN POLINOMICA
 
mi profesion
mi profesionmi profesion
mi profesion
 
Sun Tsu The art of war
Sun Tsu The art of warSun Tsu The art of war
Sun Tsu The art of war
 
05SG408
05SG40805SG408
05SG408
 
Mediakittravelblogprojectspaceelenapaschinger 01072015
Mediakittravelblogprojectspaceelenapaschinger 01072015Mediakittravelblogprojectspaceelenapaschinger 01072015
Mediakittravelblogprojectspaceelenapaschinger 01072015
 
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische Überlegungen
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische ÜberlegungenSun Tsu the art of war teil 1 Strategische Überlegungen
Sun Tsu the art of war teil 1 Strategische Überlegungen
 
Inteligencia artificial
Inteligencia artificialInteligencia artificial
Inteligencia artificial
 
Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12Ty7 elevpres1 ht12
Ty7 elevpres1 ht12
 
Sage CRM 7.1 Versionshinweise
Sage CRM 7.1 VersionshinweiseSage CRM 7.1 Versionshinweise
Sage CRM 7.1 Versionshinweise
 
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen?
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen? Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen?
Wie kann ich mit Nexis® Marktanalysen durchführen?
 

Ähnlich wie SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseitig verstehen

ISD2016_Solution_D_Andreas_Lösch
ISD2016_Solution_D_Andreas_LöschISD2016_Solution_D_Andreas_Lösch
ISD2016_Solution_D_Andreas_LöschInfoSocietyDays
 
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...Swiss eHealth Forum
 
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...Michael Fanning
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des Berichtswesen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des BerichtswesenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des Berichtswesen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des BerichtswesenSwiss eHealth Forum
 
ISD2016_Solution_H_Walter_Hürsch
ISD2016_Solution_H_Walter_HürschISD2016_Solution_H_Walter_Hürsch
ISD2016_Solution_H_Walter_HürschInfoSocietyDays
 
Bp pharmadaten 2014_de
Bp pharmadaten 2014_deBp pharmadaten 2014_de
Bp pharmadaten 2014_deFischboeck
 
ISD2016_SolutionA_Silvio_Frey
ISD2016_SolutionA_Silvio_FreyISD2016_SolutionA_Silvio_Frey
ISD2016_SolutionA_Silvio_FreyInfoSocietyDays
 
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...Michael Fanning
 
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...Swiss eHealth Forum
 
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012Ad6Media Germany
 
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth SuisseSeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth SuisseSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPDSeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPDSwiss eHealth Forum
 
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!Michael Fanning
 
ISD2016_Solution_I_Felix_Fischer
ISD2016_Solution_I_Felix_FischerISD2016_Solution_I_Felix_Fischer
ISD2016_Solution_I_Felix_FischerInfoSocietyDays
 
Ftrace Traceability - Jonas Batt
Ftrace Traceability - Jonas BattFtrace Traceability - Jonas Batt
Ftrace Traceability - Jonas BattBeat Fischer
 
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktAdobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktGuido Schmitz
 
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)Agenda Europe 2035
 
Connecting Trusted Product Data Everywhere
Connecting Trusted Product Data EverywhereConnecting Trusted Product Data Everywhere
Connecting Trusted Product Data EverywhereConnected-Blog
 

Ähnlich wie SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseitig verstehen (20)

ISD2016_Solution_D_Andreas_Lösch
ISD2016_Solution_D_Andreas_LöschISD2016_Solution_D_Andreas_Lösch
ISD2016_Solution_D_Andreas_Lösch
 
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
 
ISD2106_Jürg_Blaser
ISD2106_Jürg_BlaserISD2106_Jürg_Blaser
ISD2106_Jürg_Blaser
 
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des Berichtswesen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des BerichtswesenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des Berichtswesen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale mittels Standardisierung des Berichtswesen
 
ISD2016_Solution_H_Walter_Hürsch
ISD2016_Solution_H_Walter_HürschISD2016_Solution_H_Walter_Hürsch
ISD2016_Solution_H_Walter_Hürsch
 
Bp pharmadaten 2014_de
Bp pharmadaten 2014_deBp pharmadaten 2014_de
Bp pharmadaten 2014_de
 
ISD2016_SolutionA_Silvio_Frey
ISD2016_SolutionA_Silvio_FreyISD2016_SolutionA_Silvio_Frey
ISD2016_SolutionA_Silvio_Frey
 
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
 
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...
SeHF 2014 | IHE-Thementrack: Lösungsansätze für die Integration und Interoper...
 
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012
AGOF facts figures Gesundheit Q2/2012
 
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...
SeHF 2013 | Zusammenrücken von Medizininformatik und Medizintechnik im Rahmen...
 
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth SuisseSeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
 
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPDSeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
 
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
 
ISD2016_Solution_I_Felix_Fischer
ISD2016_Solution_I_Felix_FischerISD2016_Solution_I_Felix_Fischer
ISD2016_Solution_I_Felix_Fischer
 
Ftrace Traceability - Jonas Batt
Ftrace Traceability - Jonas BattFtrace Traceability - Jonas Batt
Ftrace Traceability - Jonas Batt
 
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktAdobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
 
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)
Mag. Lorenz Szabo (BDO Austria)
 
Connecting Trusted Product Data Everywhere
Connecting Trusted Product Data EverywhereConnecting Trusted Product Data Everywhere
Connecting Trusted Product Data Everywhere
 

Mehr von Swiss eHealth Forum

SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der ArztpraxenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der ArztpraxenSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit anSeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit anSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des HausarztesSeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des HausarztesSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher ZuweiserbeziehungenSeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher ZuweiserbeziehungenSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und BadenSeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und BadenSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante VernetzungSeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante VernetzungSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der Langzeitpflege
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der LangzeitpflegeSeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der Langzeitpflege
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der LangzeitpflegeSwiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...Swiss eHealth Forum
 

Mehr von Swiss eHealth Forum (20)

SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
 
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
 
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
 
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
 
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
 
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der ArztpraxenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
 
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit anSeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
 
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
 
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
 
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des HausarztesSeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
 
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
 
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher ZuweiserbeziehungenSeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
 
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und BadenSeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
 
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante VernetzungSeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
 
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...
SeHF 2015 | der Langzeitpflege Hans-Peter Christen, Geschäftsführer, SWING In...
 
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der Langzeitpflege
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der LangzeitpflegeSeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der Langzeitpflege
SeHF 2015 | Integrierte Gesundheitsversorgung in der Langzeitpflege
 
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...
SeHF 2015 | Die elektronische Gesundheitsakte ELGA in Österreich - ein Praxis...
 

SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseitig verstehen

  • 1. www.gs1.ch Nicolas Florin, Swiss eHealth Forum, 6. März 2015 Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseitig verstehen
  • 3. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 3 Grundsätzliche Aspekte Der Bedarf für korrekte und vollständige Stammdaten zu Produkten, Dienstleistungen, Partnern, Orte, usw. nimmt auf allen Stufen der Wertschöpfungskette zu  Voraussetzung für Optimierung, Sicherheit, Transparenz, Gesetze Zusammen Werte schaffen
  • 4. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 4 Grundsätzliche Aspekte Der automatisierte Austausch von Bewegungsdaten zwischen den Partnern der Wertschöpfungsketten mit Bezug auf die Stammdaten wird punkto Intensität zunehmen  bedingt eine hohe Aktualität der Daten Zusammen Werte schaffen
  • 5. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 5 Grundsätzliche Aspekte Die Verschmelzung der Branchen nimmt weiter zu und damit auch das Bedürfnis nach homogenen Systemen und homogen (standardisiert) strukturierter Stamm- und Bewegungsdaten  bedingt Einsatz von anerkannten, weltweit gültigen Standards Zusammen Werte schaffen
  • 6. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 6 Grundsätzliche Aspekte Die Automatisierung der Prozesse über die Unternehmensgrenze hinweg nimmt stetig zu, was eine hohe Abstimmung der ausgetauschten Informationen zwischen Partnern bedingt.  Voraussetzung für EDI Zusammen Werte schaffen
  • 8. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 8 Internationale Stammdaten für internationale Bedürfnisse Behörden weltweit stimmen sich bei Fragestellungen zur Patientensicherheit immer besser ab… auch in Bezug auf den Einsatz international anerkannter Standards UDI «Unique Device Identification» IDMP «Identification of Medicinal Products» FMD «Falsified Medicine Directive» Zusammen Werte schaffen
  • 9. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 9 UDI - Regulatorische Vorschriften für Medizinprodukte US FDA führt seit 2014 eine zentrale Datenbank für Medizinprodukte EU plant analoge Regulierung ab 2017/2018 Alle Medizinprodukte sind betroffen – auch Exporte aus der Schweiz Identifikation nur mit anerkanntem Standard Zusammen Werte schaffen HL7-SPL FDA webPortal GS1 GDSN
  • 10. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 10 IDMP - Regulatorische Vorschriften für Medikamente US FDA und EU EMA wollen die Beschreibung von Medikamenten normieren Die Datenbanken sollen in den USA 2016 und in der EU 2107 live gehen Alle Medikamente sind betroffen – auch Exporte aus der Schweiz Zusammen Werte schaffen Authority MSG MS MSG MSG MSGMSG MSG Pharma Hersteller Weltweite Anwender Registrierungs Behörde B z.B. EU EMA Registrierungs Behörde A z.B. US FDA
  • 11. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 11 FMD – EU Regulation zur Fälschungsbekämpfung EU FMD verlangt Massnahmen gegen Produktfälschungen ab 2018 Eindeutige Identifikation der Packung dank Serialisierung Europaweiter Informationsaustausch der Seriennummer zur Prüfzwecken Zusammen Werte schaffen
  • 12. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 12 Stammdaten ? Prüfprozess ab 2018 in der EU Zusammen Werte schaffen
  • 13. www.gs1.ch Mögliche Ansätze im internationalen Umfeld und in der Schweiz
  • 14. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 14 Internationale Vernetzung der Stammdaten Internationale Vernetzung der Stammdaten sichert Eindeutige und aktuelle Information Interoperabilität der Produktinformationen Langfristige Sicherheit über Stammdaten, die in ePatienten Dossier und Implantatregister gebraucht werden Regulatorische Kommunikationen erfolgen mit HL7 Meldungen Supply Chain Kommunikationen erfolgen mit GS1 Meldungen Zusammen Werte schaffen
  • 15. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 15 Internationale Vernetzung der Stammdaten GS1 Meldungen für Produkte Stammdaten sind global definiert In der Schweiz hat die Arbeitsgruppe «Beschaffung im Gesundheitswesen» (BiG) die Bedürfnisse der Stakeholder in einer Anleitung und einem «Message Implementation Guide» verfasst. Sämtliche Publikationen sind öffentlich zugänglich Zusammen Werte schaffen
  • 16. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 17 Die Stakeholders in der Schweiz Zusammen Werte schaffen Behörden Swissmedic BAG Kantone Leistungsträger Unfall-Vers. Kranken-Vers. IV Etc… Leistungserbringer Spitäler Ärzte Apotheker Etc. Dienstleister Stiftung Refdata
  • 17. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 18 Identifikation sichergestellt «order-to-cash», Rückverfolgbarkeit, Authentifizierung Vollständige Referenzierung Dienstleister Mehrwertinformationen, Palette von Dienstleistungen Fundament Collaboration Mehrwert Zusammen Werte schaffen Die Referenzierung in der Schweiz – vieles besteht schon…
  • 19. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 21 Hürden Keine übergreifende Vision und Mission Fehlende Strategie und abwartende Haltung Fehlendes gemeinsames Verständnis bei Beteiligten über den Gesamtprozess (Sichtweise „Tellerrand“) Siehe auch gs1network.ch - GS1 BiG Treffen 2014 http://goo.gl/kxkJSM Zusammen Werte schaffen
  • 20. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 22 Ein Schlüssel für mehr Interoperabilität Zusammen Werte schaffen Bedside- scanning Authentizität/ UDI Register Verschreibung/ Compliance Statistik Verrechnung Rückrufe/ Recycling Intralogistik Lager- bewirtschaftung Wareneingang Bestellung … und vieles mehr Analytische Buchhaltung
  • 21. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 23 Vorteile für die Beteiligten Zusammen Werte schaffen Gemeinsame Standards und Prozesse Höhere Patientensicherheit und Behandlungsqualität Bessere Rückverfolgbarkeit und Fälschungssicherung Optimierte Beschaffung und effizientere Prozesse Grundlage für die Entwicklung gemeinsamer Lösungsansätzen, Strategien
  • 22. www.gs1.chSwiss eHealth Forum I 6.3.2015 I Seite 24 Kontakt Nicolas Florin CEO GS1 Schweiz Tel 058 800 71 41 Mob 079 357 93 86 nicolas.florin@gs1.ch Zusammen Werte schaffen