CVJonglezF_D A

15 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
15
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CVJonglezF_D A

  1. 1. JONGLEZ DE LIGNE, François C. E. Spörri-Strasse 7, CH-8344 Bäretswil +41 (79) 775 39 32 f.jonglez@bluewin.ch - 1 - CURRICULUM VITAE FFrraannççooiiss JJoonngglleezz ddee LLiiggnnee Eidg. dipl. Maschineningenieur ETH Zürich Doppelbürger CH (Märstetten TG) / F 3. August 1954, Paris Verheiratet, ein Kind (1980) FFuunnkkttiioonn Als Senior Consultant bin ich seit Jahren an selbstständiges, flexibles und zuverlässiges Arbeiten gewöhnt und weiss genau was Qualität ist und bedeutet. Durch meinen Umgang mit Menschen habe ich mein Arbeitsteam immer mit einer positiven Stimmung beeinflusst und/oder geführt. BBeeiittrraagg && MMaarrkkttlleeiissttuunngg  Mehrjährige Erfahrung in Business Analyse und Projektmanagement / Teamführung  Fundierte Bankfachwissen speziell im Gebiet Kundenstamm, Wertschriften & Reporting  Starkes Know-how in Organisation & Koordination von Implementationsprojekten  Leidenschaft für die Umsetzung von Kundenanforderungen in IT-Lösungen  Lange Erfahrung mit Oracle DB und SQL  Arbeite methodisch, lösungsorientiert, setze Prioritäten und treffe Entscheidungen  Bevorzuge Positionen mit Schnittstellencharakter  Sehr gute EDV Kenntnisse BBeerruufflliicchheerr WWeerrddeeggaanngg 09.2015 - 09.2016 System-Administrator, SFB services4banks AG, Zürich  Bankenapplikation Ambit Apsys o First Level Support (technisch) o Überwachung der Nachtverarbeitung (Batch) o Apsys Installationen und Upgrades o Oracle Datenbankadministration o Entwicklung und Anpassung diverser Perl Skripts o Konfiguration und Betrieb von GAIN der Firma AIM (Titelkurse) o Nachführen der Dokumentation  CRM Ambit CIM (Windekis) o First Level Support (technisch) o Oracle Datenbankadministration o Nachführen der Dokumentation  MIS Zahlen o Entwicklung und Anpassung verschiedener Reports für das Management o Betrieb und Konfiguration von SQL Server 2008, Reporting und Analysis Services o Erstellung der Dokumentation der entwickelten Reports o SQL Server 2008 DBA „Die Jüngeren rennen zwar schneller, aber die Älteren kennen die Abkürzung.“ Ursula von der Leyen, (*1958), Bundesarbeitsministerin
  2. 2. JONGLEZ DE LIGNE, François C. E. Spörri-Strasse 7, CH-8344 Bäretswil +41 (79) 775 39 32 f.jonglez@bluewin.ch - 2 - 06.2015 - heute Lehrperson, H.B.S. Sprachschule Rapperswil  Sprachkurse und Individualunterricht in Französisch 05.2013 - 05.2015 In Transition, diverse Aktivitäten. 08.2006 - 04.2013 Senior Consultant, BSgroup Financial Solutions AG, Zürich  2012 Finnova Implementation Reyl Bank Genf Verantwortlich für die Einführung der Module o Kundenstamm (inkl. VSB (Vereinbarungen zur Sorgfaltspflicht der Banken) und GwV) o Sperren o Vertragsverwaltung o Valorenstamm  2011 Business Analyst bei der UBS o Basiskonzept im Bereich Client Information für die Projekte "FATCA" und "Abolition Tax" (Verwendung von UML und RUP)  2010-2011 Finnova Implementation WIR Bank Genossenschaft, Basel verantwortlich für die Einführung der Module o Kundenstamm (inkl. VSB und GwV) o Sperren o Vertragsverwaltung o Einlagesicherung  2010 Finnova Implementation Mercantil Bank (Schweiz) AG, Zürich o Verantwortlich für die Einführung des Moduls Kundenstamm  2008-2009 Finnova Implementation Migrosbank, Wallisellen o Verantwortlich für den Aufbau des Moduls Valorenstamm o Wesentliche technische Schnittstellen: IBIS (Bankensoftware der RTC), AMIS (Portfolio Management System vom Profidata), SWIFT/SIC/SECOM, Telekurs o Organisatorische Schnittstellen: RTC Finanz-Logistik (zukünftiger Service Provider für Valorenzentrale)  2006-2008 Teamleiter Corporate Actions bei der Firma Legando AG o Projektleiter und Business Engineer im Zuständigkeitsbereich Corporate Actions o Aufbau und Leitung eines Teams von 11 Mitarbeitern o Unterstützung der produktiven Einführung der Software-Plattform "Legando" bei der Incore Bank 02.2005 - 08.2006 Verkaufsleiter Scubapro AG Schweiz (Verbindung Arbeit und Leidenschaft!) Verantwortlich für:  Kundenbetreuung und Verkauf im Aussendienst, Marketingstrategien  Support für alle Fachhändler der ganzen Schweiz  Kommunikation und Koordination mit Key Accounts  Logistische Unterstützung des Service Centers  Interne Abwicklungen (Forecast, Warenfluss), VerkaufsControlling  IT-System Betreuung 06.2003 - 01.2005 Technischer IT-Consultant (selbständig), Zürich IT-Support und Dienstleistungen per Interim
  3. 3. JONGLEZ DE LIGNE, François C. E. Spörri-Strasse 7, CH-8344 Bäretswil +41 (79) 775 39 32 f.jonglez@bluewin.ch - 3 - 11.2000 - 05.2003 Senior Techn. Consultant / Projektleiter, SUNGARD Investment Management S.A. Zürich, Banking Solution "Apsys", verantwortlich für:  Alle technischen Installationen des Produktes bei Privatbanken in der deutschen Schweiz und in Liechtenstein (Plattformen: Unix (SUN/Solaris; IBM/AIX), Ingres / Oracle Datenbanken)  Organisation der technischen Infrastruktur in der Niederlassung Zürich Während dieser Periode besuchte Kurse (Computer Associates, Paris):  UNIX (Standard)  SQL (Standard und Fortgeschrittene)  Ingres Datenbank Administration und Performance Management  Oracle Datenbank Administration 01.1992 - 10.2000 IT-/Banking Consultant (selbständig), Zürich Lieferung meiner Dienstleistungen über einen Rahmenvertrag mit der Firma Baume Unternehmensberatung, Binningen an der UBS/WDR, im Bereich Handelssysteme ("DESY"), verantwortlich für  Projektleitung, technische Realisierung & Implementierung des Handelsystems "DESY" (HW/SW), Koordination der Installationsgruppe (bis zu 35 Personen)  Verantwortung für den "On going" Support von "DESY" für alle Händlerräume der UBS/WDR in der Schweiz  Organisation und Koordination der Testumgebungen für die Produktion Während dieser Periode besuchte Kurse (UBS Verwaltung):  Bank-interne Kurse (VAX RDB/VMS, Business)  “Understanding the financial Markets”  Windows NT Installation  Network Design, Protocol Analysis (Netscience, Inc. NY)  MS Office Standard Applications 09.1990 - 12.1991 Mitbegründer, DEFINE AG, Zürich IT-Applikationen und Dienstleistungen im Finanzbereich  Co-Projektleiter für die Installation eines globalen Handelsystems bei der UBS 09.1989 - 08.1990 Analyst/Programmierer , GMO AG (Gesellschaft für Management und Organisation), Zürich, verantwortlich für  Entwicklung spezifischer Module einer Devisenhandel-Applikation (Pascal und SQL) für die Credit Suisse. System-Umgebung: Client/Server DEC 01.1983 - 08.1989 Winter Partners AG, Zürich, International Banking Software, Produkt Operation RIBS (globales Banksoftware Paket, auf VAX/VMS) Mit folgenden Verantwortungen: 01.1988 - 08.1989 Co-Bereichsleiter RIBS Customer Services, für die deutsch sprechenden Länder mit Verantwortung für:  Operationelle Aktivitäten  Support der bestehenden Installationen  Projektleitung für die neuen Installationen  Kundenbetreuung (Coordinator zwischen "the business needs at the front" und "the development at home")
  4. 4. JONGLEZ DE LIGNE, François C. E. Spörri-Strasse 7, CH-8344 Bäretswil +41 (79) 775 39 32 f.jonglez@bluewin.ch - 4 - 01.1986 - 12.1987 Senior Consultant, Bereich RIBS Foreign Exchange & Money Market  Teamleiter Entwicklungsabteilung  Planung und Durchführung der Installationen 01.1983 - 12.1985 Analyst/Programmierer:  Entwicklung im Bereich Foreign Exchange und Money Market des Software Pakets RIBS (Real time Integrated Banking System) 05.1982 - 12.1982 Unabhängige Übersetzungsarbeit / Programmierung bis zur Erlangung der neuen Arbeitsbewilligung 02.1982 - 04.1982 Systemingenieur, Brown Boveri & Cie., Baden Abteilung Produktionsorganisation von Gas- und Dampfturbinen. (Vertrag auf drei Monate befristet, bis zum Ablauf der Arbeitsbewilligung) KKnnooww--hhooww Informatik Systeme: IBM Mainframe, UNIX DEC, VAX DB/DC: Ingres, Oracle DB2, RDB Programmierung: Unix, C, SQL, Pascal Tools: MS Office Professional MS-Project VISIO Produkte Finnova Finnova AG, Lenzburg Legando Legando AG, Schwerzenbach Apsys Sungard ZH/GE, S4B/ZH Desy + UBS AG Ribs Winter Partners ZH Spezialthemen Projektleiter Valorenstamm Kundenstamm Implementation Bank Asset-& Simulationen, Portfolio-Mgmt Portfolio-Mgmt: Performanceauszug Risk-Mgmt, Kundeninstruktionen CRM: Kunden-Mgmt., Partner-Mgmt. Order-Mgmt.: Order-Mgmt., Order-Routing Blocktrades, Teilausführungen Trading: Wertschriften, Forex Geldmarkt/Treuhand, Derivate Kundenauszüge: Konto-, Depot-,Vermögens-, . &Performance-Auszug Output-Mgmt: Archivierung/ Dokumenten-Mgmt. Datenlieferungen Mandaten-Mgmt Wertschriften: Corporate Actions Valoren-, Depot-, Kurs- Rating- & Pricingdaten Depot- & Börsengeschäfte Finanz-Mgmt.: Stammdaten, Zahlungsverkehr Forex, Geldmarkt/Treuhand Gebühren, Bewertung, Reconciliation Interbank-Mgmt.: SIC, euroSIC, DTA, LSV SWIFT, SECOM, SWX, Virt-x Marktdaten: Telekurs, Reuters, Bloomberg
  5. 5. JONGLEZ DE LIGNE, François C. E. Spörri-Strasse 7, CH-8344 Bäretswil +41 (79) 775 39 32 f.jonglez@bluewin.ch - 5 - WWeeiitteerree AAnnggaabbeenn Ausbildung, Schule 01.1982 Eidg. Dipl. Maschineningenieur ETH Zürich Hauptfächer “Operation Research” und “Flüssigkeitstechnik” 07.1975 "Baccalauréat" (Richtung Mathematik) Primar- / Sekundarschule und Gymnasium in Paris Sprachen Französisch Muttersprache Deutsch Zweite Muttersprache Englisch Gut in Wort und Schrift (IT-technisches Englisch) Letzte Kurse / Weiterbildung  ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (Juni 2014)  ALPHA Sprachwelt English Stufe B2 (März - April 2014) PC-Kenntnisse Langjähriger Benutzer von MS Office und Internet-Tools Militärdienst 10.1976 - 10.1977 Auf dem Militär-Flugplatz Creil (Frankreich) tätig  Vorbereitung und Koordination der Flugmissionen bis zum Flugzeug-Start  Briefing für allgemeine Flug Informationen Ein anderes Leben 06.1989 - heute Seit Juni 1989 muss ich überall abtauchen wo es Wasser gibt! Hierbei spielen Wasser- und Wetterbedingungen so gut wie keine Rolle, die Hauptsache ist, dass ich tauchen gehen kann, da ist meine Welt. Es ist für mich die wahre Erholung und Ausgleich. Durch meine Zertifizierungen als PADI-Instruktor, EFR-Instruktor habe ich die Chance anderen Menschen die Tür zur Unterwasserwelt zu öffnen und ihnen die Schönheiten dieser zu zeigen. In der Unterwasserarchäologie ist das Tauchen das Werkzeug, um die Geschichte der Menschheit unter Wasser zu entdecken und zu entschlüsseln.  Als Tauchinstruktor bringe ich auch Erfahrung in Konzept, Strategie, zielgerechte Durchführung, Personen-Einsatz, Sicherheit und Gruppenorganisation mit. 1972 - heute Das Motorradfahren ist auch eine Leidenschaft von mir, wo ich mit Freunden neue Landschaften, Menschen und deren Kulturen entdecke. Ein unglaubliches Freiheitsprofil, wo ich die Kraft und Schönheit des Lebens entdecke! 1969 - 1995 Karate (ehemals Instrukteur). Der Weg ist das Ziel, die innere Energie. „Kein Tag ohne einen Strich. (Nulla dies sine linea.)“ Apelles von Kolophon (2. Hälfte d.4.Jh. v.Chr.)

×