For internal use only© Hint AG 2013
Überweisung per Knopfdruck –
Systemintegration vom Praxissystem ins KIS und PACS
Marce...
For internal use only© Hint AG 2013
Agenda
26.02.2015 | Seite 2
 Begrüssung
 Einordnungdes Vorhabens
 Ziele und Herausf...
For internal use only© Hint AG 2013
Roadmap Spital 2020
26.02.2015 | Seite 3
Benchmarking
Transparenz
Fokussierung
Zusamme...
For internal use only© Hint AG 2013
HINT in HealthcareIT
07.02.2015Martin Fuchcs, Chief Innovation Officer, internal use o...
For internal use only© Hint AG 2013
Herausforderungenund Ziele des Zuweisermanagements
26.02.2015 | Seite 5
 Erhöhung/ St...
For internal use only© Hint AG 2013
Erfolgsfaktorenim Vorhaben
 schnelle Erfolge erzielen
 Akzeptanz der Lösungvon den z...
For internal use only© Hint AG 2013
Die Rolle der Partner
26.02.2015 | Seite 7
 Informatik Verantwortliche der Vistaklini...
For internal use only© Hint AG 2013
Ausgangslage
26.02.2015 | Seite 8
Spital
Telefon
Papier
manuelle
Eingabe
Spital
Telefo...
For internal use only© Hint AG 2013
Vision
26.02.2015 | Seite 9
 keine Medienbrüche
 strukturierte und einheitliche Doku...
For internal use only© Hint AG 2013
Big Picture
26.02.2015 | Seite 10
Arztpraxis Vistaklinik
AIS/PIS
KIS
KIS
HINT RZ
RH-BE
For internal use only© Hint AG 2013
Z
I
S
Integration Phase1
26.02.2015 | Seite 11
Arzt TermineSpital
KIS
RIS
mobile
mobil...
For internal use only© Hint AG 2013
Integration Phase2
26.02.2015 | Seite 12
Arzt Spitalmobile
mobile
Termine
KIS
RIS
 vo...
For internal use only© Hint AG 2013
Aktueller Stand
26.02.2015 | Seite 13
Stand heute…..
 Aufbau der Systemlandschaft
 K...
For internal use only© Hint AG 2013
Ausblick
26.02.2015 | Seite 14
next Steps…..
 ImplementierungZIS
 ImplementierungDat...
For internal use only© Hint AG 2013
Ihre Fragen
26.02.2015 | Seite 15
For internal use only© Hint AG 2013
Die Partner
26.02.2015 | Seite 16
weitere Präsentationen zum Thema
Heute 16:00 Uhr, (S...
For internal use only© Hint AG 2013
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
HINT AG
Bahnhofstrasse4
CH-5600Lenzburg
Telefon +4...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Systemintegration vom Praxissystem ins KIS und PACS

748 Aufrufe

Veröffentlicht am

Swiss eHealth Forum 2015

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
748
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Systemintegration vom Praxissystem ins KIS und PACS

  1. 1. For internal use only© Hint AG 2013 Überweisung per Knopfdruck – Systemintegration vom Praxissystem ins KIS und PACS Marcel Bögli,05. März 2015 Bereichsleiter Professional Services
  2. 2. For internal use only© Hint AG 2013 Agenda 26.02.2015 | Seite 2  Begrüssung  Einordnungdes Vorhabens  Ziele und Herausforderungen im Projekt Zuweisermanagement  Die Partner  Ausgangslage  Vision  Die Lösung  Umsetzungsstand  Ausblick  Fragen
  3. 3. For internal use only© Hint AG 2013 Roadmap Spital 2020 26.02.2015 | Seite 3 Benchmarking Transparenz Fokussierung Zusammenarbeit Netzwerke Managed Care Modelle Integrierte Versorgung Zuweisermanagement Customer Relationship Spital – Zuweiser Spital – Spital Spital – Nachsorge Spital – Arzt Spital - Patient DifferenzierungderLeistung VernetzungderAnbieter VernetzungderAnbieter Interaktion derAkteure
  4. 4. For internal use only© Hint AG 2013 HINT in HealthcareIT 07.02.2015Martin Fuchcs, Chief Innovation Officer, internal use only 4 Anwendungsfelder Aktionsradius Healthcare Kontext Anwendungen  Anbindung globaler Gesundheitsdienste  Vernetzung von MedTech Devices und Modalitäten  Anbindung von Akteuren in Trials  Nationale Vernetzung  Regionale Vernetzung  Konzernweite Vernetzung  Cloud Services  Gesundheitsdienste  1., 2., & 3. Prävention  Labordiagnostik  Radiologie  Augenheilkunde  Psychiatrie  Kardiologie  Humangenetik  Personalisierte Medizin  Clinical Trials  MedTech Device Management  Zugangsportal Bürger  Gesundheitsakte (PHR)  Elektonisches Patientendossier (EPD)  EHR & EMR  Echtzeit Visualisierung  DRG Controlling  Analytics Cockpit  360° Patientensicht  Teleconsulting &--Therapie  Zuweisermanagement  Universalarchiv  Integrierte Versorgung  Anbindung von Patienten & Ärzten in Trials
  5. 5. For internal use only© Hint AG 2013 Herausforderungenund Ziele des Zuweisermanagements 26.02.2015 | Seite 5  Erhöhung/ Stabilisierungdes Patientenzugangs („Fälle")  Zuweisungder zur LeistungsstrukturpassendenFälle  Kooperationbezüglich Qualitätund Wirtschaftlichkeit  Steigerungder Zuweiser- und der Patientenzufriedenheit  Orientierungan einer „Win-Win-Situation“zwischen ambulantenund stationärenBereich  Einsparungspotenzialund Synergieeffekte durch Vereinbarungenund Absprachen zur Arbeitsteilungzwischen ambulantem und stationärem Bereich  PositiveBeeinflussungder öffentlichenWahrnehmungdurch Einbindungder wichtigen Stakeholder  Verbesserungder intersektoralen Zusammenarbeit
  6. 6. For internal use only© Hint AG 2013 Erfolgsfaktorenim Vorhaben  schnelle Erfolge erzielen  Akzeptanz der Lösungvon den zuweisenden Ärzten  Einfachheit in der Handhabung  Orientierungentlangdes Behandlungs-und Dokumentationspfades  Der Business Case der Zuweisungsteht im Vordergrund  Zuweisermanagement anhandder Diagnose(Katarakt und Intravitreale Injektion)  End zu End Integration Vision VistaKlinik– Rundum Sorglos Packetfür den zuweisendenArzt
  7. 7. For internal use only© Hint AG 2013 Die Rolle der Partner 26.02.2015 | Seite 7  Informatik Verantwortliche der Vistaklinik als Auftraggeber  Helmedica mit dem Produkt rockethealth als Lösungspartner in der zuweisenden Arztpraxis  HINTAG als Integrations-und Projektleitungspartner
  8. 8. For internal use only© Hint AG 2013 Ausgangslage 26.02.2015 | Seite 8 Spital Telefon Papier manuelle Eingabe Spital Telefon Papier manuelle Eingabe  Medienbrüche,  informelle Prozesse,  keine strukturierte und einheitliche Dokumentation
  9. 9. For internal use only© Hint AG 2013 Vision 26.02.2015 | Seite 9  keine Medienbrüche  strukturierte und einheitliche Dokumentation  Integrierte Prozesse und Lösungen
  10. 10. For internal use only© Hint AG 2013 Big Picture 26.02.2015 | Seite 10 Arztpraxis Vistaklinik AIS/PIS KIS KIS HINT RZ RH-BE
  11. 11. For internal use only© Hint AG 2013 Z I S Integration Phase1 26.02.2015 | Seite 11 Arzt TermineSpital KIS RIS mobile mobile  zeitnahe strukturierte InformationenzurAnmeldung  Prozess in der Klinikmuss nur minimal angepasst werden  Informationen sind imZIS "Zuweiser InformationSystem" elektronisch schnellweiterverwendbar  Minimierungder manuellen Eingabefehlerquote  Etablierte Prozesse wie Terminvereinbarungbleibenbestehen
  12. 12. For internal use only© Hint AG 2013 Integration Phase2 26.02.2015 | Seite 12 Arzt Spitalmobile mobile Termine KIS RIS  volle elektronische Integrationin die bestehende Systemlandschaft  Prozesse mit Rückkoppelungzum Zuweiser ergeben Transparenz und Sicherheit in den Abläufen  Minimalset von Informationen ergibt eine einheitliche Datenqualität  Etablierte Prozesse wie Terminvereinbarungbleibenbestehen
  13. 13. For internal use only© Hint AG 2013 Aktueller Stand 26.02.2015 | Seite 13 Stand heute…..  Aufbau der Systemlandschaft  Konzeptionund Implementierungdes ZIS Management Tools  Konzeptionund ImplementierungZIS Tool  Konzeptiondes Datenaustausch-Service  Konzeptionder ZIS Integration in die bestehende Systemlandschaft
  14. 14. For internal use only© Hint AG 2013 Ausblick 26.02.2015 | Seite 14 next Steps…..  ImplementierungZIS  ImplementierungDatenaustausch-Service  ImplementierungZIS- Schnittstellenzu KIS und DMS  Testingund Inbetriebnahme Q3 / 2015  Interoperabilitätmit ehealth Infrastrukturen
  15. 15. For internal use only© Hint AG 2013 Ihre Fragen 26.02.2015 | Seite 15
  16. 16. For internal use only© Hint AG 2013 Die Partner 26.02.2015 | Seite 16 weitere Präsentationen zum Thema Heute 16:00 Uhr, (Solution J): Mobile Patientendokumentationals Basis für ambulante Vernetzung Dr. med. Christoph Baumann, CEO, helmedica AG Morgen 12:20Uhr: Überweisung per Knopfdruck– Umsetzung einer benutzergerechtenZuweiseranbindung Reto Mettler, CIO und Mitglied der Geschäftsleitung,Vista Klinik Net Gerne begrüssenwir Sie auch an unserem Stand!
  17. 17. For internal use only© Hint AG 2013 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit HINT AG Bahnhofstrasse4 CH-5600Lenzburg Telefon +41 58 40457 00 www.hintag.ch 26.02.2015 | Seite 17

×