Qualifizierungsimpulseund Change Management                   Systematische Einbindung von                   Mitarbeitern ...
JP Consulting & Training GmbHUnsere Erfahrungsschwerpunktev  Bereichs- und Unternehmensentwicklungsprozessev  Change Man...
Warum das Thema?•  Wir denken oft nur an organisierte Formen der Qualifizierung –   auch im Zusammenhang mit Veränderungsp...
Unternehmensentwicklung ist•  Strategiearbeit•  Prozessreorganisation•  Strukturanpassung•  Grundsätzlicher Wandel – berei...
Beobachtung zur Change Management Praxis•  Mitarbeiter wie Führungskräfte werden kaum als Mitgestalter   im Change Managem...
Es geht auch anders•  Offene Information und Kommunikation zum Start eines   Projekts der Unternehmensentwicklung•  Beteil...
Beispiel Sanierung Konzernbetrieb•    385 Mitarbeiter•    Tief rote Zahlen – „…mit diesem Geschäft ist kein Geld mehr zu  ...
Ziele waren•  Management soll als Gestalter der Zukunft handeln•  Auskömmliches Betriebsergebnis – mindestens „schwarze   ...
Schlüsselfrage war       Packen „die“   das überhaupt noch?                                                          (Frag...
Vorgehen•  Konsequent beteiligungsorientierter Ansatz auf allen Ebenen –   die Mitarbeiter erarbeiteten die Lösungen•  Pro...
Ergebnisse 3 Jahre später•  Tief schwarze Zahlen – größter Beitrag zum Ergebnis im   Geschäftsbereich•  Dasselbe(!) Manage...
Qualifikation und Veränderung•    Veränderung erfordert zwingend Qualifizierung - auf allen Ebenen•    es geht weniger um ...
Fazit„Qualifizieren“ statt „trainieren“ -den Arbeitsplatz und die konkreteAufgabe für einen umfassendenLernprozess nutzen ...
KontaktJP-Consulting & Training GmbHIm Leuschnerpark 464347 Griesheim (Darmstadt)GermanyTel.: 0 61 51 / 392 1435 – 0Fax: 0...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management

648 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
648
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Qualifizierungsimpulse und Change Management

  1. 1. Qualifizierungsimpulseund Change Management Systematische Einbindung von Mitarbeitern in Prozesse der Unternehmensentwicklung Vortrag im April 2005 - Personalmesse in Frankfurt © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  2. 2. JP Consulting & Training GmbHUnsere Erfahrungsschwerpunktev  Bereichs- und Unternehmensentwicklungsprozessev  Change Managementv  Einführung moderner Führungsinstrumentev  Personal- und Managemententwicklungv  Einführung von Team- und Gruppenarbeit © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  3. 3. Warum das Thema?•  Wir denken oft nur an organisierte Formen der Qualifizierung – auch im Zusammenhang mit Veränderungsprozessen•  Im Prozess einer Veränderung selbst liegende Qualifizierungschancen werden zu wenig genutzt•  Prozesse der Unternehmensentwicklung bieten jedoch hervorragende Lernchancen © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  4. 4. Unternehmensentwicklung ist•  Strategiearbeit•  Prozessreorganisation•  Strukturanpassung•  Grundsätzlicher Wandel – bereichsübergreifend•  Entwicklung der Unternehmens- / Betriebskultur © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  5. 5. Beobachtung zur Change Management Praxis•  Mitarbeiter wie Führungskräfte werden kaum als Mitgestalter im Change Management einbezogen•  Einbindung erfolgt meist nur zur Kommunikation der Veränderung – häufig viel Aufwand (Showeffekt) mit dem Ziel der Akzeptanzförderung•  Qualifizierung nur als Anpassungsqualifizierung – nachdem die Würfel gefallen sind © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  6. 6. Es geht auch anders•  Offene Information und Kommunikation zum Start eines Projekts der Unternehmensentwicklung•  Beteiligung bei der Ausgestaltung von Anfang an•  Konsequente und abgestufte Einbindung in allen Phasen•  Die Mitarbeiter selbst entwickeln die Lösung – nicht die Berater•  Qualifizierung durch systematische Auseinandersetzung über die Grundlagen des eigenen Geschäfts – bisher und zukünftig … Selbstentwicklung © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  7. 7. Beispiel Sanierung Konzernbetrieb•  385 Mitarbeiter•  Tief rote Zahlen – „…mit diesem Geschäft ist kein Geld mehr zu verdienen“•  Zunehmender Wettbewerbsdruck wirkt verschlimmernd•  Streng hierarchische Ausrichtung•  Management in passiver Ausführungsrolle•  Langjährige Betriebszugehörigkeit fast aller Mitarbeiter•  Fachspezialistentum © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  8. 8. Ziele waren•  Management soll als Gestalter der Zukunft handeln•  Auskömmliches Betriebsergebnis – mindestens „schwarze Null“ (besseres Ergebnis schien zunächst nicht realisierbar)•  Neues Arbeitssystem – Flexibilität, Teamarbeit•  Leistungsorientierung aller Mitarbeiter © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  9. 9. Schlüsselfrage war Packen „die“ das überhaupt noch? (Frage des Bereichsvorstands) © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  10. 10. Vorgehen•  Konsequent beteiligungsorientierter Ansatz auf allen Ebenen – die Mitarbeiter erarbeiteten die Lösungen•  Prozessbegleitende Qualifizierung in kleinen aber beständigen Dosen – Lernen im Arbeitsprozess ist Teil des Change•  Nutzen des „Angstwiderstands“ - …lasst es uns erarbeiten… Mut zum Lernen machen (60%-Lösungen)•  die Erfahrung „was wir alles wissen und können“ ermöglichen•  Übernahme der Verantwortung zur Selbstentwicklung © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  11. 11. Ergebnisse 3 Jahre später•  Tief schwarze Zahlen – größter Beitrag zum Ergebnis im Geschäftsbereich•  Dasselbe(!) Managementteam ist heute Treiber der Weiterentwicklung - hat ganz andere Haltung entwickelt•  Motivierte Teams mit hoher Eigensteuerung und stark fachübergreifenden Tätigkeiten•  Bestnoten bei Mitarbeiterumfragen•  Stolz auf Leistung + Anerkennung aus dem Umfeld © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  12. 12. Qualifikation und Veränderung•  Veränderung erfordert zwingend Qualifizierung - auf allen Ebenen•  es geht weniger um Training als um Erkennen, sich bewusst werden und sich Neues erschließen – die Impulse aus dem Prozess heraus nutzen (i.S. von KAIZEN den gesunden Menschenverstand nutzen!)•  Qualifizierungsziele und Inhalte aus dem Prozess heraus definieren - kein “Gießkannenlernen” betriebsindividuelle Qualifizierung•  kurze Seminar-/Inputsequenzen - schnell zum TUN gelangen; denn: nur Erfahrung bringt anderes Verhalten/Handeln•  Lernen und Verantwortung für Weiterentwicklung - ein Arbeitsplatzmerkmal•  Ständige Verbesserung (KVP) - Schlüssel für Selbstentwicklung © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  13. 13. Fazit„Qualifizieren“ statt „trainieren“ -den Arbeitsplatz und die konkreteAufgabe für einen umfassendenLernprozess nutzen – gerade auchin Veränderungsprozessen! © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0
  14. 14. KontaktJP-Consulting & Training GmbHIm Leuschnerpark 464347 Griesheim (Darmstadt)GermanyTel.: 0 61 51 / 392 1435 – 0Fax: 0 61 51 / 392 1435 – 9Email: jp@jp-consulting.deInternet: http://www.jp-consulting.de © JP-Consulting & Training GmbH ~ ( 0 61 51 / 392 1435 - 0

×