Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017

511 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit dem „Product Owner Evolution Model (POEM)“ wird ein Tool vorgestellt, in dem die Vertreter der (Scrum-)Rollen die Ist-Situation ihrer Entscheidungsfreiräume selbst eintragen können (Positionierung i.S. einer Aufstellung). Dies umfasst u.a. auch den „Business Owner“ (als Synonym für CPO, Director Product, CEO, o.ä.). Während ein solches Self-Assessment bereits an sich einen gewissen Wert darstellt und wunderbare Möglichkeiten zur gemeinsamen Diskussion eröffnet, liegt der größte Wert des Modells in der Entwicklung eines gemeinsamen Zielbilds. So können alle Rollen – und insbesondere der Product Owner – im folgenden Schritt ihre gewünschte Soll-Position eintragen und gemeinsame Entwicklungsziele festlegen.
Ein weiterer Aspekt ist das Coaching durch Scrum Master oder Agile Coach: Mit dem Modell kann gut veranschaulicht werden, bei welchen Tätigkeiten, der Scrum Master oder Agile Coach dem Product Owner und Entwicklungsteam aktuell entsprechendes Coaching anbieten kann. Ebenso entsteht damit Klarheit, wo im Kontext des Zielbildes ggf. ein anderer oder erweiterter Coaching-Bedarf entsteht, um Product Owner und Entwicklungsteam auf ihrem Weg in ihre neuen Verantwortungsbereiche zu unterstützen und zu begleiten.
Weitere Informationen und das POEM-Tool zum Download inkl. Anleitung findet man unter www.productownership.de. POEM wurde von Tim Klein und Oliver Winter entwickelt und steht der Community unter Creative-Commons-Lizenz (BY-SA) zur Verfügung.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
  • Sie können Hilfe bekommen bei ⇒ www.WritersHilfe.com ⇐. Erfolg und Grüße!
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier

POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017

  1. 1. Tim Klein Wiesbaden, 1.Dezember 2017 POEM – Product Ownership Evolution Model
  2. 2. Vorstellung • Tim Klein • Agile Coach und Digitalexperte (Freelancer) • Product Owner Coach und Digital Transformation Consultant • http://xing.to/TimKlein @produktwerkCGN • Oliver Winter • Agile Coach bei Mediengruppe RTL • Manager & Product Owner in verschiedenen Unternehmen • http://xing.to/OliWinter @oliwin Template-Download: http://www.productownership.de
  3. 3. Scrum Guide zu Product Ownership • Der Begriff „Ownership“ taucht im Scrum Guide erst gar nicht auf • Zum Product Owner wird nur wenig gesagt: • “…verantwortlich, den Wert des Produktes zu maximieren, das aus der Arbeit des Entwicklungsteams entsteht.” • „…ist die einzige Person, die für das Management des Product Backlogs verantwortlich ist. (…) [kann dies durchs] Entwicklungsteam erledigen lassen“ • “Damit der Product Owner erfolgreich sein kann, muss die gesamte Organisation seine Entscheidungen respektieren.”
  4. 4. Welche Aufgaben kann Dein PO final entscheiden? Decide on product vision Decide on budget use Decide on roadmap scope Order product backlog items Craft & set sprint goal Write user stories Define (sub)tasks Implement (sub)tasks
  5. 5. Product Ownership Evolution Model (POEM) level of product ownership Implement (sub)tasks Define (sub)tasks Write user stories Order product backlog items Craft & set sprint goal Decide on roadmap scope Decide on product vision Decide on budget use targetstate coaching demand Role:Businesssector: Agileexperience(inyears):#ofagileteams: actualstate coaching offer strategical tactical operational
  6. 6. Motivation zur Entwicklung des Modells • Gemeinsames Rollenverständnis explizit machen. • Kommunikation über Erwartungshaltung anregen. • Diskussionsgrundlage für gemeinsames Zielbild schaffen. • Maßnahmen für Transformation zum Zielbild ableiten.
  7. 7. Typisches Pattern: Wer ist hier PO? actualstate coaching offer level of product ownership Implement (sub)tasks Define (sub)tasks Write user stories Order product backlog items Craft & set sprint goal Decide on roadmap scope Decide on product vision Decide on budget use strategical tactical operational
  8. 8. Typisches Pattern: Proxy-PO actualstate coaching offer level of product ownership Implement (sub)tasks Define (sub)tasks Write user stories Order product backlog items Craft & set sprint goal Decide on roadmap scope Decide on product vision Decide on budget use strategical tactical operational Proxy
  9. 9. Typisches Pattern: Wasserfall actualstate coaching offer level of product ownership Implement (sub)tasks Define (sub)tasks Write user stories Order product backlog items Craft & set sprint goal Decide on roadmap scope Decide on product vision Decide on budget use strategical tactical operational Proxy CEO
  10. 10. Selbsteinschätzung befragter Product Owner targetstate coaching demand actualstate coaching offer *Datengrundlage: eigene Erhebung im Rahmen von Workshops / Zeitraum: 07-11/2017 in D level of product ownership Implement (sub)tasks Define (sub)tasks Write user stories Order product backlog items Craft & set sprint goal Decide on roadmap scope Decide on product vision Decide on budget use strategical tactical operational
  11. 11. Anwendungsszenarien • Self-Assessment der eigenen Scrum-Implementation • Recruiting für die Product Owner Rolle • Personalentwicklungsgespräche • Reorganisation / Skalierung / Umstrukturierung
  12. 12. Learning I Das Entwicklungsteam muss sich bewegen, damit sich der Product Owner bewegen kann.
  13. 13. Learning II Zusätzliche Rollen (neben PO, Entwicklungsteam, BO) sind Symptom für wenig Agilität und vermehrt klassisches Organisationsverständnis.
  14. 14. Learning III Unternehmen gehen zu große „Organisatorische Schulden“ bei Implementierung von Scrum ein.
  15. 15. Learning IV Agile Coaches & ScrumMaster müssen ihre Maßnahmen besser auf das gemeinsame Zielbild hin synchronisieren.
  16. 16. Bitte Feedback! • Bitte bewertet unsere Session • Bitte gebt uns Euer ausgefülltes Template • Anonymisiert, damit wir weitere empirische Daten sammeln können • Im Gegenzug erhaltet Ihr gerne ein neues unausgefülltes Template • Verbesserungsvorschläge zu dem Model • Bitte auf Post-It schreiben, aufhängen oder im persönlichen Gespräch • oder per XING, Mail oder Twitter
  17. 17. VIELEN DANK Weitere Informationen unter www.productownership.de Tim Klein http://xing.to/TimKlein @produktwerkCGN Oliver Winter http://xing.to/OliWinter @oliwin

×