SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Customer Centric
Günther Haslbeck 2014
Standard Webshop ist „nett“
was tun?
Analytics ist „nett“
Seitenabrufe aller User heute
nett zur Funneloptimierung…
usw … toll …
Ecommerce Events / Funnels
aber Analyse eines bestimmen Users ?
(bzw einer Usergruppe)
Analytics ist „nett“
sind eigentlich welche definiert?
Apropo Usergruppe
Kundenlebenszyklus
Interessent
Beziehungsstärke
Zeit
Neukunde
Bestandskunde
Inaktiver Kunde
Ex Kunde
Kundenstamm
Kundenerosion
nutzbarer
Kundenstamm
Zeit
CRM Massnahmen
Bestandskunde
Neukunden
Neue Kunden zu gewinnen kostet mehr als die Kunden zu halten
Kunden verstehen und aktiv halten!
Kunde erneuern
Interessent
Beziehungsstärke
Zeit
Neukunde
Bestandskunde
Inaktiver Kunde
Ex Kunde
Willkommensmail

Individuelle Angebote
Dankeschön Mail

Cross und Upselling
Geburtstagsmail

Triggermails

Exkl Empfehlungen / Artikel
Einnerungsmail

Reaktivierungsmail

Feedback-Mail
und wenns geht: Automatisch!
CLV - Definieren: Zeitraum und Wert
Analytics ist „nett“, Kundenzentriert ist besser
Cookie setzen, Daten aggregieren
Schon jetzt Angebote einblendbar obwohl kein
kauf oder Warenkorb:

- ähnliche Schuhe
- sportliche Kleidung
- Filialen in München + Verfügbarkeit der Artikel
- Zugriff mit iPhone? hohes Einkommen?
Kunde # 29384722
!
Männlich

Interessiert sich für Schuhe

Sportlich interessiert
Schuhgrösse 42
!
Lebt in München (IP)
!
Zugriff mit iPhone
!
usw
Analytics ist „nett“, Kundenzentriert ist besser
Nächster Schritt des Kunden
Kunde verlässt die Seite wieder:

- vorher abfangen: Artikel nicht verfügbar, gib uns deine Email.
- Retargeting zB via Google 

(https://www.google.de/ads/innovations/remarketing.html)
!
Kunde bleibt auf der Seite: 

- Daten verdichten
Kunde # 29384722
!
Männlich

Interessiert sich für Schuhe

Sportlich interessiert
Schuhgrösse 42
!
Lebt in München (IP)
!
Zugriff mit iPhone
!
usw
Kundenmuster
- Segmente definieren
- andere Nutzern diese vorblenden (Angebote definieren)
Über mich
Stationen:
Yahoo! Deutschland

Softwareentwickler (Studium) Yahoo! Mobile

Diplomarbeit 2001/2: Mobile verteilte Anwendungen
GMX (1und1) (2002-2008)

Leitung Software Infrastruktur
Vertriebsprozesse (Login / Registrierung, Kundenverwaltung, CRM, BI, Payment)
für Hochlast-Webseiten GMX, Maxdome sowie zu Teilen für 1und1 und web_de für Mio von Kunden

Entwicklung des Video-Portals Maxdome (Kundenbereich) für ProSieben

Enge Zusammenarbeit mit Produktmanagement und Marketing
Selbstständig (2009-2010)

Gründung vondir.de 

Entwicklung von iOS, Android Apps
Elsevier (2010-2013) - Wissenschaftsverlag

Reed Elsevier: 31.000 Mitarbeiter, 200 Standorte weltweit, 6.900 Mio Euro Umsatz 2011 

Head of Ecommerce DACH
Kompletter Neuaufbau des Teams, der Ecommerce Systeme, CRM und ERP Infrastruktur, Apps usw…
-> Umsatzsteigerung durch neue Vertriebsmöglichkeiten: +300% (im eigenen Shop, 3PP nicht mit gemessen)
Dipl. Informatiker

Scrum Master
Interessen / Erfahrungen
Softwareentwicklung

PHP, JEE, iOS, Android
Dipl. Informatiker

Scrum Master
Softwarearchitektur
Geschäfts- und Vertriebsprozesse
Kundendatenmanagement
Business Intelligence
Payment / Billing Schnittstellen
Projektmanagement
Internationale Teams
Online Marketing
Online Vertrieb
Personalführung
High Performance Webseiten
Ecommerce Systeme
Unternehmertyp HandsOn
Kreativität
Das macht mir Spass:
Ecommerce + IT
Einführung, Ausbau, Umbau, Optimierung von
„funktionierende Technik ist die BASIS für soliden Umsatz“
Wie kann ich ihnen helfen?
!
XING: https://www.xing.com/profile/Guenther_Haslbeck
LinkedIn: http://www.linkedin.com/profile/view?id=1494092
Meine Leidenschaft:

Produktentwicklung für zufriedene Kunden

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBernd Gemmer
 
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt 10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt Uwe Laufer
 
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...3cdialog
 
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“Mücke Roth & Company
 
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014Competence Books
 
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH3cdialog
 
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei Thieme
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei ThiemeUnic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei Thieme
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei ThiemeUnic
 
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...CrossEngage
 

Was ist angesagt? (11)

2010 05 03_marketing_2
2010 05 03_marketing_22010 05 03_marketing_2
2010 05 03_marketing_2
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
 
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt 10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt
10 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt
 
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...
These "Kontaktvermeidung der bessere Service?" Manfred Völker von Avaya Deuts...
 
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“
„Biete ein Abo-Modell an und wachse!“
 
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
 
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
"Ausbildung Dialog Center" von Norbert Rottman, 3C DIALOG GmbH
 
Customer Journey
Customer JourneyCustomer Journey
Customer Journey
 
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei Thieme
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei ThiemeUnic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei Thieme
Unic Analytics-Breakfast - Webanalyse bei Thieme
 
CRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen ZeitalterCRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen Zeitalter
 
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...
Lunch Break Session: Mein erster Predictive CLV: Erstellt in 15 min, ohne Pro...
 

Ähnlich wie User Centric Marketing / Tracking by Günther Haslbeck / Ovenga Media

Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?
Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?
Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?EinfacheUmfrage
 
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing AutomationMarketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing AutomationAlex Schoepf
 
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing AutomationAutomatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automationjoergeugster
 
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"Unic
 
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lementUsability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lementLars Schoening
 
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2media
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2mediaArt Verlagsdatenanreicherung von IT2media
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2mediaMarcus Wegner
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHeResult_GmbH
 
Digital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityDigital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityLukas Fischer
 
Social Media In B2b Umfeld
Social Media In B2b UmfeldSocial Media In B2b Umfeld
Social Media In B2b Umfelddaniel p schmidt
 
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...Hippo
 
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessernLean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessernLearning Factory
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas Berth
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas BerthWerbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas Berth
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas BerthWerbeplanung.at Summit
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalAngelika Röck
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...Werbeplanung.at Summit
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenyoungculture
 
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhPost finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhKunz Michael
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016TechDivision GmbH
 

Ähnlich wie User Centric Marketing / Tracking by Günther Haslbeck / Ovenga Media (20)

Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?
Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?
Wie funktioniert EinfacheUmfrage.de?
 
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing AutomationMarketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Marketing Tag 17: Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
 
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing AutomationAutomatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
Automatisiert zu mehr Umsatz dank Marketing Automation
 
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"
Trends in der digitalen Analyse - Unic Fokus "Digital Analytics"
 
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lementUsability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2media
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2mediaArt Verlagsdatenanreicherung von IT2media
Art Verlagsdatenanreicherung von IT2media
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
 
Digital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityDigital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital Maturity
 
Social Media In B2b Umfeld
Social Media In B2b UmfeldSocial Media In B2b Umfeld
Social Media In B2b Umfeld
 
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...
Wissen Sie, was Ihre Kunden wollen? Sinn und Zweck von Digital Commerce und C...
 
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessernLean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas Berth
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas BerthWerbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas Berth
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Conversion Optimierung in Echtzeit - Andreas Berth
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
 
2011 10 05 14-45 andreas fischler
2011 10 05 14-45 andreas fischler2011 10 05 14-45 andreas fischler
2011 10 05 14-45 andreas fischler
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
 
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhPost finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
 
German Presentation GGM
German Presentation GGM German Presentation GGM
German Presentation GGM
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 

Mehr von Günther Haslbeck

Kundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsKundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsGünther Haslbeck
 
Businessplan DRAFT - DONT USE
Businessplan DRAFT - DONT USEBusinessplan DRAFT - DONT USE
Businessplan DRAFT - DONT USEGünther Haslbeck
 
why online wins - old vs new economy
why online wins - old vs new economywhy online wins - old vs new economy
why online wins - old vs new economyGünther Haslbeck
 
Email marketing basics and scrum
Email marketing basics and scrumEmail marketing basics and scrum
Email marketing basics and scrumGünther Haslbeck
 
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga MediaEcommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga MediaGünther Haslbeck
 
Marketing automation - Event triggered Marketing by Günther Haslbeck / Oveng...
Marketing automation - Event triggered Marketing  by Günther Haslbeck / Oveng...Marketing automation - Event triggered Marketing  by Günther Haslbeck / Oveng...
Marketing automation - Event triggered Marketing by Günther Haslbeck / Oveng...Günther Haslbeck
 
Digitale verlage by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Digitale verlage  by Günther Haslbeck / Ovenga MediaDigitale verlage  by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Digitale verlage by Günther Haslbeck / Ovenga MediaGünther Haslbeck
 
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...Günther Haslbeck
 

Mehr von Günther Haslbeck (14)

Kundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsKundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines Beispiels
 
Businessplan DRAFT - DONT USE
Businessplan DRAFT - DONT USEBusinessplan DRAFT - DONT USE
Businessplan DRAFT - DONT USE
 
Lean Product Development
Lean Product DevelopmentLean Product Development
Lean Product Development
 
Predictive ecommerce
Predictive ecommercePredictive ecommerce
Predictive ecommerce
 
Ecommerce für Verlage
Ecommerce für VerlageEcommerce für Verlage
Ecommerce für Verlage
 
why online wins - old vs new economy
why online wins - old vs new economywhy online wins - old vs new economy
why online wins - old vs new economy
 
Webshop Grundlagen
Webshop GrundlagenWebshop Grundlagen
Webshop Grundlagen
 
Its not the Webshop stupid
Its not the Webshop stupidIts not the Webshop stupid
Its not the Webshop stupid
 
Email marketing basics and scrum
Email marketing basics and scrumEmail marketing basics and scrum
Email marketing basics and scrum
 
Top SEO Factors (2014/2015)
Top SEO Factors (2014/2015)Top SEO Factors (2014/2015)
Top SEO Factors (2014/2015)
 
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga MediaEcommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Ecommerce Psychology by Günther Haslbeck / Ovenga Media
 
Marketing automation - Event triggered Marketing by Günther Haslbeck / Oveng...
Marketing automation - Event triggered Marketing  by Günther Haslbeck / Oveng...Marketing automation - Event triggered Marketing  by Günther Haslbeck / Oveng...
Marketing automation - Event triggered Marketing by Günther Haslbeck / Oveng...
 
Digitale verlage by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Digitale verlage  by Günther Haslbeck / Ovenga MediaDigitale verlage  by Günther Haslbeck / Ovenga Media
Digitale verlage by Günther Haslbeck / Ovenga Media
 
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter  by Günther Haslbeck / Oveng...
Vom klassischen Retail zum Multichannel Anbieter by Günther Haslbeck / Oveng...
 

User Centric Marketing / Tracking by Günther Haslbeck / Ovenga Media

  • 2. Standard Webshop ist „nett“ was tun?
  • 3. Analytics ist „nett“ Seitenabrufe aller User heute nett zur Funneloptimierung… usw … toll … Ecommerce Events / Funnels aber Analyse eines bestimmen Users ? (bzw einer Usergruppe)
  • 4. Analytics ist „nett“ sind eigentlich welche definiert? Apropo Usergruppe
  • 6. Kundenstamm Kundenerosion nutzbarer Kundenstamm Zeit CRM Massnahmen Bestandskunde Neukunden Neue Kunden zu gewinnen kostet mehr als die Kunden zu halten Kunden verstehen und aktiv halten!
  • 7. Kunde erneuern Interessent Beziehungsstärke Zeit Neukunde Bestandskunde Inaktiver Kunde Ex Kunde Willkommensmail
 Individuelle Angebote Dankeschön Mail
 Cross und Upselling Geburtstagsmail
 Triggermails
 Exkl Empfehlungen / Artikel Einnerungsmail
 Reaktivierungsmail
 Feedback-Mail und wenns geht: Automatisch! CLV - Definieren: Zeitraum und Wert
  • 8. Analytics ist „nett“, Kundenzentriert ist besser Cookie setzen, Daten aggregieren Schon jetzt Angebote einblendbar obwohl kein kauf oder Warenkorb:
 - ähnliche Schuhe - sportliche Kleidung - Filialen in München + Verfügbarkeit der Artikel - Zugriff mit iPhone? hohes Einkommen? Kunde # 29384722 ! Männlich
 Interessiert sich für Schuhe
 Sportlich interessiert Schuhgrösse 42 ! Lebt in München (IP) ! Zugriff mit iPhone ! usw
  • 9. Analytics ist „nett“, Kundenzentriert ist besser Nächster Schritt des Kunden Kunde verlässt die Seite wieder:
 - vorher abfangen: Artikel nicht verfügbar, gib uns deine Email. - Retargeting zB via Google 
 (https://www.google.de/ads/innovations/remarketing.html) ! Kunde bleibt auf der Seite: 
 - Daten verdichten Kunde # 29384722 ! Männlich
 Interessiert sich für Schuhe
 Sportlich interessiert Schuhgrösse 42 ! Lebt in München (IP) ! Zugriff mit iPhone ! usw Kundenmuster - Segmente definieren - andere Nutzern diese vorblenden (Angebote definieren)
  • 10. Über mich Stationen: Yahoo! Deutschland
 Softwareentwickler (Studium) Yahoo! Mobile
 Diplomarbeit 2001/2: Mobile verteilte Anwendungen GMX (1und1) (2002-2008)
 Leitung Software Infrastruktur Vertriebsprozesse (Login / Registrierung, Kundenverwaltung, CRM, BI, Payment) für Hochlast-Webseiten GMX, Maxdome sowie zu Teilen für 1und1 und web_de für Mio von Kunden
 Entwicklung des Video-Portals Maxdome (Kundenbereich) für ProSieben
 Enge Zusammenarbeit mit Produktmanagement und Marketing Selbstständig (2009-2010)
 Gründung vondir.de 
 Entwicklung von iOS, Android Apps Elsevier (2010-2013) - Wissenschaftsverlag
 Reed Elsevier: 31.000 Mitarbeiter, 200 Standorte weltweit, 6.900 Mio Euro Umsatz 2011 
 Head of Ecommerce DACH Kompletter Neuaufbau des Teams, der Ecommerce Systeme, CRM und ERP Infrastruktur, Apps usw… -> Umsatzsteigerung durch neue Vertriebsmöglichkeiten: +300% (im eigenen Shop, 3PP nicht mit gemessen) Dipl. Informatiker
 Scrum Master
  • 11. Interessen / Erfahrungen Softwareentwicklung
 PHP, JEE, iOS, Android Dipl. Informatiker
 Scrum Master Softwarearchitektur Geschäfts- und Vertriebsprozesse Kundendatenmanagement Business Intelligence Payment / Billing Schnittstellen Projektmanagement Internationale Teams Online Marketing Online Vertrieb Personalführung High Performance Webseiten Ecommerce Systeme Unternehmertyp HandsOn Kreativität Das macht mir Spass: Ecommerce + IT Einführung, Ausbau, Umbau, Optimierung von „funktionierende Technik ist die BASIS für soliden Umsatz“
  • 12. Wie kann ich ihnen helfen? ! XING: https://www.xing.com/profile/Guenther_Haslbeck LinkedIn: http://www.linkedin.com/profile/view?id=1494092 Meine Leidenschaft:
 Produktentwicklung für zufriedene Kunden