SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
LEADERSHIP COMPETENCE
Erfolgreiche Führungskräfte bereiten die Or-
ganisationen von heute auf die Anforderungen
von morgen vor.
Wir liefern Ihnen sowohl den wissenschaftli-
chen Hintergrund als auch die praktischen und
wirkungsvollen Methoden und Vorgangswei-
sen, um als Führungskraft nachhaltiger und
einflussreicher zu werden. Im Team mit an-
deren Führungskräften und mit der Unterstüt-
zung unserer Top Referenten erfahren Sie die
essentiellen Inhalte von Leadership, die so aus
keinem Buch alleine erlernbar sind.
Wir fokussieren uns auf die drei Kernelemen-
te erfolgreicher Führungstätigkeit: Strategie,
Struktur und Menschen und unterstützen Sie
dabei, als außergewöhnliche Führungspersön-
lichkeit, Ihre Mission zu gestalten, Menschen
zu motivieren sowie Vertrauen und Optimismus
zu schaffen.
„LEADERSHIP COMPETENCE” – MEISTERN VON
KOMPLEXITÄT. EIN GANZHEITLICHES GENERAL
MANAGEMENT PROGRAMM FÜR DIE UNTERNEH-
MENSSPITZE
Führungskräfte verfügen über eine sehr hohe Fachkom-
petenz. Um diese Fachkompetenz in effiziente Ergebnisse
zu transformieren, ist zusätzlich Leadership Competence
auf hohem professionellem Niveau notwendig.
Im Top Executive Programm “Leadership Competence”
werden neue Denk- und Herangehensweisen entwickelt,
um den zentralen Herausforderungen der Steuerung und
Lenkung, der Strukturierung und Führung von Unterneh-
men/Organisationen und Menschen wirkungsvoll zu be-
gegnen.
Strategische Grundlagen werden hinterfragt und optimale
Organisationsstrukturen entwickelt. Zur Umsetzung be-
darf es klarer Handwerkszeuge und Überlegungen zur
Steuerung der Unternehmenskultur. Den eingeleiteten
Change-Prozess gilt es gezielt zum erfolgreichen Resultat
zu begleiten.
ZIELGRUPPE
Das Leadership Competence-Programm richtet sich an
alle Führungskräfte aus der Geschäftsführung und unmit-
telbar unter der Geschäftsleitungsebene mit direkter Führ-
ungsverantwortung sowie an Personen, die mit solchen
Führungskräften eng zusammenarbeiten oder diese Rich-
tung anstreben.
THEMENSCHWERPUNKTE
Die Maxime im Management heißt:
Langfristig erfolgreich am Markt agieren trotz einer Stei-
gerung an Komplexität und der Beschleunigung von Ver-
änderungen.
Executives erhalten Antworten auf folgende Fragen:
•	 Welches sind die unternehmerischen Herausfor-	
	 derungen des 21. Jahrhunderts? Was sind die 	
	 Konstanten im Wandel?
•	 Worauf ist bei der Entwicklung von Strategien zu 	
	 achten und wie kann vor allem ein Wettbe-
	 werbsvorteil erarbeitet werden?
•	 Wie wird die erfolgsrelevante Umsetzung der 	
	 Strategie gewährleistet?
•	 Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur und 	
	 welche Möglichkeiten haben Führungskräfte, 	
	 diese in ihrem Sinne zu nutzen?
•	 Wie laufen Change-Prozesse idealtypisch ab, 	
	 was muss gewährleistet sein, um neu erstarkt 	
	 aus der Veränderung zu kommen und wie kann 	
	 ein Unternehmen nach einem Change wieder 	
	 stabilisiert werden?
SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL
DER UNIVERSITÄT SALZBURG
LEADERSHIP COMPETENCE
Dr. Gerhard Aumayr
Executive Dean SMBS
VORWORT
MODULEMODUL 1 | Strategie
29./30. September 2017
Mag. Nikolaus Köchelhuber, Contrast EY Management Consulting, Geschäftsführer, Strategie und Vertrieb
„Making strategy happen“
Strategien zu entwickeln, zu bewerten und laufend nachzujustieren, gehören zu den zentralen Aufgaben der obersten Füh-
rungsebene. Im Zuge des Seminars werden sowohl das „Was“ als auch insbesondere das „Wie“ der Strategiearbeit tiefgehend
beleuchtet. Einerseits werden die wichtigsten Instrumente wie GAP-Analyse, Branchenzukunftsbild, Geschäftsmodell-Konfi-
guration, Unternehmens- und SGF Strategien und die Strategiequantifizierung vorgestellt. Dabei wird vor allem viel Wert auf
die konkrete Umsetzung der Strategie gelegt („make strategy happen“). Andererseits wird dem Thema Optimierung des Stra-
tegieprozesses – Projektdesign, Teamstruktur, strategische Übungen, Einbindung von Kunden und Lieferanten, Best Practice
Benchmarks, ... – viel Raum gewidmet. Vor allem werden, ergänzend zu den analytischen Instrumenten, unterschiedliche
Techniken und Zugänge zur Steigerung der Kreativität im Rahmen des Strategieprozesses beleuchtet.
Um Sie „Strategie-fit“ zu machen, behandeln wir:
• Zentrale Instrumente der Strategieentwicklung und Evaluierung
• Best Practice Beispiele für die Strategieentwicklung
• Methoden und Möglichkeiten der innovative Ideengenerierung im Strategieprozess
MODUL 2 | Kultur
10./11. November 2017
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang H. Güttel, Johannes Kepler Universität Linz, Human Resource & Change Management
„Culture eats strategy for breakfast“
Peter Drucker machte mit diesem Statement auf den bedeutsamen Zusammenhang zwischen Strategie und Organisations-
kultur aufmerksam. Organisationskulturelle Werte und soziale Normen determinieren das Verhalten von Führungskräften
und Mitarbeitern in Organisationen. In der Organisationskultur sind kollektive Erwartungen eingebettet, welches Verhalten in
einer Situation erwartet wird. In den vorhandenen Leistungsnormen ist eingebettet, welche Performance von Führungskräf-
ten und Kollegen erwartet wird. Soziale Normen steuern aber ebenso den Wissenstransfer, die Qualitätsorientierung oder
das erwartete Ausmaß an Radikalität oder Inkrementalität bei Innovationen. Werte und soziale Normen legen auch fest, wie
formale Regeln zu interpretieren sind. Da die Organisationskultur das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern so
stark determiniert, ist sie auch entscheidend, welche Chancen die Umsetzung der Strategie hat und - fundamentaler - wie
Strategiearbeit im Unternehmen überhaupt „gelebt“ wird.
Um Sie „Kultur-fit“ zu machen, behandeln wir:
• Wie aus Strategien und Strukturen organisationales Leben entsteht
• Welchen Einfluss Unternehmenskultur auf die Strategiefähigkeit hat
• Wie das soziale und kulturelle Netzwerk eines Unternehmens verändert werden kann
MODUL 3 | Struktur
15./16. Dezember 2017
Dr. Johannes Schneider, Contrast EY Management Consulting, Geschäftsführer, Management und Organisationsentwicklung
„Analyse – Design – Veränderung – Stabilisation“
Um Strategien wirkungsvoll umsetzen zu können, müssen Strategie und Organisationsstruktur genau aufeinander abge-
stimmt werden. Die Organisation muss strategiefit gemacht werden. Dazu werden wir - ausgehend von der grundlegenden
Logik für Organisationsentwicklung „Analyse“ –„Design“ –„Verändern“ –„Stabilisieren“ - unterschiedliche Instrumente be-
handeln und diskutieren und mittels Fallstudien illustrieren. Bei der Organisationsanalyse liegt der Fokus auf der Vorstellung
unterschiedlicher Perspektiven auf Organisationen. In der Verknüpfung von konzeptionell-theoretischen Organisationsva-
rianten mit einem praxiserprobten Vorgehensmodell machen wir die Methoden des Organisationsdesigns greifbar. Unter-
schiedliche Methoden und Tools des Veränderungsmanagements vermitteln ein breites Instrumentarium für vergleichbare
Aufgaben in der unternehmerischen Praxis. Stabilisationsmechanismen wie Training, Mitarbeiterentwicklung und kontinu-
ierliche Verbesserungsprozesse runden die Inhalte des Moduls ab.
Um Sie „Organisations-fit“ zu machen, behandeln wir:
• Die Logik der Entwicklung von Organisationen
• Die Instrumente für erfolgreiches Organisationsdesign
• Viele Best Practice Beispiele und die Fälle der TeilnehmerInnen
LEADERSHIP COMPETENCE
IN KOOPERATION MIT CONTRAST EY MANAGEMENT-CONSULTING
Facts & Figures
Präsenztage:	 3 Module zu 1,5 Präsenztagen
Seminarzeiten:	 Freitag 14:00 – 18:00
	 Samstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Termine:	 Modul 1: 29./30.09. 2017
	 Modul 2: 10./11.11. 2017
	 Modul 3: 15./16.12. 2017
Abschluss:	 Zertifikat der SMBS –
	 University of Salzburg Business School
Zielgruppe:	 Führungskräfte und Entscheidungsträger der ersten und
	 zweiten Managementebene bzw. Personen, die mit
	 diesen Führungskräften eng zusammenarbeiten
Seminarort:	 SMBS - University of Salzburg
	 Business School in Salzburg
Didaktik:	Praxisorientierter Präsenzunterricht, Case-Studies,
Peer Learning
Kosten:	 € 2.450,- (inkl. elektronischer Lehrgangsunterlagen,
	 exkl. Reisekosten; unecht MwSt. befreit)
KONTAKT
Dr. Uta Lichtenegger-Laufke
SMBS – University of Salzburg Business School
Sigmund-Haffner-Gasse 18, 5020 Salzburg
+43 (0) 676 88222207
uta.lichtenegger@smbs.at
www.smbs.at
SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL DER
UNIVERSITÄT SALZBURG
Die Business School der Universität Salz-
burg bietet in- und ausländischen Stu-
dierenden berufsbegleitende Executive
Master- und Management-Programme auf
hohem internationalem Niveau an.
Internationale Studienorte, Partneruniver-
sitäten von Weltruhm und ein Netzwerk
von mehr als 300 Top-ReferentInnen aus
der ganzen Welt garantieren eine Topau-
sbildung in Management und Unterneh-
mensführung.
Impressum: © 2016, SMBS - University of Salzburg
Business School. Für den Inhalt verantwortlich:
SMBS; www.smbs.at. Alle Angaben vorbehaltlich
Druckfehler und möglicher organisatorischer
Änderungen. Grafik, Design: www.werbenetzwerk.at
CONTRAST ERNST  YOUNG
Contrast EY Management-Consulting ist
DER österreichische Top-Managementbe-
rater in Zentral- und Osteuropa. Die Firma
Contrast versteht sich als Wegbegleiter
Ihrer Kunden zu einer nachhaltig verbes-
serten Performance.
Contrast zeichnet sich durch langjähri-
ge Erfahrung und umfassende Kompe-
tenz in der Strategie-, Organisations- und
Controllingberatung in einer Vielzahl von
Branchen aus. Damit ist Contrast die
erste Adresse für Top-Unternehmen und
Top-Organisationen in Österreich sowie
Zentral- und Osteuropa.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Personalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMUPersonalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMU
IrinaRolle
 
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
Verlag/Management Publishing
 
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
BodenseeForum_Personal
 
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
wissmuth
 
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdfChancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
SMBS University of Salzburg Business School
 
Management 10: Führungstheorien
Management 10: FührungstheorienManagement 10: Führungstheorien
Management 10: Führungstheorien
Tobias Illig
 
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
Michael Schaffner
 
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
USP-D Deutschland Consulting GmbH
 
Dein Führungsstil macht mich krank
Dein Führungsstil macht mich krankDein Führungsstil macht mich krank
Dein Führungsstil macht mich krank
guest59ac2bf
 
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Klaus Motoki Tonn
 
Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01
MastercircleEurope
 
MY FOCUS OVERVIEW
MY FOCUS OVERVIEWMY FOCUS OVERVIEW
MY FOCUS OVERVIEW
Olaf Steinhauer
 
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-CoachingUSP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
USP-D Deutschland Consulting GmbH
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Verlag/Management Publishing
 
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
SMBS University of Salzburg Business School
 
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
St.Galler Business School
 
Offenes Seminarangebot 2016
Offenes Seminarangebot 2016Offenes Seminarangebot 2016
Offenes Seminarangebot 2016
DialogArt
 

Was ist angesagt? (19)

Personalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMUPersonalentwicklung in KMU
Personalentwicklung in KMU
 
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
 
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
 
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
Qualnetz personalentwicklung pitschas_2006
 
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdfChancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
 
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
Zertifikationslehrgang Leadership Competence an der SMBS University of Salzbu...
 
Management 10: Führungstheorien
Management 10: FührungstheorienManagement 10: Führungstheorien
Management 10: Führungstheorien
 
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
Teamsteuerung durch Anreizmanagement __ tekom-Jahrestagung 2014
 
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
USP-D Whitepaper "Gruppen-Coaching auf Vorstandsebene"
 
Dein Führungsstil macht mich krank
Dein Führungsstil macht mich krankDein Führungsstil macht mich krank
Dein Führungsstil macht mich krank
 
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
 
Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01
 
MY FOCUS OVERVIEW
MY FOCUS OVERVIEWMY FOCUS OVERVIEW
MY FOCUS OVERVIEW
 
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-CoachingUSP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
USP-D White Paper Gruppen-Coaching versus Team-Coaching
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
 
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
 
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
 
Werte als Führungsinstrument
Werte als FührungsinstrumentWerte als Führungsinstrument
Werte als Führungsinstrument
 
Offenes Seminarangebot 2016
Offenes Seminarangebot 2016Offenes Seminarangebot 2016
Offenes Seminarangebot 2016
 

Ähnlich wie SMBS - Leadership Competence Lehrgang

SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBASMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS University of Salzburg Business School
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
St.Galler Business School
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
Change Factory
 
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
St.Galler Business School
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
CoachingConcepts
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest
Reinhart Nagel
 
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
SMBS University of Salzburg Business School
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
Reitterer
 
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute FuehrungInqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Peter Kruse
 
bbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Programbbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Program
Stefan Hohmann
 
lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016
Ferdinand Kovacic
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe InformationCQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
Dr. Sabine Reichelt-Nauseef
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
St.Galler Business School
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
St.Galler Business School
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
Competence Books
 

Ähnlich wie SMBS - Leadership Competence Lehrgang (20)

SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBASMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018ComTeam Programm 2017-2018
ComTeam Programm 2017-2018
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest
 
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
Management Systeme – Universitäres Kurzstudium der SMBS - University of Salzb...
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute FuehrungInqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
 
bbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Programbbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Program
 
lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016
 
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe InformationCQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
CQ Change Management Qualification SO Beratergruppe Information
 
Flyer changemanagement 2013
Flyer changemanagement 2013Flyer changemanagement 2013
Flyer changemanagement 2013
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
 

Mehr von SMBS University of Salzburg Business School

Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management ScienceDoctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
SMBS University of Salzburg Business School
 
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
SMBS University of Salzburg Business School
 
Global Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBSGlobal Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBSInternationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Master Management und International Business SMBS
Master Management und International Business SMBSMaster Management und International Business SMBS
Master Management und International Business SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBSMBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBSMBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA General Management SMBS
MBA General Management SMBSMBA General Management SMBS
MBA General Management SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBSExecutive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBSMBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBSUniversitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business SchoolProgrammübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
SMBS University of Salzburg Business School
 
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung AufsichtsräteDirectors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
SMBS University of Salzburg Business School
 
Master of International Business - SMBS
Master of International Business - SMBSMaster of International Business - SMBS
Master of International Business - SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
SMBS University of Salzburg Business School
 
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
SMBS University of Salzburg Business School
 
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business SchoolMaster of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
SMBS University of Salzburg Business School
 
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business SchoolGlobal Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
SMBS University of Salzburg Business School
 

Mehr von SMBS University of Salzburg Business School (20)

Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management ScienceDoctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
Doctoral program (Dr. Sc. Admin.) in Management Science
 
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
Doctoral studies (PH.D.) International Business Management USC
 
Global Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBSGlobal Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBS
 
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBSInternationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
Internationales Energiemanagement Universitätskurs SMBS
 
Master Management und International Business SMBS
Master Management und International Business SMBSMaster Management und International Business SMBS
Master Management und International Business SMBS
 
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBSMBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
 
MBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBSMBA International Strategy and Market Development SMBS
MBA International Strategy and Market Development SMBS
 
MBA General Management SMBS
MBA General Management SMBSMBA General Management SMBS
MBA General Management SMBS
 
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBSExecutive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
 
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBSMBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
 
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBSUniversitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
Universitätskurs Wirtschaftsrecht der SMBS
 
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business SchoolProgrammübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
Programmübersicht 2018 – SMBS University of Salzburg Business School
 
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung AufsichtsräteDirectors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
Directors Program - SMBS - Ausbildung Aufsichtsräte
 
Master of International Business - SMBS
Master of International Business - SMBSMaster of International Business - SMBS
Master of International Business - SMBS
 
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
 
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
MIB Master of International Business für Führungskräfte - SMBS University of ...
 
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business SchoolMaster of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
Master of Business LAW MBL - SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
 
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business SchoolGlobal Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
Global Executive MBA der SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
 

SMBS - Leadership Competence Lehrgang

  • 2. Erfolgreiche Führungskräfte bereiten die Or- ganisationen von heute auf die Anforderungen von morgen vor. Wir liefern Ihnen sowohl den wissenschaftli- chen Hintergrund als auch die praktischen und wirkungsvollen Methoden und Vorgangswei- sen, um als Führungskraft nachhaltiger und einflussreicher zu werden. Im Team mit an- deren Führungskräften und mit der Unterstüt- zung unserer Top Referenten erfahren Sie die essentiellen Inhalte von Leadership, die so aus keinem Buch alleine erlernbar sind. Wir fokussieren uns auf die drei Kernelemen- te erfolgreicher Führungstätigkeit: Strategie, Struktur und Menschen und unterstützen Sie dabei, als außergewöhnliche Führungspersön- lichkeit, Ihre Mission zu gestalten, Menschen zu motivieren sowie Vertrauen und Optimismus zu schaffen. „LEADERSHIP COMPETENCE” – MEISTERN VON KOMPLEXITÄT. EIN GANZHEITLICHES GENERAL MANAGEMENT PROGRAMM FÜR DIE UNTERNEH- MENSSPITZE Führungskräfte verfügen über eine sehr hohe Fachkom- petenz. Um diese Fachkompetenz in effiziente Ergebnisse zu transformieren, ist zusätzlich Leadership Competence auf hohem professionellem Niveau notwendig. Im Top Executive Programm “Leadership Competence” werden neue Denk- und Herangehensweisen entwickelt, um den zentralen Herausforderungen der Steuerung und Lenkung, der Strukturierung und Führung von Unterneh- men/Organisationen und Menschen wirkungsvoll zu be- gegnen. Strategische Grundlagen werden hinterfragt und optimale Organisationsstrukturen entwickelt. Zur Umsetzung be- darf es klarer Handwerkszeuge und Überlegungen zur Steuerung der Unternehmenskultur. Den eingeleiteten Change-Prozess gilt es gezielt zum erfolgreichen Resultat zu begleiten. ZIELGRUPPE Das Leadership Competence-Programm richtet sich an alle Führungskräfte aus der Geschäftsführung und unmit- telbar unter der Geschäftsleitungsebene mit direkter Führ- ungsverantwortung sowie an Personen, die mit solchen Führungskräften eng zusammenarbeiten oder diese Rich- tung anstreben. THEMENSCHWERPUNKTE Die Maxime im Management heißt: Langfristig erfolgreich am Markt agieren trotz einer Stei- gerung an Komplexität und der Beschleunigung von Ver- änderungen. Executives erhalten Antworten auf folgende Fragen: • Welches sind die unternehmerischen Herausfor- derungen des 21. Jahrhunderts? Was sind die Konstanten im Wandel? • Worauf ist bei der Entwicklung von Strategien zu achten und wie kann vor allem ein Wettbe- werbsvorteil erarbeitet werden? • Wie wird die erfolgsrelevante Umsetzung der Strategie gewährleistet? • Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur und welche Möglichkeiten haben Führungskräfte, diese in ihrem Sinne zu nutzen? • Wie laufen Change-Prozesse idealtypisch ab, was muss gewährleistet sein, um neu erstarkt aus der Veränderung zu kommen und wie kann ein Unternehmen nach einem Change wieder stabilisiert werden? SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL DER UNIVERSITÄT SALZBURG LEADERSHIP COMPETENCE Dr. Gerhard Aumayr Executive Dean SMBS VORWORT
  • 3. MODULEMODUL 1 | Strategie 29./30. September 2017 Mag. Nikolaus Köchelhuber, Contrast EY Management Consulting, Geschäftsführer, Strategie und Vertrieb „Making strategy happen“ Strategien zu entwickeln, zu bewerten und laufend nachzujustieren, gehören zu den zentralen Aufgaben der obersten Füh- rungsebene. Im Zuge des Seminars werden sowohl das „Was“ als auch insbesondere das „Wie“ der Strategiearbeit tiefgehend beleuchtet. Einerseits werden die wichtigsten Instrumente wie GAP-Analyse, Branchenzukunftsbild, Geschäftsmodell-Konfi- guration, Unternehmens- und SGF Strategien und die Strategiequantifizierung vorgestellt. Dabei wird vor allem viel Wert auf die konkrete Umsetzung der Strategie gelegt („make strategy happen“). Andererseits wird dem Thema Optimierung des Stra- tegieprozesses – Projektdesign, Teamstruktur, strategische Übungen, Einbindung von Kunden und Lieferanten, Best Practice Benchmarks, ... – viel Raum gewidmet. Vor allem werden, ergänzend zu den analytischen Instrumenten, unterschiedliche Techniken und Zugänge zur Steigerung der Kreativität im Rahmen des Strategieprozesses beleuchtet. Um Sie „Strategie-fit“ zu machen, behandeln wir: • Zentrale Instrumente der Strategieentwicklung und Evaluierung • Best Practice Beispiele für die Strategieentwicklung • Methoden und Möglichkeiten der innovative Ideengenerierung im Strategieprozess MODUL 2 | Kultur 10./11. November 2017 Univ.-Prof. Dr. Wolfgang H. Güttel, Johannes Kepler Universität Linz, Human Resource & Change Management „Culture eats strategy for breakfast“ Peter Drucker machte mit diesem Statement auf den bedeutsamen Zusammenhang zwischen Strategie und Organisations- kultur aufmerksam. Organisationskulturelle Werte und soziale Normen determinieren das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern in Organisationen. In der Organisationskultur sind kollektive Erwartungen eingebettet, welches Verhalten in einer Situation erwartet wird. In den vorhandenen Leistungsnormen ist eingebettet, welche Performance von Führungskräf- ten und Kollegen erwartet wird. Soziale Normen steuern aber ebenso den Wissenstransfer, die Qualitätsorientierung oder das erwartete Ausmaß an Radikalität oder Inkrementalität bei Innovationen. Werte und soziale Normen legen auch fest, wie formale Regeln zu interpretieren sind. Da die Organisationskultur das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern so stark determiniert, ist sie auch entscheidend, welche Chancen die Umsetzung der Strategie hat und - fundamentaler - wie Strategiearbeit im Unternehmen überhaupt „gelebt“ wird. Um Sie „Kultur-fit“ zu machen, behandeln wir: • Wie aus Strategien und Strukturen organisationales Leben entsteht • Welchen Einfluss Unternehmenskultur auf die Strategiefähigkeit hat • Wie das soziale und kulturelle Netzwerk eines Unternehmens verändert werden kann MODUL 3 | Struktur 15./16. Dezember 2017 Dr. Johannes Schneider, Contrast EY Management Consulting, Geschäftsführer, Management und Organisationsentwicklung „Analyse – Design – Veränderung – Stabilisation“ Um Strategien wirkungsvoll umsetzen zu können, müssen Strategie und Organisationsstruktur genau aufeinander abge- stimmt werden. Die Organisation muss strategiefit gemacht werden. Dazu werden wir - ausgehend von der grundlegenden Logik für Organisationsentwicklung „Analyse“ –„Design“ –„Verändern“ –„Stabilisieren“ - unterschiedliche Instrumente be- handeln und diskutieren und mittels Fallstudien illustrieren. Bei der Organisationsanalyse liegt der Fokus auf der Vorstellung unterschiedlicher Perspektiven auf Organisationen. In der Verknüpfung von konzeptionell-theoretischen Organisationsva- rianten mit einem praxiserprobten Vorgehensmodell machen wir die Methoden des Organisationsdesigns greifbar. Unter- schiedliche Methoden und Tools des Veränderungsmanagements vermitteln ein breites Instrumentarium für vergleichbare Aufgaben in der unternehmerischen Praxis. Stabilisationsmechanismen wie Training, Mitarbeiterentwicklung und kontinu- ierliche Verbesserungsprozesse runden die Inhalte des Moduls ab. Um Sie „Organisations-fit“ zu machen, behandeln wir: • Die Logik der Entwicklung von Organisationen • Die Instrumente für erfolgreiches Organisationsdesign • Viele Best Practice Beispiele und die Fälle der TeilnehmerInnen
  • 4. LEADERSHIP COMPETENCE IN KOOPERATION MIT CONTRAST EY MANAGEMENT-CONSULTING Facts & Figures Präsenztage: 3 Module zu 1,5 Präsenztagen Seminarzeiten: Freitag 14:00 – 18:00 Samstag 9:00 bis 17:00 Uhr Termine: Modul 1: 29./30.09. 2017 Modul 2: 10./11.11. 2017 Modul 3: 15./16.12. 2017 Abschluss: Zertifikat der SMBS – University of Salzburg Business School Zielgruppe: Führungskräfte und Entscheidungsträger der ersten und zweiten Managementebene bzw. Personen, die mit diesen Führungskräften eng zusammenarbeiten Seminarort: SMBS - University of Salzburg Business School in Salzburg Didaktik: Praxisorientierter Präsenzunterricht, Case-Studies, Peer Learning Kosten: € 2.450,- (inkl. elektronischer Lehrgangsunterlagen, exkl. Reisekosten; unecht MwSt. befreit) KONTAKT Dr. Uta Lichtenegger-Laufke SMBS – University of Salzburg Business School Sigmund-Haffner-Gasse 18, 5020 Salzburg +43 (0) 676 88222207 uta.lichtenegger@smbs.at www.smbs.at SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL DER UNIVERSITÄT SALZBURG Die Business School der Universität Salz- burg bietet in- und ausländischen Stu- dierenden berufsbegleitende Executive Master- und Management-Programme auf hohem internationalem Niveau an. Internationale Studienorte, Partneruniver- sitäten von Weltruhm und ein Netzwerk von mehr als 300 Top-ReferentInnen aus der ganzen Welt garantieren eine Topau- sbildung in Management und Unterneh- mensführung. Impressum: © 2016, SMBS - University of Salzburg Business School. Für den Inhalt verantwortlich: SMBS; www.smbs.at. Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler und möglicher organisatorischer Änderungen. Grafik, Design: www.werbenetzwerk.at CONTRAST ERNST YOUNG Contrast EY Management-Consulting ist DER österreichische Top-Managementbe- rater in Zentral- und Osteuropa. Die Firma Contrast versteht sich als Wegbegleiter Ihrer Kunden zu einer nachhaltig verbes- serten Performance. Contrast zeichnet sich durch langjähri- ge Erfahrung und umfassende Kompe- tenz in der Strategie-, Organisations- und Controllingberatung in einer Vielzahl von Branchen aus. Damit ist Contrast die erste Adresse für Top-Unternehmen und Top-Organisationen in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa.