SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
LASST	
1000	BLUMEN	
BLÜHEN
Innovation	für	Genossenschaften
Markus	Alsleben,	DBA
Geschäftsführer	 NavigationLab	 GmbH
DÜSSELDORF	 – WIEN	– BERLIN	 - MÜNCHEN
Wir sind überzeugt davon, dass Unternehmen in Zukunft freudvoller, kreativer
und energetischer agieren müssen, um durch Innovationen erfolgreich zu sein.
Navigation Lab ist eine Beratungsagentur für organisatorische Transformation,
Innovation und Intrapreneurship. Wir arbeiten seit 1999 für führende deutsche
und internationale Unternehmen, um eine nachhaltige Innovations- und
Intrapreneurshipkultur zu schaffen.
KUNDENERWARTUNGEN
NEUE	TECHNOLOGIEN
NEUER	WETTBEWERB TIME	TO	MARKET
ANALOG	VS.	DIGITAL
INT.	ORGANISATION
Internetgiganten	 sind	die	Messlatte
auch	außerhalb	 Ihrer	Industrien
Neue	Technologien	 ermöglichen	 neue	
Geschäftsmodelle,	 bedrohen	 bestehende
Industriefremder	 Wettbewerb	 und
agile	 Startups	fordern	heraus.	
Lean,	Reorganisationen	 und	Hierarchien
lassen	 kaum	Raum	für	Innovationen.	
Analoge	 Prozesse	und	Kundenschnittstellen
schaffen	negative	 Kundenerlebnisse
Agile	 Startups	bringen	 neue	Produkte	
schneller	 auf	den	Markt
Innovation	&	Genossenschaften
Representative Umfrage	an	Google.com „Innovation“	+	Rechtsform	– Treffer	pro	Suche
Innovation	&	Genossenschaft 369.000
Innovation	&	OHG 439.000
Innovation	&	GbR 516.000
Innovation	&	GmbH 1.220.000
Innovation	&	AG 162.000.000
Viele	moderne	Innovationsformen	folgen	dem	genossenschaftlichen	Gedanken
Revitalisieren	genossenschaftlicher	Organisationen
STRATEGIE
RESOURCEN
UMSETZUNG
WER	HONIG	WILL
MUSS	BLUMEN	
PFLANZEN
Identifikation	und	Förderung	von		
Intrapreneuren.
Revitalisieren	genossenschaftlicher	Organisationen
ANGEBOTE
SCHAFFEN
STRATEGIE
RESOURCEN
UMSETZUNG
NaviationLab InnovationBox
MEGA
TRENDS
CHANCEN
PROBLEME
MÄRKTE
KOOPERATION	MIT	START-UPS
SKALIERBARES
GESCHÄFTSMODELL
NEUE
GESCHÄFTSFELDER
SPONSOR
PROTOTYP
IDEEN
IDEA	2	CLOSE	– SCHNELLE	UMSETZUNG	VON	IDEEN	ZU	PRODUKTEN
MEGA
TRENDS
CHANCEN
PROBLEME
MÄRKTE
KOOPERATION	MIT	START-UPS
SKALIERBARES
GESCHÄFTSMODELL
NEUE
GESCHÄFTSFELDER
SPONSOR
PROTOTYP
IDEEN
IDEA	2	CLOSE	– SCHNELLE	UMSETZUNG	VON	IDEEN	ZU	PRODUKTEN
Gestaltung	und	Einrichtung
unternehmensweiter
Ideenmanagement
Plattformen	und	Lösungen.
IDEA2CLOSE
CHALLENGE2SOLUTION
COMMUNITY	MANAGEMENT
6
marktreife
Produkte
1200
Ideen
2
Innovations
Award
340
Proto-
typen
iLab - 3	Jahres	Intrapreneur und	Innovations
Programm	bei	Österreichs	Hausbank
DER	MENSCH	IM	MITTELPUNKT
NETZWERK
STATT
HIERACHIE
Intrapreneure sind	
„innerbetriebliche	Unternehmer“,	
die	mit	Eigeninitiative,	
Erfindergeist	und	dem	nötigen	
Gespür	für	den	Markt	neue	
Produkte,	Prozesse	und	
Dienstleistungen	entwickeln	und	
Ihre	Innovation	erfolgreich	
einführen.
Quelle:	Giffort Pinchot
MACHEN
Arbeiter
Linien-Manager
Intrapreneur
Planer
ErfinderKünstler
Träumer
IDEEN
Quelle:	Giffort Pinchot
IDEE CASH
MITARBEITER INTRAPRENEUR
INTRAPRENEUR	ACCELERATOR	PROGRAM
MENTORING COACHING720° SCORE
INTRAPRENEUR	PLANIDEAL ZERTIFIZIERUNG
NETWORKINGAUSTAUSCH ACTION	LEARNING
TRENDS CREATIVE	THINKING METHODEN SPONSOR
Ideenlabor	&	Garage	– Intrapreneur- und	Innovations-
programm bei	Deutschlands	größter	Retailbank
Revitalisieren	genossenschaftlicher	Organisationen
ANGEBOTE
SCHAFFEN
STRATEGIE
RESOURCEN
UMSETZUNG
RÄUME
SCHAFFEN
(FREI-)
RÄUME
SCHAFFEN
KREUZFUNKTIONALER	DIALOG	AUF	AUGENHÖHE
<)---(>
LUSTVOLL	UND	ANGSTFREI
;-)
DU	STATT	SIE
:-) 8-X
NO	TIES
!
X
,
CASE	4010	– ANDERE	RÄUME	SCHAFFEN
CASE	BAWAG	PSK	iLab
Das iLAB stellt de Mitarbeitern
einen neuen Freiraum zur
Verfügung, der kreatives Arbeiten
mit anderen Spielregeln zulässt.
Intern dient das iLAB als
Inspirationsquelle für die
Mitarbeiter und Geschäftspartner.
In besonderen Räumen und mit
neuen Medien werden
kontinuierlich neue Ideen und
Projektfortschritte im
Unternehmen kommuniziert und
Lust auf Veränderung erzeugt.
Reifegrad
Corporate	Labs	- Katalysator	zum	Aufbau	einer	nachhaltigen	Innovationskultur
UnternehmerirscherNutzen,	Innovationskraft
Innerbetriebliches
CorporateLab
• Optimierung vorhandener
Innovationsprozesse
• Bündelung von	Innovations-
verantwortlichkeiten
• Förderung vorhandener
Mitarbeiter und	Resourcen
(Intrapreneurship)
+ Schnell	und	kosteneffektiv
umzusetzen,	 geringes Risiko
+ Guter erster Schritt,	um	die	
Organisation	zu überzeugen
- Begrenzter Organisatorischer
Impact	/	Groupthink
- Fokusauf	inkrementelle
Innovation	(Low	Hanging
Fruit)
Nachhaltige	
Innovationskultur
• Es gibt keinen dedizierten Ort
der	Innovation	– sie findet im
Gesamtunternehgmenan	jeder
Stelle statt und	nimmt verschied
enste Formender	Co-Operation	
oder Autarkie ein.	
• Innovation	wird vom gesamten
Unternehmen gelebt und	ist Teil
der	Corporate	DNA.	
+ Geringer “Steuerungsaufwand”	
– selbstregulierendes intrinsisch
motiviertes System
+ Hohe Agilität,	 starkesEmployer
Branding
+ Braucht Zeit und	muss	von	
jeder Ebene gelebt werden.
Offenes	
CorporateLab
• Öffnung der	Innovations-
prozesse nachaußen– Open
Innovation	&	Co-Innovation
• Kulturwandel und	Beschleunigun
g durch Austausch mit externen
Partnern/	Startups.
• Inkrementelle Innovation
• Verwertung unter Kernmarken
+ Outside	In	View	 mit neuen
Impulsen
+ Neue Ressourcen,	 Ideen und
Best	Practices
+ Erster stärkerer PR	Impuls
nachaußen.	
- Oft	zu Einzelthematisch getriebe
n ohne konkretes System
(Ausprobierlevel)
Autonomes
CorporateLab
• Eigenständiges Unternehmen
ohne Verbindung zum
Kernunternehmen
• Disruptive	Innovation	&	
Moonshot Projekte
• Langfrist Budget,	
• Eigene Kultur,
unterschiedlich vom
Kernunternehmen
• Eigene Marken
+ Hohe Agilität unabhänig von
Konzernprozesses
+ Equal	Player	mit Wettbewerb
- Isolation	 von	Konzernressourcen
und	Expertise,	Abwehrverhalten
des	Konzerns
- Wenig Einfluß auf	kulturellen
Wandel der	Kernunternehmung
CorporateLab
Ökosystem
• Eigenständiges Unternehmen das	
eng mit Partnernund	Geschäfts-
einheiten des Kernunternehmens
stetig Innovation	schafft.	
• Alle Typen von	Innovation
• Langfrist Budget	/	Co-Funding	
• Hybridkultur aus Kernunternehm
en,	eigener und	externer Kulture.
• Eigene und	Fremde Marken
+ Permanentes und	unmittelbares
Feedback	ausdem Markt
+ Hohe Agilität gepaart mit Konzer-
wissen und	Ressourcen sowie vo
n	externenPartnern.	
- Komplexe Steuerung,	Ressourcen
- aufwand und	Orchestrierung
- Hoher Einfluß auf	kulturellen
Wandel der	Kernunternehmung
Revitalisieren	genossenschaftlicher	Organisationen
ANGEBOTE
SCHAFFEN
STRATEGIE
RESOURCEN
UMSETZUNG
ORTE
SCHAFFEN
RAHMEN-
BEDINGUNGEN
SCHAFFEN
IDEEN.MACHEN.	ZUKUNFT.
MARKUS	ALSLEBEN,	DBA
Doctor of Business	 Administration,	 City	University	 of Hong	 Kong
Diplom	 Ökonom,	Leibnizuniversität Hannover
T:	+49	211	98740201
M:	+49	172	6704740
E:	MA<AT>NAVIGATIONLAB.DE
NAVIGATIONLAB	 GMBH
INNOVATIONS-BEFÄHIGUNG
KÖNIGSALLEE	2b
40212	 DÜSSELDORF
WEB:	http://www.navigationlab.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
Wir sind das Kapital
 

Was ist angesagt? (20)

UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
 
Minimal Viable Product - ein Mythos bei Corporates!
Minimal Viable Product - ein Mythos bei Corporates!Minimal Viable Product - ein Mythos bei Corporates!
Minimal Viable Product - ein Mythos bei Corporates!
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
 
Kurz Präsentation zu Open innovation
Kurz Präsentation zu Open innovationKurz Präsentation zu Open innovation
Kurz Präsentation zu Open innovation
 
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelisminnosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
 
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
 
Crowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und PraxistippsCrowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und Praxistipps
 
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für VerlageInnovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
 
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
 
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
 
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin an FU Berlin-13.04.11
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin an FU Berlin-13.04.11Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin an FU Berlin-13.04.11
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin an FU Berlin-13.04.11
 
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr..."Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
 
Lehrplan für Prof Faltins Vorlesungen im Sommersemester 2012
Lehrplan für Prof Faltins Vorlesungen im Sommersemester 2012Lehrplan für Prof Faltins Vorlesungen im Sommersemester 2012
Lehrplan für Prof Faltins Vorlesungen im Sommersemester 2012
 
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter FaltinEntrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
 
Corporates lernen von Startups und werden bessere, innovativere Unternehmen –...
Corporates lernen von Startups und werden bessere, innovativere Unternehmen –...Corporates lernen von Startups und werden bessere, innovativere Unternehmen –...
Corporates lernen von Startups und werden bessere, innovativere Unternehmen –...
 
Innovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und KonzepteInnovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und Konzepte
 
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 18.04.12
 
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methodeninnosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
 

Ähnlich wie Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften

Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Uwe Weng
 
radikale innovation
radikale innovationradikale innovation
radikale innovation
BusinessVillage GmbH
 
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versandSif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Input Consulting AG
 

Ähnlich wie Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften (20)

Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden WeltLean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
Lean Innovation - Das Startup Mindset für Erfolg in einer sich ändernden Welt
 
Vom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen OrganisationVom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen Organisation
 
Innovation management in bern
Innovation management in bernInnovation management in bern
Innovation management in bern
 
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 
Arbeit 4.0
Arbeit 4.0Arbeit 4.0
Arbeit 4.0
 
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovation
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovationovercoming organizational obstacles for (data driven) innovation
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovation
 
Infront Instant Lab
Infront Instant Lab Infront Instant Lab
Infront Instant Lab
 
Infront Instant-Lab
Infront Instant-LabInfront Instant-Lab
Infront Instant-Lab
 
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
 
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUAgil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
 
Lean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday GrazLean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday Graz
 
radikale innovation
radikale innovationradikale innovation
radikale innovation
 
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versandSif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
 
Innovationsflüsse: Impulsvortrag
Innovationsflüsse: ImpulsvortragInnovationsflüsse: Impulsvortrag
Innovationsflüsse: Impulsvortrag
 
Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur
 
Agile Produktentwicklung in B2B-Märkten
Agile Produktentwicklung in B2B-Märkten Agile Produktentwicklung in B2B-Märkten
Agile Produktentwicklung in B2B-Märkten
 
BUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATIONBUSINESS MODEL INNOVATION
BUSINESS MODEL INNOVATION
 
Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?
 
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceInnovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
 

Mehr von Corporate Startup Summit

Mehr von Corporate Startup Summit (20)

How we built an efficient program: Process of value creation for corporate & ...
How we built an efficient program: Process of value creation for corporate & ...How we built an efficient program: Process of value creation for corporate & ...
How we built an efficient program: Process of value creation for corporate & ...
 
How to build a minimum viable innovation team
How to build a minimum viable innovation teamHow to build a minimum viable innovation team
How to build a minimum viable innovation team
 
Rainbow and unicorns – the Startup fairy tale
Rainbow and unicorns – the Startup fairy taleRainbow and unicorns – the Startup fairy tale
Rainbow and unicorns – the Startup fairy tale
 
Shaping the future of work in a multi-industry environment
Shaping the future of work in a multi-industry environmentShaping the future of work in a multi-industry environment
Shaping the future of work in a multi-industry environment
 
Why an innovation culture is critical at the 5G network era
Why an innovation culture is critical at the 5G network eraWhy an innovation culture is critical at the 5G network era
Why an innovation culture is critical at the 5G network era
 
Program 2018
Program 2018Program 2018
Program 2018
 
BPS "Innovation Insights"_Kaspersky
BPS "Innovation Insights"_KasperskyBPS "Innovation Insights"_Kaspersky
BPS "Innovation Insights"_Kaspersky
 
BPS "Innovation Insights"_gravity_and_storm
BPS "Innovation Insights"_gravity_and_stormBPS "Innovation Insights"_gravity_and_storm
BPS "Innovation Insights"_gravity_and_storm
 
BPS "Corporate Startup Engagement"_Philips
BPS "Corporate Startup Engagement"_PhilipsBPS "Corporate Startup Engagement"_Philips
BPS "Corporate Startup Engagement"_Philips
 
BPS "Incubation and Acceleration"_PwC
BPS "Incubation and Acceleration"_PwCBPS "Incubation and Acceleration"_PwC
BPS "Incubation and Acceleration"_PwC
 
BPS"Intrapreneurship"_Kickbox
BPS"Intrapreneurship"_KickboxBPS"Intrapreneurship"_Kickbox
BPS"Intrapreneurship"_Kickbox
 
BPS "Intrapreneurship" by innogy and srt84wd
BPS "Intrapreneurship" by  innogy and srt84wdBPS "Intrapreneurship" by  innogy and srt84wd
BPS "Intrapreneurship" by innogy and srt84wd
 
BPS_"Intrapreneurship"_S.Raetzer
BPS_"Intrapreneurship"_S.RaetzerBPS_"Intrapreneurship"_S.Raetzer
BPS_"Intrapreneurship"_S.Raetzer
 
BPS "Incubation and Acceleration"_Siemens
BPS "Incubation and Acceleration"_SiemensBPS "Incubation and Acceleration"_Siemens
BPS "Incubation and Acceleration"_Siemens
 
BPS "Corporate Startup Engagement"_Bosch
BPS "Corporate Startup Engagement"_BoschBPS "Corporate Startup Engagement"_Bosch
BPS "Corporate Startup Engagement"_Bosch
 
BPS"Corporate Startup Engagement" _YouNoodle
BPS"Corporate Startup Engagement" _YouNoodleBPS"Corporate Startup Engagement" _YouNoodle
BPS"Corporate Startup Engagement" _YouNoodle
 
BPS "Corporate Startup Engagement"_Generali
BPS "Corporate Startup Engagement"_GeneraliBPS "Corporate Startup Engagement"_Generali
BPS "Corporate Startup Engagement"_Generali
 
BPS "Intrapreneurship"_Swisspost
BPS "Intrapreneurship"_SwisspostBPS "Intrapreneurship"_Swisspost
BPS "Intrapreneurship"_Swisspost
 
BPS "Intrapreneurship"_Harman
BPS "Intrapreneurship"_HarmanBPS "Intrapreneurship"_Harman
BPS "Intrapreneurship"_Harman
 
WS "Strategic sustaining innovation and beyond" by Pascal Miserez @evitive
WS "Strategic sustaining innovation and beyond" by Pascal Miserez @evitiveWS "Strategic sustaining innovation and beyond" by Pascal Miserez @evitive
WS "Strategic sustaining innovation and beyond" by Pascal Miserez @evitive
 

Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften