SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CONCENTRATED
BUSINESS SOLUTIONS
INFRONT
INSTANT-LAB
INNOVATION AM REALEN BEISPIEL ERLEBBAR MACHEN
© Infront Consulting & Management GmbH 2018 2
Agenda
01
02
PROFIL INFRONT CONSULTING
WARUM INNOVATION LABS
03 INFRONT INSTANT LAB
04 ANGEBOT
IN EINER DIGITALER WERDENDEN WELT KRISTALLISIEREN SICH UNTERNEHMERISCHE
FRAGESTELLUNGEN ENTLANG VON DREI KERNDIMENSIONEN HERAUS
3
HERAUSFORDERUNGEN
STRATEGIE
Mit welchen Geschäftsmodellen
können wir in einer digitaler
werdenden Welt gewinnen?
Einflussfaktoren Strategieoptionen
INNOVATION TRANSFORMATION
Wie entwickeln wir passende
digitale Innovationen
und skalieren diese?
Wie bereiten wir unser etabliertes
Kerngeschäft auf die digitalen
Herausforderungen vor?
Identifizieren Skalieren Anforderungen Umsetzung
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
4
KURZVORSTELLUNG INFRONT
INFRONT BEGLEITET BRANCHENÜBERGREIFEND UNTERNEHMEN BEI DER
ERFOLGREICHEN UMSETZUNG DER DIGITALEN TRANSFORMATION
Beratungs-Boutique, gegründet 2004 in Hamburg, mit
Fokus auf dem Management der Digitalisierung.
Branchenübergreifend beraten wir zu digitalen Themen,
vor allem
• Geschäftsmodellstrategien,
• Innovations-Ökosystemen und der
• Transformation des Kerngeschäfts.
Seit 2018 eigenständige Einheit innerhalb der KPS AG
Gruppe aktiv, können wir heute Projekte bis zur
schlüsselfertigen Prozess- und IT-Integration begleiten.
UNSERE KUNDEN
Einen Teil unserer Kunden begleiten wir
seit über 10 Jahren
UNSERE PREISE
Unsere Beratungsansätze wurden
mehrfach prämiert
UNSERE STUDIEN
Unsere Studien widmen sich aktuellen Trends
Hidden Champions-
Wettbewerb 2018:
#1 Digitalisierung
#2 Accenture
#3 McKinsey
Digitale Transformation
in den deutschen
Kernbranchen
Erfolgsfaktorstudie zu
digitalen Innovations-
einheiten
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
5
DIE INFRONT ARBEITSWEISE
WIR HEBEN UNS DURCH DIE KONSEQUENTE ANWENDUNG UNSERER FÜNF GRUND-
PRINZIPIEN, EINZIGARTIGE METHODEN UND LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG AB
UNSERE METHODEN
Innovativ, involvierend & visuell
UNSERE ERFAHRUNGEN
Industrie- & Themenübergreifend
5 GRUNDPRINZIPIEN
Der Infront Fingerprint
Geschäftsmodellperspektive
Umfasst die Einflüsse der
Digitalisierung umfänglich
Holistische Tools
Anwendbar für das gesamte
Spektrum der Digitalisierung
Geschwindigkeit und
Pragmatismus
Fokus auf die wichtigsten
Initiativen (80/20-Prinzip)
Agilität statt Wasserfall
Konsequentes Folgen
der Prinzipien Agilität
und iterative Optimierung
Kooperation & Empowerment
Wirksame und bereichsüber-
greifende Zusammenarbeit
1
2
34
5
Apokalyptische Reiter
Ökosystem-Mapping
Lean-Startup
Design Thinking
Co-Created-Growth
... und weitere
75+ (digitale) Geschäftsmodell-Workshops
1200+ entwickelte Geschäftsmodellideen
75+ am Markt erprobte Ideen
8+ aufgebaute Innovationslabore
15+ entwickelte Ökosysteme für Zukunftsbranchen
3 eigene Start-Ups aufgebaut und verkauft
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
6
INFRONT DIGITALISIERUNGSANSATZ – THEMENSCHWERPUNKTE UND LEISTUNGSBAUSTEINE IM ÜBERBLICK
UNSERE KUNDEN UNTERSTÜTZEN WIR ENTLANG DER DREI KERNDIMENSIONEN
DER DIGITALISIERUNG – STRATEGIE, INNOVATION UND TRANSFORMATION
CORE BUSINESS TRANSFORMATION
INNOVATION-ECOSYSTEMS
BUSINESS MODEL STRATEGY
1 2 43
Business
Model
Analysis
Ecosystem
Mapping
Minimal Viable
Organisation
Innovation Scaling
Digital Customer
Interaction
Digital DNA
Transformation
Processes &
Systems
Labs Accelerators Co-Created
Digital Growth
Scaling
Cells
Company
Builder
8 97Digital
Roadmap
Redesign
Extension
Optimisation
5 6
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
7
INFRONT DIGITALISIERUNGSANSATZ – THEMENBEREICH INNOVATION
WIR BIETEN IHNEN PASSGENAUE INNOVATION LABS AN, IN DENEN AUF BASIS VON
KUNDENVERSTÄNDNIS PROTOTYPEN ENTWICKELT, GETESTET UND OPTIMIERT WERDEN
CORE BUSINESS TRANSFORMATION
INNOVATION-ECOSYSTEMS
BUSINESS MODEL STRATEGY
1 2 43
Business
Model
Analysis
Ecosystem
Mapping
Minimal Viable
Organisation
Scaling
Digital DNA
Transformation
Processes &
Systems
Accelerators Co-Created
Digital Growth
Scaling
Cells
Company
Builder
8 9Digital
Roadmap
Redesign
Extension
Optimisation
6
Digital Customer
Interaction
7
Innovation
Labs
5
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
8
Agenda
01
02
PROFIL INFRONT CONSULTING
WARUM INNOVATION LABS
03 INFRONT INSTANT LAB
04 ANGEBOT
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
9
INNOVATION LABS ZUR ENTWICKLUNG DIGITALER INNOVATIONEN
IN DER DIGITALEN WELT BENÖTIGT MAN SCHNELLE, RESSOURCENARME UND KUNDEN-
ZENTRIERTE INNOVATIONSENTWICKLUNG, ANDERE SETZEN HIER AUF LABS – UND SIE?
0
100
200
300
400
500
600
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
AnzahlDigitalInnovationUnits
Quelle: in Anlehnung an Crisp Research AG, 2016
Entwicklung der # digitaler Innovationseinheiten
§ Derzeit werden in Deutschland knapp 150 Digital Innovation Units von
Unternehmen betrieben – und nahezu im Wochentakt kommen neue hinzu
§ Crisp Research prognostiziert einen Anstieg auf 300 bis 600 Digital
Innovation Units bis 2020
= optimistische Prognose
= pessimistische Prognose
Vorteile digitaler
Innovationseinheiten (Labs)
Erarbeitung relevanter Lösungen
durch starke Kundenorientierung
Stärkere Innovationsfähigkeit durch
neue Methoden und Arbeitsweisen
Geschwindigkeit durch schlanke
Prozesse und autarke Strukturen
Motivation der Mitarbeiter
durch Involvierung in Themen
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
10
PROBLEM – BEARBEITUNG NUR MIT HOHEM ZEIT- UND RESSOURCENAUFWAND MÖGLICH
GERADE IM MITTELSTAND WERDEN IDEEN NICHT VERFOLGT, WEIL RESSOURCEN FÜR DIE
OFT AUFWENDIGE VALIDIERUNG UND UMSETZUNG FEHLEN – WIE IST DAS BEI IHNEN?
Situation heute:
• Viele gute Ideen (von internen
Mitarbeitern und externen Quellen)
• Bearbeitung meist mit hohem Zeit-
und Ressourcenaufwand verbunden
• Potenziell gute Ideen werden oft
nicht verfolgt und bleiben liegen
• Sie schauen oft zu, wie andere
Unternehmen (z.B. Konzerne,
StartUps) „Ihre Ideen“ erfolgreich in
den Markt bringen
Ø Sie benötigen ein kostengünstiges
und schlankes Format, um selbst
bestehende Ideen am Markt zu
validieren und bewerten zu können
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
11
LÖSUNG – SCHNELLES, KUNDENZENTRIERTES UND RESSOURCENARMES TESTEN VON IDEEN
DAS INSTANT LAB ALS SCHNELLES, KUNDENZENTRIERTES UND RESSOURCENARMES
FORMAT ZUM TESTEN UND VALIDIEREN VON IDEEN – WÄRE DAS NICHT PERFEKT FÜR SIE?
• Ideal zum ersten Testen und
Validieren bestehender Ideen
• Geringe Kosten und begrenzter
interner Ressourceneinsatz
• Erste Einblicke in Arbeitsweisen
und Methoden von Innovation Labs
• Bearbeitung realer Business-Heraus-
forderungen mit spürbarem Mehrwert
Ø Ideen werden angegangen,
konkretisiert und ihr Potenzial mit
echten Kunden evaluiert
Die Lösung –
Instant Lab
5
Tage
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
12
ÜBERSICHT INSTANT LAB
DAS INSTANT LAB LIEFERT MIT MINIMALEM AUFWAND EINEN MAXIMALEN NUTZEN UND
IST INNERHALB BESTEHENDER STRUKTUREN DURCHFÜHRBAR – GANZ EINFACH FÜR SIE!
Check Instant Lab
• Bearbeitung von realen B2B oder B2C Themen
(digital, disruptiv/radikal) führt zu Akzeptanz und
weiterverwertbaren Resultaten
• Konzentriertes und intensives Erfahren des
gesamten Design Thinking Sprints
• Gruppengröße von Kundenseite: 3-9 Teilnehmer
(Aufteilung in Gruppen)
• Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
durch 2 in Methodik und Inhalt erfahrene Infront
Consultants
• Ort flexibel (gut: Stadt mit >100.000 Einwohnern,
um schnell Kunden zu finden)
• Dauer von 5 Tagen (Mittwoch – Dienstag, hilfreich:
Wochenende als Puffer)
• Instant Lab als geeignetes Schulungsformat, um
Mitarbeiter das agile, kundenzentrierte und
kreative Arbeiten näher zu bringen
Instant
Lab
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
13
INFRONT EXPERTISE ZU DIGITALEN INNOVATIONSEINHEITEN
INFRONT IST AM PULS DER ZEIT FÜR NEUENTWICKLUNGEN DIGITALER INNOVATIONS-
EINHEITEN UND OPTIMIERT DIE EIGENEN LAB-FORMATE FÜR SIE IMMER WEITER
• Insights zu den aktuellsten Entwicklungen
von >80 digitalen Innovationseinheiten
• Immer am Puls der State-of-the-Art
Vorgehensweisen und Methoden
• Zugang zu einem Netzwerk von Digitaleinheiten
aus unterschiedlichen Industrien
Konstante Innovations-
entwicklung und Mitarbeiter-
Coaching/-Befähigung für
eine eigenständige
Weiterführung des Labs
Schnelle kundenzentrierte
Entwicklung einer oder
mehrerer Idee(n) bis zum
fertigen Prototypen und ggf. bis
in die Umsetzung
Kostengünstiges Austesten
von Labs entlang realer
Business-Fragestellungen bei
gleichzeitigem Training (z.B.
Design Thinking)
3 bis 6
Monate
Konti-
nuierlich
Konzerne auf den
Spuren von Start-ups
Wie etablierte Unternehmen Innovation Labs, Acceleratoren
und Inkubatoren als Instrument der digitalen Transformation nutzen
2017
Konzerne auf den
Spuren von Startups 2018
Wie etablierte Unternehmen Acceleratoren, Company Builder,
und Innovation Labs als Instrumente der digitalen Transformation nutzen
Digital
Innovation
Units
Konzerne auf den
Spuren von Startups 2018
Wie etablierte Unternehmen Acceleratoren, Company Builder,
und Innovation Labs als Instrumente der digitalen Transformation nutzen
Digital
Innovation
Units
2018
Infront Studien –
Digitale Einheiten etablierter Unternehmen
Instant
Lab
5
Tage
Pop-Up
Lab
Trim
Lab
InfrontLab-FormateZiele
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
14
Agenda
01
02
PROFIL INFRONT CONSULTING
WARUM INNOVATION LABS
03 INFRONT INSTANT LAB
04 ANGEBOT
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
15
INSTANT LAB – ABLAUF
MIT DEM INSTANT LAB KÖNNEN WIR BESTEHENDE THEMEN INNERHALB VON EINER
WOCHE ZUSAMMEN MIT IHNEN VALIDIEREN UND ERSTE LÖSUNGEN ENTWICKELN
Vorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung Nachbereitung
PhasenInhalteTimingTeilnehmer
Über die 5 Tage Instant Lab ein Mitarbeiterteam vom Kunden von 3 bis 12 Personen*
* Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen mit Expertise im definierten Thema für das Instant Lab (z.B. Marketing, Vertrieb, IT, Controlling, F&E, Fachbereiche)
1 Woche 1 Woche1 Woche Instant Lab (Mittwoch bis Dienstag)
Thema definieren, Team
zusammenstellen,
Terminplanung (insb.
Kundeninterviews und
-tests), Räumlichkeiten
und Materialien
Verstehen von realen
Nutzerbedürfnissen und
-herausforderungen zu
dem definierten Thema
durch Kundeninterviews
und -beobachtung
Ordnen und Inter-
pretieren des Kunden-
feedbacks zur Ableitung
von Kundentypen und
Insights zu den
relevantesten Themen
Sammlung verschiedener
Lösungsideen für die
Nutzerbedürfnisse und
Herausforderungen sowie
Priorisierung der besten
Ansätze
Konzeption und
Entwicklung von
(digitalen) Prototypen
(z.B. App, Storyboard,
Flyer, Demonstrator) für
die Kundentests
Testen der Prototypen mit
Kunden, Ableitung von
Optimierungsbedarfen
sowie Anpassung und
Ausgestaltung der Lösung
(ggf. Management-Pitch)
Dokumentation des
Instant Labs und
Erstellung einer
Vorgehens- und
Methodensammlung
(Playbook)
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
16
VORGEHEN IM DETAIL – VORBEREITUNG
IN DER VORBEREITUNG WERDEN DIE VORAUSSETZUNGEN GESCHAFFEN, UM DAS LAB IN
EINER WOCHE MIT IHNEN ZU EINEM ERFOLGREICHEN ABSCHLUSS BRINGEN ZU KÖNNEN
Inhalte:
• Thema für das Instant Lab finden bzw. definieren
• Terminfindung für die Durchführung
• Planung von Kundeninterviews und -tests inkl. Ansprache
der Kunden und Vereinbarung der Termine (bei B2B)
• Auswahl der benötigten Mitarbeiter und Sicherstellung
der Freistellung für die Dauer des Instant Labs
• Suche und Fixierung geeigneter Räumlichkeiten sowie
Zusammenstellung der benötigten Materialien
• Inhaltliche Einarbeitung in den Themenbereich und
Erstellung benötigter Materialien für das Lab
Vorbereitung
1 Woche
Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
17
VORGEHEN IM DETAIL – ENTDECKEN
DURCH DIE BREITE SAMMLUNG VON BEDÜRFNISSEN UND HERAUSFORDERUNGEN MIT
BESTEHENDEN LÖSUNGEN ERARBEITEN WIR ZUSAMMEN EIN KUNDENVERSTÄNDNIS
Inhalte:
• Einheitliches Verständnis und klare Definition des zu
bearbeitenden Themas
• Identifikation möglicher Kunden und Auswahl der
relevantesten Kundengruppen (insb. bei B2B-Themen)
• Vorbereitung der Kundeninteraktion (z.B. Fragebögen)
• Interviews mit Kunden bzw. Beobachtung von Kunden zur
Identifikation realer Bedürfnisse und Herausforderungen
(für Produkt & Go-to-Market)
• Sammlung und Diskussion der gefundenen Kunden-
Insights
Entdecken
1 Tag
(Mittwoch)
Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
18
VORGEHEN IM DETAIL – INTERPRETIEREN
DIE GESAMMELTEN INFORMATIONEN WERDEN MIT IHNEN STRUKTURIERT UND KUNDEN-
PROFILE ABGELEITET, UM WIRKLICH RELEVANTE KUNDEN-INSIGHTS ZU IDENTIFIZIEREN
Inhalte:
• Strukturierung der Kunden-Insights und Identifikation von
Mustern
• Ableitung und Ausgestaltung von Kundentypen mit Hilfe
von Personas
• Sammlung möglicher Ansatzpunkt zur Lösungsfindung
(Produkt & Go-to-Market) für die einzelnen Personas
• Entwicklung von Nutzenversprechen für die einzelnen
Personas zur Lösung aktueller Bedürfnisse und
Herausforderungen
Interpretieren
1 Tag
(Donnerstag)
Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
19
VORGEHEN IM DETAIL – IDEENGENERIERUNG
IDEENGENERIERUNG MIT FOKUS AUF WESENTLICHE KUNDENPROBLEME, UM RELEVANTE
LÖSUNGEN ZU FINDEN UND DIESE DANN ZU VERBESSERN UND AUSZUGESTALTEN
Inhalte:
• Kreative Aufwärmphase
• Entwicklung einer großen Anzahl möglicher Lösungen
(Produkt & Go-to-Market) für die identifizierten
Ansatzpunkte und Nutzenversprechen mit Hilfe
verschiedener Kreativitätstechniken
• Erste Auswahl und schrittweise Verbesserung der
gefundenen Ideen
• Auswahl der besten Ideen und weitere Ausgestaltung
bzw. Konkretisierung als Basis für die Prototypen
Ideengenerierung
1 Tag
(Freitag)
Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
20
VORGEHEN IM DETAIL – PROTOTYPISIERUNG
AUS DEN LÖSUNGSIDEEN ERSTELLEN WIR ZUSAMMEN MIT IHNEN INNERHALB VON NUR
EINEM TAG DIGITALE ODER ANALOGE PROTOTYPEN FÜR DIE TESTS MIT KUNDEN
Inhalte:
• Erstellung erster grober Ausgestaltungen der
identifizierten Ideen (z.B. Scribble, Storyboards) als
Vorlage für die Prototypentwicklung
• Entwicklung von (physischen/digitalen) Prototypen für
die Kundentests mit Hilfe verschiedener Tools und
Techniken (z.B. Mockups von Apps oder Webseiten,
Storyboards, Flyer, Demonstratoren)
• Vorbereitung der Kundentest durch Erarbeitung eines
Testszenarios und Fragebögen
Prototypisierung
1 Tag
(Montag)
Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
21
VORGEHEN IM DETAIL – TEST UND LÖSUNG
DURCH DIE HAUTNAHEN TESTS MIT KUNDEN ERHALTEN SIE DEN NÖTIGEN INPUT, UM DIE
PROTOTYPEN NOCH EINMAL ZU OPTIMIEREN UND EINE GESAMTLÖSUNG ZU PITCHEN
Inhalte:
• Durchführung von Kundentests mit den Prototypen und
Sammlung von Feedback und Insights (Produkt &
Go-to-Market)
• Ableitung von Anpassungs- und Optimierungsbedarfen
auf Basis der Tests
• Erarbeitung einer Gesamtlösung entlang einer Pitch-
Präsentation
• Pitch der gefundenen Lösungen vor einem internen
Gremium (z.B. Vorstand, Geschäftsführung) und
Aufnahme von Feedback
Test & Lösung
1 Tag
(Dienstag)
NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
22
VORGEHEN IM DETAIL – NACHBEREITUNG
ZUM ABSCHLUSS BEKOMMEN SIE EINE FOTO-DOKUMENTATION UND EINE SAMMLUNG DER
EINGESETZTEN METHODEN FÜR DEN WISSENSTRANSFER UNTER IHREN MITARBEITERN
Inhalte:
• Dokumentation des Instant Labs anhand einer Foto-
Dokumentation und Herausstellung der wichtigsten
Punkte
• Erstellung einer Vorgehens- und Methodensammlung
zum Wissenstransfer auf die Mitarbeiter in Form eines
„Playbooks“
• Abschlusstermin mit dem Auftraggeber zur Besprechung
möglicher nächster Schritte und Empfehlungen
Nachbereitung
1 Woche
Vorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung Nachbereitung
o + – – +
o + – – +
o ++ – –
o + + + o
1.
2.
4.
3.
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
23
Agenda
01
02
PROFIL INFRONT CONSULTING
WARUM INNOVATION LABS
03 INFRONT INSTANT LAB
04 ANGEBOT
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
24
REFERENZ
FÜR EIN DAX-AUTOMOBIL-UNTERNEHMEN HABEN WIR IN EINEM INSTANT LAB SOWOHL
EINE B2C ALS AUCH EINE B2B LÖSUNG ERFOLGREICH ENTWICKELT UND GETESTET
Beispielhaft
Kunde:
• DAX-Unternehmen aus der Automotive
Branche
Herausforderung:
• Eine bestehende Produktidee sollte sowohl
für den B2C- als auch im B2B-Markt
konkretisiert, validiert und getestet werden
Ergebnis:
• 2 priorisierte mit Kunden erarbeitete und
validierte Produkte (B2C und B2B) – inkl.
Konkretisierung anhand von Prototypen als
Basis für eine anschließende Umsetzung
Instant Lab
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
25
BENÖTIGTE RESSOURCEN UND KOMMERZIELLES ANGEBOT
FÜR DAS INSTANT LAB WERDEN IHRE MITARBEITER FÜR EINE WOCHE BENÖTIGT – DAS
SCHLANKE FORMAT KANN FÜR EINEN FESTPREIS VON 40T€ (NETTO) ANGEBOTEN WERDEN
Festpreis40.000
€
§ Die o.g. Festpreis verstehen sich zusätzlich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%)
§ Das Projekt zu jedem Zeitpunkt mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. Im diesem Fall werden nur die bis Ende der
Kündigungsfrist bzw. bis zur Übergabe der Zwischenergebnisse angefallenen Beratertage in Rechnung gesetzt.
§ Die Abrechnung der Honorare und Nebenkosten erfolgt jeweils zum Monatsende, das Zahlungsziel beträgt 20 Tage rein netto.
Benötigte Ressourcen für das Instant Lab
Für 1 Woche Instant Lab
(Mittwoch bis Dienstag)
Kommerzielles Angebot
* Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen mit Expertise im definierten Thema für das Instant Lab (z.B. Marketing, Vertrieb, IT, Controlling, F&E, Fachbereiche)
Kunde
3-12 Mitarbeiter*
Infront
Senior Innovation Specialist
Innovation Specialist
Partner
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
26
INFRONT BERATER
INFRONT STELLT ERFAHRENE BERATER FÜR DIE INSTANT LABS ZUR VERFÜGUNG, DIE
METHODISCHEN UND INHALTLICHEN INPUT FÜR OPTIMALE ERGEBNISSE LIEFERN
© Infront Consulting & Management GmbH 2019
Auszug
Jakob
Knolle
-
Senior
Innovation
Specialist
• > 8 Jahre Beratungserfahrung
in unterschiedlichen Branchen
und Bereichen
• > 4 Jahre Expertise im Aufbau
und der Leitung von Innovation
Labs (inkl. Coaching)
• Erfolgreiche Bearbeitung
diverser B2C und B2B-Themen
– auch international
Phil
Klemens
-
Senior
Innovation
Specialist
• Langjährige Erfahrung in der
Planung und Leitung von
Innovation Labs und Steuerung
paralleler Sprint-Teams
• Operative Bearbeitung
verschiedener Themen im B2C
und B2B Kontext
• Coaching von Mitarbeitern und
Wissenstransfer
Sebastian
Schwarz
-
Innovation
Specialist
• Konzeptionierung und
Umsetzung von (technischen)
Geschäftsmodellen in
Innovations-Laboren
• Entwicklung von (technischen)
Prototypen und Ableitung von
IT-Anforderungen
• Methoden- und Technologie-
Coaching
Dr. Marc
Schnöring
-
Senior
Innovation
Specialist
• Langjährige Leitung von Sprints
und Teams in verschiedenen
Lab-Formaten
• Erfolgreiche Produkt und
Serviceentwicklung (digital und
physisch) – auch international
• Fachliche Expertise in diversen
Branchen und Themen-
bereichen – B2C und B2B
INFRONT CONSULTING & MANAGEMENT GMBH
NEUER WALL 10
20354 HAMBURG
KONZENTRIERTE
LÖSUNGEN
VIELEN DANK!
TEL. +49 40 334415158
MOB. +49 176 931 047 94
EMAIL J.KNOLLE@INFRONT-CONSULTING.COM
WEB INFRONT-CONSULTING.COM
JAKOB KNOLLE
PRINCIPAL

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
HRM - HTWK Leipzig
 
Digitale Transformation
Digitale TransformationDigitale Transformation
Digitale Transformation
Volker Grünauer
 
A startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate worldA startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate world
Corporate Startup Summit
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Institute for Business Innovation
 
Akquise 2.0
Akquise 2.0Akquise 2.0
Akquise 2.0
CIOConsultingTeam
 
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Patrick Stähler
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Patrick Stähler
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Max Völkel
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Stefan Hagen
 
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
Jochen Guertler
 
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgLean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Gregor Gross
 
Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?
Patrick Stähler
 
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum GeschäftsmodellDr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
 
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für GenossenschaftenLast 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
Corporate Startup Summit
 
Prozess - Projekt - Produkt
Prozess - Projekt - ProduktProzess - Projekt - Produkt
Prozess - Projekt - Produkt
Stefan Hagen
 
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
Werbeplanung.at Summit
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
Rainer Simmoleit
 
Lean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday GrazLean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday Graz
Wohnportal Graz
 
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Matthias Pohle
 
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation JamThomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
IBM Lotus
 

Was ist angesagt? (20)

Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 
Digitale Transformation
Digitale TransformationDigitale Transformation
Digitale Transformation
 
A startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate worldA startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate world
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
 
Akquise 2.0
Akquise 2.0Akquise 2.0
Akquise 2.0
 
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
 
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
Design Thinking - Wie innovative Lösungen für komplexe Probleme entstehen kön...
 
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgLean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
 
Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?Das Richtige gründen: Wie geht das?
Das Richtige gründen: Wie geht das?
 
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum GeschäftsmodellDr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
 
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für GenossenschaftenLast 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
Last 1000 Blumen blühen - Innovation für Genossenschaften
 
Prozess - Projekt - Produkt
Prozess - Projekt - ProduktProzess - Projekt - Produkt
Prozess - Projekt - Produkt
 
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
20130711 - Digital Signage - Digitale Mediensysteme - Buchacher Michael
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
 
Lean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday GrazLean startup | Webmonday Graz
Lean startup | Webmonday Graz
 
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
 
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation JamThomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
Thomas Wenzel-Haberstock zum IBM Innovation Jam
 

Ähnlich wie Infront Instant-Lab

Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
40° Labor für Innovation
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Digicomp Academy AG
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Atreus
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale Transformation
Patrick Seliner
 
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre ProjekteSOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
Conrad Eß
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
Communardo GmbH
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
BadRobot3
 
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
CVCube AG
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
IPI GmbH
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
Communardo GmbH
 
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Jörg Bofinger
 
KI for YOU.pdf
KI for YOU.pdfKI for YOU.pdf
KI for YOU.pdf
peterhoessl
 
Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)
Alexander Osterwalder
 
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Stefan ROOCK
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
MartinRaymond10
 
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Corporate Startup Summit
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
Oliver Belikan
 

Ähnlich wie Infront Instant-Lab (20)

Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale Transformation
 
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre ProjekteSOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
 
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
Gewinnen Sie Wissen - Wir wissen wie - basis06
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
Innovationsmanagement_Intrexx_Conference_2018
 
KI for YOU.pdf
KI for YOU.pdfKI for YOU.pdf
KI for YOU.pdf
 
Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)
 
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
 
Interview stephan schnieber
Interview stephan schnieberInterview stephan schnieber
Interview stephan schnieber
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
 
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 

Infront Instant-Lab

  • 2. © Infront Consulting & Management GmbH 2018 2 Agenda 01 02 PROFIL INFRONT CONSULTING WARUM INNOVATION LABS 03 INFRONT INSTANT LAB 04 ANGEBOT
  • 3. IN EINER DIGITALER WERDENDEN WELT KRISTALLISIEREN SICH UNTERNEHMERISCHE FRAGESTELLUNGEN ENTLANG VON DREI KERNDIMENSIONEN HERAUS 3 HERAUSFORDERUNGEN STRATEGIE Mit welchen Geschäftsmodellen können wir in einer digitaler werdenden Welt gewinnen? Einflussfaktoren Strategieoptionen INNOVATION TRANSFORMATION Wie entwickeln wir passende digitale Innovationen und skalieren diese? Wie bereiten wir unser etabliertes Kerngeschäft auf die digitalen Herausforderungen vor? Identifizieren Skalieren Anforderungen Umsetzung © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 4. 4 KURZVORSTELLUNG INFRONT INFRONT BEGLEITET BRANCHENÜBERGREIFEND UNTERNEHMEN BEI DER ERFOLGREICHEN UMSETZUNG DER DIGITALEN TRANSFORMATION Beratungs-Boutique, gegründet 2004 in Hamburg, mit Fokus auf dem Management der Digitalisierung. Branchenübergreifend beraten wir zu digitalen Themen, vor allem • Geschäftsmodellstrategien, • Innovations-Ökosystemen und der • Transformation des Kerngeschäfts. Seit 2018 eigenständige Einheit innerhalb der KPS AG Gruppe aktiv, können wir heute Projekte bis zur schlüsselfertigen Prozess- und IT-Integration begleiten. UNSERE KUNDEN Einen Teil unserer Kunden begleiten wir seit über 10 Jahren UNSERE PREISE Unsere Beratungsansätze wurden mehrfach prämiert UNSERE STUDIEN Unsere Studien widmen sich aktuellen Trends Hidden Champions- Wettbewerb 2018: #1 Digitalisierung #2 Accenture #3 McKinsey Digitale Transformation in den deutschen Kernbranchen Erfolgsfaktorstudie zu digitalen Innovations- einheiten © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 5. 5 DIE INFRONT ARBEITSWEISE WIR HEBEN UNS DURCH DIE KONSEQUENTE ANWENDUNG UNSERER FÜNF GRUND- PRINZIPIEN, EINZIGARTIGE METHODEN UND LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG AB UNSERE METHODEN Innovativ, involvierend & visuell UNSERE ERFAHRUNGEN Industrie- & Themenübergreifend 5 GRUNDPRINZIPIEN Der Infront Fingerprint Geschäftsmodellperspektive Umfasst die Einflüsse der Digitalisierung umfänglich Holistische Tools Anwendbar für das gesamte Spektrum der Digitalisierung Geschwindigkeit und Pragmatismus Fokus auf die wichtigsten Initiativen (80/20-Prinzip) Agilität statt Wasserfall Konsequentes Folgen der Prinzipien Agilität und iterative Optimierung Kooperation & Empowerment Wirksame und bereichsüber- greifende Zusammenarbeit 1 2 34 5 Apokalyptische Reiter Ökosystem-Mapping Lean-Startup Design Thinking Co-Created-Growth ... und weitere 75+ (digitale) Geschäftsmodell-Workshops 1200+ entwickelte Geschäftsmodellideen 75+ am Markt erprobte Ideen 8+ aufgebaute Innovationslabore 15+ entwickelte Ökosysteme für Zukunftsbranchen 3 eigene Start-Ups aufgebaut und verkauft © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 6. 6 INFRONT DIGITALISIERUNGSANSATZ – THEMENSCHWERPUNKTE UND LEISTUNGSBAUSTEINE IM ÜBERBLICK UNSERE KUNDEN UNTERSTÜTZEN WIR ENTLANG DER DREI KERNDIMENSIONEN DER DIGITALISIERUNG – STRATEGIE, INNOVATION UND TRANSFORMATION CORE BUSINESS TRANSFORMATION INNOVATION-ECOSYSTEMS BUSINESS MODEL STRATEGY 1 2 43 Business Model Analysis Ecosystem Mapping Minimal Viable Organisation Innovation Scaling Digital Customer Interaction Digital DNA Transformation Processes & Systems Labs Accelerators Co-Created Digital Growth Scaling Cells Company Builder 8 97Digital Roadmap Redesign Extension Optimisation 5 6 © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 7. 7 INFRONT DIGITALISIERUNGSANSATZ – THEMENBEREICH INNOVATION WIR BIETEN IHNEN PASSGENAUE INNOVATION LABS AN, IN DENEN AUF BASIS VON KUNDENVERSTÄNDNIS PROTOTYPEN ENTWICKELT, GETESTET UND OPTIMIERT WERDEN CORE BUSINESS TRANSFORMATION INNOVATION-ECOSYSTEMS BUSINESS MODEL STRATEGY 1 2 43 Business Model Analysis Ecosystem Mapping Minimal Viable Organisation Scaling Digital DNA Transformation Processes & Systems Accelerators Co-Created Digital Growth Scaling Cells Company Builder 8 9Digital Roadmap Redesign Extension Optimisation 6 Digital Customer Interaction 7 Innovation Labs 5 © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 8. 8 Agenda 01 02 PROFIL INFRONT CONSULTING WARUM INNOVATION LABS 03 INFRONT INSTANT LAB 04 ANGEBOT © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 9. 9 INNOVATION LABS ZUR ENTWICKLUNG DIGITALER INNOVATIONEN IN DER DIGITALEN WELT BENÖTIGT MAN SCHNELLE, RESSOURCENARME UND KUNDEN- ZENTRIERTE INNOVATIONSENTWICKLUNG, ANDERE SETZEN HIER AUF LABS – UND SIE? 0 100 200 300 400 500 600 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 AnzahlDigitalInnovationUnits Quelle: in Anlehnung an Crisp Research AG, 2016 Entwicklung der # digitaler Innovationseinheiten § Derzeit werden in Deutschland knapp 150 Digital Innovation Units von Unternehmen betrieben – und nahezu im Wochentakt kommen neue hinzu § Crisp Research prognostiziert einen Anstieg auf 300 bis 600 Digital Innovation Units bis 2020 = optimistische Prognose = pessimistische Prognose Vorteile digitaler Innovationseinheiten (Labs) Erarbeitung relevanter Lösungen durch starke Kundenorientierung Stärkere Innovationsfähigkeit durch neue Methoden und Arbeitsweisen Geschwindigkeit durch schlanke Prozesse und autarke Strukturen Motivation der Mitarbeiter durch Involvierung in Themen © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 10. 10 PROBLEM – BEARBEITUNG NUR MIT HOHEM ZEIT- UND RESSOURCENAUFWAND MÖGLICH GERADE IM MITTELSTAND WERDEN IDEEN NICHT VERFOLGT, WEIL RESSOURCEN FÜR DIE OFT AUFWENDIGE VALIDIERUNG UND UMSETZUNG FEHLEN – WIE IST DAS BEI IHNEN? Situation heute: • Viele gute Ideen (von internen Mitarbeitern und externen Quellen) • Bearbeitung meist mit hohem Zeit- und Ressourcenaufwand verbunden • Potenziell gute Ideen werden oft nicht verfolgt und bleiben liegen • Sie schauen oft zu, wie andere Unternehmen (z.B. Konzerne, StartUps) „Ihre Ideen“ erfolgreich in den Markt bringen Ø Sie benötigen ein kostengünstiges und schlankes Format, um selbst bestehende Ideen am Markt zu validieren und bewerten zu können © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 11. 11 LÖSUNG – SCHNELLES, KUNDENZENTRIERTES UND RESSOURCENARMES TESTEN VON IDEEN DAS INSTANT LAB ALS SCHNELLES, KUNDENZENTRIERTES UND RESSOURCENARMES FORMAT ZUM TESTEN UND VALIDIEREN VON IDEEN – WÄRE DAS NICHT PERFEKT FÜR SIE? • Ideal zum ersten Testen und Validieren bestehender Ideen • Geringe Kosten und begrenzter interner Ressourceneinsatz • Erste Einblicke in Arbeitsweisen und Methoden von Innovation Labs • Bearbeitung realer Business-Heraus- forderungen mit spürbarem Mehrwert Ø Ideen werden angegangen, konkretisiert und ihr Potenzial mit echten Kunden evaluiert Die Lösung – Instant Lab 5 Tage © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 12. 12 ÜBERSICHT INSTANT LAB DAS INSTANT LAB LIEFERT MIT MINIMALEM AUFWAND EINEN MAXIMALEN NUTZEN UND IST INNERHALB BESTEHENDER STRUKTUREN DURCHFÜHRBAR – GANZ EINFACH FÜR SIE! Check Instant Lab • Bearbeitung von realen B2B oder B2C Themen (digital, disruptiv/radikal) führt zu Akzeptanz und weiterverwertbaren Resultaten • Konzentriertes und intensives Erfahren des gesamten Design Thinking Sprints • Gruppengröße von Kundenseite: 3-9 Teilnehmer (Aufteilung in Gruppen) • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung durch 2 in Methodik und Inhalt erfahrene Infront Consultants • Ort flexibel (gut: Stadt mit >100.000 Einwohnern, um schnell Kunden zu finden) • Dauer von 5 Tagen (Mittwoch – Dienstag, hilfreich: Wochenende als Puffer) • Instant Lab als geeignetes Schulungsformat, um Mitarbeiter das agile, kundenzentrierte und kreative Arbeiten näher zu bringen Instant Lab © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 13. 13 INFRONT EXPERTISE ZU DIGITALEN INNOVATIONSEINHEITEN INFRONT IST AM PULS DER ZEIT FÜR NEUENTWICKLUNGEN DIGITALER INNOVATIONS- EINHEITEN UND OPTIMIERT DIE EIGENEN LAB-FORMATE FÜR SIE IMMER WEITER • Insights zu den aktuellsten Entwicklungen von >80 digitalen Innovationseinheiten • Immer am Puls der State-of-the-Art Vorgehensweisen und Methoden • Zugang zu einem Netzwerk von Digitaleinheiten aus unterschiedlichen Industrien Konstante Innovations- entwicklung und Mitarbeiter- Coaching/-Befähigung für eine eigenständige Weiterführung des Labs Schnelle kundenzentrierte Entwicklung einer oder mehrerer Idee(n) bis zum fertigen Prototypen und ggf. bis in die Umsetzung Kostengünstiges Austesten von Labs entlang realer Business-Fragestellungen bei gleichzeitigem Training (z.B. Design Thinking) 3 bis 6 Monate Konti- nuierlich Konzerne auf den Spuren von Start-ups Wie etablierte Unternehmen Innovation Labs, Acceleratoren und Inkubatoren als Instrument der digitalen Transformation nutzen 2017 Konzerne auf den Spuren von Startups 2018 Wie etablierte Unternehmen Acceleratoren, Company Builder, und Innovation Labs als Instrumente der digitalen Transformation nutzen Digital Innovation Units Konzerne auf den Spuren von Startups 2018 Wie etablierte Unternehmen Acceleratoren, Company Builder, und Innovation Labs als Instrumente der digitalen Transformation nutzen Digital Innovation Units 2018 Infront Studien – Digitale Einheiten etablierter Unternehmen Instant Lab 5 Tage Pop-Up Lab Trim Lab InfrontLab-FormateZiele © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 14. 14 Agenda 01 02 PROFIL INFRONT CONSULTING WARUM INNOVATION LABS 03 INFRONT INSTANT LAB 04 ANGEBOT © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 15. 15 INSTANT LAB – ABLAUF MIT DEM INSTANT LAB KÖNNEN WIR BESTEHENDE THEMEN INNERHALB VON EINER WOCHE ZUSAMMEN MIT IHNEN VALIDIEREN UND ERSTE LÖSUNGEN ENTWICKELN Vorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung Nachbereitung PhasenInhalteTimingTeilnehmer Über die 5 Tage Instant Lab ein Mitarbeiterteam vom Kunden von 3 bis 12 Personen* * Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen mit Expertise im definierten Thema für das Instant Lab (z.B. Marketing, Vertrieb, IT, Controlling, F&E, Fachbereiche) 1 Woche 1 Woche1 Woche Instant Lab (Mittwoch bis Dienstag) Thema definieren, Team zusammenstellen, Terminplanung (insb. Kundeninterviews und -tests), Räumlichkeiten und Materialien Verstehen von realen Nutzerbedürfnissen und -herausforderungen zu dem definierten Thema durch Kundeninterviews und -beobachtung Ordnen und Inter- pretieren des Kunden- feedbacks zur Ableitung von Kundentypen und Insights zu den relevantesten Themen Sammlung verschiedener Lösungsideen für die Nutzerbedürfnisse und Herausforderungen sowie Priorisierung der besten Ansätze Konzeption und Entwicklung von (digitalen) Prototypen (z.B. App, Storyboard, Flyer, Demonstrator) für die Kundentests Testen der Prototypen mit Kunden, Ableitung von Optimierungsbedarfen sowie Anpassung und Ausgestaltung der Lösung (ggf. Management-Pitch) Dokumentation des Instant Labs und Erstellung einer Vorgehens- und Methodensammlung (Playbook) © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 16. 16 VORGEHEN IM DETAIL – VORBEREITUNG IN DER VORBEREITUNG WERDEN DIE VORAUSSETZUNGEN GESCHAFFEN, UM DAS LAB IN EINER WOCHE MIT IHNEN ZU EINEM ERFOLGREICHEN ABSCHLUSS BRINGEN ZU KÖNNEN Inhalte: • Thema für das Instant Lab finden bzw. definieren • Terminfindung für die Durchführung • Planung von Kundeninterviews und -tests inkl. Ansprache der Kunden und Vereinbarung der Termine (bei B2B) • Auswahl der benötigten Mitarbeiter und Sicherstellung der Freistellung für die Dauer des Instant Labs • Suche und Fixierung geeigneter Räumlichkeiten sowie Zusammenstellung der benötigten Materialien • Inhaltliche Einarbeitung in den Themenbereich und Erstellung benötigter Materialien für das Lab Vorbereitung 1 Woche Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 17. 17 VORGEHEN IM DETAIL – ENTDECKEN DURCH DIE BREITE SAMMLUNG VON BEDÜRFNISSEN UND HERAUSFORDERUNGEN MIT BESTEHENDEN LÖSUNGEN ERARBEITEN WIR ZUSAMMEN EIN KUNDENVERSTÄNDNIS Inhalte: • Einheitliches Verständnis und klare Definition des zu bearbeitenden Themas • Identifikation möglicher Kunden und Auswahl der relevantesten Kundengruppen (insb. bei B2B-Themen) • Vorbereitung der Kundeninteraktion (z.B. Fragebögen) • Interviews mit Kunden bzw. Beobachtung von Kunden zur Identifikation realer Bedürfnisse und Herausforderungen (für Produkt & Go-to-Market) • Sammlung und Diskussion der gefundenen Kunden- Insights Entdecken 1 Tag (Mittwoch) Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 18. 18 VORGEHEN IM DETAIL – INTERPRETIEREN DIE GESAMMELTEN INFORMATIONEN WERDEN MIT IHNEN STRUKTURIERT UND KUNDEN- PROFILE ABGELEITET, UM WIRKLICH RELEVANTE KUNDEN-INSIGHTS ZU IDENTIFIZIEREN Inhalte: • Strukturierung der Kunden-Insights und Identifikation von Mustern • Ableitung und Ausgestaltung von Kundentypen mit Hilfe von Personas • Sammlung möglicher Ansatzpunkt zur Lösungsfindung (Produkt & Go-to-Market) für die einzelnen Personas • Entwicklung von Nutzenversprechen für die einzelnen Personas zur Lösung aktueller Bedürfnisse und Herausforderungen Interpretieren 1 Tag (Donnerstag) Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 19. 19 VORGEHEN IM DETAIL – IDEENGENERIERUNG IDEENGENERIERUNG MIT FOKUS AUF WESENTLICHE KUNDENPROBLEME, UM RELEVANTE LÖSUNGEN ZU FINDEN UND DIESE DANN ZU VERBESSERN UND AUSZUGESTALTEN Inhalte: • Kreative Aufwärmphase • Entwicklung einer großen Anzahl möglicher Lösungen (Produkt & Go-to-Market) für die identifizierten Ansatzpunkte und Nutzenversprechen mit Hilfe verschiedener Kreativitätstechniken • Erste Auswahl und schrittweise Verbesserung der gefundenen Ideen • Auswahl der besten Ideen und weitere Ausgestaltung bzw. Konkretisierung als Basis für die Prototypen Ideengenerierung 1 Tag (Freitag) Prototypisierung Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 20. 20 VORGEHEN IM DETAIL – PROTOTYPISIERUNG AUS DEN LÖSUNGSIDEEN ERSTELLEN WIR ZUSAMMEN MIT IHNEN INNERHALB VON NUR EINEM TAG DIGITALE ODER ANALOGE PROTOTYPEN FÜR DIE TESTS MIT KUNDEN Inhalte: • Erstellung erster grober Ausgestaltungen der identifizierten Ideen (z.B. Scribble, Storyboards) als Vorlage für die Prototypentwicklung • Entwicklung von (physischen/digitalen) Prototypen für die Kundentests mit Hilfe verschiedener Tools und Techniken (z.B. Mockups von Apps oder Webseiten, Storyboards, Flyer, Demonstratoren) • Vorbereitung der Kundentest durch Erarbeitung eines Testszenarios und Fragebögen Prototypisierung 1 Tag (Montag) Test & Lösung NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 21. 21 VORGEHEN IM DETAIL – TEST UND LÖSUNG DURCH DIE HAUTNAHEN TESTS MIT KUNDEN ERHALTEN SIE DEN NÖTIGEN INPUT, UM DIE PROTOTYPEN NOCH EINMAL ZU OPTIMIEREN UND EINE GESAMTLÖSUNG ZU PITCHEN Inhalte: • Durchführung von Kundentests mit den Prototypen und Sammlung von Feedback und Insights (Produkt & Go-to-Market) • Ableitung von Anpassungs- und Optimierungsbedarfen auf Basis der Tests • Erarbeitung einer Gesamtlösung entlang einer Pitch- Präsentation • Pitch der gefundenen Lösungen vor einem internen Gremium (z.B. Vorstand, Geschäftsführung) und Aufnahme von Feedback Test & Lösung 1 Tag (Dienstag) NachbereitungVorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 22. 22 VORGEHEN IM DETAIL – NACHBEREITUNG ZUM ABSCHLUSS BEKOMMEN SIE EINE FOTO-DOKUMENTATION UND EINE SAMMLUNG DER EINGESETZTEN METHODEN FÜR DEN WISSENSTRANSFER UNTER IHREN MITARBEITERN Inhalte: • Dokumentation des Instant Labs anhand einer Foto- Dokumentation und Herausstellung der wichtigsten Punkte • Erstellung einer Vorgehens- und Methodensammlung zum Wissenstransfer auf die Mitarbeiter in Form eines „Playbooks“ • Abschlusstermin mit dem Auftraggeber zur Besprechung möglicher nächster Schritte und Empfehlungen Nachbereitung 1 Woche Vorbereitung Entdecken Interpretieren Ideengenerierung Prototypisierung Test & Lösung Nachbereitung o + – – + o + – – + o ++ – – o + + + o 1. 2. 4. 3. © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 23. 23 Agenda 01 02 PROFIL INFRONT CONSULTING WARUM INNOVATION LABS 03 INFRONT INSTANT LAB 04 ANGEBOT © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 24. 24 REFERENZ FÜR EIN DAX-AUTOMOBIL-UNTERNEHMEN HABEN WIR IN EINEM INSTANT LAB SOWOHL EINE B2C ALS AUCH EINE B2B LÖSUNG ERFOLGREICH ENTWICKELT UND GETESTET Beispielhaft Kunde: • DAX-Unternehmen aus der Automotive Branche Herausforderung: • Eine bestehende Produktidee sollte sowohl für den B2C- als auch im B2B-Markt konkretisiert, validiert und getestet werden Ergebnis: • 2 priorisierte mit Kunden erarbeitete und validierte Produkte (B2C und B2B) – inkl. Konkretisierung anhand von Prototypen als Basis für eine anschließende Umsetzung Instant Lab © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 25. 25 BENÖTIGTE RESSOURCEN UND KOMMERZIELLES ANGEBOT FÜR DAS INSTANT LAB WERDEN IHRE MITARBEITER FÜR EINE WOCHE BENÖTIGT – DAS SCHLANKE FORMAT KANN FÜR EINEN FESTPREIS VON 40T€ (NETTO) ANGEBOTEN WERDEN Festpreis40.000 € § Die o.g. Festpreis verstehen sich zusätzlich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%) § Das Projekt zu jedem Zeitpunkt mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. Im diesem Fall werden nur die bis Ende der Kündigungsfrist bzw. bis zur Übergabe der Zwischenergebnisse angefallenen Beratertage in Rechnung gesetzt. § Die Abrechnung der Honorare und Nebenkosten erfolgt jeweils zum Monatsende, das Zahlungsziel beträgt 20 Tage rein netto. Benötigte Ressourcen für das Instant Lab Für 1 Woche Instant Lab (Mittwoch bis Dienstag) Kommerzielles Angebot * Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen mit Expertise im definierten Thema für das Instant Lab (z.B. Marketing, Vertrieb, IT, Controlling, F&E, Fachbereiche) Kunde 3-12 Mitarbeiter* Infront Senior Innovation Specialist Innovation Specialist Partner © Infront Consulting & Management GmbH 2019
  • 26. 26 INFRONT BERATER INFRONT STELLT ERFAHRENE BERATER FÜR DIE INSTANT LABS ZUR VERFÜGUNG, DIE METHODISCHEN UND INHALTLICHEN INPUT FÜR OPTIMALE ERGEBNISSE LIEFERN © Infront Consulting & Management GmbH 2019 Auszug Jakob Knolle - Senior Innovation Specialist • > 8 Jahre Beratungserfahrung in unterschiedlichen Branchen und Bereichen • > 4 Jahre Expertise im Aufbau und der Leitung von Innovation Labs (inkl. Coaching) • Erfolgreiche Bearbeitung diverser B2C und B2B-Themen – auch international Phil Klemens - Senior Innovation Specialist • Langjährige Erfahrung in der Planung und Leitung von Innovation Labs und Steuerung paralleler Sprint-Teams • Operative Bearbeitung verschiedener Themen im B2C und B2B Kontext • Coaching von Mitarbeitern und Wissenstransfer Sebastian Schwarz - Innovation Specialist • Konzeptionierung und Umsetzung von (technischen) Geschäftsmodellen in Innovations-Laboren • Entwicklung von (technischen) Prototypen und Ableitung von IT-Anforderungen • Methoden- und Technologie- Coaching Dr. Marc Schnöring - Senior Innovation Specialist • Langjährige Leitung von Sprints und Teams in verschiedenen Lab-Formaten • Erfolgreiche Produkt und Serviceentwicklung (digital und physisch) – auch international • Fachliche Expertise in diversen Branchen und Themen- bereichen – B2C und B2B
  • 27. INFRONT CONSULTING & MANAGEMENT GMBH NEUER WALL 10 20354 HAMBURG KONZENTRIERTE LÖSUNGEN VIELEN DANK! TEL. +49 40 334415158 MOB. +49 176 931 047 94 EMAIL J.KNOLLE@INFRONT-CONSULTING.COM WEB INFRONT-CONSULTING.COM JAKOB KNOLLE PRINCIPAL