SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Marketing 2020:
Vermarkter, Werbedruck, Multichannel –

wie haben die denn damals bloß verkauft?



München, 14.04.2010



Prof. Dr. Klemens Skibicki
Tolle Sachen...
…aber…
….Mach den „Menschlichkeitstest“
 • Fleischlichkeit

 • Lebendigkeit

 • Mobilität

 • Kontrolle

 • Einfachheit

 • Soziale Wesen: Wunsch nach
   Interaktion, Anerkennung, Liebe, Zuhören
   …
Social Media… User Generated
Content…..

                      Social
                     Networks


     Blogosphere                    Social
                                 Bookmarking

                   Unternehmen


        Google                   Social News

                    Multimedia
                    Platforms
... sind ganz schnell
ganz wichtig geworden ...



2005                                          Das
                                              Bild
                                              k ann
                                              nicht
                                              an…




 1.    yahoo.com
 2.    msn.com
 3.    google.com                                                                    2010
 4.    ebay.com                                                         1.    google.com
 5.    amazon.com                                                       2.    facebook.com
 6.    microsoft.com                                                    3.    youtube.com
 7.    myspace.com                                                      4.    yahoo.com
 8.    google.co.uk                                                     5.    live.com
 9.    aol.com                                                          6.    wikipedia.com
 10.   go.com                                                           7.    blogger.com
                                                                        8.    baidu.org
                                                                        9.    msn.com
                                                                        10.   yahoo.co.jp

Quelle: Synovate Research, Alexa Global Traffic Ranking, Morgan Stanley Research
... WIRKLICH schnell ...
400 Mio.       Nutzer
               in Mio.
350 Mio.                             Facebook:
                                     400 Mio. Nutzer
                                     in 6 Jahren
300 Mio.




250 Mio.



200 Mio.




150 Mio.
                                        Fernsehen:            Radio:
                Twitter:                50 Mio. Nutzer        50 Mio. Nutzer
100 Mio.        50 Mio. Nutzer in       in 13 Jahren          in 38 Jahren
                3 Jahren
50 Mio.



                                                                      Jahre
           0                    10           20          30      40
... überall ...

1. China             1.330.044.544
2. Indien            1.147.995.904
3. Facebook           420.000.000
4. USA                303.824.640
5. Indonesien         237.512.352
6. Tencent / Qzone    200.000.000
... Doch das war erst der Anfang…
Das alte Kommunikations- und
Marktmodell                                                  Jahr
                                                             2000
Anbieter und Nachfrager: Ein Sender – viele Empfänger
                               Gatekeeper                  Konsumenten

           Mediaplaner
                                 TV
                                 Radio
  Unternehmen                    Print
                                 Web 1.0



  Werbeagentur
       …
                                  Klassische Mafo



      Anbieter                                             Nachfrager
                         „Tell and Sell“ (hoffentlich ☺)
“Die Arbeiter sollten die Herrschaft über die
Produktionsmittel haben.”
Karl Marx



                      TV        =


 i                    Print     =

                      Newsticker =
Das neue Kommunikations- und
Marktmodell                                                  Jahr
                                                             2010
Social Media: JEDER kann senden und empfangen
                               Gatekeeper                    Web 2.0
                                                           Konsumenten
           Mediaplaner
                                 TV
                                 Radio
  Unternehmen                    Print
                                 Web 1.0



 Werbeagentur,
      …
                                  Klassische Mafo



      Anbieter                                             Nachfrager
                         „Tell and Sell“ (hoffentlich ☺)
Handys überholen Computer bis 2013 beim
Internetzugang
Die Zahl der PCs soll in den nächsten drei Jahren
auf 1,78 Milliarden Stück zulegen. Dem stehen
schätzungsweise 1,82 Millarden internetfähige
Handys gegenüber.
Das neue Kommunikations- und
Marktmodell
                                                                  Jahr
Cluetrain Manifest (1999) : „Märkte sind Gespräche“:              2015 -

JEDER kann ÜBERALL und JEDERZEIT senden und empfangen
                                    Social Media

                                                           Unt.
                                               Print        Y
                               TV
           Unt. X

                                Unt.
                                 Z                 Radio




TV = YouTube
Print = Blog               Social Networks (+ Mobil + Konvergenz)
Newsticker = Twitter
Warum - worum geht es wirklich?
                                     ... Relevanz ...Filterung…
Menge an verfügbaren Informationen




                                                         Schoderböck Jürgen, „Drei Freunde“, CC-Lizenz (BY 2.0)
„Wenn die Nachricht wichtig ist,
wird Sie mich finden“
Wie macht der das?
Wir sind mitten im Kampf der
Systeme….oder der Konvergenz!
Es geht…um Vertrauen, Glaub-
würdigkeit und Authentizität ...
                           Inwieweit vertrauen Sie folgenden Informationsquellen?
                                          -Durchschnitt Deutschland-
                              Werbe-SMS                 18
                     Online-Werbebanner                      25
                       Online-Video-Spots                         33
              Werbung in Suchmaschinen                             36
                             Kinowerbung                                  46
         Plakate/sonstige Aussenwerbung                                 43
             Abonnierte E-Mail Newsletter                                           55
                            Radiowerbung                                     49
                  Werbung in Zeitschriften                                     50                                              Absolutes/Durchaus Vertrauen
                    Werbung in Zeitungen                                       51
                         Fernsehwerbung                                      48
                       Marken-Sponsoring                                     49
 Redaktionelle Inhalte z.B. Zeitungsartikel                                                      76
                          Markenwebsites                                             57
         Online-Konsumentenbwertungen                                                      67
            Empfehlungen von Bekannten                                                                     89

                                              0    10        20   30    40          50    60    70    80        90   100
                                                                                                                           Basis aller Befragten in Deutschland, n=502
                                                                                                                           Ranking nach weltweitem Durchschnitt
Quelle: The Nielsen Company, Pressecharts „Vertrauen in Werbung“. Juli 2009,
Gefunden auf http://de.nielsen.com/site/documents/VertraueninWerbung_Presse_Deutschland.pdf
Märkte sind Gespräche
Märkte sind Gespräche
Social Media Marketing im Social
Commerce heißt…
1. Zuhören (Marktforschung, Crowdsourcing)

2. „Relevant“ sein

3. „Freundschaftlich“ sprechen, nicht nerven

4. Begeistern, stimulieren, einbinden

5. Monetarisieren
Chancen ... ohne Alternativen
Social Media Marketing…                 … ergänzt bzw. ersetzt …
1. Zuhören, sagen lassen,               Klassische Mafo, Customer Service,
   miteinander reden                    Support, CRM …
 Kunden sprechen      Mafo hört zu
 „unter Freunden“                                  Mafo „fragt“ Kunden

                                                   _…




2. Crowdsourcing bei Kreativität,       Agenturen, Produktions-
   Produktion, Bewertung, Auswahl ...   gesellschaften ...
                                          Bezahlte
 Kunden                Unternehmen                         Unternehmen
                                         „Kreative“
Chancen ... ohne Alternativen
Social Media Marketing…                … ergänzt bzw. ersetzt …
3. Begeistern, Motivieren und          Vermarkter, Medienhäuser …
   Ermöglichen des „Weitersagens“
          Empfehlen                                Push, Tell




4. Verkaufen, Vermitteln (Affiliate)   Händler, Medien, Celebreties …
Relevanz
  „Auto“ Mist, Unfall, mein Auto ist kaputt!
 „kaputt“18 Kommentare 2 Personen gefällt das.
                     Oh wei, ist Dir was passiert?


                     Die Kiste war eh schon
                     Schrott, hol Dir ein Neues?

                     Hallo, hier ist Ihre Y-Car
                     Werkstatt, brauchen Sie Hilfe?
                     könnte in 15 Minuten bei Ihnen
                     sein. LG
Ich suche ein neues Auto. Vielleicht
   wäre der 5er was für mich…..?
28 Kommentare 17 Personen gefällt das.

          „Ich würde beim Autokonfigurator mal
          den neuen 911er probieren.“


          „Was? Zu Dir passt eher ne
          Ente.“

          Na gut, Ich spiele erst mal am
          Autokonfigurator rum.
Konfiguriere hier Dein X-Car


Cabrio
               Frag Deine Freunde     Alle     Liste 1    nur Frauen   Liste 2
Kombi


rot
              Frag Deine Freunde
blau


3-Türer
              Frag Deine Freunde
5-Türer


………



                                Jetzt konfigurieren und probefahren
Fahre Dein konfiguriertes X-Car!




                          Deinen Freunden zeigen…wem, wo, wann

                  Alle    Liste 1   Business     Liste 2    Dienst XY
Wow, die Kiste macht echt Spaß!

  Fahrt mit:
47 Kommentare 108 Personen gefällt das.


          Knaller!


          Bist DU nicht zu alt für den
          Quatsch. Habe da bei ZX einen
          schönen Kombi gesehen…
Ich schau mir das mal live an

               Koordinaten an X-Car übermitteln
58 Kommentare 156 Personen gefällt das.

          Hallo, Herr Skibicki, wir holen
          Sie mit Ihrem Wunschauto zum
          von Ihnen gewünschten Zeit
X-Car
          und Ort ab. Vielen Dank! Ihr …

          Schickes Ding, nimm mich mit ☺
Fahre Dein konfiguriertes Auto - live.




                                   Deinen Freunden zeigen…wem, wo, wann
               Alle          Liste 1          Business                Liste 2   Dienst XY




 Quelle: robotography http://www.flickr.com/photos/robotography/4290140757/
Dein Kontakt-Konto mit …   X-Car   Aldiana   H&M   ------

   2.830 Views
   6 Minuten durchschn. time Involvement
   417 Kommentare
   183 „Likes“
   97 Weiterempfehlungen
   49 Leads
   5 Sales …..
 = 2.520 Euro Lifetime-Werbeprovision
oder 15% Rabatt auf Deinen X-Car Kauf,
Wenn Du JETZT kaufst!     Kaufen
Wir „machen“ jetzt auch Twitter ...
   und wir Blogs ...
               Nachhaltige Social Media-Strategie VS zufällig erfolgreiche Social Media-Taktiken
Wirkungsgrad
Im Social Media Marketing heißt…
Werbedruck >>> verlieren

Multichannel >>> Konvergenz in Sozialen Netzwerken

Vermarkter >>> Nutzereinbindung

TKP >>> Performance

Massen-Kampagne >>> Social Relationsship Management

SEO >>> vor allem SMO

Echtzeit!!!
... denken Sie immer daran:

„Man kann mit altem Denken nicht
in neuen Welten erfolgreich sein.“
Wenn Sie noch mehr wissen
möchten…
        …Wir machen Sie fit in
          Social Media!!!
                    skibicki@brain-injection.com
                          skibicki@dikri.de

Twitter: http://twitter.com/KlemensSkibicki
Xing: http://www.xing.com/profile/Klemens_Skibicki
Facebook: http://www.facebook.com/KlemensSkibicki




www.brain-injection.com
www.dikri.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Web Trends - Herausforderung durch geänderte Mediennutzung
Web Trends - Herausforderung durch geänderte MediennutzungWeb Trends - Herausforderung durch geänderte Mediennutzung
Web Trends - Herausforderung durch geänderte MediennutzungJustRelate
 
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor MenschSocial Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor MenschScribbleLive
 
Buzz Marketing Event Folien
Buzz Marketing Event FolienBuzz Marketing Event Folien
Buzz Marketing Event FolienMarketingNatives
 
Web 2.0 und Werbung - Eine Einführung
Web 2.0 und Werbung - Eine EinführungWeb 2.0 und Werbung - Eine Einführung
Web 2.0 und Werbung - Eine EinführungSDovlo
 
Medienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebMedienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebP8 Marketing
 
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?Stefan Zimmermann
 
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!Thorsten Faltings
 
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringenPR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringenScribbleLive
 
Social Media für Journalisten
Social Media für JournalistenSocial Media für Journalisten
Social Media für JournalistenMichael Praetorius
 
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007guest94d4c2
 
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011Stefan Zimmermann
 
09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld
09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld
09 07 29 SITEFORUM FHM BielefeldKarsten Schmidt
 
Reputationsmanagement und andere Katastrophen
Reputationsmanagement und andere KatastrophenReputationsmanagement und andere Katastrophen
Reputationsmanagement und andere KatastrophenGoldbach Group AG
 
elbdudler Radar #03
elbdudler Radar #03elbdudler Radar #03
elbdudler Radar #03elbdudler
 
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziert
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziertWeil es so einfach aussieht, ist es kompliziert
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziertITB Berlin
 
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...Oliver T. Hellriegel
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...Stefan Zimmermann
 
Cogneon Praesentation Wissensmanagement Und Web 2 0
Cogneon Praesentation   Wissensmanagement Und Web 2 0Cogneon Praesentation   Wissensmanagement Und Web 2 0
Cogneon Praesentation Wissensmanagement Und Web 2 0Simon Dueckert
 

Was ist angesagt? (20)

Web Trends - Herausforderung durch geänderte Mediennutzung
Web Trends - Herausforderung durch geänderte MediennutzungWeb Trends - Herausforderung durch geänderte Mediennutzung
Web Trends - Herausforderung durch geänderte Mediennutzung
 
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor MenschSocial Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
 
Buzz Marketing Event Folien
Buzz Marketing Event FolienBuzz Marketing Event Folien
Buzz Marketing Event Folien
 
Web 2.0 und Werbung - Eine Einführung
Web 2.0 und Werbung - Eine EinführungWeb 2.0 und Werbung - Eine Einführung
Web 2.0 und Werbung - Eine Einführung
 
Medienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebMedienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social Web
 
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
 
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!
Warum sich Unternehmen schnell mit Social Media Marketing befassen müssen!
 
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringenPR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
 
Social Media für Journalisten
Social Media für JournalistenSocial Media für Journalisten
Social Media für Journalisten
 
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
Knallgrau Impulsreferat Web2.0 Managementclub 04.12.2007
 
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
 
09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld
09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld
09 07 29 SITEFORUM FHM Bielefeld
 
Reputationsmanagement und andere Katastrophen
Reputationsmanagement und andere KatastrophenReputationsmanagement und andere Katastrophen
Reputationsmanagement und andere Katastrophen
 
Rohleder Mediaconsult 2011
Rohleder Mediaconsult 2011Rohleder Mediaconsult 2011
Rohleder Mediaconsult 2011
 
elbdudler Radar #03
elbdudler Radar #03elbdudler Radar #03
elbdudler Radar #03
 
Social Media Versicherungsbranche
Social Media VersicherungsbrancheSocial Media Versicherungsbranche
Social Media Versicherungsbranche
 
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziert
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziertWeil es so einfach aussieht, ist es kompliziert
Weil es so einfach aussieht, ist es kompliziert
 
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...
Die sich ändernde Medienlandschaft und daraus resultierende Einflüsse auf Ges...
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
 
Cogneon Praesentation Wissensmanagement Und Web 2 0
Cogneon Praesentation   Wissensmanagement Und Web 2 0Cogneon Praesentation   Wissensmanagement Und Web 2 0
Cogneon Praesentation Wissensmanagement Und Web 2 0
 

Andere mochten auch

Unidad 2 Practica 1
Unidad 2 Practica 1Unidad 2 Practica 1
Unidad 2 Practica 1susanabiebs
 
Mgtv m4 u1_proyecto
Mgtv m4 u1_proyectoMgtv m4 u1_proyecto
Mgtv m4 u1_proyectogaly2690
 
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)Colegio de la UNLPam
 
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología Educativa
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología EducativaMapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología Educativa
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología EducativaYAHIR ADOLFO HERNANDEZ BEDOYA
 
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Missyhallresume
MissyhallresumeMissyhallresume
Missyhallresumemissy hall
 
MBA Finance cum accounts 4 Yrs exp
MBA Finance cum accounts 4 Yrs expMBA Finance cum accounts 4 Yrs exp
MBA Finance cum accounts 4 Yrs expkamalakannan s
 
Ap projet school jaarboek
Ap projet school jaarboekAp projet school jaarboek
Ap projet school jaarboekulonfils
 
Encabezado y pie de paginas
Encabezado y pie de paginasEncabezado y pie de paginas
Encabezado y pie de paginasguiabuen
 
Tarea1 susana carretero
Tarea1 susana carreteroTarea1 susana carretero
Tarea1 susana carreteroSusCar
 
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APP
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APPGuía práctica de cómo hacer una negocio con una APP
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APPDavid Mora Gandarillas
 
Presentacio toondoo
Presentacio toondooPresentacio toondoo
Presentacio toondoosilvia
 
Grüne eleganz
Grüne eleganzGrüne eleganz
Grüne eleganzBreinn
 
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San Salvador
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San SalvadorSociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San Salvador
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San SalvadorUniversidad Israel
 
01 review of externalities and elasticities
01 review of externalities and elasticities01 review of externalities and elasticities
01 review of externalities and elasticitiesTravis Klein
 
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi website
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi websiteCall to action : elemen penting untuk strategi konversi website
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi websiteRyo Wibowo
 

Andere mochten auch (18)

FIBRA awards 2016
FIBRA awards 2016FIBRA awards 2016
FIBRA awards 2016
 
Tp ticc
Tp ticcTp ticc
Tp ticc
 
Unidad 2 Practica 1
Unidad 2 Practica 1Unidad 2 Practica 1
Unidad 2 Practica 1
 
Mgtv m4 u1_proyecto
Mgtv m4 u1_proyectoMgtv m4 u1_proyecto
Mgtv m4 u1_proyecto
 
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)
Tomando a S Sassen...otro circuito alternativo (no globalizado)
 
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología Educativa
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología EducativaMapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología Educativa
Mapa conceptual, Gerencia de Proyectos de Tecnología Educativa
 
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...
Vortrag_Content Marketing Conference_Claudia Hilker_Instagram Snapchat Perisc...
 
Missyhallresume
MissyhallresumeMissyhallresume
Missyhallresume
 
MBA Finance cum accounts 4 Yrs exp
MBA Finance cum accounts 4 Yrs expMBA Finance cum accounts 4 Yrs exp
MBA Finance cum accounts 4 Yrs exp
 
Ap projet school jaarboek
Ap projet school jaarboekAp projet school jaarboek
Ap projet school jaarboek
 
Encabezado y pie de paginas
Encabezado y pie de paginasEncabezado y pie de paginas
Encabezado y pie de paginas
 
Tarea1 susana carretero
Tarea1 susana carreteroTarea1 susana carretero
Tarea1 susana carretero
 
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APP
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APPGuía práctica de cómo hacer una negocio con una APP
Guía práctica de cómo hacer una negocio con una APP
 
Presentacio toondoo
Presentacio toondooPresentacio toondoo
Presentacio toondoo
 
Grüne eleganz
Grüne eleganzGrüne eleganz
Grüne eleganz
 
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San Salvador
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San SalvadorSociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San Salvador
Sociedad de la Informacion Ginebra, Túnez y San Salvador
 
01 review of externalities and elasticities
01 review of externalities and elasticities01 review of externalities and elasticities
01 review of externalities and elasticities
 
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi website
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi websiteCall to action : elemen penting untuk strategi konversi website
Call to action : elemen penting untuk strategi konversi website
 

Ähnlich wie Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414

Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingLeidig Information Services
 
Social Media für Verlage
Social Media für VerlageSocial Media für Verlage
Social Media für VerlageIbrahim Evsan
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusOlaf Nitz
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Hellmuth Broda
 
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und FortgeschritteneHalluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und FortgeschritteneAlexander Muehr
 
Einführung in Social Media
Einführung in Social Media Einführung in Social Media
Einführung in Social Media Marco Jakob
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi Wstrafinger.at
 
IT meets PR
IT meets PRIT meets PR
IT meets PRatwork
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMUinfodesign
 
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Hellmuth Broda
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenSocial Event GmbH
 
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Marco Jakob
 
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsSocial Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsUbermetrics Technologies GmbH
 
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebJenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebLEANDER WATTIG
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingDIM Marketing
 

Ähnlich wie Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414 (20)

Suche als Betriebssystem der Kommunikation
Suche als Betriebssystem der KommunikationSuche als Betriebssystem der Kommunikation
Suche als Betriebssystem der Kommunikation
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
 
Social Media für Verlage
Social Media für VerlageSocial Media für Verlage
Social Media für Verlage
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
 
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und FortgeschritteneHalluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
Halluzinationen - Online Trends für Anfänger und Fortgeschrittene
 
Vortag ihk schwaben
Vortag ihk schwabenVortag ihk schwaben
Vortag ihk schwaben
 
2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.
 
Einführung in Social Media
Einführung in Social Media Einführung in Social Media
Einführung in Social Media
 
Social media
Social mediaSocial media
Social media
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
IT meets PR
IT meets PRIT meets PR
IT meets PR
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMU
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
 
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsSocial Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
 
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebJenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
 

Kürzlich hochgeladen

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenAlexander Kluge
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfBettina Gawron
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...Thomas Much
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarSpoontainable GmbH
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaalawrenceads01
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...Brigitte73
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 

Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414

  • 1. Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel – wie haben die denn damals bloß verkauft? München, 14.04.2010 Prof. Dr. Klemens Skibicki
  • 3. ….Mach den „Menschlichkeitstest“ • Fleischlichkeit • Lebendigkeit • Mobilität • Kontrolle • Einfachheit • Soziale Wesen: Wunsch nach Interaktion, Anerkennung, Liebe, Zuhören …
  • 4. Social Media… User Generated Content….. Social Networks Blogosphere Social Bookmarking Unternehmen Google Social News Multimedia Platforms
  • 5. ... sind ganz schnell ganz wichtig geworden ... 2005 Das Bild k ann nicht an… 1. yahoo.com 2. msn.com 3. google.com 2010 4. ebay.com 1. google.com 5. amazon.com 2. facebook.com 6. microsoft.com 3. youtube.com 7. myspace.com 4. yahoo.com 8. google.co.uk 5. live.com 9. aol.com 6. wikipedia.com 10. go.com 7. blogger.com 8. baidu.org 9. msn.com 10. yahoo.co.jp Quelle: Synovate Research, Alexa Global Traffic Ranking, Morgan Stanley Research
  • 6. ... WIRKLICH schnell ... 400 Mio. Nutzer in Mio. 350 Mio. Facebook: 400 Mio. Nutzer in 6 Jahren 300 Mio. 250 Mio. 200 Mio. 150 Mio. Fernsehen: Radio: Twitter: 50 Mio. Nutzer 50 Mio. Nutzer 100 Mio. 50 Mio. Nutzer in in 13 Jahren in 38 Jahren 3 Jahren 50 Mio. Jahre 0 10 20 30 40
  • 7. ... überall ... 1. China 1.330.044.544 2. Indien 1.147.995.904 3. Facebook 420.000.000 4. USA 303.824.640 5. Indonesien 237.512.352 6. Tencent / Qzone 200.000.000
  • 8. ... Doch das war erst der Anfang…
  • 9. Das alte Kommunikations- und Marktmodell Jahr 2000 Anbieter und Nachfrager: Ein Sender – viele Empfänger Gatekeeper Konsumenten Mediaplaner TV Radio Unternehmen Print Web 1.0 Werbeagentur … Klassische Mafo Anbieter Nachfrager „Tell and Sell“ (hoffentlich ☺)
  • 10. “Die Arbeiter sollten die Herrschaft über die Produktionsmittel haben.” Karl Marx TV = i Print = Newsticker =
  • 11. Das neue Kommunikations- und Marktmodell Jahr 2010 Social Media: JEDER kann senden und empfangen Gatekeeper Web 2.0 Konsumenten Mediaplaner TV Radio Unternehmen Print Web 1.0 Werbeagentur, … Klassische Mafo Anbieter Nachfrager „Tell and Sell“ (hoffentlich ☺)
  • 12. Handys überholen Computer bis 2013 beim Internetzugang Die Zahl der PCs soll in den nächsten drei Jahren auf 1,78 Milliarden Stück zulegen. Dem stehen schätzungsweise 1,82 Millarden internetfähige Handys gegenüber.
  • 13. Das neue Kommunikations- und Marktmodell Jahr Cluetrain Manifest (1999) : „Märkte sind Gespräche“: 2015 - JEDER kann ÜBERALL und JEDERZEIT senden und empfangen Social Media Unt. Print Y TV Unt. X Unt. Z Radio TV = YouTube Print = Blog Social Networks (+ Mobil + Konvergenz) Newsticker = Twitter
  • 14. Warum - worum geht es wirklich? ... Relevanz ...Filterung… Menge an verfügbaren Informationen Schoderböck Jürgen, „Drei Freunde“, CC-Lizenz (BY 2.0)
  • 15. „Wenn die Nachricht wichtig ist, wird Sie mich finden“
  • 17. Wir sind mitten im Kampf der Systeme….oder der Konvergenz!
  • 18. Es geht…um Vertrauen, Glaub- würdigkeit und Authentizität ... Inwieweit vertrauen Sie folgenden Informationsquellen? -Durchschnitt Deutschland- Werbe-SMS 18 Online-Werbebanner 25 Online-Video-Spots 33 Werbung in Suchmaschinen 36 Kinowerbung 46 Plakate/sonstige Aussenwerbung 43 Abonnierte E-Mail Newsletter 55 Radiowerbung 49 Werbung in Zeitschriften 50 Absolutes/Durchaus Vertrauen Werbung in Zeitungen 51 Fernsehwerbung 48 Marken-Sponsoring 49 Redaktionelle Inhalte z.B. Zeitungsartikel 76 Markenwebsites 57 Online-Konsumentenbwertungen 67 Empfehlungen von Bekannten 89 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Basis aller Befragten in Deutschland, n=502 Ranking nach weltweitem Durchschnitt Quelle: The Nielsen Company, Pressecharts „Vertrauen in Werbung“. Juli 2009, Gefunden auf http://de.nielsen.com/site/documents/VertraueninWerbung_Presse_Deutschland.pdf
  • 21. Social Media Marketing im Social Commerce heißt… 1. Zuhören (Marktforschung, Crowdsourcing) 2. „Relevant“ sein 3. „Freundschaftlich“ sprechen, nicht nerven 4. Begeistern, stimulieren, einbinden 5. Monetarisieren
  • 22. Chancen ... ohne Alternativen Social Media Marketing… … ergänzt bzw. ersetzt … 1. Zuhören, sagen lassen, Klassische Mafo, Customer Service, miteinander reden Support, CRM … Kunden sprechen Mafo hört zu „unter Freunden“ Mafo „fragt“ Kunden _… 2. Crowdsourcing bei Kreativität, Agenturen, Produktions- Produktion, Bewertung, Auswahl ... gesellschaften ... Bezahlte Kunden Unternehmen Unternehmen „Kreative“
  • 23. Chancen ... ohne Alternativen Social Media Marketing… … ergänzt bzw. ersetzt … 3. Begeistern, Motivieren und Vermarkter, Medienhäuser … Ermöglichen des „Weitersagens“ Empfehlen Push, Tell 4. Verkaufen, Vermitteln (Affiliate) Händler, Medien, Celebreties …
  • 24. Relevanz „Auto“ Mist, Unfall, mein Auto ist kaputt! „kaputt“18 Kommentare 2 Personen gefällt das. Oh wei, ist Dir was passiert? Die Kiste war eh schon Schrott, hol Dir ein Neues? Hallo, hier ist Ihre Y-Car Werkstatt, brauchen Sie Hilfe? könnte in 15 Minuten bei Ihnen sein. LG
  • 25. Ich suche ein neues Auto. Vielleicht wäre der 5er was für mich…..? 28 Kommentare 17 Personen gefällt das. „Ich würde beim Autokonfigurator mal den neuen 911er probieren.“ „Was? Zu Dir passt eher ne Ente.“ Na gut, Ich spiele erst mal am Autokonfigurator rum.
  • 26. Konfiguriere hier Dein X-Car Cabrio Frag Deine Freunde Alle Liste 1 nur Frauen Liste 2 Kombi rot Frag Deine Freunde blau 3-Türer Frag Deine Freunde 5-Türer ……… Jetzt konfigurieren und probefahren
  • 27. Fahre Dein konfiguriertes X-Car! Deinen Freunden zeigen…wem, wo, wann Alle Liste 1 Business Liste 2 Dienst XY
  • 28. Wow, die Kiste macht echt Spaß! Fahrt mit: 47 Kommentare 108 Personen gefällt das. Knaller! Bist DU nicht zu alt für den Quatsch. Habe da bei ZX einen schönen Kombi gesehen…
  • 29. Ich schau mir das mal live an Koordinaten an X-Car übermitteln 58 Kommentare 156 Personen gefällt das. Hallo, Herr Skibicki, wir holen Sie mit Ihrem Wunschauto zum von Ihnen gewünschten Zeit X-Car und Ort ab. Vielen Dank! Ihr … Schickes Ding, nimm mich mit ☺
  • 30. Fahre Dein konfiguriertes Auto - live. Deinen Freunden zeigen…wem, wo, wann Alle Liste 1 Business Liste 2 Dienst XY Quelle: robotography http://www.flickr.com/photos/robotography/4290140757/
  • 31. Dein Kontakt-Konto mit … X-Car Aldiana H&M ------ 2.830 Views 6 Minuten durchschn. time Involvement 417 Kommentare 183 „Likes“ 97 Weiterempfehlungen 49 Leads 5 Sales ….. = 2.520 Euro Lifetime-Werbeprovision oder 15% Rabatt auf Deinen X-Car Kauf, Wenn Du JETZT kaufst! Kaufen
  • 32. Wir „machen“ jetzt auch Twitter ... und wir Blogs ... Nachhaltige Social Media-Strategie VS zufällig erfolgreiche Social Media-Taktiken Wirkungsgrad
  • 33. Im Social Media Marketing heißt… Werbedruck >>> verlieren Multichannel >>> Konvergenz in Sozialen Netzwerken Vermarkter >>> Nutzereinbindung TKP >>> Performance Massen-Kampagne >>> Social Relationsship Management SEO >>> vor allem SMO Echtzeit!!!
  • 34. ... denken Sie immer daran: „Man kann mit altem Denken nicht in neuen Welten erfolgreich sein.“
  • 35. Wenn Sie noch mehr wissen möchten… …Wir machen Sie fit in Social Media!!! skibicki@brain-injection.com skibicki@dikri.de Twitter: http://twitter.com/KlemensSkibicki Xing: http://www.xing.com/profile/Klemens_Skibicki Facebook: http://www.facebook.com/KlemensSkibicki www.brain-injection.com www.dikri.de