SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 37
Suche als
Betriebssystem der
Kommunikation
Wieviele Onlineaktivitäten

starten mit
Suchanfragen?
87
87% aller Onlineaktivitäten

starten mit
Suchanfragen
Wieviele verschiedene Domains

ruft der Internetuser
monatlich auf?
111
111 verschiedene Domains

ruft der Internetuser
monatlich auf
Welcher Anteil aller Suchanfragen

in Deutschland geht
an Google?
90
90% aller Suchanfragen

in Deutschland
gehen an Google
Wann wurde

Google gegründet?
1998
1998 gründen zwei junge Leute

Google. Erst 1998!
Traffic wird heute nicht mehr über
 Portale verteilt – sondern über
   
Suchmaschinen
Es begann 2004. 
Und 2005 gab es die Vision
„Google Epic“
Trust in digital channels steady
                                                Free content sources most trusted

                                         2009                                                                         2008                      2009
  100%

   90%

   80%

   70%

   60%

   50%
                                                                                                     41%               41%
   40%
                    33%
   30%
                                                                                                                                                         23%
                                             19%
   20%                                                                                                                                         16%

   10%                                                                5%

     0%
            Internet search Business Blogs Personal or Non                                     Free content sources,                       Social networking sites
              engines e.g.                 Business Blogs                                      such as wikipedia or                         (such as MySpace or
             Google news,                     or bulletin                                           webportals*                                  Facebook)
              Yahoo news                       boards                                        *asked
as
“Free
content
encyclopedia
(such

                                                                                                       as
Wikipedia)”
in
2008



C95-110. [TRACKING] Now I’m going to read you a list of places where you might get information about a company. Please tell me how credible you believe each one
of them is as a source of information about the company—is it extremely credible, very credible, somewhat credible, or not credible at all? (Top 2 Box), Informed publics
                                                                       ages 35-64 in Germany
Suche in Aktion

Wonach sucht
Deutschland?
Top 10 Suchanfragen
Top 20 Suchanfragen
Top 30 Suchanfragen
Aber was ist mit   kleinen Themen?
Top 10 Suchanfragen rund um „Stress“
Tiefere Analysen nötig?
Top 10 Suchanfragen rund um „Abnehmen“
Wann suchen Menschen nach „Abnehmen“
Wann suchen Menschen nach „Abnehmen“
Fischen, wo die Fische sind*.




                                 * Fischer (und Bären) wissen"
                                             das schon immer
Ziel: Wissen, wonach die Menschen suchen

            Denn: Wer die Verbraucher …

               a)  bei den Suchmaschinen „abholt“ und ihnen
               b)  Antworten auf ihre Such-Fragen bietet,"

                     ... kann genau die richtigen Besucher auf
                     seine Website ziehen und kommt mit ihnen
                     genau über die Themen ins Gespräch, die sie
                     interessieren.
Strategieentwicklung
Suchende nicht verpassen
  Die Analyse trägt der Entwicklung der letzten Jahre Rechnung,
   dass Suchmaschinen der Ort sind, an dem Traffic im Internet
   verteilt wird – und nicht mehr die Portale
  Empfehlung: Marken und Unternehmen sollten diesem Trend*
   begegnen und eigene Strategien an Bedürfnissen der
   Suchenden ausrichten

Der Weg zur Erkenntnis
  Begriffs-Analyse: Mit welchen Suchanfragen wenden sich
   Konsumenten an Suchmaschinen?
  Treffer-Check: Werden die eigenen Websites durch populäre
   und einschlägige Anfragen gefunden?
  Fazit & Empfehlung: Wie kann die Online-Kommunikation
   besser auf Suchanfragen reagieren?


* Five Digital Trends To Watch For 2009, Steve Rubel, Februar 2009
Ein neuer Ansatz in der Kommunikation 

Von Push zu Pull
Google ist die neue Homepage




                          “Business
card
as
search
result”
by
Jeff
McNeil

„Reputational Search“
„Social Search“
beispielsweise: Aggregation
beispielsweise: aufkommende Krise

Traditionell
                 Heute

    Gegendarstellung
            Monitoring
    Microsite
                   Suchanalyse
    Pressekonferenz
             Key Word Advertising
    FAQ auf der Website
         Flexible Microsite
    Studien im Hintergrund       Botschafter in allen
     und zum Download
             Netzwerken
    ...
                         ...
Contact
Edelman
Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Head of Social Media Europe
Chief BloggingOfficer


Edelman GmbH"
Medienpark Kampnagel "
Barmbeker Straße 4 "
DE-22303 Hamburg
http://edelman.com/de
http://przweinull.de
http://edelmandigital.com

line: +49 (0) 40 37 47 98-16
mobile: +49 (0) 172 10 10 609
mail, msn: wolfgang.luenenbuerger@edelman.com
skype, GTalk, plazes, qype: luebue
icq: 229707685
aim, yahoo: wolfgang22145
blog: http://haltungsturnen.de
twitter: http://twitter.com/luebue
lifestream: http://luenenbuerger.de
podcast: http://brouhaha.de
                     Photo: http://flickr.com/photos/jwasson/189273354/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Camping
CampingCamping
Camping
dokeos
 
animales en peligro de extincion
animales en peligro de extincionanimales en peligro de extincion
animales en peligro de extincion
berechikinice
 
Tenerife 2
Tenerife 2Tenerife 2
Tenerife 2
mnb3
 
Sistema de información geográfica romina mattioli
Sistema de información geográfica romina mattioliSistema de información geográfica romina mattioli
Sistema de información geográfica romina mattioli
rominainv
 
Maennerweinen 1
Maennerweinen 1Maennerweinen 1
Maennerweinen 1
dokeos
 
Kinder
KinderKinder
Kinder
dokeos
 
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
akoenig
 
Hoeflich 11
Hoeflich 11Hoeflich 11
Hoeflich 11
dokeos
 

Andere mochten auch (20)

Camping
CampingCamping
Camping
 
animales en peligro de extincion
animales en peligro de extincionanimales en peligro de extincion
animales en peligro de extincion
 
Tenerife 2
Tenerife 2Tenerife 2
Tenerife 2
 
Sistema de información geográfica romina mattioli
Sistema de información geográfica romina mattioliSistema de información geográfica romina mattioli
Sistema de información geográfica romina mattioli
 
kimberly familie
kimberly familiekimberly familie
kimberly familie
 
Lahme Websites - ein Konzepterproblem. ux congress 2015
Lahme Websites - ein Konzepterproblem. ux congress 2015Lahme Websites - ein Konzepterproblem. ux congress 2015
Lahme Websites - ein Konzepterproblem. ux congress 2015
 
Wer spricht mit wem?
Wer spricht mit wem?Wer spricht mit wem?
Wer spricht mit wem?
 
Define
DefineDefine
Define
 
Superakteureund Fiktionen
Superakteureund FiktionenSuperakteureund Fiktionen
Superakteureund Fiktionen
 
Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - TeaserSightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
 
Netzpolitik GAL2011
Netzpolitik GAL2011Netzpolitik GAL2011
Netzpolitik GAL2011
 
Maennerweinen 1
Maennerweinen 1Maennerweinen 1
Maennerweinen 1
 
Kinder
KinderKinder
Kinder
 
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der ArbeitGruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
 
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
 
Filter setzen. Überleben in Informationsfluten
Filter setzen. Überleben in InformationsflutenFilter setzen. Überleben in Informationsfluten
Filter setzen. Überleben in Informationsfluten
 
Ein interaktives Schulbuch für den Geschichtsunterricht
Ein interaktives Schulbuch für den GeschichtsunterrichtEin interaktives Schulbuch für den Geschichtsunterricht
Ein interaktives Schulbuch für den Geschichtsunterricht
 
Hoeflich 11
Hoeflich 11Hoeflich 11
Hoeflich 11
 
Was gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur AusbildungsreifeWas gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur Ausbildungsreife
 
The Long Tail
The Long TailThe Long Tail
The Long Tail
 

Ähnlich wie Suche als Betriebssystem der Kommunikation

Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRIProf. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
Michael Gebert
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
atwork
 
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
Intermedia Concept
 
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
Trendiction
 
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und RisikenUnternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
Martin Michelson
 

Ähnlich wie Suche als Betriebssystem der Kommunikation (20)

Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414 Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
 
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
 
Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRIProf. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
Prof. Dr. Skibicki - Präsentation der aktuellsten Studie des DIKRI
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
IT meets PR
IT meets PRIT meets PR
IT meets PR
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
 
Social Media Forum Medienwandel
Social Media Forum MedienwandelSocial Media Forum Medienwandel
Social Media Forum Medienwandel
 
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsSocial Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
 
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
 
Mehrwert oder nur Mehraufwand – Lokalradios und Social Media
Mehrwert oder nur Mehraufwand – Lokalradios und Social MediaMehrwert oder nur Mehraufwand – Lokalradios und Social Media
Mehrwert oder nur Mehraufwand – Lokalradios und Social Media
 
Social Media im Einzelhandel
Social Media im EinzelhandelSocial Media im Einzelhandel
Social Media im Einzelhandel
 
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Social Media nach dem Hype – Wo stehen wir heute?
Social Media nach dem Hype – Wo stehen wir heute?Social Media nach dem Hype – Wo stehen wir heute?
Social Media nach dem Hype – Wo stehen wir heute?
 
Wir sind dabei…Web 2.0-Kommunikation in der Praxis - Fortbildung Deutscher St...
Wir sind dabei…Web 2.0-Kommunikation in der Praxis - Fortbildung Deutscher St...Wir sind dabei…Web 2.0-Kommunikation in der Praxis - Fortbildung Deutscher St...
Wir sind dabei…Web 2.0-Kommunikation in der Praxis - Fortbildung Deutscher St...
 
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
Web 2.0 alle wollen es 18.02.2010
 
Social Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - GrundlagenSocial Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - Grundlagen
 
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
Meinungsführer im Social Web Erkennen - Medienbeobachtungskongress 2011
 
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und RisikenUnternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
Unternehmensimage und Social Media: Chancen und Risiken
 

Mehr von Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach

Mehr von Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach (20)

Kirche und Digitalisierung
Kirche und DigitalisierungKirche und Digitalisierung
Kirche und Digitalisierung
 
The Future of Blogger Relations
The Future of Blogger RelationsThe Future of Blogger Relations
The Future of Blogger Relations
 
The State of the Nation - Social Media Basics Sept 2015
The State of the Nation - Social Media Basics Sept 2015The State of the Nation - Social Media Basics Sept 2015
The State of the Nation - Social Media Basics Sept 2015
 
Renaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate BlogsRenaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate Blogs
 
Ephemeral Media, a new environment for communications
Ephemeral Media, a new environment for communicationsEphemeral Media, a new environment for communications
Ephemeral Media, a new environment for communications
 
What Shapes Communications Today?
What Shapes Communications Today?What Shapes Communications Today?
What Shapes Communications Today?
 
Slides for the #medialawcamp key note about "what's next after facebook - mig...
Slides for the #medialawcamp key note about "what's next after facebook - mig...Slides for the #medialawcamp key note about "what's next after facebook - mig...
Slides for the #medialawcamp key note about "what's next after facebook - mig...
 
Was kommt nach Facebook?
Was kommt nach Facebook?Was kommt nach Facebook?
Was kommt nach Facebook?
 
Muss die Freiheit grenzenlos sein? Über Toleranz in der digitalen Welt
Muss die Freiheit grenzenlos sein? Über Toleranz in der digitalen WeltMuss die Freiheit grenzenlos sein? Über Toleranz in der digitalen Welt
Muss die Freiheit grenzenlos sein? Über Toleranz in der digitalen Welt
 
Social Media und Jobs. Warum wir keine Social-Media-Rockstars einstellen
Social Media und Jobs. Warum wir keine Social-Media-Rockstars einstellenSocial Media und Jobs. Warum wir keine Social-Media-Rockstars einstellen
Social Media und Jobs. Warum wir keine Social-Media-Rockstars einstellen
 
Wer glaubt, mit Facebook Jugendliche zu erreichen, schreibt denen auch noch SMS
Wer glaubt, mit Facebook Jugendliche zu erreichen, schreibt denen auch noch SMSWer glaubt, mit Facebook Jugendliche zu erreichen, schreibt denen auch noch SMS
Wer glaubt, mit Facebook Jugendliche zu erreichen, schreibt denen auch noch SMS
 
Willkommen 2013
Willkommen 2013Willkommen 2013
Willkommen 2013
 
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendigSocial Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
 
Unsere Kinder sind im Internet
Unsere Kinder sind im InternetUnsere Kinder sind im Internet
Unsere Kinder sind im Internet
 
Social Media in der Krise
Social Media in der KriseSocial Media in der Krise
Social Media in der Krise
 
Social Media Basics
Social Media BasicsSocial Media Basics
Social Media Basics
 
Netzpolitik GAL 2011
Netzpolitik GAL 2011Netzpolitik GAL 2011
Netzpolitik GAL 2011
 
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt MassenmedienMassenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt Massenmedien
 
Feuern Sie Ihren Social Media Berater - Manuskript
Feuern Sie Ihren Social Media Berater - ManuskriptFeuern Sie Ihren Social Media Berater - Manuskript
Feuern Sie Ihren Social Media Berater - Manuskript
 
Vortrag Social Media Summit 2010
Vortrag Social Media Summit 2010Vortrag Social Media Summit 2010
Vortrag Social Media Summit 2010
 

Suche als Betriebssystem der Kommunikation