SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
E-COMMUNICATION
ist mehr als Bannerwerbung und ein Online-Shop

         - Instrumentarien des Online-Marketings für KMU -




                             QBUS | WERBEAGENTUR GmbH
     Heiligengeisthof 5 · 18055 Rostock · Tel. (0381) 4 61 39 0 · info @ qbus.de · www.qbus.de
Soll schon vorgekommen sein:


                »Wir wollen eine moderne, neue Website.«

       »Die Texte liefern wir.«

              «Bauen Sie bitte Suchmaschinenoptimierung ein.«

»Mit Social Media wollen wir jetzt auch durchstarten.«
Zwei Monate später: Website ist fertig
      Seitenzähler: zu wenig Besucher auf der Website




Da kommt gerade rechtzeitig ein Werbeschreiben von Google…
      Aah, das geht ja leicht und ist gar nicht so teuer!

             Wir schalten Google Werbung.
         SUPER, 200 PROZENT MEHR BESUCHER!




                           ?
Erst das Ziel, dann die Fahrkarte!
Ausgangsposition und langfristige Strategie bestimmen
Klären: Welche Rolle spielen Online-Aktivitäten
in dieser Strategie?
Eckpunkte für Online-Konzept daraus ableiten

Eigene Website ist Zentrum aller Aktivitäten
Projekt Website ist die Basis für den
Prozess Online-Marketing
Push- und Pull-Marketing

PUSH: Mein Produkt     PULL: Ich weiß, das
müssen Sie unbedingt   habe ich bereits
haben!                 online recherchiert!
Push-Marketing: bedarfsweckende Werbung

Die Information kommt zum Kunden, drängt sich ihm auf. Zentrale
Überzeugungselemente sind Emotionen.

    Fernsehwerbung für Weichspüler mit Zielgruppe Hausfrau und
    Mutter: Dein Bedürfnis ist die Vermeidung schlechten Gewissen.
    Unser Weichspüler sorgt dafür, dass Du kein schlechtes
    Gewissen haben musst.


Pull-Marketing: bedarfsdeckende Werbung

Information wird vom Nutzer gesucht und gefunden. Zentrales
Überzeugungsinstrument ist der Nutzwert.

    Ein Architekt informiert laufend über Vorteile durch verschiedene 	
    Modernisierungsmaßnahmen. So baut er kontinuierlich seine
    Reputation als Fachmann für Hausmodernisierung auf und setzt
    er darauf, dass ihm diese Reputation langfristig Aufträge sichert.
Schlüsselbegriff: Konversion
     Besucher erreicht beim Besuch einer Website
     ein vorbestimmtes Ziel.




 Werbung          Landing-             Detail-            Aktion
Suchanfrage         page                info             Anfrage
                                                           Kauf



          KR%*               KR%*                KR%* 


                       * Konversionsrate
Arten der Konversion




Engagement   Benannter Kontakt   Direkter Kontakt   Verkauf
Konversion: Call to Action
E-Mail-
                       Marketing
Suchmaschinen-                         Empfehlungs-
anzeigen                               marketing



Suchmaschinen-                         Banner-
optimierung      Website               werbung

                 Konversion
Affiliate-                             Social-Media-
Marketing                              Marketing
                   Ziel e


                       » Verkauf
                       » Kontakt
                       » Bekanntheit
                       » Image
Merkmale des Online-Marketings
 Besonders effektiv im Pull-Marketing
 Wirkungsvolles Targeting und Retargeting
 Meist kontextbezogen
 Multimedial und interaktiv
 Flexibel
 »Kostengünstig«
 Messbar und daher optimierbar
Hausaufgaben
  Online-Strategie im Rahmen des Marketing-Mixes entwickeln
  Dialogbereitschaft: »Enterprise 2.0«
  Nutzwert steht im Vordergrund
  Aufwand, wertvolle Inhalte zu produzieren
  Website-Konzeption: Konversionen planen
  Suchbegriffe (Bedarf der Nutzer) berücksichtigen
Performance Marketing
Um eine Leistung festzustellen, muss man sie messen können.
Wenn Leistungsdaten vorliegen und nicht genügen,
kann man sie verbessern.

Messbarkeit: Die Reaktionen sind eindeutig,
zeitnah und vollständig beobachtbar und messbar.

Modularität: Eine Kampagne zerfällt in viele kleine
Budgetmodule, die individuell buchbar und beurteilbar sind.

Optimierbarkeit: Durch Anpassung von Parametern kann die
Effizienz noch während der Laufzeit beeinflusst und damit
verbessert werden.

Vernetzung: Kampagne kann als Interaktionselement in
eine klassische Kampagne integriert werden.
Suchmaschinenoptimierung (SEO)
TOP Rankings




               SEO: Messbarkeit
Keyword                           Landingpage




      Google Anzeigen (AdWords)
Das Projekt »Website« mündet in den
    Prozess »Online-Marketing«.



  Aus Investitionskosten werden
operative Kosten = Vertriebskosten
KAFFEE
                                                ist fertig

                        Wir freuen uns auf anregende Gespräche.
                     Über Thema, Termin und Kaffee entscheiden Sie:

                         Hario-Filterkaffee                      Latte Macchiato

                         Türkischer Kaffee                       Doppelter Espresso




                                              Axel Wüstemann
Qbus | Werbeagentur GmbH · Heiligengeisthof 5 · 18055 Rostock · Tel. (0381) 4 61 39 0 · awu@ qbus.de · www.qbus.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Namics – A Merkle Company
 

Was ist angesagt? (20)

LinkedIn & XING Ads als Wachstumstreiber im B2B
LinkedIn & XING Ads als Wachstumstreiber im B2B LinkedIn & XING Ads als Wachstumstreiber im B2B
LinkedIn & XING Ads als Wachstumstreiber im B2B
 
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMCPolitisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
 
e-commerce und Re-Selling
e-commerce und Re-Sellinge-commerce und Re-Selling
e-commerce und Re-Selling
 
Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten
Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleitenCustomer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten
Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten
 
ONLINE BANNER
ONLINE BANNERONLINE BANNER
ONLINE BANNER
 
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
 
OMT 2017 | Ingo Kamps: "Einführung ins Programmatic Advertising"
OMT 2017 | Ingo Kamps: "Einführung ins Programmatic Advertising"OMT 2017 | Ingo Kamps: "Einführung ins Programmatic Advertising"
OMT 2017 | Ingo Kamps: "Einführung ins Programmatic Advertising"
 
Chatbot Analytics: Messenger Marketing mit den richtigen KPIs #AFBMC
Chatbot Analytics: Messenger Marketing mit den richtigen KPIs #AFBMCChatbot Analytics: Messenger Marketing mit den richtigen KPIs #AFBMC
Chatbot Analytics: Messenger Marketing mit den richtigen KPIs #AFBMC
 
DiVa - Ihr Potential
DiVa  -  Ihr PotentialDiVa  -  Ihr Potential
DiVa - Ihr Potential
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
 
OMT-Website Clinic - Ingo Kamps
OMT-Website Clinic - Ingo KampsOMT-Website Clinic - Ingo Kamps
OMT-Website Clinic - Ingo Kamps
 
empea
empeaempea
empea
 
Deepdive Facebook Analytics #AFBMC
Deepdive Facebook Analytics #AFBMCDeepdive Facebook Analytics #AFBMC
Deepdive Facebook Analytics #AFBMC
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
 
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
 
OAS 2013 Keynote - Torben Heimann
OAS 2013 Keynote - Torben HeimannOAS 2013 Keynote - Torben Heimann
OAS 2013 Keynote - Torben Heimann
 
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUsVortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
 
DACH Marketing Nation - Engagement Economy
DACH Marketing Nation - Engagement EconomyDACH Marketing Nation - Engagement Economy
DACH Marketing Nation - Engagement Economy
 
DACH Marketing Nation - Microsoft
DACH Marketing Nation - MicrosoftDACH Marketing Nation - Microsoft
DACH Marketing Nation - Microsoft
 

Andere mochten auch

Augmented Reality im mobilen Social Web
Augmented Reality im mobilen Social WebAugmented Reality im mobilen Social Web
Augmented Reality im mobilen Social Web
Christoph Hess
 
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEEMVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
OPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Our Engagement
Our EngagementOur Engagement
Our Engagement
ariga83
 
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
Verein FM Konferenz
 

Andere mochten auch (19)

Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany RodriguezAustausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
 
Augmented Reality im mobilen Social Web
Augmented Reality im mobilen Social WebAugmented Reality im mobilen Social Web
Augmented Reality im mobilen Social Web
 
Die Wunder von Jesus 2 - Miracles of Jesus 2
Die Wunder von Jesus 2 - Miracles of Jesus 2Die Wunder von Jesus 2 - Miracles of Jesus 2
Die Wunder von Jesus 2 - Miracles of Jesus 2
 
La atraccion-del-fracaso
La atraccion-del-fracasoLa atraccion-del-fracaso
La atraccion-del-fracaso
 
IBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
IBM Connectday_ULC-Vortrag_FormularmanagementIBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
IBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
 
Infografik Folgestudie Schweizer Grossunternehmen im Social Web 2012, Folgest...
Infografik Folgestudie Schweizer Grossunternehmen im Social Web 2012, Folgest...Infografik Folgestudie Schweizer Grossunternehmen im Social Web 2012, Folgest...
Infografik Folgestudie Schweizer Grossunternehmen im Social Web 2012, Folgest...
 
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen GeldsystemsWesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
 
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEEMVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE
 
Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
 
Gottes bedingungslose liebe - God's Unconditional Love
Gottes bedingungslose liebe - God's Unconditional LoveGottes bedingungslose liebe - God's Unconditional Love
Gottes bedingungslose liebe - God's Unconditional Love
 
energiehoch3 Produktvorteile
energiehoch3 Produktvorteileenergiehoch3 Produktvorteile
energiehoch3 Produktvorteile
 
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr UnternehmenPc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
 
Große Focus Reportage über die Generation 50plus
Große Focus Reportage über die Generation 50plusGroße Focus Reportage über die Generation 50plus
Große Focus Reportage über die Generation 50plus
 
Our Engagement
Our EngagementOur Engagement
Our Engagement
 
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
FMK2014: Ein Warenwirtschaftssystem, das mit Scannern, Waagen und Mitarbeiter...
 
Hürden sind zum nehmen da - Obstacles are for Overcoming
Hürden sind zum nehmen da - Obstacles are for OvercomingHürden sind zum nehmen da - Obstacles are for Overcoming
Hürden sind zum nehmen da - Obstacles are for Overcoming
 
FMK2014: FileMaker Server in Windows Server Umgebungen by Thomas Hirt
FMK2014: FileMaker Server in Windows Server Umgebungen by Thomas HirtFMK2014: FileMaker Server in Windows Server Umgebungen by Thomas Hirt
FMK2014: FileMaker Server in Windows Server Umgebungen by Thomas Hirt
 
Die größten Ängste der Kommunikationschefs
Die größten Ängste der KommunikationschefsDie größten Ängste der Kommunikationschefs
Die größten Ängste der Kommunikationschefs
 
Meg 1
Meg 1Meg 1
Meg 1
 

Ähnlich wie E-Communication ist mehr als Bannerwerbung und ein Online-Shop

Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
Heike Ziegler Enter New Markets Made Simple❗️
 

Ähnlich wie E-Communication ist mehr als Bannerwerbung und ein Online-Shop (20)

Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
 
Vom Druckanbieter zum Marketingdienstleister
Vom Druckanbieter zum MarketingdienstleisterVom Druckanbieter zum Marketingdienstleister
Vom Druckanbieter zum Marketingdienstleister
 
Mit Online-Marketing Kunden gewinnen und binden
Mit Online-Marketing Kunden gewinnen und bindenMit Online-Marketing Kunden gewinnen und binden
Mit Online-Marketing Kunden gewinnen und binden
 
Syncron kurzportrait-fensterbau
Syncron kurzportrait-fensterbauSyncron kurzportrait-fensterbau
Syncron kurzportrait-fensterbau
 
BEGIN: Aspekte des Online-Marketing (v 2)
BEGIN: Aspekte des Online-Marketing (v 2)BEGIN: Aspekte des Online-Marketing (v 2)
BEGIN: Aspekte des Online-Marketing (v 2)
 
Inbound Marketing in 5 Minuten erklärt
Inbound Marketing in 5 Minuten erklärtInbound Marketing in 5 Minuten erklärt
Inbound Marketing in 5 Minuten erklärt
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
 
Digital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityDigital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital Maturity
 
Smart Data Planning
Smart Data PlanningSmart Data Planning
Smart Data Planning
 
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offlineBroschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
 
Kunden praesentation-webdesign
Kunden praesentation-webdesignKunden praesentation-webdesign
Kunden praesentation-webdesign
 
Syncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecSyncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtec
 
Zehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing PagesZehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing Pages
 
Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
 
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
 
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRAgenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
 
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
 
Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
Wie Sie Ihre digitale Marketingstrategie optimieren können.
 
linkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Previewlinkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Preview
 

Kürzlich hochgeladen

PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
lawrenceads01
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 

E-Communication ist mehr als Bannerwerbung und ein Online-Shop

  • 1. E-COMMUNICATION ist mehr als Bannerwerbung und ein Online-Shop - Instrumentarien des Online-Marketings für KMU - QBUS | WERBEAGENTUR GmbH Heiligengeisthof 5 · 18055 Rostock · Tel. (0381) 4 61 39 0 · info @ qbus.de · www.qbus.de
  • 2. Soll schon vorgekommen sein: »Wir wollen eine moderne, neue Website.« »Die Texte liefern wir.« «Bauen Sie bitte Suchmaschinenoptimierung ein.« »Mit Social Media wollen wir jetzt auch durchstarten.«
  • 3. Zwei Monate später: Website ist fertig Seitenzähler: zu wenig Besucher auf der Website Da kommt gerade rechtzeitig ein Werbeschreiben von Google… Aah, das geht ja leicht und ist gar nicht so teuer! Wir schalten Google Werbung. SUPER, 200 PROZENT MEHR BESUCHER! ?
  • 4. Erst das Ziel, dann die Fahrkarte!
  • 5. Ausgangsposition und langfristige Strategie bestimmen Klären: Welche Rolle spielen Online-Aktivitäten in dieser Strategie? Eckpunkte für Online-Konzept daraus ableiten Eigene Website ist Zentrum aller Aktivitäten Projekt Website ist die Basis für den Prozess Online-Marketing
  • 6. Push- und Pull-Marketing PUSH: Mein Produkt PULL: Ich weiß, das müssen Sie unbedingt habe ich bereits haben! online recherchiert!
  • 7. Push-Marketing: bedarfsweckende Werbung Die Information kommt zum Kunden, drängt sich ihm auf. Zentrale Überzeugungselemente sind Emotionen. Fernsehwerbung für Weichspüler mit Zielgruppe Hausfrau und Mutter: Dein Bedürfnis ist die Vermeidung schlechten Gewissen. Unser Weichspüler sorgt dafür, dass Du kein schlechtes Gewissen haben musst. Pull-Marketing: bedarfsdeckende Werbung Information wird vom Nutzer gesucht und gefunden. Zentrales Überzeugungsinstrument ist der Nutzwert. Ein Architekt informiert laufend über Vorteile durch verschiedene Modernisierungsmaßnahmen. So baut er kontinuierlich seine Reputation als Fachmann für Hausmodernisierung auf und setzt er darauf, dass ihm diese Reputation langfristig Aufträge sichert.
  • 8. Schlüsselbegriff: Konversion Besucher erreicht beim Besuch einer Website ein vorbestimmtes Ziel. Werbung Landing- Detail- Aktion Suchanfrage page info Anfrage Kauf KR%*  KR%*  KR%*  * Konversionsrate
  • 9. Arten der Konversion Engagement Benannter Kontakt Direkter Kontakt Verkauf
  • 11. E-Mail- Marketing Suchmaschinen- Empfehlungs- anzeigen marketing Suchmaschinen- Banner- optimierung Website werbung Konversion Affiliate- Social-Media- Marketing Marketing Ziel e » Verkauf » Kontakt » Bekanntheit » Image
  • 12. Merkmale des Online-Marketings Besonders effektiv im Pull-Marketing Wirkungsvolles Targeting und Retargeting Meist kontextbezogen Multimedial und interaktiv Flexibel »Kostengünstig« Messbar und daher optimierbar
  • 13. Hausaufgaben Online-Strategie im Rahmen des Marketing-Mixes entwickeln Dialogbereitschaft: »Enterprise 2.0« Nutzwert steht im Vordergrund Aufwand, wertvolle Inhalte zu produzieren Website-Konzeption: Konversionen planen Suchbegriffe (Bedarf der Nutzer) berücksichtigen
  • 14. Performance Marketing Um eine Leistung festzustellen, muss man sie messen können. Wenn Leistungsdaten vorliegen und nicht genügen, kann man sie verbessern. Messbarkeit: Die Reaktionen sind eindeutig, zeitnah und vollständig beobachtbar und messbar. Modularität: Eine Kampagne zerfällt in viele kleine Budgetmodule, die individuell buchbar und beurteilbar sind. Optimierbarkeit: Durch Anpassung von Parametern kann die Effizienz noch während der Laufzeit beeinflusst und damit verbessert werden. Vernetzung: Kampagne kann als Interaktionselement in eine klassische Kampagne integriert werden.
  • 16. TOP Rankings SEO: Messbarkeit
  • 17. Keyword Landingpage Google Anzeigen (AdWords)
  • 18. Das Projekt »Website« mündet in den Prozess »Online-Marketing«. Aus Investitionskosten werden operative Kosten = Vertriebskosten
  • 19. KAFFEE ist fertig Wir freuen uns auf anregende Gespräche. Über Thema, Termin und Kaffee entscheiden Sie: Hario-Filterkaffee Latte Macchiato Türkischer Kaffee Doppelter Espresso Axel Wüstemann Qbus | Werbeagentur GmbH · Heiligengeisthof 5 · 18055 Rostock · Tel. (0381) 4 61 39 0 · awu@ qbus.de · www.qbus.de