Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2011, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmente...
Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmente...
Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmente...
Foto: http://www.flickr.com/photos/socialmediamodellen
Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmente...
Foto: http://dokufactory.twoday.net/topics/DigitalFoto: http://www.diefirma.de
Methoden              Theorie            Empirie
Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung...
Theorie           Was passiert, wenn sich in einer             Augmented Reality soziale            Interaktionen intensiv...
Empirie           Für welche Forschungsfragen             ist eine Augmented Reality                empirisch relevant?
Methoden            Welche Instrumente eignen sich               für die Erforschung einer                  Augmented Real...
Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung...
Methoden              Theorie            Empirie
Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung...
Methoden              Theorie            Empirie
Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung...
Einführung (10 Minuten) 1. Gruppenphase (10 Minuten) 2. Gruppenphase (10 Minuten) 3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfass...
Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung...
Augmented Reality im mobilen Social Web
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Augmented Reality im mobilen Social Web

1.609 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Augmented Reality im mobilen Social Web

  1. 1. Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2011, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmented Reality im mobilen Social WebChristoph Hess (MA) mail@christophhess.ch @christophhess www.delicious.com/christophhess/sozkongress
  2. 2. Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmented Reality im mobilen Social Web
  3. 3. Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmented Reality im mobilen Social Web
  4. 4. Foto: http://www.flickr.com/photos/socialmediamodellen
  5. 5. Studentischer Soziologiekongress „Komplexe neue Welt“6. - 8. Oktober 2001, BerlinKomplexe neue Online-Offline-Welt:Augmented Reality im mobilen Social Web
  6. 6. Foto: http://dokufactory.twoday.net/topics/DigitalFoto: http://www.diefirma.de
  7. 7. Methoden Theorie Empirie
  8. 8. Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)
  9. 9. Theorie Was passiert, wenn sich in einer Augmented Reality soziale Interaktionen intensivieren?
  10. 10. Empirie Für welche Forschungsfragen ist eine Augmented Reality empirisch relevant?
  11. 11. Methoden Welche Instrumente eignen sich für die Erforschung einer Augmented Reality?
  12. 12. Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)
  13. 13. Methoden Theorie Empirie
  14. 14. Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)
  15. 15. Methoden Theorie Empirie
  16. 16. Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)
  17. 17. Einführung (10 Minuten) 1. Gruppenphase (10 Minuten) 2. Gruppenphase (10 Minuten) 3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)
  18. 18. Einführung (10 Minuten)1. Gruppenphase (10 Minuten)2. Gruppenphase (10 Minuten)3. Gruppenphase (10 Minuten)Zusammenfassung (5 Minuten) Diskussion (15 Minuten)

×