SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
böse



FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                       1
       Innovationskulturen
Es war einmal…
                   eine kleine Fachkräftemangel.
                   Geboren wurde sie etwa im
                   Jahre 1990 oder früher.
                   Damals glaubte man, sie
                   würde nur IT Fachleute
                   vermangeln und man traute
                   ihr noch nicht zu, dass sie
                   viele viele andere Fachkräfte
                   verschlingen würde.
FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                   2
       Innovationskulturen
In den folgenden Jahren wurde
            sie größer und größer. Dennoch
            glaubten viele Menschen, dass
            Deutschland so innovativ,
            wirtschaftsstark und sexy (Anm.
            Red. zuverlässig) sei, dass es
            immer genügend Menschen zum
            Arbeiten hätte.


FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                              3
       Innovationskulturen
2013…
             wurde aus der kleinen
             Fachkräftemangel eine
             pubertierende Jugendliche. Ihr
             Hunger wurde größer und größer
             und sie schoss jetzt stärker in die
             Höhe. Im Bericht der Arbeitsagentur
             hieß es:



FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                               4
       Innovationskulturen
BA-Vorstand Raimund Becker:

             „Einen flächendeckenden Fachkräftemangel
             gibt es in Deutschland aktuell nicht. Es gibt
             aber Warnsignale. In einzelnen Branchen
             haben sich die bereits existierenden
             Mangelsituationen weiter verstärkt. Konkret sind
             hier technische und Gesundheits- und
             Pflegeberufe betroffen. Und gegenüber früheren
             Analysen sind weitere Berufe hinzugekommen,
             bei denen sich klare Engpasssituationen
             abzeichnen.“


FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                            5
       Innovationskulturen
Nun gab es Berechnungen, die
             folgendes Schreckens-Szenario für
             das Jahr 2030 ausmalten:




FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                 6
       Innovationskulturen
2013…               2030
                   Wurde aus der kleinen Fachkräftemangel
                                       Nur wenige würden
                   eine pubertierende Jugendliche. Ihr
                   Hunger wurde größer und größer und
                                       die Fachkräftemangel
                   sie schoss jetzt gewaltig in die Höhe. Im
                                       überleben. Man ging
                   Bericht der Arbeitsagentur hieß es: „ …“
                                       von einem Verlust von
                                       5,2 Millionen
                                       Arbeitskräften
                                       aus.(Prognos)


FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                          7
       Innovationskulturen
Es sei denn….

    FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                           8
           Innovationskulturen
Man holte die sechs Zwerge zur Hilfe.




           FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                  9
                  Innovationskulturen
1. Die Zwergin …
            hatte das meiste Potential die
            böse Fachkräftemangel zu
            besiegen. Da bisher fast nur junge
            männliche Zwerge zum Arbeiten
            genutzt wurden, hatten die
            Zwerginnen noch viel Kraft.
            Studien belegten, dass mit ihrer
            Hilfe viele neue Fachkräfte
            gewonnen werden könnten.
FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                 10
       Innovationskulturen
2. Der Ältere …
hatte die meiste Erfahrungs-
kompetenz. Auch seine Kräfte
wurden in den vergangen Jahren
wenig genutzt. Hinzu kam, dass
man annahm, dass ältere Zwerge
nicht mehr lernen können. Das
haben Hirnforscher jedoch
widerlegen können. Zwerge lernen
immer, egal wie alt sie sind.

                   FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                          11
                          Innovationskulturen
3. Der
Migrationszwerg …
hatte natürlich auch viel Potential
es gegen die Fachkräftemangel
aufzunehmen. Auch seine Kräfte
wurden jahrelang unterschätzt,
nicht gefördert und ausländische
Zertifikate nicht anerkannt.
Gemeinsam mit der Zwergin und
dem Älteren waren sie schon ein
gutes Team.
                     FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                            12
                            Innovationskulturen
4. + 5. Der
Schülerzwerg &
der frühkindliche
Zwerg …
wurden auch zu Hilfe gerufen. Sie
wurden besser gefördert und
ausgebildet, so dass sie es in
einigen Jahren als qualifizierte
Fachzwerge gegen die
Fachkräftemangel aufnehmen
konnten.           FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                          13
                          Innovationskulturen
6. Der
Allzweckzwerg …
hatte eine besondere
Versorgungsaufgabe. Er achtete
auf die Vereinbarkeit von Familie
und Beruf, auf Work Life Balance
und auf lebenslanges Lernen.
Denn nur so würden alle Zwerge
ihre Kräfte behalten können und
den Innovationsstandort
Deutschland stärken.
                    FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                           14
                           Innovationskulturen
Die sechs Zwerge nahmen den
Kampf auf …
Die Menschen in Deutschland glaubten in den ersten Jahren
nicht daran, dass die sechs Zwerge die Fachkräftemangel
besiegen könnten. Viele wollten die Hilfe nicht, andere
brauchten sie noch nicht. Da die Fachkräftemangel nicht
gleichmäßig wuchs, sondern regional- und branchenspezifisch
sehr unterschiedlich, glaubten viel nicht an die Gefahren für
den Wirtschaftsstandort.
                    FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                                15
                           Innovationskulturen
Und wie geht es
jetzt weiter? …
Entweder werden die Menschen
die Hilfe der sechs Zwerge in
Anspruch nehmen oder nicht.
Wenn sie es tun, dann haben sie
gute Chancen die
Fachkräftemangel zu vernichten,
oder zu einer Umschulung zu
bewegen, zum Beispiel als
Arbeitslosenmangel ….
                   FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                          16
                          Innovationskulturen
Vorläufiges Ende …


Alle Namen sind fast frei erfunden, die Handlungen nicht.
Das Märchen ist vielleicht gar keines, aber wer weiß das
jetzt schon. Im Jahr 2030 werden wir schlauer sein.



  Tanja Föhr, FÖHR Agentur für Wissenstransfer und Innovationskulturen
                  www.innovationskommunikation.org
                        FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                                         17
                               Innovationskulturen
Quellen:


http://www.arbeitsagentur.de/nn_27030/zentraler-
Content/Pressemeldungen/2013/Presse-13-003.html
http://www.mckinsey.de/downloads/presse/2011/wettbewerbsfaktor_fachkaefte.pdf
„Und das Problem wird sich, darin sind sich alle Experten einig, weiter verschärfen. Denn das
Angebot an Erwerbspersonen und vor allem an gut ausgebildeten Fachkräften sinkt in den
kommenden Jahren merklich – nicht zuletzt auf Grund der demografischen Entwicklung in
Deutschland: McKinsey hat Arbeitsangebot und nachfrage analysiert und für 2020 einen
Fachkräftemangel von 2 Mio. Personen errechnet. Prognos sieht bis 2030 einen Engpass von
5,2 Mio. Personen. Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) der Bundes
agentur für Arbeit rechnet bis 2025 mit einem Rückgang des Erwerbspersonenpotenzials,
also der Arbeitsangebotsseite, um 6,5 Mio. Personen, davon rund 5,4 Mio. Fachkräfte.
Bereits mittelfristig ist also mit einem signifikanten Rückgang des Arbeitskräfteangebots zu
rechnen; langfristig drohen sogar strukturelle Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt: Wenn
dauerhaft Fachkräfte fehlen, gehen Wachstum und als Folge auch Jobs für Geringquali-
fizierte verloren. Den drohenden Verlust an Wirtschaftswachstum beziffert Prognos auf
4.600 Mrd. EUR bis 2030.“




                               FÖHR Agentur für Wissenstransfer und
                                                                                                18
                                      Innovationskulturen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Biological nurturing
Biological nurturingBiological nurturing
Biological nurturing
Körpergarten
 

Andere mochten auch (16)

Publikation nzfh modul_7_eltern_kind_interaktion_begleiten
Publikation nzfh modul_7_eltern_kind_interaktion_begleitenPublikation nzfh modul_7_eltern_kind_interaktion_begleiten
Publikation nzfh modul_7_eltern_kind_interaktion_begleiten
 
Biological nurturing
Biological nurturingBiological nurturing
Biological nurturing
 
Entwicklung & Bildung1 2010 0 13
Entwicklung & Bildung1 2010 0 13Entwicklung & Bildung1 2010 0 13
Entwicklung & Bildung1 2010 0 13
 
Teil 1 a erschrockene kinder
Teil 1 a erschrockene kinderTeil 1 a erschrockene kinder
Teil 1 a erschrockene kinder
 
Teil 2 a verbindungen entwickeln
Teil 2 a verbindungen entwickelnTeil 2 a verbindungen entwickeln
Teil 2 a verbindungen entwickeln
 
Forschungszugänge im Bereich des Lernens und Lehrens mit Technologien (L3T)
Forschungszugänge im Bereich des Lernens und Lehrens mit Technologien (L3T)Forschungszugänge im Bereich des Lernens und Lehrens mit Technologien (L3T)
Forschungszugänge im Bereich des Lernens und Lehrens mit Technologien (L3T)
 
NPK2011: Mehr Frust als Lust – Sexualität im Alter
NPK2011: Mehr Frust als Lust – Sexualität im AlterNPK2011: Mehr Frust als Lust – Sexualität im Alter
NPK2011: Mehr Frust als Lust – Sexualität im Alter
 
Prinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen GeschäftserfolgPrinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
 
Was tun, wenn das Kind an den Fingernägeln kaut
Was tun, wenn das Kind an den Fingernägeln kautWas tun, wenn das Kind an den Fingernägeln kaut
Was tun, wenn das Kind an den Fingernägeln kaut
 
Paarberatung IBP
Paarberatung IBPPaarberatung IBP
Paarberatung IBP
 
Erklärhund in Aktion: klassische Konditionierung
Erklärhund in Aktion: klassische KonditionierungErklärhund in Aktion: klassische Konditionierung
Erklärhund in Aktion: klassische Konditionierung
 
ADHS090615
ADHS090615ADHS090615
ADHS090615
 
Jean Piaget
Jean PiagetJean Piaget
Jean Piaget
 
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
 
What to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShareWhat to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShare
 
Getting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShareGetting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShare
 

Ähnlich wie Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge

Ähnlich wie Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge (9)

NUVO - Nr. 2/2021 - Corona, Digitalisierung, Wachstum: Der Fachkräftemangel b...
NUVO - Nr. 2/2021 - Corona, Digitalisierung, Wachstum: Der Fachkräftemangel b...NUVO - Nr. 2/2021 - Corona, Digitalisierung, Wachstum: Der Fachkräftemangel b...
NUVO - Nr. 2/2021 - Corona, Digitalisierung, Wachstum: Der Fachkräftemangel b...
 
NUVO - Nr. 3/2021 – Mittelstandsfinanzierung
NUVO - Nr. 3/2021 – MittelstandsfinanzierungNUVO - Nr. 3/2021 – Mittelstandsfinanzierung
NUVO - Nr. 3/2021 – Mittelstandsfinanzierung
 
Programm WELTPOKAL 31. Mai 2010[1].pdf
Programm WELTPOKAL 31. Mai 2010[1].pdfProgramm WELTPOKAL 31. Mai 2010[1].pdf
Programm WELTPOKAL 31. Mai 2010[1].pdf
 
New Work Flows 2015. Weiterbildung für den Arbeitsplatz der Zukunft
New Work Flows 2015. Weiterbildung für den Arbeitsplatz der ZukunftNew Work Flows 2015. Weiterbildung für den Arbeitsplatz der Zukunft
New Work Flows 2015. Weiterbildung für den Arbeitsplatz der Zukunft
 
Bodensee-Forum 2012: Friederichs
Bodensee-Forum 2012: FriederichsBodensee-Forum 2012: Friederichs
Bodensee-Forum 2012: Friederichs
 
Fachkräftesicherung ade – Die Weiterbildungsverlierer
Fachkräftesicherung ade – Die WeiterbildungsverliererFachkräftesicherung ade – Die Weiterbildungsverlierer
Fachkräftesicherung ade – Die Weiterbildungsverlierer
 
Zukunft der Bildung [Studie, Exec Summary]
Zukunft der Bildung [Studie, Exec Summary]Zukunft der Bildung [Studie, Exec Summary]
Zukunft der Bildung [Studie, Exec Summary]
 
DETECON Mindfulness Deep Work
DETECON Mindfulness Deep WorkDETECON Mindfulness Deep Work
DETECON Mindfulness Deep Work
 
Begleiten, stärken, integrieren - Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flü...
Begleiten, stärken, integrieren - Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flü...Begleiten, stärken, integrieren - Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flü...
Begleiten, stärken, integrieren - Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flü...
 

Mehr von FÖHR Agentur für Innovationskulturen

Mehr von FÖHR Agentur für Innovationskulturen (20)

Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop
 
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte EthikKleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
 
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte ThesenAgilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
 
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte ThesenAgil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
 
Gute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business SkizzenGute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business Skizzen
 
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
 
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
 
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
 
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alterDokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
 
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im AlterDas geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
 
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und BürgerbeteiligungStadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
 
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic RecordingEin Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
 
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu bindenDinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
 
Innovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für FührungskräfteInnovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für Führungskräfte
 
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
 
Kurz du dich fassen musst: Netiquette, die Regeln im Netz
Kurz du dich fassen musst: Netiquette, die Regeln im NetzKurz du dich fassen musst: Netiquette, die Regeln im Netz
Kurz du dich fassen musst: Netiquette, die Regeln im Netz
 
Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur
 
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. WissensmanagementNeue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
 

Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge

  • 1. böse FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 1 Innovationskulturen
  • 2. Es war einmal… eine kleine Fachkräftemangel. Geboren wurde sie etwa im Jahre 1990 oder früher. Damals glaubte man, sie würde nur IT Fachleute vermangeln und man traute ihr noch nicht zu, dass sie viele viele andere Fachkräfte verschlingen würde. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 2 Innovationskulturen
  • 3. In den folgenden Jahren wurde sie größer und größer. Dennoch glaubten viele Menschen, dass Deutschland so innovativ, wirtschaftsstark und sexy (Anm. Red. zuverlässig) sei, dass es immer genügend Menschen zum Arbeiten hätte. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 3 Innovationskulturen
  • 4. 2013… wurde aus der kleinen Fachkräftemangel eine pubertierende Jugendliche. Ihr Hunger wurde größer und größer und sie schoss jetzt stärker in die Höhe. Im Bericht der Arbeitsagentur hieß es: FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 4 Innovationskulturen
  • 5. BA-Vorstand Raimund Becker: „Einen flächendeckenden Fachkräftemangel gibt es in Deutschland aktuell nicht. Es gibt aber Warnsignale. In einzelnen Branchen haben sich die bereits existierenden Mangelsituationen weiter verstärkt. Konkret sind hier technische und Gesundheits- und Pflegeberufe betroffen. Und gegenüber früheren Analysen sind weitere Berufe hinzugekommen, bei denen sich klare Engpasssituationen abzeichnen.“ FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 5 Innovationskulturen
  • 6. Nun gab es Berechnungen, die folgendes Schreckens-Szenario für das Jahr 2030 ausmalten: FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 6 Innovationskulturen
  • 7. 2013… 2030 Wurde aus der kleinen Fachkräftemangel Nur wenige würden eine pubertierende Jugendliche. Ihr Hunger wurde größer und größer und die Fachkräftemangel sie schoss jetzt gewaltig in die Höhe. Im überleben. Man ging Bericht der Arbeitsagentur hieß es: „ …“ von einem Verlust von 5,2 Millionen Arbeitskräften aus.(Prognos) FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 7 Innovationskulturen
  • 8. Es sei denn…. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 8 Innovationskulturen
  • 9. Man holte die sechs Zwerge zur Hilfe. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 9 Innovationskulturen
  • 10. 1. Die Zwergin … hatte das meiste Potential die böse Fachkräftemangel zu besiegen. Da bisher fast nur junge männliche Zwerge zum Arbeiten genutzt wurden, hatten die Zwerginnen noch viel Kraft. Studien belegten, dass mit ihrer Hilfe viele neue Fachkräfte gewonnen werden könnten. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 10 Innovationskulturen
  • 11. 2. Der Ältere … hatte die meiste Erfahrungs- kompetenz. Auch seine Kräfte wurden in den vergangen Jahren wenig genutzt. Hinzu kam, dass man annahm, dass ältere Zwerge nicht mehr lernen können. Das haben Hirnforscher jedoch widerlegen können. Zwerge lernen immer, egal wie alt sie sind. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 11 Innovationskulturen
  • 12. 3. Der Migrationszwerg … hatte natürlich auch viel Potential es gegen die Fachkräftemangel aufzunehmen. Auch seine Kräfte wurden jahrelang unterschätzt, nicht gefördert und ausländische Zertifikate nicht anerkannt. Gemeinsam mit der Zwergin und dem Älteren waren sie schon ein gutes Team. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 12 Innovationskulturen
  • 13. 4. + 5. Der Schülerzwerg & der frühkindliche Zwerg … wurden auch zu Hilfe gerufen. Sie wurden besser gefördert und ausgebildet, so dass sie es in einigen Jahren als qualifizierte Fachzwerge gegen die Fachkräftemangel aufnehmen konnten. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 13 Innovationskulturen
  • 14. 6. Der Allzweckzwerg … hatte eine besondere Versorgungsaufgabe. Er achtete auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, auf Work Life Balance und auf lebenslanges Lernen. Denn nur so würden alle Zwerge ihre Kräfte behalten können und den Innovationsstandort Deutschland stärken. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 14 Innovationskulturen
  • 15. Die sechs Zwerge nahmen den Kampf auf … Die Menschen in Deutschland glaubten in den ersten Jahren nicht daran, dass die sechs Zwerge die Fachkräftemangel besiegen könnten. Viele wollten die Hilfe nicht, andere brauchten sie noch nicht. Da die Fachkräftemangel nicht gleichmäßig wuchs, sondern regional- und branchenspezifisch sehr unterschiedlich, glaubten viel nicht an die Gefahren für den Wirtschaftsstandort. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 15 Innovationskulturen
  • 16. Und wie geht es jetzt weiter? … Entweder werden die Menschen die Hilfe der sechs Zwerge in Anspruch nehmen oder nicht. Wenn sie es tun, dann haben sie gute Chancen die Fachkräftemangel zu vernichten, oder zu einer Umschulung zu bewegen, zum Beispiel als Arbeitslosenmangel …. FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 16 Innovationskulturen
  • 17. Vorläufiges Ende … Alle Namen sind fast frei erfunden, die Handlungen nicht. Das Märchen ist vielleicht gar keines, aber wer weiß das jetzt schon. Im Jahr 2030 werden wir schlauer sein. Tanja Föhr, FÖHR Agentur für Wissenstransfer und Innovationskulturen www.innovationskommunikation.org FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 17 Innovationskulturen
  • 18. Quellen: http://www.arbeitsagentur.de/nn_27030/zentraler- Content/Pressemeldungen/2013/Presse-13-003.html http://www.mckinsey.de/downloads/presse/2011/wettbewerbsfaktor_fachkaefte.pdf „Und das Problem wird sich, darin sind sich alle Experten einig, weiter verschärfen. Denn das Angebot an Erwerbspersonen und vor allem an gut ausgebildeten Fachkräften sinkt in den kommenden Jahren merklich – nicht zuletzt auf Grund der demografischen Entwicklung in Deutschland: McKinsey hat Arbeitsangebot und nachfrage analysiert und für 2020 einen Fachkräftemangel von 2 Mio. Personen errechnet. Prognos sieht bis 2030 einen Engpass von 5,2 Mio. Personen. Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) der Bundes agentur für Arbeit rechnet bis 2025 mit einem Rückgang des Erwerbspersonenpotenzials, also der Arbeitsangebotsseite, um 6,5 Mio. Personen, davon rund 5,4 Mio. Fachkräfte. Bereits mittelfristig ist also mit einem signifikanten Rückgang des Arbeitskräfteangebots zu rechnen; langfristig drohen sogar strukturelle Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt: Wenn dauerhaft Fachkräfte fehlen, gehen Wachstum und als Folge auch Jobs für Geringquali- fizierte verloren. Den drohenden Verlust an Wirtschaftswachstum beziffert Prognos auf 4.600 Mrd. EUR bis 2030.“ FÖHR Agentur für Wissenstransfer und 18 Innovationskulturen