SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Business Relationshipmanagement
im Web 2.0



Wertschöpfung im Wandel
Stuttgart, 16. Juni 2010
Prof. Dr. Joachim Niemeier
Countdown to Singularity (Ray Kurzweil)




                           Joachim Niemeier
                           16. Juni 2010
                           Seite 2
Es war einmal …




                  Joachim Niemeier
                  16. Juni 2010
                  Seite 3
heute …




          Joachim Niemeier
          16. Juni 2010
          Seite 4
Facebook holt Google ein




                           Joachim Niemeier
                           16. Juni 2010
                           Seite 5
Suchmaschinen vs. Soziale Netzwerke




http://weblogs.hitwise.com/robin-goad/2010/06/social_networks_overtake_search_engines.html   Joachim Niemeier
                                                                                             16. Juni 2010
                                                                                             Seite 6
Soziale Netzwerke > E-Mail




Quelle: Mary Meeker, Morgan Stanley     Joachim Niemeier
                                        16. Juni 2010
                                        Seite 7
Phase 1: Alles wird digital




Quelle: Wirtz (2001)                      Joachim Niemeier
                                          16. Juni 2010
                                          Seite 8
The Internet? Bah! (Clifford Stoll, 27. Februar 1995)
            „(…) Nicholas Negroponte, director of the MIT Media Lab,
             predicts that we'll soon buy books and newspapers straight
             over the Intenet. Uh, sure.“
            „You don't know what to ignore and what's worth reading.
             Logged onto the World Wide Web, I hunt for the date of the
             Battle of Trafalgar. Hundreds of files show up, and it takes 15
             minutes to unravel them (…)„
            „Then there's cyberbusiness. We're promised instant catalog
             shopping—just point and click for great deals. We'll order
             airline tickets over the network, make restaurant reservations
             and negotiate sales contracts. Stores will become obsolete. So
             how come my local mall does more business in an afternoon
             than the entire Internet handles in a month?“

http://www.newsweek.com/1995/02/26/the-internet-bah.html   Joachim Niemeier
                                                           16. Juni 2010
                                                           Seite 9
The Internet? Bah! (Clifford Stoll, 27. Februar 1995)
            „(…) Nicholas Negroponte, director of the MIT Media Lab,
             predicts that we'll soon buy books and newspapers straight
             over the Intenet. Uh, sure.“
            „You don't know what to ignore and what's worth reading.
             Logged onto the World Wide Web, I hunt for the date of the
             Battle of Trafalgar. Hundreds of files show up, and it takes 15
             minutes to unravel them (…)„
            „Then there's cyberbusiness. We're promised instant catalog
             shopping—just point and click for great deals. We'll order
             airline tickets over the network, make restaurant reservations
             and negotiate sales contracts. Stores will become obsolete. So
             how come my local mall does more business in an afternoon
             than the entire Internet handles in a month?“

http://www.newsweek.com/1995/02/26/the-internet-bah.html   Joachim Niemeier
                                                           16. Juni 2010
                                                           Seite 10
Phase 2: Alles wird sozial




Quelle: http://www.dachisgroup.com/PDFs/Social_Business_Design   Joachim Niemeier
                                                                 16. Juni 2010
                                                                 Seite 11
Digitale Kanäle zwischen Unternehmen und
 Kunde

Unternehmen     Bestelldaten       Kunde




                                                  Suchen
                                                  Vergleichen
               Marketing-                        Meinungen     Internet
                Website                           Makeln
               Shop
               Suchmaschinen-
                Einträge
               E-Mail-Newsletter
               FAQs




                                            Joachim Niemeier
                                            16. Juni 2010
                                            Seite 12
Social Media in Entscheidungsprozessen

            Die Entscheidungen werden von sozialen Netzwerken
                 beeinflusst
                Ein typischer Entscheidungsträger nutzt durchschnittlich 3
                 soziale Netzwerke
                Eine grosse Mehrheit vertraut mit zunehmender Tendenz
                 Informationen aus sozialen Netwerken
                Jüngere (20-35) und ältere Entscheidungsträger (55+) sind
                 aktivere Nutzer von sozialen Werkzeugen
                Mehr Menschen kollaborieren ausserhalb der Grenzen ihres
                 Unternehmens als im Unternehmensintranet



Quelle: Society for New Communications Research (SNCR), http://bit.ly/4Ic2zr   Joachim Niemeier
                                                                               16. Juni 2010
                                                                               Seite 13
Digitale Kanäle zwischen Unternehmen und
 Kunde

Unternehmen     Bestelldaten       Kunde




                                                  Suchen
                                                  Vergleichen
               Marketing-                        Meinungen     Internet
                Website                           Makeln
               Shop
               Suchmaschinen-
                Einträge
               E-Mail-Newsletter
               FAQs




                                            Joachim Niemeier
                                            16. Juni 2010
                                            Seite 14
Web 2.0 als Ressonanzraum

    Unternehmen

             Web 2.0
                  Zuhören

                         Kommunizieren

                  Aktivieren

                            Unterstützen

                  Einbinden                           Kunde




                                           Joachim Niemeier
                                           16. Juni 2010
                                           Seite 15
Entwicklung des Web 2.0




                          Joachim Niemeier
                          16. Juni 2010
                          Seite 16
Der Social Media Quadrant




http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/   Joachim Niemeier
                                                   16. Juni 2010
                                                   Seite 17
Das Social Web für ein Unternehmen
            nutzbar machen




Quelle: http://www.tecchannel.de/server/sql/2020757/social_crm_web_community_nutzen_facebook_xing_linkedin_twitter

                                                                                                 Joachim Niemeier
                                                                                                 16. Juni 2010
                                                                                                 Seite 18
Rings of Social Influence (Jeremiah Owyang)




http://www.web-strategist.com/blog/2010/04/05/rings-of-infuence/
                                                                   Joachim Niemeier
                                                                   16. Juni 2010
                                                                   Seite 19
Fanpage bei Facebook




                       Joachim Niemeier
                       16. Juni 2010
                       Seite 20
Corporate Weblog




                   Joachim Niemeier
                   16. Juni 2010
                   Seite 21
Kundenservice-Kanal bei Twitter




                           Joachim Niemeier
                           16. Juni 2010
                           Seite 22
Wie DAX 30 Unternehmen im Social Web
           experimentieren




Quelle: VIERPARTNER, Twittwoch Stuttgart am 02.06.2010
                                                         Joachim Niemeier
                                                         16. Juni 2010
                                                         Seite 23
Kunden als Promotoren




                        Joachim Niemeier
                        16. Juni 2010
                        Seite 24
Integration von Informationen aus sozialen
Netzwerken




                            Joachim Niemeier
                            16. Juni 2010
                            Seite 25
Jams: Web 2.0 Approach For Business
       Collaboration & Enterprise Transformation




Quelle: IBM
                                  Joachim Niemeier
                                  16. Juni 2010
                                  Seite 26
Use Cases of Business Relationship
           Management




Quelle: R “Ray” Wang and Jeremiah Owyang (2010)


                                                  Joachim Niemeier
                                                  16. Juni 2010
                                                  Seite 27
Business Relationship Management im
            Web 2.0




Quelle: http://www.zdnet.com/blog/hinchcliffe/social-crm-ground-zero-for-enterprise-20-in-2010/1194   Joachim Niemeier
                                                                                                      16. Juni 2010
                                                                                                      Seite 28
Was tun?




           Joachim Niemeier
           16. Juni 2010
           Seite 29
Meine virtuelle Identität
Joachim Niemeier
Skype:              jniemeier
Twitter:            http://twitter.com/JoachimNiemeier
Bookmarks:          http://delicious.com/JNiemeier
Corporate Weblog:   http://www.centrestage.de
Microblog:          http://joachimniemeier.posterous.com/
Private Weblog:     http://www.7daysandmore.blogspot.com/
eMail:              Joachim.Niemeier@centrestage.de
XING:               https://www.xing.com/profile/Joachim_Niemeier
Facebook:           http://www.facebook.com/profile.php?id=543349038
Friendfeed:         http://www.friendfeed.com/jniemeier
Flickr:             http://www.flickr.com/photos/joachim_niemeier/



                                         Joachim Niemeier
                                         16. Juni 2010
                                         Seite 30

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Fernlernen im Wandel
Fernlernen im WandelFernlernen im Wandel
Fernlernen im Wandel
Joachim Niemeier
 
Good Luck Foods For New Years Day
Good Luck Foods For New Years DayGood Luck Foods For New Years Day
Good Luck Foods For New Years Day
Jae C
 
Venderesicuro Conferenza 2008
Venderesicuro Conferenza 2008Venderesicuro Conferenza 2008
Venderesicuro Conferenza 2008catdii
 
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
Joachim Niemeier
 
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
catdii
 
Nyc Guide Spring Summer 08
Nyc Guide Spring Summer 08Nyc Guide Spring Summer 08
Nyc Guide Spring Summer 08
catdii
 
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
catdii
 
Pond Photos June08
Pond Photos June08Pond Photos June08
Pond Photos June08
geographyatbushloe
 
Silverpop Study 2007 Retail Email
Silverpop Study 2007 Retail EmailSilverpop Study 2007 Retail Email
Silverpop Study 2007 Retail Email
catdii
 
Chineseproverb 1
Chineseproverb 1Chineseproverb 1
Chineseproverb 1
Jae C
 
Y6 Human/environmental/physical
Y6 Human/environmental/physicalY6 Human/environmental/physical
Y6 Human/environmental/physical
geographyatbushloe
 
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
Joachim Niemeier
 
Motorshow2007
Motorshow2007Motorshow2007
Motorshow2007
catdii
 
Composting Presentation
Composting PresentationComposting Presentation
Composting Presentation
geographyatbushloe
 

Andere mochten auch (14)

Fernlernen im Wandel
Fernlernen im WandelFernlernen im Wandel
Fernlernen im Wandel
 
Good Luck Foods For New Years Day
Good Luck Foods For New Years DayGood Luck Foods For New Years Day
Good Luck Foods For New Years Day
 
Venderesicuro Conferenza 2008
Venderesicuro Conferenza 2008Venderesicuro Conferenza 2008
Venderesicuro Conferenza 2008
 
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
Enterprise 2.0 – Evaluating the Effectivity of Social Media for Learning in C...
 
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Online Cristina Papini Osservatorio Multicanalità2007 15112007
 
Nyc Guide Spring Summer 08
Nyc Guide Spring Summer 08Nyc Guide Spring Summer 08
Nyc Guide Spring Summer 08
 
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
Nielsen Cetti Galante Osservatorio Multicanalità2007 15112007
 
Pond Photos June08
Pond Photos June08Pond Photos June08
Pond Photos June08
 
Silverpop Study 2007 Retail Email
Silverpop Study 2007 Retail EmailSilverpop Study 2007 Retail Email
Silverpop Study 2007 Retail Email
 
Chineseproverb 1
Chineseproverb 1Chineseproverb 1
Chineseproverb 1
 
Y6 Human/environmental/physical
Y6 Human/environmental/physicalY6 Human/environmental/physical
Y6 Human/environmental/physical
 
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
Leading the Transformation and Change Process - Enterprise 2.0 Summit 2014
 
Motorshow2007
Motorshow2007Motorshow2007
Motorshow2007
 
Composting Presentation
Composting PresentationComposting Presentation
Composting Presentation
 

Ähnlich wie Business Relationshipmanagement im Web 2.0

Tom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's AcademyTom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's Academy
Social DNA GmbH
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
somed
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
somed
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
somed
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW MontreuxSocial Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
Florian Wieser
 
Top Soft: Social Commerce
Top Soft: Social CommerceTop Soft: Social Commerce
Top Soft: Social Commerce
Unic
 
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social MediaBist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Dirk Wippern
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
Joachim Niemeier
 
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante InternettrendsMehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
IFOM – Institut für Online-Markenführung
 
Die Welt Ein Computer
Die Welt Ein ComputerDie Welt Ein Computer
Die Welt Ein Computer
Holger Nauheimer
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Hans-Dieter Zimmermann
 
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und Standortmarketing
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und StandortmarketingSocial Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und Standortmarketing
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und StandortmarketingMarkus Müller
 
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Social networks woll_sms2012
Social networks woll_sms2012Social networks woll_sms2012
Social networks woll_sms2012
Social Event GmbH
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customeratwork
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Netmediagroup GmbH
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Leidig Information Services
 
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
WG-DATA GmbH
 

Ähnlich wie Business Relationshipmanagement im Web 2.0 (20)

Tom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's AcademyTom @ Leo's Academy
Tom @ Leo's Academy
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW MontreuxSocial Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
Social Media & Journalismus Power Input @ TTW Montreux
 
Top Soft: Social Commerce
Top Soft: Social CommerceTop Soft: Social Commerce
Top Soft: Social Commerce
 
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social MediaBist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante InternettrendsMehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
Mehr als Spielerei 2.0 - erfolgsrelevante Internettrends
 
Die Welt Ein Computer
Die Welt Ein ComputerDie Welt Ein Computer
Die Welt Ein Computer
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
 
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und Standortmarketing
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und StandortmarketingSocial Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und Standortmarketing
Social Media - Neues Potenzial fuer Verwaltung und Standortmarketing
 
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Social networks woll_sms2012
Social networks woll_sms2012Social networks woll_sms2012
Social networks woll_sms2012
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
 
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
„Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme“ – möglich?
 

Mehr von Joachim Niemeier

Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOCLerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
Joachim Niemeier
 
Enterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HREnterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HR
Joachim Niemeier
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Joachim Niemeier
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Joachim Niemeier
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Joachim Niemeier
 
Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
 Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
Joachim Niemeier
 
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
Joachim Niemeier
 
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellBausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellJoachim Niemeier
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
Joachim Niemeier
 
Enterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Fiktion und WirklichkeitEnterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
Joachim Niemeier
 
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
Joachim Niemeier
 
Best Practices im Enterprise 2.0
Best Practices im Enterprise 2.0Best Practices im Enterprise 2.0
Best Practices im Enterprise 2.0
Joachim Niemeier
 
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
Joachim Niemeier
 
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
Joachim Niemeier
 
Microblogging im Unternehmen
Microblogging im UnternehmenMicroblogging im Unternehmen
Microblogging im Unternehmen
Joachim Niemeier
 
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
Joachim Niemeier
 
Marketing 2.0
Marketing 2.0Marketing 2.0
Marketing 2.0
Joachim Niemeier
 
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
Joachim Niemeier
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Joachim Niemeier
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Joachim Niemeier
 

Mehr von Joachim Niemeier (20)

Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOCLerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
Lerngruppen zum Corporate Learning 2.0 MOOC
 
Enterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HREnterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HR
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
 
Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
 Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
Wissensaustausch in Unternehmen – Die Rolle von Enterprise 2.0-Werkzeugen
 
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
Soziale Lernplattformen auf dem Prüfstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbed...
 
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellBausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Fiktion und WirklichkeitEnterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Fiktion und Wirklichkeit
 
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
Enterprise 2.0 – Wie weit sind deutsche Unternehmen?
 
Best Practices im Enterprise 2.0
Best Practices im Enterprise 2.0Best Practices im Enterprise 2.0
Best Practices im Enterprise 2.0
 
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
Was kann Software Saxony vom Silicon Valley lernen?
 
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
Neue Medien im Change Management: Change 2.0?
 
Microblogging im Unternehmen
Microblogging im UnternehmenMicroblogging im Unternehmen
Microblogging im Unternehmen
 
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
Twitter und Microblogging - Kann man mit 140 Zeichen lernen?
 
Marketing 2.0
Marketing 2.0Marketing 2.0
Marketing 2.0
 
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
Enterprise 2.0 - Sind die Potentiale von Social Software schon ausgereizt?
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 

Business Relationshipmanagement im Web 2.0

  • 1. Business Relationshipmanagement im Web 2.0 Wertschöpfung im Wandel Stuttgart, 16. Juni 2010 Prof. Dr. Joachim Niemeier
  • 2. Countdown to Singularity (Ray Kurzweil) Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 2
  • 3. Es war einmal … Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 3
  • 4. heute … Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 4
  • 5. Facebook holt Google ein Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 5
  • 6. Suchmaschinen vs. Soziale Netzwerke http://weblogs.hitwise.com/robin-goad/2010/06/social_networks_overtake_search_engines.html Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 6
  • 7. Soziale Netzwerke > E-Mail Quelle: Mary Meeker, Morgan Stanley Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 7
  • 8. Phase 1: Alles wird digital Quelle: Wirtz (2001) Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 8
  • 9. The Internet? Bah! (Clifford Stoll, 27. Februar 1995)  „(…) Nicholas Negroponte, director of the MIT Media Lab, predicts that we'll soon buy books and newspapers straight over the Intenet. Uh, sure.“  „You don't know what to ignore and what's worth reading. Logged onto the World Wide Web, I hunt for the date of the Battle of Trafalgar. Hundreds of files show up, and it takes 15 minutes to unravel them (…)„  „Then there's cyberbusiness. We're promised instant catalog shopping—just point and click for great deals. We'll order airline tickets over the network, make restaurant reservations and negotiate sales contracts. Stores will become obsolete. So how come my local mall does more business in an afternoon than the entire Internet handles in a month?“ http://www.newsweek.com/1995/02/26/the-internet-bah.html Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 9
  • 10. The Internet? Bah! (Clifford Stoll, 27. Februar 1995)  „(…) Nicholas Negroponte, director of the MIT Media Lab, predicts that we'll soon buy books and newspapers straight over the Intenet. Uh, sure.“  „You don't know what to ignore and what's worth reading. Logged onto the World Wide Web, I hunt for the date of the Battle of Trafalgar. Hundreds of files show up, and it takes 15 minutes to unravel them (…)„  „Then there's cyberbusiness. We're promised instant catalog shopping—just point and click for great deals. We'll order airline tickets over the network, make restaurant reservations and negotiate sales contracts. Stores will become obsolete. So how come my local mall does more business in an afternoon than the entire Internet handles in a month?“ http://www.newsweek.com/1995/02/26/the-internet-bah.html Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 10
  • 11. Phase 2: Alles wird sozial Quelle: http://www.dachisgroup.com/PDFs/Social_Business_Design Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 11
  • 12. Digitale Kanäle zwischen Unternehmen und Kunde Unternehmen  Bestelldaten Kunde  Suchen  Vergleichen  Marketing-  Meinungen Internet Website  Makeln  Shop  Suchmaschinen- Einträge  E-Mail-Newsletter  FAQs Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 12
  • 13. Social Media in Entscheidungsprozessen  Die Entscheidungen werden von sozialen Netzwerken beeinflusst  Ein typischer Entscheidungsträger nutzt durchschnittlich 3 soziale Netzwerke  Eine grosse Mehrheit vertraut mit zunehmender Tendenz Informationen aus sozialen Netwerken  Jüngere (20-35) und ältere Entscheidungsträger (55+) sind aktivere Nutzer von sozialen Werkzeugen  Mehr Menschen kollaborieren ausserhalb der Grenzen ihres Unternehmens als im Unternehmensintranet Quelle: Society for New Communications Research (SNCR), http://bit.ly/4Ic2zr Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 13
  • 14. Digitale Kanäle zwischen Unternehmen und Kunde Unternehmen  Bestelldaten Kunde  Suchen  Vergleichen  Marketing-  Meinungen Internet Website  Makeln  Shop  Suchmaschinen- Einträge  E-Mail-Newsletter  FAQs Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 14
  • 15. Web 2.0 als Ressonanzraum Unternehmen Web 2.0 Zuhören Kommunizieren Aktivieren Unterstützen Einbinden Kunde Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 15
  • 16. Entwicklung des Web 2.0 Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 16
  • 17. Der Social Media Quadrant http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/ Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 17
  • 18. Das Social Web für ein Unternehmen nutzbar machen Quelle: http://www.tecchannel.de/server/sql/2020757/social_crm_web_community_nutzen_facebook_xing_linkedin_twitter Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 18
  • 19. Rings of Social Influence (Jeremiah Owyang) http://www.web-strategist.com/blog/2010/04/05/rings-of-infuence/ Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 19
  • 20. Fanpage bei Facebook Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 20
  • 21. Corporate Weblog Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 21
  • 22. Kundenservice-Kanal bei Twitter Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 22
  • 23. Wie DAX 30 Unternehmen im Social Web experimentieren Quelle: VIERPARTNER, Twittwoch Stuttgart am 02.06.2010 Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 23
  • 24. Kunden als Promotoren Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 24
  • 25. Integration von Informationen aus sozialen Netzwerken Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 25
  • 26. Jams: Web 2.0 Approach For Business Collaboration & Enterprise Transformation Quelle: IBM Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 26
  • 27. Use Cases of Business Relationship Management Quelle: R “Ray” Wang and Jeremiah Owyang (2010) Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 27
  • 28. Business Relationship Management im Web 2.0 Quelle: http://www.zdnet.com/blog/hinchcliffe/social-crm-ground-zero-for-enterprise-20-in-2010/1194 Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 28
  • 29. Was tun? Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 29
  • 30. Meine virtuelle Identität Joachim Niemeier Skype: jniemeier Twitter: http://twitter.com/JoachimNiemeier Bookmarks: http://delicious.com/JNiemeier Corporate Weblog: http://www.centrestage.de Microblog: http://joachimniemeier.posterous.com/ Private Weblog: http://www.7daysandmore.blogspot.com/ eMail: Joachim.Niemeier@centrestage.de XING: https://www.xing.com/profile/Joachim_Niemeier Facebook: http://www.facebook.com/profile.php?id=543349038 Friendfeed: http://www.friendfeed.com/jniemeier Flickr: http://www.flickr.com/photos/joachim_niemeier/ Joachim Niemeier 16. Juni 2010 Seite 30