SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 29
social media hype – Konsequenzen für Unternehmen? Dirk Wippern  01.02.2011
Starterfolie Iran / Airbus Hudson / Ägypten / Obama
Was ist social media? http://www.grooveblog.ch/index.php/2009/11/ubersicht-social-media-diensten/
News-Verteiler  - kein soziales Netzwerk April 2010 Quelle: http://www.elcario.de/twitter-on-paper-zahlen-daten-und-fakten-im-april-2010/849/
Twitter in Zahlen http://www.flowtown.com/blog/wp-content/uploads/2010/12/101228-FLOW-WHOT.png
Facebook 01/2011 600.000.000 Mitglieder 300.000.000 täglich  20% mobil Quelle:  comscore / Nielsen
20 ‚ on facebook Quelle: obsessedwithfacebook – www.onlineschools.org
„Fans“ auf Facebook... www.facemeter.de 0,5  0,9 2,7 4,8 Quelle: www.karrierebibel.de
youtube 2 Mrd. Videoabrufe / Tag 24h Videomaterial alle 60 Sekunden 46 Jahre Video / Tag in Facebook Quelle: http://www.elcario.de/youtube-daten-zahlen-fakten-im-mai-2010/1061/
Nutzungszahlen SM Über
Soziale Netzwerke -   Durchschnittlicher Monat
und?
„the end of business as usual“ „Companiesmustaskthemselveswheretheircorporatecultures end. Iftheircultures end beforethecommunitybegins, they will have no market.“ „We'rebothinsidecompanies and outside them. Theboundariesthat separate ourconversationslooklikethe Berlin Wall today, butthey'rereally just an annoyance. Weknowthey'recoming down. We'regoing to workfrombothsides to takethem down.“ Thecluetrain manifest 1999
McKinsey - 11 Jahre später... Manager müssen Unternehmen in die social-media-Welt führen.  Der Verzicht auf die Vernetzung mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern kann schwerwiegende Folgen haben. Quelle: https://www.mckinseyquarterly.com
Trauen Sie sich... Vertrauen zuhören   lernen reden
Seien Sie konsequent...
...und bauen sie um! Transparenz Vertrauen Öffnung
Social Media ROI Vom Wettbewerb differenzieren Effizienz steigern Kundenbindung erhöhen Chancen ausbauen Von einander lernen Vertrauen aufbauen Netzwerk vergrößern Einfluss nehmen
„Return of ignoring“ Es wird über Sie geredet, auch wenn Sie nicht dabei sind Vernetzung führt zu Loyalität – wer nicht vernetzt ist, ist (bald) nicht mehr dabei Reputation zählt mehr, als Werbung – besser, Sie wissen wie das geht
Unsere Ziele... Sicherung des Unternehmenswissens Optimierung des Kundenservices Mitarbeiter-Motivation „Crowdsourcing“
„social media“ Erfahrungen  interne Mails durch Wikis / Blogs / Aufgaben ersetzt  Arbeitsweisen durch Wikis verändert Transparenz drastisch erhöht Zeitsouveränität eingeführt – Stundenverschreibung abgeschafft Externe Partner eingebunden Twitter als Support- & Kommunikationskanal etabliert Den ersten „mini-shit-storm“ überstanden
IO Bilder
Beispiel INFOnline
Deutsche Bahn - Chefticket > 50.000 „Fans“ – sehr viele kritische Kommentare, kaum Gespräche
@Telekom_hilft großartiger Service, schnell, kompetent und persönlich
CONET  http://www.facebook.com/pages/CONET/132357780133499?ref=ts
Die Ware reift beim Kunden Transparenz, Kritikfähigkeit, Fehlerkultur,  Kontrollverlust, Strukturaufweichung
Curtis Kimball: Crème Brulée in San Francisco 11.545 http://twitter.com/cremebruleecart
Dirk Wippern wippern@infonline.de www.xing.de/Profile/Dirk_Wippern www.twitter.com/dwippern www.facebook.com/people/Dirk-Wippern/100000738504212

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...
Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...
Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...Frank Wolf
 
Trust and Authority online
Trust and Authority onlineTrust and Authority online
Trust and Authority onlineFlorian Bailey
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Sandra Schön (aka Schoen)
 
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...akom360
 
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Thomas Pleil
 
Social Media für Fotohändler
Social Media für FotohändlerSocial Media für Fotohändler
Social Media für FotohändlerSeo Webworx
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Frank Wolf
 
Gehört Twittern zum Handwerk?
Gehört Twittern zum Handwerk?Gehört Twittern zum Handwerk?
Gehört Twittern zum Handwerk?Seo Webworx
 
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social MediaBist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social MediaDirk Wippern
 
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010Anja Filzek
 
Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Jan Schmidt
 
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?Thomas Pleil
 
Hamburg Barcamp: Facebook Connect
Hamburg Barcamp: Facebook ConnectHamburg Barcamp: Facebook Connect
Hamburg Barcamp: Facebook ConnectTribal DDB Hamburg
 
Was ist der Wandel: Social Media und Journalismus
Was ist der Wandel: Social Media und JournalismusWas ist der Wandel: Social Media und Journalismus
Was ist der Wandel: Social Media und Journalismusonlinesimple
 

Was ist angesagt? (14)

Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...
Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...
Du bist eine Marke! Wie das Social Web schon jetzt unseren Arbeitsalltag verä...
 
Trust and Authority online
Trust and Authority onlineTrust and Authority online
Trust and Authority online
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
 
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
 
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
 
Social Media für Fotohändler
Social Media für FotohändlerSocial Media für Fotohändler
Social Media für Fotohändler
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
 
Gehört Twittern zum Handwerk?
Gehört Twittern zum Handwerk?Gehört Twittern zum Handwerk?
Gehört Twittern zum Handwerk?
 
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social MediaBist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
Bist Du bei Facebook? Eine Einführung in Social Media
 
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010
Anja Filzek - Die Wahrheit über soziale Netzwerke Vortrag10092010
 
Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0
 
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?
Die Social Media Release. Oder: Agenda Setting im Social Web?
 
Hamburg Barcamp: Facebook Connect
Hamburg Barcamp: Facebook ConnectHamburg Barcamp: Facebook Connect
Hamburg Barcamp: Facebook Connect
 
Was ist der Wandel: Social Media und Journalismus
Was ist der Wandel: Social Media und JournalismusWas ist der Wandel: Social Media und Journalismus
Was ist der Wandel: Social Media und Journalismus
 

Andere mochten auch

Social Media In Unternehmen Am Beispiel Twitter
Social Media In Unternehmen Am Beispiel TwitterSocial Media In Unternehmen Am Beispiel Twitter
Social Media In Unternehmen Am Beispiel Twitteryasmintee
 
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Slides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook UpdatesSlides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook UpdatesFuturebiz
 
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?pianoforte pr
 
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)kreativermoment
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenSimon Loebel
 
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für UnternehmenFacebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für UnternehmenSam Steiner
 
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.Unic
 
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...AllFacebook.de
 
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case StudiesFacebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studiespatrickringseis
 
Twitter in Unternehmen (next09)
Twitter in Unternehmen (next09)Twitter in Unternehmen (next09)
Twitter in Unternehmen (next09)Nicole Simon
 
Lufthansa
LufthansaLufthansa
Lufthansa110065
 
Facebook Was ist facebook schritt für schritt erklärt
Facebook Was ist facebook  schritt für schritt erklärtFacebook Was ist facebook  schritt für schritt erklärt
Facebook Was ist facebook schritt für schritt erklärtMatthias Steffen
 
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...Alexander Kluge
 
Facebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenFacebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenOlaf Nitz
 
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)Stephan Tschierschwitz
 
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Sascha Tebben
 

Andere mochten auch (18)

Facebook Fanpages
Facebook FanpagesFacebook Fanpages
Facebook Fanpages
 
Social Media In Unternehmen Am Beispiel Twitter
Social Media In Unternehmen Am Beispiel TwitterSocial Media In Unternehmen Am Beispiel Twitter
Social Media In Unternehmen Am Beispiel Twitter
 
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
 
Slides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook UpdatesSlides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook Updates
 
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
 
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)
10 Facebook-Tipps für Unternehmen (Präsentation deutsch)
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im Unternehmen
 
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für UnternehmenFacebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
 
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.
Unic AG - Social Media für Unternehmen: Facebook, Twitter & Co.
 
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...
Verflixter ROI - Microsofts Weg vom Optimieren der Fanseite zur Erfolgsmessun...
 
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case StudiesFacebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
 
Twitter in Unternehmen (next09)
Twitter in Unternehmen (next09)Twitter in Unternehmen (next09)
Twitter in Unternehmen (next09)
 
Lufthansa
LufthansaLufthansa
Lufthansa
 
Facebook Was ist facebook schritt für schritt erklärt
Facebook Was ist facebook  schritt für schritt erklärtFacebook Was ist facebook  schritt für schritt erklärt
Facebook Was ist facebook schritt für schritt erklärt
 
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...
Facebook, Twitter & Co - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im Web...
 
Facebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenFacebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzen
 
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)
Facebook-Vorlesung Teil 2 (April 2013)
 
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
 

Ähnlich wie Globalpark: Social Media Unternehmen

Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BHeidi Schall
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10nettib
 
Social Media im Unternehmenseinsatz
Social Media im UnternehmenseinsatzSocial Media im Unternehmenseinsatz
Social Media im UnternehmenseinsatzMeral Akin-Hecke
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Corporate Dialog GmbH
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessStefan Pfeiffer
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 Marketing
 
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...NetFederation GmbH
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenSocial Event GmbH
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL_musik
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenMatthias Krebs
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenHellmuth Broda
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherCorporate Dialog GmbH
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5somed
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5somed
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5somed
 
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale MedienEnterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale MedienAnita Posch
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenArianeCRedder
 

Ähnlich wie Globalpark: Social Media Unternehmen (20)

Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Web2.0 anpacken innsbruck
Web2.0 anpacken innsbruckWeb2.0 anpacken innsbruck
Web2.0 anpacken innsbruck
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
 
Social Media im Unternehmenseinsatz
Social Media im UnternehmenseinsatzSocial Media im Unternehmenseinsatz
Social Media im Unternehmenseinsatz
 
Wien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbwWien web2.0 präsentation_sbw
Wien web2.0 präsentation_sbw
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
 
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...
Part I: Social Media & Investor Relations – Chancen und Herausforderungen für...
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5090525 Meshed Rolfluehrs5
090525 Meshed Rolfluehrs5
 
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale MedienEnterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum Kunden
 

Mehr von HENDRIKLENNARZ.COM

Mehr von HENDRIKLENNARZ.COM (8)

Growth Hacking Basics
Growth Hacking BasicsGrowth Hacking Basics
Growth Hacking Basics
 
My personal UX challenge
My personal UX challengeMy personal UX challenge
My personal UX challenge
 
25+ Growth Hacks for Medical Enterpreneurs
25+ Growth Hacks for Medical Enterpreneurs25+ Growth Hacks for Medical Enterpreneurs
25+ Growth Hacks for Medical Enterpreneurs
 
My personal Growth Hacking Challenge
My personal Growth Hacking ChallengeMy personal Growth Hacking Challenge
My personal Growth Hacking Challenge
 
Crowdsourcing - Social Media Tuesday
Crowdsourcing - Social Media TuesdayCrowdsourcing - Social Media Tuesday
Crowdsourcing - Social Media Tuesday
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Blitz-Seo: SEOCAMPIXX 2010
Blitz-Seo: SEOCAMPIXX 2010Blitz-Seo: SEOCAMPIXX 2010
Blitz-Seo: SEOCAMPIXX 2010
 
Mobile Commerce
Mobile CommerceMobile Commerce
Mobile Commerce
 

Globalpark: Social Media Unternehmen

  • 1. social media hype – Konsequenzen für Unternehmen? Dirk Wippern 01.02.2011
  • 2. Starterfolie Iran / Airbus Hudson / Ägypten / Obama
  • 3. Was ist social media? http://www.grooveblog.ch/index.php/2009/11/ubersicht-social-media-diensten/
  • 4. News-Verteiler - kein soziales Netzwerk April 2010 Quelle: http://www.elcario.de/twitter-on-paper-zahlen-daten-und-fakten-im-april-2010/849/
  • 5. Twitter in Zahlen http://www.flowtown.com/blog/wp-content/uploads/2010/12/101228-FLOW-WHOT.png
  • 6. Facebook 01/2011 600.000.000 Mitglieder 300.000.000 täglich 20% mobil Quelle: comscore / Nielsen
  • 7. 20 ‚ on facebook Quelle: obsessedwithfacebook – www.onlineschools.org
  • 8. „Fans“ auf Facebook... www.facemeter.de 0,5 0,9 2,7 4,8 Quelle: www.karrierebibel.de
  • 9. youtube 2 Mrd. Videoabrufe / Tag 24h Videomaterial alle 60 Sekunden 46 Jahre Video / Tag in Facebook Quelle: http://www.elcario.de/youtube-daten-zahlen-fakten-im-mai-2010/1061/
  • 11. Soziale Netzwerke - Durchschnittlicher Monat
  • 12. und?
  • 13. „the end of business as usual“ „Companiesmustaskthemselveswheretheircorporatecultures end. Iftheircultures end beforethecommunitybegins, they will have no market.“ „We'rebothinsidecompanies and outside them. Theboundariesthat separate ourconversationslooklikethe Berlin Wall today, butthey'rereally just an annoyance. Weknowthey'recoming down. We'regoing to workfrombothsides to takethem down.“ Thecluetrain manifest 1999
  • 14. McKinsey - 11 Jahre später... Manager müssen Unternehmen in die social-media-Welt führen. Der Verzicht auf die Vernetzung mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern kann schwerwiegende Folgen haben. Quelle: https://www.mckinseyquarterly.com
  • 15. Trauen Sie sich... Vertrauen zuhören lernen reden
  • 17. ...und bauen sie um! Transparenz Vertrauen Öffnung
  • 18. Social Media ROI Vom Wettbewerb differenzieren Effizienz steigern Kundenbindung erhöhen Chancen ausbauen Von einander lernen Vertrauen aufbauen Netzwerk vergrößern Einfluss nehmen
  • 19. „Return of ignoring“ Es wird über Sie geredet, auch wenn Sie nicht dabei sind Vernetzung führt zu Loyalität – wer nicht vernetzt ist, ist (bald) nicht mehr dabei Reputation zählt mehr, als Werbung – besser, Sie wissen wie das geht
  • 20. Unsere Ziele... Sicherung des Unternehmenswissens Optimierung des Kundenservices Mitarbeiter-Motivation „Crowdsourcing“
  • 21. „social media“ Erfahrungen interne Mails durch Wikis / Blogs / Aufgaben ersetzt Arbeitsweisen durch Wikis verändert Transparenz drastisch erhöht Zeitsouveränität eingeführt – Stundenverschreibung abgeschafft Externe Partner eingebunden Twitter als Support- & Kommunikationskanal etabliert Den ersten „mini-shit-storm“ überstanden
  • 24. Deutsche Bahn - Chefticket > 50.000 „Fans“ – sehr viele kritische Kommentare, kaum Gespräche
  • 25. @Telekom_hilft großartiger Service, schnell, kompetent und persönlich
  • 27. Die Ware reift beim Kunden Transparenz, Kritikfähigkeit, Fehlerkultur, Kontrollverlust, Strukturaufweichung
  • 28. Curtis Kimball: Crème Brulée in San Francisco 11.545 http://twitter.com/cremebruleecart
  • 29. Dirk Wippern wippern@infonline.de www.xing.de/Profile/Dirk_Wippern www.twitter.com/dwippern www.facebook.com/people/Dirk-Wippern/100000738504212