Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Writing „Social Media Guidelines“<br />Thomas Christinck, @_teecee, <br />Barcamp München #bcmuc, Oktober 2010<br />Bildqu...
Wozu Guidelines?<br />Verschiedene Typen von Mitarbeitern<br />Einige sind bereits (sehr) aktiv mit SocialMedia und müssen...
Rahmenbedingungen<br />Betriebsrat mit einbinden<br />Betriebvereinbarung nicht zwingend erforderlich<br />IT-Abteilung  e...
Wie viel ist nötig/erforderlich ?<br />Kürzeste Versionen:<br />Lufthansa:<br />„Tell yourname“<br />„Don‘twritesomething ...
Beispiele<br />IBM, Kodak, Intel, Cisco,  …  Linkliste:<br />http://www.isarrunde.de/social-media-guidelines<br />Links<br...
The End<br />Danke fürs Zuhören<br />Fragen, Ergänzungen, …<br />Bild-Quelle: geekandpoke.typepad.com<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SocialMedia Guidelines

1.280 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur Diskussion in der Session auf dem Barcamp München 2010 #bcmuc

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

SocialMedia Guidelines

  1. 1. Writing „Social Media Guidelines“<br />Thomas Christinck, @_teecee, <br />Barcamp München #bcmuc, Oktober 2010<br />Bildquelle: lumaxart<br />
  2. 2. Wozu Guidelines?<br />Verschiedene Typen von Mitarbeitern<br />Einige sind bereits (sehr) aktiv mit SocialMedia und müssen für den Businesseinsatz „gelenkt“ werden<br />Einige sind noch nicht im SocialMedia aktiv und benötigen eine „Anleitung“<br />Früher gab es Pressesprecher<br />Heute veröffentlichen/kommunizieren alle Mitarbeiter<br />This Way to<br />Enterprise 2.0<br /><br />
  3. 3.
  4. 4. Rahmenbedingungen<br />Betriebsrat mit einbinden<br />Betriebvereinbarung nicht zwingend erforderlich<br />IT-Abteilung einbinden<br />Veröffentlichen der SMG<br />Als Betriebsvereinbarung festschreiben ?<br />Ausrollen & erklären !<br />Bildquelle: http://blog.xeit.ch<br />4<br />
  5. 5. Wie viel ist nötig/erforderlich ?<br />Kürzeste Versionen:<br />Lufthansa:<br />„Tell yourname“<br />„Don‘twritesomething stupid“<br />Tipp von Claudia Sommer via Facebook:<br />„Adaequates Verhalten gilt off- wie online und man repräsentiert immer auch die Organisation“<br />
  6. 6. Beispiele<br />IBM, Kodak, Intel, Cisco, … Linkliste:<br />http://www.isarrunde.de/social-media-guidelines<br />Links<br />Schönes deutsches Beispiel: Kronos AG<br />(Rechtliche) Leitplanken schaffen Medienkompetenz<br />Leitfaden des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)<br />Bitcom: Social Media Guidelines - Tipps für Unternehmen<br />10 Punkte von @praetorius<br />
  7. 7. The End<br />Danke fürs Zuhören<br />Fragen, Ergänzungen, …<br />Bild-Quelle: geekandpoke.typepad.com<br />

×