SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Thomas Mühlehner (automationX)

Der perfekte Überblick in der Produktion - Ist das möglich? Darstellung ausgewählter Praxisbeispiele. Hr. Thomas Mühlehner (automationX)

1 von 33
Thomas Mühlehner
(AutomationX)
Der perfekte Überblick in der Produktion – Ist das möglich?
Darstellung ausgewählter Praxisbeispiele
Solutions beyond the limits!
E
F
F
I
Z
I
E
N
Z
P
L
A
N
U
N
G
P
R
O
D
U
K
T
I
V
I
T
Ä
T
EFFIZIENZ
PLANUNG
PRODUKTIVITÄT
Solutions beyond the limits!
Recourcen
Personal
Material Equipment
Solutions beyond the limits!
Informationsfluss
Auftrag
Bediener
Produktionsleiter
Manager
Auftragsannahme
ERP
Produktionsplanung
Steuerung
Produktionsausführung
Techniker
Solutions beyond the limits!
Solutions beyond the limits!
Daten auf einer Plattform
Daten sammeln
Daten speichern
Daten auswerten
steuern
planen

Recomendados

Bernhard Lascy (Warelite)
Bernhard Lascy (Warelite)Bernhard Lascy (Warelite)
Bernhard Lascy (Warelite)Praxistage
 
Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)Praxistage
 
Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)Helmuth Rath (proALPHA)
Helmuth Rath (proALPHA)Praxistage
 
Ing. Karl G. Aller (Mesonic)
Ing. Karl G. Aller (Mesonic)Ing. Karl G. Aller (Mesonic)
Ing. Karl G. Aller (Mesonic)Praxistage
 
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Christian Plaichner (Senactive)
Dipl.-Ing. Christian Plaichner (Senactive)Dipl.-Ing. Christian Plaichner (Senactive)
Dipl.-Ing. Christian Plaichner (Senactive)Praxistage
 
BüroWARE® FACTORY - ERP für die auftragsbezogene Fertigung
BüroWARE® FACTORY - ERP für die auftragsbezogene FertigungBüroWARE® FACTORY - ERP für die auftragsbezogene Fertigung
BüroWARE® FACTORY - ERP für die auftragsbezogene Fertigungsoftenginegmbh
 
Nagios Conference 2006 | SAP Monitoring I by Michael Kienle
Nagios Conference 2006 |  SAP Monitoring I by Michael KienleNagios Conference 2006 |  SAP Monitoring I by Michael Kienle
Nagios Conference 2006 | SAP Monitoring I by Michael KienleNETWAYS
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Stephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches ProduktionsmanagementStephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches ProduktionsmanagementInboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Praxistage
 
Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)Praxistage
 
NAVEKSA MM CONSOLE
NAVEKSA MM CONSOLENAVEKSA MM CONSOLE
NAVEKSA MM CONSOLENAVEKSA A/S
 
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael Kienle
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael KienleNagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael Kienle
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael KienleNETWAYS
 
Thomas Dieringer (Selected Services)
Thomas Dieringer (Selected Services)Thomas Dieringer (Selected Services)
Thomas Dieringer (Selected Services)Praxistage
 
SAP-Monitore von SERKEM
SAP-Monitore von SERKEMSAP-Monitore von SERKEM
SAP-Monitore von SERKEMSERKEM GmbH
 
SelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software UnternehmenspräsentationSelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software UnternehmenspräsentationSelectLine Software GmbH
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Praxistage
 
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSADynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSANAVEKSA A/S
 
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im ÜberblickDie SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im ÜberblickSelectLine Software GmbH
 
Roland Böhme (Solitas)
Roland Böhme (Solitas)Roland Böhme (Solitas)
Roland Böhme (Solitas)Praxistage
 
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Praxistage
 
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)Praxistage
 
Zeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANAZeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANABCC_Group
 
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusPLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusIntelliact AG
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselIntelliact AG
 

Was ist angesagt? (20)

Stephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches ProduktionsmanagementStephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
 
Qguar APS - GERMAN
Qguar APS - GERMANQguar APS - GERMAN
Qguar APS - GERMAN
 
Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)
 
Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)
 
NAVEKSA MM CONSOLE
NAVEKSA MM CONSOLENAVEKSA MM CONSOLE
NAVEKSA MM CONSOLE
 
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael Kienle
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael KienleNagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael Kienle
Nagios Conference 2007 | Monitoring eines SAP R/3 Systems by Michael Kienle
 
Thomas Dieringer (Selected Services)
Thomas Dieringer (Selected Services)Thomas Dieringer (Selected Services)
Thomas Dieringer (Selected Services)
 
SAP-Monitore von SERKEM
SAP-Monitore von SERKEMSAP-Monitore von SERKEM
SAP-Monitore von SERKEM
 
SelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software UnternehmenspräsentationSelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software Unternehmenspräsentation
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSADynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
 
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im ÜberblickDie SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
Die SelectLine Warenwirtschaft im Überblick
 
SimAL
SimALSimAL
SimAL
 
Roland Böhme (Solitas)
Roland Böhme (Solitas)Roland Böhme (Solitas)
Roland Böhme (Solitas)
 
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
 
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)
Gregor Zethofer (One), Robert Pabeschitz (PC-Systeme)
 
Zeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANAZeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANA
 
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusPLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
 

Ähnlich wie Thomas Mühlehner (automationX)

57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf
57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf
57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdfpippo488601
 
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem SystemPLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem SystemIntelliact AG
 
Wenn MES, dann InQu.MES
Wenn MES, dann InQu.MESWenn MES, dann InQu.MES
Wenn MES, dann InQu.MESdaniel matthes
 
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitungecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP EingangsrechnungsverarbeitungFLorian Laumer
 
Technologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende ProgrammierungTechnologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende ProgrammierungFalk Hartmann
 
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?Marc Müller
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspekteIntelliact AG
 
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3Gabriel Strecker
 
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart FactoryWertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart FactoryLean Knowledge Base UG
 
sell-pick_hospitality-teaser.pdf
sell-pick_hospitality-teaser.pdfsell-pick_hospitality-teaser.pdf
sell-pick_hospitality-teaser.pdfsell & pick GmbH
 
SAP Extended Warehouse Management
SAP Extended Warehouse ManagementSAP Extended Warehouse Management
SAP Extended Warehouse ManagementSERKEM GmbH
 
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_Köpfli
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_KöpfliISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_Köpfli
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_KöpfliInfoSocietyDays
 
Industrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 ChecklisteIndustrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 ChecklisteSrenRose1
 
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP SERKEM GmbH
 
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)SAP Plant Connectivity (SAP PCo)
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)SERKEM GmbH
 
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningInfografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningFilipe Felix
 
07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)soreco
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenIntelliact AG
 
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operate
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operateMobiles Workflowmanagementsystem key2operate
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operateadvenco Consulting GmbH
 

Ähnlich wie Thomas Mühlehner (automationX) (20)

57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf
57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf
57649_MESTagung201404JKMesseAG_[Schreibgeschue.pdf
 
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem SystemPLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
 
Qguar MES - GERMAN
Qguar MES - GERMANQguar MES - GERMAN
Qguar MES - GERMAN
 
Wenn MES, dann InQu.MES
Wenn MES, dann InQu.MESWenn MES, dann InQu.MES
Wenn MES, dann InQu.MES
 
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitungecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
 
Technologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende ProgrammierungTechnologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende Programmierung
 
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?
DWX 2016 - Monitoring 2.0 - Monitoring 2.0: Alles im Lot?
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
 
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3
MES-Lösung - Beispiel für eine prozessnahe MES-Lösung mit Ankopplung zu SAP R/3
 
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart FactoryWertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
Wertstromanalyse 4.0 –Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory
 
sell-pick_hospitality-teaser.pdf
sell-pick_hospitality-teaser.pdfsell-pick_hospitality-teaser.pdf
sell-pick_hospitality-teaser.pdf
 
SAP Extended Warehouse Management
SAP Extended Warehouse ManagementSAP Extended Warehouse Management
SAP Extended Warehouse Management
 
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_Köpfli
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_KöpfliISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_Köpfli
ISD2016_Solution_F_Gerard_Plangger_Heinz_Köpfli
 
Industrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 ChecklisteIndustrie 4.0 Checkliste
Industrie 4.0 Checkliste
 
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP
SAP BDE-Anbindung - Betriebsdatenerfassung aus MES direkt in SAP
 
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)SAP Plant Connectivity (SAP PCo)
SAP Plant Connectivity (SAP PCo)
 
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningInfografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
 
07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
 
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operate
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operateMobiles Workflowmanagementsystem key2operate
Mobiles Workflowmanagementsystem key2operate
 

Mehr von Praxistage

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausPraxistage
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Praxistage
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Praxistage
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)Praxistage
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Praxistage
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Praxistage
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Praxistage
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Praxistage
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Praxistage
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Praxistage
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Praxistage
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Praxistage
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Praxistage
 

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Thomas Mühlehner (automationX)

  • 1. Thomas Mühlehner (AutomationX) Der perfekte Überblick in der Produktion – Ist das möglich? Darstellung ausgewählter Praxisbeispiele
  • 2. Solutions beyond the limits! E F F I Z I E N Z P L A N U N G P R O D U K T I V I T Ä T EFFIZIENZ PLANUNG PRODUKTIVITÄT
  • 3. Solutions beyond the limits! Recourcen Personal Material Equipment
  • 4. Solutions beyond the limits! Informationsfluss Auftrag Bediener Produktionsleiter Manager Auftragsannahme ERP Produktionsplanung Steuerung Produktionsausführung Techniker
  • 6. Solutions beyond the limits! Daten auf einer Plattform Daten sammeln Daten speichern Daten auswerten steuern planen
  • 7. Solutions beyond the limits! Vernetzung – Basis ?
  • 8. Solutions beyond the limits! Leitstand – Die Schnittstelle zum Feld •Anlagenüberblick •Einheitliche Bedienung
  • 9. Solutions beyond the limits! VDI 3423 – Verfügbarkeitsauswertung ● „Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen“ ● Performanz der Anlage oder der Maschine ● Technischer Nutzungsgrad ● Klassifizierung von Ausfällen: Störung, Organisation, Wartung, ... ● Zeit, Zeitanteil, Häufigkeit von Ereignissen
  • 10. Solutions beyond the limits! OEE – Effizienz und Produktivität ● GAE und GAP Berechnung (OEE = Overall Equipment Effectiveness) ● Benchmark von Anlagen, Linien und Maschinen ● Statistik und Klassifizierung von Unterbrechungen ● Statistik von Ausschussteilen ● Zustandsverlauf von Maschinen
  • 11. Solutions beyond the limits! Störmeldungsmanagement ● Auflistung mit „gekommen“ und „gegangen“ Zeitpunkt ● Auswertung pro Störung bzw. Meldung (Zeit, Zeitanteil, Häufigkeit) ● Dokumentation der Störungsbehebung (Maßnahmen) ● Hinterlegung von Anweisungen zur Störungsbehebung ● Gruppierung von Störmeldungen ● Filterfunktionen • tabellarische Darstellung • grafische Darstellung (Pareto)
  • 12. Solutions beyond the limits! Schichtbuch ● Protokollierung von Ereignissen, Wartungsanforderungen, Sicherheitsmängel ● Auflistung der manuellen Eingriffe in den Prozess ● Schichtübergabe-Protokoll ● Dokumentation von Aktivitäten ● Statistische Auswertungen
  • 13. Solutions beyond the limits! Auftrag - ANSI ISA S95 Firma Werk 1 Anlage 1 Werk 2 Werk 3 Anlage 2 Anlage 3 Anlage 1 Anlage 2 Anlage 3 Anlage 1 Anlage 2 Anlage 3 Auftrag Produkt A
  • 14. Solutions beyond the limits!  Prozessmodellierung - Definition des Produktionsablaufs mit allen Schritten, Parametern und Qualitätsdaten - Definition von Prozesszellen (Equipment + Material + Personal)  Prozessplanung - Anbindung an ERP System (kundenspezifische Datenbank, …) - Reihung, Feinplanung, Gantt Diagramm - Ressourcenverwaltung (Lagerverwaltung, Material, Personal, …)  Prozessexekution - Steuerung und Überwachung der Produktion (Flusskontrolle, Phasen) - Visualisierung (Prozessbeobachtung) - Datenarchivierung  Prozessrückverfolgung - Tracking, Statistik, Datenauswertung, Ressourcenauslastung, Prognosen - Leistungs- und Performanceauswertung (Störmeldungen, VDI 3423, OEE, …) - QS-Daten, Warenverkehr, Schichtbuch Produktionsmanagement
  • 15. Solutions beyond the limits! Warenverkehr ● Materialerfassung bei Ein- und Ausgang ● Datenaustausch mit ERP System ● Einbindung von Waagen oder Zähleinrichtungen ● Integration von Qualitätsdaten ● Ausdruck eines Warenbegleitscheins ● Lagerverwaltung
  • 16. Solutions beyond the limits! Prozessplanung - Zeitmanagement ● Auftragsliste (Übernahme von ERP oder manuelle Eingabe) ● Kapazitätsplanung (Feinplanung ●Einbindung APO Modul bzw. manuelle Planung ● Produktionsvorgabe (Feinplanung) ● Gantt Diagramm
  • 17. Solutions beyond the limits! Prozessexekution - Verbindung zum Feld ● Laufzeit - Abbildung des Masterprozesses ● Online Status der Bearbeitungsschritte ● Sollwerte und Istwerte (Parameter und Berichtswerte) ● Verwendete Materialien (Chargen) ● Spezifikation von Rückmeldungen (z.B. Fehlergrund, ...) • Phasenschnittstelle zur Steuerung • direkter Aufruf der grafischen Auswertefunktionen (Trend, ...)
  • 18. Solutions beyond the limits! Prozessrückverfolgung - Qualität ● Selektion nach Seriennummer, Auftrag, Artikel, Messwert, Charge, Zeit, … ● Auflistung der produzierten Produkte ● Detailinformationen (Parameter, Qualitätsdaten, Status, …) ● Grafische Auswertung, Statistik und Kennzahlen ● Material- und Personaleinsatz
  • 19. Solutions beyond the limits! Ressourcen Statistik - Betriebsoptimierung ● Selektion nach Linie, Maschine, Artikel, Auftrag, Charge, Zeitraum, … ● Abrechnung nach Anzahl der Bearbeitungen, Zeit, Personal, Preis, … ● Statistik von Reportwerten (z.B. QS-Daten) ● Auflistung der verwendeten Materialien ● Profile zur Vordefinierung von Auswertungen
  • 20. Solutions beyond the limits! Materialmanagement - Ist - Bestandsabgleich ● Material ist eine Grundressource der Modellierung ● Frei definierbare Materialien und Merkmale ● Verwaltung von Losen und Sublosen ● Lagerbestand, Lagerspiegel ● Anbindung an ERP
  • 21. Solutions beyond the limits! QS – Datenerfassung (LIMS, PIMS) ● Freie Modellierung der Qualitätsmerkmale ● Plausibilitätsgrenzen und Gutbereiche ● Direkte Zuordnung der Qualitätsdaten zu den Prozessen ● Automatische Datenübernahme von Mess- und Prüfgeräten (automationX Klassen) ● Verwaltung von Rückstellungsmuster
  • 22. Solutions beyond the limits! Bio Ethanolanlage
  • 23. Solutions beyond the limits! Key Facts Prozessdaten xxxxxxx t Cereals (Corn, Wheat, etc.) xxxxxxxx t SIRUO (Treacle) xxxxxxxx m³ Bio Ethanol xxxxxxxx t Dry Distillers Grains (DDGS) Kapazitäten x Silos  xxxx m³ x Fermentationssysteme  x m³ x Ethanol Tanks  x m³ DDGS Speicher  ca. x t
  • 24. Solutions beyond the limits! ● Produktionssteuerung ● Benutzerführung ● Daten Sammeln Zentraler Leitstand - Visualisierung (SCADA) 5000 Signale 2,000 davon werden in der Datenbank mitgeloggt 2 Mio. Datensätze/Tag Trend von allen Daten
  • 25. Solutions beyond the limits! Manufacturing Execution System (MES) ● Generically Process Modeling ● Tracking & Tracing ● Material Management Materialanlieferung: 110 LKW, 1 ZUG (16 Waggons) Auslieferung Fertigprodukt: 50 LKW, 1 ZUG (16 Waggons) Materilaflusssteueurng
  • 26. Solutions beyond the limits! ● Qualitätskontrolle (Rohmaterial, Zwischen – und Endprodukte) ● Anpassung von Prozessparametern ● Probenverwaltung Laboratory Information Management Systems (LIMS) 50 Laborproben/Tag Fermentation Distillation Ethanoltanks 110 Rohstoffproben/Tag
  • 27. Solutions beyond the limits! Hardware und Schnittstellen 2 Redundant Control Server 1 Data Base Server 6 Workstations and 7 Panels (including explosive areas) Diverse Peripherals and Measurement Systems ● Redundantes Serversystem ● Pheripheriegeräte (Touch Panel, RFID, Printer, Barcode Scanner, etc.) ● Datenbank, Workstations, Controlpanels DB Core Process Database Server AutomationX Server Measurement Units, Weighing Units, Scanner, ... Local Panels Doorman, Lab, Production Area, ... Internet Enterprise LAN www Production-LAN Agrana Management Web Interface Supplier Web Server (external Business Office) AutomationX Remote Access Firewall Firewall Switch 5
  • 28. Solutions beyond the limits! ● Werksverkehr planen ● Auswertungen Web Interface 192 Time Slots Rückmeldung der Labordaten an den Kunden Verbindung zum ERP System
  • 29. Solutions beyond the limits! Referenz: Fehrer Automotive • Systemaufbau - 2 Montagelinien mit 4 Roboterzellen - 5 PC Stationen - Oracle Datenbank • Produktionsmanagement - Auftragsmanagement mit ERP Anbindung - Artikelverwaltung und Fertigungssteuerung (Masterprozess) - Visualisierungen, Nacharbeitsplätze - Datenerfassung und Rückverfolgung (Tracking, Statistik, …) - Störmeldungsmanagement - Verfügbarkeitsauswertung nach VDI 3423 • Kommunikationen und Prüfungen - externe SPS Steuerungen (TCP/IP) - Bearbeitungszentren - Roboter Zellen - Barcode Scanner und Drucker • Schwesterunternehmen M&R Automation - Konstruktion und Bau der Roboterzellen, der Transfersysteme und der Bearbeitungsstationen Lasern und Entgraten Montagelinien für BMW Rücksitze F.S. Fehrer Automotive GmbH Leipzig (Deutschland) www.fehrer.de
  • 30. Solutions beyond the limits! Referenz: Siemens VDO • Systemaufbau - MS-SQL Server Datenbank - AutomationX Server Station - Terminal Stationen • Produktionsmanagement - Prozess-Modellierung Abbildung der Stationen als WorkCells, Definition des Bearbeitungsablaufs - Prozess-Steuerung Kommunikation mit Stationen (Phasenschnittstelle), Datenaufzeichnung, … - Prozess-Planung lokales Auftragsmanagement, Feinplanung - Prozess-Rückverfolgung Produkt-Tracking, Statistik, Auswertungen, … • Kommunikationen - 20 Simatic S7-200 über OPC bzw. Bachmann SPSen • Stationen - Produktionszentrale für 2 Fertigungslinien - Nacharbeitsplatz - Reparaturplatz Montage- und Prüfanlage für Siemens VDO Automotive AG Harley Davidson Tachos und Speedos Rüthi (Schweiz) www.siemens.ch
  • 31. Solutions beyond the limits! Referenz: ACC Austria • Systemaufbau - 2 Fertigungslinien mit ca. 160 Bearbeitungsstationen - 8 redundante AutomationX Zellen - 150 SPS Steuerungen - Funkscanner, stationäre Scanner, Etikettendrucker - Datenbanken: Oracle, MS-SQL Server • Produktionsmanagement - Auftragsmanagement mit Feinplanung (ERP Anbindung) - Parametervorgabe an alle Steuerungen - Erfassung der Qualitäts- und Leistungsdaten - Verwaltungen, Lagerbestand, Kommissionierung und Versand - Visualisierung der Produktionszellen • Kommunikationen - Fahrerloses Transportsystem - Roboter Systeme - Prüfautomaten - Brandmeldeanlage • Prozess Rückverfolgung - Reports (Tracking) mit Statistiken - Leistungs- und Verfügbarkeitsauswertung (OEE) - Störmeldungsmanagement Herstellung von Kältekompressoren ACC Austria GmbH Fürstenfeld (Österreich) www.the-acc-group.com
  • 32. Solutions beyond the limits! Referenzen Prozessindustrie: Batch + IT: Infrastruktur: Produktionsmanagement:
  • 33. Solutions beyond the limits! FAZIT