SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Lagerstrasse 2 8090 Zürich phzh.ch
Personal Learning Environments und
die Sozio‐kulturelle Ökologie
Die Frage nach einem theoretischen Rahmen zur methodologischen
Operationalisierung der Komplexität des Mobilen Lernens
15. März 2016
Klaus Rummler
DGfE Kongress, Universität Kassel
phzh.ch
Sozio‐kulturelle Ökologie
Die sozio-kulturelle Ökologie schafft
den verbindenden Rahmen zwischen
Medien als Kulturgütern zu ihrer
Bildungsfunktion
– Handlungskompetenz (engl.: agency)
– Kulturelle Praktiken (engl.: cultural
practices)
– Gesellschaftliche, soziale und
technologische Strukturen (engl.:
social, cultural and technological
structures)
Quellen: (vgl. Pachler, Bachmair, und Cook 2010; Rummler 2014)
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler2
phzh.ch
Personal Learning Environments (PLE)
PLE als selbst gestaltete Umgebung
– PLE als Zusammenspiel aller zur Verfügung
stehenden Ressourcen (Menschen, Dinge,
Prozesse),
– Ressourcen über die sich Lernende bewusst
sind und zu denen sie Zugang haben,
– Selbstorganisierte Umgebung zum Erreichen
selbst gesteckter (Lern)Ziele
– Medienbildung:
Reflexives Selbst-Welt-Verhältnis
Mit Medien Lernziele erreichen
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler3
Ambivalenter Doppelbegriff: Technologie
oder Konzept
– Von eindimensionalen Lernplattformen zur
Sammlung von Web2.0-Tools.
– Mehr oder weniger dynamisch organisierte
Zugänge zu diversen Web2.0 Anwendungen
und Accounts eines Nutzers in formellen
Lernkontexten.
– PLE als Software-Framework
– Mediendidaktik: Lernen mit Medien
Quellen: (Fiedler und Väljataga 2011; Buchem, Attwell, und Torres 2011; Fiedler und
Väljataga 2013)
Theorie –
Methodologie
phzh.ch
Sozio-kulturelle Ökologie vs. PLE
Sozio-kulturelle Ökologie
– Soziologische Theorie der Strukturierung
als Grundlage (Giddens 1984)
– Frage nach dem Standpunkt / Perspektive
– Verbindung zu Medienbildung (Transformation
des Selbst- und Weltverhältnisses; Zu Sachen,
zu anderen, zu sich selbst)
Methodologie
– Rekonstruktion von Prozessen der
Medienbildung
– Deskription je nach Blickwinkel
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler5
PLE
– Handlungspraxis, Aneignung von Tools und
Ressourcen
– Frage nach dem institutionellen
Zusammenhang
– Begründet in der Activity Theory
– Frage nach der Gestaltung, nach
Designprinzipien
Methodologie
– Nutzung bestimmter Medien
– Rekonstruktion der Medienökologie
Operationalisierungs-
versuche
phzh.ch
Versuch 1: Beschreibung einer PLE
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler7
phzh.ch
Versuch 2: Rekonstruktion von Medienbildung
– PLE als kulturelle Praxis (Reisas 2012)
– Bspw. Hausaufgaben als kulturelle Praxis
– Regeln der Schule als Strukturen
– Medien & Technik als Strukturen
– Frage nach der Handlungskompetenz
(engl.: agency), die Schüler/innen entfalten,
bzw. nach einem Ausschnitt der
«Verwirklichung eines Komplexes von
inneren und äußeren Möglichkeiten»
(Bildungsprozess) (Meder und Iske 2014, 89)
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler8
Danke
phzh.ch
Literatur
Buchem, Ilona, Graham Attwell, und Ricardo Torres. 2011.
«Understanding Personal Learning Environments: Literature
review and synthesis through the Activity Theory lens». In
Proceedings of the The PLE Conference 2011, 10th - 12th July
2011. Southampton, UK.
http://de.scribd.com/doc/62828883/Understanding-Personal-
Learning-Environments-Literature-review-and-synthesis-through-
the-Activity-Theory-lens.
Fiedler, Sebastian H. D., und Terje Väljataga. 2011. «Personal
Learning Environments: Concept or Technology?» International
Journal of Virtual and Personal Learning Environments 2 (4): 1–
11. doi:10.4018/jvple.2011100101.
Fiedler, Sebastian H. D., und Terje Väljataga. 2013. «Personal
Learning Environments: A conceptual landscape revisited».
eLearning Papers 35 (November): 1–16.
http://www.openeducationeuropa.eu/en/download/file/fid/32920.
Giddens, Anthony. 1984. The constitution of society: outline of the
theory of structuration. Cambridge: Polity Press.
15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler10
Meder, Norbert, und Stefan Iske. 2014. «Zur Empirie von
Prozessen in der Bildungsforschung». In Arbeit am Begriff der
Empirie, herausgegeben von Christiane Thompson und Alfred
Schäfer, 79–99. Wittenberger Gespräche 2. Halle: Martin-
Luther-Universität Halle-Wittenberg.
http://www.pedocs.de/volltexte/2014/9019.
Pachler, Norbert, Ben Bachmair, und John Cook. 2010. Mobile
Learning. Structures, Agency, Practices. New York: Springer.
Reisas, Sabine. 2012. «Diverse Knowledge Practices through
Personal Learning Environments – A Theoretical Framework».
PLE Conference Proceedings 1 (1).
http://revistas.ua.pt/index.php/ple/article/view/1463.
Rummler, Klaus. 2014. «Foundational Backgrounds of the Socio-
Cultural Ecology and Consequences for Media Education and
Mobile Learning in Schools». Herausgegeben von Dorothee M.
Meister, Theo Hug, und Norm Friesen. MedienPädagogik:
Zeitschrift Für Theorie und Praxis der Medienbildung
Educational Media Ecologies (24): 1–17.
http://www.medienpaed.com/globalassets/medienpaed/24/rum
mler1407.pdf.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Learning with shared Videos
Learning with shared VideosLearning with shared Videos
Learning with shared VideosKlaus Rummler
 
Presentation Bett2012 Klaus Rummler
Presentation Bett2012 Klaus RummlerPresentation Bett2012 Klaus Rummler
Presentation Bett2012 Klaus RummlerKlaus Rummler
 
draufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakatdraufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - PlakatKlaus Rummler
 
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...Klaus Rummler
 
Presentation BETT2012 Luise Ludwig
Presentation BETT2012 Luise LudwigPresentation BETT2012 Luise Ludwig
Presentation BETT2012 Luise LudwigKlaus Rummler
 
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'Klaus Rummler
 
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...Klaus Rummler
 

Andere mochten auch (8)

GMW14 - Poster
GMW14 - PosterGMW14 - Poster
GMW14 - Poster
 
Learning with shared Videos
Learning with shared VideosLearning with shared Videos
Learning with shared Videos
 
Presentation Bett2012 Klaus Rummler
Presentation Bett2012 Klaus RummlerPresentation Bett2012 Klaus Rummler
Presentation Bett2012 Klaus Rummler
 
draufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakatdraufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakat
 
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...
Media Education within the Socio-Cultural Ecology at the example of at-risk l...
 
Presentation BETT2012 Luise Ludwig
Presentation BETT2012 Luise LudwigPresentation BETT2012 Luise Ludwig
Presentation BETT2012 Luise Ludwig
 
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'
Soziale Segmentierung und die Mediennutzung jugendlicher 'Risikolerner'
 
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...
A life-style segment of 'At-risk learners': Using mobile media provides educa...
 

Ähnlich wie Personal Learning Environments und die Sozio‐kulturelle Ökologie

Persönliche Lernumgebungen
Persönliche LernumgebungenPersönliche Lernumgebungen
Persönliche LernumgebungenIlona Buchem
 
Sichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzSichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzThomas Hapke
 
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)Richter Thomas
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Open Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieOpen Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieFernUniversität in Hagen
 
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenEigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenYou(r) Study
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...FernUniversität in Hagen
 
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale Zeitalter
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale ZeitalterFreie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale Zeitalter
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale ZeitalterMartin Ebner
 
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...Mandy Rohs
 
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenzialec60357
 
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die SekundarstufeFrei zugängliche Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die SekundarstufeMartin Ebner
 
PLE_Multimediawerkstatt
PLE_MultimediawerkstattPLE_Multimediawerkstatt
PLE_MultimediawerkstattIlona Buchem
 

Ähnlich wie Personal Learning Environments und die Sozio‐kulturelle Ökologie (20)

Persönliche Lernumgebungen
Persönliche LernumgebungenPersönliche Lernumgebungen
Persönliche Lernumgebungen
 
Sichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzSichten auf Informationskompetenz
Sichten auf Informationskompetenz
 
Online-Lernen
Online-LernenOnline-Lernen
Online-Lernen
 
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)
Open Educational Resources im kulturellen Kontext von e-Learning (Richter 2010)
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
 
Open Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieOpen Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale Heterotopie
 
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenEigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
 
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learningw.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
 
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
Kommunikationswissenschaften (2 Fach-BA)
 
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale Zeitalter
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale ZeitalterFreie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale Zeitalter
Freie Bildungsressourcen - der Weg der Bildung ins digitale Zeitalter
 
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...
Metaphern und Bilder als Denkräume zur Gestaltung medialer Bildungsräume – Er...
 
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
 
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
 
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die SekundarstufeFrei zugängliche Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe
Frei zugängliche Bildungsmaterialien für die Sekundarstufe
 
Arnold oer 120615
Arnold oer 120615Arnold oer 120615
Arnold oer 120615
 
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem UnialltagKaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
 
Onlinesucht 09
Onlinesucht 09Onlinesucht 09
Onlinesucht 09
 
PLE_Multimediawerkstatt
PLE_MultimediawerkstattPLE_Multimediawerkstatt
PLE_Multimediawerkstatt
 

Mehr von Klaus Rummler

draufhaber.tv - Flyer
draufhaber.tv - Flyerdraufhaber.tv - Flyer
draufhaber.tv - FlyerKlaus Rummler
 
Presenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith SeipoldPresenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith SeipoldKlaus Rummler
 
Bett12 common slides
Bett12 common slidesBett12 common slides
Bett12 common slidesKlaus Rummler
 
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...Klaus Rummler
 
Lernen mit geteilten Videos
Lernen mit geteilten VideosLernen mit geteilten Videos
Lernen mit geteilten VideosKlaus Rummler
 
2nd somobnet session
2nd somobnet session2nd somobnet session
2nd somobnet sessionKlaus Rummler
 
CfP Bremen-2010-12-07
CfP Bremen-2010-12-07CfP Bremen-2010-12-07
CfP Bremen-2010-12-07Klaus Rummler
 
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...Klaus Rummler
 

Mehr von Klaus Rummler (8)

draufhaber.tv - Flyer
draufhaber.tv - Flyerdraufhaber.tv - Flyer
draufhaber.tv - Flyer
 
Presenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith SeipoldPresenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith Seipold
 
Bett12 common slides
Bett12 common slidesBett12 common slides
Bett12 common slides
 
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...
Judith Seipold: Mobile Learning – potential, controversies and implications f...
 
Lernen mit geteilten Videos
Lernen mit geteilten VideosLernen mit geteilten Videos
Lernen mit geteilten Videos
 
2nd somobnet session
2nd somobnet session2nd somobnet session
2nd somobnet session
 
CfP Bremen-2010-12-07
CfP Bremen-2010-12-07CfP Bremen-2010-12-07
CfP Bremen-2010-12-07
 
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...
Flyer for ‘Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments’ C...
 

Personal Learning Environments und die Sozio‐kulturelle Ökologie

  • 1. Lagerstrasse 2 8090 Zürich phzh.ch Personal Learning Environments und die Sozio‐kulturelle Ökologie Die Frage nach einem theoretischen Rahmen zur methodologischen Operationalisierung der Komplexität des Mobilen Lernens 15. März 2016 Klaus Rummler DGfE Kongress, Universität Kassel
  • 2. phzh.ch Sozio‐kulturelle Ökologie Die sozio-kulturelle Ökologie schafft den verbindenden Rahmen zwischen Medien als Kulturgütern zu ihrer Bildungsfunktion – Handlungskompetenz (engl.: agency) – Kulturelle Praktiken (engl.: cultural practices) – Gesellschaftliche, soziale und technologische Strukturen (engl.: social, cultural and technological structures) Quellen: (vgl. Pachler, Bachmair, und Cook 2010; Rummler 2014) 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler2
  • 3. phzh.ch Personal Learning Environments (PLE) PLE als selbst gestaltete Umgebung – PLE als Zusammenspiel aller zur Verfügung stehenden Ressourcen (Menschen, Dinge, Prozesse), – Ressourcen über die sich Lernende bewusst sind und zu denen sie Zugang haben, – Selbstorganisierte Umgebung zum Erreichen selbst gesteckter (Lern)Ziele – Medienbildung: Reflexives Selbst-Welt-Verhältnis Mit Medien Lernziele erreichen 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler3 Ambivalenter Doppelbegriff: Technologie oder Konzept – Von eindimensionalen Lernplattformen zur Sammlung von Web2.0-Tools. – Mehr oder weniger dynamisch organisierte Zugänge zu diversen Web2.0 Anwendungen und Accounts eines Nutzers in formellen Lernkontexten. – PLE als Software-Framework – Mediendidaktik: Lernen mit Medien Quellen: (Fiedler und Väljataga 2011; Buchem, Attwell, und Torres 2011; Fiedler und Väljataga 2013)
  • 5. phzh.ch Sozio-kulturelle Ökologie vs. PLE Sozio-kulturelle Ökologie – Soziologische Theorie der Strukturierung als Grundlage (Giddens 1984) – Frage nach dem Standpunkt / Perspektive – Verbindung zu Medienbildung (Transformation des Selbst- und Weltverhältnisses; Zu Sachen, zu anderen, zu sich selbst) Methodologie – Rekonstruktion von Prozessen der Medienbildung – Deskription je nach Blickwinkel 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler5 PLE – Handlungspraxis, Aneignung von Tools und Ressourcen – Frage nach dem institutionellen Zusammenhang – Begründet in der Activity Theory – Frage nach der Gestaltung, nach Designprinzipien Methodologie – Nutzung bestimmter Medien – Rekonstruktion der Medienökologie
  • 7. phzh.ch Versuch 1: Beschreibung einer PLE 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler7
  • 8. phzh.ch Versuch 2: Rekonstruktion von Medienbildung – PLE als kulturelle Praxis (Reisas 2012) – Bspw. Hausaufgaben als kulturelle Praxis – Regeln der Schule als Strukturen – Medien & Technik als Strukturen – Frage nach der Handlungskompetenz (engl.: agency), die Schüler/innen entfalten, bzw. nach einem Ausschnitt der «Verwirklichung eines Komplexes von inneren und äußeren Möglichkeiten» (Bildungsprozess) (Meder und Iske 2014, 89) 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler8
  • 10. phzh.ch Literatur Buchem, Ilona, Graham Attwell, und Ricardo Torres. 2011. «Understanding Personal Learning Environments: Literature review and synthesis through the Activity Theory lens». In Proceedings of the The PLE Conference 2011, 10th - 12th July 2011. Southampton, UK. http://de.scribd.com/doc/62828883/Understanding-Personal- Learning-Environments-Literature-review-and-synthesis-through- the-Activity-Theory-lens. Fiedler, Sebastian H. D., und Terje Väljataga. 2011. «Personal Learning Environments: Concept or Technology?» International Journal of Virtual and Personal Learning Environments 2 (4): 1– 11. doi:10.4018/jvple.2011100101. Fiedler, Sebastian H. D., und Terje Väljataga. 2013. «Personal Learning Environments: A conceptual landscape revisited». eLearning Papers 35 (November): 1–16. http://www.openeducationeuropa.eu/en/download/file/fid/32920. Giddens, Anthony. 1984. The constitution of society: outline of the theory of structuration. Cambridge: Polity Press. 15. März 2016 | Sozio-kulturelle Ökologie und PLE | Klaus Rummler10 Meder, Norbert, und Stefan Iske. 2014. «Zur Empirie von Prozessen in der Bildungsforschung». In Arbeit am Begriff der Empirie, herausgegeben von Christiane Thompson und Alfred Schäfer, 79–99. Wittenberger Gespräche 2. Halle: Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg. http://www.pedocs.de/volltexte/2014/9019. Pachler, Norbert, Ben Bachmair, und John Cook. 2010. Mobile Learning. Structures, Agency, Practices. New York: Springer. Reisas, Sabine. 2012. «Diverse Knowledge Practices through Personal Learning Environments – A Theoretical Framework». PLE Conference Proceedings 1 (1). http://revistas.ua.pt/index.php/ple/article/view/1463. Rummler, Klaus. 2014. «Foundational Backgrounds of the Socio- Cultural Ecology and Consequences for Media Education and Mobile Learning in Schools». Herausgegeben von Dorothee M. Meister, Theo Hug, und Norm Friesen. MedienPädagogik: Zeitschrift Für Theorie und Praxis der Medienbildung Educational Media Ecologies (24): 1–17. http://www.medienpaed.com/globalassets/medienpaed/24/rum mler1407.pdf.