Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Von ISTEX, BSN und co.:
auf dem Weg zu einer nationalen
wissenschaftlichen digitalen
Bibliothek in Frankreich
Frédéric Bli...
Hochschulbildung und Forschung

Ministerium für Bildung

Ministerium für Forschung

Alle Schulen, vor und nach dem
Abitur:...
2005-2009:
ein politisches Aktivismus
●

2005: PERSEE

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
2005-2009:
ein politisches Aktivismus
●

2005: PERSEE

●

2006: HAL

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/...
2005-2009:
ein politisches Aktivismus
●

2005: PERSEE

●

2006: HAL

●

2006: Gesetz über die Autonomie der Hochschulen

●...
2008-2011:
Nationallizenzen, BSN, ISTEX
●

●

●

●

2008-2009: Analyse der ausländischen Erfahrungen mit
Nationallizenzen
...
Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
2008-2011:
Nationallizenzen, BSN, ISTEX
●

●

●

●

2008-2009: Analyse der ausländischen Erfahrungen mit
Nationallizenzen
...
ISTEX
●

ISTEX: Information scientifique et technique d'excellence

●

2012-2014, 60M°€ :
●

●

55M°€ für die Erwerbung vo...
www.istex.fr
Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN: Strukturierung
●

www.bibliothequescientifiquenumerique.fr

●

Vom Ministerium geleitet

●

1 Steuerungscomitee, 9 th...
BSN: Prioritäten für 2013
●

BSN:
●

●

Stützung einer nationalen Open-Access Politik
Zusammenarbeit mit dem Ministerium f...
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung
●

BSN5 Arbeitsgruppe:
●

Leitung: PERSEE, BNU

●

UniBiblio...
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung
●

BSN5 Arbeitsgruppe:
●

Leitung: PERSEE, BNU

●

UniBiblio...
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung
●

BSN5 Arbeitsgruppe:
●

●

Leitung: PERSEE, BNU
UniBibliot...
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung
●

BSN5 Arbeitsgruppe:
●

●

Leitung: PERSEE, BNU
UniBibliot...
BSN5: eine koordinierte
Nationalstrategie für Digitalisierung
●

BSN5 Arbeitsgruppe:
●

●

●

Leitung: PERSEE, BNU
UniBibl...
Und Gallica?

Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
Und Gallica?
●

●

Gallica, BnF, Ministerium für Kultur... Mitglied von BSN5
Arbeitsgruppe
Zusammenarbeit mit Hochschul- u...
Wo führt es uns hin?
●

●

BSN ist kein Portal, sondern ein Netzwerk von Werkzeugen,
Portalen, Finanzierungsmöglichkeiten,...
Zum Schluss...
●

●

Endlich: Information ist wichtig geworden...
BSN: ein Potential, die Landschaft der wissenschaftliche...
Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit!
frederic.blin@bnu.fr
Auf Twitter und Linkedin: BFL50

Deutscher Bibliothekskongr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Von Istex, BSN und Co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftliche digitalen Bibliothek in Frankreich

370 Aufrufe

Veröffentlicht am

Présentation dans le cadre du "Bibliothekskongress 2013", Leipzig, 13/03/2013

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Von Istex, BSN und Co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftliche digitalen Bibliothek in Frankreich

  1. 1. Von ISTEX, BSN und co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftlichen digitalen Bibliothek in Frankreich Frédéric Blin Leiter der Abteilung für historische Bestände, Bestandserhaltung und Digitalisierung National- und Universitätsbibliothek Strassburg Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  2. 2. Hochschulbildung und Forschung Ministerium für Bildung Ministerium für Forschung Alle Schulen, vor und nach dem Abitur: Primärschulen, Hochschulen, Universitäten, Grandes Ecoles... Forschungseinrichtungen: CNRS, INRA, INRIA, IFREMER... Hochschul- und UniBibliotheken, ABES Informationstellen in den Laboren, INIST (CNRS)... Bibliothekare Ingenieure / Dokumentalisten CINES IN2P3 PERSEE Revues.org Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  3. 3. 2005-2009: ein politisches Aktivismus ● 2005: PERSEE Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  4. 4. 2005-2009: ein politisches Aktivismus ● 2005: PERSEE ● 2006: HAL Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  5. 5. 2005-2009: ein politisches Aktivismus ● 2005: PERSEE ● 2006: HAL ● 2006: Gesetz über die Autonomie der Hochschulen ● ● ● ● 2007: Einrichtung der PRES (Pôles de Recherche et d'Enseignement Supérieur), Zentren für Hochschulbildung und Forschung Berichte: Salençon (2008), Racine (2009) 2009: Ministerium für Hochschulbildung und Forschung, Mission de l'Information scientifique et du réseau documentaire 2009 : Programm Investissements d'avenir Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  6. 6. 2008-2011: Nationallizenzen, BSN, ISTEX ● ● ● ● 2008-2009: Analyse der ausländischen Erfahrungen mit Nationallizenzen 2008: Nationalstrategie für die Forschungsinfrastrukturen (im Rahmen von ESFRI) => Geburt von BSN, Bibliothèque scientifique numérique Jan.2010: Nationalcomitee für die Erwerbung von Elektronischen Resourcen 2011: erste Nationallizenzen (EEBO, Springer, Classiques Garnier, ECCO) Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  7. 7. Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  8. 8. 2008-2011: Nationallizenzen, BSN, ISTEX ● ● ● ● 2008-2009: Analyse der ausländischen Erfahrungen mit Nationallizenzen 2008: Nationalstrategie für die Forschungsinfrastrukturen (im Rahmen von ESFRI) => Geburt von BSN, Bibliothèque scientifique numérique Jan.2010: Nationalcomitee für die Erwerbung von Elektronischen Resourcen 2011: erste Nationallizenzen (EEBO, Springer, Classiques Garnier, ECCO) ● ● März 2011: Strukturierung von BSN => Steuerungscomitee, technische Arbeitsgruppen... Dezember 2011: Projekt ISTEX, 60M°€ Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  9. 9. ISTEX ● ISTEX: Information scientifique et technique d'excellence ● 2012-2014, 60M°€ : ● ● 55M°€ für die Erwerbung von Resourcen durch Nationallizenzen (Archiven) 5M°€ für die Schaffung einer online-Platform (Langzeitarchivierung, Erreicherung der Metadaten, Kontrol der Benutzung, innovative Services...) ● ● ● Université de Lorraine, ABES, CNRS, Couperin Was soll erworben werden? => Umfrage an allen Wissenschaftlern (2012) 2013: Erste Erwerbungen durch ISTEX Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  10. 10. www.istex.fr Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  11. 11. BSN: Strukturierung ● www.bibliothequescientifiquenumerique.fr ● Vom Ministerium geleitet ● 1 Steuerungscomitee, 9 thematische Arbeitsgruppen BSN1: Erwerbungen Couperin ; ABES BSN2: Access CNRS ; TGE Adonis BSN3: Beschreibung ABES ; CNRS BSN4: Open Archives CCSD ; INRIA BSN5: Digitalisierung Persee ; BNU BSN6: Langzeitarchivierung CINES, BNF BSN7: Scientific publishing Cléo ; AEDRES BSN8: Fernleihe CNRS ; ABES BSN9: Ausbildung, Wache, Statistiken Urfist ; INRA Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  12. 12. BSN: Prioritäten für 2013 ● BSN: ● ● Stützung einer nationalen Open-Access Politik Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultur und den Rechtsinhabern über das Thema Copyright ● BSN1: Nationallizenzen ● BSN4 : Modernisierung von HAL; Heloïse-portal ● BSN5: Call for projects ● BSN6: Archivierung von ausgewählten Korpusen ● BSN7: Regeln für das Public Scientific Publishing => Der « Label BSN » : wissenschaftlische UND technische Qualität Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  13. 13. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung ● BSN5 Arbeitsgruppe: ● Leitung: PERSEE, BNU ● UniBibliotheken, Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  14. 14. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  15. 15. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  16. 16. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung ● BSN5 Arbeitsgruppe: ● Leitung: PERSEE, BNU ● UniBibliotheken, Forschungseinrichtungen, Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  17. 17. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  18. 18. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung ● BSN5 Arbeitsgruppe: ● ● Leitung: PERSEE, BNU UniBibliotheken, Forschungseinrichtungen, IR Corpus/TGE Adonis, Cléo, Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  19. 19. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  20. 20. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  21. 21. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung ● BSN5 Arbeitsgruppe: ● ● Leitung: PERSEE, BNU UniBibliotheken, Forschungseinrichtungen, IR Corpus/TGE Adonis, Cléo, Numdam, ABES, UniVerläge, BnF, MCC Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  22. 22. BSN5: eine koordinierte Nationalstrategie für Digitalisierung ● BSN5 Arbeitsgruppe: ● ● ● Leitung: PERSEE, BNU UniBibliotheken, Forschungseinrichtungen, IR Corpus/TGE Adonis, Cléo, Numdam, ABES, UniVerläge, BnF, MCC Hauptziel: eine koordinierte Nationalstrategie für die Digitalisierung von wissenschaftlichen Dokumenten: ● Synthese aller existierenden Finanzierungsprogrammen ● Prioritäten: Zeitschriften, Doktorarbeiten ● ● ● Werkzeuge für die wissenschaftliche Erreicherung und Interoperabilität von digitalisierten Korpusen Label BSN => Langzeitarchivierung 2013: call for projects (400.000€) => was ist gebraucht? Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  23. 23. Und Gallica? Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  24. 24. Und Gallica? ● ● Gallica, BnF, Ministerium für Kultur... Mitglied von BSN5 Arbeitsgruppe Zusammenarbeit mit Hochschul- und Forschungseinrichtungen: ● ● Partnerbibliotheken der BnF: z.B. BNU Koordinierte Digitalisierungsprogramme für Recht / Juridische Sourcen (mit der Bibliothek Cujas); für Kunstgeschichte (mit INHA) ● ● ● Gallica Harvester für TEL und Europeana Neu: Gallica Marque-Blanche => Numistral Durch BSN5: ● Erreicherung von Gallica-Korpuse durch Forschungsprojekte ● Normen, Praktiken, Harvesting... Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  25. 25. Wo führt es uns hin? ● ● BSN ist kein Portal, sondern ein Netzwerk von Werkzeugen, Portalen, Finanzierungsmöglichkeiten, Kompetenzen... Eine Nationale Digitale Bibliothek, wie in Deutschland? => Artikulation zwischen BSN und Gallica...: ● Politische Steuerung ● Technische Normen, Bedürfnisse der Wissenschaft... ● ● ● Konkurrenz / komplementarität im Bereich digitale Langzeitarchivierung Finanzierung der Digitalisierung der Kulturerbesammlungen in den Hochschulen... Neue Aufgaben der SSG-Bibliotheken? Neuer Programm CollEx vs Digitalisierung en masse der BnF... Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  26. 26. Zum Schluss... ● ● Endlich: Information ist wichtig geworden... BSN: ein Potential, die Landschaft der wissenschaftlichen Information in Frankreich global zu ändern ● Strukturieren, Koordinieren, Zusammenarbeiten... ● Aber: Konkurrenz... ● Wir sind erst am Anfang eines spanendes Abenteuer... Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013
  27. 27. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit! frederic.blin@bnu.fr Auf Twitter und Linkedin: BFL50 Deutscher Bibliothekskongress 2013 – Leipzig – 13/03/2013

×