1Innovationsmeeting SFS unimarket, 15. April 2013, HeerbruggProf. Dr. Andrea Back, Institut für Wirtschaftsinformatik, Uni...
2Social Media und Web 2.0Quelle: http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/Web 2.0:Das partizipative WebDas...
3Facebook:SFS unimarket HandwerkStadtQuelle: http://www.facebook.com/pages/SFS-unimarket-HandwerkStadt-Heerbrugg/145330278...
4Quelle: http://socialmediamagic.com/blog/images/03-Social-Media-Management8777.jpgProjektmanagement mit MicrobloggingSoci...
5KollaborativesBearbeitenWiki-WayBild: http://www.wikinomics.com/blog/index.php/2008/03/26/wiki-collaboration-leads-to-hap...
6Wiki-Way bei SFS Services: IT-Betrieb undNotfallmanagementQuelle: http://www.e20cases.org/fallstudie/sfs-services-ag-eins...
7Micro-Wikis von 1 SeiteAm Lehrstuhl mit Google DocsProtokolle von z.B.MitarbeiterbesprechungenGemeinsames Ausfüllenvon Ta...
8Back, Füllemann (2012). In: Back/Gronau/Tochtermann (Hrsg): Web 2.0 und Social Mediain der Unternehmenspraxis, Oldenbourg...
9Projektmanagement mit MicrobloggingMavenlink (Google) am Lehrstuhl
10Ideen Crowdsourcen / Open Innovationz.B. MigipediaIntern: Innovation Jam – Betriebliches Vorschlagswesen im Stil von Soc...
11Web 2.0 und Social Media in derUnternehmenspraxis:Grundlagen, Anwendungen und Methoden mit zahlreichenFallbeispielen. 3....
12MobileBusinessSolutionConvenience Enterprise AppsMobilePlanung – Konfiguration - BeratungViele weitere: Mobile Business ...
13eShop Mobil – und mehrQuelle: http://www.pestalozzi-haustechnik.ch/fileadmin/media/haustechnik/documents/Download/hauste...
14Einkaufen direkt ab SchaufensterCoop@home-AppQuelle: http://www.20min.ch/finance/news/story/Einkaufen-direkt-ab-Schaufen...
15Enterprise Apps – Convenience FirstApp der IT-Beratung Namics AG, ca. 400 Mitarbeitende.Räume buchen, Adressbuch, Stunde...
16Kundenberatung: Planung, KonfigurationDiese App von Zumtobel richtet sich an Architekten, aber auchan Kunden oder Elektr...
1716. Mai in St. Gallen: Mobile Business ForumSt. Gallen Mobile Business ForumDas St.Gallen Mobile Business Forum, das wie...
18User-generated Video: Wissens-TubeVideoeLectures und MOOCsIn Vorbereitung: Studie Enterprise Web-VideoErklärvideos – für...
19Erklärvideos – für Produkte auf der Websitez.B. Bondic UV ReparatursystemQuelle: http://www.bauhaus.info/interaktiv/bauh...
20User Generated Video Beispiele:Recruiting (Zivi-TV) - Wissensweitergabe - …Quelle: http://zivi.tv/video/neophytenbek%C3%...
21Gezeichnetes Erklärvideo für das Wiki-BuchWie fischt man Kunden aus dem Netz?Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=U3ih...
22eLectures und MOOCs:Player-Software dieser Art bald Open SourceLogin erforderlich: https://openhpi.de/videos/140?module_...
23Newsletter LearningWaves: Zukunft vonLernen und Wissen abonnierenNewsletter Anmeldung: http://www.learningcenter.unisg.c...
24Competitive Intelligence: WettbewerbsbeobachtungTrendSentiment-Analyse (Tonalität in Social Media)Semantische Technologi...
25TrendSmarte „Suche“: Textmining Technologienin enterprise search and competitive intelligenceSource: Koenigsmarck/Schlei...
26TrendHeimliche Erneuerung von Wissensmanagement:Nächste Generation von Führungsinfo und ProduktivitätBild von: markstout...
27Ihre Erfahrungen & Fragen
28Vernetzen wir unsProf. Dr. Andrea Backist seit 1994 Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichti...
29Gesammelte Linkshttp://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/http://www.e20cases.org/fallstudie/sfs-services...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgeschäft von Industrie und Handel verankern

11.713 Aufrufe

Veröffentlicht am

Geschäftsprozesse werden sozial, mobil und die Kommunikation immer visueller. Der Vortrag stellt einen Reigen von bei Unternehmen bewährten Anwendungsbeispielen vor und beleuchtet die Voraussetzungen, dass die Nutzenversprechen sich einlösen.
Auch wird kurz ein Ausblick auf innovative Praktiken gegeben, die sich abzeichnen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
11.713
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10.161
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgeschäft von Industrie und Handel verankern

  1. 1. 1Innovationsmeeting SFS unimarket, 15. April 2013, HeerbruggProf. Dr. Andrea Back, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St.Gallenandrea.back@unisg.chSocial – Mobile – Video:Geschäftsprozessinnovationen
  2. 2. 2Social Media und Web 2.0Quelle: http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/Web 2.0:Das partizipative WebDas Mitmach-Web
  3. 3. 3Facebook:SFS unimarket HandwerkStadtQuelle: http://www.facebook.com/pages/SFS-unimarket-HandwerkStadt-Heerbrugg/145330278850591/nichtlebendig:Warum?
  4. 4. 4Quelle: http://socialmediamagic.com/blog/images/03-Social-Media-Management8777.jpgProjektmanagement mit MicrobloggingSocialIdeen Crowdsourcen / Open InnovationViele weitere: Siehe Buch und www.e20cases.orgWiki-Ways
  5. 5. 5KollaborativesBearbeitenWiki-WayBild: http://www.wikinomics.com/blog/index.php/2008/03/26/wiki-collaboration-leads-to-happiness/
  6. 6. 6Wiki-Way bei SFS Services: IT-Betrieb undNotfallmanagementQuelle: http://www.e20cases.org/fallstudie/sfs-services-ag-einsatz-eines-wikis-zur-wissenskollaboration/
  7. 7. 7Micro-Wikis von 1 SeiteAm Lehrstuhl mit Google DocsProtokolle von z.B.MitarbeiterbesprechungenGemeinsames Ausfüllenvon Tabellen, z.B. EinteilungenKeine einzelnen Word-/Exel-Files in Versionen, und viel weniger E-Mail !
  8. 8. 8Back, Füllemann (2012). In: Back/Gronau/Tochtermann (Hrsg): Web 2.0 und Social Mediain der Unternehmenspraxis, Oldenbourg 2012, S. 293 ff.UseCaseInkrementelle Dokumente (Swiss Re, Jive)Wiki-Way-Updates statt Versionen
  9. 9. 9Projektmanagement mit MicrobloggingMavenlink (Google) am Lehrstuhl
  10. 10. 10Ideen Crowdsourcen / Open Innovationz.B. MigipediaIntern: Innovation Jam – Betriebliches Vorschlagswesen im Stil von Social MediaÖffentlich: Ideenwettbewerb über einen Anbieter (Atizo) oder eigene WebsiteQuelle: http://www.migipedia.ch/de/
  11. 11. 11Web 2.0 und Social Media in derUnternehmenspraxis:Grundlagen, Anwendungen und Methoden mit zahlreichenFallbeispielen. 3. völlig überarbeitete Auflage, 2012.HERAUSGEBER:Andrea Back, Universität St. Gallenandrea.back@unisg.chNorbert Gronau, Uni PotsdamKlaus Tochtermann, ZBW und Uni Kiel
  12. 12. 12MobileBusinessSolutionConvenience Enterprise AppsMobilePlanung – Konfiguration - BeratungViele weitere: Mobile Business Forum + Media BookMobile Bestellung
  13. 13. 13eShop Mobil – und mehrQuelle: http://www.pestalozzi-haustechnik.ch/fileadmin/media/haustechnik/documents/Download/haustech-mobile_App_Flyer_A4_web_22042012.pdf
  14. 14. 14Einkaufen direkt ab SchaufensterCoop@home-AppQuelle: http://www.20min.ch/finance/news/story/Einkaufen-direkt-ab-Schaufenster-28942692
  15. 15. 15Enterprise Apps – Convenience FirstApp der IT-Beratung Namics AG, ca. 400 Mitarbeitende.Räume buchen, Adressbuch, Stundenerfassung,Geschäftskennzahlen und unternehmensinternes Blog._______________________________________________Die Mobile Uni-App der Universität St.Gallen ist als Web-App umgesetzt app.unisg.ch. Weitere Infos unter:http://ccmb.iwi.unisg.ch/projects/project-mobile-uni-app/
  16. 16. 16Kundenberatung: Planung, KonfigurationDiese App von Zumtobel richtet sich an Architekten, aber auchan Kunden oder Elektriker, die innerhalb eines Gebäudes eineNot- und Rettungslichtlösung planen.
  17. 17. 1716. Mai in St. Gallen: Mobile Business ForumSt. Gallen Mobile Business ForumDas St.Gallen Mobile Business Forum, das wieder 2013 im Mai stattfinden wird, ist eineVeranstaltungsreihe, die IT-Entscheider und Strategen zusammenbringt. Der Fokus liegtauf mobilen Anwendungen im Business. Neben dem Austausch der Teilnehmer stehenauch hochwertige Vorträge und Paneldiskussionen auf dem Programm. Die Veranstaltunghilft den Teilnehmern und unserem Team sich besser zu vernetzen und am Puls derEntwicklung zu bleiben.Weitere Infos unter: http://ccmb.iwi.unisg.ch/mobile-business-forum/Studie 2012 - Media Book zu Mobile Business 2013Im Auftrag der deutschen T-Systems MMS hat unser Team die Studie „Mobile BusinessSolutions 2012“ erstellt. Dabei haben wir den umfassenden State-of-Practice (20Fallstudien) zu mobilen Anwendungen in Unternehmen ganzheitlich erfasst und zu einemdetaillierten Ein- und Überblick aufbereitet. Im Zuge der Studie konnten wir unser Know-how stark ausbauen und unseren Bezug zur praxisnahen Forschung weiter stärken.Weitere Infos und eine Leseprobe erhalten Sie unter: http://www.business-goes-mobile.de/Das Media Book «Mobile Business» von Sammer/Back enthält Video-Interviews vonCIOs und Projektverantwortlichen für Mobile Applikationen bei Adidas, Audi, DeutscheLufthansa, SBB und Swiss Re, jeweils in den Kapiteln Strategie, Prozesse, Technologie,Transformation und Kontrolle sowie Kultur/Führung/Verhalten.
  18. 18. 18User-generated Video: Wissens-TubeVideoeLectures und MOOCsIn Vorbereitung: Studie Enterprise Web-VideoErklärvideos – für ProdukteBeide Fotos zeigen das Publikum zur Papstwahl
  19. 19. 19Erklärvideos – für Produkte auf der Websitez.B. Bondic UV ReparatursystemQuelle: http://www.bauhaus.info/interaktiv/bauhaus-tv/produktvideo-bondic/Vgl. auch YoutTube-Kanal von SFSuMarketing: http://www.youtube.com/user/SFSuMarketing
  20. 20. 20User Generated Video Beispiele:Recruiting (Zivi-TV) - Wissensweitergabe - …Quelle: http://zivi.tv/video/neophytenbek%C3%A4mpfung
  21. 21. 21Gezeichnetes Erklärvideo für das Wiki-BuchWie fischt man Kunden aus dem Netz?Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=U3ihWYf2S2w
  22. 22. 22eLectures und MOOCs:Player-Software dieser Art bald Open SourceLogin erforderlich: https://openhpi.de/videos/140?module_item_id=361&type=flash
  23. 23. 23Newsletter LearningWaves: Zukunft vonLernen und Wissen abonnierenNewsletter Anmeldung: http://www.learningcenter.unisg.ch/index.php?id=6
  24. 24. 24Competitive Intelligence: WettbewerbsbeobachtungTrendSentiment-Analyse (Tonalität in Social Media)Semantische Technologien: TextminingBild: http://blog.appfigures.com/data-bits-app-reviews-are-warmer-and-fuzzier-than-you-may-think/
  25. 25. 25TrendSmarte „Suche“: Textmining Technologienin enterprise search and competitive intelligenceSource: Koenigsmarck/Schleich: Den Wert des Wissens wahren: Suchlösungen im Fokus der Forschung.In Zeitschrift: wissensmanagement 6/2012
  26. 26. 26TrendHeimliche Erneuerung von Wissensmanagement:Nächste Generation von Führungsinfo und ProduktivitätBild von: markstout, Stockxpertgefunden auf: http://www.nilsole.net/anmerkungen/sicherheitsbedenken-der-geheimdienst-liest-meinen-blog/Stichworte:• Big Data• Integrated ReportingDurch semantische und andereintelligente Technologien,Informationen(Intranet, Data Warehouses, SocialMedia, Fachinformationsdienste,Nachrichtenquellen, …)verknüpfende Analysemethoden alsnächste Generation von BusinessIntelligence und Wissensmanagement
  27. 27. 27Ihre Erfahrungen & Fragen
  28. 28. 28Vernetzen wir unsProf. Dr. Andrea Backist seit 1994 Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsinformatik ander Universität St. Gallen und Direktorin des Instituts für Wirtschaftsinformatik IWI-HSG. Sie leitet dieForschungsbereiche Learning Center und das Competence Network Business 2.0 und Mobile Business. Sie istMitherausgeberin des Buchs Web 2.0 und Social Media in der Unternehmenspraxis (3. Auflage) und der Enterprise-2.0-Fallstudienplattform www.e20cases.org.Weitere Info: http://www.business20experts.iwi.unisg.ch/mehr-uber-mich/Prof. Dr. Andrea BackInstitut für WirtschaftsinformatikUniversität St GallenMüller Friedberg Strasse 8CH - 9000 St. GallenPhone: +41 (0)71 224 2579Fax: +41 (0)71 224 2716Mail: andrea.back@unisg.chBlog: www.business20.chTwitter: @abackSlideshare: http://www.slideshare.net/andreakbackXing: https://www.xing.com/profile/Andrea_Back
  29. 29. 29Gesammelte Linkshttp://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/http://www.e20cases.org/fallstudie/sfs-services-ag-einsatz-eines-wikis-zur-wissenskollaboration/http://www.app.unisg.ch/home/http://www.migipedia.ch/de/https://www.atizo.com/http://www.bauhaus.info/interaktiv/bauhaus-tv/produktvideo-bondichttp://zivi.tv/https://openhpi.de/http://cid-consulting.de/

×