SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?

Vortrag am Wirtschaftssymposium der Ernst Schmidheiny Stiftung mit dem Thema: Generation facebook - Wie sich unsere Welt verändert. Hier geht es um die Unternehmens-Innensicht und die Frage, wie Web-2.0 und Social Software die Unternehmensprozesse, das Management und die Unternehmenskultur verändern.

1 von 40
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Media und Management 2.0
Kann es im Management beim Alten bleiben?
Schmidheiny Symposium 2011
11. November 2011, Interlaken

                                  Prof. Dr. A. Back, Uni St. Gallen
                                           andrea.back@unisg.ch
                                                             1
Das Web stellt mich vor
                          Bin digital aktiv, auch ohne digital nativ




                                                                  www.business20.unisg.   www.business20expert
           www.unisg.ch/en            web.iwi.unisg.ch
                                                                  ch/                     s.iwi.unisg.ch/




            www.learningwaves.         http://wissenswert.iwi.u
                                                                  www.e20cases.org/       twitter.com/aback
            unisg.ch/                  nisg.ch/


                                    Foto: ***
                                                                                                                 2
2.0 sein - keine Frage des Alters, sondern …




                                               3
Wer tut was - anschaulich
                            Umdenken lernen und Ausprobieren wagen




                                    Foto von: Lara S.ittenwidri.g: erst alles auf den Kopf stellen müssen, um die dinge richtig zu sehen.
                                        Fotocommunity.de (hier)                                                                             4
„Retooling of traditional management
                        practices around Web-derived principles?“
Ein M-Prize Gewinner




                                McKinsey Quarterly , September 2011: Organization Practice
                                   Social technologies on the front line: The Management 2.0 M-Prize winners., p. 2   5
P. Green Jr.: Interview




                                                                   Video ansehen:
                                                                   http://vimeo.com/28633983

                          Paul Green, Jr., Self Management Institute at Morning Star:
                          Video-Statement, 5 Min., The CLOU at Morning Star: http://vimeo.com/28633983   6

Recomendados

Wege zum lokalen Medien- und ICT-Konzept
Wege zum lokalen Medien-  und ICT-KonzeptWege zum lokalen Medien-  und ICT-Konzept
Wege zum lokalen Medien- und ICT-KonzeptJürg Fraefel
 
Eine App ist so viel Wert wie das Einsatzszenario
Eine App ist so viel Wert wie das EinsatzszenarioEine App ist so viel Wert wie das Einsatzszenario
Eine App ist so viel Wert wie das EinsatzszenarioJürg Fraefel
 
Schule in der digitalen Wolke
Schule in der digitalen WolkeSchule in der digitalen Wolke
Schule in der digitalen WolkeJürg Fraefel
 
Mobile Sprachräume – – Mobile Unterrichtsszenarien in einem Forschungs- und E...
Mobile Sprachräume – – Mobile Unterrichtsszenarien in einem Forschungs- und E...Mobile Sprachräume – – Mobile Unterrichtsszenarien in einem Forschungs- und E...
Mobile Sprachräume – – Mobile Unterrichtsszenarien in einem Forschungs- und E...Jürg Fraefel
 
Ansatz einer kreativitaetsfördernden Didaktik für das Lernen mit mobilen Endg...
Ansatz einer kreativitaetsfördernden Didaktik für das Lernen mit mobilen Endg...Ansatz einer kreativitaetsfördernden Didaktik für das Lernen mit mobilen Endg...
Ansatz einer kreativitaetsfördernden Didaktik für das Lernen mit mobilen Endg...Isa Jahnke
 
Presenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith SeipoldPresenation BETT2012 Judith Seipold
Presenation BETT2012 Judith SeipoldKlaus Rummler
 
Social Media Learning
Social Media LearningSocial Media Learning
Social Media LearningMartin Ebner
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Martin Ebner
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...heiko.vogl
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebJohannes Moskaliuk
 
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreVideos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreMartin Ebner
 
Ipad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_finalIpad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_finalTanja Jadin
 
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v32014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3Isa Jahnke
 
Social Media Learning
Social Media LearningSocial Media Learning
Social Media LearningMartin Ebner
 
Keynote mobile learning jadin_160313
Keynote mobile learning jadin_160313Keynote mobile learning jadin_160313
Keynote mobile learning jadin_160313Tanja Jadin
 
Social Media Learning
Social Media Learning Social Media Learning
Social Media Learning Martin Ebner
 
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für VideokonferenzenAK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für VideokonferenzenMichael Wünsch
 
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleTeil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleHeFre
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesMomonika
 
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?Martin Ebner
 
2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBRIsa Jahnke
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeIsabell Grundschober
 
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichMomonika
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...opendiscoveryspace
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Martin Ebner
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und Web
 
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreVideos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
 
Ipad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_finalIpad schule vortrag 141111_final
Ipad schule vortrag 141111_final
 
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v32014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
 
Social Media Learning
Social Media LearningSocial Media Learning
Social Media Learning
 
Keynote mobile learning jadin_160313
Keynote mobile learning jadin_160313Keynote mobile learning jadin_160313
Keynote mobile learning jadin_160313
 
Social Media Learning
Social Media Learning Social Media Learning
Social Media Learning
 
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für VideokonferenzenAK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
 
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleTeil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?
Kooperation durch Medien - Alte Methoden neu gedacht?
 
Grundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-LearningGrundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-Learning
 
2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung Österreich
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 

Destacado

Minding your P's and Q's: Enrich-ing Enlighten
Minding your P's and Q's: Enrich-ing EnlightenMinding your P's and Q's: Enrich-ing Enlighten
Minding your P's and Q's: Enrich-ing Enlightenenlightenrepository
 
Cevora ICT Symposium - Graph Databases
Cevora ICT Symposium - Graph DatabasesCevora ICT Symposium - Graph Databases
Cevora ICT Symposium - Graph DatabasesRik Van Bruggen
 
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redes
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redesAct. iv ethernet y planificación y cableado de redes
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redesAry Roque
 
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011rohit_shankar
 
Gestion de la Innovacion en Cofas
Gestion de la Innovacion en CofasGestion de la Innovacion en Cofas
Gestion de la Innovacion en CofasFarmaceuticos Mundi
 
Palladium Magazine (Special Summer 2014)
Palladium Magazine (Special Summer 2014)Palladium Magazine (Special Summer 2014)
Palladium Magazine (Special Summer 2014)Palladium Hotel Group
 
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020IndexBox Marketing
 
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w Sochaczewie
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w SochaczewieRaport z monitoringu budżetu obywatelskiego w Sochaczewie
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w SochaczewieMarcin Germanek
 
Channel Partner data sheet
Channel Partner data sheetChannel Partner data sheet
Channel Partner data sheetIntelePeer
 
How has the internet affected the way we
How has the internet affected the way weHow has the internet affected the way we
How has the internet affected the way weaimeechh
 
Calidad Del Aire En Torrelavega Red
Calidad Del Aire En Torrelavega RedCalidad Del Aire En Torrelavega Red
Calidad Del Aire En Torrelavega Redplataformabesaya
 
Hoja de vida ivan definitivo
Hoja de vida ivan definitivoHoja de vida ivan definitivo
Hoja de vida ivan definitivollevatetuweb.com
 
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado Pérez
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado PérezDemocracia y Derecho Constitucional - David Mercado Pérez
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado PérezTaEthekai
 
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedad
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedadPresentacion historia del facebook y su impacto en la sociedad
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedadANGELICA YADIRA OYAGUE VELEZ
 
PresentacióN Movilflota 2011
PresentacióN Movilflota   2011PresentacióN Movilflota   2011
PresentacióN Movilflota 2011jfcuellogarcia
 
Influencias escolha de repertorio
Influencias escolha de repertorioInfluencias escolha de repertorio
Influencias escolha de repertorioMárcia Lyra
 
Production Readiness Reviews of Information Systems in Bezeq
Production Readiness Reviews of Information Systems in BezeqProduction Readiness Reviews of Information Systems in Bezeq
Production Readiness Reviews of Information Systems in BezeqLeadersNet.co.il
 
iRON'10 Reputacion Online Cadenas Hoteleras
iRON'10 Reputacion Online Cadenas HotelerasiRON'10 Reputacion Online Cadenas Hoteleras
iRON'10 Reputacion Online Cadenas HotelerasVivential Value
 

Destacado (20)

Minding your P's and Q's: Enrich-ing Enlighten
Minding your P's and Q's: Enrich-ing EnlightenMinding your P's and Q's: Enrich-ing Enlighten
Minding your P's and Q's: Enrich-ing Enlighten
 
Cevora ICT Symposium - Graph Databases
Cevora ICT Symposium - Graph DatabasesCevora ICT Symposium - Graph Databases
Cevora ICT Symposium - Graph Databases
 
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redes
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redesAct. iv ethernet y planificación y cableado de redes
Act. iv ethernet y planificación y cableado de redes
 
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011
Northbridge capital organised retail pharmacy india 2011
 
Gestion de la Innovacion en Cofas
Gestion de la Innovacion en CofasGestion de la Innovacion en Cofas
Gestion de la Innovacion en Cofas
 
Palladium Magazine (Special Summer 2014)
Palladium Magazine (Special Summer 2014)Palladium Magazine (Special Summer 2014)
Palladium Magazine (Special Summer 2014)
 
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020
U.S. Travel Trailer And Camper Market. Analysis And Forecast to 2020
 
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w Sochaczewie
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w SochaczewieRaport z monitoringu budżetu obywatelskiego w Sochaczewie
Raport z monitoringu budżetu obywatelskiego w Sochaczewie
 
Channel Partner data sheet
Channel Partner data sheetChannel Partner data sheet
Channel Partner data sheet
 
Interpolacion POLINOMICA DE NEWTON
Interpolacion POLINOMICA DE NEWTONInterpolacion POLINOMICA DE NEWTON
Interpolacion POLINOMICA DE NEWTON
 
How has the internet affected the way we
How has the internet affected the way weHow has the internet affected the way we
How has the internet affected the way we
 
Texto 3
Texto 3Texto 3
Texto 3
 
Calidad Del Aire En Torrelavega Red
Calidad Del Aire En Torrelavega RedCalidad Del Aire En Torrelavega Red
Calidad Del Aire En Torrelavega Red
 
Hoja de vida ivan definitivo
Hoja de vida ivan definitivoHoja de vida ivan definitivo
Hoja de vida ivan definitivo
 
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado Pérez
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado PérezDemocracia y Derecho Constitucional - David Mercado Pérez
Democracia y Derecho Constitucional - David Mercado Pérez
 
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedad
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedadPresentacion historia del facebook y su impacto en la sociedad
Presentacion historia del facebook y su impacto en la sociedad
 
PresentacióN Movilflota 2011
PresentacióN Movilflota   2011PresentacióN Movilflota   2011
PresentacióN Movilflota 2011
 
Influencias escolha de repertorio
Influencias escolha de repertorioInfluencias escolha de repertorio
Influencias escolha de repertorio
 
Production Readiness Reviews of Information Systems in Bezeq
Production Readiness Reviews of Information Systems in BezeqProduction Readiness Reviews of Information Systems in Bezeq
Production Readiness Reviews of Information Systems in Bezeq
 
iRON'10 Reputacion Online Cadenas Hoteleras
iRON'10 Reputacion Online Cadenas HotelerasiRON'10 Reputacion Online Cadenas Hoteleras
iRON'10 Reputacion Online Cadenas Hoteleras
 

Ähnlich wie Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?

Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Simon Dueckert
 
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und Erfolgsfaktoren
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und ErfolgsfaktorenWikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und Erfolgsfaktoren
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und ErfolgsfaktorenAlexander Stocker
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. CapgeminiAlexander Stocker
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenHellmuth Broda
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Joachim Niemeier
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...Joachim Niemeier
 
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenBjoern Negelmann
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen ArbeitsplattformBjoern Negelmann
 
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der ArbeitSocial Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der ArbeitUniversity St. Gallen
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneTwentyOne AG
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Joachim Niemeier
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneTwentyOne AG
 
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...Communardo GmbH
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Sandra Schön (aka Schoen)
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0gfwm
 

Ähnlich wie Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? (20)

2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und Erfolgsfaktoren
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und ErfolgsfaktorenWikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und Erfolgsfaktoren
Wikis und Weblogs im Wissensmanagement: Nutzentypen und Erfolgsfaktoren
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
 
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace DiskussionenKnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
KnowTouch Vortrag / Rückblick 10 Jahre E20/Digital Workplace Diskussionen
 
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
#knt18 Vortrag: Vom Wiki-Hype bis zur integrierten digitalen Arbeitsplattform
 
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der ArbeitSocial Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
 
Web2.0 im Unternehmen
Web2.0 im UnternehmenWeb2.0 im Unternehmen
Web2.0 im Unternehmen
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
 

Mehr von University St. Gallen

24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 202024 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020University St. Gallen
 
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and ChallengesAgile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and ChallengesUniversity St. Gallen
 
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate VenturingCorporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate VenturingUniversity St. Gallen
 
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUAgil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUUniversity St. Gallen
 
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha FormatHomo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha FormatUniversity St. Gallen
 
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und FacebookKinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und FacebookUniversity St. Gallen
 
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...University St. Gallen
 
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon ValleyReise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon ValleyUniversity St. Gallen
 
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business InnovationSmart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business InnovationUniversity St. Gallen
 
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slidesEnterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slidesUniversity St. Gallen
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015University St. Gallen
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...University St. Gallen
 
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im ÜberblickMessbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im ÜberblickUniversity St. Gallen
 
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 MinutenMOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 MinutenUniversity St. Gallen
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...University St. Gallen
 
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten. Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten. University St. Gallen
 
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?University St. Gallen
 
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und HerausforderungenMobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und HerausforderungenUniversity St. Gallen
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...University St. Gallen
 

Mehr von University St. Gallen (20)

24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 202024 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
 
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and ChallengesAgile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
 
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate VenturingCorporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
 
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUAgil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
 
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha FormatHomo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
 
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und FacebookKinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
 
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
 
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon ValleyReise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
 
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business InnovationSmart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
 
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slidesEnterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
 
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernenDas neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
 
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im ÜberblickMessbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
 
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 MinutenMOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
 
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten. Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
 
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
 
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und HerausforderungenMobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
 

Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?

  • 1. Social Media und Management 2.0 Kann es im Management beim Alten bleiben? Schmidheiny Symposium 2011 11. November 2011, Interlaken Prof. Dr. A. Back, Uni St. Gallen andrea.back@unisg.ch 1
  • 2. Das Web stellt mich vor Bin digital aktiv, auch ohne digital nativ www.business20.unisg. www.business20expert www.unisg.ch/en web.iwi.unisg.ch ch/ s.iwi.unisg.ch/ www.learningwaves. http://wissenswert.iwi.u www.e20cases.org/ twitter.com/aback unisg.ch/ nisg.ch/ Foto: *** 2
  • 3. 2.0 sein - keine Frage des Alters, sondern … 3
  • 4. Wer tut was - anschaulich Umdenken lernen und Ausprobieren wagen Foto von: Lara S.ittenwidri.g: erst alles auf den Kopf stellen müssen, um die dinge richtig zu sehen. Fotocommunity.de (hier) 4
  • 5. „Retooling of traditional management practices around Web-derived principles?“ Ein M-Prize Gewinner McKinsey Quarterly , September 2011: Organization Practice Social technologies on the front line: The Management 2.0 M-Prize winners., p. 2 5
  • 6. P. Green Jr.: Interview Video ansehen: http://vimeo.com/28633983 Paul Green, Jr., Self Management Institute at Morning Star: Video-Statement, 5 Min., The CLOU at Morning Star: http://vimeo.com/28633983 6
  • 7. Agenda Begriffe: Web 2.0 Prinzipien und Social Media Beispiele fürs Umdenken 7 Picture from http://www.samsung.com/ch/news/picturelibrary.html
  • 8. Internet Trends Informations- und Interaktionszeitalter Quelle: Mary Meeker, Web 2.0 Summit, 18.10.2011: www.kpcb.com/internettrends2011 8
  • 9. Social Media: Kommen - Gehen – Bleiben Zuerst die Aufgabe, dann das passende Tool! Bildquelle: Ausschnitt aus: http://harpic.files.wordpress.com/2010/07/social-networks.jpg IWI3-HSG / Pattern Science: Social Media Landkarte für Competitive Intelligence, 2011; siehe auch: Brian Solis&JESS3.:, Conversations in Social Media V3.0: http://www.ethority.de/weblog/social-media-prisma/ 9
  • 10. Nicht die Technik bzw. die Tools als erstes: Tool Aufgabe 10
  • 11. 2 Transformation zum Web 2.0 und Web Harnessing Collective Intelligence Prinzipien (Patterns) Data is the next “Intel Inside” Innovation in Assembly Rich user Experience Software above the level of a Single Device Perpetual Beta Leveraging the Long Tail Lightweight Models and Cost Effective Scalability Musser/O‘Reilly: Web 2.0 Principles and Patterns. 11
  • 12. 2.0-Bausteine: Code für „Survival of the Fittest“ Web 2.0 Prinzipien 12
  • 13. Agenda Begriffe: Web 2.0 Prinzipien und Social Media Beispiele fürs Umdenken 13 Picture from http://www.samsung.com/ch/news/picturelibrary.html
  • 14. Agenda Beispiele fürs Umdenken “Facebook” fürs Unternehmen Ideen und Innovationen “crowdsourcen” Ein “Wiki” verändert ein Unternehmen von Grund auf “Heimwerker“der neuen Workplace-IT-Architektur 14
  • 15. Die Arbeitsoberfläche, das Intranet, ist ein Gespräch (Social Business Software) Anschaulich: HSG Kurs Die Screenshots der gezeigten Unternehmensanwendungen Adidas Group (Sharepoint 2010), Swiss Re (Jive) sind nicht öffentlich und deshalb aus dieser Dokumentation entfernt. Vortrag von Christian Kuhna, Adidas Group: aus einem Foliensatz zur KnowTech Konferenz 2011; Vortrag von Chr. Isenschmid, Swiss Re zu Ourspace 15
  • 16. Leadership Communication via Blog: Wo liegt der Unterschied: In der Technik? Martin Oesterreicher Group Management Board, Casualty Swiss Re, Oct. 2011 Video-Statements mit acht Personen der Swiss Re zu Ourspace (Jive) ab 2012 auf www.e20cases.org und auf www.business20experts.unisg.ch Bildquelle: Mark Fidelman: Whatt if Peter Drucker taught Enterprise 2.0 Strategy. Slideshare- Präsentation: http://www.slideshare.net/fidelman/what-if-peter-drucker-taught-enterprise-20 16
  • 17. Ausschnitt Fallstudiennetzwerk www.e20cases.org, Stand Nov. 2011, 17 Ansicht: Übersicht Fallstudien
  • 18. Ausschnitt Fallstudiennetzwerk www.e20cases.org, Stand Nov. 2011, 18 Ansicht: Übersicht Fallstudien
  • 19. Interne Kommunikation a la „Facebook“ ist Arbeitszeit Ab 2012 auf der Website: Swiss Re Ourspace – 8 Video-Statements 1.0 2.0 Wir halten fest (1) Ansag-Chef/in (1) Mitmach-/Vorbild-Chef/in (2) Statische Inhalte (2) Lebendige Inhalte (3) Langsam, redaktionell kontrolliert (3) „Realtime“ publiziert (4) Raucherecke – Kaffee-Küche (4) Offene Meinungsäusserung (5) Schlechte Findbarkeit (5) Finden wie „Googeln“ (6) Austausch ist Zeitverschwendung (6) Austausch ist Arbeitszeit (7) Linien-Hierarchie (7) Wierarchy 19
  • 20. Social Media Guidelines: Einige Beispiele zur Orientierung IBM http://www.ibm.com/blogs/zz/en/guidelines.html Intel http://www.intel.com/sites/sitewide/en_us/social-media.htm Cisco http://blogs.cisco.com/news/ciscos_internet_postings_policy/ HP http://www.hp.com/hpinfo/blogs/codeofconduct.html Sun Micro- http://www.sun.com/communities/guidelines.jsp systems GM http://fastlane.gmblogs.com/about.html Wells Fargo http://blog.wellsfargo.com/community-guidelines.html Kodak http://www.kodak.com/US/images/en/corp/aboutKodak/onlineToday/ Kodak_SocialMediaTips_Aug14.pdf US Navy http://www.doncio.navy.mil/PolicyView.aspx?ID=789 Logos: Unternehmenswebseite 20
  • 21. Agenda Beispiele fürs Umdenken “Facebook” fürs Unternehmen Ideen und Innovationen “crowdsourcen” Ein “Wiki” verändert ein Unternehmen von Grund auf “Heimwerker“der neuen Workplace-IT-Architektur 21
  • 22. Die Unternehmenswebsite ist ein Gespräch: “view, send, vote, rate, win” Anschaulich 22
  • 23. Anschaulich Ideen innerbetrieblich „crowdsourcen“ 23
  • 24. Wäre das einem Unternehmen 2.0 nicht passiert? Bildquelle: Mark Fidelman: Whatt if Peter Drucker taught Enterprise 2.0 Strategy. Slideshare- Präsentation: http://www.slideshare.net/fidelman/what-if-peter-drucker-taught-enterprise-20 24
  • 25. Offenheit nach aussen Unsere ausführliche Präsentation auf Slideshare: Open Innovation, Crowdsourcing, Ideation Contests 1.0 2.0 Wir halten fest (1) Lead User (1) Crowd - Sentiment-Sensor - kollektive Intelligenz (2) Einbahnstrassen-PR (2) PR mit Rückkanal (3) Gefilterte Information von unten (3) Gesamte Komplexität sehen ... ... Beispiele vgl. Vortrag auf Slideshare: http://www.slideshare.net/andreakback/videobasiertes-workplace-learning 25
  • 26. Agenda Beispiele fürs Umdenken “Facebook” fürs Unternehmen Ideen und Innovationen “crowdsourcen” Ein “Wiki” verändert ein Unternehmen von Grund auf “Heimwerker“der neuen Workplace-IT-Architektur 26
  • 27. Anschaulich: Synaxon Ein Unternehmen, das auf Wikis aufgebaut ist Video-Serie ansehen: http://www.business20experts.iwi.unisg.ch/category/casefriday/synaxon-casefriday/ 27
  • 28. Anschaulich: Synaxon Praxis und Erfahrungen von CEO Roebers Statements aus der Blogpost-Serie mit Kernaussagen aus dem Interview 28
  • 29. Barrieren für die Mitarbeit fallen Laufende Forschungs- Wikis bei Kuka Roboter (Service), Arbeit: Sennheiser (Service), SFS Services, Typology of Enterprise Wiki-Ways Audi (diverse, z.B: Bordhandbuch), u.a. 1.0 2.0 Wir halten fest (1) Rigide Berechtigungskonzepte (1) Von allen bearbeitbar (2) abgeschottet (2) kommentierbar (3) Genehmigung durch Redaktion (3) Wiki-Gärtner (4) Build, Run; lange Versionszyklen (4) Emergenz ... ... Beispiele vgl. Vortrag auf Slideshare: http://www.slideshare.net/andreakback/videobasiertes-workplace-learning 29
  • 30. Agenda Beispiele fürs Umdenken “Facebook” fürs Unternehmen Ideen und Innovationen “crowdsourcen” Ein “Wiki” verändert ein Unternehmen von Grund auf “Heimwerker” der neuen Workplace-IT-Architektur 30
  • 31. Bemerkenswert Nutzer gehen fremd Web-Dienste in der Enterprise Software Anwender Public Cloud inhouse 31
  • 32. Web-Dienste (Dropbox, Skype, Facebook …) werden genutzt (fehlt so in unserer Lernplattform) Anschaulich: HSG Lehrveranstaltung „Projektseminar“: Wir benutzen/mieten Collaboration Workplaces aus dem Web (Cloud Dienste) für die Projektkom- munikation und das Projektmanagement 32
  • 33. Yammer Microblogging: emergent und viral. Kommt sogar in Grosskonzernen auf Anschaulich: HSG, Konzern xy Fallbeispiel für Unternehmen, das dies mit mehreren tausend Mitarbeitenden nutzt: Siehe: http://www.e20cases.org/fallstudie/communardo-software-gmbh-enterprise-microblogging/ 33 (mehrere Seiten Text dazu).
  • 34. Emergente Anwendungsarchitektur: Architekturbiennale Venedig 2010 Zeitgeist: Studio Mumbai Konstruieren aus dem Modellbau heraus, gemeinsam mit den Handwerkern Venedig Architektur-Biennale 2010: Werkstatt von Studio Mumbai 34 St. Gallen/Bregenz 2011: Studie Mumbai Architects im Sitterwerk
  • 35. Workplace selber und personalisiert gestalten Unser Workshop: Optimierung der persönlichen Arbeitspraxis 2.0: www.arbeitspraxis.ch 1.0 2.0 Wir halten fest (1) schulungsaufwändig (1) Einfach! gebrauchstauglich (2) Top-down Change: (2) Bottom-up Change (3) vorausgeplant (3) explorativ (4) Mehrere Anläufe = Scheitern (4) Mehrere Anläufe = Lernen (5) ... (5) ... 35
  • 36. Unser Coaching Seminar: Ihre persönliche Arbeitspraxis optimieren www.arbeitspraxis.ch Ausserhalb einer Organisation Innerhalb einer Organisation Persönlich Was? Suchen Netzwerken Sammeln & Kommunizieren Kreieren / Tauschen Erstellen 36
  • 37. Agenda Begriffe: Web 2.0 Prinzipien und Social Media Beispiele fürs Umdenken Zusammenfassung 37 Picture from http://www.samsung.com/ch/news/picturelibrary.html
  • 38. Eine Organisation muss beide Modi können. „Aber ein bisschen Enterprise 2.0 geht nicht“ Offenheit 2. Wir halten fest Loslassen 1. Megatrend 21. Jhd. EMPOWERMENT „Barrieren für die Mitarbeit aus dem Weg räumen“ Bildquelle: Symbol von: http://cascadecliffsblog.wordpress.com/tag/vine-pruning/ Leseempfehlung:: Zeitschrift ManagerSeminare: Unternehmenn öffne dich! Enterprise 2.0, 2011 38
  • 39. Danke! Und Ihre Diskussionsbeiträge? 39 Picture from http://www.samsung.com/ch/news/picturelibrary.html
  • 40. Prof. Andrea Back Prof. Dr. Andrea Back Institute of Information Management University of St Gallen Müller Friedberg Strasse 8 9000 St. Gallen, Switzerland Web sites: http://www.business20.unisg.ch http://www.learningcenter.unisg.ch Prof. Dr. Andrea Back is full professor and director at the Institute of Information Management (IWI) at the prestigious Swiss University of St. Gallen (HSG) since 1994. Her research focuses on the area of Online Collaboration, Corporate eLearning, and Management in the Digital Economy (Enterprise 2.0/Business 2.0 paradigm) with an emphasis on applicability and knowledge transfer. She has published several books on the subject and publishes collaboratively online with a broad community of corporate and academic followers/contributors. She is a regular consultant for international corporations in regard to eLearning, Social Media, mobile services, most recently Swisscom, T-Systems Multimedia, Lufthansa, Bayer, UBS as well as a contributor to management education programs. 40