SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Seite 1Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
meinungsraum.at
Mai 2018
Radio Wien
Lebensmitteleinkauf
Studiennummer: K_5379
Seite 2Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Inhalt
1. Summary
2. Studienbeschreibung
3. Ergebnisse
4. Stichprobenbeschreibung
5. Rückfragen/Kontakt
Seite 3Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
1. Summary
Im Zeitraum von 18. Mai bis 22. Mai wurden, anlässlich des Tages der Erde, Wienerinnen und Wiener zum Thema „Lebensmitteleinkauf“
befragt:
Hauptquelle für Lebensmittel ist, wenig überraschend, der Supermarkt. Fast ein Drittel geht aber direkt am Markt oder beim Obst/Gemüsehändler
einkaufen.
Saisonale Lebensmittel (Erdbeeren, Spargel etc.) werden von zwei Drittel nur in der Saison gekauft, 27% kümmern sich nicht darum und kaufen
Lebensmittel einfach dann, wenn sie Lust darauf haben.
Bio Lebensmittel sind für junge und gebildete relevanter als für andere Gruppen, immerhin kaufen aber mehr als drei Viertel zumindest gelegentlich Bio
ein und hier vor allem Eier (74%), Gemüse und Obst.
Der Hauptgrund für Bio liegt in der (vermuteten) schonenderen Herstellung, geringeren Schadstoff- und Hormonbelastung und besserem Geschmack.
Trotz dieser wichtigen Rolle, die Bio bei den Einkäufen für den Haushalt spielt, fragen die Leute in Lokalen kaum nach, woher die Lebensmittel
stammen und wie sie produziert wurden. Dies tun lediglich 28%.
Gute zwei Drittel geben an, daheim zumindest 3-4 mal pro Woche frisch zu kochen. Dieser Anteil ist in größeren Haushalten und bei Menshen, die in
Partnerschaft leben, höher als bei der Restbevölkerung.
Den zahlreichen Güte- und Qualitätssiegel wird nicht allzu viel Vertrauen entgegen gebracht und nur 30% meinen, sie würden sich bei diesen Siegeln
gut auskennen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wienerinnen und Wiener ein recht hohes Bewusstsein für Lebensmitteleinkauf haben und auch das Bio
Thema ist bei den Menschen angekommen.
Seite 4Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
1.1 Studienbeschreibung
Auftraggeber Radio Wien
Thematik Essen
Zielgruppe
Wien und Speckgürtel im Alter von 14-65 Jahren, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Schulbildung
und Bundesland
Stichprobenmethode
Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund 30.000 PanelistInnen in ganz
Österreich)
Nettostichprobe 300 Interviews
Interviewdauer ca. 3 Minuten
Feldzeit 18.05.2018 – 22.05.2018
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit:
- verzichten wir auf eine geschlechterspezifische Differenzierung, wie z.B. Österreicher/Innen. Entsprechende Begriffe
gelten im Sinne der Gleichbehandlung geschlechtsneutral.
- zeigen wir bei Bedarf Datenbeschriftungen mit 2% und weniger nicht an
Mittelwerte werden exklusive „Weiß nicht“/“Keine Angabe“ berechnet
Seite 5Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Ergebnisse
Seite 6Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q1 Lebensmittel gekauft:
Wo haben Sie in den letzten vier Wochen überall Lebensmittel bezogen?
Mehrfachnennung, Angaben in %, n=300
98%
31%
27%
20%
16%
15%
5%
4%
1%
0% 25% 50% 75% 100%
Supermarkt
Markt
Obst- / Gemüsehändler
Fleischhauer
Feinkostladen
Direkt beim Erzeuger, ab Hof
Biokisterl
Food-Coop
Keines davon
Seite 7Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q2 Lebensmittel außerhalb der Saison kaufen:
Bei Lebensmitteln wie z.B. Erdbeeren oder Spargel, die außerhalb der Saison aus dem Ausland importiert werden: wie
verhalten Sie sich üblicherweise?
Einfachnennung, Angaben in %, n=300
45%
27%
22%
3%
3%
0% 25% 50% 75% 100%
Ich kaufe sie hauptsächlich dann, wenn sie bei
uns Saison haben
Ich kaufe sie dann, wenn ich Lust drauf habe
Ich kaufe solche Lebensmittel ausschließlich aus
heimischer Ernte
Ich kaufe kaum frisches Obst oder Gemüse
Ich kaufe sie nach Möglichkeit direkt beim
Erzeuger
Seite 8Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q3a Kauf von Lebensmitteln in Bio-Qualität:
Kaufen Sie bei Lebensmitteln (zumindest) ab und zu Bio-Qualität?
Einfachnennung, Angaben in %, n=300
77%
23%
Ja, ich kaufe (zumindest)
ab und zu Bio-Qualität
Ich nehme darauf keine
Rücksicht, es entscheidet
der Preis
0% 50% 100%
14-29 Jahre
30-49 Jahre
50-65 Jahre
mit Matura
ohne Matura
AlterBildung
Seite 9Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q3b Häufigkeit des Bezugs von Lebensmitteln in Bio-Qualität:
Bei welchen Lebensmitteln kaufen Sie zumindest ab und zu Bio-Qualität? Wie häufig kaufen Sie bei folgenden
Lebensmitteln Bio Qualität?
5er-Skala, Angaben in %, n=230, Personen, die ab und zu Lebensmittel in Bio-Qualität kaufen
40%
14%
12%
16%
5%
34%
41%
42%
31%
18%
17%
38%
39%
33%
40%
4%
4%
6%
11%
7%
2%
2%
1%
4%
3%
5%
27%
1,9
2,4
2,4
2,5
2,8
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Eier
Gemüse
Obst
Fleisch
Anderes
1=immer 2 3 4 5=nie weiß nicht / keine Angabe Mittelwert
Seite 10Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q4 Gründe für Lebensmittelkauf in Bio-Qualität:
Wenn Sie Lebensmittel in Bio-Qualität, kaufen, wie wichtig sind die folgenden Gründe dafür?
Rangreihung, Angaben in %, n=300
28% 30%
21%
12% 9%
24% 20%
19%
21%
16%
52% 50%
41%
33%
25%
0%
25%
50%
75%
100%
Schonende Herstellung / artgerechte
Haltung / verantwortungsbewusster
Umgang
Geringere Schadstoff- /
Hormonbelastung des Lebensmittels
Besserer Geschmack / appetitlichere
Qualität
Geringere Umweltbelastung Höherer Vitamin- / Nährstoffgehalt
1. Platz 2. Platz Top2
2,65
2,56
3,04
3,23
3,52
Mittelwert
Seite 11Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q5 Auswärts essen:
Wenn Sie auswärts essen: fragen Sie in Lokalen nach, woher die Lebensmittel stammen?
Einfachnennung, Angaben in %, n=300
69%
22% 6%
3%
Nein
Ja, manchmal frage ich nach
Ja, ich erkundige mich
regelmäßig nach Herkunft und
Qualität der Zutaten
Ich esse nie auswärts
Seite 12Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q6 Häufigkeit- Zuhause frisch kochen:
Wie häufig wird bei Ihnen daheim frisch gekocht?
Einfachnennung, Angaben in %, n=300
42%
26%
24%
8%
(fast) täglich
3 bis 4 mal pro Woche
1 bis 2 mal pro Woche
seltener
Seite 13Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Q7 Meinung zu Güte- und Qualitätssiegeln:
Wie ist Ihre Meinung zu diversen Güte- und Qualitätssiegeln?
5er-Skala, Angaben in %, n=300
30%
19%
11%
5%
35%
30%
31%
24%
24%
26%
39%
43%
6%
13%
12%
17%
3%
7%
4%
9%
2%
4%
4%
3%
2,1
2,6
2,7
3,0
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Ich bin mir nicht sicher, ob man all diesen Siegeln vertrauen kann
Ich denke, es gibt zu viele, ich bin verwirrt davon
Ich denke, sie sind eine gute Leitlinie beim Einkauf
Ich kenne mich dabei gut aus
1=stimme voll und ganz zu 2 3 4 5=stimme überhaupt nicht zu weiß nicht / keine Angabe Mittelwert
Seite 14Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Stichprobenbeschreibung
Seite 15Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
4.1 Stichprobenbeschreibung
Geschlecht
Sample Size 300
männlich 48%
weiblich 52%
Bundesland
Sample Size 300
Niederösterreich 13%
Wien 87%
Alter
Sample Size 300
14 - 29 Jahre 29%
30 - 39 Jahre 23%
40 - 49 Jahre 23%
50 - 59 Jahre 17%
60 - 65 Jahre 8%
Schulbildung
Sample Size 300
Pflichtschule (Volks-, Haupt-, Mittelschule,
Polytechnikum) 10%
Berufsschule (Lehre), Fach-/Handelsschule (ohne
Matura) 50%
Matura (AHS / BHS) / Hochschulreife 18%
Hochschulverwandte Ausbildung (Akademie, College, ...) 2%
Fachhochschul-/Uniabschluss, Hochschule 20%
Seite 16Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
Rückfragen/Kontakt
Seite 17Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018
5. Rückfragen/Kontakt
Studienleitung: Herbert Kling
Tel: +43 (0)1 512 8900 16
Mobil: +43 (0) 650 319 18 39
Mail: herbert.kling@meinungsraum.at
Web: www.meinungsraum.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie K 5379 radio wien_kw21_ essen

M _Radio Wien_Handel_März2017
M _Radio Wien_Handel_März2017M _Radio Wien_Handel_März2017
M _Radio Wien_Handel_März2017
meinungsraum.at
 
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
Joerg Blumtritt
 

Ähnlich wie K 5379 radio wien_kw21_ essen (15)

FORAG - Social Trends - Genuss
FORAG - Social Trends - GenussFORAG - Social Trends - Genuss
FORAG - Social Trends - Genuss
 
MR_Radio Wien_Konsumverhalten
MR_Radio Wien_KonsumverhaltenMR_Radio Wien_Konsumverhalten
MR_Radio Wien_Konsumverhalten
 
M _Radio Wien_Handel_März2017
M _Radio Wien_Handel_März2017M _Radio Wien_Handel_März2017
M _Radio Wien_Handel_März2017
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
 
Gesundheit der Zukunft
Gesundheit der ZukunftGesundheit der Zukunft
Gesundheit der Zukunft
 
Social Trends 2013 - Essen, Trinken & Genießen
Social Trends 2013 - Essen, Trinken & GenießenSocial Trends 2013 - Essen, Trinken & Genießen
Social Trends 2013 - Essen, Trinken & Genießen
 
K _3012_Radio Wien_Resilienz
K _3012_Radio Wien_ResilienzK _3012_Radio Wien_Resilienz
K _3012_Radio Wien_Resilienz
 
Allg. infos zu qs-20180305
Allg. infos zu qs-20180305Allg. infos zu qs-20180305
Allg. infos zu qs-20180305
 
M_Osterumfrage2017
M_Osterumfrage2017M_Osterumfrage2017
M_Osterumfrage2017
 
Zusammenfassung der AOK-Familienstudie 2018
Zusammenfassung der AOK-Familienstudie 2018Zusammenfassung der AOK-Familienstudie 2018
Zusammenfassung der AOK-Familienstudie 2018
 
K_3014_Radio wien_Muttertag
K_3014_Radio wien_MuttertagK_3014_Radio wien_Muttertag
K_3014_Radio wien_Muttertag
 
Spotlight #7: E-Food
Spotlight #7: E-FoodSpotlight #7: E-Food
Spotlight #7: E-Food
 
Online-Lebensmittelhandel nimmt Fahrt auf
Online-Lebensmittelhandel nimmt Fahrt aufOnline-Lebensmittelhandel nimmt Fahrt auf
Online-Lebensmittelhandel nimmt Fahrt auf
 
M_Radio Wien_Midlifecrisis_Juni2017
M_Radio Wien_Midlifecrisis_Juni2017M_Radio Wien_Midlifecrisis_Juni2017
M_Radio Wien_Midlifecrisis_Juni2017
 
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
Grüne Trends: Der Markt der Bio-Lebensmittel.
 

Mehr von meinungsraum.at

Mehr von meinungsraum.at (20)

Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
 
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
 
K 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_racheK 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_rache
 
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
 
K 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimenteK 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimente
 
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstunsK 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
 
Radio Wien. Aggressiv
Radio Wien. AggressivRadio Wien. Aggressiv
Radio Wien. Aggressiv
 
K_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWienK_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWien
 
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
 
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in LokalenK_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
 
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_KaufrauschK_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
 
K_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_RollenK_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_Rollen
 
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austriaMeinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
 
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
 
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenzM 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
 
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namenK 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
 
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheitK 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
 
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_finalAijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
 
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie JobwechselM 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
 
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pkM 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
 

K 5379 radio wien_kw21_ essen

  • 1. Seite 1Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 meinungsraum.at Mai 2018 Radio Wien Lebensmitteleinkauf Studiennummer: K_5379
  • 2. Seite 2Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Inhalt 1. Summary 2. Studienbeschreibung 3. Ergebnisse 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt
  • 3. Seite 3Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 1. Summary Im Zeitraum von 18. Mai bis 22. Mai wurden, anlässlich des Tages der Erde, Wienerinnen und Wiener zum Thema „Lebensmitteleinkauf“ befragt: Hauptquelle für Lebensmittel ist, wenig überraschend, der Supermarkt. Fast ein Drittel geht aber direkt am Markt oder beim Obst/Gemüsehändler einkaufen. Saisonale Lebensmittel (Erdbeeren, Spargel etc.) werden von zwei Drittel nur in der Saison gekauft, 27% kümmern sich nicht darum und kaufen Lebensmittel einfach dann, wenn sie Lust darauf haben. Bio Lebensmittel sind für junge und gebildete relevanter als für andere Gruppen, immerhin kaufen aber mehr als drei Viertel zumindest gelegentlich Bio ein und hier vor allem Eier (74%), Gemüse und Obst. Der Hauptgrund für Bio liegt in der (vermuteten) schonenderen Herstellung, geringeren Schadstoff- und Hormonbelastung und besserem Geschmack. Trotz dieser wichtigen Rolle, die Bio bei den Einkäufen für den Haushalt spielt, fragen die Leute in Lokalen kaum nach, woher die Lebensmittel stammen und wie sie produziert wurden. Dies tun lediglich 28%. Gute zwei Drittel geben an, daheim zumindest 3-4 mal pro Woche frisch zu kochen. Dieser Anteil ist in größeren Haushalten und bei Menshen, die in Partnerschaft leben, höher als bei der Restbevölkerung. Den zahlreichen Güte- und Qualitätssiegel wird nicht allzu viel Vertrauen entgegen gebracht und nur 30% meinen, sie würden sich bei diesen Siegeln gut auskennen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wienerinnen und Wiener ein recht hohes Bewusstsein für Lebensmitteleinkauf haben und auch das Bio Thema ist bei den Menschen angekommen.
  • 4. Seite 4Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 1.1 Studienbeschreibung Auftraggeber Radio Wien Thematik Essen Zielgruppe Wien und Speckgürtel im Alter von 14-65 Jahren, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Schulbildung und Bundesland Stichprobenmethode Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund 30.000 PanelistInnen in ganz Österreich) Nettostichprobe 300 Interviews Interviewdauer ca. 3 Minuten Feldzeit 18.05.2018 – 22.05.2018 Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit: - verzichten wir auf eine geschlechterspezifische Differenzierung, wie z.B. Österreicher/Innen. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung geschlechtsneutral. - zeigen wir bei Bedarf Datenbeschriftungen mit 2% und weniger nicht an Mittelwerte werden exklusive „Weiß nicht“/“Keine Angabe“ berechnet
  • 5. Seite 5Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Ergebnisse
  • 6. Seite 6Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q1 Lebensmittel gekauft: Wo haben Sie in den letzten vier Wochen überall Lebensmittel bezogen? Mehrfachnennung, Angaben in %, n=300 98% 31% 27% 20% 16% 15% 5% 4% 1% 0% 25% 50% 75% 100% Supermarkt Markt Obst- / Gemüsehändler Fleischhauer Feinkostladen Direkt beim Erzeuger, ab Hof Biokisterl Food-Coop Keines davon
  • 7. Seite 7Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q2 Lebensmittel außerhalb der Saison kaufen: Bei Lebensmitteln wie z.B. Erdbeeren oder Spargel, die außerhalb der Saison aus dem Ausland importiert werden: wie verhalten Sie sich üblicherweise? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 45% 27% 22% 3% 3% 0% 25% 50% 75% 100% Ich kaufe sie hauptsächlich dann, wenn sie bei uns Saison haben Ich kaufe sie dann, wenn ich Lust drauf habe Ich kaufe solche Lebensmittel ausschließlich aus heimischer Ernte Ich kaufe kaum frisches Obst oder Gemüse Ich kaufe sie nach Möglichkeit direkt beim Erzeuger
  • 8. Seite 8Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q3a Kauf von Lebensmitteln in Bio-Qualität: Kaufen Sie bei Lebensmitteln (zumindest) ab und zu Bio-Qualität? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 77% 23% Ja, ich kaufe (zumindest) ab und zu Bio-Qualität Ich nehme darauf keine Rücksicht, es entscheidet der Preis 0% 50% 100% 14-29 Jahre 30-49 Jahre 50-65 Jahre mit Matura ohne Matura AlterBildung
  • 9. Seite 9Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q3b Häufigkeit des Bezugs von Lebensmitteln in Bio-Qualität: Bei welchen Lebensmitteln kaufen Sie zumindest ab und zu Bio-Qualität? Wie häufig kaufen Sie bei folgenden Lebensmitteln Bio Qualität? 5er-Skala, Angaben in %, n=230, Personen, die ab und zu Lebensmittel in Bio-Qualität kaufen 40% 14% 12% 16% 5% 34% 41% 42% 31% 18% 17% 38% 39% 33% 40% 4% 4% 6% 11% 7% 2% 2% 1% 4% 3% 5% 27% 1,9 2,4 2,4 2,5 2,8 0% 20% 40% 60% 80% 100% Eier Gemüse Obst Fleisch Anderes 1=immer 2 3 4 5=nie weiß nicht / keine Angabe Mittelwert
  • 10. Seite 10Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q4 Gründe für Lebensmittelkauf in Bio-Qualität: Wenn Sie Lebensmittel in Bio-Qualität, kaufen, wie wichtig sind die folgenden Gründe dafür? Rangreihung, Angaben in %, n=300 28% 30% 21% 12% 9% 24% 20% 19% 21% 16% 52% 50% 41% 33% 25% 0% 25% 50% 75% 100% Schonende Herstellung / artgerechte Haltung / verantwortungsbewusster Umgang Geringere Schadstoff- / Hormonbelastung des Lebensmittels Besserer Geschmack / appetitlichere Qualität Geringere Umweltbelastung Höherer Vitamin- / Nährstoffgehalt 1. Platz 2. Platz Top2 2,65 2,56 3,04 3,23 3,52 Mittelwert
  • 11. Seite 11Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q5 Auswärts essen: Wenn Sie auswärts essen: fragen Sie in Lokalen nach, woher die Lebensmittel stammen? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 69% 22% 6% 3% Nein Ja, manchmal frage ich nach Ja, ich erkundige mich regelmäßig nach Herkunft und Qualität der Zutaten Ich esse nie auswärts
  • 12. Seite 12Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q6 Häufigkeit- Zuhause frisch kochen: Wie häufig wird bei Ihnen daheim frisch gekocht? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 42% 26% 24% 8% (fast) täglich 3 bis 4 mal pro Woche 1 bis 2 mal pro Woche seltener
  • 13. Seite 13Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Q7 Meinung zu Güte- und Qualitätssiegeln: Wie ist Ihre Meinung zu diversen Güte- und Qualitätssiegeln? 5er-Skala, Angaben in %, n=300 30% 19% 11% 5% 35% 30% 31% 24% 24% 26% 39% 43% 6% 13% 12% 17% 3% 7% 4% 9% 2% 4% 4% 3% 2,1 2,6 2,7 3,0 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ich bin mir nicht sicher, ob man all diesen Siegeln vertrauen kann Ich denke, es gibt zu viele, ich bin verwirrt davon Ich denke, sie sind eine gute Leitlinie beim Einkauf Ich kenne mich dabei gut aus 1=stimme voll und ganz zu 2 3 4 5=stimme überhaupt nicht zu weiß nicht / keine Angabe Mittelwert
  • 14. Seite 14Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Stichprobenbeschreibung
  • 15. Seite 15Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 4.1 Stichprobenbeschreibung Geschlecht Sample Size 300 männlich 48% weiblich 52% Bundesland Sample Size 300 Niederösterreich 13% Wien 87% Alter Sample Size 300 14 - 29 Jahre 29% 30 - 39 Jahre 23% 40 - 49 Jahre 23% 50 - 59 Jahre 17% 60 - 65 Jahre 8% Schulbildung Sample Size 300 Pflichtschule (Volks-, Haupt-, Mittelschule, Polytechnikum) 10% Berufsschule (Lehre), Fach-/Handelsschule (ohne Matura) 50% Matura (AHS / BHS) / Hochschulreife 18% Hochschulverwandte Ausbildung (Akademie, College, ...) 2% Fachhochschul-/Uniabschluss, Hochschule 20%
  • 16. Seite 16Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 Rückfragen/Kontakt
  • 17. Seite 17Radio Wien – Lebensmitteleinkauf – Mai 2018 5. Rückfragen/Kontakt Studienleitung: Herbert Kling Tel: +43 (0)1 512 8900 16 Mobil: +43 (0) 650 319 18 39 Mail: herbert.kling@meinungsraum.at Web: www.meinungsraum.at