SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Social Media: 
Chancen & 
Risiken
2 
"Facebook ist faktisch die soziale Infrastruktur 
der digitalen Sphäre und gestaltet so die digitale 
Gesellschaft maßgeblich mit." 
Sascha Lobo, S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine
3 
Warum sind die Sozialen Medien so beliebt? 
Die Nutzer verlagern einen Teil 
ihres Soziallebens ins Internet
4 
Gründe für die Nutzung von Social Media 
Die Maslow'sche Bedürfnispyramide 
Soziale Medien unterstützen 
die Befriedigung von elementaren 
menschlichen Bedürfnissen! 
Selbstverwirklichung 
Soziale Anerkennung 
Soziale Beziehungen 
Sicherheit 
Körperliche Bedürfnisse 
Das Konzept wird nicht wieder verschwinden, 
da die Vorteile für die Nutzer zu groß sind!
5 
Die zentrale Frage ist deshalb: 
Sollen wir Social Media Marketing 
für unser Unternehmen nutzen?
6 
Oder anders gefragt: 
Was sind die Chancen? 
Wo liegen die Risiken?
7 
Risiko: 
Ohne Strategie ist das Fiasko vorprogrammiert 
Beiträge sind die Grundlage der Beziehungen 
in den Sozialen Netzwerken. 
Unregelmäßig aktualisierte Fanseiten bzw. 
unprofessionelle Beiträge signalisieren 
Unzuverlässigkeit oder gar Inkompetenz. 
Negativer Imagetransfer 
von Social Media auf 
das reale Kerngeschäft!
8 
Risiko: 
Umgang mit öffentlich sichtbarer Kritik will gelernt sein 
Schaden für das Image des Unternehmens 
durch – öffentlich sichtbare – negative 
Kommentare der Nutzer. 
► Kontrollverlust über die eigene Marke
9 
Risiko: 
Unwissenheit schützt nicht vor Strafe 
Social Media Marketing bewegt sich nicht 
im rechtsfreien Raum. 
Urheberrecht, Impressumspflichten etc. 
gelten auch auf Social Media Plattformen. 
Eine Abmahnung kann teuer werden!
10 
Chance: 
Unabhängigkeit von Werbeagenturen und Medien 
Sie können – ohne Fachkenntnisse – 
multimediale Inhalte selbst erstellen 
und sofort publizieren.
11 
Chance: 
Mehr Besucher auf der Webseite 
Sie verbessern Ihre Rankings bei Suchmaschinen.
12 
Chance: 
Senkung der Marketingkosten 
Veranstaltungen 
Kooperationen 
Mailings 
Website 
Tageszeitung: 
Anzeige/ Beilagen 
E-Mail 
Telefon 
Klassische 
Werbung 
Social Media 
Soziale Netzwerke als permanenter 
Kommunikations- bzw. Interaktions-Kanal 
Sie bleiben langfristig und kostengünstig * 
mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt! 
* Social Media Plattformen und die entsprechende Kommunikation sind kostenlos. 
Die Erstellung von Inhalten etc. stellt natürlich Aufwand dar.
13 
Chance: 
Verbesserung des Betriebsergebnisses 
Richtig umgesetzt, steigern Sie: 
 Bekanntheit 
 Image 
 Kundenbindung 
und damit mittelfristig natürlich 
auch Ihren Umsatz!
14 
Fazit 
>
15 
Fazit 
Die Risiken werden eliminiert bzw. die Chancen 
gezielt genutzt, wenn gewissenhaft geschulte 
Anwender die richtige Strategie optimal umsetzen. 
Wir kennen aktuell keine Kommunikationsform, die 
vergleichbare Möglichkeiten bzw. Vorteile bietet. 
Einmal sauber aufgesetzt, ist der Aufwand danach 
überschaubar und der Nutzen umso größer.
Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 
16 
Köln | 10.2014 
+ Tel.: 0221/ 28 05 68 2 
+ Mobil: 0172/ 76 39 13 0 
+ E-Mail: tim@bremenkamp-socialmedia.de 
+ Internet: www.bremenkamp-socialmedia.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Final sm xing28.7.10_final
Final sm xing28.7.10_finalFinal sm xing28.7.10_final
Final sm xing28.7.10_final
nettib
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
Social DNA GmbH
 
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
ADENION GmbH
 
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Salome Wagner
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
nettib
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
menze+koch gbr
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
3cdialog
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
menze+koch gbr
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
Sandra Griffel
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Trojanisches Marketing
 
Deutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudieDeutsche bahn fallstudie
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Olaf Nitz
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Digital Affairs
 
Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!
menze+koch gbr
 
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
AllFacebook.de
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - Nutzung
Andreas Jaritz
 

Was ist angesagt? (17)

Final sm xing28.7.10_final
Final sm xing28.7.10_finalFinal sm xing28.7.10_final
Final sm xing28.7.10_final
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
 
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
 
Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
 
Deutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudieDeutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudie
 
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
 
Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!
 
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - Nutzung
 

Andere mochten auch

Basura en el Instituto
Basura en el InstitutoBasura en el Instituto
Basura en el Instituto
manusoci
 
Precio de las energias subsidiadas en Venezuela
Precio de las energias subsidiadas en VenezuelaPrecio de las energias subsidiadas en Venezuela
Precio de las energias subsidiadas en Venezuela
Nelson Hernandez
 
Zenginler
ZenginlerZenginler
Zenginler
07sysop
 
La casta
La castaLa casta
La casta
manalmuro
 
SOLO Base by SALT Solutions
SOLO Base by SALT SolutionsSOLO Base by SALT Solutions
SOLO Base by SALT Solutions
salt-solutions
 
J ornades escola_inclusiva
J ornades escola_inclusivaJ ornades escola_inclusiva
J ornades escola_inclusiva
education
 
Creació de Blocs amb XtecBlocs
Creació de Blocs amb XtecBlocsCreació de Blocs amb XtecBlocs
Creació de Blocs amb XtecBlocs
Tecno Pedagogia
 
KWG Geschäftsbericht 2010
KWG Geschäftsbericht 2010KWG Geschäftsbericht 2010
KWG Geschäftsbericht 2010
Kirchhoff Consult AG
 
Trabajo final heli
Trabajo final heliTrabajo final heli
Trabajo final heli
Heli Lazaro
 
Flugschule Salzburg Prospekt 2012
Flugschule Salzburg Prospekt 2012Flugschule Salzburg Prospekt 2012
Flugschule Salzburg Prospekt 2012
flugschulesalzburg
 
Eine Holzgarage selber bauen
Eine Holzgarage selber bauenEine Holzgarage selber bauen
Eine Holzgarage selber bauen
Daniel Sebbin
 
Autriche 01
Autriche 01Autriche 01
Caras Y Caretitas
Caras Y CaretitasCaras Y Caretitas
Caras Y Caretitas
Nadu
 
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energética
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energéticaDesafíos socioecológicos de la gobernanza energética
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energética
Territorial Intelligence
 
Archivos
ArchivosArchivos
Archivos
marianyguada
 
3 mitos 1 destino
3 mitos 1 destino3 mitos 1 destino
3 mitos 1 destino
Pere Eurotopia
 

Andere mochten auch (20)

Basura en el Instituto
Basura en el InstitutoBasura en el Instituto
Basura en el Instituto
 
1 Wintertochter
1 Wintertochter1 Wintertochter
1 Wintertochter
 
Precio de las energias subsidiadas en Venezuela
Precio de las energias subsidiadas en VenezuelaPrecio de las energias subsidiadas en Venezuela
Precio de las energias subsidiadas en Venezuela
 
Zenginler
ZenginlerZenginler
Zenginler
 
La casta
La castaLa casta
La casta
 
SOLO Base by SALT Solutions
SOLO Base by SALT SolutionsSOLO Base by SALT Solutions
SOLO Base by SALT Solutions
 
J ornades escola_inclusiva
J ornades escola_inclusivaJ ornades escola_inclusiva
J ornades escola_inclusiva
 
Creació de Blocs amb XtecBlocs
Creació de Blocs amb XtecBlocsCreació de Blocs amb XtecBlocs
Creació de Blocs amb XtecBlocs
 
KWG Geschäftsbericht 2010
KWG Geschäftsbericht 2010KWG Geschäftsbericht 2010
KWG Geschäftsbericht 2010
 
Trabajo final heli
Trabajo final heliTrabajo final heli
Trabajo final heli
 
Flugschule Salzburg Prospekt 2012
Flugschule Salzburg Prospekt 2012Flugschule Salzburg Prospekt 2012
Flugschule Salzburg Prospekt 2012
 
ENG
ENGENG
ENG
 
Eine Holzgarage selber bauen
Eine Holzgarage selber bauenEine Holzgarage selber bauen
Eine Holzgarage selber bauen
 
Autriche 01
Autriche 01Autriche 01
Autriche 01
 
Němčina mode
Němčina   modeNěmčina   mode
Němčina mode
 
Caras Y Caretitas
Caras Y CaretitasCaras Y Caretitas
Caras Y Caretitas
 
B
BB
B
 
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energética
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energéticaDesafíos socioecológicos de la gobernanza energética
Desafíos socioecológicos de la gobernanza energética
 
Archivos
ArchivosArchivos
Archivos
 
3 mitos 1 destino
3 mitos 1 destino3 mitos 1 destino
3 mitos 1 destino
 

Ähnlich wie Social Media: Chancen und Risiken

Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Plaschke Internetmarketing Consulting
 
Social Media für Redakteure
Social Media für RedakteureSocial Media für Redakteure
Social Media für Redakteure
wundermedia
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
reinhard|huber
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Laub & Partner GmbH
 
Social-Media for Business
Social-Media for BusinessSocial-Media for Business
Social-Media for Business
reinhard|huber
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
neuwaerts
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Ingo Stoll
 
DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0
Corporate Dialog GmbH
 
Social Media im Gesundheitsbereich
Social Media im GesundheitsbereichSocial Media im Gesundheitsbereich
Social Media im Gesundheitsbereich
davidroethler
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
Reinhard Huber
 
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
Marc Rosenfeld
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Ellen Girod
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
menze+koch gbr
 
15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout
Armin Gemmer: Social Media Seminare PR Consulting:
 
Business Networking im Internet - So nutze ich Social Media
Business Networking im Internet - So nutze ich Social MediaBusiness Networking im Internet - So nutze ich Social Media
Business Networking im Internet - So nutze ich Social Media
Niels Genzmer
 
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Alphabeet GmbH
 
Mmc ferber social_mediax
Mmc ferber social_mediaxMmc ferber social_mediax
Mmc ferber social_mediax
Ina Ferber
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
Heidi Schall
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 

Ähnlich wie Social Media: Chancen und Risiken (20)

Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Social Media für Redakteure
Social Media für RedakteureSocial Media für Redakteure
Social Media für Redakteure
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
 
Social-Media for Business
Social-Media for BusinessSocial-Media for Business
Social-Media for Business
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0
 
Social Media im Gesundheitsbereich
Social Media im GesundheitsbereichSocial Media im Gesundheitsbereich
Social Media im Gesundheitsbereich
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
Social media in der verbandskommunikation im verbändereport 09 2010
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
 
15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout
 
Business Networking im Internet - So nutze ich Social Media
Business Networking im Internet - So nutze ich Social MediaBusiness Networking im Internet - So nutze ich Social Media
Business Networking im Internet - So nutze ich Social Media
 
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
 
Mmc ferber social_mediax
Mmc ferber social_mediaxMmc ferber social_mediax
Mmc ferber social_mediax
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
 

Social Media: Chancen und Risiken

  • 2. 2 "Facebook ist faktisch die soziale Infrastruktur der digitalen Sphäre und gestaltet so die digitale Gesellschaft maßgeblich mit." Sascha Lobo, S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine
  • 3. 3 Warum sind die Sozialen Medien so beliebt? Die Nutzer verlagern einen Teil ihres Soziallebens ins Internet
  • 4. 4 Gründe für die Nutzung von Social Media Die Maslow'sche Bedürfnispyramide Soziale Medien unterstützen die Befriedigung von elementaren menschlichen Bedürfnissen! Selbstverwirklichung Soziale Anerkennung Soziale Beziehungen Sicherheit Körperliche Bedürfnisse Das Konzept wird nicht wieder verschwinden, da die Vorteile für die Nutzer zu groß sind!
  • 5. 5 Die zentrale Frage ist deshalb: Sollen wir Social Media Marketing für unser Unternehmen nutzen?
  • 6. 6 Oder anders gefragt: Was sind die Chancen? Wo liegen die Risiken?
  • 7. 7 Risiko: Ohne Strategie ist das Fiasko vorprogrammiert Beiträge sind die Grundlage der Beziehungen in den Sozialen Netzwerken. Unregelmäßig aktualisierte Fanseiten bzw. unprofessionelle Beiträge signalisieren Unzuverlässigkeit oder gar Inkompetenz. Negativer Imagetransfer von Social Media auf das reale Kerngeschäft!
  • 8. 8 Risiko: Umgang mit öffentlich sichtbarer Kritik will gelernt sein Schaden für das Image des Unternehmens durch – öffentlich sichtbare – negative Kommentare der Nutzer. ► Kontrollverlust über die eigene Marke
  • 9. 9 Risiko: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe Social Media Marketing bewegt sich nicht im rechtsfreien Raum. Urheberrecht, Impressumspflichten etc. gelten auch auf Social Media Plattformen. Eine Abmahnung kann teuer werden!
  • 10. 10 Chance: Unabhängigkeit von Werbeagenturen und Medien Sie können – ohne Fachkenntnisse – multimediale Inhalte selbst erstellen und sofort publizieren.
  • 11. 11 Chance: Mehr Besucher auf der Webseite Sie verbessern Ihre Rankings bei Suchmaschinen.
  • 12. 12 Chance: Senkung der Marketingkosten Veranstaltungen Kooperationen Mailings Website Tageszeitung: Anzeige/ Beilagen E-Mail Telefon Klassische Werbung Social Media Soziale Netzwerke als permanenter Kommunikations- bzw. Interaktions-Kanal Sie bleiben langfristig und kostengünstig * mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt! * Social Media Plattformen und die entsprechende Kommunikation sind kostenlos. Die Erstellung von Inhalten etc. stellt natürlich Aufwand dar.
  • 13. 13 Chance: Verbesserung des Betriebsergebnisses Richtig umgesetzt, steigern Sie:  Bekanntheit  Image  Kundenbindung und damit mittelfristig natürlich auch Ihren Umsatz!
  • 15. 15 Fazit Die Risiken werden eliminiert bzw. die Chancen gezielt genutzt, wenn gewissenhaft geschulte Anwender die richtige Strategie optimal umsetzen. Wir kennen aktuell keine Kommunikationsform, die vergleichbare Möglichkeiten bzw. Vorteile bietet. Einmal sauber aufgesetzt, ist der Aufwand danach überschaubar und der Nutzen umso größer.
  • 16. Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 16 Köln | 10.2014 + Tel.: 0221/ 28 05 68 2 + Mobil: 0172/ 76 39 13 0 + E-Mail: tim@bremenkamp-socialmedia.de + Internet: www.bremenkamp-socialmedia.de